Jump to content
TabletopWelt

The Day after Corona


Empfohlene Beiträge

@Helle

Zu dem Schild von Buchenwald gibt es aber einen interessanten Hintergrund. Das Schild ist im Bauhaus Stil gemacht worden von einem Insassen und der Stil galt bei den Nationalsozialisten als entartet und nicht so toll.

Kleiner intellektueller Mittelfinger in Richtung der entsprechenden Leute.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut zurück zu Thema!

 

Worauf ich mich freue:

  • Meinen Geburtstag mit ner fetten Grillparty nachfeiern.
  • Battletech zocken.
  • In Ork Klamotten über ne Wiese stampfen und Paladine verhauen, oder in einer Taverne schmutzige Lieder singen, würfeln und Met-Bier trinken. 
  • Wieder ins Schwimmbad und in die Sauna gehen.
  • Für ein paar Bands hab ich ja auch schon Karten, auch wenn die jetzt die Termine zum Teil von Freitag auf Donnerstag verlegt haben.
  • Mich in Kernies Wunderland durch die Pommes Flatrate fressen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Bung:

@Helle

Zu dem Schild von Buchenwald gibt es aber einen interessanten Hintergrund. Das Schild ist im Bauhaus Stil gemacht worden von einem Insassen und der Stil galt bei den Nationalsozialisten als entartet und nicht so toll.

Kleiner intellektueller Mittelfinger in Richtung der entsprechenden Leute.

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Ehrlich

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wäre im Sommer Rammstein angesagt. Davon hab ich mich vor vier Wochen schon verabscheidet, doch die Lockerungen für Fußball verwirren mich da ehrlich gesagt und ich freue mich lieber nicht. Da ich die mittlerweile aber schon einige Male live gesehen habe, trifft mich das nicht so hart wie die, deren erstes Konzert das gewesen wäre :(

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb Fuchs:

Eigentlich wäre im Sommer Rammstein angesagt.

(...)

Da ich die mittlerweile aber schon einige Male live gesehen habe, trifft mich das nicht so hart wie die, deren erstes Konzert das gewesen wäre :(

Hätte mich auch auf mein (erstes!) Rammstein-Konzert gefreut. Wäre mit einem Kollegen hin, dessen erstes Rammsteinkonzert damals bei Rock am Ring wegen Terror abgesagt wurde, und jetzt wo es zum ersten Mal klappen sollte wurden beide Konzerte für die er Karten gekriegt hat wieder abgesagt... Glaube, die wollen ihn einfach nicht im Publikum. :ok:

Ansonsten, nach Corona? Metal-bedingt wieder Konzerte, wieder mehr Klarheit in der Uni, und die obligatorischen Tabletoprunden natürlich...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.5.2020 um 08:47 schrieb Helle:

Hand hoch wem das jetzt irgendwie doch alles viel zu schnell geht. 

 

Ein erneutes HIER!

Wie ichs gesagt hatte, keine gute Idee viel zu früh.

Jetzt nach dem alles nach Lockerungen geschrien hat, sitzen die erste 50 Leute nach ihrem

ersten  Restaurant besuch gleich mal in Quarantäne und haben mindestens sieben Infizierte produziert.

Ein Gottesdienst ist mit vierzig Infizierten auch nicht viel besser ausgegangen....

Und das wird nur der Anfang sein.

Aber Hauptsache sich darüber Gedanken machen und protestieren um nach Ballermann zum saufen zu kommen.

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Ulfgar:

Die zweite Welle wird kommen und uns hoffentlich nicht nur vom Ballgeschiebe befreien...

 

Ein gutes Beispiel  dafür das einige wieder mal gleicher sind wie andere.

Während mein Friseur mir nicht den Bart schneiden darf und ich dort den Mundschutz nicht ablegen darf,

wird an anderer Stelle den Milliarden schweren Geldgeiern nachgegeben und der Kontaktsport ala. Balltreten erlaubt.

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor einer Stunde schrieb Ulfgar:

Die zweite Welle wird kommen und uns hoffentlich nicht nur vom Ballgeschiebe befreien...

 

Überlegt euch lieber noch eins. Ich wohne auf dem Land und bin noch in der Freiwilligen Feuerwehr.

Alle Übungen, Lehrgänge und Ausbildungsveranstaltungen sind abgesagt. Auch die an den Landesfeuerwehrschulen.

Also, wenns brennt ruft lieber beim DFB an.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Bung:

 

 

Überlegt euch lieber noch eins. Ich wohne auf dem Land und bin noch in der Freiwilligen Feuerwehr.

Alle Übungen, Lehrgänge und Ausbildungsveranstaltungen sind abgesagt. Auch die an den Landesfeuerwehrschulen.

Also, wenns brennt ruft lieber beim DFB an.

 

Japp, 

wohne auch auf dem Dorf, und habe Nachbarn und Bekannte die bei unserer FF aktiv sind

und sich fürchterbar darüber aufregen.

Sie sind sich alle darüber einig das das einhalten der Hygienevorschriften bei zb. Übungen 

besser umzusetzen sei wie beim Balltreten.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Bung:

Also, wenns brennt ruft lieber beim DFB an.

Love it! ;D

 

Ich warte ja irgendwie auf so eine Meldung:

"Bei einer Demonstration gegen die Beschränkungen haben sich 68 Personen mit Corona infiziert." 

Dann möchte ich sehen, wieviel zu nächsten Demo gehen ... hnhnhn ... 

Natürlich habe ich gleich danach (ganz kurz) ein schlechtes Gewissen. Sobald das wieder weg ist ... warte ich am Radio wieder auf die Meldung. ^^

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles nicht wirklich neu, meiner Meinung nach, kann man fast jeden Bürojob auch von zuhause machen.

Probleme haben mit dem Homeoffice eigentlich nur viele Führungskräfte. Das arbeiten im Homeoffice 

erfordert da einen anderen Umgang mit den „Untergebenen“ . Ich habe selber viele Jahre ausschließlich 

im Homeoffice gearbeitet und fand das prima. 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Homeoffice" gab es auch schon vor PC, Internet und Smartphone.

Ist also keine neue Erfindung.

Nur hieß das früher Heimarbeit.

Bei den heutigen technischen Möglichkeiten sollte das doch auch eher die Regel als Ausnahme sein. 

Für mich war "Homeoffice" nie ein Thema, denn in meinem Beruf gab und gibt es das nicht...und wird es auch nie geben.

Es sei denn diese Jobs werden in der Zukunft auch von Robotern erledigt, und man sitzt nur noch überwachend zu Haus

um im Notfall Knöpfchen zu drücken...

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist immer ein Fehler bei neuen Begriffen an ein Allheilmittel zu glauben.

Allerdings ist die Organisation dann das eine. Lassen wir mal weg, ob jeder zuhause einen eigenen Arbeitsplatz freimachen kann (kleine Wohnung, Familie) oder will (es sind nicht immer nur die Chefs dagegen, ICH würde es aktuell auch nicht dauerhaft wollen). Die Trennung von Job und privat ist auch nicht mehr einfach so möglich.

 

Aber es kommen ja noch technische Themen dazu. Telefon, Rufumleitungen, Hotlines, VideoMeetings ... Bandbreite.

Mal egal, ob da jetzt die "Telekom" Schuld ist, aber nicht jeder hat die gleichdicke Leitung im Wohnzimmer und zur Straße, wie im Job. 

 

Und ich bin zB ua in einer Hotline und wir haben ua Testgeräte. Aber wir haben nicht alle Testgeräte in 7-facher Ausführung, damit die jeder mit heimnehmen kann.

Ah? Gerät x? Da verbinde ich sie mit dem Kollegen, der hat das Gerät.

 

Bürojob ist halt nicht Bürojob. Auch da gibt es Unterschiede. Und nur mit "theoretisch müsste das jeder können" ist es dann de facto halt nicht mehr getan.

Da muss es Stück für ystück auch noch andere Veränderungen geben. WENN die Gesellschaft das dauerhaft für "alle" Büro-Jobs.

 

Wenn aber Corona eines gezeigt hat, dann dass Heimarbeit schon jetzt öfter möglich und praktikabel ist, als gedacht. Das gilt sicher für Arbeitgeber UND Arbeitnehmer. ^^

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Drachenklinge:

Wenn aber Corona eines gezeigt hat, dann dass Heimarbeit schon jetzt öfter möglich und praktikabel ist, als gedacht. Das gilt sicher für Arbeitgeber UND Arbeitnehmer. ^^

 

Nun, ist es so nicht immer sobald ein "Zwang" dahinter steht?

 

Corona wird jedenfalls bleiben.

Es wird in Zukunft dazu gehören wie alle anderen Infektionskrankheiten auch.

Eine "Verbesserung" sehe ich erst mit einer zuverlässigen Impfung...und/oder Behandlung.

Ja..ich weiß ich wiederhole mich...aber die aktuell wieder schnell steigenden Zahl an Neuinfektionen zeigt es ja.

Gut, liegt auch sicher daran das es immer noch viele Menschen gibt die es einfach ignorieren...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor locked this Thema
  • Zavor unlocked this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.