Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Ich dachte ich pack das mal hier rein. Mich würde interessieren ob es noch mehr leute lesen und vielleicht auch generelle meinungen dazu. Das mignoliaverse ist ja inzwischen sehr weit gestreut, auch über verschiedene genres, und nicht alles davon muss man mögen. Das ist im übrigen ein punkt der mir sehr gefällt. Es gibt zwar querverweise und eastereggs zwischen den serien aber man muss nicht alle serien lesen um einer zu folgen, das ist ja sonst oft die crux an crossovers.

 

Ich selbst komme z.b. nicht so recht an sir edward grey herran. Ich sehe durchaus warum man die serie mögen könnte, ist aber halt nicht meins. Ein henry hood wäre eher meine art hexenjäger und mit baltimore hat ja mignolia auch etwas(ausserhalb des mignoliaverse) anzubieten was eher meinem geschmack trifft. (Fun fact: die baltimore und joe golem-reihen waren wohl mignolas backup universum wenn das hellboy universum scheitern sollte, da stecke ich aber (noch?) nicht so tief drin um wirklich mehr drüber erzählen zu können)

 

Ich mag halt generell eher den oft benutzten "kurzgeschichtencharakter" der originalen serie. 

Folge im moment auch der "hellboy and the brpd 195x" reihe, wobei sich ja hier auch abzeichnet das man mit 1956 wohl eventuell weg vom kurzgeschichtencharakter gehen will und mehr zum erzählerischen der ursprünglichen bprd-reihe. Ist aber vielleicht auch genau der grund der exzellenten one-shots: "hellboy and the bprd: beast of vargu", "long night at goloski station" und dem kommenden hoffentlich ebenso guten "seven wifes club".

Vielleicht ist die trennung ja tatsächlich um den bprd lesern wieder etwas zu geben was näher an ihrer serie ist (also die 195x serie).

Scheint mir zumindest so.

Ich bin gespannt wo die miniserien "saturn returns" und "the return of effi kolb" reinpassen werden. Das werden nämlich meine nächsten "ausflüge".

bearbeitet von randis
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt erst gesehen. Ich bin auch begeisterter Leser, habe Hellboy, BPRD und Abe Sapien durch und auch diverse von den Miniserien - am besten gefallen hat mir meist der tatsächliche Hellboykram. BPRD war doch sehr häufig der Tatsache unterworfen, dass es zu viele Köche am Brei waren und Apocalypse fand ich dann auch ein bisschen zu viel des Guten.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hoffe mal dark horse macht bald wieder buisness as usual. Warte immernoch auf mein "7 wives club".

 

Vor allem bin ich gespannt das nächste tbc um dann abschätzen zu können wie sich das mit den laufenden serien weiterentwickelt.

Mehr soloabenteuer(oder mal ein guestchar) von hb hätten aber was... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.