Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Renovatio:

Du kannst die alten Rite of war nicht mehr benutzen. Die entfallen alle mit dem neuen Buch. Es gibt ein kleine Passage die darauf aufmerksam macht dass alle alten Regeln in den vorherigen Büchern wirkungslos sind. 

So wie es auch immer ist. Darüber haben sich auf B&C auch einige schon beschwert, weil das Ironwing Protocol jetzt ziemliche Grütze ist. Muss man alles abwarten und ausprobieren. Manches liest sich vielleicht erst mal viel besser, als es dann ist und umgekehrt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 914
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hab meinen damals mit Bits vom oben gezeigten Startbox Chaplain gebaut. Schwarze Rüstung ist kein muss, fand ich aber eine nette Abwechslung zu der sonst weißen Armee.  

Das ist der entscheidende Punkt und wenn jemand sagt, dass ihm der Preis egal ist und ihm die Modelle so gut gefallen, dass er sie unbedingt haben will dann hat jeder das recht dazu.    Bei

Wir haben auch endlich Buch 9. Meine Güte ist das schmal.   Und man beachte, dass unten der Games Workshop Schriftzug fehlt.

Posted Images

vor 4 Stunden schrieb Renovatio:

Du kannst die alten Rite of war nicht mehr benutzen. Die entfallen alle mit dem neuen Buch. Es gibt ein kleine Passage die darauf aufmerksam macht dass alle alten Regeln in den vorherigen Büchern wirkungslos sind. 

 

Ah ok, so eine Passage hatte ich nämlich schon gesucht und nicht gefunden. Weißt du, wo das steht?

 

vor 36 Minuten schrieb Gorgoff:

So wie es auch immer ist. Darüber haben sich auf B&C auch einige schon beschwert, weil das Ironwing Protocol jetzt ziemliche Grütze ist. Muss man alles abwarten und ausprobieren. Manches liest sich vielleicht erst mal viel besser, als es dann ist und umgekehrt. 

 

Beim Ironwing kann ich es nichtmal sagen. Der Ravenwing spielt sich halt jetzt komplett anders, da muss ich erstmal prüfen, ob meine Figuren noch so überhaupt spielbar sind. Ob das am Ende besser oder Schlechter ist, ist mir dabei aber auch erstmal egal ;)  Denke, da wird man eh erstmal probieren, testen, probieren und testen müssen.

bearbeitet von Jensvdb
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist  klar dass diese alten Regeln abgeändert werden müssen. Denn sie sind konzipiert worden um Armeen ohne Spezi Einheiten ,besondere Charaktere in fertigen Armeen zu führen. Das da die Grundregeln leicht besser sind ist verständlich. Aber jedem muss klar sein dass wenn die neuen Regeln noch mit den alten laufen würden sie völlig zu stark wären.....bitte Plasma Boys an jeder Ecke mit fetten Robotern die nur vor Ds2 Waffen so protzen und dann fahren da noch 30 Jetbikes mit poisen 2+ und 33% auf Ds2 rum....ja ist klar.

bearbeitet von Renovatio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was man sagen muss ist dass sie sich schon Gedanken gemacht haben und das merkt man auch. Aber es sind trotzdem Fehler passiert. Wie z.B.: das Nighthaunter tatsächlich reprint ist, was im Grunde ja nicht schlecht ist....aber sie haben die Faq vergessen einzubauen ...er ist wirklich copy past book 2. Mein erstes Spiel mit den Night Lords und dessen neuen Regeln am Samstag waren wirklich viel versprechend, obwohl ich voll auf den Sack bekommen habe...naja was soll man auch groß gegen 20 Redbutcher machen. Die Night Raptor sind endlich mal brauchbar, aber sie lösen halt nicht ganz den assault Squad ab, sie haben halt eine andere Aufgabe und das ist endlich wirklich super gut. Schade ist nur dass der neue Contekar Termi Trupp die Elite der Elite keine Chance gegen andere Elite hat. Aber genaueres wird sich erst nach weiteren Spielen zeigen. 

bearbeitet von Renovatio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Renovatio:

Du kannst die alten Rite of war nicht mehr benutzen. Die entfallen alle mit dem neuen Buch. Es gibt ein kleine Passage die darauf aufmerksam macht dass alle alten Regeln in den vorherigen Büchern wirkungslos sind. 

Soweit ich das sehe nur bei den Night Lords (Foto der Dark Angels Seite von Garros FB Seite).

119181726_3412465655440673_7379660890204833925_o.jpg

119195537_10222574986301257_4244976211139993395_n.jpg

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Dhar

 

Hier einmal Würfel

ayv8-6k-b56c.jpg

 

Die IF Würfel sind nicht so knallgelb und käsig wie auf den FW Bildern.

Die anderen sind von einem Etsy Shop.

 

Was Crusade angeht habe ich mal ein paar Sachen überflogen, was Regeln angeht.

Manches ist interessant und anderes mehr Facepalm.

 

Was neu ist, der Assault Drill ist jetzt eine Transportauswahl für Legion Destroyer Squads.

Macht mich glücklich, nur muss ich jetzt noch einen Trupp ohne Sprungmodule bauen.

 

Was die Hussar Biker angeht, ich denke die sind interessant für Listen, denen es an fast Attack Slots mangelt, wie zB Stone Gauntlest Listen. Damit  kann man noch gut etwas extra Mobilität einpacken.

 

Was die Sky Hunter angeht.

Mit denen habe ich das Bedürfnis jemand BS 8 Seeker abzuziehen, nur für den WTF? -Moment des Gegners. :D

Erklärung:

Seeker mit Bolter / Spezialmuni hat BS 5 + 1 für IF mit den Boltern + 1 für Master of Signal und +1 für die Sky Hunter. 

 

Was für mich ein wenig Facepalm ist:

Der Löwe, von den Regeln her spielerisch ein loyaler Angron hat eine Schußwaffe mit der Sonderregel Salve bekommen, welche in über 90% wohl nie benutzt wird.

Deathwing Companions mit den netten Schwertern und so können nur einen Land Raider Proteus als Transportauswahl bekommen.

 

Stasis Shells gibt es RAW nicht für Bolter - Granatwerfer Combiwaffen, werden daher auch eher seltener zu sehen sein.

 

Für mehr muss ich mich noch mehr einlesen, aber gefühlt haben für mich die Night Lords weniger aber bessere Regeln abbekommen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Mascharius:

Also vom Foto her muss ich sagen, dass mir die von Etsy besser gefallen. Alleine schon das Logo find ich cooler.

Jo, die FW Würfel sehen auf Bungs Foto noch viel schlimmer aus, als auf deren Homepage. 👎

vor einer Stunde schrieb Bung:

Was die Sky Hunter angeht.

Mit denen habe ich das Bedürfnis jemand BS 8 Seeker abzuziehen, nur für den WTF? -Moment des Gegners. :D

Erklärung:

Seeker mit Bolter / Spezialmuni hat BS 5 + 1 für IF mit den Boltern + 1 für Master of Signal und +1 für die Sky Hunter. 

Gutes Beispiel für Verschwendung von Ressourcen. 

Marked for Death gibt dir Preferred Enemy gegen ein Ziel, was normalerweise auf 100% Treffer und oft 100 Wunden hinausläuft. Danach sind die tot. Dafür braucht man kein BF8, auch wenn das ein witziges Glasperlenspielchen ist. ;) 

Was ich bislang las, ist ein Großteil der DA Regeln eher so geht so mit einigen Cremeteilchen drin. Aber bevor ich die nicht selbst gelesen habe, sage ich da final nichts zu. Spieler neigen dazu sich die Dinge nicht richtig durchzulesen und/oder Stuss zu erzählen. 

Mal davon abgesehen, dass die wenigsten Spieler in der Lage sind, selbstständig veritable Kombinationen zu finden. Wo kein großer, roter Pfeil dran ist, wird übersehen. :rolleyes:

 

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Bung:

 

Was für mich ein wenig Facepalm ist:

Der Löwe, von den Regeln her spielerisch ein loyaler Angron hat eine Schußwaffe mit der Sonderregel Salve bekommen, welche in über 90% wohl nie benutzt wird.

 

 

Der Löwe ist ganz weit davon entfernt ein Angron zu sein. Angron lebt wegen Hatred sehr von der ersten Nahkampfphase im Duell gegen andere Primarchen. Werden da keine 2-3 LP Schaden zugefügt, ist er raus. Selbst im Normalen Nahkampf ist das so. Durch die 3+ Rüstung wird er jeden Kampf auf Zeit verlieren. Und bis auf die Furchtlos Bubble supported er seine Armee 0.

 

Der Löwe wiederum wird mit der Zeit nur besser. Mit weniger Lebenspunkten, bekommt er mehr Attacken. Zusätzlich darf er Rettungswürfe wiederholen, was ich für besonders stark halte.

Und der Support für umstehende Einheiten ist super. Alle dürfen 3 W6 Würfeln für Moral und den höchsten entfernen. Und um ihn rum gibt es Ergebnisboni.

Und die 8Zoll garantierte Angriffsbewegung (Gelände hin oder her) ist mal Bockstark. Wenn er im Spartan sitzt, kann er in einem 20 Zoll Radius alles erreichen...! (Btw. für mich die krasseste Regel)

Und das alle Gegner in der ersten Runden gegen ihn und seine Einheit Ini 1 haben ist nicht unerheblich!!!.

 

Jetzt haben wir noch nicht über sein 4+treffen gesprochen, seine wahlweise Begleitung und Waffenauswahl. Also aus kämpferischer und strategischer Sicht, haben die nichts gemein. Außer, dass beide Primarchen sind.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Gorgoff:

Was ich bislang las, ist ein Großteil der DA Regeln eher so geht so mit einigen Cremeteilchen drin. Aber bevor ich die nicht selbst gelesen habe, sage ich da final nichts zu. Spieler neigen dazu sich die Dinge nicht richtig durchzulesen und/oder Stuss zu erzählen. 

Mal davon abgesehen, dass die wenigsten Spieler in der Lage sind, selbstständig veritable Kombinationen zu finden. Wo kein großer, roter Pfeil dran ist, wird übersehen. :rolleyes:

 

Ganz unabhängig von der effektiven Stärke der Regeln im Vergleich finde ich die Auswahl an besonderen Einheiten und Regeln flufftechnisch sehr stimmig. Auch die Möglichkeit, seine Charaktermodelle nicht nur mit einer, sondern direkt mit zwei Legionstabellen anzupassen - sehr cool. Ob ich von auf "härter" getrimmten Spielern damit vom Tisch gewischt werde oder nicht, ich freue mich sehr darauf, meine Truppsergeants heraldisch zu bestimmten Wings zuzuordnen und dann tatsächlich auch eine Regel dafür zu bekommen.

Und ganz ehrlich - ein modifizierter Man of Iron als Unterstützungsauswahl schlägt fliegende Land Raider in Sachen Coolness um Längen! :naughty:

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Snakeeater:

Der Löwe wiederum wird mit der Zeit nur besser. Mit weniger Lebenspunkten, bekommt er mehr Attacken. Zusätzlich darf er Rettungswürfe wiederholen, was ich für besonders stark halte.

 

Leider nur den ersten verpatzten Rettungswurf pro Phase, aber stimmt an sich natürlich.

Wie sieht der Rest denn die Geschichte mit der garantierten Angriffsbewegung? Ich muss gestehen, ohne jetzt explizite Heresy-Spielerfahrung, nur auf die 7te 40k-Edition bezogen finde ich eine garantierte Angriffsbewegung jetzt nicht so überragend. Sicher praktisch, aber jetzt nicht mehr.

 

(Sorry für den Doppelpost, hier war ein :ninja: aktiv!)

bearbeitet von Kommissar Trymon
Klarstellung
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Kommissar Trymon:

 

Leider nur den ersten, aber stimmt an sich natürlich.

Wie sieht der Rest denn die Geschichte mit der garantierten Angriffsbewegung? Ich muss gestehen, ohne jetzt explizite Heresy-Spielerfahrung, nur auf die 7te 40k-Edition bezogen finde ich eine garantierte Angriffsbewegung jetzt nicht so überragend. Sicher praktisch, aber jetzt nicht mehr.

 

(Sorry für den Doppelpost, hier war ein :ninja: aktiv!)

 

Anstatt zu würfeln, darf Lion mit seiner Einheit eine 8 Zoll Angriffsbewegung durchführen. Unabhängig von Gelände. Jetzt kommt der Punkt. Für alles was du garantiert bekommst (wo du normalerweise würfeln müsstest) ist super. Denn du kannst damit rechnen. Und mit 2 W6 ist eine 8 Zoll Angriffsbewegung alles andere als Garantiert. Bedeutet: Egal wo der Gegner steht und Lion befindet sich in einem Raider/Spartan mit Sturmrampe. 6 Zoll fahren, 6 Zoll aussteigen und dann 8 Zoll angreifen. Damit kann der Bengel eine weite Distanz zurück legen. Üblicherweise, lässt du es bei einem Angriff aus oben genannten Fahrzeugen nicht auf 8 Zoll Angriffsbewegung ankommen. Und wie gesagt, mit Gelände alles noch schwieriger.

 

Und wenn du mit dem Löwen und seiner Einheit ein Ziel angreifen kannst, werden diese es sicher nicht überleben.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Bung:

Hier einmal Würfel

ayv8-6k-b56c.jpg

 

Die IF Würfel sind nicht so knallgelb und käsig wie auf den FW Bildern.

Die anderen sind von einem Etsy Shop.

Danke. Das gelb finde ich ja ganz gut, aber die sind mir doch zu eintönig. Hab ja zum Glück schöne Würfel für die AL bekommen IMG_20200916_133404.thumb.jpg.a110c82e72853b4db980806ba015181d.jpg

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was man allerdings nicht vergessen darf ist. Wenn du einen charge mit 9" ansagst musst du würfeln. Z.b bei mehrfachen angriffen. Ist die zweite Einheit 9 " entfernt musst du dafür würfeln. Würfelst du dann eine doppel 2 oder so und die erste Einheit ist 5 " entfernt greift da auch nicht seine regel das er 8 " chargen kann. 

bearbeitet von Renovatio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Snakeeater

Ich vergleiche den Löwen mit Angron, weil die Spielweise von beiden recht gleich ist, jetzt ungeachtet der Details.

Beide sind eigentlich relativ unsubtil und eigentlich für den Nahkampf gedacht und bringen sonst nicht viel auf den Tisch.

Da ist keine Reservenmanipulation wie bei Fulgrim oder Horus, es gibt keine Einheiten als zusätzliche Standardauswahlen wie bei Dorn oder sonst was in der Art. 

 

@Gorgoff

Die BS 8 Seeker sind nur eine bescheuerte Idee für Spaßspiele, nichts um eine Strategie drumherum aufzubauen. Gut für einen Lacher und das war's.

 

Zu den Würfeln. 

Ich bin wohl der einzige, der die wirklich mag. Das schlichte passt einfach besser zu den IF in meinen Augen.

Glänzend Gelb / Metallic wie bei den SoH Würfel sieht zu sehr nach Gold und Custodes aus und transparent Gelb passt auch irgendwie nicht.

 

Naja, dafür dürften die IF Würfel nie ausverkauft sein.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Bung:

Zu den Würfeln. 

Ich bin wohl der einzige, der die wirklich mag. Das schlichte passt einfach besser zu den IF in meinen Augen.

Glänzend Gelb / Metallic wie bei den SoH Würfel sieht zu sehr nach Gold und Custodes aus und transparent Gelb passt auch irgendwie nicht.

Ich fände einen Marmoreffekt mit schwarz aber auch recht passend. 

vor einer Stunde schrieb Bung:

Naja, dafür dürften die IF Würfel nie ausverkauft sein.

Also falls ich mal was brauche um auf versandkostenfrei zu kommen, hole ich sie mir wahrscheinlich doch. Zum Glück ist ja alles so teuer, dass man eh immer drüber ist :D

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Snakeeater:

Durch die 3+ Rüstung wird er jeden Kampf auf Zeit verlieren.

Ich stimme dir in allem zu, aber möchte kurz hierzu was schreiben, weil ich das ganz oft lese.

Jeder ernstzunehmende Duellant, der den Namen verdient, ignoriert normale Rüstungswürfe, weshalb das vollkommen egal ist. Aber es ist furchtbar, wenn er alleine rum läuft, weil ihm alle Waffen, die eine hohe Kadenz mit anständiger Stärke verbinden, oder alles mit DS3 so richtig weh tun.

 

vor 5 Stunden schrieb Kommissar Trymon:

 

Ganz unabhängig von der effektiven Stärke der Regeln im Vergleich finde ich die Auswahl an besonderen Einheiten und Regeln flufftechnisch sehr stimmig. 

 

Oh ja, finde ich auch super, wenn FW RoW raus haut, die massenhaft Infanterie nahe legt. NL, TS, IW und jetzt eben auch Dark Angels haben so was. Ziemlich cool, auch wenn die in aller Regel nicht sehr beeindruckend sind und recht nervig zu handeln sind, wegen der ganzen Figuren auf dem Tisch. 

 

vor 5 Stunden schrieb Kommissar Trymon:

 

Leider nur den ersten verpatzten Rettungswurf pro Phase, aber stimmt an sich natürlich.

Wie sieht der Rest denn die Geschichte mit der garantierten Angriffsbewegung? Ich muss gestehen, ohne jetzt explizite Heresy-Spielerfahrung, nur auf die 7te 40k-Edition bezogen finde ich eine garantierte Angriffsbewegung jetzt nicht so überragend. Sicher praktisch, aber jetzt nicht mehr.

 

(Sorry für den Doppelpost, hier war ein :ninja: aktiv!)

Er ignoriert die Hälfte der eintreffenden Wunden +1, was schon bei Gulliman bärenstark ist. 

 

Ich kann dir sagen, was die sichere Angriffsdistanz kann. Bei der HH kann man immer alles Abmessen, weshalb man so absolut kein Risiko mehr hat. Das ist unglaublich gut. Das zwingt die Gegner sich mehr als 20 Zoll von ihm und seiner Einheit fern zu halten, wenn man nicht richtig kassieren will. Eingedenk der Tatsache, längst nicht alle Missionen in dem Spiel einen Mindestabstand von mehr als 24" bereit hält, ist es fraglich, ob man das überhaupt kann. Ganz zu schweigen von Zone Mortalis. 

@Snakeeater hat es ja richtig gesagt.

Alles, was sicher ist, ist Gold wert. 

Deshalb sind Wiederholungswürfe auch so wertvoll und für mich ein absolut unlösbares Rätsel, wieso praktisch niemand einen Bunker mit Munitionsdepot in seiner Armee hat, auch wenn HSS, Thudd Guns und ähnliches in deren Armeen enthalten sind. :nachdenk:

vor 3 Stunden schrieb Renovatio:

Was man allerdings nicht vergessen darf ist. Wenn du einen charge mit 9" ansagst musst du würfeln. Z.b bei mehrfachen angriffen. Ist die zweite Einheit 9 " entfernt musst du dafür würfeln. Würfelst du dann eine doppel 2 oder so und die erste Einheit ist 5 " entfernt greift da auch nicht seine regel das er 8 " chargen kann. 

Wieso sollte man das auch machen? :nachdenk:

Schließlich weiß man ja wie weit was weg ist und plant entsprechend. Ich würde ihn übrigens in eine Dreadclaw setzen statt eines Spartans. Kann nicht vom Gegner rausgekommen werden, wenn er den ersten Zug bekommt und man kann quasi bestimmen, wo man in Zug zwei angreift. 

Einen sichereren Angriff bekommt nur Sanguinius. 

Hängt natürlich auch vom Gegner ab. RG oder AL können einem hier den dicken Finger zeigen, genauso Kapsellisten wie die von @Jensvdb

vor 3 Stunden schrieb Bung:

@Snakeeater

Ich vergleiche den Löwen mit Angron, weil die Spielweise von beiden recht gleich ist, jetzt ungeachtet der Details.

Beide sind eigentlich relativ unsubtil und eigentlich für den Nahkampf gedacht und bringen sonst nicht viel auf den Tisch.

 

Eine falsche Aussage zu wiederholen macht sie nicht wahrer. ;)

Ja, beide bieten nicht so viele Buffs wie Horus, aber da hört der Vergleich auf richtig zu sein. In etwa so, als würde man sagen, dass Zitronen- und Schokoladeneis gleich sind, weil beide nicht nach Kirschen schmecken.

Ja, aber... ;)

Deren Spielweise ist einfach verschieden. Man kann Angron als Furchtlosblase in mitten von haufenweise Tacticals spielen, aber normalerweise reicht es den solo in einer Dreadclaw zwischen die Gegner zu werfen. Leo setzt man ganz anders ein. Der muss seine Marines führen bzw Marines haben, die ihn umgeben, um seinen maximalen Bonus auszuspielen.

Wurde ja jetzt erklärt, wie er das tut. Macht man es nicht, verschwendet man ihn. Das ist bei Ron anders. Den kann man auch einfach wie ein rostiges Rohr dem Gegner ins Gesicht schlagen. Was ja auch passt. 

vor 3 Stunden schrieb Lahpugg:

Angron kann „nur“ generische Einheiten und Fahrzeuge klatschen. Dazu hält er quasi nichts aus.

Jo. Der Rüster bedeutet, dass selbst ein HSS mit Raketenwerfern ihn relativ leicht erschießen kann. Ich hätte gerne Regeln von ihm, wie er zu Beginn des Kreuzzugs war. Mit ordentlich Haare auf der Brust und richtug Saft im Schri... in den Armen. ;)

So wie sein großes Vorbild. 

Kirk Douglas in Spartacus:

Screenshot_20200916-205310_Google.thumb.jpg.8d312b5cbf79bbbe6ad809f1c9356b02.jpg

Aber vermutlich bekommen wir irgendwann Dämonen-Ron und der interessiert mich eigentlich gar nicht.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Gorgoff

Ich drücke mich da Recht simpel aus bei Löwe und Angron.

Beide müssen am Ende in den Nahkampf um ihre Stärken auszuspielen, weil sie sonst recht wenig zu bieten haben.

Mit was und wie sie dahin kommen habe ich außen vorgelassen, einfach weil es an dem Grundgedanken wie beide Modelle sich spielen für mich wenig Unterschied macht.

Beide sind in der Hinsicht doch Recht vorhersehbar, wenn man gegen sie spielt.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Bung:

@Gorgoff

Ich drücke mich da Recht simpel aus bei Löwe und Angron.

Beide müssen am Ende in den Nahkampf um ihre Stärken auszuspielen, weil sie sonst recht wenig zu bieten haben.

Mit was und wie sie dahin kommen habe ich außen vorgelassen, einfach weil es an dem Grundgedanken wie beide Modelle sich spielen für mich wenig Unterschied macht.

Beide sind in der Hinsicht doch Recht vorhersehbar, wenn man gegen sie spielt.

 


Dann hat allerdings Gorgoff recht. Grundsätzlich soll jeder Primarch in den Nahkampf. Ich habe noch nie jemanden gesehen, der Horus spielt um Termies in die Troops zu drücken und die Moral zu erhalten um ihn dann in der eigenen Aufstellungszone in die Ecke zu stellen und sich zu freuen. 
 

Die ganzen Sonderregeln sind ein guter Bonus. Aber grundsätzlich sollen alle schlachten. Selbst Lorgar.

 

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.