Jump to content
TabletopWelt

Weazel - Ich wühl mich durchs Projektechaos!


Empfohlene Beiträge

IMG_20211205_223749.jpg.79dee288232370e9b692a1f1e916e2ff.jpg

IMG_20211205_223803.jpg.1b42162685d24de72593fb14f971c546.jpg

 

Es sieht nicht so aus als wäre viel passiert, aber ein bisschen was hab ich geschafft. Beine, Arme, schuppen und das Grün der Flügel ist fertig. Sieht nicht nach so viel aus aber das bemalen der einzelnen Schuppen zieht sich doch etwas. Der "Innenteil" der Flügel hat nochmal etwas Farbe gekriegt und einen leichten Farbverlauf von grünlich an den Rändern zu beige/grau in der Mitte. Kommt nur leider auf den Fotos so garnicht rüber. Aber was solls, an denen ist sowieso noch einiges zu schaffen. Dienstag geht's dann wohl weiter 😉

 

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Oh, der alte Walddrache. Das weckt Erinnerungen. Wollte ich immer haben, aber dann doch nie gekauft. :) Das Grün, mit leichtem Blauanteil der Schuppen sieht schon toll aus. 

 

 

grüße

  • Like 2

A dagger at night is worth a thousand swords at dawn.

Eldar Exoditen Die Enklave von Ter'quxan

Dark Mechanicus

Hrud Cult Ratten im Weltraum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

Oh, der alte Walddrache. Das weckt Erinnerungen. Wollte ich immer haben, aber dann doch nie gekauft. :) Das Grün, mit leichtem Blauanteil der Schuppen sieht schon toll aus. 

 

 

grüße

 

Danke dir. Ist ein echt schönes Modell. Nicht ganz so dynamisch wie viele neuere Sachen, aber trotzdem irgendwie Charaktervoll. Habe ihn glücklicherweise recht günstig über ebay ersteigert 😄

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20211208_234506.jpg.fd0e5a5dfc2d8339c5de71c6a09f7db2.jpg

IMG_20211208_234528.jpg.0dcb6af93ae1d5d17523639bd08e6d22.jpg

 

Ein paar Fortschritte zum Drachen. Die Flügel sind soweit fertig und am Bauch habe ich angefangen. In der nächsten Session soll die Unterseite fertig werden und am Hörnern, klauen und Zähnen will ich anfangen. So langsam geht es vorwärts :-)

Habe heute erfahren, dass im Januar auch wieder ein Malifaux Turnier in Frankfurt stattfinden soll und hab mich direkt mal angemeldet. Eigentlich wollte ich ab nächstem Jahr wieder auf Resser umsteigen, bin aber grade am überlegen für das Turnier nochmal die Gilde auszupacken um ein paar der neuen "Titel" zu probieren

 

 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Weazel:

Habe heute erfahren, dass im Januar auch wieder ein Malifaux Turnier in Frankfurt stattfinden soll und hab mich direkt mal angemeldet. Eigentlich wollte ich ab nächstem Jahr wieder auf Resser umsteigen, bin aber grade am überlegen für das Turnier nochmal die Gilde auszupacken um ein paar der neuen "Titel" zu probieren

Sehr cool, mach dann bitte auch wieder ein paar Bilder und berichte uns, wie es gelaufen ist. :) 

Wie ist deine generelle Einschätzung zu den neuen Titeln?

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Magna:

Sehr cool, mach dann bitte auch wieder ein paar Bilder und berichte uns, wie es gelaufen ist. :) 

Wie ist deine generelle Einschätzung zu den neuen Titeln?

Ich geb mir mühe diesmal mehr Bilder zu machen 😄

Muss sagen ich hab noch kein Spiel mit oder gegen die neuen Titel gemacht, ist also alles Theorie und habe mir auch nur mal die Master angeschaut die ich selbst auch habe. Meine Favoriten momentan sind Lucius, Sonnia, Lady J, McMourning und Yan Lo. 

Insgesamt finde ich die Idee mit den Titeln echt gut und so weit ich gesehen habe bisher bieten viele Titel interessante neue Möglichkeiten. Ein paar sind glaube ich noch etwas stark, soweit ich weiß ist Kirai sehr übel und ich denke an McMourning wird auch nochmal erratiert, weil der so viel Möglichkeiten für "Shenanigans" hat. Aber wir werden sehen. Wenn ich meine ersten Titel Erfahrungen gemacht habe werd ich mal ein paar Sätze dazu schreiben  😉

 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Weazel:

Ich geb mir mühe diesmal mehr Bilder zu machen 😄

Guter Vorsatz.^^

 

Ich bin auch sehr gespannt auf das erste Spiel mit den neuen Titeln. Auf dem Papier sehen manche Master ziemlich heftig aus. Ich denke, die muss man echt mal in Aktion sehen, um das wirklich zu beurteilen. Was mir an den Titeln aber besonders gut gefällt, ist dass sich dadurch bei manchen Mastern der Spielstil doch sehr krass ändert  und damit eben auch die Art und Weise, wie sie mit ihrer Crew interagieren.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20211214_223151.jpg.d8b4e8cefe256653c5f548579a90454e.jpg

 

Nachdem ich am Wochenende meine Booster Impfung bekommen hab, war ich bis gestern etwas erledigt und kam dadurch nicht zum malen, aber heute ging es endlich mal wieder weiter. Zunge, Zähne, Hörner und Klauen sind fertig geworden. Bleiben noch die Details wie Feen, goldener Ring ums Horn, schwanzspitze und... Der Bauch. Bei dem bin ich mir echt unsicher. Hatte ursprünglich grau geplant, das kommt aber irgendwie nicht so gut. Bin jetzt am überlegen den nochmal komplett zu ändern. 

Vor Weihnachten sollte ich noch 3 Malsessions unterkriegen, da sollte der Drache und vielleicht sogar die Reiterin noch drin sein :-)

Habe mich entschlossen fürs Frankfurter Turnier nochmal die Gilde mitzunehmen, da wartet bis dahin auch noch ein bisschen was auf Farbe 😄

 

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es waren dann doch nur 2 sessions vor Weihnachten. Den Drachen hab ich aber eigentlich fertig bekommen, der Reiter ist angefangen, braucht aber noch ein bisschen Liebe. Wenn alles gut geht bekomme ich das Modell zwischen den Jahren fertig. 👍

 

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage und eine geruhsame Zeit mit euren Liebsten 💘

bearbeitet von Weazel
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20211228_230127.jpg.ef907241070b62c303111d54d1a341cf.jpg

IMG_20211228_230106.jpg.558f68d3a998e21a8a8b93bdc2798978.jpg

 

Was lange währt wird endlich... Fertig. Ich muss sagen am Ende war ich etwas ungeduldig. Die Reiterin hätte auch noch ein bisschen Arbeit vertragen können, aber um ehrlich zu sein wollte ich dann auch einfach fertig werden und ich denk auf dem Spielfeld sticht sie eh nicht so raus😄

Mit dem Drachen hab ich endlich auch mal die 2000 Punkte Armee für Age of Sigmar "vollendet". Ich setze das ganze mal in Anführungszeichen, weil ich die Base Ränder noch bei allen gleich machen will, 2 Standarten warten noch auf ein freehand und mit ist vor kurzem aufgefallen, dass der Treelord auf einer zu großen Base steht, sprich der braucht ne neue. Aber wenn das gemacht ist gibt's noch ein Gruppenbild der ganzen Armee. 

 

So, das Jahr neigt sich ziemlich sicher dem Ende zu und mit Abschluss meiner letzten Miniatur fürs Jahr 2021 dachte ich mir es wäre doch mal schön zu sehen was dieses Jahr so passiert ist. 

 

IMG_20211228_215706.jpg.39e7b5d357da248a0bd279200c5f369d.jpg

 

Zu sehen sind:

 

Age of Sigmar:

 

Forest Dragon

10 Glade Guard

20 Eternal Guard

3 Kurnoth Hunters

 

Warhammer Underworlds:

 

Skaeths Wild Hunt

Garreks Reavers

Thundriks Profiteers

Mollogs Mob

 

Warcry:

 

Gloomspite Gitz Warband (Boss, 3 Stabbas mit Speer, Netzgit, Squigtreiber, Höhlensquig, 2 Squighoppaz) 

 

Infinity:

 

2 Acontecimento Regulars

 

Malifaux:

 

2 Witchling Stalker

Agent 46

Scribe

Guild Lawyer

Changeling (den ich vergessen habe einzeln abzulichten, das werd ich demnächst noch machen) 

Perdita Ortega

Enslaved Nephilim 

Francisco Ortega

Santiago Ortega

Niño Ortega

Papa Loco

 

Journeys in Middle Earth:

 

Beorn (als Mensch und als Bär) 

 

Nicht auf dem Bild zu sehen:

 

Arwen Undómiel 

Balin

Dis

Spider Broodmother

3 Orc Taskmaster

3 Shadowmen

6 Pit Goblins

 

Macht summa sumarum 94 Miniaturen für das Jahr 2021. Mensch, ich hätte ja echt gerne die 100 voll gemacht, aber was solls, bin trotzdem zufrieden mit dem Ergebnis. Für das nächste Jahr wird es ziemlich sicher weniger werden als dieses Jahr, da wir im März eine Nachwuchstabletopperin erwarten, die sicherlich viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch nehmen wird :-)❤️

Dennoch will ich trotzdem weiterhin ein bisschen Zeit ins Hobby stecken. Vor dem Turnier Ende Januar will ich noch ein paar Modelle der Gilde bemalen bevor ich mich im Februar wieder meinen Ressurrectionists widme. Außerdem kann Infinity dieses Jahr viel zu kurz, das muss sich nächstes Jahr auch ändern. 

 

Zum Abschluss will ich mich noch bei allen bedanken, die hier fleißig geliked und kommentiert haben und wünsche euch allen einen guten Rutsch ins Jahr 2022. 🎉

 

 

  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20220104_220359.jpg.5daaa6e4430cb76e5e94093de08bbf12.jpg

 

Etwas spät, aber ein frohes neues Jahr euch allen. Ich hab die Tage endlich mal wieder weiter gemalt und mein erstes Modell fürs neue Jahr fertig: die Purifying Flame für meine Witch Hunter bei Malifaux. Außerdem hab ich 9 "Pyre Marker" für den neuen Sonnia Titel gebastelt (ich hoffe 9 Stück reichen, das wird in Frankfurt auf dem Turnier Ende Januar getestet 😄

IMG_20220104_220339.jpg.3ce6afb43b189cdea7489d0345cc874d.jpg

 

Für alle, die sich jetzt über den "Titel" wundern: mit dem Release der Malifaux Erweiterung "Malifaux Burns" ist für jeden Master im Spiel ein sogenannter Titel erschienen, was im Prinzip eine Alternative Stat-Karte mit anderen Fähigkeiten ist und einem die Möglichkeit bietet den ausgewählten Master auf eine andere Art und Weise zu spielen. Sonnia Criid zum Beispiel kann man als "Standard" spielen wie zu release der 3rd Edition oder als "Sonnia Criid Unmasked" welche sich vom Spielstil her unterscheidet. Letztere Version kann zum Beispiel das Board mit brennenden Pyre Markern zupflastern. Wenn ich die nächsten Tage ein bisschen Muße habe, werd ich mal ein kleines Review zu Malifaux Burns zusammenschreiben. 

 

  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Marker! Die bringen das Thema gut rüber und man kann trotzdem noch Modelle darauf platzieren. 

Die Purifying Flame ist auch schick geworden, da gefällt mir das alte Zinnmodell tatsächlich auch besser als das neue.

 

Am 5.1.2022 um 23:19 schrieb Weazel:

Wenn ich die nächsten Tage ein bisschen Muße habe, werd ich mal ein kleines Review zu Malifaux Burns zusammenschreiben. 

Klingt gut :ok:

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Boro:

Die Flammen sind echt toll geworden.

Ich muss unbedingt wieder einmal Malifaux spielen und malen.

Danke dir. Oh ja unbedingt. Verirre mich immer mal wieder in deinen thread und freu mich immer wenn ich Malifaux sehe :-)

 

vor 12 Stunden schrieb Magna:

Schöne Marker! Die bringen das Thema gut rüber und man kann trotzdem noch Modelle darauf platzieren. 

Die Purifying Flame ist auch schick geworden, da gefällt mir das alte Zinnmodell tatsächlich auch besser als das neue.

 

Klingt gut :ok:

Danke! Mir wars wichtig, dass die marker das Spiel nicht stören. Was bringen einem total schick gestaltete marker, wenn man sie ständig mit planen Bases ersetzen muss, weil ein Modell drauf stehen will? 

Bei der "neuen" Purifying Flame gefällt mir die Pose einfach nicht. Vom Detailgrad zB der Flammen ist die Plastik besser, aber dieses komische auf einem Knie knien sieht irgendwie komisch aus finde ich 😄

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20220111_220733.jpg.063bfd16d24d25684eaedf752c5a0c09.jpg

IMG_20220111_220813.jpg.df2308404ae3d070b53bdd7d00733b4b.jpg

 

Ich hab die Tage mal wieder ein bisschen was geschafft. Der Doppelganger für meine Lucius Crew ist fertig geworden und ich hab angefangen einen Guild Mage zu bemalen. Von Letzterer gibt es noch kein vorzeigbares Bild, sie sollte aber wenn nix dazwischen kommt morgen fertig werden. 

 

Außerdem hab ich mal ein Malifaux Spiel auf Vassal gemacht um mich ein bisschen aufs kommende Turnier vorzubereiten. Ist erstmal ziemlich komisch am PC Malifaux zu spielen, aber man gewöhnt sich schnell dran. Habe das erste mal Lucius neuen Titel ausprobiert und muss sagen, der macht echt Spaß zu spielen. Mein Gegenspieler hat Hamelins Titel ausprobiert. Ich hatte in meiner Liste Lucius + Scribe, Doppelganger, agent 46, Lone Marshal, Dr Grimwell und einen lawyer. Die Crew kann ziemlich viel Hand pressure aufbauen und so konnte ich in Zug 1 und 2 drei Modelle Executen (Nix, Winged Plague und Big Jake) welche alle drei relevant für seine schemes waren und er sie deshalb nicht scoren konnte. Nach turn 3 stand es 3:1 für mich und wir haben dann wegen Zeitmangel aufgehört. Ich hätte theoretisch noch einen Punkt von Vendetta holen können und 1-2 Punkte für die Strategy (Symbols of Authority).

Ich denke ich werde die Liste wahrscheinlich auch am Turnier spielen, die funktioniert soweit recht gut denke ich. :-)

 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

21-Nov_Newsletter_MailfauxBurns.jpg

 

An ancient city burns, engulfed in hungering flames. Smoke and ash clog the streets. Hazy shapes scatter and scream, trying to outrun a towering inferno. Flames dance, smoke billows, and embers drip from toxic skies, blanketing everyone below in a burning shadow. There is no hope, no escape. And above it all, a man burns. It is so bright...

 

Mit diesen Worten beschreibt Lucius Mattheson die Lage in "Malifaux Burns", der ersten Erweiterung für die dritte Edition von Malifaux. Und über die Lage gibt es viel zu erzählen.  Nachdem das Ritual durch Sabotage fehlschlug, mit dem sich der frühere Governor-General Kitchener zum Tyrant (eine Gott-ähnliche Kreatur) machen wollte, öffnete er mehrere Portale zur Erde und säte dort, fortan bekannt als der Burning Man, Chaos. In Malifaux Burns kehrt besagter Burning Man nach Malifaux zurück und bringt auch hier so einiges durcheinander. Die Story über 45 Seiten ist in mehrere Teilabschnitte aufgeteilt, die sich mit dem Einfluss des Burning Man auf die verschiedenen Fraktionen und Master beschäftigt. Der Unterhaltsamste Abschnitt wird wohl die Geschichte von Ulix Turner sein, dessen Schweine durch den Einfluss des Burning Man plötzlich beginnen zu explodieren. Auch die anderen Stories sind interessant und spannend geschrieben und es erklärt sich schnell von selbst, warum Malifaux als "Character Driven" Skirmish Game tituliert wird. Die Geschichten aus dieser Bizarren Welt bieten von allem etwas und stehen dem Storytelling aus anderen Spielen in nichts nach (meiner Meinung nach bewegt sich Malifaux hier auch am oberen Ende der Skala). Ich will euch hier zu den Ereignissen sonst nicht zu viel Spoilern. Wer sich für die Story von Malifaux interessiert, ist mit dem Buch meiner Meinung nach gut bedient. Das Buch bietet, wie von Wyrd gewohnt, wieder zahlreiche tolle Artworks, welche in den meißten Fällen 1:1 für die Miniaturen umgesetzt werden.

 

IMG_20220117_201432.jpg.c13d37474af4913ef9df849e1a31dbdc.jpg

 

Den Hauptteil des Buches bilden aber die "Title-Cards". Jeder Master im Spiel (54 an der Zahl), hat mit Release von Malifaux Burns einen sogenannten "Title" bekommen. Dieser stellt sich durch eine neue Stat-Karte (und ein neues Modell) für den Master dar, die dem Master eine neue Spielweise eröffnet. So kann man von nun an zum Beispiel Lady Justice mit ihrer "herkömmlichen" Stat Card spielen (die Ursprüngliche Version), oder man kann sich für "Lady Justice, Deathtouched" entscheiden, welche sich nach dem Tod ihres früheren Partners, dem Judge, mehr der Nekromantie hingegeben hat um die Resurrectionists mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. So spiegeln die meissten Titel einen bestimmten (Wende-)Punkt für den Charakter in der Story wieder und stellen dies mit abgeänderten Regeln dar. Das Titel System gibt dem ganzen Spiel frischen Wind, was den regelmäßigen Spielern sicherlich zu gute kommt, da es viel möglichkeiten zum experimentieren gibt. Für neue Spieler wird das Spiel dadurch nochmal etwas komplexer, da man bei jedem Master jetzt mit zwei Spielstilen rechnen muss. Ein Problem der Titel ergibt sich, sobald man in einem Spiel mehrere Master anheuert, da sich durch die vielen neuen Fähigkeiten ein paar extrem overpowerte Kombos ergeben haben. Da wird Wyrd sicherlich nochmal nach-Erratieren müssen. Die deutsche Turnierszene wird das nicht zu sehr betreffen, da es sich bei uns größtenteils so eingebürgert hat, dass die Turnierspiele keine Doppel-Master erlauben. Aber ich glaube gerade in Amerika hat sich das anheuern mehrerer Master etabliert, was beim momentanen Stand ohne Errata zu extrem frustrierenden Momenten führen kann. Trotz allem finde ich die Idee mit den Titeln gut gelungen. Das ganze bringt mehr Möglichkeiten bei der Crew-Auswahl und eröffnet neue Spielweisen (vor allem auch ohne den Geldbeutel zu sehr zu belasten).

 

IMG_20220117_201406.jpg.a4771d348285edfa30ecf00a89a4cf68.jpg

 

Zusätzlich zu den Titeln bringt das Buch noch 3 neue Henchmen, 28 Enforcer und 9 Minions ins Spiel, welche, wie die Titel der Master auch, einen kurzen Fluff Text mit dabei haben. Leider hat Wyrd für den Vertrieb der neuen Modelle meiner Meinung nach eine nicht ganz optimale Option gewählt. Die neuen nicht-Master Modelle haben in der Regel zwei Keywords von verschiedenen Fraktionen. Bedeutet im Klartext, dass ich zum Beispiel den Noxious Nephilim, der die Keywords "Forgotten" und "Nephilim" hat, entweder mit Molly bei den Resurrectionists oder bei Nekima bei den Neverborn einsetzen kann. Das hört sich jetzt erstmal nicht so schlecht an, nur: die Box, in der der Noxious Nephilim enthalten ist, beinhaltet auch den Molly-Titel und den Nekima-Titel. Das heisst, dass ich, wenn ich nicht zufällig beide Master spiele, ein Modell habe, mit dem ich nichts anfangen kann. Ich kann natürlich schauen, dass ich z.b. Nekima an einen Freund weiter gebe, aber der hat vielleicht auch interesse am Noxious Neph. Es ist kein No-Go, aber eine optimale Lösung ist es sicherlich nicht.

 

IMG_20220117_201453.jpg.78b4db71c1eda97c3e7ba83aa52b5f17.jpg

 

Da alle Stat-Cards aus dem Buch auch über die Malifaux App zu bekommen sind, ist der Kauf des Buches nicht verpflichtend um das Spiel weiter genießen zu können. Für Fans der Stories und der tollen Artworks lohnt sich ein Kauf meiner Meinung nach aber allemal 👍

bearbeitet von Weazel
  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Review zum neuen Buch! :)

Wie schon die vorigen Bücher, werde ich auch bei Malifaux Burns darauf warten, dass der Club das Ding beschafft und dann ausgiebig schmökern. :buch:

 

vor 18 Minuten schrieb Weazel:

Ein Problem der Titel ergibt sich, sobald man in einem Spiel mehrere Master anheuert, da sich durch die vielen neuen Fähigkeiten ein paar extrem overpowerte Kombos ergeben haben.

Darüber habe ich noch gar nicht nachgedacht (bei uns spielt eigentlich auch nie jemand 2 Master). Kannst du da ein paar Beispiele nennen, wenn dir auf die Schnelle was einfällt? Finde es immer witzig, auf was für kaputte Ideen man kommt, wenn man sich mit so einem Regelsystem wirklich auseinandersetzt. ;D

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die heftigste (und sicherlich nicht so gewollte) Interaktion gibts bei Seamus 1 und McMourning 2 mit einem Draugr. McMo kann dafür sorgen, dass ein Modell die Fähigkeit eines anderen benutzen kann. Seamus kann mit seiner Bonus Action das Kursiv geschriebene einer Aktion ignorieren, wenn er einen Corpse-Marker dafür ausgibt. McMourning kann Seamus die Aktion "Cremation" vom Draugr geben, die besagt: "Target a Corpse Marker. Drop a 50 mm Pyre Marker into base contact with the target, then remove the target". Seamus kann das kursive ignorieren und irgendjemanden aus dem Spiel entfernen ohne Resist :D

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

WOW! Ist das verdorben! :lach: 

Das ist wieder so ein Fall, wo es RAW möglich ist, aber RAI sofort klar wird, dass es bullshit ist. Oh Mann. Da können wir uns glaub darauf einstellen, dass das nächste Errata wohl mal wieder etwas länger werden wird.  😅

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke gerade bei Resser kann man mit McMourning viel Unsinn treiben. Bspw Yan Lo den Angriff der Rouge Necromancy geben für Stat 9 mit + Flip und 3/4/5 damage. Ich denke sie sollten McMournings Plastic Surgery Auf Keyword only ändern. Sonst müssen sie sich bei jedem Resser Modell das released wird fragen was für mögliche ungewollte Interaktionen mit McMo2 entstehen. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20220118_211109.jpg.58946b4af7bdd7c2f97088e33723335b.jpg

 

Der Guild Mage ist soweit fertig geworden. Ich bin mit dem Gesicht noch nicht so ganz zufrieden, dass sieht auf dem Bild sehr flach aus. Hatte mal versucht einen etwas dunkleren Hautton hinzukriegen, aber wie gesagt, ist irgendwie etwas flach. Als nächsten ist der Guild Gunner dran. Bin mit dem schon relativ weit, sodass ich den in der nächsten Sitzung fertig kriegen sollte. 👍

 

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

IMG_20220119_220713.jpg.ffc263781201e07a5955a3c1c7e96134.jpg

 

Der Guild Gunner ist heute fertig geworden. Das Gesicht ist mMn leider nicht so detailreich gegossen, wie man es normal von wyrd gewohnt ist. Aber die Sandsäcke ändern richtig Spaß gemacht: viel rumsauen mit washes aller Art 😄

 

vor 11 Stunden schrieb Basselope:

Mir gefällt der Hautton. Auch die Robe ist sehr schick geworden.

 

Dankeschön. Der Hautton an sich gefällt mir auch, nur sieht es so flach aus, als ob ich kaum geschichtet hätte. Ansonsten bin ich auch recht zufrieden :-)

 

IMG_20220119_220652.jpg.625a69f469e0ea6f83f10769e7292e0c.jpg

 

Ausserdem gings heute bei Lucius Mattheson, Dishonorable Los. Das Modell find ich einfach schick muss ich sagen und es ist bei der Gilde momentan auch einfach mein Lieblings-Master. Die goldenen Anteile, die Ärmel und der Mantel sind fertig, der Rest folgt Sonntag oder Montag 😉

 

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.