Jump to content
TabletopWelt
  • 0
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Consigliere

Bewaffnung der Minis relevant? (Grey Knights)

Frage

Ich bin neu bei 40k und hab mir einen Grey Knights Strike Squad gegönnt und wundere mich nun darüber dass in der Bauanleitung mir Optionen bezüglich der Bewaffnung vorgeschlagen werden. Ich habe dann im Codex ein wenig Recherchiert und herausgefunden dass es scheinbar Regeln gibt für die Bewaffnung der Minis. Ich habe scheinbar die Wahl zwischen Interceptor Squad, Purgation Squad, Purifiers und Strike Squad welche alle festgelegte Bewaffnungen haben die ich minimal anpassen darf. Ist das soweit richtig?

 

Jetzt die eigentlichen Fragen! :D 

 

Ist beim spielen Relevant welche Bewaffnung die Minis haben oder könnte ich sagen ich spiele mit Purifiers auch wenn die Minis anders bewaffnet sind?

Ich würde gerne 5 Interceptor-Knights und 5 Purgation-Knights bauen, kann ich damit dann spielen oder muss ein Squad unbedingt aus 10 Minis bestehen?

Hat einer von euch genug Erfahrung mit Grey Knights und kann mir entsprechend Tipps geben wie ich mein Squad am besten bewaffne?

 

Danke schon mal für eure Hilfe, bin leicht am verzweifeln. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Empfohlene Beiträge

  • 0

Hallo Consigliere,

 

leider kann man deine Frage nicht pauschal beantworten, da es sehr auf deine Mitspieler ankommt.

Wenn du mit freunden zu Hause oder auch im Hobby Club oder dergleichen spielst, dann kommt es drauf an, wie du und dein Mitspieler das vereinbart. Meistens ist es kein Problem auch mal Modelle mit anderer Bewaffnung her zu nehmen um eine Einheit zu testen.

Auf Turnieren gilt jedoch meist WYSIWYG (What you see is what you get), also was am Modell dargestellt ist, hat das Modell auch. 

 

Es gibt jetzt für dich mehrere Herangehensweisen:

1. Du wählst die Bewaffnung, wie dir die Modelle am besten gefallen. (Und stellst dann in Freundschaftsspielen einfach die Bewaffnung dar, die du gern hättest.)

2. Du wählst die Bewaffnung, die Regeltechnisch effektiver ist. (Was sich aber von Zeit zu Zeit ändern kann, weil die Regeln überarbeitet oder Punktanpassungen gemacht werden)

3. Du magnetisierst die Infanteriemodelle und alles korrekt darstellen zu können. (Bei Infanteriemodellen ist das durchaus frickelig)

 

Zur Frage mit der Modellanzahl. Ich habe zwar den Grey Knight Codex nicht, aber es würde mich wundern, wenn ein Trupp von denen 10 Modelle als Minimum hätte. Vermutlich sind es 5 Modelle minimum, damit könntest du aus 10 Modellen jeweils 5 von 2 separaten Trupps machen. Würde ich dir am Anfang auch empfehlen, weil ich finde das Spiel lebt auch von den unterschiedlichen Einheiten. Für Turniere wird allerdings eher mehrfach die selbe Einheit gespielt, da wäre mein Tipp vermutlich falsch.

 

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Hi Smock,

 

vielen Dank für deine Antwort, du konntest mir sogar sehr weiterhelfen! 

 

Ich habe mich entschieden die Lösung mit den Magneten anzugehen, da spart man langfristig auch einiges an Geld das ist doch auch schön. Bei den Regeln kann dann auch keiner Meckern, also Win-Win-Situation. :D 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Freut mich, dass ich helfen konnte.

 

ich bin leider zu tollpatschig, für Magnete. Und ich meine nicht das verbauen, sondern das spielen mit magnetisierten Modellen. 😅

 

deshalb male ich eben 150 imperiale Soldaten anstelle von 30-60 und 70 Marines anstelle von 15-30 😉

(Ich kaufe das meiste gebraucht, dann halten sich die Kosten zumindest etwas in Grenzen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

Moin,

 

alternativ könntetst du Ausrüstunsgegenstände auch stiften. Vor allem bei filigraneren Teilen ist das manchmal einfacher. Tipp zum Magnetsieren: vor allem bei kleinen Teilen reicht es manchmal, wenn nur z.B. die Hand einen Magneten hat. Für die Waffe reicht dann ggf etwas Metall, somit muss man nicht unbedingt tief in die Waffe bohren.

 

Gruß Kernt

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • 0

@Leutnant Kernt Stimmt, mir fällt jetzt erst ein das ich Idiot eigentlich auch Metall hätte hernehmen können! Dann hätte ich mir einiges an Nerven gespart bezüglich der korrekten Polarität der Magnete. Jetzt hab ich aber schon alles aufgebaut, auch wenn es ein steiniger Weg war. :rotate:

Danke nochmal für eure Tipps, die sind für nen Anfänger wie mich Gold wert! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.