Jump to content
TabletopWelt

Historie À la carte


JensIch

Empfohlene Beiträge

Heute habe ich meinen ersten 4 Block der Portugiesen Infantrie fertig gestellt. Aber wie man mich kennt ,wird es wohl immer im WIP Status bleiben,da ich immer was finde um daran zu ändern.

Gebased wird nächsten Monat auf 20mm Rundbase je Figur und dann auf ein Regiments Base . wenn diese fertig sind fehlen nur noch ein paar Plänkler !

 

 

 

IMG_20220614_183351966.jpg

bearbeitet von JensIch
  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 14.6.2022 um 11:10 schrieb JensIch:

Gebased wird nächsten Monat auf 20mm Rundbase je Figur und dann auf ein Regiments Base .

Die Vorgehensweise habe ich jetzt auch für mich beschlossen aber noch nicht umgesetzt. Hast du das schon erprobt und wenn ja, funktioniert das gut? Ich hab da nämlich die Vorstellung, dass plänkelnde Truppen locker (ohne) Regimentsbase agieren und Truppen in Formation dann auf Regimentsbases kommen. Fürchte aber, dass einige Modelle auf 20mm Rundbase sehr wackelig werden.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.6.2022 um 21:18 schrieb Monsieur le bleu:

Die Vorgehensweise habe ich jetzt auch für mich beschlossen aber noch nicht umgesetzt. Hast du das schon erprobt und wenn ja, funktioniert das gut? Ich hab da nämlich die Vorstellung, dass plänkelnde Truppen locker (ohne) Regimentsbase agieren und Truppen in Formation dann auf Regimentsbases kommen. Fürchte aber, dass einige Modelle auf 20mm Rundbase sehr wackelig werden.

 

Das ist die Frage,Problem auf den 25mm Base wirken die Figuren meines Erachtens verloren und dafür zu filigran, für die Plänkler vielleicht passend. Aber für ein Regiment,was ja Theoretisch dichter beisammen steht (darum ja eigentlich die 4x4 Base),ist einfach zu viel Luft dazwischen. Man könnte evt das 20mm Plastikbase auf eine passende Unterlegscheibe aus Metall Kleben. Dann haben sie definitiv mehr Gewicht !

Ich werde auf jeden Fall auf 20mm für das Regiment nutzen und vielleicht 25mm für die Plänkler,das muss ich aber erst noch ausprobieren !

Du kannst natürlich auch die Figuren auf Eckige Base stellen und diese in ein Regimentsbase dann und die Plänkler auf Rundbase,ist natürlich auch eine lösung. Sieht man häufig bei unseren Englischen Kollegen aus Übersee.

 

Gerne würde ich mal deine Figuren sehen!

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb JensIch:

Sieht man häufig bei unseren Englischen Kollegen aus Übersee.

Ha, ja, da hab ich mir das ehrlich gesagt auch abgeguckt. Es war in meinem Fall „Tabletop CP“ der hervorragende Videos zu Sharp Practice macht. Daher sind sowohl meine Rotröcke, als auch die Continentals und sogar die Indianer jetzt bei mir so gebased (also auf eckigen (20mm) für Formation und rund (25mm) für Plänkler. Die Regeln schreiben dies übrigens keineswegs vor.
 

Blöderweise gibt es Situationen wo ich denke „hät‘s du mal alles auf 20mm rundbase gemacht“ Das gilt zB für leichte Infanterie die man ja sowohl als auch spielen kann. Indianer das gleiche. 
 

Fotos sind bei mir derzeit wegen Umzug und Renovierung schwierig weil alles ordnungsgemäß zusammengepackt im Umzugskartons in der Garage steht. Aber ein recht aktuelles meiner Briten kann ich (wenn auch ohne dekorativem Hintergrund - sorry) zeigen. 

006F9DAB-F6EA-48BC-8FE2-509DA9682D6B.jpeg

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also, wenn es fest definierte Plänkler gibt, spricht doch nichts gegen 25mm Rundbades. Habe ich bei meinen Griechen auch so gemacht. Peltasten und Hopliten stehen auf 20mm Eckbases, Schleuderer und Bogenschützen auf 25mm rund.

  • Like 1

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Habe ganz gute Erfahrungen mit 20mm Beilagscheiben als Bases gemacht 

Hier bei dem Offizier der Franzosen:

83F3C6CB-CBB6-460C-8EAE-030DC1343288.jpeg.6c91d3213e231acdead1207d89640ec4.jpeg.033345b6cce569e589eedebc077364d6.jpeg

 

Und das klappt dann auch ganz gut für Reiter mit etwas Modeliermasse und Sand am Ende:

8DE51D7E-B9A6-4161-8340-ECDA54F890A9.jpeg.ae47410b48169788fffcc5ff2cf4176e.jpeg.02f6c7b892d749ee9e64c284669b7ba7.jpeg

 

Dazu lassen sie sich so sehr schön magnetisieren und sind durch das Gewicht der Beilagscheiben sehr stabil vom Stand auch auf Teddyfell Matten

 

 

 

bearbeitet von Orkwin Grummel
  • Like 6

Orkwins wirres System gehopse von 40K über SAGA, Infinity und vielen weitern zu WHFB

Orkwins wirres WWII gepinsel und gebastel von Deutschen und etwas vom Rest

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 22 Stunden schrieb Orkwin Grummel:

Habe ganz gute Erfahrungen mit 20mm Beilagscheiben als Bases gemacht 

Hier bei dem Offizier der Franzosen:

83F3C6CB-CBB6-460C-8EAE-030DC1343288.jpeg.6c91d3213e231acdead1207d89640ec4.jpeg.033345b6cce569e589eedebc077364d6.jpeg

 

Und das klappt dann auch ganz gut für Reiter mit etwas Modeliermasse und Sand am Ende:

8DE51D7E-B9A6-4161-8340-ECDA54F890A9.jpeg.ae47410b48169788fffcc5ff2cf4176e.jpeg.02f6c7b892d749ee9e64c284669b7ba7.jpeg

 

Dazu lassen sie sich so sehr schön magnetisieren und sind durch das Gewicht der Beilagscheiben sehr stabil vom Stand auch auf Teddyfell Matten

 

 

 

Supi wie hast du das gemacht das der Sand auf den Base kleben bleibt. Bei mir hat sich auf der grundierte unterlegscheibe selbst mit Sekundenkleber der Sand gelöst. 🥺 Darum habe ich das auch nicht mehr gemacht. Ansonsten würde ich natürlich auch wieder darauf zurück greifen.  Morgen werde ich mich an meine Continental Infantry mal wieder an ein paar Details wagen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb Sir Leon:

Also, wenn es fest definierte Plänkler gibt, spricht doch nichts gegen 25mm Rundbades.

Grundsätzlich nicht, aber das nimmt etwas Flexibilität für andere Systeme oder auch andere Anwendungen innerhalb einer Armee (Beispiel Light Infantry).

 

vor 22 Stunden schrieb Orkwin Grummel:

 

Und das klappt dann auch ganz gut für Reiter mit etwas Modeliermasse und Sand am Ende:


Das! ist Smart. Das zusätzliche Gewicht ist bestimmt hilfreich. Für Einzelmodelle kennt ich zB 1 oder 2 Pence Münzen (etwas schwierig dran zu kommen). Dass man auch zwei zusammenklebt für Kavallerie… sehr gut.

 

vor 31 Minuten schrieb JensIch:

Morgen werde ich mich an meine Continental Infantry mal wieder an ein paar Details wagen.


Ich freu mich auf deine Fotos

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb JensIch:

Supi wie hast du das gemacht das der Sand auf den Base kleben bleibt. Bei mir hat sich auf der grundierte unterlegscheibe selbst mit Sekundenkleber der Sand gelöst

Habe vor dem Grundieren mit weißem Bastelkleber von Uhu glaube ich den Sand auf die Base gepackt mit etwas Wasser verdünnt, so dass sich der Sand sehr gut vollgesogen hat und erst danach grundiert.

 

vor 11 Stunden schrieb Monsieur le bleu:

Das! ist Smart. Das zusätzliche Gewicht ist bestimmt hilfreich. Für Einzelmodelle kennt ich zB 1 oder 2 Pence Münzen (etwas schwierig dran zu kommen). Dass man auch zwei zusammenklebt für Kavallerie… sehr gut.

Danke dir, es gibt ja von Stronhold auch schon fertige Bases die so sind aber ich habe hier halt jede Menge dieser Beilagscheiben und die machen gerade bei Plastik Minis ein sehr schönes Gewicht

  • Like 3

Orkwins wirres System gehopse von 40K über SAGA, Infinity und vielen weitern zu WHFB

Orkwins wirres WWII gepinsel und gebastel von Deutschen und etwas vom Rest

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallöchen meine lieben liebenden ,

habe mich nun entschlossen die Regimenter auf 20x20 Base zu setzen (bemalung folgt) derzeit sind passende Offiziere und ein paar Plänkler die dann auf 25mm Rundbase kommen geordert !

Die zwei Regimenter die sich für einen Kampf zusammen schlossen,wurden noch einmal überarbeitet  und mit Akzente für die Schattierungen bemalt !

 

 

IMG_20220624_164449769.jpg

IMG_20220624_170355105.jpg

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

16 Modelle ist auch meine Größe für AWI-Regimenter. :ok:

 

  • Like 3

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Stunden schrieb Sir Leon:

16 Modelle ist auch meine Größe für AWI-Regimenter. :ok:

 

Ehrlich ,habe nicht darauf geachtet. Wollte nur mit einem Pack mehrere Farbschemas bemalen. So habe ich die 32 Figuren mal zwei genommen und es hat gepasst für zwei Farbvarianten die mir für eine Nation gefallen hat.

So werde ich es übrigens nächsten Monat mit den Briten auch machen. Eine Box mal zwei Regimenter in zwei unterschiedlichen Farben. FREU 😉

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch ,bei den Base werde ich nicht zu viel machen,wenn es nach mir gehen würde,wären sie schwarz grundiert und fertig.Oder am besten Clear Base. Da ich gerade wegen dem Untergrund immer mit mir uneins bin und nie genau weiß,wie ich es machen soll. Aber mir hat es dieses Bild seit Jahren angetan,darum werde ich sie einfach in einem hellen Sandton bemalen !

 

Zum Thema Base und Standhaftigkeit. Habe ich sie nun wie oben gezeigt auf 20x20mm Base gestellt und selbst auf Teddyfell stehen sie ihren Mann solange sie ihre Formation beibehalten. Aber da habe ich nun auch ein schritt weiter gedacht und mir RegimentsBase selbst gebastelt ! Nun stehen sie in Reih und Glied ohne weiche Knie zu bekommen !

 

rmbunker_lge.jpg

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 19 Stunden schrieb JensIch:

Aber da habe ich nun auch ein schritt weiter gedacht und mir RegimentsBase selbst gebastelt ! Nun stehen sie in Reih und Glied ohne weiche Knie zu bekommen !

An das selber basteln mag ich mich irgendwie nicht ranbegeben. Vielleicht ein altes Warhammer-Trauma als man mit verborgenen Wasserfarb-Papp-Regimentsbases gespielt hat. Wie hast du die gebastelt? 
 

Der Shop, wo ich mir customized Bases für schmales Geld bestellen konnte hat diese Option aus dem Programm genommen. Hast du eine Idee wo man sich gut Regimentsbases bestellen kann (zB für zwei Glieder a 4-5 Modelle)?

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Like 2

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na gerade in unserem Hobby ist doch so etwas schnell selbst gemacht,entweder dicke Pappe aus dem Modellbaubedarf oder Plasticcard. Ein Rechteck zb schneiden, Base der Minis Plus 0.5mm für den Rand dazu rechnen und Streifen dran kleben. Dauer nicht einmal 10 Minuten !

Das machen selbst schon die kleinsten ! 😛

 

Hier mal ein Bild das ist mit 1,5mm Plasticcard,sonst mache ich das immer mit dickem Karton,da einfacher zu schneiden und hält durch die Streifen an der Seite genau so gut !

 

IMG_20220629_105130664.jpg

bearbeitet von JensIch
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Heute nach dem meine Frau so erschrocken durch das Grundieren war,dachte ich mir. Ich erschrecke euch ein bisschen und werde mal einen kleinen Malbericht erstellen. Wie ich zwei meiner Miniaturen bemale und welche Farben ich dafür benutzt habe.

Ob dafür interesse besteht oder nicht ! ihr habt Pech gehabt,schließlich habt ihr freiwillig auf meinen Thread geklickt ! 😛

 

Nun habe ich vor dem Beginn die Figuren weiß benebelt und zwar nur soviel das jenes Metal gerade so überdeckt wurde. Das bringt wieder etwas mehr Schatten ins Spiel!

 

Dann habe ich eine Figur mit einem 1:2 Mix von Skarsnek und Warpstone Green gemischt,so das der hellere Teil den höheren wert einnimmt !

So dann auch hier, recht dünn bepinselt . So hat man auch hier eine Art schattierung,da es nicht überall gleich deckend ist und ein schönes Farbspiel ergibt.

 

Bei der Blau gefärbten Jacke ebenso , Wolf Grey 2:1 mit Electric Blue leicht erhellt und verdünnt aufgetragen !

 

Morgen kommt dann Schritt zwei ... :-)

IMG_20220629_162237247_HDR.jpg

IMG_20220629_163512731_HDR.jpg

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Sir Leon:

Nach genau sowas hab ich gesucht. Danke dir @Sir Leon Ich bin beim googeln irgendwie immer bei den gleichen Shops gelandet die zb keine 6er Regimentsbases für 25 mm Rund angeboten haben. 
 

vor 12 Stunden schrieb JensIch:

Na gerade in unserem Hobby ist doch so etwas schnell selbst gemacht,entweder dicke Pappe aus dem Modellbaubedarf oder Plasticcard. Ein Rechteck zb schneiden, Base der Minis Plus 0.5mm für den Rand dazu rechnen und Streifen dran kleben. Dauer nicht einmal 10 Minuten !

Ja, du hast schon recht. Aber manchmal will man halt auch einfach mal was kaufen statt selber machen 🤫

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und vor allem will man auch mal mit was fertig werden. :)

 

  • Like 1

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 Na sagen wir mal die 10 Minuten gönne ich mir neben dem bemalen von Figuren wiederum bin ich auch jemand der sehr gerne bastelt und was einfacheres als das gibt es nicht !

Aber um zu meinem eigentlichen Thema zurück zu kommen. Heute morgen habe ich mich an die Musketen gewagt,diese wurden einfach mit  Mournfang Brown und Hardened Leather als Speed Paint gemischt. Das hat einen schönen Kontrast gemacht und bereue es,da einen Wash darüber gemacht zu haben!

 

Stiefel und Kopfbedeckungen habe ich mit Schwarz gemsicht mit Grau leicht erhellt um es nicht zu dunkel zu machen. Da ja gerade der WAsh so einige Farbtöne ohnehin schon viel zu dunkel macht !

 

Die Haut wurde mit 1:1 Cadian Flesh sowie Highlight Flesh bepinselt. Hier sind zwei Bilder vor und nach dem Wash!

Beim Wash habe ich Strong u Soft Tone von ArmyPainter mit Technical Contrast gemischt .

 

Theoretisch sind sie jetzt schon spiel bereit, aber es kommt ja jetzt noch einmal die selbe Prozedur um Akzente zu setzen !

Bei den nächsten Miniaturen versuche ich weit gehend wieder vom WAsch abstand zu nehmen. Denn gerade mit dem Technical Contrast kann man gut die Grundfarbe mischen um schon feine Ergebnisse erzielen und das alles ohne WAsh !

 

 

 

IMG_20220630_145301612_HDR.jpg

IMG_20220630_155453481_HDR.jpg

bearbeitet von JensIch
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da mich gerade ein wenig die Lust verlässt,denn nach dem Wash immer wieder alles neu auftragen ist nicht so meines. Darum belasse ich es heute mit einer Miniatur !

Habe mich an den Socken etwas verweilt und dann seine Jacke in mehreren Schritten hellere Akzente gesetzt und am Ende mit dem hellsten Ton trocken gebürstet.

Vielleicht mache ich morgen noch seine Haut und Hose,wiederum,gefällt er mir aber so wie er nun ist.

 

Grüße

Jens

 

 

 

IMG_20220701_111957966_HDR.jpg

IMG_20220701_112010618_HDR.jpg

IMG_20220701_112022122_HDR.jpg

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde den super. Ist das ein Northern Militia Soldier von den Perrys?

  • Like 2

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier die letzten vier vor und nach dem WAsh. Dir Grundfarbe ,habe ich wieder mit dem entsprechen Contrast/Speed Paint gemischt . Und jeden Farbton mit etwas hellerem des gleichen Tones gemischt. So bekommt jeder Figur seinen Speziellen Stil !

Gerade bei den Blau und Brauntönen ,sieht man so jetzt schon die vertiefungen und könnten so schon auf dem Spieltisch gut aussehen.

Aber dennoch mache ich mir die Mühe und trage demnächst die Akzente und Schattierungen zusätzlich auf.

 

Ist zwar immer noch Durchschnitt aber für mich mit das beste was ich schaffe und zum spielen langt es allemal !

 

IMG_20220702_104238334_HDR.jpg

 

IMG_20220702_114032957.jpg

bearbeitet von JensIch
  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.