Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Heute ist der letzte Tag vor Weihnachten und da muss die Freizeit natürlich ordentlich genutzt werden!  Deswegen ist einer meiner Anführer auch heute fertig geworden. Darf ich vorstellen: Benaubades

 

132269129_909175853186575_3332825836972224380_n.jpg.740cecfd4d663be73b99358f804323f9.jpg

 

 

132334137_412054220139143_5073300282572899433_n.jpg.6ed82c2460170120ab6ec63244df68d0.jpg

 

132645468_195729375539108_452251500417546618_n.jpg.1aabf5cde7f9f9d3ea974da2bffb6b9f.jpg

 

132857244_454686905927364_3778277979978229478_n.jpg.39e07fa7e69007f241adc15709eee462.jpg

 

132882477_384814109470489_599435362399213157_n.jpg.5de4dd8f775f47e69892a22b995f8a2f.jpg

 

132949369_317319096128558_7254214767351414477_n.jpg.4df59fc7fa8407af8664c8fbe7ca39ae.jpg

 

Benaubades war ein General von Julianus Apostata und nahm 357 n.Chr. an der Schlacht von Argentoratum teil. Noch bevor die eigentliche Schlacht begann, konnte Benaubades in einer Kommandoaktion auf einer Insel des Flusses Jll (ein Zufluss des Rheins)  landen und die dortigen Alemannen überrumpeln, welche diesen strategisch wichtigen Punkt verteidigen sollten. Wer heute durch das Stadtzentrum von Straßburg läuft, befindet sich genau auf jener Insel, wo 357 n.Chr. Benaubades die Alemannen vertrieb ;)

 

Mein Anführer wurde zwar nach Benaubades benannt, doch er wird auch in Konflikten nach 357 auftauchen :D

 

Wer sich mit Benaubades noch genauer beschäftigen möchte, sollte mal HIER ab Minute 11 vorbei schauen :)

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicker General, auch das Base gefällt.

 

vor 21 Stunden schrieb Vespasian99:

Wer sich mit Benaubades noch genauer beschäftigen möchte, sollte mal HIER ab Minute 11 vorbei schauen :)

 

Ah, da sind sie ja auch, die Kataphrakte. Aber nicht gerade erfolgreich in dieser Schlacht.... 

Finde aber dass du bei deiner Masse an Kriegern auf jeden Fall einmal Kataphrakte integrieren kannst, auch wenn du es historisch genau nimmst. Das geht sich schon aus.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nurghor:

Schicker General, auch das Base gefällt.

 

Danke :)

 

vor einer Stunde schrieb Nurghor:

Ah, da sind sie ja auch, die Kataphrakte. Aber nicht gerade erfolgreich in dieser Schlacht.... 

Finde aber dass du bei deiner Masse an Kriegern auf jeden Fall einmal Kataphrakte integrieren kannst, auch wenn du es historisch genau nimmst. Das geht sich schon aus.

 

Die Kataphrakte habe ich mittlerweile fest eingeplant :ok: Neben den normalen SAGA spielen, sind die Kataphrakte sicher auch eine gute Wahl für größere SAGA-Schlachten wie in Age of Hannibal beschrieben :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich präsentiere euch Chnodomar, Anführer der Alemannen bei der Schlacht von Argentoratum:

 

133836702_670039897003550_7159101676468361840_n.png.240bfb612cb0f71c5850764f14e5da99.png

 

 

03.png.6bc5467346a62a1ce3b5a43b7c62d3f0.png

 

 

Die Miniatur gehört meinem Mitspieler, welcher die Alemannen sammelt. Die Base wurde von mir nach dessen Wünschen gestaltet :)

 

Chnodomar ist somit nicht Teil meiner Römer-Armee. Nachdem ich euch aber bereits Benaubades vorgestellt hatte, wollte ich euch seinen Gegenspieler                                  nicht vorenthalten ;)

 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch der Herr mit dem wunderschönen Namen Chnodomar gefällt 😉

 

Aber sag mal, bekommt der keinen Schild oder mangelt es an einem passenden germanischen Schild?

 

Ich finde ansonsten auch den salfränkischen Kriegsherr von GB sehr gut als spätantiken germanischen Anführer. Den muss ich auch demnächst noch bemalen...

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Nurghor:

Aber sag mal, bekommt der keinen Schild oder mangelt es an einem passenden germanischen Schild?

 

Meine Römer würden sagen, dass Chnodomar gerade auf der Flucht ist und seinen Schild weggeworfen hat :D

 

Ich glaube mein Mitspieler war sich noch unsicher ob er einen Schild bekommt. Ich werde bei Gelegenheit mal nachfragen :lupe:

 

vor 26 Minuten schrieb Zaknitsch:

Da ich mich gerade ein wenig in das Thema einlese - passt dieser Thread ja perfekt

 

:ok:

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wünsche euch ein gesundes neues Jahr und viel Erfolg bei euren Hobby-Projekten!

 

Für mich wird das Jahr 2021 ein Jahr mit vielen historischen Projekten, auf die ich mich jetzt schon freue.

 

Im letzten Jahr begonnen und heute fertig geworden ist: Julianus Apostata

 

134468176_395545201526545_1025682099426748208_n.jpg.450d09da10d0b4808c16cbe0acfc2ecc.jpg

 

134918094_417401956239556_8824629059999763829_n.jpg.2a9dbe1c825bb85ee85aafb8ae9a790c.jpg

 

134593910_2846169718984140_3176657626318100430_n.jpg.c2795eb1f9fb953433d264799d8b3c81.jpg

 

135054414_763217591049918_8486329175988720352_n.jpg.4a81c6801042311d52d6a5aa3ce5c39b.jpg

 

Julianus Apostata ist für mich eine der interessantesten Personen der Spätantike und der Hauptgrund warum ich Römer bei Saga spiele. Besonders faszinierend sind jene Dinge, die er durch seinen frühen Tod nicht mehr umsetzen konnte. Julianus Apostata ist eine jener historischen Persönlichkeiten, bei denen das hätte fast schon bedeutender ist als das war...

 

Julianus war kein Christ und ist in der christlichen Geschichtsschreibung nicht positiv in Erinnerung geblieben, wie der beiname Apostata (der Abtrünnige) belegt. Julianus war ein Anhänger der alten Götter und der graeco-römischen Kultur. Julianus studierte in Pergamon und Ephesos bis er von Constantius zum Caesar ernannt wurde. Doch für Julianus war der Titel nicht nur ein Machtsymbol, denn es ist überliefert das Julianus ein Verehrer von Alexander dem Großen und des historischen Caesars war und dessen Werke sowie viele weitere antike Schriften mehr als einmal gelesen hat. Julianus hielt sein glauben an die alten Götter bis 361 und seiner Ernennung zum Kaiser geheim. Sein erklärtes Ziel war es, den Einfluss des Christentums zurückzudrängen. Direkt nach seiner Machtübernahme erlies Julianus verschiedene Gesetze, welche dieses Ziel umsetzen sollten.

 

Julianus stellte heidnische Priester wieder ein, lies neue Tempel errichten sowie alte Tempel reparieren, und gründete Schulen für klassische Lehren. Für eine kurze Zeit sah es so aus, als würde unter Julianus Herrschaft eine Renaissance beginnen. Julianus starb im Alter von 32 Jahren (wie Alexander der Große) bei dem von ihm geführten Persienfeldzug bei der Schlacht von Maranga. Die Darstellung seines Todes weicht je nach religiöser Perspektive ab. Während die Christen behaupteten, der Speer, welcher Julianus verwundete hätte, hätte diesen in den Bauch getroffen, bezeugen Vertraute von Julianus, der Speer wäre von hinten und somit aus den eigenen Reihen geworfen worden. Ein wütender christlicher Legionär hätte Julianus wegen dessen Gotteslästerungen töten wollen.

 

Wir können nicht genau sagen, welche Version stimmt, doch es wird davon ausgegangen, dass der Speer tatsächlich aus den eigenen Reihen stammt. Durch den Tod von Julianus konnten viele seiner Pläne nicht mehr umgesetzt werden und die christlichen Anhänger gewannen wieder an Macht. Julianus Traum von einem Neu-Heidentum mit Kirchenstruktur, eine Renaissance der graeco-römischen Kultur und die dauerhafte Sicherung des Reichs nach innen und außen starben mit ihm. Julianus Apostata war wohl der letzte wahre Römer...

 

Der Kampf gegen das Unaufhaltsame obwohl man die Zeichen der Zeit erkennt und sich dennoch eine andere (bessere) Zukunft wünscht, dass war Julianus Apostata...

 

 

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Feldherren und Strategen :)

 

Das ist der aktuelle Zwischenstand bei meinem Römer-Armeeprojekt:

 

 

594079415_RmerFarben.png.65d7dbf462a7579b258d556ddf4740ed.png

 

Fast alle Grundfarben wurden aufgetragen, aktuell fehlen nur Lederelemente wie Gürtel und Schwertscheiden bevor ich mit der nächsten Phase beginnen kann. Die Modelle erhalten nachdem die fehlenden Elemente bemalt wurden ein Oil-Wash. Nachdem Oil-Wash beginne ich alle Hautpartien zu bemalen und einzelne Highlights aufzutragen. Zum Schluss werden die Schilde mit Sekundenkleber befestigt und die Bases gestaltet. Die Armee ist somit nicht mehr weit von der Vollendung entfernt und ich gehe davon aus, dass ich spätestens nächste Woche eine fertige Armee präsentieren kann. Bis dahin folgen aber noch einige WIP-Bilder und Erläuterungen ;)

 

An dieser Stelle möchte ich euch an meinen Gedanken zu dem Farbschema teilhaben lassen:

 

Die Veteranen haben blaue Verzierungen erhalten. Meine Veteranen sind im Gegensatz zum Rest meiner Armee keine Christen, sondern treue Anhänger von Julian Apostata und dem alten Glauben. Da Julian versuchte Christen aus wichtigen Positionen zu verdrängen, symbolisiert die blaue Farbe auch die Macht, welche den Anhängern von Julian zuteil wurde. Die Schilde der Veteranen werden Decals aus der Hopliten-Box von Warlord Games erhalten, welche mythische Wesen darstellen.

 

Die Soldaten und Anführer haben rote Verzierungen erhalten. Im Gegensatz zu den Veteranen, sind sie gläubige Christen und folgen Julian weniger weil sie seine Visionen teilen, als vielmehr aus Plicht und der Aussicht auf Beute. Ihre Schilde werden christliche Motive erhalten.

 

Die Bauern haben braune Verzierungen erhalten, welche symbolisieren, dass sie nicht zu den bevorzugten Truppentypen gehören bzw. lediglich eine unterstützende Rolle einnehmen. Die Schilde der Bauern werden nicht oval, sondern rund.

 

Da ich mich schon sehr auf das Wikinger-Projekt freue, welches den Römern folgen wird, konnte ich nicht darauf verzichten, den Kriegsherrn schon zu bemalen. Aktuell hat mein Kriegsherr noch keinen Namen, doch die Skalden werden schon bald seine Saga erzählen und sein Name wird in allen Langhäusern bejubelt werden:

 

 

W01.png.93cfe39c4a697b18a17fd8b92f4c8ba9.png

 

W02.png.147df9ceb354b4d3fe0714630642cc90.png

 

W03.png.2ad762211d6b03ddfffae2895897d92c.png

 

W04.png.71e0785de9940d0195931bad27d95d9e.png

 

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, den finde ich äußerst cool. 👍 

Muss sagen, dass mir der Wikinger viel besser gefällt als die bisher gezeigten. Kann es sein, dass du hier auf das Oilwash verzichtet hast? Bin nicht so ein großer Freund von dem Glanz bei den Römern. Oder kommt am Ende noch Mattlack über alles?

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Vielen Dank @Nurghorund @D.J. :)

 

vor 2 Stunden schrieb Nurghor:

Muss sagen, dass mir der Wikinger viel besser gefällt als die bisher gezeigten. Kann es sein, dass du hier auf das Oilwash verzichtet hast? Bin nicht so ein großer Freund von dem Glanz bei den Römern. Oder kommt am Ende noch Mattlack über alles?

 

Mir gefällt der Wikinger auch besser. Hier erkennt man bei mir den Unterschied zwischen Armeen mit vielen Figuren und Liebhaberprojekten. Ich habe fast 90 Römer hier liegen, welche ursprünglich für Swordpoint gedacht waren. Da ich jedoch SAGA begonnen habe, ist mein Vorrat an Römern vergleichsweise groß. Ich stelle mir immer die Frage, auf welcher Qualität ich welche Zahl an Modellen in realistischer Zeit bemalen kann. Die Römer sind somit ein Projekt, welches eher auf Spielbarkeit ausgelegt ist.

 

Die Wikinger welche nach den Römern folgen, werden jedoch alle wie mein Wikingerkriegsherr bemalt :ok:

 

Zu dem Glanz:

Bei zwei der Modellen bekomme ich den Glanz einfach nicht weg, egal welchen Mattlack ich nehme. Bei den anderen Modellen klappt es aktuell jedoch ganz gut.

 

Der Wikinger wurde ohne Oil-Wash bemalt, da habe ich jedoch von Beginn an andere Techniken verwendet.

 

bearbeitet von Vespasian99
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb Vespasian99:

 

Vielen Dank @Nurghorund @D.J. :)

 

 

Mir gefällt der Wikinger auch besser. Hier erkennt man bei mir den Unterschied zwischen Armeen mit vielen Figuren und Liebhaberprojekten. Ich habe fast 90 Römer hier liegen, welche ursprünglich für Swordpoint gedacht waren. Da ich jedoch SAGA begonnen habe, ist mein Vorrat an Römern vergleichsweise groß. Ich stelle mir immer die Frage, auf welcher Qualität ich welche Zahl an Modellen in realistischer Zeit bemalen kann. Die Römer sind somit ein Projekt, welches eher auf Spielbarkeit ausgelegt ist.

 

Die Wikinger welche nach den Römern folgen, werden jedoch alle wie mein Wikingerkriegsherr bemalt :ok:

 

Zu dem Glanz:

Bei zwei der Modellen bekomme ich den Glanz einfach nicht weg, egal welchen Mattlack ich nehme. Bei den anderen Modellen klappt es aktuell jedoch ganz gut.

 

Der Wikinger wurde ohne Oil-Wash bemalt, da habe ich jedoch von Beginn an andere Techniken verwendet.

 

 

Aha, dann hat mich mein Auge ja nicht getäuscht. Der Wikinger Stil gefällt mir jedenfalls richtig gut, da freue ich mich auf den Rest.

 

Auch klar, was die Bemalung der Römer angeht, da muss man halt Kompromisse machen. 🙂

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieses Wochenende geht es mit den Römern weiter, welche sich langsam aber sicher der Vollendung nähern. Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen nur noch kleine Details, die Haut bemale ich erst zum Schluss. Auch wenn die Römer mir Spaß machen, so bin ich dennoch froh, wenn sie fertig sind.

 

137509591_423860168962415_5644296622024131591_n.jpeg.5b78ea090e92933d427dfe39f3b324f6.jpeg

 

Da ich kürzlich Farbe nachbestellen musste, konnte ich es mir nicht entgehen lassen, mir nicht einen weiteren Anführer zu gönnen. Dieser römische Warlord zu Fuß wird Severus werden, welcher Julian Apostatas linke Flanke bei der Schlacht von Argentoratum schütze. Eine ausführlichere Beschreibung zu ihm folgt, wenn er fertig ist:

 

811613987_SeverusWIP.png.2f5fc4d10d4776716dfc672e3de53278.png

 

Wie ich bereits erwähnte, kommen nach den Römern die Wikinger als nächstes Projekt. Die Wikinger werde ich nicht alle auf einmal bemalen, sondern Einheit für Einheit fertigstellen. So kann ich hier im Forum öfter Bilder zeigen und mich länger Motivieren. Desweiteren werde ich auch nicht alle Wikinger zusammenbauen die ich hier habe, sondern nur 6 Punkte. Dies ermöglicht es mir, die neue Fraktion kennenzulernen und dann festzustellen, welche Einheiten ich noch brauche. Dabei werde ich mich an der Startbox von Gripping Beast orientierern. Diese beinhaltet:

 

- 1 Kriegsherr

- 4 Berserker

- 8 Veteranen

- 16 Krieger

- 12 Bauern-Bogenschützen

 

 

 

 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den letzten zwei Wochen bin ich nicht so oft zum Hobby gekommen, wie ich es mir gewünscht hätte. Dafür nutze ich diese Woche um an meinen Römern zu arbeiten und dieses Projekt abzuschließen. Ich kann es kaum erwarten mich auf die Wikinger zu stürzen. :ok:

 

 

143976512_158926372499631_1477340076330443892_n.jpg.5770ad6c757e2d724a2b2486e4f536a5.jpg

 

Aktuell fehlen nur noch wenige Details und die Schilde :)

 

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In den letzten Tagen habe ich mich auf meine Römer konzentriert, damit das Projekt langsam fertig wird. Ich habe während des Projekts gemerkt, dass mir das Bemalen der ganzen Armee auf einmal, statt Einheit für Einheit, nicht gefällt und mich z.T. demotivierte. Da ich es jedoch ausprobieren wollte, habe ich es durchgezogen. In Zukunft bemale ich meine Armeen wieder Einheit für Einheit, was ich als wesentlich angenehmer empfinde. Zum aktuellen Zeitpunkt fehlen nur noch die Schilde und die Basegestaltung:

 

Anführer:

148547105_179647050181663_2783485844340078698_n.jpg.64845ce0d1be28454924a74905a1d69f.jpg

 

 

 

Veteranen:

 

148518842_461192325263390_2249775159392659879_n.jpg.6907d485393661202d2002c2d3d96671.jpg

 

Krieger:

 

147874541_2896165650670873_9105365506132975075_n.jpg.9b2574100ad6fa2702416c08006252fc.jpg

 

Bogenschützen:

 

147804187_255948592582197_8701203910846977279_n.jpg.5d46ee0592ed78c38475b68059c490dc.jpg

 

 

Bauern:

 

148424259_171725981388241_2910223510708878038_n.jpg.533bb65b8f8a992c95135f489cb11c5e.jpg

 

 

 

In den nächsten Tagen werde ich ein Abschlussbild machen, wenn die Schilde angeklebt und die Bases gestaltet wurden. Durch die Natur meiner Vorgehensweise bei diesem Projekt und der für mich persönlich damit einhergehenden fehlenden Motivation sind leider wesentlich weniger Bilder und Beschreibungen entstanden wie ich mir gewünscht hätte. In meinem bald folgendem Wikingerprojekt (welches hier im Thread zu finden sein wird) soll sich dies jedoch ändern :)

 

Leider ist die Bemalung der Armee unter dem von mir gewünschten Standard, doch ich habe jetzt fast 100 spielbereite Römer und viele Möglichkeiten diese einzusetzen. Da eine Neuauflage von SAGA: Aetius & Arthur angekündigt wurde, werde ich diese Armee mit dem Erscheinen des neuen Buchs um Kavallerie, Ballista und weitere Einheiten erweitern. Derzeit bin ich aber einfach nur froh, dass Projekt fast abgeschlossen zu haben :)

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute schließe ich mein Römer-Projekt vorläufig ab, bis das neue Aetius und Arthur Buch erscheint:

 

Die Römer:

 

Bild1.png.f9b8496fd9f11a27939db81521d7c01b.png

 

 

Veteranen und Bauern:

 

Bild3.png.b85b9c4b7c4dfef148957807bbcb7991.png

 

150957947_WhatsAppImage2021-02-17at15_32_37.jpeg.f032e469ed5d0fbdfc32b2a8154ebb7f.jpeg

 

 

Bild4.png.377883385e44623dc5facd72d262fdf3.png

 

 

Krieger:

 

Bild2.png.e40c789345e90c04e76f7aa73a55e290.png

 

 

829701267_WhatsAppImage2021-02-17at15_32.37(1).jpeg.c909b7492b5a457b023d16a4b071b5c0.jpeg

 

Julianus Apostata:

 

321528720_WhatsAppImage2021-02-17at15_32.38(1).jpeg.e9f997f73b07d13ed8a41f33805139e3.jpeg

 

 

Benaubades:

 

1549664685_WhatsAppImage2021-02-17at15_32_38.jpeg.ee274a1e180df5b6c55414482316fe17.jpeg

 

 

Schildwall:

 

 

1796869722_WhatsAppImage2021-02-17at15_32_42.jpeg.4d7394877dedaee3a3a3d08fae594575.jpeg

 

 

Damit ist es offiziel: Die Römer sind FERTIG!

 

Anfang März diesen Jahres wird es in diesem Thread mit den Wikingern weitergehen. Bis dahin erhole ich mich von der Massenbemalung und arbeite an meinem Dunkelelfen-Team für Blood Bowl. Die Wikinger werden jedoch "nur" eine 6 Punkte Streitmacht werden mit der Option, diese weiter auszubauen. Mögen die Würfelgötter euch allen bis dahin stets gewogen sein!

 

- Vespasian

 

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2080336474_Banner03SAGAWikinger.png.f5f6c0e0632f0f306353b598cb8c07d8.png

 

 

Es geht weiter!

 

Eigentlich wollte ich erst im März mit den Wikingern beginnen, doch das SAGA-Fieber hat mich fest im Griff und die Dunkelelfen müssen dann eben später fertig werden. Heute habe ich nicht lange überlegt und meine Wikinger grundiert, um mit ihnen eine neue SAGA zu beginnen :ok:

 

154246992_253842212910083_2544753717212780817_n.jpg.16c4a4a3dc28bf58583233146bb78cdd.jpg

 

153633561_168913774862549_8542133105241152314_n.jpg.a910e4acb2fb86cf132b935b70e0a22f.jpg  153684712_500105174713669_4931197215939510807_n.jpg.7f6c7483703920a9759a6ce7d608764b.jpg153851435_780610792812395_3751856476262237805_n.jpg.866f180160f32631a66bfe99cb60a854.jpg

 

154110293_166534825114651_5801789858339690140_n.jpg.a9e79640aae8d56707832a15ca6ecc2c.jpg154180294_734740610560326_4844808118655835077_n.jpg.f172e85b95d7b4c135cd42edd6bd537b.jpg

 

 

Für meine Kriegsbande nutze ich vor allem die Modelle von Victrix, meiner Meinung nach der beste Hersteller von Historischen Modellen aktuell. Neben Victrix sind für einzelne Modelle wie meinen Warlord und dem heidnischen Priester auch Modelle von V&V oder Gripping Beast dabei. Die Bogenschützen sind Umbauten, bei denen ich die Gripping Beast Dark Age Bogenschützen genommen und Victrix-Köpfe genutzt habe:

 

137219956_783969372470330_3518699780255540194_n.jpeg.13b4e0a5655e85c877265d02ca94e87f.jpeg

 

138029183_2544496452518927_4225435271381455057_n.jpeg.e8f6b0e259df79c7c28da99061c22a79.jpeg

 

Da ich für meine Wikinger Bogenschützen haben wollte, aber der Victrix-Bausatz diese nicht dabei hat und der Stil von Gripping Beast nicht zu den Victrix-Modellen passt, musste ich die passenden Modelle bauen. Wer die Gripping Beast Bogenschützen selbst hat oder diese schon mit eigenen Augen betrachten konnte, dem fällt schnell auf, wie sehr sich der Gesamteindruck der Modelle durch die Victrix-Köpfe verändert.

 

 

 

Mein Kriegsherr ist Jarl Gunnólfur Farmaðr:

136323284_230001041975528_1345279878743596035_n.jpg.b830ec5bfb62a5ea5e5adf0bb31da708.jpg

 

Jarl Gunnólfur liebt die Seefahrt und das Abenteuer, weshalb keine Küste vor ihm sicher ist. Gunnólfur kämpfe in den Heeren der Ragnar Söhne und beteiligte sich an der Eroberung der angel-sächsischen Königreiche, doch sesshaft wurde er in Englaland nie. Obwohl er ein großes Interesse für das Christentum aufzeigt, steht er diesem äußerst skeptisch gegenüber und verurteilt jene Wikinger, die aus seiner Sicht für "Land und Reichtum den alten Weg verraten". Da Wessex nach wie vor den Wikingern trotzt und die Eroberung Englalands stagniert, bereitet sich Jarl Gunnólfur darauf vor, die Küsten der Iren, Friesen und Franken zu bereisen und Raubzüge im sogenannten "Mittelmeer" zu planen. Kein Königreich ist vor den Langschiffen von Jarl Gunnólfur Farmaðr sicher und seine Fernweh wird nur von der Aussicht auf Beute und Ruhm übertroffen.

 

Meine SAGA beginnt...

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schön, dass jetzt die Wikinger kommen!

 

Der Victrix-Bausatz ist schon super, mittlerweile habe ich ihn auch. Das mit den Bogenschützen ist eine gute Sache, hätte ich auch so kombiniert, wenn ich die Victrix-Köpfe damals schon gehabt hätte. Ich habe aber immerhin mit anderen GB Köpfen und einigen von anderen Herstellern die nötige Abwechslung rein gebracht, die drei Varianten des Gussrahmens sind einfach zu wenig.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.