Jump to content
TabletopWelt

[Warhammer 40 k Gruppenprojekt] Die Schlacht um Raetia: Kriegsführung im Zeitalter des Risses


Empfohlene Beiträge

Und weiter geht's! Da wir langsam mit einer Kreuzzugskampagne starten wollen habe ich mich mal daran gemacht weiter zu bauen :) mir fehlen noch ein heavy Trupp, ein Captain mit schwerem Bolter und ein Intercessor Trupp. Sollte die woche alles kriegen, inklusive 3D gedruckter Schulterpanzer... Bin schon gespannt wies dann aussieht! Die ersten Truppen machen schon mal was her finde ich :)

 

Der Dreadnought ist magnetisiert und hat ein paar Umbauten drinnen und das Ordenssymbol der Golden Templars drauf :) na findet ihr alle Besonderheiten? 

 

DSC_0715.JPG.86f801d3204b1a078064a0006f671c73.JPG

 

DSC_0719.JPG.61569597c93cf42dff10e1f729f04d31.JPG

 

DSC_0718.JPG.41dda941a45fb4bb963d0be30aa20005.JPG

 

DSC_0717.JPG.9bbaf71e9b42c7fc1d28e25e0a7f48f0.JPG

 

DSC_0716.JPG.bb47e48a45bec5bdd5dee251251af6a1.JPG

 

 

Und ich konnte beim Spielen einen Sieg mit den Marines einfahren.... Läuft doch! Habe so 64 zu 25 gewonnen, da meine Melterjungs gut aufgeräumt haben :)

 

DSC_0714.JPG.605aa5a7762776f50e13941b6d99c0dd.JPG

 

Beste Grüße 

 

 

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 334
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

    Praesidia unter Beschuss

 

Leopoldus Beloratzki starrte ungläubig auf die Berichte, die vor ihm lagen. Nicht genug, dass Raetia Prime unter heftigen Kampf geraten war, jetzt erschienen noch mehr feindliche Verbände in Aufklärungsberichten. Schlimmer noch, er hatte keine Ressourcen zur Verfügung, um auf diese neuen Bedrohungen reagieren zu können. Seine Verbände waren im Kampf um die Kardinalsstadt Koandia gebunden. Und das 317. alleine würde nicht ausreichen, um die Stadt zu halten. Arlor Morre, der Lordkommisar des 13. Raetia, machte das gleiche finstere Gesicht wie Leopoldus: „Der Imperator möge uns beistehen, es wird einfach nicht weniger. Als würden sie wie die Mostfliegen von etwas angezogen.“ Der General seufzte und wischte sich über die Stirn: „Du sagst es, ich weiß nicht mehr, wo ich anfangen soll. Was denkst du? Wohin treibt es diese neuen feindlichen Kräfte?“

 

Arlor Morre besah sich die neuen Erkenntnisse und verglich diese mit der vor ihm niedergelegten Karte der Galaxis. Das Summen der mechanischen Geräte um sie herum forderte seine ganze Konzentration, um diese Geräuschquelle auszublenden. Die Astropathen meldeten immer neue Nachrichten und zuckten kurz vor Schmerz auf, als die Energien des Warp sie durchströmten. Weitere Berichte trafen ein. Mit seiner üblichen stoischen Art analysierte der Lordkommissar diese und zeigte auf einen hellen Planeten: „Praesida“, stellte er knapp fest, „dort wird die Hauptstreitmacht der neuen Feinde aufschlagen. Es scheint, sie wollen von der anderen Seite angreifen, da unsere Kräfte hier gebunden sind.“ Leopoldus faltete die Hände zusammen und seufzte tief aus. Die Heimatwelt der Sons of Guilliman war strategisch sehr bedeutend. Die Wüstenkrieger des 609. Desert Hounds stammten von dieser Welt, ausgezeichnete leichte Aufklärer und Panzertruppen. Eine Ordensfestung von Space Marines war ein geheiligter Ort, der dem Planeten nur noch mehr Bedeutung verlieh. Doch was sollten sie tun? Ihre Hände waren gebunden, Reserven konnten nicht von Raetia Prime und Bescaria abgezogen werden. Auf einmal kam ein Servitor aus einer Ecke des Raumes auf den Besprechungstisch der beiden Offiziere zu und überreichte Morre wortlos ein Stück Pergament.

 

Der Lordkommissar hob eine Augenbraue und schmunzelte leicht. Eine Reaktion, die selten genug war, dass sie Lepoldus´ Aufmerksamkeit erregte: „Was ist los? Was steht auf dem Dokument?“ Morre faltete dieses zusammen und reichte es dem General. Dabei sagte er: „Wir haben Glück, mein Freund. Der Gott-imperator hat in seiner Weisheit andere Streitkräfte des Imperiums auf die Fährte der Xenos gesandt, die ihnen nun dicht auf den Fersen sind und ebenfalls in unser System gelangen. Space Marines, Schwesternschaften der Adepta Sororitas und andere. Es besteht doch noch Hoffnung.“ Erleichtert atmete Beloratzki aus und wandte sich zu seinem Astropathen: „Sendet folgende Nachricht mit höchster Dringlichkeit: ……“

 

***** General Leopoldus III. von Beloratzki an die imperialen Verstärkungen*****

 

Der Gott-Imperator beschütze! Die feindlichen Streitkräfte scheinen Kurs auf Praesidia zu nehmen! Wir erbitten Unterstützung auf diesem Planeten, da das Astra Militarum in Kämpfen auf Raetia Prime gebunden ist. Das 609. Praesidia, die Desert Hounds, bilden die erste Verteidigungslinie. Wir hoffen auf eure Unterstützung. Möge der Gott-Imperator uns leiten!

 

Ein kleiner Flufftext von mir wieder mal : ) Damit wird bei uns eine kleine Kreuzzugskampagne eingeleitet, mit der auch das Schicksal von Praesidia entschieden wird^^ Wird der Planet fallen oder können die imperialen Verteidiger aushalten? Bin schon gespannt wie das ganze von statten läuft : ) Ich selbst nehme mit Space Marines teil, da ich mit der Imperialen Armee noch warten will bis aktueller Codex und Datakarten da sind : ) Wird also bald ein wenig mehr von mir geben hier. 

 

Beste Grüße

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und ein weiteres tolles Highlight für die Kreuzzugkampagne: Der Marlie, der auch daran teilnimmt, hat uns eine Karte von Praesidia gemacht---Hochauflösend und viel feiner gestaltet :D

 

Beste Grüße

 

1197940519_PraesidiaMain0-5Hex.jpg.a3e34fd710624f33f849188213fc9478.jpg

bearbeitet von 2ygar
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 28.7.2021 um 12:28 schrieb 2ygar:

Und ein weiteres tolles Highlight für die Kreuzzugkampagne: Der Marlie, der auch daran teilnimmt, hat uns eine Karte von Praesidia gemacht---Hochauflösend und viel feiner gestaltet :D

 

Boah ist die goil geworden 🤩 ganz ganz toll hier

 

@jim

Wieder mal sehr schön 😀

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr cool Jim :)

 

Ich habe mir die Bases nochmal vorgenommen... Sie waren mir ein wenig zu langweilig, deswegen habe ich mir von Mininatur Blumen geholt.... Sie sind allerdings sehr hoch geraten... Ich denke das meiste werde ich doch wegschneiden müssen und muss schauen wie sie am besten stehen.... Des Weiteren hat mir ein Kollege Kakteen gedrückt, die ich bei den neuen Figuren dann auch draufstelle... Somit sollte das ganz gut aussehen :) habe Orange und violett gewählt, da so scheinbar die Wüste blüht und ja auch auf ner Todeswelt giftige Blumen bunte Farben haben können^^ was denkt ihr? Eher nein, oder doch ein wenig besser? In Zukunft wirds wahrscheinlich so gehen: für jedes Base einen Strauch, einmal Orange, einmal Violett und nen kleinen Kaktus wenns passt :)

 

DSC_0723.JPG.8fad8f8c27071eac02ab1ffbd152d7fd.JPG

 

DSC_0724.JPG.2039ec00999e04ef5465ff01e38ed5dc.JPG

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb 2ygar:

Ich habe mir die Bases nochmal vorgenommen... Sie waren mir ein wenig zu langweilig, deswegen habe ich mir von Mininatur Blumen geholt.... Sie sind allerdings sehr hoch geraten... Ich denke das meiste werde ich doch wegschneiden müssen und muss schauen wie sie am besten stehen.... Des Weiteren hat mir ein Kollege Kakteen gedrückt, die ich bei den neuen Figuren dann auch draufstelle... Somit sollte das ganz gut aussehen :) habe Orange und violett gewählt, da so scheinbar die Wüste blüht und ja auch auf ner Todeswelt giftige Blumen bunte Farben haben können^^ was denkt ihr? Eher nein, oder doch ein wenig besser? In Zukunft wirds wahrscheinlich so gehen: für jedes Base einen Strauch, einmal Orange, einmal Violett und nen kleinen Kaktus wenns passt :)

 

Bunte bzw. leuchtende Farben als Warnung vor giftigen Tieren und Pflanzen gibt es recht häufig, sollte also grundsätzlich passen. Ebenso die Kakteen.

Von daher ist das auch vollkommen ok, die Bases sehen auch sehr gut aus und ergibt schon ein stimmiges Bild, aber irgendwie schwanke ich zwischen cool, interessant, relativ einzigartig (Positiv) und irgendwie muss alles Grim Dark, sprich tot/abgestorben sein (Negativ) ... und das von einem der seine Bases und meisten Spielfelder im Wald und Wiesen Stil gebaut hat 😅

 

Vielleicht mal ein paar Bilder der Modelle auf dem Spielfeld machen um die Stimmung davon aufzufangen.

 

Die Modelle sind ansonsten ein echter hingucker 😎

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So geht's mir auch.

Mal was anderes ist gut, aber der Klassiker ist halt nicht umsonst der Klassiker.

Mir ist da zu viel los mit den Blumen. Du hast schon weiß, grün, gelb und blau (?! das ist mir schon zu bunt).

Lieber mehr Vegetation, Steine, Wurzeln usw. in ähnlichen Farben, anstatt noch mehr gelb, rosa oder sonstiges.

 

Oder du machst es nur auf manche bases, dann ist der Gesamteindruck auch keine Blumenwiese.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm....danke für euren Input. Es kommt wirklich nicht so gut an, ich muss mal schauen.......ich denke ich werde mehr mit Wüstengras und Kakteen arbeiten und die Bitzes zur Basegestaltung ein wenig bunter gestalten...Rohre können ja auch bunt sein wie Rot oder Blau und das Bild auflockern. Danke für eure Hilfe : ) Die Blumen nehme ich dann halt mal für meine Sagabande her, da soll es ja Wiese werden und da passen die Blumen^^

 

Erfreulicherweise ging das Entfernen der Blumen dank Bastelleim ohne Probleme : )

 

Beste Grüße

bearbeitet von 2ygar
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neu Ceres

Eliminatoren Aufklärungseinheit auf Neu Ceres 

 

Screenshot_20210807-213618_Gallery.jpg.a795f068f263a194e8dc3d93bc3614ea.jpg

 

+++ Eliminatoren gelandet. Unsere Systeme sind gestört aber wir lokalisieren Bewegungen. Verfolgen die Signale.+++

 

20210807_172357.jpg.41a47fd4be075973dde03735fecd6f1f.jpg

 

+++ Kontakt bestätigt! Sichtkontakt zu einer Tau Drohne hergestellt. Ziel wird neutralisiert.+++ 

 

20210807_172657.jpg.14ec1ba4214c82b384c14b76a7f570eb.jpg

+++ Stehen unter Beschuss! Ein infiltrierender Tau Kampfanzug hat uns entdeckt und das Feuer eröffnet! Benötigen Unterstützung! +++

 

20210807_172724.jpg.1c1daf2e360a01fff4609e725edc6bef.jpg

 

20210807_172202.jpg.45ca73c8af669d2d60a8a48e35d5f196.jpg

 

+++ Raven Guard Kommandozentrale an General Leopoldus III. von Beloratzki+++

 

"Unsere Aufklärungstruppen haben Feinkontakt auf Neu Ceres bestätigt. Verbände der Tau identifiziert. Entsenden weitere Kräfte nach Neu Ceres. Das Licht der Gott Imperators wird uns leiten!"

 

20210807_171601.jpg.b72db0ccbfb6d731cacd530521c54b5f.jpg

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöne kleine Geschichte Jim! Finde so kleine Sachen schaffen nochmal richtig Atmosphäre :D ich habe auf euren Rat gehört, wie Blumen entfernt und mich mal an einen Fixpunkt gemacht: Die kakteen! Sie sind aber richtig nice geworden! 3D gedruckt und bemalt, gibt dem ganzen finde ich nochmal ne Spur mehr Leben auf dem Base :D wenn die Überreste dann noch bunter werden denke ich bin ich mehr als zufrieden :D

 

Beste Grüße 

 

IMG-20210808-WA0019.jpeg.14d83c45529d4f90b825a65795ba5298.jpeg

 

IMG-20210808-WA0017.jpeg.f0cf9bac55c661e96238465745fa646e.jpeg

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.8.2021 um 20:41 schrieb 2ygar:

Sehr schöne kleine Geschichte Jim! Finde so kleine Sachen schaffen nochmal richtig Atmosphäre :D ich habe auf euren Rat gehört, wie Blumen entfernt und mich mal an einen Fixpunkt gemacht: Die kakteen! Sie sind aber richtig nice geworden! 3D gedruckt und bemalt, gibt dem ganzen finde ich nochmal ne Spur mehr Leben auf dem Base :D wenn die Überreste dann noch bunter werden denke ich bin ich mehr als zufrieden :D

 

Beste Grüße

Die Kakteen sind der absolute Wahnsinn. Sehen klasse aus und passen perfekt zur Base und den Marines. 😮👏

 

Auch der Schlachtkreuzer ist ein echter Hingucker geworden, sehr stark von euch :ok:

bearbeitet von 7thCadian
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, wieder mal ein kleiner Fluffhappen bei mir für den Kreuzzug : ) Ich bin gerade dabei, den ersten Trupp der Golden Templars zu bemalen. Noch muss ich viel arbeiten, aber es wird langsam und dann kann ich wieder mehr Zeit fürs Hobby investieren! Bis dahin haut rein und wir sehen uns :D

 

Beste Grüße

 

Planetfall

 

***** General Leopoldus III. von Beloratzki an die imperialen Verstärkungen*****

 

Der Gott-Imperator beschütze! Die feindlichen Streitkräfte scheinen Kurs auf Praesidia zu nehmen! Wir erbitten Unterstützung auf diesem Planeten, da das Astra Militarum in Kämpfen auf Raetia Prime gebunden ist. Das 609. Praesidia, die Desert Hounds, bilden die erste Verteidigungslinie. Wir hoffen auf eure Unterstützung. Möge der Gott-Imperator uns leiten!

 

Jordanes Goticus spielte die Nachricht erneut ab und hörte mit seinen scharfen Sinnen aufmerksam zu. Der Captain der 3. Kompanie der Golden Templars achtete auf den Tonfall des Generals, die subtilen Brüche in dessen Stimme und die Höhe der Tonlage. Das Knistern der Anlage auf dem Schlachtkreuzer „Dorn´s Will“ ignorierte er. Es war eindeutig: In der Stimme von Leopoldus lag der Klang von Furcht vor dem, was noch kommen musste. Die Lage auf Raetia Prime schien verzweifelter zu sein, als seine Strategen vermutet hatten. Er hatte die Berichte der Scriptoren gelesen. Xenosinvasoren setzten dem System stark zu. Zu allem Überfluss war gerade der Zehent für die Imperiale Armee aufgebrochen, wobei die erfahrensten Veteranen die planetaren Streitkräfte verlassen hatten. Aus diesem Grund war die dritte Kompanie der Golden Templars in das Raetia-System gekommen, um das Reich des Imperators zu schützen. Jedoch schien nicht Raetia Prime, sondern Praesidia der Unterstützung zu bedürfen.

 

Der Heimplanet der Sons of Guilliman wurde eigentlich von dem Orden selbst beschützt. Doch die Kriegsanstrengungen der Space Marines, die sich des Weiteren aufgrund eines Feldzuges nicht auf voller Sollstärke befanden, reichten nicht mehr aus. Sie waren zu sehr verteilt. Es sprach für die Weisheit des Ordensmeisters Ansellus, dass er die Intervention anderer Orden akzeptierte und ihnen freie Hand gewährte. Die Ressourcen und strategische Lage des Systems waren zu wertvoll, um sie den Feinden des Imperiums zu überlassen. Außerdem kannten sich die beiden Orden seit dem dritten Krieg um Armageddon, in dem sie beide gegen die Orkhorden gekämpft hatten. Sicherlich erleichterte dieser Umstand Ansellus die Entscheidung. Nun aber war es an der Zeit, den Versprechungen um Hilfe auch Taten folgen zu lassen. Mithilfe eines schnellen Umschaltens beendete Jordanes seine Analyse und fuhr die Konsole vor sich herunter. Er nahm seinen schweren Bolter, den er behutsam auf einem Waffenständer platziert hatte, in die Hand und schulterte die meisterhaft gefertigte Waffe. Danach begab er sich in den Hangar des Schlachtkreuzers.

 

Die Brüder seiner Kompanie waren alle in den geheiligten Hallen des Schiffes versammelt. Diener des Ordens huschten umher und intonierten Rituale, um die Maschinengeister der Fahrzeuge zu wecken und für die Schlacht vorzubereiten. In einer Ecke standen Brüder des Ordens vor der beeindruckenden Gestalt eines Dreadnoughts. In seiner metallenen Form ruhten die Überreste von Agathias Scholastikos, eines Veteranen von Jahrhunderten. Bei der Katastrophe von Therax IV., bei der hundert Brüder der Golden Templars den Machenschaften des Erzfeindes zum Opfer gefallen waren, wurde auch Agathias von einstürzendem Stein tödlich verwundet. Seine Kampferfahrung war jedoch zu wertvoll, um ihn dem Frieden des Imperators zu überlassen. Aus diesem Grund hatte man ihn in den Dreadnought gebettet. Und seine Kampfkraft würde für die Verteidigung Praesidias von unschätzbarem Vorteil sein.

 

Jordanes lehnte seine meisterhafte Bolterwaffe an die Wand des Raumes und setzte sich seinen Helm auf. Dann nahm er sein Gewehr erneut in die Hand und wandte sich an seine versammelten Brüder. Diese bemerkten die massige Gestalt in der Gravis-Rüstung und stellte sich stramm hin. Der Captain nickte und verkünderte mit seiner donnernden Stimme nur einen Befehl: „Bereitet euch vor, auf den Planeten auszurücken! Die Golden Templars machen sich auf, Praesidia zu verteidigen!“ Wie aus einem Munde erscholl der Schlachtruf der Golden Templars als Antwort: „Standhaft in der Dunkelheit!“

bearbeitet von 2ygar
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.