Jump to content
TabletopWelt

[Warhammer 40 k Gruppenprojekt] Die Schlacht um Raetia: Kriegsführung im Zeitalter des Risses


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 334
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Zitat

VII: Ignis

 

Clipboard07.jpg.0f3702f4b9d53c2f5d968f21d35123ae.jpg

 

Typ: Vulkan - Todeswelt

Zeit: 1.26 x 104 hours   (1.44 Terrajahre)

Radius: 18102.75 km   (2.84 x Terra)

Gravitation: 28.77 m/s2   (2.94 x Terra)

Notable Anomalie: Hartnäckige Gerüchte über eine „Phönix“-Xenos Art halten sich. Bis jetzt noch nicht vom Ordo Xenos bestätigt oder dementiert.

Zehn große Monde (Alpha, Beta, Theta, Delta, Epsilon, Gamma, Eta, Zeta, Omikron, Omega) und hunderte Kleine

 

Ignis.jpg.02fdae2a9dc2ab07b001197ec2e9a509.jpg

 

 

Über die Vulkan – Todeswelt Ignis ist nicht viel bekannt. Es halten sich hartnäckige Gerüchte, dass ein Xenos – Volk namens „Phönixe“ hier gelebt hat. Man sagt, dass diese Xenos sich selbst von schwierigsten Verletzungen wieder erholen und manchmal sogar dem Tod entrinnen konnten. Manche Mythen im System berichten davon, dass auf dem Mond Theta eine Gefängniseinrichtung der Phönixe errichtet wurde. Dort hätten sie ihre Verstoßenen verfrachtet und sie den Rest ihrer Tage eingesperrt. Ihre Toten hätten sie auf dem Mond Omega in gewaltigen Grüßten bestattet. Diese Begebenheiten wurden von keiner offiziellen Stelle bestätigt, die Gerüchte halten sich allerdings weiterhin hartnäckig. Von Interesse für manche sind hingegen die Obsidianvorkommen, die sich hin und wieder finden lassen. Aufgrund der ständig wechselnden Bedingungen und den aktiven Vulkane hat aber seit langem niemand mehr versucht, eine beständige Minenanlage zu errichten

 

1663901749_Screenshot_20210905-141104_ibisPaintX.jpg.09fb25fc67b6ee4eda8850fda07b81ee.jpg

 

On our Quest for treasures
We awakend the constructs
And Doom was awaiting us

We called the Household for Aid

 

20210903_153734.jpg.32cdb73c76fe575ef11a126a2e15a411.jpg

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss es immer wieder sagen, wunderbare Kurzgeschichten die du ohne Worte präsentierst :D

 

Ich habe auch mal wieder ein wenig fluff parat und auch eine bemalte neue Einheit Eradicators.... Leider gegen Drukhari verloren beim Kreuzzug, allerdings habe ich schon einige Aufwertungen.... Könnte bald lustig werden bei mir :D

 

Beste Grüße 

 

 

Der Schatten Commoraghs



„Bruder, pass auf!“, rief Jordanes Goticus, als eine weitere Salve der Dark Eldar Truppen in die Reihen der Golden Templars gefeuert wurde. Octavius, ein Intercessor des Trupps Helios, sprang aufgrund der Warnung in Deckung, als die rasiermesserscharfen Splitter um ihn herumschwirrten. Die Deckung vor ihm nahm erheblichen strukturellen Schaden, das Feuer ließ nicht nach. Jordanes schoss mit seinem meisterhaftem schweren Bolter weitere Schüsse ab, um seinem Bruder Feuerschutz zu geben. Zwei der Xenos wurden getroffen und krümmten sich kurz zusammen, bevor die Reaktorkerne der Geschosse explodierten und die fremdartige Rüstung durchschlugen. Doch die Anstrengungen des Captains der 3. Kompanie waren nicht genug.

Praesidia stand unter größerer Gefahr, als sich der Space Marine vorgestellt hatte. Neben den Orks waren Necrons und sogar die verhassten Iron Warriors auf diesem Planeten aktiv. Die Sons of Guilliman hatten gut daran getan, um Hilfe zu rufen. Einer solch immensen Konzentration der Feinde konnten häufig nur die Orden der ersten Gründung widerstehen. Doch die Sons of Guilliman hatten einen ganzen Sektor zu verteidigen und konnten nicht genügend Verteidiger auf Praesidia zurücklassen. Obwohl viele Space Marine Orden dem Hilferuf ihrer Brüder gefolgt waren, wurden sie an allen Fronten bedrängt. Zu allem Überfluss hatten nun auch noch Drukhari die leidgeplagte Bevölkerung zum Ziel erkoren und bereiteten sich darauf vor, neue Sklaven zu entführen. Bei diesem Gedanken allen schwellte der Zorn des Captains an und er feuerte weiter.

An der Front kämpfte Agathias Scholastikos gegen die Flut an Xenos – Truppen und Fahrzeugen allein an. Geschosse prallten wirkungslos an der Hülle des ehrenwerten Senex Antiquus ab, während seine mächtige Dreadnought-Faust sich knirschend durch fremdes Metall fraß und eine Barke der Dark Eldar zerstörte. Doch langsam zeigten sich auch Schaden an diesem mächtigen Mitglied des Ordens ab. Einen Helden der Golden Templars hier zu verlieren konnte er sich nicht leisten. Jordanes aktivierte seinen Kommlink und begann, neue Befehle zu geben: „Brüder, wir müssen uns zurückziehen und eine neue Feuerlinie bilden. Auf mein Signal hin zu Planquadrat Beta zurückziehen.“ Die Leuchten seiner Anzeige blinkten grün, um zu bestätigen, dass seine Befehle vom Rest der Kompanie erhalten wurde. Innerlich erfüllte der Gedanke, diesen Xenos Boden preis zu geben, ihn mit Abscheu, doch sie würden ihn schnell genug erneut zurückerobern, dessen war er sich sicher. Geschwind erhob sich der Captain aus seiner Deckung und gab Unterstützungsfeuer, als seine Truppen begannen, vor den Drukhari zurückzuweichen.

 

DSC_0772.JPG.1e9b88a606f54ceb4b86d8610918aee4.JPG

 

DSC_0773.JPG.894986a22f8542f9c0eabcce32481a17.JPG

 

DSC_0774.JPG.cd1a9960c1d2a9de46528b044f1b178b.JPG

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Äh, mal für die Dummen: Das sind jetzt aber keine Golden Templars, oder? Das sieht so salamandrisch aus, auch mit der schwarzen Haut. 

 

Die Symbole für die Schlachtfeldrolle auf den rechten Schulterpanzern deuten allerdings auf was anderes hin, denn *Salamanders Fanboy Modus an* diese Symbole werden von den Salamanders nicht verwendet. 

Leider ist kein Foto dabei, auf dem man das Ordenssymbol gescheit erkennt 😜

 

Aber abgesehen von meinem Genörgle ist das ein starker Trupp! Ist das ein Lamenters Schulterpanzer auf dem Base vom ganz rechten? Wenn ja - nice! 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep sollten salamanders sein.... Einige Einheiten die ich mache sind von anderen Orden.... Space Marines haben da ja den Luxus das fluffig durch den Kreuzzug zu begründen :D die Schulterpanzer sind künstlerische Freiheit, mir gefiel das Symbol^^ Ordenssymbol musste ich freehanden, ging nach 12er Schicht nicht so gut, darum habe ich viel Blut drauf getan, sieht man nicht mehr so viel^^

 

Danke dir und ja, ist ein Lamenterspanzer :) werde auch zwei Einheiten der Lamenters bemalen.... Die sind einfach cool die Golden Boys^^

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute Abend folgen Bilder der fertigen Modelle von zwei Charakteren im Kreuzzug : ) Bis jetzt konnte ich leider noch keinen Sieg erringen, allerdings sind meine Truppen dank guter Agenden schon sehr stark aufgestiegen....ich bin gespannt auf das nächste Spiel : ) Fluff gibts jetzt schon, Bilder werden wie gesagt am Abend nachträglich eingefügt^^

 

Beste Grüße

 

Captain der Dritten Kompanie – Jordanes Goticus

 

Der Captain der Dritten Kompanie und Meister der Flotte steht nun schon seit hundert Jahren an der Spitze der Gefechtskompanie der Golden Templars. Sein Geschick im Umgang mit seinem schweren Bolter wird dabei nur von seinen Fähigkeiten im Raumkampf übertroffen. Seine Captainwürde erlangte er, nachdem sein Vorgänger während eines Hinterhalts von häretischen Kräften getötet wurde. Die übrigen versprengten Truppen der Kompanie fanden Jordanes, wie er geschunden, aber ungebrochen, über den Körper seines ehemaligen Vorgesetzten wachte. Nun hat er, von der Brücke seines Kriegsschiffes „Prevailing Hope“ aus, dass er der schwereren Battle Barge „Light of the Templars“ vorzieht, Kräfte gesammelt, um dem Reatia System in der Stunde seiner Not beizustehen. Bevorzugte Taktik des Captains ist es, feindliche Streiter durch ein Orbitalbombardement der Schiffe aufzuscheuchen und dann im Sturmangriff aufzureiben.

 

DSC_0009.JPG.e666ac3762a37e8bbd420069ccb8a794.JPG

 

DSC_0010.JPG.8bf4d7a38658cf149c335efe125545f3.JPG

 

DSC_0011.JPG.bbd2daecfafe7f44941afb52f4ef78ff.JPG

 

 

Alliierte des Kreuzzugs der Golden Templars:

 

Librarian Perikles Athenos

 

In den Reihen der Sons of Guilliman findet man selten eine mysteriösere Gestalt. Perikles Athenos zeichnete sich schon früh durch sein Pflichtgefühl sowie seine psionische Begabung aus. Unter den Aspiranten des Ordens entdeckt, durchlief er die Transformation und stieg schnell in den Reihen des Scriptoriums auf. Den Golden Templars dient er als Berater und Stratege, da er den Planeten besser kennt als sie. Manche munkeln ebenso, dass er als Aufpasser unter den anderen Space Marines verweilt….anscheinend gibt es manche Geheimnisse in den Reihen der Sons of Guilliman, die unentdeckt bleiben sollen……

 

DSC_0012.JPG.7f35542f16d91d1e97b7c0625829f4a5.JPG

 

DSC_0014.JPG.bfc0e34b9337f437d7fb31c754e6a8c4.JPG

 

DSC_0013.JPG.5567fdcbfa2007fc6d797aff7f8e12d9.JPG

bearbeitet von 2ygar
  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, versprechen erfüllt^^ als kleiner Ausblick, ich wollte noch ein altes Attack Bike mit Multimelta bemalen, aber hatte kein spray mehr und langsam auch geht mir dank Krankheitsfallen der Kollegen die freie Zeit aus..... Aber ich krieg das hin :D

 

Beste Grüße 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20211017_155503.jpg.c047128e2028bedf06c42eb76d08e777.jpg

 

Scharmützel auf Bescaria 

 

20211017_161417.jpg.0b2b5e34593346456fe67890c1d957f3.jpg

 

Die Astartes hatten sich zu weit in den Dschungel vorgewagt. Lange genug hatten die Tyraniden abgewartet, sie beobachtet, sie verfolgt. Die Xenos rannten aus der Deckung auf sie zu. Doch der Angriff konnte sie zunächst nicht erreichen. 

 

20211017_162004.jpg.b9d3634f43ea2bda614f1ecd3c0ee0c8.jpg

 

"Eröffnet das Feuer!" Die Truppen des Imperiums richteten ihre Waffen auf den Feind. Doch der dichten Vegetation Bescarias verfehlten die Kugeln ihr Ziel.  So gingen die Söhne Corax ihrerseits zum Angriff über und konnten den Bestien des Waldes empfindliche Verluste zufügen.

 

20211017_164501.jpg.a0b8f8e6ec7f55f82771f780837b530c.jpg

 

Doch der Erfolg war nur von kurzer Dauer. Aus der Hintergrund griff der Brutlord in das Geschehen ein. Und er machte kurzen Prozess. Gegen die monströsen Klauen des Ungetüms wirkten selbst die Servorüstungen nutzlos. 

 

20211017_164833.jpg.8c4b08b677c5f247d6a7ed94eb3359d5.jpg

 

Der Lieutenant musste mit ansehen wie seine Ordensbrüder dem Schwarm zum Opfer fielen. Er betete zum Imperator,  sammelte seine Willenskraft und trat dem übermächtigen Feind gegenüber....

 

20211017_165108.jpg.6e89c597f778adaf04c922c7ed8377d9.jpg

 

... Doch auch sein Opfer war vergebens...

 

 

+++ Kommandozentrale der Corvus Remiges +++

 

"Haben den Kontakt zur Bescaria Patrouille verloren"

 

20210808_173658.jpg.98ca66171df204c81d2b1032a478e51c.jpg

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr nices Thunderhawk Jim! Die Raven Guard scheint jetzt ja schwerere Geschütze aufzufahren^^

 

Bei mir ist noch ein Trike fertig geworden......hat echt Spaß gemacht, die alten Modelle sind zum Teil halt doch noch richtig gut!

 

Beste Grüße

 

DSC_0080.JPG

 

 

DSC_0082.JPG

 

 

DSC_0081.JPG

 

 

DSC_0083.JPG

bearbeitet von 2ygar
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.