Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 57 Minuten schrieb Kuanor:

 

 

Mir versucht man gerade traditionelles Gothic und außerdem NeoFolk näher zu bringen. Aber an dieser Entwicklung bin ich unschuldig, das Alter auch. :D

ALAAARM! ALAAARM!!! :D:D Kann es sein dass Weibsvolk anwesend ist? :D  :D

 

Also Gothic ist schon ok. Nicht zum Hören, aber zum Ankucken :D

 

Oder du meinst natürlich Gothic

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kuanor:

Mir versucht man gerade traditionelles Gothic und außerdem NeoFolk näher zu bringen. Aber an dieser Entwicklung bin ich unschuldig, das Alter auch. :D



Also im Goth-Bereich gibts zu viele Strömungen, um zu wissen, was gemeint ist. Das elektronische Zeug? Und davon was genau? Da gibts ja wieder hunderte Stile... oder das instrumentale, langsame, oder auch experimentelle Zeug?
Oder das Goth-Rock-Gedöns? Oder die Schnittmenge von dem Goth-Rock-Gedöns und Metal?
Beim harten, elektronischen Kram gibts schon lustige Sachen. Bei dem Goth-Rock-Metal-Gedöns gibts auch Gutes.

Das NeoFolk-Zeug ist mir übelst suspekt. Hauptsächlich wegen der Leute, die das hören. Da landet man leider schnell in einer Gruppe von Nazis, die nicht nach Nazis aussehen. Quasi Düster-Öko-Nazis in Sandalen. Blut und Boden, blablabla. Heimat und Tradition, blablabla. Furchtbar.

Der andere Grund ist, dass ich mir das als durchaus geschichtsbewanderter Mensch nicht antun kann. Was da als "historisch" verkauft wird, ist nur irgendein modernes Aufwärmen von Klischees in quasi klassizistischen Mustern.

 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Moscha:

ALAAARM! ALAAARM!!! :D:D Kann es sein dass Weibsvolk anwesend ist? :D  :D

 

Einige Klischees sind in Wirklichkeit gar keine, wa? ^^

 

vor 4 Minuten schrieb Barbarus:

Also im Goth-Bereich gibts zu viele Strömungen, um zu wissen, was gemeint ist. Das elektronische Zeug? Und davon was genau? Da gibts ja wieder hunderte Stile... oder das instrumentale, langsame, oder auch experimentelle Zeug?
Oder das Goth-Rock-Gedöns? Oder die Schnittmenge von dem Goth-Rock-Gedöns und Metal?
Beim harten, elektronischen Kram gibts schon lustige Sachen. Bei dem Goth-Rock-Metal-Gedöns gibts auch Gutes.

 

Den Goth-Metal-Kram hätte ich ja auch von allein gehört. Aber hier soll es noch etwas elektronisch und monoton sein.

Schnittmenge sind bei uns so die alten Asp-Sachen, wobei ich die neuen immer noch lieber mag, und sie so gar nicht.

 

vor 7 Minuten schrieb Barbarus:

Das NeoFolk-Zeug ist mir übelst suspekt. Hauptsächlich wegen der Leute, die das hören. Da landet man leider schnell in einer Gruppe von Nazis, die nicht nach Nazis aussehen. Quasi Düster-Öko-Nazis in Sandalen. Blut und Boden, blablabla. Heimat und Tradition, blablabla. Furchtbar.

 

Jup, so etwa habe ich mir das auch erklären lassen. Da muss man schon aktiv darauf achten, wer sich mal öffentlich distanziert hat und so. Rome hätte das wohl.

Aber die Musik sei so deep und zeitlos und… weiß auch nicht, noch bin ich nicht so weit, bei derlei Hintergrundmusik nicht nach einer Minute innerlich wegzuschalten. ^^

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Kuanor:

 

Den Goth-Metal-Kram hätte ich ja auch von allein gehört. Aber hier soll es noch etwas elektronisch und monoton sein.

Schnittmenge sind bei uns so die alten Asp-Sachen, wobei ich die neuen immer noch lieber mag, und sie so gar nicht.

 

 

Vielleicht magst du 3teeth? Ich mag die!
Deren Zeug is recht hart und mal mehr und mal weniger elektronisch:

 

Spoiler

 

 


 

 



Und ich könnt natürlich nen Freund von mir "promoten", mit seinem Projekt Nachtmahr... wobei das vielleicht nicht nötig ist, wenn man sich anguckt, wieviele Views seine Songs haben... "Tanzdiktator" is bei knapp 4 Millionen...
 

Spoiler

 


 

 

 

 


 

 

Zitat

 

Jup, so etwa habe ich mir das auch erklären lassen. Da muss man schon aktiv darauf achten, wer sich mal öffentlich distanziert hat und so. Rome hätte das wohl.

Aber die Musik sei so deep und zeitlos und… weiß auch nicht, noch bin ich nicht so weit, bei derlei Hintergrundmusik nicht nach einer Minute innerlich wegzuschalten. ^^



Den Rome-Typen hab ich mal getroffen, der macht nen netten Eindruck.
Mit dem Kaschte von Samsas Traum komm ich auch sehr gut klar!

Ja, als ich noch Musik gemacht hab, war ich da mitten drin... wenn wir auf Festivals gespielt haben, auf denen auch so NeoFolk-Bands waren, kams regelmäßig vor, dass ich meinen Augen und Ohren nicht glauben wollte... diese Musiker waren halt echt getarnte Nazis.

Und meine Erfahrungen mit so "Future Pop"-Bands sind auch eher negativ. Ich will da jetzt niemanden durch den Dreck ziehen, aber eigentlich hätten sie es verdient.
Einige der bekannteren Bands bestehen aus krassen Arschlöchern und ein mal hab ich welche auf nem Festival davon abgehalten, sich an einem - von Alk und Pillen - fast bewusstlosen Mädel zu vergreifen.

Ich bin ziemlich froh, dass ich mit dem Kram kaum noch was zu tun habe, außer eben als Illustrator... dass ich für Bands und Plattenlabel die CD-Cover, das Merch und sowas designe...



 

bearbeitet von Barbarus
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe angefangen hier aktiv zu werden, nachdem ich bei GW "aufgehört" habe. 

Woran ich bei der TTW als erstes denke ist das P500 und dann die Hilfsbereitschaft der Community. Fast schon wie im Laden damals. Ich brauche was? Irgendwer hat es und schickt es einfach zu. Ende. Total gut :) 

  • Like 10
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lieblingsmomente seit Beginn? Hm ...

 

Ich habe mich hier von Anfang an wohlgefühlt und die "Community" genossen, gab eigentlich eine Menge denkwürdiger Momente, wenn ich so nachdenke.
Gefreut habe ich mich sehr, als ich damals gefragt wurde, ob ich Mod werden will und war ja dann ein Weilchen als Mod unterwegs.
Erinnerungswürdig auch, dass Ody mal eine böse Mod-Mail - meine Mal war völlig gerechtfertigt :grummel: - an einen Nutzer aus dessen Postfach gefischt hat, bevor jener es lesen konnte ... jaja, damals. :D
 

In den ersten Jahren wurde ich - damals noch in HH ansässig - auch schon mal auf meine Figuren hin angesprochen.

Oh, Du bist Drachenklinge? Darf ich Deine Figuren sehen? oder Wem gehört diese Mini? Ist dann auch Drachenklinge hier?

Not gonna lie ... sowas ist immer sehr cool.

Aber das ist lange her :alt: ... mit den Minis von damals lockt man heute keinen mehr hinterm Ofen vor. Das ist heute vermutlich unter TT-Standard. ^^

Geh nach Hause, Looser! Dip den Shice mal ordentlich, Sucker! Geh ma' Highlights tuben, Kacknoob! :aufsmaul:

 

Ansonsten ist das Sommerprojekt ist eine sehr schöne Sache ... leider habe ich schon zweimal geloost. Das bricht irgendwie die Serie und nimmt den Druck etwas raus. ^^
Das Sommerprojekt ist mMn etwas, dass das Forum zusammenbringt, weil alle mitfiebern. Genre- und systemübergreifend, das gibt es sonst wenig.
Und das ist auch in den P-x-en nochmal etwas anders finde ich.
Aber das SP? ... ist so familiar und kuschelig. So shiny, so chrome ... so cosy. Ein echt klasse Event.

 

Fast immer schön ist auch, Leute in real kennenzulernen. Wie die so "in echt" drauf sind. Gesichter hinter den Namen zu haben.

In den Anfängen war ich wegen WHFB in einige Turniere ... verstrickt. Teilnahmen und auch ein bissl Orga, weil ich beim Stuttgarter Stechen helfen konnte.
Gab'ne fette "WHFB Turnier-Szene" in Stgt; krass, wie sich das alles verlaufen hat ... *in Erinnerung schwelg*

 

Und durch die Tactica, aber auch andere Events, wie Attriticon und eben die DizzCon kam dann nach und nach einiges an "Gesichtern" zusammen.
Denke, das ist auch etwas, was die Turnierspieler vermissen oder suchen. Denn dergleichen zB jährliche Treffen haben dann auch was von Familientreffen.

 

Die Stimmung hier ist mit sehr wenigen Ausreißern sehr gut - immer noch. Ich kenne andere Foren und habe viel mitbekommen. Nicht immer spaßig.

Generell schade finde ich das Systembashing, wenn a wieder b anzickt, weil der b nicht begreift, dass das System von a besser ist und b selbst genau das gleiche macht.
Trottel. Alle miteinander. Das hat natürlich nichts damit zu tun, dass Fluffgamer einfach objektiv das Beste sind. Ever!

 

 

Aber konkret bestimmte Momente? ... nö ...

 

 

Eine Aufzählung gibts nicht, es gibt einfach zu viele Nutzer*innen, die mir hier im TTW über die Jahre - sofern noch umtriebig oder nicht verstorben - kein Witz - ans Herz gewachsen sind.

 

Ich wünsche mir, dass "Foren" wieder etwas mehr in Mode kommen. Untereinandergeklatschte Posts ohne Sinn und Bezug sind super öde, aber wohl voll im Zeigeist.
=> Von daher finde ich es generell einfach super, dass es hier im Grunde noch immer so ist, wie seit dem 30.11.2003.

 

:ok:

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 24
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:steckenpf

Noch einmal stürmt, meine Getreuen,

noch einmal folgt mir in den Kampf!

Lasset uns die Mauern füllen

mit toten Adverbien, sinnlosen Quasis, verweichlichten Sozusagens und nutzlosen Halts!

Folgt mir, meine Getreuen,

ich habe den aktuellen Duden

:sus:

 

(Frei nach D.J.Schüttelbier, King Tippicus, 3. Akt, zweiter Aufzug, erste Szene)

:rotfl:

 

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Drachenklinge:

...

Ich wünsche mir, dass "Foren" wieder etwas mehr in Mode kommen. Untereinandergeklatschte Posts ohne Sinn und Bezug sind super öde, aber wohl voll im Zeigeist.

...

Darauf ein Toast!

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Barbarus, der sich erst über die Aufmerksamkeitsspanne anderer Online-Nutzer auslässt, ist anschließend federführend darin involviert, zu einem vollkommen themenfremden Gesprächsverlauf beizutragen. Welch amüsante Ironie... :ok:

 

Ich werde indes wieder etwas mit den Zitaten rumbeln. :boxer:

 

Am 12.1.2021 um 08:17 schrieb D.J.:

Damals war ich auch im HdR-Tabletop Forum, dass es ja leider nicht mehr gibt

 

Dafür haben wir im im Herbst 2019 unser Systemforum zu Herr der Ringe wiederbelebt, nachdem es zwischenzeitlich für ein paar Jahr eingemottet wurde. Du bist jederzeit herzlich willkommen, dort einzukehren und Dich an allerlei Threads zu beteiligen. Dort wird Dir auch niemand Threadnekromantie übelnehmen - zumindest ich nicht. ;)

 

Am 12.1.2021 um 08:17 schrieb D.J.:

Und als Miraculix haben wir @Zavor, der ständig neue Tränke Herausforderungen entwirft, um das Rad am rollen zu halten.

 

... obgleich ich noch zu viel Haar auf dem Kopf und zu wenig im Gesicht habe, um dem Druiden ähnlich zu sehen. Da müssen noch das eine oder andere Jahrzehnt ins Lande ziehen. :D

 

Am 12.1.2021 um 09:57 schrieb tanzbaer60:

Oh ... da muss ich doch glatt mal auf die Suche gehen...

 

Die Musiktreffs wirst Du im Normalfall im Freizeitpark finden. Der Metal-Treff ist der aktivste Thread, für Thread zu Jazz, HipHop oder Electro muss man schon ein paar Jährchen zurückgehen. Aber sofern es zum Thema passt, spricht aus meiner Sicht nichts dagegen, einen verstaubten Thread wieder mit neuen Inhalten zu füllen. Falls Du Dich also zu einem Musikgenre austauschen möchtest und ein Thread bereits existiert: Nur zu!

 

__________________________________________________

 

Hmm... wen piekse ich denn dieses Mal an? :nachdenk: Ich probiere es dieses Mal mit @blackbutcher, @Dragon_Kingli, @Kejundarn, @Lord Chaotl Oml und @pockels.

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sobald ich aus Belgien 1815 zurückkehre oder mehr Zeit finde, schau ich mich im HdR Bereich mal um und werde ihn mit einer Tastatur-zu-Monitor-Beatmung wiederbeleben;D

Und das mit dem Druidenbart ... geh mit der Mode. Der Druide von heute trägt Schlipskragen und mischt Bit-Coin mit harter Echtwährung ;)

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2021 um 09:21 schrieb Jaensch:

@Zavor: warum findet sich dieser wunderschöne Thread eigentlich nicht oben in den "Highlights" wieder (wie die Malkriege, APdM, etc.)?

 

Wie von Delln bereits angemerkt, wurde zuvor eine Ankündigung geschaltet. Diese war aktiv zwischen dem 4. und 11. Januar und betraf das Jubiläumsboard in seiner Gesamtheit. Es ist durchaus angedacht, in wiederkehrenden Abständen auf das Board und darin befindliche Threads hinzuweisen. Hier gilt es allerdings auch, Augenmaß zu halten, damit die Ankündigungen nicht beginnen, zu stören und dadurch das Gegenteil von dem bewirken, was sie sollen.

  • Like 9
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2021 um 08:59 schrieb D.J.:

Sobald ich aus Belgien 1815 zurückkehre

ich war jetzt echt am Grübeln ... meint er das ironisch, weil es um 20 lange Jahre TTW geht? ... oder kommt er mit dem Zug aus Belgien um 18:15? ... oder ... und das war dann meine letzte und plausibelste Idee ... es geht um das System "Belgien 1815" (von dem ich noch nie gehört habe - hence the Verwirrung ^^)

 

;D

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie soll ich es sagen?

 

Ich kam aus der Dämmerung der Zeit und wanderte unerkannt durch die Threads

Verborgen vor den Augen der Drachenklingen ließ ich endlos viele Likes zurück

und trachtete nach dem Augenblick, da mich endlose Langeweile zurückholen würde

aus den endlosen Tiefen des historischen Tabletop.

Ihr wusstest nicht, dass ich wieder zurück bin.

Bis ... irgendwann mal ;D

 

 

bearbeitet von D.J.
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonntag Mittag, die Mädels schaun Märchen im TV, da kann ich mich doch endlich mal meinen Lieblingsmomenten widmen, nach dem @Zavor so lieb nachgehakt hat.

Ich bin ja kein Mann vieler Worte ( :P ) dennoch möchte ich etwas ausholen. Ich gehöre ja mittlerweile zu den Großen Alten des Hobbys mit weit über dreißig Jahren Hobbygeschichte inklusive 6 Jahre Dienst bei der Figurenmafia aus Notingham. Begonnen hat Alles mit einer Shoppingtour in München Ende der Achtziger. Durch Zufall stolperte ich in Jürgens Comic Shop (damals noch nahe des HBF) und wurde mit einer Box Blood Bowl infiziert ... der Rest ist sozusagen Geschichte ( die man in Kodiaks Allerlei sogar nachlesen kann) .

 

Da ich nicht sonderlich technikaffin bin, habe ich dieses Internet erst relativ spät für mich entdeckt. Auf dem Brückenkopf wurde früher öfters Werbung für das P500 gemacht, dass ich mich dann 2013 dann doch mal angemeldet habe.

Wenn man auf dem BK erwähnt hätte dass es Nacktfotos von Userinnen gibt, wäre ich schon Jahre früher User gewesen! ;)

 

Eines meiner ersten P500 war ein Doppelprojekt, in dem ich eine große Cryx (Piratenthema) und eine große Cygnar Armee, jeweils mit hohen Söldneramteil bemalt, faktisch 3 komplette Streitmächte. Ironischerweise habe ich die Cygnar und die Cryx dann aber selten gespielt.

Aber ich war angefixt, da ich sehr ungern male sind Sommerprojekt und P500 für mich ein guter Motivatior Püppchen zu bemalen. Zusätzlich bietet das TTW großzügige Ausblicke auf das Hobby jenseits des "Mainstream" nach meinem Ausscheiden von GW war ich von Space Marines und Co. übersättigt. Ausserdem sind GW Produkte verdammt teuer, wenn man plötzlich den vollen Preis zahlen muss. Mein früheres Lieblingssystem WH Fantasy hatte man mir schon mit der achten Edition verdorben und dann zerstörte man die Warhammer Welt buchstäblich komplett. 

Aber auf TTW fand man sehr viele Alternativen, auch welche auf die ich selbst nie aufmerksam geworden wäre. Besonders die Osprey Publikationen seien hier erwähnt. Und hier gab es viele Projekte die diese liebevoll in Szene gesetzt haben. 

Ich kam quasi wegen des P500 aber ich blieb wegen der Liebe zum Hobby, die man hier überall finden kann. Ich verkneif mir hier Beispiele, da es den Rahmen sprengen und ich trotzdem zu Viele vergessen würde.

 

Nach dieser sehr kurzen Vorrede, komme ich nun zu meinen Lieblingsmomenten:

Am schönsten war es, für mich, immer wenn sich Forenmitglieder treffen. Hier möchte ich die DizzCon erwähnen aber vor allem unseren Stand auf der RPC! Ich habe in der Vergangenheit diverse Demoplatten und Displays auf der RPC ausgestellt, aber der TTW Stand war immer besonders. Man hat sich mit bekannten und unbekannten Usern getroffen und ausgetauscht. Von den Afterpartys ganz zu schweigen.

 

Getoppt wurde das nur vom TTW Stammtisch auf der Tactica!

Nachdem ich @a.c.f und @Farin 17 zufällig auf der Tactica getroffen hatte entwickelte sich daraus eine Tradition, zu der jährlich immer mehr Forenmitglieder dazu kamen. Abgesehen vom Gruppenfoto ging man Abends gemeinsam Essen (die letzten Jahre im Schweinske) und es war einfach toll! 

Ich hoffe sehr dass wir die Tradition um nächsten Jahr fortsetzen und fände es schön, wenn wir im Sommer den diesjährigen TTW Stammtisch nachholen könnten, (sofern die Seuche dies zulässt) evtl. könnte man ja Köln als Location wählen ... ist ja relativ zentral ;)

 

Dann mal einen Toast auf die vergangenen 20 Jahre und ich freu mich auf die Nächsten!

Es lebe das Hobby! 

 

Euer Andreas aka Kodiak71

  • Like 14
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2021 um 13:20 schrieb Kodiak71:

... und fände es schön, wenn wir im Sommer den diesjährigen TTW Stammtisch nachholen könnten, (sofern die Seuche dies zulässt) evtl. könnte man ja Köln als Location wählen ...

 

Ist das Wohnzimmer Eurer Wohnung denn groß genug, um einem Dutzend und mehr Hobbyisten Platz zu bieten - und was sagt Deine bessere Hälfte dazu, dass wir dort eine KodiCon absolvieren? :nachdenk: Ich hoffe doch auf entsprechende Stände, Miniaturen-Basare und zur Veranstaltung passende Verpflegung. :D

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Zavor:

 

Ist das Wohnzimmer Eurer Wohnung denn groß genug, um einem Dutzend und mehr Hobbyisten Platz zu bieten -

 

Hmm ... da sind wir 6 Jahre zu spät dran. 

In meiner alten Wohnung hatten immerhin zwei Spielplatten Platz. Da gab es auch denkwürdige Warlords-Runden.

@Zaknitsch oder @Jaensch können das bestätigen.

 

Zitat

und was sagt Deine bessere Hälfte dazu, dass wir dort eine KodiCon absolvieren?

 

Die würde vermutlich mit dem Kinde die Flucht ergreifen.

 

Zitat

 Ich hoffe doch auf entsprechende Stände, Miniaturen-Basare und zur Veranstaltung passende Verpflegung. :D

 

Also bei entsprechender Lokalität könnte ich mit Displays und Spielplatten aufwarten und wenn ich meinen gesaamten unbemalten Kram verkaufen (mach ich nicht, sowas ist bekanntlich lebensgefährlich) würde, käme auch ein bisschen was zusammen.

Was Verpflegung angeht, also ich bin gelernter Koch UND ich weiß wo ich in Köln an BIER herankomme :P

 

Aber es geht ja in erster Linie um den TTW Stammtisch. Da fände sich in Köln garantiert eine Lokalität... ggf auch ein Biergarten und als Unterhaltungsprogramm könnte ich tagsüber eine Tabletop-Tour durch immerhin 4 Hobbyläden anbieten. Da halten nicht mehr so viele Städte mit! ^^ 

 

  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.