Jump to content
TabletopWelt

Star Wars - Der Thread für Star Wars Fans


BioHolic

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb Bung:

@Gorgoff

Hier ist eine Liste von Regeln, die die Stars nach Unterschrift einhalten müssen.

https://www.google.com/amp/s/www.thethings.com/crazy-rules-actors-follow-making-a-disney-film/amp/

 

 

Keine Angaben von Quellen. Sowas kann jeder behaupten. ;)

 

vor 7 Stunden schrieb Bung: Was den Rest angeht, schau dir die Story von Attila Hildemann an.

 

 

Inwiefern? Ist der ein kleiner Angestellter? Nein.

Und hat er sich strafbar gemacht? Ja.

Hat er vielleicht krassen debilen Scheiss von sich gegeben, der in den strafrechtlichen Bereich geht? Ja.

Wurde er verhaftet? Ja, mehrfach. 

 

vor 7 Stunden schrieb Bung:

 

 

Ansonsten für ein kleines Licht, wie mich, es reicht wenn ich sowas öffentlich poste und ein Kollege geht damit zum Personalbüro. Zumindest in meiner Firma, bekommt man da Probleme. 

Schneller, wenn man dumm genug ist, sowas vor Zeugen auf der Arbeit abzulassen.

 

 Sagt wer? Und was genau sind die Sachen, sie man sagen muss, um Probleme zu bekommen?

"Das Wahlsystem in den USA ist scheisse." Oder geht es doch eher in den rassistischen und/ oder strafrechtlichen Bereich.

 

vor 7 Stunden schrieb Bung:

 

dit.

Bevor ich es vergesse, die Lange aus GoT heißt Gwendoline Christie.

Ah ja richtig. Ihren Namen vergesse ich immer.

Dass sie bei Star wars dabei war ist hier ja nu keine Neuigkeit. ;)

 

Fände ich durchaus passend. Ein wenig steif vielleicht. 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Stunden schrieb Bung:

Bevor ich es vergesse, die Lange aus GoT heißt Gwendoline Christie.

Die hat man schon bei Star Wars gesehen.

Die spielt Captain Phasma.

 

Eigentlich wäre das ne gute Idee, die gute Frau noch mal irgendwo einzubauen. Wie wurde Sie denn zu Phasma, warum hat sie sich dem Imperium angeschlossen, ein bischen Vorgeschichte, gibts vllt Verhältnisse zu andren Charakteren?

Ist eig schade, das man die ganze Figur in den Filmen so brunzblöd abgespeist hat, vielleicht kann man da noch was spannendes draus machen.

Zum Glück ist es die Spezialität der Bundesregierung, Menschen zu inspirieren und Leidenschaft für gemeinsame Werte und Ideale zu wecken.

- Jan Böhmermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Gorgoff

Sicher wirst du jemand finden, der seinen Multimillionen Vertrag öffentlich ins Netz stellt.

 

Die Regeln aus dem ersten Link sind schlicht eine Zusammenstellung, die aus diversen Interviews von Disney Stars stammt. Wenn du mehr wissen willst, Google etc. sind nicht weit. 

Müsstest dich ja nur Mal selber etwas anstrengen.

 

Hier zum anderen Thema, wird auch so von Gewerkschaften vorgewarnt:

https://www.rosepartner.de/blog/die-10-schnellsten-wege-wegen-facebook-seinen-job-zu-verlieren.html

 

Und Hildemann war vielleicht nicht festangestellt, hat aber doch genug Geld mit Fernsehauftritten verdient, dass es in meinen Augen einem Rauswurf ziemlich nahe kommt.

 

Was die Wahlen in den USA angeht. Selbst deren oberster Gerichtshof hat sämtliche Wahlbetrugsvowürfe aus Seiten des Trumplagers abgewiesen, dann immer noch das Gegenteil zu behaupten fragwürdig.

 

Der, der einen Arm verliert kann weiterkämpfen,

der , der den Kopf verliert nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Zaknitsch:

Sehe ich politisches OT...?

 

Opi - mit gutem Beispiel vorran bitte. ;)

Ich bitte demütig um Vergebung. :D

 

 

vor 4 Stunden schrieb capt.nuss:

 

Eigentlich wäre das ne gute Idee, die gute Frau noch mal irgendwo einzubauen. Wie wurde Sie denn zu Phasma, warum hat sie sich dem Imperium angeschlossen, ein bischen Vorgeschichte, gibts vllt Verhältnisse zu andren Charakteren?

Ist eig schade, das man die ganze Figur in den Filmen so brunzblöd abgespeist hat, vielleicht kann man da noch was spannendes draus machen.

Doppelpostaction.

Die Idee finde ich gut.

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eine ganz andere Frage, bei den ganzen Ankündigungen.

Mir wird das ganze, genau wie das MCU etwas zu viel auf einmal. 

Kann man da wirklich auf Dauer den Enthusiasmus behalten?

Nach 20+ MCU Filmen, habe ich persönlich schon einiges an Interesse verloren und ich habe das Gefühl mit SW wird es ähnlich.

  • Like 2

Der, der einen Arm verliert kann weiterkämpfen,

der , der den Kopf verliert nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Bung:

Kann man da wirklich auf Dauer den Enthusiasmus behalten?

Wenn es die Qualität wie beim MCU auf einem bestimmten Niveau halten kann, dann ja. Allerdings schafft es das SWCU (Star Wars Cinematic Universe mal spontan benannt) nicht bisher. Rogue One fand ich toll. Episode 7 war gut. Solo war ok. Über Episode 8 und 9 hab ich mich eher geärgert. Mandalorianer fand ich genial. Clone Wars ist ein guter Lückenfüller. Trotz alledem weiß ich auch was für Potential noch in Star Wars steckt, daher warte ich mal ab.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.2.2021 um 10:47 schrieb BioHolic:

Wenn es die Qualität wie beim MCU auf einem bestimmten Niveau halten kann, dann ja. Allerdings schafft es das SWCU (Star Wars Cinematic Universe mal spontan benannt) nicht bisher. Rogue One fand ich toll. Episode 7 war gut. Solo war ok. Über Episode 8 und 9 hab ich mich eher geärgert. Mandalorianer fand ich genial. Clone Wars ist ein guter Lückenfüller. Trotz alledem weiß ich auch was für Potential noch in Star Wars steckt, daher warte ich mal ab.

Solo fand ich gut, allerdings spürte ich da im Kino schon eine ziemliche Star Wars Übersättigung, muss ich sagen. Genauso wie beim MCU. Mando war wieder gut, aber da war auch genügend Zeit dazwischen. Da ich aber vermutlich eh nicht alle SWCU Sachen gut finden werde, wird hoffentlich kein Problem. :)

 

Edit:

150570156_3918684228153228_3899519346228515547_n.png.6ecdbf50c4c24f136e201fb5ecaf0d33.png

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 3

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Komm ja auch drauf an, in welchem Format Star Wars weiter geführt werden soll. Serie? (Kino) Film? Filmreihe?

Was will man da letztlich zeigen? In komplexen Storys war SW (imo) nie gut. Nicht die Ur Trilogie und die beiden anderen auch nicht.

Star Wars konnte imo vor allem aus dem erschaffenen Universum schöpfen. Da wären reichlich Nischen, in denen man was Neues unterbringen könnte, ohne von einen Kanon oder größeren Handlungsbogen eingezwängt zu werden.

Was in der Richtung hatte C.J. Cherryh mit Ihrem Compay Wars Universum geschaffen.

  • Like 1

Always look on the bright side of Life

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb BioHolic:

Vermutlich alles. Ich wünsche mir immer noch eine Old Republic Serie oder Film(reihe).

Die Cutszenes der Spiele waren immer genial. Mehr hab ich nie davon gesehen.

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Gorgoff:

Die Cutszenes der Spiele waren immer genial. Mehr hab ich nie davon gesehen.

Gibt ne ganze Reihe Bücher die sich mit der Old Republic befassen. Es gibt Sith ohne Ende und aller Geschmäcker, die haben ein grob gleichstarkes Imperium im Vergleich zur Republik; was einfach mal andre Verhältnisse schafft als Rebellen-Underdogs gegen Riesenreich. 

Ich glaub die Bekanntheit und Fangemeinde is da zu klein für, aber es würde sich super für ne schöne Trilogie eignen.

  • Like 1

Zum Glück ist es die Spezialität der Bundesregierung, Menschen zu inspirieren und Leidenschaft für gemeinsame Werte und Ideale zu wecken.

- Jan Böhmermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb capt.nuss:

Gibt ne ganze Reihe Bücher die sich mit der Old Republic befassen. Es gibt Sith ohne Ende und aller Geschmäcker, die haben ein grob gleichstarkes Imperium im Vergleich zur Republik; was einfach mal andre Verhältnisse schafft als Rebellen-Underdogs gegen Riesenreich. 

Ich glaub die Bekanntheit und Fangemeinde is da zu klein für, aber es würde sich super für ne schöne Trilogie eignen.

Wäre auch unverbraucht und daher könnten die machen, was sie wollen. 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.2.2021 um 15:18 schrieb BioHolic:

 Gibt es für Star Wars außer der Ankündigung für The High Republic noch aktuelle Themen?

 

Da hatte ich ja wirklich so ein paar Hoffnungen für, aber so ein paar Details von denen ich heut gelesen habe, ziehen die Erwartungen eher wieder runter.

Einer der Helden scheint tatsächlich ein Stein zu sein. Also, nicht ein Steinmann oder was in der Richtung, sondern ein Stein. Er (ja, er wurde als 'er' gegendert) heisst Geode. Wirklich "Geode". Ich freu mich schon einigermaßen auf die Artworks. Er ist der Navigator des Schiffs der Helden, welches wiederum 'the Vessel' heisst. 

 

 

Wenn die nicht bald anfangen, mal jemanden als Autoren einzustellen, der was von dem Job versteht, dann wird das traurig enden.

 

 

 

EDIT: da isser

https://starwars.fandom.com/wiki/Geode

bearbeitet von capt.nuss
  • Like 1

Zum Glück ist es die Spezialität der Bundesregierung, Menschen zu inspirieren und Leidenschaft für gemeinsame Werte und Ideale zu wecken.

- Jan Böhmermann

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 10.3.2021 um 19:18 schrieb capt.nuss:

 

Da hatte ich ja wirklich so ein paar Hoffnungen für, aber so ein paar Details von denen ich heut gelesen habe, ziehen die Erwartungen eher wieder runter.

Einer der Helden scheint tatsächlich ein Stein zu sein. Also, nicht ein Steinmann oder was in der Richtung, sondern ein Stein. Er (ja, er wurde als 'er' gegendert) heisst Geode. Wirklich "Geode". Ich freu mich schon einigermaßen auf die Artworks. Er ist der Navigator des Schiffs der Helden, welches wiederum 'the Vessel' heisst. 

 

 

Wenn die nicht bald anfangen, mal jemanden als Autoren einzustellen, der was von dem Job versteht, dann wird das traurig enden.

 

 

 

EDIT: da isser

https://starwars.fandom.com/wiki/Geode

Patrick hat immerhin das Schneckenrennen mit seinem Stein gewonnen. :naughty:

 

 

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die letzten Wochen hab ich the Clone Wars fertig geschaut und muss sagen, war richtig nice zum Ende hin. Gerade die letzten zwei Staffeln fand ich top. Und The Bad Batch fängt richtig gut an. Es wird direkt gezeigt wie der Übergang von Republik zu Imperium stattfindet und es gibt auch einige Easter Eggs. Bin gespannt wie es weiter geht.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Naja, abwarten: Anthalogie Filme mit verschiedenen Geschichten in verschiedenen Stilen sind imemr ein wenig hit&miss.

 

Für Star Wars PC Spieler ggf. interessant lass ich mal den link hier ;)

https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/161921-generelle-spielenews/&do=findComment&comment=5376605

 

-----Red Dox

*C&C Renegade Multiplayer ist zurück und besser denn je: http://renegade-x.com/   [now Beta 3; Game Tutorial]

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.