Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

vor 9 Stunden schrieb KingKerlitzchen:

Die Gebäude sind klasse! Bin gespannt, was du hier noch so zeigst! Wie hast du den Putz bei deinen grünen Haus gemacht?

Dankeschön :)

 

Der Putz ist Strukturpaste "Thick Mud" von vallejo auf die glatten Wände aufgetragen. Das Zeug direkt aus dem Topf ist zu zäh zur Flächengestaltung - aber mit ausreichend viel Wasser im Pinsel lässt es sich gut verarbeiten.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Saranor:

Was fehlt dir für die Flaschenzüge?

ich hab Unterlegscheiben verwendet, um einfache Flaschenzüge zu bauen. 1-2 kleine in die Mitte und außen je ne größere.

Bisher fehlt mir die zündende Idee, an die ich ausreichend glaube. Dein Ansatz klingt ähnlich zu dem was ich überlege - hast Du davon ein Bild parat?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Azmodan:

Bisher fehlt mir die zündende Idee, an die ich ausreichend glaube. Dein Ansatz klingt ähnlich zu dem was ich überlege - hast Du davon ein Bild parat?

 

00181AAD-0D55-47BE-9B40-D79ABC9A41BC.jpeg
 

Spoiler

3915EB13-E8DD-4FF3-9FF0-9DEB9BAB7EAE.jpeg

AF0148D6-FDD3-4A52-B0BF-9B1C1DD30F3F.jpeg

 

bearbeitet von Saranor
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, nun da das gute Pulver verschossen ist "müssen" wir uns wohl auch die unspektakuläreren Gebäude anschauen.. ;)

Der Bau ist schon ne Weile alt - ich schätze so ungefähr von 2017. Damals noch deutlich an die guten alten Ruinen aus dem Town Cryer angelehnt und mit Spieltischfreundlichkeit im Kopf gebastelt.

 

Voila, das kleine Ensemble

Spoiler

s_Front.jpg.0dd7903178b16daaeba2356f75ee99c9.jpgs_Left.jpg.fcea0024894cbe526bedddbc8a820daf.jpgs_Right.jpg.5f568bc58882782a7fdd00466611e7b9.jpgs_Back.jpg.25775e3951fc2c0279915c2e41f468b1.jpgs_Ensemble1.jpg.863f5d58b1f2fe5e61e2fe12710222c0.jpg

 

 

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es geht weiter mit der Galerie der unspektakulären Nachbarschaft. Das zweite Ensemble kommt auch ungefähr von 2017 aber konnte mit etwas besseren Schuttbergen aufwarten. Da das Gebäude mir immer prominent unspektakulär in meinem Schrank entgegen geschaut hat habe ich mir Ende 2020 ein Herz gefasst und ein paar kleinere Probleme behoben. Ist immernoch kein grandioses Geländestück aber es funktioniert :)

Darf ich vorstellen..

 

das zweite Ensemble

Spoiler

Ensemble2_Collage_s.jpg.b92e59aff2f88b9b92fa8d95619d6887.jpgs_Front.jpg.137f0de9fadca1b859c6def1498a4284.jpgs_left.jpg.0077e0258be98b3b63260bf15c780b54.jpgs_right.jpg.c8b9e8702e15e8312c3dba044f4a826c.jpgs_back.jpg.8e85b00782e283c1742c561ef650a8c8.jpg

 

  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin wieder schwach geworden. Eigentlich wollte ich erstmal fleißig sein und ein paar Figuren aus dem pile of shame bemalen. Aber dann kam die Inspiration..

Und zwar hab ich diesen Gedanken im Kopf, dass Mortheimgebäude ja hauptächlich deshalb so viel Arbeit machen, weil sie kaputt sind. Intakte Gebäude wo man bloß das Exterieur braucht sollten doch total schnell gehen. Intakte Gebäude haben ja auch in Mortheim eine Daseinsberechtigung. Und sie können toll aussehen, weil man nach Herzenslust Anbauten und Verwinkelungen basteln kann, ohne dass es von innen alles Sinn geben muss.

Ja.. naiv.. ich weiß. Aber was soll machen machen. 🤷‍♂️

Langer rede kurzer Sinn: es gibt ein neues Projekt. Es werden zwei aneinandergrenzende Gebäude mit Durchgang in einen Hinterhof. Ich hab mit einer groben Planung angefangen und mich dann direkt an den Erker des Fachwerkhauses gesetzt.

Spoiler

Plan.jpg.4bdbea0bfd2d5f91ce1a80fedbf37a8a.jpg8725210_photo_2021-03-06_15-41-12(2).jpg.560f8ed4c70a2f33e385d9e5daf6f780.jpg

Und weil der Erker "aus Versehen" größer (und tiefer) wurde als im Entwurf gibt es eben ein Stockwerk mehr - crazy times. Ging dem Bauherrn bestimmt auch so - irgendein Handwerker hatte ein zu langes Brett gebracht und deswegen gabs dann halt ein Stockwerk mehr :D

Runde Zwei heute hat die Front und Rückseite des Fachwerkhauses relativ weit bekommen:

Spoiler

photo_2021-03-06_15-41-12.jpg.520de3d0d0c5a3b5da3ad276d588353e.jpgphoto_2021-03-06_15-42-04.jpg.71ad538f43c6bb12372e1e5202c9d3b7.jpg

 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht cool aus. Wobei ich gerade bei ganzen Häusern das Innenleben auch ausgestalte. Ggf. will man ja auch drinnen spielen. Mortheim darf auch ganze Häuser haben. Und EiF sowie Marienburg haben Regeln für das betreten von bewohnten Häusern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Saranor:

Sieht cool aus. Wobei ich gerade bei ganzen Häusern das Innenleben auch ausgestalte. Ggf. will man ja auch drinnen spielen. Mortheim darf auch ganze Häuser haben. Und EiF sowie Marienburg haben Regeln für das betreten von bewohnten Häusern.

@Saranor, Du Teufel! Ich hab doch noch die kleine Hoffnung, dass das Ding nicht so viel zeit frisst ;)

Spielbarkeit ist mir nimmer so wichtig - wenns hoch kommt gibts 1 Spiel/Jahr bei mir daheim. Ich bastele hauptsächlich für den Stolz wenns fertig ist und die Vitrine..

 

bearbeitet von Azmodan
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wer hatte eigentlich diese blöde Idee, dass intakte Häuser wenig Arbeit machen? War ich das selbst oder wart ihr das? Und selbst wenn ihr es nicht wart - ihr hättet mich laut warnen müssen! 😠

 

Okay, Spaß beiseite. Jedenfalls habe ich die Phase der Verliebtheit hinter mir und bin ernüchtert. Und das alles nur wegen Fenstern. Fenster sind das Schlimmste! Beim Fachwerkhaus hatte ich ja vereinzelt offene Fenster in Form von echten Löchern in der Wand - die ich dann mit Streichhölzern rahme und mit Blisterplastik verglase. Ich bin beinahe sicher, dass die cool aussehen, wenn ich die Scheiben dreckig mache. Und das ganz ohne Innenraumgestaltung - also total easy und so. Beim Fachwerkhaus gingen mir dann bloß die Fensterläden auf die Nerven. Zu. viele. Fensterläden.

Sprung zum Nachbarhaus (Bilder kommen unten). Naiv wie ich war habe ich 25 Fenster angelegt. Und damit das Häusle schick wird bekommt jedes Fenster eine steinerne Umrahmung - gestern und heute hab ich also ungefähr 5 Stunden gemauert. Und Fensterrahmen braucht es ja auch noch.. so langsam wirds wirklich anstrengend.

Habt ihr eine gute Lösung für Fenster? Ich hab mich mal bei Fantasywelt umgeschaut und es gibt für 50-80cent/Stück welche zu kaufen - das ist zwar echt nicht viel aber läppert sich halt doch rasch auf. Was mich wundert ist, dass so total simple Sachen wie 4grounds für lasercut-MDF Fenster ohne alles auch 40-50cent nehmen.

Ich hab überlegt, es mal mit Modelleisenbahn-Zeug auf H0 Größe zu versuchen. Sowas wie von Auhagen. Da sind die Stückpreise relativ fair aber ich zögere noch, weil die halt schon arg klein sind (und überall noch heftig Versandkosten dabei sind). Habt ihr damit Erfahrungen?

Habt ihr noch eine idee, wo man kucken könnte? Oder noch besser: habt ihr eine Lösung für schöne DIY Fenster aus einfach beschaffbaren Materialien?

 

So, nun aber noch ein paar Bilder zum aktuellen Stand:

Spoiler

Stand Fachwerkhaus: alles strukturiert, die meisten Fenster fertig - wartet auf einen Zusammenbau.

_MG_0672.JPG.4d8cda5c281cc371ca8402a90697eafa.JPG

 

Stand Nachbarhaus: verzweifelter Bauherr - aber die meisten Fenster so weit fertig..

_MG_0670.JPG.ef7119dd58f0b479319153feed654edf.JPG

 

bearbeitet von Azmodan
Rechtschreibung
  • Like 7
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Azmodan:

Habt ihr noch eine idee, wo man kucken könnte? Oder noch besser: habt ihr eine Lösung für schöne DIY Fenster aus einfach beschaffbaren Materialien?

 

Zum Thema DIY Fenster habe ich gerade mal geguckt/überlegt, aber leider nichts gefunden/eingefallen, was leichter und schneller wäre. Eine Idee bezüglich kaufen wäre bei Lego und anderen Klemmbauherstellern. Eine "Fenster Sprosse 2x4x3 gelb (4133)" würde z.B. im Brick-Shop 22 Cent kosten und müsste von der Größe her auch gut passen. "LEGO Fenstereinsatz Rundbogen 1x2x2 2/3 gold (30046)" für 12 Cent sollte auch passen. Grundieren sollte gut möglich sein, da Kunststoff.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn nicht corona wäre gibt es ggf auch Kunststoffgitter oder Siebe für diesen und jenes, die man in 1€-Shop abgreifen kann.

Da muss man dann ggf ein bissl was zuschneiden, aber das geht ggf leichter, als alles selbst zu schnitzen.

 

Bei Mortheim lohnt ggf auch, die unteren Stpckwerke immer oder meistens zu verschließen und nur obere Fenter offen zu lassen.

Manchmal auch bei ganzen Häusern die Fenster komplett mit Brettern zu vernageln, das "spart d"ann sogar die Fensterläden. 

 

Die Idee der Legofenster finde ich allerdings auch sehr gut. Da müsste es sogar leicht unterschiedliche Größen geben, wenigstens 2, vielleicht 3.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.