Jump to content
TabletopWelt

[T9A] Schlachtberichte der Battering Rams aus Schaffhausen, Schweiz


Krog-Gahr

Empfohlene Beiträge

Hallo Miteinander und herzlich Willkommen im Schlachtberichte Sammelthread der Battering Rams Schaffhausen (Schweiz)!

Ich würd ja gerne in unserer Landessprache schreiben, aber ich durfte feststellen, dass die meisten T9A Mitglieder unseres Schweizer Vereins effektiv nicht aus der Schweiz kommen :japan:

 

Nachdem letztes Jahr T9A eine sehr kleine Rolle in unserem Verein gespielt hatte, ist die Lust seit unserem üblichen End-Jahres-Battle wieder bei allen spürbar. Diese Motivation möchte ich nutzen, um in diesem Thread diverse Schlachtberichte, Fotos und Schlachtengeplänkel von mir und anderen Vereinsmitgliedern Kund zu tun.

 

Es ist Zeit, dass die grosse, weite Welt von unseren Finsteren Taktiken der Schaffhauser Battering Rams erfährt, und ehrfürchtig beim erklingen unseres Namens erschaudert! :echsen::silly:Oder so.

 

Über die Jahre haben wir unteranderem in den diversen Völkerbereichen oder Armeeprojekten kürzere und längere Schlachtberichte geposted. Eine Direktverlinkung als "Vorgeschmack der Dinge, die noch kommen" folgt sogleich:

 

T9A Vereinsliga Ende 2017

 

Traditionelle T9A-End-Jahres-Schlacht 2vs2

 

Berichte von Krog-Gahr

Chaoszwerge vs Zwerge! Es kann nur einen wahren Zwerg geben

 

Bauern vs Goblins! Wattebäuschchen Schlacht auf höchstem Niveau!

Bauern vs Goblins Teil2! Wattebäuschchen Schlacht zum Zweiten

 

KoE Samurais vs Chaos

 

Berichte von @swiftblade

Barbaren vs die Sucher des Grals!

 

Chaos vs Imperium! Turniervorbereitung

 

Chaos vs Imperium! Historische Schlacht in der Nordlande

 

Chaos vs Imperium! Kleines Geplänkel am Rande

 

Ich wünsche euch viel Spass beim schmöckern, weitere Schlachtberichte werden hier reingestellt, oder verlinkt :-)

 

Beste Grüsse aus der verschneiten Schweiz

 

Krog-Gahr

Battering Rams

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und gleich gehts los mit dem ersten, neuen Bericht!

 

Am vergangenen Mittwoch konnte ich nach langer, langer Zeit mal wieder 4500 Punkte gegen die Grüne Flut, das böse Obst und Gemüse, die stinkenden Grünhäute, die "Kloppn is da besta" Trödeltruppe oder schlicht und einfach, gegen Orks und Goblins spielen, die unserem Urgestein und Vereinsopa @Grumlokgehören.

 

Da ich in der letzten Woche zwei Chaoszwergen Riesen gebastelt habe, wollte ich ne Monsterliste spielen. Grumlok nahm ein ähnlichen Ansatz, und so sahen unsere Listen eig. was ähnlich aus. 2 Blöcke, Schützen, zwei Kriegsmaschinen und Monster. 

Im Detail:

 

Chaoszwerge / Infernal Dwarfs

Prophet des Lugars, Waffenpaar, Streitwagen, Hero's Heart (+1 Att, S5 und AP3), Meistermagier Pyro

Vizier, Bull of Shamut, AST, Touch of Greatness (+1 S und +1 AP), Basalt Infusion (+1 Rüstung), Infernal Weapon und Schild

Lamassu Monster, Book of Arcane Mastery (+2 aufn ersten Zauber)

25 Infernal Warriors, Zig. Regulars (Kämpfe aus zusätzlichen Glied und Bihänder), +1 Bewegungs Banner, MSC

24 Citadel Guards, Pistole und Speer, MSC, +1 Bewegungs Banner

32 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

5 Umlenker Reiter mit Chefaufwertung

5 Mini Tauruks mit MC und Waffenpaar

3 Kadim Incarnates mit C

Waffenteam mit Rocketbattery Aufwertung

Flammenkanone (Naptha Thrower) mit Kadim Blessed (+1 S und +1 AP)

Chaoszwergen Riese mit TowerShield (Schweres Ziel und Parrieren)

Chaoszwergen Riese, Big Brother (+1 LP) und Flammenpeitsche (+2 Agi und ich kann eine Einheit in 6 Zoll Flammenattacken geben)

 

Also im Prinzip 4 "Monster" auf dem Feld, dazu 2 Kriegsmaschinen, 2 Blöcke und Kleinzeugs :D

 

Die Orks spielten:

Eisenork General, Apokalyptische Waffe (Attacken, Stärke und Rüstungsdurchschlag erhalten ein Bonus von +w3), Destiny's Call (Rüstung wird auf 4+ gesetzt und 4+ Rettung)

Ork Schamane, Stufe 2, Streitwagen, Waffenpaar, Trank der Stärke, Basalt Infusion, Shady Shanking (Blitzartige Reflexe, Todesstoss und Verwundungswürfe wiederholen in einem Duell)

Goblin König, Ghostly Guard (+2 auf die Rüstung), Mazas Blitzebogen (3 Schüsse Stärke 4, die Einheit erhält Schnell SChussbereit), Trollbier Flasche (nen Treffer S5 im Nahkampf)

20 Armbrustschützen mit MSC und Schild

30 Speerträger Orks, Eadbashers, MSC, Banner Kampf aus einem zusätzlichen Glied

39 Höhlengoblins, Bogen, 3 Fanatics, Banner das einmalig eine Bewegung von 15 Zoll erlaubt

21 Eisenorks, MSC, +1 Bewegungsbanner

Kamikata

Speerschleuder

Gorks Kackhaufen, AST

Riesen Spinne mit Netzkatapult

 

Wir würfelten die Aufstellung aus, wo wir nur 16 Zoll voneinander entfernt sind, jede Einheit aber 20 Zoll von einer gegnerischen entfernt stehen muss. Dazu kam das Scenario für Sekundäres Ziel, wo man drei Tokens auf die MIttellinie des Feldes legt, und diese von Einheiten aufgesammelt werden können. Das Problem: Wenn die Einheit keine 3 Glieder hat, darf sie mit dem Token nicht marschieren. Zweites Problem: Du musst dich drauf bewegen und kannst es erst in der nächsten Runde aufsammeln. 

 

Hmm, ich stellte fest, meine Liste hat 3 Scoring Einheiten, die den Token aufheben könnten, davon eine die Mini Tauruks. Eher suboptimal. Jetzt versteh ich auch, wieso die Chaoszwergenspieler oft nochn Block Goblinsklaven einpacken, diese sind im Gegensatz zu den Orksklaven Scoring... Man lernt :D

 

Ich lasse euch mal mit den Bildern der Aufstellung alleine, ich muss leider weg vom PC =(

 

 

374C645D-5C41-4D4E-ABFF-A4304CA21F6F.jpeg

605A12E4-DD95-49DC-9153-D8F0AE019ADB.jpeg

 

 

Die Aufstellung ist eig. ganz einfach. Bei den Orks steht links oben die Gobbo Schützen mit Fanatics, in der Mitte die Speerschleuder, dort die Eisenorks, dahinter der Schamane. Neben der Eisenorks die Spinne, dahinter Gorks Kackhaufen. Im Wald die Armbrustschützen, und ganz rechts oben die Speerträger Orks.  Achja, neben der Spinne noch das Kamikatapult.

Als Magie wählte er den Orkspruch (Trefferwürfe wiederholen) und Battle Focus und Raserei anzaubern.

 

Bei mir sahs gleich unspektakulär aus. Links unten die Mini-Tauruks, dahinter der Schildriese. Beim Wald die Pistolenzwerge, dahinter der Pyromagier und die Flammenkanone. Davor die Sklaven, die Umlenker Kav. Und dahinter die Bihänderzwerge. Links daneben der Big Brother Riese, rechts daneben das Waffenteam. Hinter dem unpassierbaren die kleinen Kadims (die durch Ghost Step Gelände bei der Bewegung ignorieren können) und das Lamassu. Iwo dort war auch noch der AST.

Beim Lamassu hatte ich folgende drei Sprüche:

Flammendes Schwert und +1/+2 auf die Rüstung aus Alchemy, welches gleichzeitig das Lehrenattribut triggert, einen Gegner flammbar machen. Sehr nice. Dazu noch die Atemwaffe anzaubern.

Mein Pyrochef hatte jedes Modell erleidet ein Treffer der Stärke 3, der Gegner verliert -X Defensive/Agi entsprechend seiner Rüstung und den einser Pyrospruch, w6 Treffer der S4. Achja und den Chaoszwergenspruch. Durch den einen Spruch «jedes Modell erleidet ein Treffer der S3» wollte ich eig. die Gobbos dezimieren. Istn echt krasser Spruch gegen solche Einheiten.

 

So, nun stehe ich vor zwei-drei Problemen (ACHTUNG SPOILER!)

 

Links weiss ich nicht so recht, was ich mit dem Riesen und den Mini Tauruks machen soll. Die Mini Tauruks opfern, um die Fanatics zu locken? Mit dem Riesen dann die Gobbos plattmachen? Alles irgendwie suboptimal. Dann das sekundäre Ziel:

Die Orks können sich ohne Probleme das Ziel rechts oben holen. In der Mitte müssen wir uns drum streiten und links muss ich mich mit den 40 Gobbos um das Ziel prügeln. Ich hab aber nur 2 Zwergeneinheiten und die 5 Mini-Tauruks an Ressourcen, um das zu Bewerkstelligen. Hätte ich bei der Aufstellung die Pistolenzwerge + Sklaven rechts aufgestellt, könnten die Orks viel einfacher agieren, und Ressourcen aus der Mitte dahinziehen, mit denen ich nicht mithalten kann… Durch das Unpassierbare, wäre es für mich nicht ganz so einfach gewesen, da hatten es die Orks Geländetechnisch einfacher, um zwei Missionsziele aufs Mal abzudecken.

Aktuell denk ich, wär die bessere Option folgendes gewesen:

 Schild-Riese, Pistolenzwerge und Ork Sklaven rechts hingestellt, und hinterm Unpassierbaren die Ghost Step Kadims + das Lamassu/ggf. den AST. So hätte ich auch drei kleinere Einheiten gehabt, die entweder in der Mitte oder Rechts hätten aushelfen können. Mit dem Meisterschamanen, der Flammenkanone, nem Big Brother Riesen und den Bihänderzwerge, wäre die Mitte sicherlich auch gut haltbar gewesen. Naja, im Nachhinein ist man immer schlauer^^

 

1.      Zug Orks

Es wird etwas nach vorne bewegt. Die Eisenorks gehen Richtung Zentrum, rechts gehen die Speerträger Orks in Richtung Marker. Die Gobbos bewegen sich nurn bisschen. Ich dachte eig. er würde die Goblins aggressiv nach vorne ziehen, hat er aber nicht gemacht. Die Magiephase fällt praktisch flach, da die beiden ausgewählten Sprüche keine Rolle spielen. In der Schussphase stellt er fest, dass sein Kamikata auf nix schiessen kann, weil seine Spinne davor steht. Die Speerschleuder schiesst zwar, aber es passiert mMn nichts, und auch sonst passiert nicht viel.

4636482A-6D4F-44A1-BF84-73A050F1D0E1.jpeg.9dcc8dd89c53847f17144ce7e8120d54.jpeg

 

1.      Zug Chaoszwerge

Da sich mir die Grüneflut nähert, prüfe ich meine Optionen. Ich stell die Rocketbattery links neben das Unpassierbare, um beweg mich sonst etwas vorsichtig. Ich ziehe die leichte Kav in die Mitte neben den Hügel, um die Speerschleuder ins Visier zu nehmen. In der Magiephase krieg ich Flammende Schwerter auf die Rocketbattery und die Atemwaffe auf sie und opfere ein paar Sklaven, damit ich 18 Zollweit die Atemwaffe zünden kann. Das Brennbarmachen einer Einheit durch den Alchemylehrenattribut unterbindet er mir. Die Atemwaffe der Rocketbattery nimmt der Spinne 2 oder 3 LP. Die Rocketbattery selber macht aber trotz +1 aufs Wunden nichts. Die Wolfsreiter machen leider nichts mit ihren Bögen^^

 

2.      Zug Orks

Typischerweise haut er gleich mal zwei Angriffe raus. Er greift mit den Eisenorks die Rocketbattery an und mit seinem Streitwagen Schamane meine Wolfsreiter. Diese sagen zum Glück flucht an, denn er legt den typischen Grumlok Wurf hin mit der Doppel 6.

93B8738A-FE01-4F89-B45B-D1B8DE0F4A6D.jpeg.8852a30a9b2885c1d852ffc6091b59e5.jpeg

Er holt sich das rechte Missionsziel und bringt den Kackhaufen wie auch die Spinne in Position in der Mitte. Die Goblin links bewegen sich weiterhin nur minimal. Was da wohl fürn finsterer Plan dahinter steckt?!

In der Magiephase kriegt er mit 5 Würfeln den Battlefocus Zauber auf seine Eisenorks durch, und vergisst infolge «Totaler Energie» den Spruch gleich mal. Schussphase werden meine Wolfsreiter dezimiert. Das Kamikata kann wieder nicht schiessen, weils keine Sichtlinie hat. Im Nahkampf wird die Rocketbattery direkt gefressen, und er überrennt nicht.

AB684F7C-66D7-4701-8B8A-B8274445C319.jpeg.d42368f35ebd053c5d3be8e59b17d7ba.jpeg

 

3000B78A-2E60-4254-8C9E-CB57A497B10C.jpeg.8cf8100d8b199442524840e42af1452f.jpeg

 

2.      Zug Chaoszwerge

Ich überlege, ob ich ein Angriff gegen die Eisenorks fahren soll mit den Bihänderzwergen. Da die Orks aber noch Battle Focus drauf haben, entscheide ich mich dagegen. Die Kadim Incarnates bewegen sich dank Ghost Step direkt vor die Eisenorks und lenken sie um. Teure Umlenker aber ok^^ Dann bringe ich den Rest ein bisschen in position, formiere die Sklaven auf 5 Modelle und mehr Glieder und stelle sie der Spinne etwas in den Weg – meine Wolfsreiter haben leider ihren Sammeltest vergeigt, weswegen ich die Sklaven nutzen musste. Magiephase krieg ich den Grundspruch der Chaoszwerge auf die Eisenorks, der sie dadurch brennbar macht. Dann schiesse ich mit der Flammenkanone drauf und brutzel ein paar Eisenorks.

E8136835-6D09-4EDE-9922-8831A85D2C70.jpeg.e7965ae4e5a90a2ba5f32d22afc84940.jpeg

 

3.      Zug Orks

Er greift meine Sklaven mit der Spinne und dem Kackhaufen an, und die Eisenorks gehen in die Kadim Incarnations. Magietechnisch kriegt er seinen einen Spruch nicht durch. Beschusstechnisch werden meine Wolfsreiter aufn Champion reduziert und sonst passiert nichts. Im Nahkampf überraschen mich die Kadim Incarnates mal wieder positiv und hauen ordentlich Schaden raus. Er hat nur noch 12 Eisenorks. Ich verliere den NK und es ploppen mir 2 Incarnates weg, der Champion bleibt aber stehen. Die Sklaven halten sich tapfer gegen die Spinne und den Kackhaufen. Sie bleiben dank Standhaft stehen (was ehrlich gesagt etwas glücklich war).

762841FF-C449-4A01-BCE1-C02DF3A2299C.jpeg.3bac97a3f7afdd02b320b74a85011337.jpeg

 

DDCB7546-C500-40CA-AA41-5465118D4C2C.jpeg.fa2227bf44f87e517785121d68e02936.jpeg

3.      Zug Chaoszwerge

Zeit für Konter!

0270CE76-3D50-4DD8-88D3-E0466DC266AF.jpeg.e1fa5d7c19d3257f8c6a71d981478789.jpeg

Die Bihänderzwerge rauschen in die Flanke der Eisenorks. Der Big Brother Riese rauscht in den Kackhaufen. Zudem hol ich noch die Mini Tauruks in die Spinne (schlechte Idee lol). Magietechnisch krieg ich wieder die flammenden Schwerter aufn Riesen durch, der dann den Kackhaufen auf die 5+ Verwundet. Im Nahkampf geht dann auch der Kackhaufen hopps, aus Rache nimmt er aber meine super Peitsche gleich mit! 😮 Frech.

135CF83C-55F7-42D7-A52B-5044294A1B68.jpeg.fb4ce3106cd1c690c292b14225de1feb.jpeg

 

Die Spinne wird auch in die Flucht geschlagen, aber weder von den Mini Tauruks noch von den Sklaven eingeholt. Schade. Der Riese überrennt ebenfalls, schafftes aber nicht bis zum Schamanen. Dann stellen wir fest, dass der Schamane eig. ein Paniktest machen muss, weil der AST (Haha, Doppelbedeutung :D) gestorben ist. Er versaut den Paniktest und rennt davon. Ich darf das Überrennen des Riesen zurücknehmen, und richte ihn auf die Eisenorks aus. Die Bihänderzwerge prügeln sich ordentlich mit den Eisenorks. Sie bleiben aber Standhaft stehen und richten sich aus, der Kadim Incarnate wird von der Apokalyptischen Waffe des Generals geschreddert.

CD3191E4-3A20-4CFB-900E-828A8FC58222.jpeg.cba07fe4c26c73be06e0727301cf4e88.jpeg

 

7DF82938-FCB2-4CB5-A544-9B330347B515.jpeg.5a624f5a0f37468660585b7e9f572b79.jpeg

 

4.      Zug Orks

Der Schamane und die Spinne sammeln sich und die Gobbos entscheiden sich, nun endlich am Geschehen teilzunehmen und die Fanatics raus zu lassen «RELEASE THE KRAKENS!» Dazu kommt haufenweise Beschuss auf mein Big Brother Riesen. Der hat plötzlich nur noch 3 LP von 8. Ohje. Glücklicherweise kommt keiner der drei Fanatics irgendwo schlaues hin. Im Nahkampf schaffen die Bihänderzwerge leider nicht, die Eisenorks komplett zu fressen, es bleibt nebst dem Chef noch ein mickriger Eisenork stehen, wodurch sie weiterhin Standhaft sind (Bodyguard Regel). Schade.

 

4.      Zug Chaoszwerge

Der Riese rauscht in die Flanke der Eisenorks. Aus irgendeinem Grund entscheide ich mich, mit den Sklaven und den Mini-Tauruks die Spinne anzugreifen. Dumme Idee irgendwie. Ich ziehe meinen AST hinter den Hügel, damit die beiden Nahkämpfereinheiten vom AST profitieren können Dann stell ich meinen Meistermagier in ne super Position. Jetzt wird’s lustig. Die Magiephase wird nämlich mega gut. Ich erwische einen Fanatic mit dem Feuerballspruch. Dadurch triggere ich das Lehren Attribut, und kille den zweiten Fanatic mit w3 Hits. Dann krieg ich noch den 6er Pyro auf die Gobbos durch, wodurch jedes Modell der Einheit ein Treffer der Stärke 3 kassiert. Das bei knapp 40ig Modellen, nice. Danach folgt wieder das Lehrenattribut, und zack, hats keine Fanatics mehr :D Das hat funktioniert.

Danach schoss die Flammenkanone noch auf die Gobbos, und vernichtete die halbe Einheit. Richtig ordentliches gebrutzel. Diese entschieden sich, gleich mal zu fliehen, aber leider nicht vom Spielfeld. Im Nahkampf prügelt mein Riese mit Agi 6 den einen verbliebenen Eisenork mit 10 Attacken nieder. Der General revanchiert sich leider, und haut dem Riesen gleich die verbliebenen LPs raus. Die Bihänderzwerge wittern ihre Chance, bleiben aber an der Rüstung des Eisenorks und seinem Rettungswurf hängen. Schade. Er bleibt stehen. Im Nahkampf gegen die Spinne seh ich keine Schnitte, die Mini Taurukhs fliehen, die Sklaven bleiben aber Standhaft stehen lol.

7C19022C-2F10-472B-9643-C9FAE6ADCBEA.jpeg.849cc530ad2c022b1b1aa48364c9031e.jpeg

 

B727A888-FC9F-4F40-BF2F-EECB5CD42FF8.jpeg.627f4b4083723a68add90a11ddec2907.jpeg

 

94F4454A-B497-49C1-887B-4EAFE5FAC1BE.jpeg.b40bbca23137b838fc5010029fa1b7a6.jpeg

 

5.      Zug Orks

Der Schamane rauscht in die Sklaven. Die Gobbos haben sich entweder gesammelt oder sind weiter geflohen, aber waren sicherlich noch aufm Feld. Die Schützen legen diesmal auf mein AST an, und schiessen ihm 2 LP raus. Autsch. Der Ork General und seine üble Apokalyptische Waffe reduziert meine Bihänder übel, ich mach ihm nichts. Bleiben beide stehen.. Die Sklaven werden gefressen, der Schamane überrennt und steht aufm Hügel, direkt vor meinem Riesen und AST.

 

B727A888-FC9F-4F40-BF2F-EECB5CD42FF8.jpeg.627f4b4083723a68add90a11ddec2907.jpeg

 

5.      Zug Chaoszwerge

Ich greife mit AST und Schildriese seinen Schamanen an. Die Mini-Tauruks sammeln sich und laufen in Richtung linken Missionszielmarker, kommen aber nicht dran. Meine Pistolen/Speerzwerge, die keine Ziele mehr haben, drehen sich um und laufen in Richtung Bihänder – Orkgeneral Nahkampf, um diesen in der allerletzten Runde ggf. mit den Pistolen zu erschiessen, falls er die Bihänderzwerge frisst. Ich hab aber noch nen alternativen, fiesen und finsteren Plan im Hinterkopf. Im Nahkampf prügelt mich die Apokalyptische Waffe wieder windelweich, ich hab noch drei Zwerge dort stehen, kann ihm aber ein LP nehmen. Im Schamanen Nahkampf mit Riese und AST packt er seinen finsteren Plan aus, und spricht ne Herausforderung aus, die mein AST zähneknirschend annehmen muss. Für was pack ich denn ein zweiten Riesen ein, wenn er nichts machen darf =( Zudem hat der fiese Schamane ein Flammenretter auf der Rüstung, was mein AST komplett ausbremst. Das war so nicht geplant.

Ich gewinne durch Angriff und AST trotzdem den NK, er flieht und wird eingeholt. Puh… Dafür steht nun mein AST vor 2 Kriegsmaschinen und 20 Armbrustschützen, und das mit 2 LP… uff.

371B0D35-B976-4FB6-BCD5-D5CFE968065C.jpeg.28781a99a284738ce8d6a08f5f456db6.jpeg

 

6.      Zug Orks

Er schiesst mit allem was er hat. Das Kamikata legt zum Glück ne Fehlfunktion hin, der Rest trifft eher schlecht als recht. So überlebt mein AST sein Last-Samurai-Moment irgendwie lol.

Im Nahkampf packe ich meinen finsteren Plan aus, und spreche mit dem Champion der Bihänderzwerge ne Herausforderung aus, die er annimmt. Er erschlägt mein Champion ganz knapp, dank 3 1er im Trefferwurf. So kriegt er nur 1 Wunde durch, und der Nahkampf endet (dank Banner auf meiner Seite) unentschieden.

 

421AA7BA-7370-4BE6-AD4B-973ECB8B270B.jpeg.592ef009b8d37ee89dc884b3f8d40976.jpeg

6 Zug Chaoszwerge

Nun greifen meine Speerträger Zwerge den Orkgeneral an. Dazu kriege ich 4 Zauber durch, 2 Unterstützungszauber (+2 auf die Rüstung von mir und Flammende Schwerter) und 1 Debuffzauber auf ihn (seine Agi und Def wird um seine Rüstung reduziert), sowie das Lehrenattribut von Alchemie, die ihn Brennbar macht. So schlagen meine Chaoszwerge mit den Speeren, Flammenwaffen und +1 aufs Verwunden zu, und erschlagen den Orkgeneral endlich. Wasn krampf und was für ne Energie, die darin steckte.

 

6B7DC0EB-6AEF-414C-A447-08590D186B90.jpeg.343072ec60b1e9aad1a127c6c57fef61.jpeg

 

Am Ende holt er:

Die halben Wolfsreiter, die Halben Bihänderzwerge, die Kadim Infernale, die Rocketbattery und den Big Brother Riesen. Ich hole den General, den AST (Kackihaufen), die Eisenorks, den Schamanen und noch ne Speerschleuder (hol ich in der letzten Runde noch mit dem Riesen). Ich würde das Spiel 12/8 gemäss Punkte gewinnen, verliere aber 9/11 wegen des Scenarios… Schade.

 

Muss aber sagen, warn cooles Spiel. Der Eisenorkgeneral hat mir übel zugesetzt. Was ne Prügelei. Das war schon spassig. Nebst der fehlerhaften Aufstellung hab ich auch spielerisch viele Fehler gemacht. Lamassu und zweiter Riese hätte ich viel aggressiver nutzen können, wie ggf. auch den Meistermagier und AST. Die können im Nahkampf ja schon auch zulangen. Der AST war mir mit W5 und nur 4 LP etwas zu exponiert und schwach auf der Brust, als dass ich das nochmals so spielen möchte. Gefallen haben mir weiterhin die Kadim Incarnates, auch wenn die sonst weniger beachtet werden. Im Nahkampf find ich sie schon ordentlich. Die Mini-Tauruks haben diesmal nicht viel gebracht, hatten aber auch die falschen Ziele. An und für sich war ich aber mit der Magie vom Lamassu und dem Pyro Meistermagier sehr zufrieden. In der ersten Liste hatte ich ne Sklavenmagierin dabei, statt dem Lamassu. Aber der Lamassutyp ist schon cool :D Will weiter getestet werden!

 

 

 

 

 

5163184B-0156-4D4F-BF3B-7DEE867FE7AC.jpeg

bearbeitet von Krog-Gahr
  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön - ein Sammelthread. Möge 2021 wieder ein Jahr sein, das Platz findet für epische Schlachten und listige Manöver!

  • Like 1

Ja, ich weiß, woher ich stamme, Ungesättigt gleich der Flamme Glühe und verzehr†™ ich mich. Licht wird alles was ich fasse, Kohle alles, was ich lasse, Flamme bin ich sicherlich.

 

Armeeprojekt: Der Kult des Slaanesh - Sethos der erwählte Druchii

Die dunklen Götter: Ihr dunklen Götter

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.1.2021 um 00:01 schrieb swiftblade:

Sehr schön - ein Sammelthread. Möge 2021 wieder ein Jahr sein, das Platz findet für epische Schlachten und listige Manöver!

Beim Spiel am Mittwoch gabs viele listige Manöver :D

Am 21.1.2021 um 09:40 schrieb Micky:

Nice, bin gespannt

Uuuuuuuund Schlachtbericht steht 😃 

 

Viel Spass beim lesen :D

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 50 Minuten schrieb Micky:

Schönes ding. Von der Schilderung her klang es viel schlimmer für die orks als es war. Hätte er noch brauchbare Magie gehabt, wäre es unangenehm geworden

habe mir schon was neues zurecht gelegt weil so ein fieser ORK General hat eingesehen das er etwas mehr Magie Zeug benötigt und hat den Schamanen zum üben weggeschickt damit er etwas mehr Magie dabei hat fürs nächste mal .

Schade das ich meine Fanatics nicht besser zum einsatz gebracht habe aber zum abschrecken waren sie gut mit dem Goblin König in der Einheit um die fiesen Stumpen auf Distanz zuhalten im grossem und ganzen ist mein Plan aufgegangen , nur im  Tunierspiel hätte ich nicht meinen Schamanen nicht auf den Hügel rennen lassen dürfen. nach dem er mit der Spinne die Orksklaven verprügelt hatte und hätte so gute 300 punkte behalten . habe mich persönlich über meine Würfel etwas geärgert weil doch viel 1 kamen wo ich sie nicht wirklich gebraucht hätte aber so wahr es ein sehr schönes spiel mal wieder . vor allem wahr mein Ork General insperiert von einer Schlacht wenige Tage vorher gegen Zwergenfesten gewonnen habe .

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 23.1.2021 um 18:28 schrieb Micky:

Schönes ding. Von der Schilderung her klang es viel schlimmer für die orks als es war. Hätte er noch brauchbare Magie gehabt, wäre es unangenehm geworden

Japp. Meine schlechte Aufstellung und "passivität" haben dazu geführt, dass ich das Spiel 9/11 verloren habe, das hätte aber noch viel deutlicher für die Orks ausgehen können, wenn die Magie etwas mehr Einfluss gehabt hätte. Punktetechnisch sahs nicht mal so schlecht aus. Ich hab 2334 Punkte geholt und "nur" 1450 abgegeben oder so. Aber eben, da sind natürlich die 390 "geschenkten" Punkte seines Schamanen drinnen (wobei das durch die Herausforderung und seinem Flammenretter ne knappe Kiste war). 

Am 23.1.2021 um 19:48 schrieb Grumlok:

habe mir schon was neues zurecht gelegt weil so ein fieser ORK General hat eingesehen das er etwas mehr Magie Zeug benötigt und hat den Schamanen zum üben weggeschickt damit er etwas mehr Magie dabei hat fürs nächste mal .

Schade das ich meine Fanatics nicht besser zum einsatz gebracht habe aber zum abschrecken waren sie gut mit dem Goblin König in der Einheit um die fiesen Stumpen auf Distanz zuhalten im grossem und ganzen ist mein Plan aufgegangen , nur im  Tunierspiel hätte ich nicht meinen Schamanen nicht auf den Hügel rennen lassen dürfen. nach dem er mit der Spinne die Orksklaven verprügelt hatte und hätte so gute 300 punkte behalten . habe mich persönlich über meine Würfel etwas geärgert weil doch viel 1 kamen wo ich sie nicht wirklich gebraucht hätte aber so wahr es ein sehr schönes spiel mal wieder . vor allem wahr mein Ork General insperiert von einer Schlacht wenige Tage vorher gegen Zwergenfesten gewonnen habe .

Naja, am einen Ort viele einsen gewürfelt (ich übrigens auch ;-)), zum andern dort wos wichtig war (Rüstungswurf deines Chefes) gleich mal 3x 5+ gewürfelt. Wie auch die Treffer und Verwundungswürfe ausgeglichen waren. Sehr gut getroffen, dafür sehr lausig verwundet. Gibt zusammengerechnet immernoch Durchschnitt, auch wenn das Erlebnis enttäuschend ist, wenn man sehr gut trifft und dann lausig verwundet^^

 

Heute Abend gibt es jedenfalls ne Revange! Beide haben die Listen etwas angepasst, ich bin gespannt, wie das ausgeht :D

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin!

 

Wie gestern bereits angetönt, gabs die Revange Schlacht. Wir haben beide unsere Listen etwas angepasst, meine sah so aus:

Chaoszwerge / Infernal Dwarfs

Prophet des Lugars, Waffenpaar, Streitwagen, Hero's Heart (+1 Att, S5 und AP3), Meistermagier Pyro

Taurukh AST, Bihänder mit Flame of the East Upgrade (gibt ihm 2w3 Volcanic Embrace, also Grinding Attacks und Kadim Manifestation) sowie ein Schild mit Kadim Binding (der Bihänder verliert "zweihändig" und er kriegt Parry), find ich ne coole Kombi. Dazu noch Basalt Infusion für ne ordentliche Rüstung

Lamassu Monster, Book of Arcane Mastery (+2 aufn ersten Zauber)

25 Infernal Warriors, Zig. Regulars (Kämpfe aus zusätzlichen Glied und Bihänder),  MSC

20 Citadel Guards, Pistole und Speer, MSC, +1 Bewegungs Banner

 

20 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

20 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

20 Hobgoblin Vassalle mit Speer und Schild + M

5 Umlenker Reiter mit Chefaufwertung

5 Grosse Taurukhs mit Waffenpaar und MSC

Flammenkanone (Naptha Thrower) mit Kadim Blessed (+1 S und +1 AP)

Kadim Titan

Chaoszwergen Riese, Big Brother (+1 LP) und Flammenpeitsche (+2 Agi und ich kann eine Einheit in 6 Zoll Flammenattacken geben)

 

Also ich hab folgendes gestrichen:

Vizir auf Bulle, Schild Riese, mini Kanone, Mini Tauruks und die 3 Kadim Incarnates und die Anzahl Modelle der Kerneinheiten reduziert.

Dafür hab ich nen Taurukh Helden, der leider nur 12 Zoll AST Blase hat, aber dafür im NK nicht ohne ist. Er braucht aber ne Einheit, die ich entsprechend eingekauft habe. Dazu hab ich ne zweite Orksklaven Einheit gekauft, die den Tauruks Flammenattacken spendiert und sie vor Gefährliche Geländetests schützt. 

Dann hab ich ne 4te Scoring Einheit eingekauft um mehr Gewicht beim Sekundären Ziel mitzureden. Und da ich aber immernoch der Idee "Moooooooooooonster!" etwas treu bleiben möchte, hab ich nochn grossen Kadim Titan eingekauft.

 

Ich war nicht sicher, ob die Liste besser als vorher ist. Zum einen find ichs Schade, dass ich zwei Monster streiche und nur durch 1.5 Ersetze (ich zähle den Taurukh Helden als 0.5). Die kleinere und vorallem unflexiblere AST Blase, find ich auch nur mässig. Klar hab ich grundsätzlich ein hohen MW, aber wenn der versemmelt wird, tuts einfach mal so richtig weh. Die drei Kadim Incarnates vermisse ich auch in der oberen Liste.  

 

Anderseits ist der Stärkegewinn durch die Taurukhs (von Haus aus S5), dem Helden Taurukh (Stärke 7) und dem Kadim Titan (Stärke 6) halt schon etwas, was mir im letzten Spiel gefehlt hat. Und halt der Gewinn einer etwas stabileren Scoring Einheit (Grosse Taurukhs im Vergleich zu den kleinen Taurukhs), und einer kleinen, zusätzlichen, billigen Scoring Einheit in Form der Vassallen. 

 

Die Orks spielten:

Eisenork General, Apokalyptische Waffe (Attacken, Stärke und Rüstungsdurchschlag erhalten ein Bonus von +w3), Destiny's Call (Rüstung wird auf 4+ gesetzt und 4+ Rettung)

Ork Schamane, Stufe 4, Streitwagen, Waffenpaar, Trank der Stärke, Basalt Infusion, Shady Shanking (Blitzartige Reflexe, Todesstoss und Verwundungswürfe wiederholen in einem Duell)

Goblin König, Ghostly Guard (+2 auf die Rüstung), Mazas Blitzebogen (3 Schüsse Stärke 4, die Einheit erhält Schnell SChussbereit), Trollbier Flasche (nen Treffer S5 im Nahkampf)

20 Armbrustschützen mit MSC und Schild

27 Speerträger Orks, Eadbashers, MSC, Banner Kampf aus einem zusätzlichen Glied

30 Höhlengoblins, Bogen, 2 Fanatics, Banner das einmalig eine Bewegung von 15 Zoll erlaubt

22 Eisenorks, MSC, +1 Bewegungsbanner

Kamikata

Speerschleuder

Gorks Kackhaufen, AST

Riesen Spinne mit Netzkatapult

 

Die grösste Änderung ist der Stufe 4 Magier. Hierzu mussten Punkte frei gemacht werden, was bei den Speerträger Orks und vorallem den Goblins gemacht wurde, letzteres freut mich besonders. Ansonsten hat sich seine Liste nicht verändert.

 

Passend zum erneuten Schneefall, trafen wir uns also wieder auf unserer Schneematte, um uns auf die Rübe zu geben :D

 

 

ACE893F6-03AA-4895-87E6-5E8BB45E3992.jpeg.e795d86b45a7b9f8f34a1d641cb2a4a9.jpeg
 

 


Den ersten Verlust gab es bereits vor dem Spiel. Mein Lugar Magier brach vom Streitwagen ab und ich verlor ihn im echten Schnee beim Auto. Zum Glück fand ich ihn nach der Schlacht fröhlich im Schnee badend wieder. Moralisch war das aber schon ein fieser dämpfer, der nur davon aufgefangen wurde, dass @Grumlok sein Würfelturm zu Hause vergessen hatte, ohne ihn schafft er seine typischen 11er oder 12er Würfe beim Charge nicht. 

 

Nach den ersten Emotionalen Höhen und Tiefen gings an die Aufstellung. Wir hatten wieder die gleiche Aufstellung vom letzten Mal, jedoch mit dem Scenario "King of the Hill". Dh. jeder von uns wählte ein Geländestück, dass der Gegner "entweihen" sollte. Das Gelände hatten wir diesmal gemäss den offiziellen T9A Vorschlägen für die Erwürfelte Aufstellung aufgebaut, stellten dann aber fest, dass es nur eine Mauer zum Wählen gab, oder ein Geländestück, dass in der gegnerischen Aufstellungszone liegt. Bedeutet, ich wähle ein Hügel, dass in der Orkaufstellungszone ist, und er muss am Ende des Spiels dieses Geländestück halten. Mässig sinnvoll. 

 

Ich entschied mich dann doch dazu, passend zum Namen des Scenarios, den Hügel in Grumloks Aufstellungszone zu wählen, er wählte die Mauer rechts von mir, welche ca. 5 Zoll von seiner Aufstellungszone entfernt war. Den Hügel wählte ich, um die starke Nahkampfarmee von Grumlok auseinander zu ziehen. Rechts war nicht viel Platz, und ich brauche mehr als eine Einheit, um seine stabilen Blöcke zu brechen. Ich wollte also nicht ein zentrales gemosche, sondern Grumlok dazu zu bringen, sich ebenfalls aufzuteilen, wenn er das Scenario gewinnen möchte. 

 

Die Aufstellung der Chaoszwerge:

Links aussen neben nem Haus stellte ich die Goblin Vasalle auf, um still und heimlich den Hügel zu erobern/zuverteidigen. Neben dem Haus kamen meine Pistolen/Speer Zwerge, dahinter ihre Sklaven unterstützung. Rechts davon die Sklavenunterstützung der Taurukhs, welche im Wald standen. Hinterm Wald das Lamassu. Rechts von den Taurukhs mein Meistermagier auf Streitwagen, davor die Wolfsreiter, daneben Big Brother Riese. Dann die Flammenkanone etwas arg aggressiv, im gefrorenen See mein Kadim Titan und ganz rechts aussen meine Bihänderzwerge. 

 

Aufstellung der Orks:

Links oben aufm Hügel ne Speerschleuder, daneben die Speerträger Orks. Daneben die Armbrustschützen und dahinter der Meisterschamane. Rechts neben den Armbrustschützen die Eisenorks, dahinter den Kackhaufen. Neben den Eisenorks im Feld stehen die Goblinschützen, daneben das Kamikata und rechts aussen noch die Spinne. 

 

Da Grumlok nach der dritten oder vierten Einheit gedropt hatte, durfte er anfangen, und ich ärgere mich etwas, dass ich meine Flammenkanone so aggressiv nach vorne gestellt hatte. Wurde dafür auch direkt mal "bestraft"...

70BD6500-D4CB-4256-89FE-FFC61BE20C38.jpeg.bf9d1c4389206014c197f31e42e38946.jpeg

 

7BF1FBE3-F41E-4E5A-A91E-3EF71927C664.jpeg.aa5f06eb65b2ba26354d153e44745f8b.jpeg

 

 

 

1. Spielzug Orks

Die Goblin nutzen die Gelegenheit und stürmen gleich los nach vorne, dank 15 Zoll Bewegungsbanner. So stehen sie 8 Zoll vor meiner Flammenkanone, und mir schwant böses. Er zieht die Eisenorks etwas nach. Links passiert nicht viel. In der Magiephase kriegt er +1 Stärke auf seine Eisenorks durch. In der Schussphase kommen die Fanatics, ich atme erleichtert auf, als der erste nicht weit kommt, und ich feststelle, dass er nur noch 2 statt 3 hat. Der zweite geht aber durch meine Flammenkanone durch und nimmt mir 2 LP. Könnte schlimmer sein. 

 

1CE9E9BC-BFA3-46FE-82A9-9613AAFFD10D.jpeg.a460e1863f1a7a5ff1d43f04d5ac98aa.jpeg

 

FAA85589-A12F-4595-90D8-AC8561C423A9.jpeg.b6ec423d45ccb9c3f58f4262f947e2bc.jpeg

 

A6CEA526-FF52-44C4-B1DB-35810F580420.jpeg.2185003fa0507910e9ba2ce84d057b24.jpeg

 

1. Spielzug Chaoszwerge

Ich überlege etwas hin und her, was ich machen soll. Ich hab zwei Fanatics, einer der direkt vor meiner Flammenkanone steht und einer dahinter. Das ist etwas ungünstig. Zudem weiss ich, dass in den Goblinschützen ordentlich Punkte stecken mit dem Goblinkönig und den Fanatics. Ich überlege, ob ich mit beiden Monstern (Kadim Titan und Riese) die Goblins angreifen soll, einer von beiden muss aber den Fanatic fressen. Ich sag den Angriff mit dem Kadim Titan an, Grumlok flieht jedoch und rennt wieder hinter seine Linien. Im Nachhinein frage ich mich, ob das von Anfang an sein perfider Plan war, denn durch die Fluchtbewegung standen die Goblins in einer echt guten Position, um den linken Hügel (sein Sekundäres Missionsziel) zu erobern... Nein, nie im Leben hat er soweit gedacht/geplant. Oder etwa doch...?!!! :bildhauer::ok:

Jedenfalls überleg ich nun, ob ich mit dem Kadim Titan und dem Big Brother Riesen in seine Eisenorks rauschen soll, ein verpatzter Umlenktest des Titans nimmt mir jedoch die Entscheidung ab (zum Glück :megalol:). Das wäre definitiv nach Hinten los gegangen xD Ich mache mit meinem Streitwagen und meinem Riesen Platz, laufe mit meiner Umlenkertruppe auf den hinteren Fanatic. Meine Einheit stirbt, bis auf den besseren Champion. Der bleibt stehen. Nicht. Er versaut sein Paniktest auf die 9 und rennt vom Spielfeld^^' Im Nachhinein kommt mir in den Sinn, dass er den Test hätte wiederholen dürfen. Durch seine spezielle Championregel zählt er immer als 6" näher an AST und General, als er ist. Dadurch wäre mein AST in 18 Zoll gewesen. Egal.

Links bewege ich alles etwas vor, besonders die Vasallen, die sich in Richtung Speerschleuder bewegen. Die Pistolenzwerge gehen auch mal auf 12 Zoll ran zu den Speerträger Orks. Mit Stärke 4 und Rüstungsdurchschlag 2 schiessen die schon ordentlich. In der Magiephase krieg ich den Fanatic vor meiner Flammenkanone gebrutzelt. In der Schussphase brutzel ich mit der Flammenkanone zwei Eisenorks (da hatte ich mir bisschen mehr Erhofft) und die Pistolenzwerge erschiessen gleich mal 5 Speerträgerorks. Das war echt gut.

 

54133372-682F-4E45-AB41-A7F01A5FF6B6.jpeg.69d793e0f3ef819aed8d7910fac992a5.jpeg
 

5FF39DD0-C100-4127-8FDA-354DEAACF7D6.jpeg.2ed3cacd55d7982b9d7b8add5c389cee.jpeg

 

2. Runde Orks

Dadurch, dass ich den Fanatic vor meiner Flammenkanone weggezaubert hab, war der Weg frei für die Eisenorks, um meine Flammenkanone anzugreifen. Ok, das war so nicht genau geplant. Anderseits bin ich froh, dass er die Flammenkanone angreift und nicht mein Kadim Titan. Ich glaub nämlich nicht, dass er den Eisenorks hätte standhalten können, und ich hab meinen Riesen zuweit wegbewegt, als dass dieser hätte Kontern können. Ggf. hätten die Bihänderzwerge Kontern können, hätten dann aber seine Riesenspinne in die Flanke bekommen. Er hat zum Glück im Unglück die Flammenkanone gecharged. Ansonsten zog er den Kackhaufen nach. Die Speerträger Orks bewegen sich 2 Zoll zurück, was für Feiglinge :P 

Die Goblins sammeln sich hinter den eigenen Reihen (der doofe Goblinkönig hat MW 8..) und sein vorhin erwähnter, perfider Plan scheint aufzugehen. Magiephase passierte aufgrund der eingeschränkten Reichweite nicht viel. Die Speerschleuder erschoss aber gleich mal nen Taurukh. Autsch. Das Kamikata legte glaub ne Fehlfunktion hin. Im Nahkampf wurde die Flammenkanone entsprechend gefuttert. Man bin ich froh, dass die nur 150 Punkte kostet. Er überrennt etwas ungünstig und steht praktisch neben meinem Big Brother Riesen. Ich kanns grad nicht mehr eruieren, was passiert wäre, wenn er stehengeblieben wäre. Bin nicht sicher, ob mein Kadim ihn hätte in die Flanke angreifen können.

26A679D4-5BC3-4986-A6D1-4FB814923B61.jpeg.a7913e9132fb393cc50df89b7579bda7.jpeg

 

 

2. Runde Chaoszwerge

Der Big Brotherriese charged seine Eisenorks in die Flanke. Mit 5 Attacken + Walzen mit Maximised Roll, müssten da schon ein paar Eisenorks langsam mal hopps gehen. Zudem bin ich zuversichtlich, dass ich stehen bleibe und in der nächsten Runde dank Agi 5 mit einem Verwundeten Riesen ordentlich zuhaun kann (Verwundeter Riese = mehr Attacken). Der Kadim Titan greift sein Kackhaufen an. Passend zum diese Woche veröffentlichten Trailer, gibts hier also nen Vorgeschmack auf "Godzilla vs Kong" :D

607D47AF-B831-4717-8D30-1F5D4C9708EA.jpeg.f20468904a92a404e51e18ae8c5bcb27.jpeg

 

 

Ich formiere meine Bihänderzwerge um und laufe in Richtung Wasser, um mein Big Brother Riesen in der nächsten Runde zu unterstützen, oder um die Orks einfach nochmals anzugreifen. Auch zog ich mein Lamassu vor die Eisenorks, um sie sicher dort zu binden, bis die Bihänderzwerge dort waren. Meine Pistolenzwerge bewegen sich etwas nach vorne, damit sie diesmal aus 3 Gliedern auf die Orks schiessen können. Und die Vasallen gehen weiter in grossen Schritten auf den Hügel zu. Magietechnisch bekam mein Riese +2 auf die Rüstung und flammbar auf die Orks. Nice. Schussphase schafften 18 Pistolen natürlich nicht das, was 12 Pistolen vorher gemacht hatten, und schossen nur zwei Orks tot. Hmpf. 

 

Im Monstergemashe passiert traurigerweise mal gar nichts. Ich hab den Angriff, er die Standarte, keiner nimmt einem ein LP ab... Unentschieden. Meine traurigen NK Würfe ziehen sich leider weiter, der Big Brother Riese macht nämlich auch praktisch nix. Bei den Walzenattacken mit Maximised Roll würfle ich ne 1 und ne 2. Hmpf. Ich glaub es sterben nur 2 Orks. Hätten auch mehr sein können. Er macht mir im Gegenzug nichts (dank der guten, gezauberten Rüstung), was etwas contraproduktiv war, zu der Idee, in der zweiten Runde mit Massig Attacken anzugreifen. Aber der Hauptgedanke, dass er überlebt, hat funktioniert. Ich war zuversichtlich, dass er die Orkrunde auch übersteht, und dann von den Bihänderzwergen unterstützung kriegt.

Grumlok der schlaufe Fuchs formiert sich dann um und zeigt den Bihänderzwergen den Rücken, stellt sich aber so, dass sein Chef mein Lamassu attackieren könnte, sollte ich mit diesem in die Flanke angreifen. Schlau schlau.

 

42146F11-20F3-4D4C-B137-4923F1063462.jpeg.2af23601a1b6240a380e22ba4aea6c0c.jpeg

 

3. Runde Orks

Die Speerträger Orks werden aktiv und greifen meine Pistolenzwerge an. Durch S&S sterben wieder nur 2 Orks. Die Spinne versucht ein Clausangriff auf mein Kadim Titan, verpatzt ihn aber dank fehlendem Würfelturm :D Die Goblins machen sich auf den Weg in Richtung Hügel, der Schamane dreht sich ebenfalls in Richtung Hügel.

Magietechnisch kommt Gefährliches Gelände für alles auf meine Taurukhs durch, sowie -1 zum treffen. Den Rest unterbinde ich. Beschusstechnisch verfehlt die Speerschleuder zum Glück meine Taurukhs, das Kamikata hat kein Ziel. Im Nahkampf wird mein Riese etwas besser und schlägt 4 Orks tot. Kassiert dafür 6 Wunden. Autsch. Ich bleib auf Moralwert 5 wiederholbar aber glücklich stehen (in weiser Voraussicht hab ich mein AST in 12 Zoll stehen lassen). Die Speerträger Zwerge schlagen 2 Orks tot, was etwas mager ist, für 18 Attacken Stärke 4. Ich verlier zwei Zwerge und beide bleiben stehen. Gehen wir zum Monstergebashe:

Ich schaffe es, ihm eine Wunde zu schlagen. Er mir nicht. Wieder unentschieden. Hmpf. Naja, wenigstens hat er ein LP verloren.

 

88169D07-7434-41F6-A26D-8BFBD18D7A0F.jpeg.49880595540707bcd2a2dc0ee7b79b7d.jpeg

 

 

3. Runde Chaoszwerge

Ich bin zuversichtlich, dass meine Speerträger Zwerge das Zentrum gegen die Speerorks halten können und greife mit meinen Taurukhs seine Armbrustschützen an. Die erzwungenen Gefährlichen Geländetests kann ich zum Glück auf meine Sklaven abwälzen, dort sterben 2-3. Durch S&S der Armbrustschützen stirbt aber ein Taurukh, da ich zu geizig war, denen Schilder zu kaufen. Die Vasalle greifen die Speerschleuder an und holen sich den Heiligen Hügel. ER WIRD NICHT ENTWEIHT! NICHT IN MEINER WACHT! hätte ein Vasall Champion bestimmt gerufen, wenn ich einen gekauft hätte. Meine Bihänderzwerge laufen mit dem Stummelbeinchen durchs gefrorene Wasser und landen im Rücken der Eisenorks. Leider ertrinken dabei 2 Zwerge, was aber bei 25 Zwergen mehr als in Ordnung geht. Meine linken Sklaven Orks wenden sich der Flanke der Speerträger Orks zu, um in der nächsten Runde ggf. Unterstützen zu können.

Ich habe eine starke Magiephase und krieg Flammende Schwerter auf mein Kadim Titan durch, damit das Monster Gebashe ein Ende findet. Ist ja nicht zum ansehen, was die beiden da machen. Im Nahkampf holen sich die Vasalle die Speerschleuder und können ausser Sicht des Streitwagen Schamanen vom Hügel runter rennen. Die Taurukhs verlieren im Nahkampf nochmals einen ihrer Brüder, schlagen die Armbrustschützen aber in die Flucht und überrennen in die Flanke der Goblins. Sehr schön. Die Speerträger Zwerge prügeln sich etwas mit den Orks, es passiert aber nicht viel. Lustig wirds jetzt beim Big Brother Riesen. Durch die 6 LP Verluste, hab ich nun 11 Attacken Stärke 5. Ich überlege, einfach mal alle Attacken auf sein General zu hauen. Spassigerweise würfeln wir das, es kommen leider nur 3 Verwundungen durch, die er alle auf dank 4+ Rettungswurf überlegt. Gut, wir hattens nur Spassigerweise ausgewürfelt, daher nicht schlimm. Ich schlag also mit 11 Attacken auf die Einheit, erwische aber eig. auch nicht so viele, wie erhofft. Der Chef von ihm schlägt dann meinen Riesen entsprechend tot. Meine Bihänderzwerge schlagen aber auchn paar Orks tot, es stehen noch 6 Eisenorks und der General. Er besteht den MW Test auf Bodyguardregel, kann sich aber nicht umformieren. Braucht er auch nicht, sein Chef kann durch die entstandene Lücke ja eh in der nächsten Runde auf meine Zwerge schlagen =/

 

5BCB3369-3830-4222-B4D9-75107C3CFB8E.jpeg.2ed6eb3f08ec88dafc0e7939b2fb0896.jpeg

Hab ich noch was vergessen? Ahhhhhh, natürlich.

Godzilla wurde durch meinen Zauber ja atomar aufgeladen. Er packt den Kackhaufen am Kopf, reisst diesen fast ab und haut ihm den Ultra Laserstrahl einfach mal durch den Rachen durch, so dass vom Kackhaufen nur noch kleine Aschehäufchen übrig bleiben :D

Ab Minute 3.40, für die, die das nochmals visualisiert haben wollen :D

 

 

 

So, nachdem Monster 1 tot ist, und Godzilla immernoch mega atomar aufgeladen ist, drehen wir uns einfach mal der Spinne zu.

Wie im Film. Verdammt, ich muss die Filme mal wieder gucken.

 

8A9574FA-B017-43F8-9063-79154BE41185.jpeg.8af5980349c850d0b52728241e2e53f6.jpeg

4. Runde Orks

Der Schamane holt sich die geschrumpften Sklaven Orks von den Taurukhs. Die Spinne greift in blinder Wut mein Kadim Titan an. Magietechnisch zaubert er iwas auf seinen Schamanen, den Rest banne ich. Im Nahkampf haut mein Kadim Titan seiner Spinne dank Flammenden Schwerter 4 LP raus, und halbiert diese somit. Er bleibt aber stehen. Die Sklaven werden gefuttert und der Schamane richtet sich auf die Speerträger vs Speerträger aus, diese prügeln sich immernoch, fast so, als wären ihre Waffen durch Wattestäbchen ersetzt worden. Hätte nicht gedacht, dass ich so lange mich mit den schlecht gerüsteten Orks prügeln muss. Die Eisenorks verlieren weiter und es bleiben noch 2 oder 3 stehen nebst dem Chef. Es wird erneut nicht geflohen. Die Goblins verlieren den NK und rennen trotz Standhaft vom Spielfeld. Die Tauruks richten sich auf das Kamikata aus und schlussendlich auch in Richtung Missionsziel aus.

 

B84DCE88-CA32-4EB5-97C2-7E27FD729A66.jpeg.f2b59ca7c0aefe1d5b75b0e23bff5932.jpeg

 

AF391A27-1871-4655-B7B7-310DA9E573AD.jpeg.85ade089ddaa8025da73c81161d4212c.jpeg0A47628B-D6A9-427C-A888-D1AB3C79C192.jpeg.9f97fa7dcbf2892440e63f10d5a8a1be.jpeg

 

D3AB690C-BBCA-4CAB-837A-4508918BD244.jpeg.80233908c065bbbab2cb6998c83df008.jpeg

 

4. Runde Chaoszwerge

Mein Meistermagier auf Streitwagen wie auch mein Lamassu chargen die Spinne, um dem langsam ausser Atem kommenden Godzilla zu helfen. 

Die Orksklaven greifen die Flanke der Speerträger Orks an, die Taurukhs marschieren in Richtung Kamikata. Im Nahkampf fliehen die Speerträger Orks endlich, und werden überrannt. Meine Sklaven überrennen aber weiter als die Zwerge, so dass diese nun vor dem Streitwagen Schamane stehen. Die Spinne wird von meinem Kadim Streitwagen gefressen, so dass sich mein Titan zur Ruhe setzen kann. Hat sich die Pause auch verdient ❤️

Die Eisenorks verlieren ihre letzten Kämpfer. Der Chef rennt daraufhin weg und wird von kleinen Stummelbeinchen überrannt. 

D6FD0238-BE16-4046-9A34-75CA3DCEF01A.jpeg.a64ee0b52987ca2af22bd618f8c3f387.jpeg
 

 

Rest vom Spiel:

Sein Schamane frisst die Sklaven und überrennt in die Speerzwerge, die ihn dann ausschalten. Meine Taurukhs holen sich zuerst das Kamikata und dann noch das Missionsziel. Spielvorbei, es steht kein Ork/Goblin mehr. 

 

Ich geb lediglich 990 Punkte ab, hole aber seine gesamte Armee. 20:0 für die Chaoszwerge, da sich meine Taurukhs noch das Missionsziel holten.

 

Grumlok ärgert sich etwas :keks:, aber wir beide sind uns einig: Es war trotzdem sehr Spassig :-)

 

Fazit:

Der Kadim Titan hat mir gut gefallen. Ich hatte nicht geplant, dass er sich um die Monster kümmern musste, hat sein Job aber tiptop gemacht. Hier hat aber auch die Starke Magiekombie mMn echt geholfen. +2 Rüstung und Flammbar machen ist ein starker Spruch, dazu noch die flammenden Schwerter. Einer von beiden kommt im normalfall durch. Und das ist echt nice. Die Taurukhs waren auch gut, hatten aber auch die richtigen Ziele. Trotz Widerstand 5 waren sie mir aber doch etwas stark anfällig für Beschuss. Hier muss ich iwo Punkte freimachen für Schilde... Bringt nichts gegen die Speerschleuder, aber naja. DIe Speerschleuder ist gegen MoK einfach Goldwert.

Daher war ich doch recht zufrieden mit der Liste und hab nichts grossartig vermisst. 

 

 

 

C4CE3D1C-E91B-46F9-BB75-9BAFAB409BB8.jpeg

 

bearbeitet von Krog-Gahr
  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mein Fazit :

das ich einen stufe 4 Magier diesmal dabei haben wollte musst ich Sachen entfernen . so das ich nur zwei Fanatics dabei hatte drei gibt es erst ab 45 Modele 

aber ich habe den Fehler gemacht das ich die Ork Moschas  Sperrträger  auf meiner rechten flanke Komplett alleine gelassen haben  gegen vier Zwergen Einheiten und eine davon mit guten Beschuss ich habe nur Rüstung 5+ auch wenn ich da Armbrust Schützen daneben hatte mit Rüstung 4+ (einfache Orks ). und der zweite und dritte  Fehler wahr das ich mit meiner spinne nicht weit genug aufgerückt bin damit sie meine Eisenorks und mein AST unter stützen kann und das ich die Kanone überrannt habe und nicht zurück gehalten habe zum aus richten was dazu führte das ich mit jeder Einheit separat Nahkämpfe führen musste und da sind orks in den meisten fällen unterlegen (mehr Rüstung und stärkere Waffen gegen mich). muss beim nächsten mal schauen das ich kompakter auf stelle und bleibe beim nächsten mal. 

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Micky:

Hattest du das Gefühl, dass das Spiel an einer Stelle kippen konnte? Gut, gleich zu Beginn als die IO lieber das Monster hätten holen können. Vllt war das schon entscheidend

Naja, ich bin nicht sicher, ob die IronOrks den Kadim in einer Runde hätten fressen können. Es wäre sicherlich möglich, und ich bin auch sicher, dass sie in der zweiten Runde tot wäre. Ist halt die Frage, was die Bihänderzwerge und die Magie macht. Aber das wäre sicher ne interessante Geschichte gewesen. 
 

Das Spiel wäre danach garantiert knapper ausgegangen, ich behaupte aber, alles was links vom Unpassierbaren zu dem Zeitpunkt war, wäre trotzdem draufgegangen. 
 

Was noch anders hätte laufen können, war der Nahkampf am Schluss zwischen meinen Pistolen/Speerträgern und dem Orkschamanen. Wenn er da besser gewürfelt hätte (vorallem bei den Aufpralltreffern), wären da sicher nochn paar Punkte liegen geblieben, was das Ergebnis zu nem 19/1 hätte verändern können. 
 

Die Taurukhs waren hier halt ganz gut mit ihren Attacken und dem Waffenpaar. Dadurch konnten sie das Parieren der Armbrustschützen umgehen und mit ordentlichen Attackenanzahl zulangen, und die Goblins hatten denen natürlich auch nichts entgegen zu setzen, selbst wenn ich sie in der Front erwischt hätte. 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

image.png.b53253750da5a454d63de0ce1e8c700c.png

 

hätte die spinne bei grün aufstellen sollen und den schamanen bei rosa hätte dann denke ich mehr obzionen gehabt . hatte es mir auch zuerst so gedacht aber mich dann um entschieden , der erste gedanke ist halt manchmal dochder bessere und neben bei habe die netzte bei den gobbos vergessen - 1 auf die stärke und RD wobei der RD nicht wirklich wichtig ist bei rüstung 0

 

 

bearbeitet von Grumlok
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Stunden schrieb Grumlok:

image.png.b53253750da5a454d63de0ce1e8c700c.png

 

hätte die spinne bei grün aufstellen sollen und den schamanen bei rosa hätte dann denke ich mehr obzionen gehabt . hatte es mir auch zuerst so gedacht aber mich dann um entschieden , der erste gedanke ist halt manchmal dochder bessere und neben bei habe die netzte bei den gobbos vergessen - 1 auf die stärke und RD wobei der RD nicht wirklich wichtig ist bei rüstung 0

 

 

Das war auch meine Idee mit den Taurukhs. Ich hatte sie in der Mitte um ggf. nach rechts oder links ausweichen/unterstützen zu können, hab mich dann aber recht schnell für links entschieden.

 

Och, du weisst doch, ohne Würfelturm hätteste beim Netzen eh ne 1 gewürfelt :P

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gestern ging es mega spontan nochmals gegen @Grumlok. Er hatte am WE gegen die normalen Zwerge gespielt und war nach dem Spiel so über motiviert, dass er sich für die herbe Niederlage vom letzten Mal spontan rächen wollte. Da ich beruflich eh in der Nähe des Vereinsraum war, hab ich der spontanen Herausforderung zugestimmt.

 

Das Problem an solch spontanen Sachen bei mir ist, ne Armeeliste zu schreibseln. Falls ihr letzte Woche in mein Armeeprojekt Thread (siehe Signatur) reingeschaut habt, habt ihr gesehen, dass ich ein neues cooles Modell für meine Chaoszwerge bepinsle, nämlich ein "Schweizer-Taschenmesser" Modell. Ich kann es als Bastion für meine Chaoszwerge einsetzen, gleichzeitig hat es die richtige Grösse für eine Infernal Engine UND ich bastel iwann noch eine grosse 100x150 Base, um das ganze auch noch als Steel Jugernaut (Infernal Engine mit nem Upgrade) zu spielen. Ein Modell, drei Einsatzmöglichkeiten, sowas lieb ich doch.

 

Jedenfalls ist das Modell zwar noch nicht fertig, aber spielbereit, weswegen ich es unbedingt in meine Liste aufnehmen wollte. Leider hat mir die Liste vom letzten Mal auch sehr gut gefallen, weswegen ich hin und her gerissen war, was ich machen soll. Aufgrund der knappen Zeit, entschied ich mich dann, die Liste vom letzten Mal zu nehmen und kleine Anpassungen vorzunehmen. Dies endete dann in der Liste hier:

 

Chaoszwerge / Infernal Dwarfs

Prophet des Lugars, Waffenpaar, Streitwagen, Hero's Heart (+1 Att, S5 und AP3), Meistermagier Pyro

Taurukh AST, Bihänder mit Flame of the East Upgrade (gibt ihm 2w3 Volcanic Embrace, also Grinding Attacks und Kadim Manifestation) sowie ein Schild mit Kadim Binding (der Bihänder verliert "zweihändig" und er kriegt Parry), find ich ne coole Kombi. Dazu noch Basalt Infusion für ne ordentliche Rüstung

Lamassu Monster, Book of Arcane Mastery (+2 aufn ersten Zauber)

25 Infernal Warriors, Zig. Regulars (Kämpfe aus zusätzlichen Glied und Bihänder),  MSC

20 Citadel Guards, Pistole und Speer, MSC, +1 Bewegungs Banner

24 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

24 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

25 Hobgoblin Vassalle mit Speer und Schild + M UND super Champ upgrade

5 Umlenker Reiter ohne Chefaufwertung

5 Grosse Taurukhs mit Waffenpaar und MSC UND diesmal mit Schildern

3 Kadim Incarnates mit C

Flammenkanone (Naptha Thrower) mit Kadim Blessed (+1 S und +1 AP)

Infernal Engine mit Rock Crusher (Nahkampf Aufwertung)

 

Folgende Anpassungen zum letzten Mal hab ich vorgenommen:

Riese und Kadim Titan raus (heul), Infernal Engine (mein neues Spielzeug) und 3 Kadim Incarnates rein, Schildupgrade bei den Taurukhs rein, die Vasalle vergrössert und den Champ mit rein genommen (dadurch kriegt die Einheit +6 Zoll Reichweite, um vom AST oder General zu profitieren, nicht ganz unwesentlich eig.).

 

Ich persönlich finds schade, dass ich jetzt eig. komplett weg bin, von der Monsterliste, auf die ich ursprünglich Bock hatte. Mein Problem war, dass ich den Kern so wie er ist, sehr mag. Ich find die beiden Chaoszwergen Einheiten super, die Vassalle zum Missionsziele sichern, und die beiden Orkblöcke, die einfach super Synergien haben und auch einfach mal nen Gegner aufhalten können, für 135-155 Punkte (das ist einfach mal geschenkt). Eine andere Überlegung war, die Engine als Bastion zu spielen, dann hätte ich den Riesen drin lassen können. 

 

Auch hab ich in verschiedenen Listen gesehen, dass dort der Stufe 4 Magier auf Grossen Bullen gespielt wird. Ev. ist das noch ne Überlegung, die ich tätigen werde, um ein bisschen "back to the roots" gehen zu können. Aber wie gesagt, aus Zeitgründen entschied ich mich dazu, nur banale Änderungen vorzunehmen. 

 

Die Orks hatten eine neue Liste, aber eine, wo er nach der erfolgreichen Schlacht vom WE schon Kampferfahren war.

 

Die Orks spielten:

Eisenork General, Apokalyptische Waffe (Attacken, Stärke und Rüstungsdurchschlag erhalten ein Bonus von +w3), Destiny's Call (Rüstung wird auf 4+ gesetzt und 4+ Rettung)

Ork Schamane, Stufe 4, Streitwagen, Waffenpaar, Trank der Stärke, Basalt Infusion, Shady Shanking (Blitzartige Reflexe, Todesstoss und Verwundungswürfe wiederholen in einem Duell)

Goblin König, Ghostly Guard (+2 auf die Rüstung), Mazas Blitzebogen (3 Schüsse Stärke 4, die Einheit erhält Schnell Schussbereit), Trollbier Flasche (nen Treffer S5 im Nahkampf) und Rod of Battle (Gebundener Zauber, +1 aufs Treffen)

Goblin Schamane mit 2 Power Pilzen, Stufe 2 Witchcraft

20 Armbrustschützen mit MSC und Schild

20 Wildorks Moschaz mit Kämpfe aus zusätzlichen Glied

30 Höhlengoblins, Bogen, 2 Fanatics, Banner das einmalig eine Bewegung von 15 Zoll erlaubt

22 Eisenorks, MSC, +1 Bewegungsbanner

Kamikata

Speerschleuder

4 Höhlen Trolle

Gorks Kackhaufen, AST

 

Also im Prinzip sind die Speerträger Orks rausgeflogen (yuhu, moralischer Sieg!) und die Spinne. Dafür kamen die Wildorks, 4 Trolle und ein zweiter Magier. Wasn Upgrade, im ersten Spiel wars nur ein Stufe 2 Magier, jetzt haut mir der Grumlok gleich nen Stufe 4 UND nen Stufe 2 Magier um die Ohren.

 

Wir spielten offene Feldschlacht und das Scenario Durchbruch. Meine lieblingskombi, da man einfach nicht sooooo viel überlegen oder beachten muss (wir habens aber schön brav ausgewürfelt). 

 

Grumlok dropte wieder ziemlich schnell alles bei der Aufstellung, was mir entsprechend ermöglichte, besser darauf zu reagieren. Und da er diesmal wieder garantiert den ersten Spielzug hatte, stellte ich ein paar wichtige Sachen auch eher defensiv/zurückhaltend auf. Ich lerne auch ab und an mal^^

 

Aufstellung der Orkse:

Links Oben im Wald standen die Trolle, daneben der Schamane auf Streitwagen und dort rum noch die Speerschleuder. Dann die Eisenorks. Neben den Eisenorks war ein Unpassierbares Gelände, dahinter stand der Kackhaufen. Rechts vom Unpassierbaren waren die Wildorks, daneben das Kamikata und im Gefrorenen See die Goblins. Ganz rechts aussen die Schützenorks. 

 

Aufstellung Chaoszwerge:

Ganz links parkte ich die Vassalle, um über die Flanke das Missionsziel Durchbruch zu sichern. Dann parkte ich in der Ruine meine Stierzentauren mit AST, daneben die Wolfsreiter dahinter die Orksklaven, die sich für die Geländetests opfern dürfen und dahinter die Bihandzwerge. Neben den Orksklaven parkte ich noch meine Engine. Neben der Engine stand ein Häuschen, dahinter hatte ich die drei Kadim Incarnates, sowie das Lamassu. Rechts vom Häuschen meine Speer/Pistolen Zwerge, dahinter den Meistermagier. Neben den Pistolenzwergen standen die Orkse, die meine Zwerge besser machten. Aufm Hügel die Flammenkanone, die über 30 Zoll von den Goblins und Armbrustschützen war.

BDF2153D-722E-48E4-8EC6-1BE1C5896503.jpeg.221d94b441cf99d7bff03e8d62af963b.jpeg

 

 

2ABAFEF0-2C5D-41BE-9C64-69B87FA26D48.jpeg.41e90b343a1d79f7b1979273473b8899.jpeg

 

1. Spielzug Orkse

Die Orks gingen allesamt verhalten nach vorne. In der Magiephase bekam er dann den Raven Wings Zauber auf die Armbrustschützen durch, wodurch die sich besser auf der rechten Flanke positionieren konnten. Brachte ihnen aber nichts, sie trafen trotzdem nichts :P Dafür schoss das Kamikata meiner Flammenkanone 1 LP raus. Mehr passierte nicht.

 

8B1740AB-977A-4D82-9E72-D80EDCD23C28.jpeg.8367b00e939ec21156d5472fc8df776c.jpeg

 

3884B799-C526-4E0A-946C-A0EF990615CE.jpeg.6067b347967694fa6fcf097c23a02cb1.jpeg

 

1. Spielzug Chaoszwerge

Mir machte die linke Seite vom Häuschen etwas Sorgen, da ich meine Bihänderzwerge mMn schlecht positioniert hatte. Ich schob meine Umlenker Wölfe an die Mauer, um ggf. in der nächsten Runde die Eisenorks zu nem Angriff zu bewegen, den ich durch eine Fluchtbewegung verzögern wollte. Entsprechend achtete ich darauf, dass die anderen Einheiten mind 18" weg waren von seinen Eisenorks und Trollen, denn ich kenne in der zwischen Zeit Grumloks berüchtigten Doppel 6en Angriffe. 

 

Rechts vom Häuschen hatte ich weniger Sorgen, ich plante mit Flammenkanone und Feuermagie die Wildorks zu reduzieren, und bewegte mich nur minimal, um nicht ein Angriff über die Mitte durch die Eisenorks zu provozieren. Das wäre nicht gut gekommen. Magie und Beschuss nahmen dann auch die Wildorks aufs Korn, und hauten denen gleich mal 6 von 20 raus. Das war sehr ordentlich, provozierte aber aufgrund ihrer Immunität gegen Psychologie keinen Paniktest. Auf der linken Seite bekam ich die flammenden Schwerter auf die Taurukhs durch, um sie vor einem Angriff der Trolle zu schützen. Das Feuerlehrenattribut raubte den Trollen dann auch noch ein LP :D

 

93A84DCF-48D4-48EF-9305-A99FAD334A95.jpeg.bd298d828f2f4db978b00a19971b4db0.jpeg

 

854081B7-3BAC-47BB-BE99-81AABD624F8B.jpeg.bab584b8be724d81b4b3b0a3498e5c97.jpeg

 

2. Spielzug Orks

Zu meinem erstaunen zogen sich die Orks auf der linken Seite zurück, und alle liefen Rückwärts. Oha, ganz neue Taktiken hier, sehr interessant. Rechts stürmten die Wildorks ihrem Namen entsprechend wild nach vorne. Die Goblins bewegten sich weiter zögerlich auf der Eisfläche nach vorne. Magietechnisch konnte ich die Raven Wings unterbinden (er wollte die Orks so nach vorne bewegen), bekam aber dafür den gebundenen +1 aufs Treffen auf die Wildorks durch, wodurch sie im Nahkampf ein echt taffes Ziel wären. Da ich aber eh Pistolen und Speere ausgerüstet hatte, wusste ich schon vorher, dass ich sie nicht angreifen würde, sondern sie mit Feuer und Blei wien Schweizerkäse durchlöchern wollt. In der Schussphase nahm das Kamikata meiner Flammenkanone wieder 1 LP, die Schützen machten nichts. 

 

0FCD5463-3181-4FED-A403-A39443209B13.jpeg.b6edd74c00653f1158e60a1c8623f869.jpeg

 

953078D6-1774-40D3-83DB-368CB24B9FAD.jpeg.e0abaa398a062c9eed7bb5e608a9c3e4.jpeg

 

2. Spielzug Chaoszwerge

Meine Pistolenzwerge verpatzten den Marschtest (in Nachhinein zum Glück) und bewegten sich dank Bewegungsbanner 4 Zoll vor die Wildorks, aber nicht genug, um ein Angriff auf meine Sklaven zu verhindern/zublocken. Dadurch, dass er seine Eisenorks zurück gezogen hatte, war die rechte Seite zumindest von nem überraschungs Angriff aus der Richtung sicher. Zudem setzte ich die Kadim Incarnates in Bewegung Richtung rechte Armbrustschützen, um diese mal anzugehen. Links bewegte ich mich weiter sehr zögerlich nach vorne, weil ich ums verrecken nicht in die mögliche Chargerange kommen wollte.

Magie und Schussphase spielte ich Last Samurai mit seinen Wildorks, da meine Pistolenzwerge nun aus 3 Gliedern schiessen durften, und erlegte gleich mal 10 Stück, so dass nur noch 4 davon übrig waren.

 

6FE81B64-E8A7-4996-8435-484BAFD59283.jpeg.f82af9f03a9ac1ad53cb524722957d04.jpeg

 

4C0A36EB-0209-4D7C-B443-DA60BDE88303.jpeg.17ff72ccd6a1e4b13c32744ffd19121b.jpeg

 

B52594F8-6657-4347-A7CA-14B15E4E2C95.jpeg.7813d3bc73c2d6b8b7f10f4e566df7f0.jpeg

 

3. Spielzug Orks

Wer die anderen Schlachtberichte gelesen hat weiss, dass wenn ich mich im 3. Spielzug noch nicht mit den Orks im Nahkampf prügle, iwas falsch läuft. Ergo wollte Grumlok das nun ändern! Die 4 Wildorks griffen meine Sklaven an, gogogo! Der Schamane bewegte sich um den Wald herum, um ein Auge auf meine langsam vorrückenden Vasalle zu haben, die sich still und heimlich den Durchbruch sichern wollten. Die Armbrustschützen bewegten sich in den Wald, um ohne Abzug fürn Wald schiessen zu können. . In der Schussphase schlug sein Kamikata wieder zu und erlegte meine Flammenkanone. Schade, aber sie hatte ihren Dienst mit den Wildorks zu genüge erfüllt. Die Speerschleuder nahm nem Taurukh 1 oder 2 LP. Im Nahkampf wüteten die Wildorks wie erwartet und schlugen mehrere Sklaven tot. Diese rächten sich aber erstaunlicherweise, und schlugen ihrerseits die 4 verbliebenen Wildorks tot. Uhm ok, nehm ich O,o 

 

87582B57-3C78-446B-A552-6CDAB9D728E0.jpeg.8b47e9689190b3a6eaa65c8fbbe5e8b1.jpeg

 

B52594F8-6657-4347-A7CA-14B15E4E2C95.jpeg.7813d3bc73c2d6b8b7f10f4e566df7f0.jpeg

 

3. Spielzug Chaoszwerge

Rechts hatten meine Pistolenzwerge jetzt freie Bahn und stürmten vor, um das Kamikata (verspätet...) zu erschiessen. Raaaaaaaaache für meine Kanone! Kein Bruder wird ungesühnt bleiben! Die Kadim Incarnates stürmten nach vorne aufn Hügel, um die Armbrustschützen in Runde 4 anzugreifen. Der Rest bewegte sich erneut zurückhaltend. 

In der Magiephase bekam ich +2 Rüstung auf meine Speerzwerge (wodurch sie gegen die drohenden Fanatics besser geschützt waren). Die Pistolenzwerge schossen aufs Kamikata, was mit einem LP stehen blieb.

 

0DF594B4-7F43-4C1D-8A4E-0017E54258E9.jpeg.551349dd51200294f2f9d481bd7a9743.jpeg

 

9E5F0032-C0A9-4396-BDD5-4C0BC70D1318.jpeg.d812ff3f2796d742763d2b6e014fd9f4.jpeg

 

4. Spielzug Orks

Die Eisenorks versuchten sich an den Wolfsreitern, die wie geplant Flucht ansagten und hinter meinen Reihen rauskamen. Die Orks stolperten 6 Zoll vorwärts, da sie nichts zum Umlenken hatten. Magiephase kam das Monster von Hinten durch aus der Schamilehre. Er stellte ihn so, dass er seine Atemwaffe gleich mal auf meine fliehenden Wölfe schiessen konnte, was 3 von ihnen erwischte. Die Goblins bewegten sich dank 15 Zoll Bewegungsbanner gleich mal nach vorne und ausser Sicht meiner Speerzwerge, konnte jedoch einen Fanatic durch ihre Flanke schiessen. Dank der angezauberten 1+ Rüstung, passierte hier nicht viel. Der zweite Fanatic ging durch meine Sklaven, er erwürfelte aber nur 1 oder 2 Treffer, was mir herzlichst egal war. 

 

4. Spielzug Chaoszwerge

Die Speerträgerzwerge holten sich das Kamikata. Ich überlegte mit den Stierzentauren die Eisenorks anzugehen, diese standen jedoch so, dass ich sie in der Front erwischen würde, was mMn einfach nicht smexy ist. Also griff ich in den Wald rein an und durfte feststellen, dass die Stierzentauren ja gar keine Kav. sind, und somit gar nicht fürn Wald gefährliches Gelände testen müssen. Yeah, moralischer Sieg. Um die Eisenorks nochmals aufzuhalten, bewegte ich meine Sklaven an die Mauer, um so ein Angriff der Orks abzufangen. Zudem hatte ich nun endlich Platz, meine Bihänderzwerge gescheit zu positionieren, was sie versetzt links von den Eisenorks taten. Die Engine ging etwas rückwärts, um das Überrennen der Eisenorks abzufangen, respektive zu kontern. Die Kadim Incarnates griffen die Armbrustschützen vom Hügel aus an, und durften den Wurf zum Glück wiederholen. Sie verloren aber einen Kumpel unterwegs durch Stehen und Schiessen. Rechts formierten sich die Sklaven neu und bewegten sich auf den Fanatic, der erneut kaum Schaden anrichtete. Puh, Glück gehabt.

In der Magiephase bekam ich zu meinem Glück nochmals flammende Schwerter auf die Taurukhs, die sich mit den Trollen anlegten, welche ja theoretisch Regeneration hatten.  Im Nahkampf wurden die Trolle entsprechend gefressen/gegrillt, die Überrennbewegung reichte jedoch nicht, um die Speerschleuder zu erwischen, weswegen ich leider 1 Zoll vor der Speerschleuder stehen blieb. Schade.

 

D22F1074-8795-4FCC-8C99-B86392264FCB.jpeg.fc16fb9df85d05498d5dffc535950838.jpeg

C372917B-75A0-4F36-A640-EA5AE38AF04E.jpeg.2dcc935ae077f3ad89c767cffe27f78f.jpeg

 

8DE0A28F-DE4D-4D4B-89F9-2515893C7350.jpeg.0af049370e52ab422fd4ea12c461125d.jpeg

 

5 . Spielzug Orks

Die Eisenorks griffen die Sklavenorks an, die die Mauer tapfer verteidigen wollten. Nun geht der Bruderkrieg ala Warcraft the Beginning (den Grumlok am Abend zuvor lustigerweise geschaut hat) in die nächste Runde. Die heraufbeschworene Unterstützung holte sich die Wolfsreiter, die in der Runde davor sich gesammelt hatten. Die Goblins griffen meine anderen Sklaven an. Sein Kamikata legte auf mein General in Streitwagen an, dieser stand aber sein Rettungswurf.  Die Speerschleuder nutzte die Gunst der Stunde, und erschoss mir ein Stierzentauren. Ne noch  bessere Zielscheibe konnt ich ja nicht geben, da musste ja einer Hopps gehen. Wäre aber lustig gewesen, wenn sie nicht getroffen hätte, so ein Zoll vom Gegner entfernt lol. Im Grossen Bruderkrieg gabs ein paar erstaunliche Sachen. Zum einen verlor ich nur 6 Orks dank Ablenkung vom Mäuerchen. Zum andern haute ich gleich mal 2 Eisenorks aus den latschen. Muahaha. Leider verlor ich den Nahkampf trotzdem und es gab keine Moralwertwunder hier. Die Sklaven verpatzten den MW Test und wurden auf der Flucht eingeholt und eingestampft. Da war wohl jemand echt Sauer auf seine Geschwisterchen... Naja, wäre ich auch, wenn ein paar Mickrige Sklaven Orks zwei Erhabene Eisenorks einfachmal killen würden^^ Nun standen die Eisenorks jedoch genau zwischen meiner Engine und den Bihänderzwergen...  Die anderen Sklaven wurde von den Goblins in die Flucht geschlagen und überrannt, blieben aber vor meinem General stehen.  Die Kadims schrumpften auf einen Runter, hatten aber diesmal genug Schaden angerichtet, um die Armbrustschützen in die Flucht zu schlagen und der übrig gebliebene verfolgte vom Spielfeld.

 

A43F382D-2697-447D-B7F8-BA8F4650AC34.jpeg.2dc4403c8dd34876e9bc5536f788ea61.jpeg

 

4F07BA41-00E6-4F4C-AF20-2ACE37FEEF19.jpeg.49821d067667a76ed5c36d8694d99130.jpeg

 

E440EDA2-B487-4772-96A9-D7999EDD5BE8.jpeg.dc7ac3dc9e06502cd2439a55f6ce6851.jpeg

 

5. Spielzug Chaoszwerge

Mein Kadim Incarnate kam zurück und bewegte sich in Richtung der Goblins, aber die waren zu weit weg, als dass der Kadim iwas ausrichten könnte. Die Bihänderzwerge und die Engine nahmen die Einladung an, und griffen die Eisenorks in die Flanke an. Bei den Stierzentauren griff ich mit dem Helden aus der Einheit heraus die Speerschleuder an und formierte die restlichen neu, machte hier aber den Fehler, dass ich sie zuwenig drehte, um den Nahkampf mit den Eisenorks zu sehen. Keine Ahnung, was ich mir hier genau dachte. Mein General griff die Goblins an, die seine Armen Sklaven vorhin verdroschen hatten. Ein Herz für Tiere, uhm... Sklaven. Im Nahkampf wütete die Engine mit glorreichen 2 Aufpralltreffern. Die Bihänderzwerge waren dafür erfolgreicher und reduzierten die Eisenorks, sie blieben aber dank Bodyguard stehen, verpatzten den MW Test fürs Umformieren aber. Die Kadims schrumpften auf einen Runter, hatten aber diesmal genug Schaden angerichtet, um die Armbrustschützen in die Flucht zu schlagen. Mein General wurde von seinem Goblinkönig gefordert, den ich aber dank Aufpralltreffer und anderen Attacken trotz -1 Stärke durch die Netze killen konnte. Er blieb stehen.

 

6. Spielzug Orks

Der Kackhaufen griff meine Engine an, der Schamane auf Streitwagen meine Bihänderzwerge. Das Monster ausm Sumpf kam mit der zufälligen Bewegung in mein Lamassu rein. Magietechnisch gabs +1 Stärke auf die Orks, da sie nicht mehr von ihrer Ork Regel profitierten (= Waren nicht Standhaft). Im Nahkampf verlor die Engine durch die Aufpralltreffer des Kackhaufen 1 LP, und weitere 3 durch eine erfolgreiche Crusher Attacke (das erste mal, dass ich sowas Erfolgreich gesehen hab). Die Engine mit Nahkampfaufwertung konnte kaum Schaden anrichten mit ihren 3w3 Grinding Attacks (mhpf...) und wurde sogleich erschlagen. Die Bihänderzwerge überlebten Tapfer die ganzen 7 Aufpralltreffer des Schamanen (schau mal Engine, so geht das), und schlugen dem Schamanen 1 LP raus. Die anderen Bihänder erschlugen wieder ein paar Eisenorks. Ich verlor den Nahkampf um 2, blieb aber stehen. Bei den Goblins forderte nun der Schamane, den ich erneut zu Brei schlug. Die Gobos blieben aber weiterhin stehen. Das Monster ausm Sumpf nahm meinem Lamassu 2 LP (hmpf), und ich ihm 2. Ich stand aber den NK zum Glück. Das wärs ja gewesen lol. 

 

8351D371-031D-4461-9BA6-8051654C51E4.jpeg.95283ad24aae59b5e8ccf07f981ae81f.jpeg

 

6. Spielzug Chaoszwerge

Mein AST versucht nochn Angriff auf den Kackhaufen oder den Schamanen, bin nicht mehr sicher. Jedenfalls verpatzt er ihn, hätte ne 7 gebraucht und hab die klassische 6 gewürfelt. Die Vassalle holten sich das Missionsziel Durchbruch, wie auch die Pistolenzwerge. Magietechnisch gabs wieder flammende Schwerter auf meine Bihänderzwerge. Der Lamassu schlug das Monster tot und überlebte so die Schlacht mit 2 LP. Meine Bihänder nahmen wieder dem Schamanen einen LP und die Eisenorks wurden erneut reduziert, standen glaub noch 5 Stück oder so. Er verliert den NK, die Eisenorks bleiben aber stehen (Bodyguard...), der Schamane flieht aber. Dabei flieht er soweit, dass  er durch meine Stierzentauren rennt und durchn Wald. Der Gefährliche Gelände Test nimmt ihm einen LP, wodurch er nur noch 1 hat, und somit fliehend und auf 25% reduziert volle Siegespunkte gibt. Die Gobbos haben nichts mehr, um mein General aufzuhalten, der die Einheit nun in die Flucht schlägt und auf der Flucht einholt. 

 

Die Chaoszwerge geben 2x Sklaven ab, die Umlenkerreiter, ne Kanone und die Engine. Die Orks geben alles ab bis aufn General, halbe Eisenorks und den Kackhaufen. Die Schlacht endet 20:0 für die Chaoszwerge.

 

Fazit:

Mit dem Ergebnis kann ich mehr als zufrieden sein. Ich hätte nicht gedacht, dass es links so gut klappt, war ich doch sehr unzufrieden mit meiner Aufstellung. Diesmal hat mir das defensive Spiel von Grumlok geholfen, meine schlecht gestellten Bihänder in eine gescheite Position zu bringen. Wir beide hatten lustigerweise aber auch oft das Pech, dass die Überrennbewegungen wegen 1-2 Zoll nicht reichten, um in den nächsten Gegner zu kommen (gabs mind. 3x die Situation). 

Die Eisenengine hat mir mässig gefallen. Ich persönlich finde ihren DMG output für die Punkte zu klein. Klar sind 3w3 Grinding Attacks toll, aber man darf sie nicht mit den Aufpralltreffern zusammen machen (w6+1) und hat sonst nur 3 Attacken Stärke 3 von den Zwergen oben drauf. Für ne "Nahkampfmaschine" empfinde ich das iwie schon... Schwach. Man verzichtet komplett auf die Schusspower der Maschine, einfach um 2w3 Grinding Attacks dazu zu kriegen... Mhm.  Da hat der Kadim Titan für wenig mehr Punkte ordentlich mehr Power mit den 2W3 Volcanic Embrace und gegen Infanterie noch das Walzen... Jetzt versteh ich zumindest das Steel Jugernaut Upgrade, da kriegt man wenigstens noch +3 Stärke 6 Attacken dazu, was man aber nicht mit dem Nahkampf Upgrade kombinieren kann. Naja, das nächste Mal hab ich mehr Zeit für ne Armeeliste, und kann mir was schlaueres ausdenken :D

 

Die Sklaven waren mMn wieder Top, einfach super günstig die Typen. Und dass sie auch noch 2 Eisenorks kaputt haun, und die Wildorks verdreschen, sehr gut :D

Die Taurukhs waren gut, haben aber nicht all zu viel gemacht. Die Magiekombi mit +2 Rüstung und Flammende Schwerter / den anderen Pyrozaubern find ich genial. An der Stelle muss aber auch gesagt werden, dass Grumlok mir zu oft die Chance gegeben hat, beide Sprüche durchzubringen. Es gab ne Situation, wo ich 7 Würfel hatte, und er 5. Ich wollte +2 Rüstung mit 4en Zaubern und dann noch mit 3en Flammende Schwerter. Ich würfelte mit 4 Würfeln hoch und kam auf 17 oder 18. Er nimmt 3 von seinen 5 Würfeln und versuchts zu bannen... Uhm ok. Natürlich können beim Bannen 3 6en rauskommen, aber selbst dann ist die Chance sehr hoch, dass mit 3 Würfeln gegen 2 Bannwürfeln die Flammenden Schwerter auf die Bihänderzwerge durchkommen und das will er eig. auch nicht... Er hatte jedoch das Glück, dass 2 Einsen beim Bannwurf lagen, und er dann so 5 Bannwürfel übrig hatte, um gegen meine 3 Energiewürfel zu Bannen (welcher er trotzdem failde, weil er ultra lausig gewürfelt hat). 

 

Jedenfalls gabs so ähnliche Situationen öfters, wo mit den Bannwürfeln (wie auch mit den Energiewürfeln) sehr hoch gepokert wurde, weswegen ich oft 2 gute Sprüche durchbekam, und die halt fantastisch mit meinen Chaoszwergen einhergehen. Auch bin ich mir nicht sicher, ob Witchcraft in Kombi mit Schamanismus die beste Wahl ist. Thraumaturgy bietet mit dem einser Spruch nen guten Schadenszauber, und der Zweierspruch ist nen schöner Debuff. Zudem darf er einsen beim Zauberwurf wiederholen, und das kann Grumlok gut gebrauchen^^ 

 

 

 

 

bearbeitet von Krog-Gahr
  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

schöner Bericht war ein trotz der verlorenen Schlacht ein schönes Spiel, weil es mir zum zweiten mal zeigt ,das ich ,wenn ein unpassierbares Gelände in der Mitte steht ,das ich entweder alles rechts oder links aufstellen sollte . Um nicht meine Schlagkraft zu verlieren .

Und zwei drei korrekturen :

 1 . Mein Ork Schamane hat kein Trank der Stärke dabei.

 2. Mein  Goblin König hat keine Geisterwächter Rüstung (und Prophet des Lugars hätte mein König in der Herausforderung nicht so schnell erschlagen können 

 3. der kleine Schamane hatte noch Abgraifendä Schutzschüssl und Kristallkugel .

Der Kampf zwischen meine Nachtgobbos und dein  Prophet hätte auch anders ausgehen können wenn ich zuerst mit dem Schamane die Herausforderung spreche und nicht zuerst mit dem König , (aber so sind sie halt die grossen wollen sicher immer vordrängeln nur weil sie König heissen). Mit dem Gobbo Doktor konnte ich länger durchhalten und es hätte deinem General schwerer gemacht, ausserdem hätte mehr Glieder machen sollen nach dem ersten Nahkampfrunde aber beim nächstenmal komme ich mit einer anderen Liste ,das war jetzt einfach eine Liste wo ich für Turniere testen wollte ,weil da sollte ich flexibler sein und wenn es gegen beide Zwergen Völker klappt komm ich auch mit den andern zurecht .

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

Am vergangenen Freitag ging es in eine chaotische Schlacht! Und das aus diversen Gründen :D

Der Hauptgrund: ich durfte mit meinen Chaoszwergen gegen @swiftblade mit seinen Chaoskriegern spielen! :chaos:

In Anbetracht dessen, dass Be'Lakor heute wohl mit seinem neuen Modell vorgestellt wird, und er auf seiner Base ein toten Chaoskrieger hat, wird es wohl irgendeinen der Chaosgötter freuen, wenn wir uns Chaostechnisch die Köpfe einschlagen :rotflmao:

 

Nachdem ich nun ein Haufen Grünlinge verdroschen hatte, wars echt mal an der Zeit, mal was anderes als Gegner aufm Schlachtfeld zu haben. 

Leider hatten sich gleichzeitig noch vier 40kler Spieler entschieden, gleichzeitig im Raum zu spielen, was die Auswahl des Geländes etwas eingeschränkt hatte, und den Lärmpegel ein bisschen ins unermessliche trieb. Dazu kam, dass ich mich dazu entschied, aufgrund der Anzahl Leute im Raum mit Maske zu spielen, was es wohl für den armen @swiftblade noch etwas schwieriger machte, mich zu verstehen, dämpfen die Masken die gesprochenen Laute schon etwas. Naja, es sollte ja chaotisch werden^^

 

Ich wurde etwas von einem T9A Update überrascht, welches am 18. Februar raus kam. Zudem wurde ich beruflich etwas eingespannt, womit ich etwas knapp mit der Zeit war. Daher sah meine Liste eig. 1/1 oder zumindest sehr ähnlich aus, wie eine die ich gegen die Grüne Flut gespielt hatte:

 

Chaoszwerge / Infernal Dwarfs

Prophet des Lugars, Waffenpaar, Streitwagen, Hero's Heart (+1 Att, S5 und AP3), Meistermagier Pyro

Taurukh AST, Bihänder mit Flame of the East Upgrade (gibt ihm 2w3 Volcanic Embrace, also Grinding Attacks und Kadim Manifestation) sowie ein Schild mit Kadim Binding (der Bihänder verliert "zweihändig" und er kriegt Parry), find ich ne coole Kombi. Dazu noch Basalt Infusion für ne ordentliche Rüstung

Lamassu Monster, Book of Arcane Mastery (+2 aufn ersten Zauber)

25 Infernal Warriors, Zig. Regulars (Kämpfe aus zusätzlichen Glied und Bihänder),  MSC

20 Citadel Guards, Pistole und Speer, MSC, +1 Bewegungs Banner

20 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

20 Orksklaven mit Musiker und Waffenpaar

20 Hobgoblin Vassalle mit Waffenpaar und Musiker

5 Umlenker Reiter

5 Grosse Taurukhs mit Waffenpaar und MSC

Flammenkanone (Naptha Thrower) mit Kadim Blessed (+1 S und +1 AP)

Mobiles Gunneryteam mit Rocketbattery (4 S5 Schüsse mit Multiplen Wunden W3)

Kadim Titan

Chaoszwergen Riese, Big Brother (+1 LP) und Flammenpeitsche (+2 Agi und ich kann eine Einheit in 6 Zoll Flammenattacken geben)

 

Ich freute mich auf ne Monster und Barbarenschlacht, da der gute Herr swiftblade dies im vergangenen Jahr eig. immer spielte, wenn er denn mal spielte. Nen Alchemy Magier auf Disc, nen Barbarenhäuptling auf Mammut, ein paar grosse Blöcke Barbaren und dazu diverse Chaosbruten und Monster. Entsprechend erstaunt war ich dann, als er etwas anderes auf der Platte hatte:

 

Chaoskrieger / Warriors of the Dark God

Dämonenprinz mit Abiding Spirit (Hard Target und Smite the Unbeliever Zauber), und Unholy Avatar (+1S und AP, Heilige Attacken und The Rot Within Zauber)

Chosen Lord zu Fuss, Dämonische Flügel, Spiked Shield, 5+ Rettungswurf, Basalt Infusion (3+ Rettung gegen Flammen) und irgend ne Waffenupgrade

20 Chaoskrieger of Pride mit dem Banner, dass sie 2 Unterstützungsattacken machen dürfen

15 Barbaren mit Bihänder

5 Chaoshunde

5 Chaosritter des Wrath

3 Chosen Knights of Wrath

2x Chosen Chariots of Pride

Battleshrine

Riese, Montrous Familiar (Stufe 1 Magier)

 

Ohje, auf so viel gut gerüstetes war ich eig. so gar nicht eingestellt. Meine Pyromagie wird kaum etwas ausrichten gegen die gute Rüstung und im Nahkampf hab ich nebst dem Kadim und dem Taurukh Chefe ja auch nur S5 und AP 2. Hmm, das wird interessant...

 

Wir erwürfelten das Scenario, wo in der Mitte des Schlachtfeldes ein Token ist, und wer am Ende der Runde dort steht, kriegt jeweils ein Punkt gut geschrieben. Dazu kam die Aufstellung, wo man eine Einheit stellen muss, und die nächste Einheit weiter weg vom Rand sein muss, als die vorher gestellte. Mhm, beides etwas Uncool. Da wie bereits erwähnt neben uns noch andere Leute am spielen waren, hatten wir Geländetechnisch nicht soooooooo viel zu bieten, weswegen wir um die Mitte des Schlachtfeldes herum 3 Unpassierbare Geländestücke hatten. Das war für mich etwas unglücklich, mit so vielen (unteranderem breiten) Einheiten. Wird schon.

 

Aufstellung Chaoskrieger:

swiftblade fing an und stellte rechts oben seine Chaosritter auf die Flanke. Links davon war ein kleiner Wald daneben standen die Barbaren, davor die Hunde. Ungefähr in der Mitte seiner Aufstellungszone waren die Chaoskrieger mit Schrein und Chaoslord. Daneben in der Ruine stand der Dämonenprinz und daneben die beiden Streitwagen. Ganz links auf der Flanke standen die drei Chosen Knights.

 

Aufstellung Infernal Dwarfes:

Ich entschied mich dazu, auf der linken Seite anzufangen, keine Ahnung warum, wohl einfach fürn zusätzlichen Mindf*ck xD

Ich stellte ganz links die Vassalle auf (kA warum), dann den Kadim Titan. Hinter dem Unpassierbaren Gelände kamen die Umlenker Reiter und die Bihänderzwerge, dahinter die Sklaven. Rechts von den Bihändern ca. in der Mitte stellte ich meine Taurukhs. Neben den Taurukhs war wieder ein unpassierbares Gelände, daneben stellte ich meine Flammenkanone, mein Flammenriese, mein Meistermagier und die Pistolenzwerge und ihre Sklaven, um die Ritter abzufangen. Hinter dem Unpassierbaren Gelände stand mein Lamassu.

 

34D060DB-4A79-497E-965F-F11C6C2F5461.jpeg.2567aa9a71412b61c73857093d8f2710.jpeg
 

D0CF6A51-D234-4693-BB6C-BED36C33E331.jpeg.6a8a282722952d9ab03c39f8b2e7a430.jpeg

 

 

Da swiftblade nach der dritten oder vierten Einheit gedropt hatte, fing er an. In der zwischen Zeit war auch noch @Grumlok in den übervollen Vereinsraum gekommen und trank auch nochn Bierchen mit uns. Er wollte wohl schauen, was das Chaos sonst noch für finstere Pläne auspacken kann.

 

1. Zug Chaoskrieger

Die rechten Ritter gehen nach vorne, etwas versetzt neben das Haus. Die linken Molochreiter (Chosen Knights) gehen aufn Hügel nach vorne. Der Rest bewegt sich verhalten nach vorn. Was solln Chaot auch anders machen^^

 

 

 

1. Zug Chaoszwerge:

Mein Kadim Titan sagt ein Angriff auf die Chosen Knights / Molochreiter an, ich brauch ne 10. Eher unwahrscheinlich, ich darf aber den Angriffswurf wiederholen, da ich in 6 Zoll zu Chaoszwergen stehe. Trotz Wiederholung verpatze ich den Angriff, und stolpere ein paar wenige Zoll nach vorne. Die Pistolenzwerge gehen rechts aggressiv nach vorne, diese dürfen ja marschieren und schiessen, wenn sie in Reichweite zu ihren Sklaven stehen. Zudem bin ich zuversichtlich, dass ich ein Angriff mit Stehen und Schiessen sowie den Nahkampf mit Speeren und AP 3 entsprechend überstehen werden würde. Der Riese stellt sich links neben das Haus. Wir einigen uns darauf, dass die Chaosritter nicht durch die Lücke zwischen Haus und Pistolenzwerge passen (ziemlich deutlich), um auf den Riesen zu chargen. Dann ziehe ich den Meistermagier etwas nach vorne, der den Pyroumkreisspruch zaubern möchte. In der Magiephase krieg ich den Umkreisspruch auch durch, der W3+1 Treffer an den Chaoshunden, den Chaoskriegern, den Barbaren und den Chaosrittern verursacht. Eigentlich ganz nett. Leider würfle ich ziemlich viel Murks und erwische nur einen Hund, die Chaoskrieger und Barbaren bleiben vom Spruch unangetastet. Dafür würfle ich stark gegen die Ritter und kriege sogar 2 Verwundungen durch, und prompt liegt ne 1 beim Rüstungswurf xD Muahaha, mächtiger Zauber, den die Hunde praktisch unbeschadet überleben, aber die Chaosritter nicht^^ Dafür machen die Pistolenzwerge trotz AP2 leider nichts, dies überstehen die Chaosritter unbeschadet. Die Rocketbattery (Mobiles Geschütz) legt auf einen Streitwagen an, zwei Verwundungen S5 und Ap2 kommen durch, werden aber lockerflockig weggerüstet. Die Flammenkanone brutzelt dafür aber ein paar Chaoskrieger weg. 


4176171E-0D61-465D-9AE1-F954ACE0B71E.jpeg.2a7623b4bfac39dfcecb3d783777dd5b.jpeg

 

BB30BDA5-D279-4D94-886F-BC4C9948D215.jpeg.90dd6c4ea25d81d5ad06a7ce5bbc7a93.jpeg

 

 

2. Zug Chaoskrieger

Die Molochreiter/Chosen Knights sagen einen kombi Angriff auf mein Kadim an, zum Glück kommen nur die Knights an, der Streitwagen stolpert etwas nach vorne. Rechts sagt @Grumlok "hey, deine Chaosritter passen jetzt bestimmt durch die Lücke zwischen Zwerge und Haus, weil ja einer gestorben ist". Swiftblade meinte, er hätte es grob geschätzt und sei der Meinung, dass es immernoch nicht passe, Grumlok meint, er solls doch nachmessen. Knappe Sache, aber es sollte gehen. Entsprechend gibts da nochn Flankencharge auf meinen Riesen, durch die Schwenkbewegung kommen aber nur 2 ran. Danke an den aussenstehenden, nicht spielenden @Grumlok für den Einfluss in ein laufendes Spiel :nono1: Ich bin immer dafür zu haben, wenn was (unbewusst) falsch gespielt wird, wenn man dann als aussenstehender Einschreitet (wobei auch das bei nem Turnier grenzwärtig ist), aber ansonsten hat man als aussenstehender ungefragt einfach mal die Klappe zu halten :boxer:, was taktische Manöver etc. angeht. Das kann ich echt so gar nicht ab, auch wenns nur um ein Bier und Bretzel Spiel geht. Magietechnisch kommt -1S und -1Ap auf mein Kadim Titan durch, was entsprechend bitter ist. Zudem kassiert glaub mein Gunnery Team 2 Wunden durch Hellfire. War ne gute Magiephase. Im Nahkampf schlagen die Ritter zu, nehmen meinem Riesen sogar 1 LP. Ich mache im Gegenzug nichts wenn ichs recht im Kopf habe. Mein Kadim verliert 2 LP, schlägt aber trotz -1 S und -1AP einen ganzen Molochreiter tot und hittet einen anderen noch an. Sehr ordentlich. Ich stehe den NK.

 

E18EAC25-91B3-4688-8C1A-857E545CC4C1.jpeg.c0af3648034bd68210d7b26e04070699.jpeg
 

81F6298F-DB98-45B7-9C7E-2CA0597384F7.jpeg.b759efcb72fb8a124a980ed111764eb8.jpeg

 

46BB16D0-8649-42A0-88B2-C4C45A6B3E9F.jpeg.7013782ee52818c6b0cf78428bf109f2.jpeg

 

2. Zug Infernal Dwarfes

Mein Meistermagier auf Streitwagen greift die Chaosritter an. Ich überlege, ob ich die Molochreiter mit den Vassalen in die Flanke kontern soll, denke aber, dass die Passiven Bonis zuwenig bringen, da ein ganzer Molochtyp einfach 4-5 Vassalle ausschalten kann. Dafür bereite ich meine Bihänderzwerge auf einen Konter vor, und lass das Gunneryteam zurücklaufen. Rechts gehen die Pistolenzwerge und Sklaven auf Wanderschaft, und schaun sich mal den Wald an. Dank Bewegungsbanner komme ich ja ganze 11 Zollweit mit meinen Stummelbeinchen. Die Umlenkerreiter zieh ich nach rechts neben die Flammenkanone. In der Magiephase krieg ich die Flammenden Schwerter auf mein Meistermagier durch, was +1 aufs Verwunden gibt und verbessere den Rüstungswurf meines Kadims um 2. Ich brutzle wieder ein paar Chaoskrieger mit der Flammenkanone, die Rocket Battery wird wieder weggerüstet. Die Ritter schlagen meinem Riesen 3 LP raus, ich schlage sie kombiniert mit allem drum und dran komplett zu brei. Dafür hab ich aber echt alles aufwenden müssen was ich hatte (Aufpralltreffer, Bestie des Streitwagens, 2 Attacken des Streitwagenlenkers, 4 Attacken des Propheten, die vielen Attacken des Riesen etc. Aber es hat zum Glück gereicht. Die Molochreiter links sind erneut nicht wirklich erfolgreich und machen mir nichts. Dafür schlag ich einen wieder kaputt, und nur der Champ steht. Ich formiere neu, so dass ein Streitwagen in die Flanke angreifen würde, damit ich in der folgenden Runde mit den Bihändern kontern könnte.

A9FE3C0E-DC52-4AFC-AA6C-91E54A097863.jpeg.e1003b6e41f8e10e472421e6b67c61e2.jpeg
 

F71F8B63-1F16-468B-9CC0-ECEA424F48BE.jpeg.ac6bdae5b38d14c00c5bc5fc50a86854.jpeg


3C54299D-4900-4154-841B-1F70AE266D4C.jpeg.437470b8c9be1305e417c952d66a3eaf.jpeg

 

8A95D0C1-3D9A-4F6C-A833-CDD527D9193F.jpeg.2289e1f0f0138090e2090851ff82f6a8.jpeg

 

3. Zug Chaoskrieger

Der Streitwagen greift nicht den Kadim an, sondern direkt meine Bihänderzwerge, und wird von einem Flankenangriff des Dämonenprinzen unterstützt. Frech. Dann greifen rechts die Hunde mit Vernichtender Angriff noch meine Umlenker an. Doppelt frech. Der Zauberriese und der andere Streitwagen ziehen in die Mitte zu den Chaoskriegern. Meine Bihänderzwerge kriegen -1 Widerstand drauf, was echt ecklig ist. Im Nahkampf fordert mein Champion der Bihänderzwerge den Dämonenprinz raus, was swiftblade etwas überrascht und ärgert. Mürrisch nimmt er sie an, und haut meinen Champ direkt mal tot. Der Streitwagen haut 6 ordentliche Aufpralltreffer raus, was natürlich mit -1 Widerstand schon weh tut. Ich bleibe aber standhaft stehen und haute dem SW auch 3 LP raus. Mein Kadim frisst den Champ der Molochreiter und richtet sich auf den SW aus, der gegen die Bihänder kämpft. Die Hunde sind trotz vernichtender Angriff nicht erfolgreich, und werden von meinen Umlenkern verjagt und auf der Flucht eingeholt. 

 

9620CBB1-94C3-4F21-BA9D-76BAAE505A5C.jpeg.087a3df146c2fcc6f529d6f98214dfd6.jpeg
 

980E3CD4-F654-4050-9ECF-FA4988824548.jpeg.64343c772ed3f95389d33b3deb987be4.jpeg

 

3. Zug Infernal Dwarfes

Der Kadim greift den SW an, und mein AST mit Taurukhs greifen den Dämonenprinzen an. Die Umlenker stellen sich mal vor die Chaoskrieger, nachdem der Riese ein Angriff auf die Barbaren verpatzt. Dieser hat glaub noch durchn Schadenszauber ein paar LP verloren, jedenfalls hat er nur noch 2, und dafür 11 Attacken :D Schussphase sterben ein paar Barbaren und die Flammenkanone brutzelt wieder ein paar Chaoskrieger. Lustigerweise würfle ich bei den W6 treffern JEDES MAL eine 1. Ich weiss nicht wieso. Zum Glück komme ich wegen den 4w3 Hits immerhin noch auf 8 Würfel, wodurch ich jedesmal so 8-10 Treffer hab. 

Die Pistolenzwerge rechts gehen in Schussbereitschaft auf die Barbaren. Im NK gibts ein heroischen Fight, Taurukh Held vs Dämonenprinzen. Leider krieg ich keine Flammen Attacken auf mein AST, um ihn Heilige Attacken zu geben. Ich verliere 1 LP, und mache im Gegenzug trotz Stärke 7 nichts (meint ich) oder max. 1 LP, da swiftblade diese Wegrettet. Mein Kadim frisst aber den Streitwagen und ich gewinne den NK hoch. Dadurch ploppt der Dämonenprinz weg. Ich formiere meine Taurukhs auf 3 und dreh sie den Chaoskriegern zu. 


 

10613606-347F-41BA-AF84-33884D0B9FEF.jpeg.5f4813a6c07882bd806e78a459b0066a.jpeg
 

AE837EDD-5349-4112-880D-8A4F91B19049.jpeg.9d95766bca8ca8f43153285ce9b80360.jpeg

 

4. Zug Chaoskrieger

Der Chaoslord fliegt aus den Chaoskriegern raus auf meine Taurukhs. Dazu greift auch noch der übrig gebliebene Streitwagen meine Taurukhs an. Ich hab mich etwas doof gestellt, so dass ich nichts zum kontern hab. Der Riese greift meine Umlenker an, die fliehen. Die Barbaren drehen sich den Pistolenzwergen zu und gehen etwas weg. Magie kriegt er ein Schadenszauber auf meine Flammenkanone durch, die ihr 4 LP nimmt. Im Nahkampf würfelt swiftblade wieder gut für die Aufpralltreffer. Sein Lord fordert wieder und ich schicke mein Champion vor, damit der AST auf den Streitwagen schlagen kann. Dies macht er nur mässig erfolgreich und nimmt dem SW 3 LP. Am Schluss hab ich noch den AST und 2 Taurukhs von 5. Waren ordentliche 9 LP die da rausgeschlagen wurden. Ich steh den NK.

 

F4404FEF-DF65-4E8A-87BC-B1B77F8AE1A1.jpeg.9278648bf21e147d5b881937a089e625.jpeg

 

 

4. Zug Infernal Dwarfes

Meine Pistolenzwerge greifen die Barbaren an. Mein Riese mit noch 2 LP überlegt, ob ich die Chaoskrieger angreifen soll, hab ja immerhin 11 Attacken und Walzen. Seine Chaoskrieger haben Bihänder, dh. ich kann schon wüten, bevor er zuschlägt. Ich entscheide mich aber dazu, seinen Riesen anzugehen, um noch ne epische Riese vs Riese Schlacht zu machen. Mein Kadim geht links am Unpassierbaren vorbei und bedroht die Chaoskrieger. Mein Lamassu dreht sich etwas in Richtung überrennbewegung von seinem Streitwagen, falls meine Thaurukhs brechen. Magietechnisch krieg ich die flammenden Schwerter durch, wodurch mein Taurukh AST Heilige Attacken kriegt. Zudem bring ich +2 Rüstung auf sie durch. Meine Flammenkanone brutzelt wieder ein paar Chaoskrieger und selbstverständlich liegt beim W6 wieder ne 1. Hmpf. Im Nahkampf fordert der Chaoslord und mein Taurukhchef nimmt an. Trotz wiederholbaren Flammenretter krieg ich 1-2 Schaden durch, ich verliere aber auch 2. Bei den Taurukhs verlier ich dank der angezauberten Rüstung nur 2 LP, der Streitwagen bleibt leider mit 1 LP stehen. Ich bleib aber dank Bodyguard stehen. Mein Riese verwürfelt alle seine 11 Attacken und haut dem Magieriesen keine einzige Wunde. Hmpf. Im Gegenzug verlier ich eine. 

 

Aufgrund der fortgeschrittenen Zeit, entscheiden wir uns, nur noch eine Runde zu machen. 

410357B0-C693-4A8B-AD59-FB64F01CD421.jpeg.069b4f7bac2537b0786ae9bc4fb32916.jpeg

Letzter Zug Chaoskrieger

Seine Chaoskrieger drehen sich dem Kadim zu. Magietechnisch kriegt meine Flammenkanone wieder Schaden ab, wodurch sie nun hopps geht. Im Nahkampf erschlägt sein Chaoslord leider mein Thaurukh AST und auch die anderen beiden kriegen auf die Mütze. Ich glaub der verbliebene Thaurukh rennt weg, und wird von Streitwagen und Chaoslord überrannt. Sein Streitwagen steht nun schön vor meinem Lamassu. Mein Riese mit nun 12 Attacken schlägt zu und haut dem Riesen diesmal ordentlich 5 oder Wunden. Leider kommen nun ein haufen Attacken zurück, die meinen Riesen den letzten LP rauben. Schade. 

70FE6FA7-4CC5-499B-913B-37D99C3DB36E.jpeg.f5f65bd79c97634eb91b5a103c796279.jpeg

Letzter Zug Infernal Dwarfes:

Angetrieben durch den Verlust seiner Brüder, greift mein Lamassu den SW an, der nur noch 1 LP hat. Der Kadim geht in die Chaoskrieger, mal sehen, was da noch passiert. Lustig, obwohl die 4 Rundenlang konstant gebrutzelt wurden von meiner Flammenkanone, stehen immernoch 13-15 Chaoskrieger. Und das bei 4x 1w6 und 4w3 Schüssen. Also insgesammt 4w6 und 16w3 Schüssen. Naja, ich will mich nicht beklagen, mMn ist die Flammenkanone einfach viel zu billig für den Theoretischen Schadensoutput. Das müssen die Würfel dann einfach ausgleichen. Meine Pistolenzwerge holen sich noch die Barbaren.

Dann bewegt sich meine Rocketbattery in Reichweite für seinen Chaoslord, damit dieser noch sein Ruhmloses Ende findet. Jetzt gibts hier noch den Last Samurai. Magietechnisch pushe ich mein Lamassu mit +2 Rüstung und mache nen Debuff auf den Streitwagen (-X Defensive, wo X für seine Rüstung steht). In der Schussphase legt meine Rocketbattery an. Ein Treffer kommt durch, eine Verwundung kommt durch. Zack Rüstungswurf verpatzt. Zack Rettungswurf verpatzt. Uuuuuuuuuuuuuuun W3 Schaden... ooooooooooooooooooooooooooh ich leg ne 3 hin. Das reicht, um ihn auszuschalten. Bamm, erschossen! So geht das. :plasma: Nach dem Erfolg der Rocketbattery versuchen die Umlenker den Riesen noch zu erschiessen. Leider failen sie^^ Wär auch zu viel verlangt gewesen. 


 

8FB53AE5-CEB9-4CFE-B60D-3C5DAC617707.jpeg.6e8ecd7e97e0abd6bb8d2f966f6a5a56.jpeg

 

Dort wo der Schwarze Würfel neben dem Streitwagen liegt, dort liegt nun ein Häufchen Asche vom Chosenlord :D 

 

Im Nahkampf prügelt sich der Kadim mit den Bihändertypen. Ich überlebe sogar den Rückschlag, erfreue mich, noch ein paar Totwalzen zu können, und würfle glaub wieder ne 1. Jedenfalls stirbt nur einer oder so, und alle bleiben tapfer stehen. Das war echt mager und ich konnte mich glücklichschätzen, überlebt zu haben. Dafür erschlägt mein Lamassu den Streitwagen, ohne das er mir gross was entgegensetzen kann. Sehr schön.

 

Ich krieg somit:

Dämonenprinz mit Generalsboni, durchlöcherten Chaoslord, 2 Chosen Streitwagen, 3 Chosen Knights, die Chaosritter und die Barbaren. Der Riese gibt leider keine Punkte ab, da er noch 2 LP hat und die Chaoskrieger sind auch noch zu viele, um halbe Punkte abzugeben, und der Schrein hat gar kein DMG bekommen. 

 

Ich geb ab:

Riese, Taurukhs, AST und AST Bonus, Flammenkanone und den halben Kadim, der hatte glaub nur noch 1 LP übrig von 7. Punktetechnisch ein 14/6, ich geb aber das Scenario ab und gewinne somit "nur" 11/9. 

 

Ich glaub, eine 6te Runde wäre schon nochmals spannend geworden. Warscheinlich hätte ich die Chaoskrieger noch geknackt oder zumindest den Riesen, dafür aber sicher den Kadim abgegeben. 

 

Gutes Spiel gewesen mit tollen Nahkämpfen und schönem Beschuss. Der Sniperschuss von meiner Rocketbattery würde viele 40kler Sniper vor Scham in den Boden verschwinden lassen:P

 

Ich war mit der Liste soweit happy, die Aufstellung und das Gelände war etwas mager für meine vielen Einheiten. So konnte ich die Synergien nicht richtig nutzen. Auch wars ggf. nicht das schlauste, mit den Pistolenzwerge hinters Haus zu marschieren und dort rum zu gurken^^ Meine Taurukhs haben mir mit den PW nicht so gefallen. Mal sehen, ob ich die Punkte iwo frei krieg, damit die Infernal Weapons kriegen. Anderseits sind die PW ganz gut gegen Massenarmeen und vorallem gegen Parrieren. Da waren die Chaoten wohl einfach die falschen Gegner für se. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

D8F120AB-C7B7-4745-86CF-95CC558E49F3.jpeg

1466CAD8-E352-4C86-B9BA-54FE48BB5BCB.jpeg

bearbeitet von Krog-Gahr
  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Cool - danke für den Bericht und die Schlacht am Freitag Abend. Hat Spass gemacht.  Wie immer kommen mir die Fehler erst nach dem Spiel in den Sinn - zum Bsp. meinen Dämonenprinz nicht gerade in Runde 3 verheizen :katze: Du hast geschickt gespielt und ich hab wieder Motivation mich mehr zu vertiefen.

Als nächstes gegen den Ork :megalol:

  • Like 1

Ja, ich weiß, woher ich stamme, Ungesättigt gleich der Flamme Glühe und verzehr†™ ich mich. Licht wird alles was ich fasse, Kohle alles, was ich lasse, Flamme bin ich sicherlich.

 

Armeeprojekt: Der Kult des Slaanesh - Sethos der erwählte Druchii

Die dunklen Götter: Ihr dunklen Götter

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn meine Orks gestern Montag Abend gegen die fiesen Chaos Zwerge mal wieder das nach sehen hatten sind sie doch sehr motiviert. Habe da ein 14 zu 6 gegen mich hinbekommen da ich aber auch das Szenario  abgeben musste wahr es dann ein  17 zu 3 gegen mich . habe da auch ein paar Fehler gemacht , für das gute Ergebnisse wahr dann mein General mit seiner Waffe und doch ein paar gute Armbrust Salven verantwortlich . Und das Kris am Schluss nicht so wirklich auf mein General block so zaubern konnte wegen Magie Resistenz habe da aber keine FOTOS GEMACHT 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 8.3.2021 um 22:07 schrieb swiftblade:

Cool - danke für den Bericht und die Schlacht am Freitag Abend. Hat Spass gemacht.  Wie immer kommen mir die Fehler erst nach dem Spiel in den Sinn - zum Bsp. meinen Dämonenprinz nicht gerade in Runde 3 verheizen :katze: Du hast geschickt gespielt und ich hab wieder Motivation mich mehr zu vertiefen.

Als nächstes gegen den Ork :megalol:

Freut mich, dass die Motivation da ist :D Leider hat unser geschätzter Condor keine Zeit im Moment =( Viel Erfolg und Spass gegen die Orkse :D

 

 

Am 9.3.2021 um 07:50 schrieb Grumlok:

auch wenn meine Orks gestern Montag Abend gegen die fiesen Chaos Zwerge mal wieder das nach sehen hatten sind sie doch sehr motiviert. Habe da ein 14 zu 6 gegen mich hinbekommen da ich aber auch das Szenario  abgeben musste wahr es dann ein  17 zu 3 gegen mich . habe da auch ein paar Fehler gemacht , für das gute Ergebnisse wahr dann mein General mit seiner Waffe und doch ein paar gute Armbrust Salven verantwortlich . Und das Kris am Schluss nicht so wirklich auf mein General block so zaubern konnte wegen Magie Resistenz habe da aber keine FOTOS GEMACHT 

Ja, hab auch keine Fotos gemacht. War ein interessantes Spiel und dein doofer Chef ist echt ne Hausnummer für sich^^ 

Das nächste mal pack ich für etwas Abwechslung ne andere Armee aus. Und dann gibts auch wieder Fotos und nen Bericht von unserem Spiel 😃

 

 

vor 19 Stunden schrieb Micky:

Ist das wirklich so schlimm, wenn bei nem Freundschaftsspiel rein gequatscht wird? Ich diskutiere meist mit meinem Gegner was er besser machen könnte

Naja, es sind mMn unterschiedliche paar Schuhe.

 

Ich bequatsche mich auch gern mit meinem Gegner und hab auch schon während einem Zug darüber diskutiert, welche Aktion wohl am schlausten wäre (für beide Seiten) etc. Aber dann hab ich das mit meinem aktiven Gegner gemacht. 

 

Wenn jetzt aber ein Aussenstehender kommt und ungefragt reinquatscht und sagt "hey haste gesehen, du kannst hier das und das machen", ohne das eine bestehende Diskussionsgrundlage da ist, dann gehört sich das mMn nicht. Ich mein, wenn man mit dem Gegner am quatschen ist über die verschiedenen Optionen und dann ein dritter der Diskussion beiwohnt ja ok. Dann ist man im offenen Gespräch. 

 

Auch ist es mMn nochmals was anderes, wenn man nach der Aktion reinquatscht und z.B. nachfragt "hey, wieso haste hier eig. nicht angegriffen" etc. Aber dann ist der Zug durch und man hat seine Entscheidungen getroffen. Dann kann man ungeniert auch von aussen über die Ideen und Pläne hinter nem Zug diskutieren. 

 

Ich persönlich gehe sogar soweit und möcht auch nicht von "aussen" darauf hingewiesen werden, wenn ichn taktischen Fehler mache ala "hey, haste nicht gesehen? Wenn du die Einheit so stehen lässt, kann der Gegner dich da in die Flanke angreifen". Ich möchte aus meinen Fehlern lernen, und wenns sein  muss, auf die "Harte Weise". Aber vielleicht bin ich da auch einfach etwas zu kompetitiv unterwegs/eingestellt^^ 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hmm. Kompetitiv bei Spaß spielen xD. Solche Spiele machen doch eigentlich nur beiden Spaß wenn sie das selbe Niveau haben. Mit den Hinweisen kann man das Niveau eines Spielers gefühlt bissel anheben. So werden zumindest ein paar Fehler weniger und das Spiel spannender. Gerade bei Gelegenheitszockern.

 

Um das Rad mal bissel weiter zu drehen: wie wäre es wenn ihr etwas komplett falsch spielt (unwissend oder nicht) und werdet von außerhalb drauf hingewiesen?

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

 

vor 2 Stunden schrieb Micky:

Hmm. Kompetitiv bei Spaß spielen xD. Solche Spiele machen doch eigentlich nur beiden Spaß wenn sie das selbe Niveau haben. Mit den Hinweisen kann man das Niveau eines Spielers gefühlt bissel anheben. So werden zumindest ein paar Fehler weniger und das Spiel spannender. Gerade bei Gelegenheitszockern.

och, der @swiftblade ist durchaus ein taktisches Genie und auch nach ner längeren Zockerpause in der Lage, finstere Manöver auszuhecken und umzusetzen. Da muss man sich bei ihm bestimmt keine Sorgen machen. Er hat ja auch selber gesagt gehabt, dass er die Situation angeschaut hatte, und der Meinung war, dass die Ritter immernoch nicht durchpassen und sich damit abgefunden hatte. Durch den Hinweis von Grumlok hat mans dann nachgemessen und es war sone 50/50 Entscheidung (ist nicht ganz einfach zu messen gewesen). 

 

Wie gesagt, versteh mich nicht falsch:

Es geht mir nicht um Fehler, sondern um taktische Entscheidungen. Mache ich den Angriff oder nicht. Was sind die Folgen davon etc. Die bespreche ich ja bei Bedarf auch aktiv mit dem Gegner. Aber ich mags wirklich nicht, wenn aussenstehende an den Tisch kommen "hey, wenn du den Angriff machst, wirst du die Einheit warscheinlich brechen und dann in den Generalsblock überrennen, weil er sie falsch gestellt hat" bla.

 

Ich muss ehrlicherweise auch sagen, wenn ich selber ein Zug nicht sehe, und ein Aussenstehender kommt an den Tisch und sagt "hey, du kannst doch hier nen supercharge machen, der dir das Spiel gewinnt", dann glaub ich nicht, dass ich das Manöver machen würde (ausser ich hatte den Gedanken, und habs in der Hitze des Gefechts vergessen, weil man 2-3 Angriffe ansagen musste). 

 

vor 2 Stunden schrieb Micky:

 

Um das Rad mal bissel weiter zu drehen: wie wäre es wenn ihr etwas komplett falsch spielt (unwissend oder nicht) und werdet von außerhalb drauf hingewiesen?

 

Am 8.3.2021 um 14:08 schrieb Krog-Gahr:

 Ich bin immer dafür zu haben, wenn was (unbewusst) falsch gespielt wird, wenn man dann als aussenstehender Einschreitet (wobei auch das bei nem Turnier grenzwärtig ist), aber ansonsten hat man als aussenstehender ungefragt einfach mal die Klappe zu halten :boxer:, was taktische Manöver etc. angeht.

Ich denk, die Frage hab ich hier (was meine Meinung angeht, ich kann nicht für andere Sprechen) beantwortet, und ich meint auch schon öfters in der zwischen Zeit geschrieben:

Fehler, Regeln falsch spielen etc. Kein Thema, einfach rein schreihen (ausser bei nem Turnier, da find ichs immernoch etwas kritisch, das würd ich wohl dem Judge melden, dass er es sich anschaut). Ich bin auch durchaus froh darüber, wenn jemand hiern Bericht liest und sagt "hey Jungs, das habt ihr aber iwie komisch gespielt, das Manöver geht Regeltechnisch nicht wegen dem und dem". Sehr gerne!

 

Ich bin ein starker Verfechter von sich an Regeln halten. Bei mir zieht der Gegner auch immer die Magiekarte (naja ausser wenn mans wegen Corona nicht macht/will). Das "nimm einfach die oberste" mach ich nicht - es steht in den Regeln, dass der Gegner eine Karte zieht. Dann macht man das auch.

 

Aber taktische Sachen sind für mich einfach was anderes.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.