Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

gibt ja mit dem Brexit diverse Verzögerungen die zu erwarten waren und manche sind mehr betroffen als andere

 

der "lokale" Händler hat dazu nun folgendes geschrieben:

Warlord - mit UPS - hat innerhalb von 2 Wochen geliefert
Fedex ist innerhalb von 1 Woche angekommen
Royal Mail ebenfalls circa 2 Wochen

 

dazu der Taschengelddieb auf FB:

Meine Befürchtungen haben sich allesamt bestätigt. Die halbe Halle und viele der Container auf dem Parkplatz draußen sind voller Importware aus England. Es kämen laut einer netten Mitarbeiterin jeden Tag weitere 60 Container dazu und es könne nur ein Bruchteil davon abgefertigt werden. Man wisse bald selber nicht mehr wohin damit!
Personell wäre es einfach nicht zu schaffen und bei vielen Sendungen würden essenzielle Papiere fehlen.
Zu unseren Sendungen konnte leider keine klare Aussage getroffen werden. Man wisse sogar nicht genau, ob diese überhaupt noch hier liegen würden oder schon in ein anderes Depot verlegt wurden, auch wenn die Sendungsverfolgung da eindeutig ist.
Pakete dürfe man auch nicht einfach so herausgeben, wenn der Zollprozess noch nicht ganz abgeschlossen sei - zugegeben daran hatte ich auch nicht geglaubt.
Ich wollte jedoch diese Möglichkeit nicht ungenutzt lassen. Nachdem ich nun die Situation vor Ort selbst gesehen habe, glaube ich nicht, dass es eine schnelle Besserung der Lieferzeiten aus England eintreten wird!
Mindestens 4 Wochen Wartezeit wird eventuell die nächsten Monate die Regel sein.
Wir werden uns auf diese neue Situation einstellen und geben euch weiterhin Updates zur Lage!

 

es scheint da ein Problem mit GW+UPS zu geben

 

von Spielern in anderen EU Ländern scheinen sich die 4+ Wochen Wartezeit zu bestätigen, selbst wenn man nicht direkt sondern über den GW Laden bestellt (für alles was nicht auf Lager ist)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Warlord Games kam Anfang Februar ne Mail mit folgendem Inhalt:

 

Changes to Shipping Services 
We no longer offer Royal Mail as a standard service to destinations outside the UK. This option can no longer be selected at store checkout. We now exclusively use a UPS courier service. This has two major advantages.

Firstly it has allowed us to lower the threshold for free courier shipping in for most destinations. For example, the minimum spend to qualify for free courier shipping in the United States is now much lower than before, at $80.00.

Secondly, all parcels sent this way will be delivered far quicker, and have the added benefit of being tracked.
 
Customers in the European Union
We now offer a DDP (Delivery Duties Paid) service for our customers in EU 27 destinations, meaning that no duties or handling fees will be demanded of customers upon delivery - as we will already have handled them.
 
 
 
Es scheint das Warlord Games die Zeichen der Zeit erkannt hat und mit nem Versanddienstleister nen Vertrag abgeschlossen hat damit das funzt. Macht GW halt nicht, anscheinend. Bezeichnend.
 
 
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen

 

Stellt sich für uns GW Suchtis die Frage inwiefern die englischen Onlineshops wie Wayland und Co. betroffen sind? 

 

Bevor jetzt aber alle dort bestellen, sollte jeder seinen Minivorrat begutachten und überlegen ob es nicht der feinere Zug wäre mit Bestellungen etwas zu warten und sie dann wieder beim Händler/Onlineshop des Vertrauens zu tätigen... 

 

Grüße 

Mahud 

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Garbosch:

Es scheint das Warlord Games die Zeichen der Zeit erkannt hat und mit nem Versanddienstleister nen Vertrag abgeschlossen hat damit das funzt. Macht GW halt nicht, anscheinend. Bezeichnend.

 

Ähm... Nope?

Die machen das schon seit einer ganzen Weile so. Nur wurde das nicht als "großes Werbeittel" kommuniziert.

Gilt übrigens auch für Forgeworld.

 

Zitat - GW FaQ:

Meine Bestellung unterliegt eventuell Einfuhrzöllen und -abgaben, wer ist für deren Bezahlung verantwortlich?

Wir übernehmen sämtliche Einfuhrzölle und -abgaben, die für deine Bestellung anfallen. Bitte beachte, dass dies nicht für Feldpostadressen in Übersee und Postfachadressen gilt.

 

 

...

EDIT

Das Problem ist ja nicht das unser Zeug nicht in Deutschland wäre. Das Problem ist eher das es nicht so schnell kontrolliert werden kann wie es eintrifft...

 

 

https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/112534-siamtigers-log-o-rama-part-ii/&page=113&tab=comments#comment-5318818

 

und

 

https://www.facebook.com/839599902845569/posts/1930367923768756/

 

...

Nochnenedit

 

Die Frage die ich mir dabei stelle ist aber wie lange sie diesen Service durchziehen. Kostet ja schließlich auch Geld und senkt damit den Gewinn pro Mini.

 

In der Franklfurter Allgemeinen wurde in etwa aufgeschlüsselt was es den Handel mit GB kostet:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/brexit-handel-mit-grossbritannien-verliert-an-bedeutung-17189045.html

Man spricht von 1-5% Zusatzkosten. Klingt nach nicht vioel, pro Mini. Macht aber bei einem Laden der letztes Jahr noch 270 Pfund (vor Steuern) also rund 305.000.000€ umgesetzt hat eine recht knackige Summe aus.

bearbeitet von Jager
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin auch mal gespannt wie das ganze dann abläuft, wenn die örtlichen Läden wieder offen sind und man dorthin bestellt.

Ich meine, ich bezahle ja die Preise des deutschen Shops (sind ja also eigentlich deutsche Preise mit entsprechender Mehrwertsteuer).

Kann aber aktuell auch noch keine weiteren Erfahrungen geben weil die Läden ja immer noch zu sind. GW nichts hinschickt bis sie wieder offen sind und die Tendenz einer Verlängerung des Lockdowns bis Ende Febuar ja auch schon im Raum steht.

 

Aber der Witz ist halt auch. Wie viele Jahre Zeit eigentlich bestanden um das Thema Brexit und seine Konsequenzen abzuklären aber bis auf den letzten Drücker gewartet wurde. Dass es dann anschließend Chaos gibt weil die entsprechenden Stellen nicht vorbereitet waren, war fast schon abzusehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb EMMachine:

Aber der Witz ist halt auch. Wie viele Jahre Zeit eigentlich bestanden um das Thema Brexit und seine Konsequenzen abzuklären aber bis auf den letzten Drücker gewartet wurde. Dass es dann anschließend Chaos gibt weil die entsprechenden Stellen nicht vorbereitet waren, war fast schon abzusehen.

Dafür können die Firmen in GB aber halt herzlich wenig. Die haben ja seit geraumer Zeit auch darauf gedrängt, dass die Regierung ihnen mal die nötigen Ansagen liefert, damit sie sich drauf einstellen können. Kam halt nicht 🤷‍♂️

 

vor 2 Stunden schrieb Jager:

Die Frage die ich mir dabei stelle ist aber wie lange sie diesen Service durchziehen. Kostet ja schließlich auch Geld und senkt damit den Gewinn pro Mini.

Supereinfach, noch nichtmal eine Unbequemlichkeit: Preise erhöhen und das dann doch wieder auf den Kunden abwälzen, dabei aber nach wie vor als Menschenfreund dastehen, weil man offiziell ja immer noch die eventuell anfassenden Kosten übernimmt. Oder, sagen wir das mal in Anknüpfung an das zuvor Geschriebene mal so: Haben die nicht in den letzten zwei Jahren eh mehrfach die Preise erhöht um sich auf genau sowas vorzubereiten? Ich glaube schon!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Out:

Dafür können die Firmen in GB aber halt herzlich wenig. Die haben ja seit geraumer Zeit auch darauf gedrängt, dass die Regierung ihnen mal die nötigen Ansagen liefert, damit sie sich drauf einstellen können. Kam halt nicht 🤷‍♂️

Hab ich auch nicht gesagt, dass es die Schuld der Firmen ist. Aber mit einer früheren Einigung hätte man zum einen die Firmen aber auch den Zoll besser vorbereiten können.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem ist doch auch das es das nötige know-how einfach nicht mehr gibt.

Ich habe damals in den 90ern Kaufmann im Groß und Außenhandel gelernt. Da waren Zollerklärungen Tagesordnung. Aber in der Praxis musste ich das nur zwei mal machen, da es kurz nach meiner Ausbildung dazu kam das man den Kram bis ins Jahr 2021 nicht mehr brauchte. Ich wüsste heute auch nicht mehr was ich alles bräuchte um Sendungen zu verschicken.

Das wird uns also noch eine gaaanze Weile so begleiten.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Mahud:

Guten Morgen

 

Stellt sich für uns GW Suchtis die Frage inwiefern die englischen Onlineshops wie Wayland und Co. betroffen sind? 

 

Bevor jetzt aber alle dort bestellen, sollte jeder seinen Minivorrat begutachten und überlegen ob es nicht der feinere Zug wäre mit Bestellungen etwas zu warten und sie dann wieder beim Händler/Onlineshop des Vertrauens zu tätigen... 

 

Grüße 

Mahud 

Ich habe eine Bestellung laufen.  Zahlungseingang bestätigt am 29.12.2020.

Bis heute nix... 

Genaue Angaben .... nüx...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, ich hab jetzt 2 Bestellungen (direkt bei GW), die bei UPS in Herne-Boernig fest hängen. Laut Kundendienst kommen die nicht mit den nötigen Zollformalitäten hinterher. Mit einer längeren Lieferzeit habe ich ja gerechnet.. Also fasse ich mich mal in Geduld und hoffe das beste. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Grathkar:

Naja, ich hab jetzt 2 Bestellungen (direkt bei GW), die bei UPS in Herne-Boernig fest hängen. Laut Kundendienst kommen die nicht mit den nötigen Zollformalitäten hinterher. Mit einer längeren Lieferzeit habe ich ja gerechnet.. Also fasse ich mich mal in Geduld und hoffe das beste. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

Da hängt von mir auch eine Lieferung fest, aber von Mantic. Du scheinst aber einen kompetenteren Mitarbeiter bei UPS erwischt zu haben. Zu mir sagte die Dame nur "das ist zu lange, Mantic soll einen Nachforschungsantrag stellen" (mein Packet hängt da seit dem 23.01.)

 

Gruß Tepok 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, interessant.

Ich bekam jetzt heute 2 Mails von GW, das meine Bestellung auf dem Weg wäre (Zielort ist der GW von Wiesbaden).

 

In der E-Mail selbst steht unter Versandart:

Zitat

Lieferung an und Abholung im Laden Lieferzeiten können variieren, kontaktiere also bitte den Kundenservice, um herauszufinden, wann deine Bestellung erwartet wird. Wir wollen dass dein Weg zum Laden erfolgreich ist.

 

Jetzt gab es doch zum einen erst eine Ankündigung zur Verlängerung des Lockdowns bis März und Wiesbaden dürfte immer noch einen Inzident von knapp 60 haben. Auf der anderen Seite stellt sich halt auch die Frage ob GW die Sachen jetzt wegen dem ganzen Zoll Debakel jetzt schon rausschickt damit es vielleicht in einem Monat glücklich ankommt.

 

Es ist jetzt das erste Mal seit Dezember, dass ich was von meiner Bestellung höre.

Es ist aber auch nicht der übliche Tag für Versandmails. Normalerweise kommen sie entweder Dienstags bei regulären Bestellungen oder Samstags nachts, wenn es eine Vorbestellung war, die am Releasetag ankommen soll)

 

Edit: Der Laden selbst hat übrigens bisher auch nur die Info das bis 07.03. weiterhin geschlossen ist.

bearbeitet von EMMachine
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohje, denkt ihr die Lage beruhigt sich bald?

Hatte eigentlich vor in den nächsten Tagen was bei GW zu bestellen, aber hab keine Lust für was zu bezahlen, dass dann verloren geht oder endlos lang zu mir braucht.

Habe schon im Jänner was von einem Shop aus England bestellt und das wurde noch nicht einmal losgeschickt 😕

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bestelle seit Ende letzten Jahres nichts mehr, was mir aus Großbritannien zugeschickt werden muss. Ich mache das erst wieder, wenn die ganzen Vorgänge geregelt sind. Lieferungen aus USA oder Japan klappen ja auch in einem angemessenen Zeitraum, selbst in Corona-Zeiten.

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Wochen minimum warten ist bei meinem Händler die Regel (Örtliche Spielwarenladen) Meine Minis aus Australien sind schneller da.

 

Habe vor drei Wochen was von GW Bestellt. Der Händler meinte ca 4 Wochen, und bemerkte an, das sich GW besonderst blöde anstellt.

Ärgerlich ist wenn die Farbe ausgeht und du an einem Projekt sitzt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ärgerlich. Ich hatte eigentlich extra aus England bestellt, da ich dachte es ist schneller da, als Pakete aus Japan. Naja, hab kurz danach auch aus Asien bestellt und siehe da, das Paket aus dem weit entfernten Japan kam innerhalb zwei Wochen. Das Paket aus dem nahen England wurde immer noch nicht losgeschickt...Ich überleg schon ob ich die Bestellung stornieren soll....

 

Hattet ihr eigentlich Probleme mit dem Zoll bei britischen Paketen? Mir ist erst vor kurzem aufgefallen, dass England jetzt ja ein Drittstaat ist...und ich habe natürlich weit mehr als 22€ bezahlt...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb gamingwizard93:

Hattet ihr eigentlich Probleme mit dem Zoll bei britischen Paketen? Mir ist erst vor kurzem aufgefallen, dass England jetzt ja ein Drittstaat ist...und ich habe natürlich weit mehr als 22€ bezahlt.

Zoll ist erst ab 150€ fällig

du musst aber Bearbeitungsgebühr (6-10€) und Differenz der Steuer zahlen

wenn der Händler ohne Steuer verkauft ist diese vollständig zu zahlen

 

vor 12 Stunden schrieb gamingwizard93:

Ohje, denkt ihr die Lage beruhigt sich bald?

Hatte eigentlich vor in den nächsten Tagen was bei GW zu bestellen, aber hab keine Lust für was zu bezahlen, dass dann verloren geht oder endlos lang zu mir braucht

wissen wir nicht, der lokale Händler meldet das Slaanesh für AoS eingetroffen ist, DeathGuard aber immer noch nicht

 

also je nach Produkt wohl pures Glück ob was kommt, und 4-6 Wochen Wartezeit ist eh die norm inzwischen

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Kodos der Henker:

Zoll ist erst ab 150€ fällig

du musst aber Bearbeitungsgebühr (6-10€) und Differenz der Steuer zahlen

wenn der Händler ohne Steuer verkauft ist diese vollständig zu zahlen

 

 

 

Bei einem Wert zwischen 22 Euro und 150 Euro sind die Sendungen zwar zollfrei, die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 19 Prozent bzw. 7 Prozent und die Verbrauchsteuer (bei Warensendungen mit verbrauchsteuerpflichtigen Waren) sind dennoch durch den Zoll zu erheben.

 

Für die Einfuhrumsatzsteuer gelten die Vorschriften für Zölle sinngemäß -

so wird die Einfuhrumsatzsteuer von der Zollverwaltung in einem Arbeitsgang zusammen mit dem Zoll erhoben. Dies gilt auch dann, wenn aus zollrechtlichen Gründen keine Zölle anfallen...

Die Verpflichtung zur Zahlung der Einfuhrumsatzsteuer - die sogenannte Abgabenschuld - entsteht im Normalfall auch hier bei der Überlassung zum steuerrechtlich freien Verkehr, § 21 Abs. 2 Satz 1 UStG i.V.m. Art. 77 Abs. 1 Buchstabe a Unionszollkodex (UZK). Die Einfuhrumsatzsteuerschuld entsteht dabei im Zeitpunkt der Annahme der Zollanmeldung durch die Zollstelle. Auch die Erhebung dieses Abgabenbetrages richtet sich diesbezüglich nach den einschlägigen zollrechtlichen Vorschriften.

 

Anderer Name, selbes Prozedere... :wayne:

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Kodos der Henker:

Allgemein richtig, jedoch hat GW angekündigt diese Gebühren zu schlucken (bzw bezahlt man bei machen Händlern den Preis ohne Steuern endet dann mit dem selben Brutto) und soweit bekannt haben sie bisher auch entsprechend zu viel bezahltes zurück erstattet.

 

- selbst wenn sie es bezahlen  - es hängt ja trotzdem der jeweilige Rattenschwanz an Prozess mit der Zollverwaltung dran; von daher - es liegt nicht am bezahlen. Eher daran, dass man es seitens der britischen R. völligst unterschätzt hat und es an eifnachsten Dingen wie Formularen mangelt.
Aber das ist ja bereits zur Genüge thematisiert worden.

 

Fazit: Egal ob Zoll oder EUSt; Du hängst im Formular-, Verwaltungstretmühlendschungel fest.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Raven17 pinned und featured this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.