Jump to content
TabletopWelt

Gruftkönige von Cathay


Kuanor

Empfohlene Beiträge

Am 13.12.2021 um 09:29 schrieb Morente:

Ich weiss, das hattest du im Mai schon gepostet, aber hast du vielleicht trotzdem eine Erklärung, wie du da vorgegangen bist? Sieht aus wie zugeschnittener Blisterplastikkram den du erhitzt hast, würde ich annehmen?

 

Jo, ungefähr richtig. Ein Blister war es nicht, aber eine Verpackung aus ähnlichem Material, und die dann vorgezeichnet und vorgeschnitten auf die gewünschte Form und über einer Kerze gebogen. Mehr als Müll macht man dabei auch nicht kaputt, also muss man sich nicht gruseln, wenn das Plastik plötzlich weich wird. ^^

Danach, um sie gut an der Draht-Stange zu befestigen, den Draht auch erhitzt, damit sie sich anpasst, hat sogar schon etwas gehaftet, und dann mit 2K-Kleber nachgeholfen, damit es auch so bleibt.

 

Hierzu noch:

 

Am 11.12.2021 um 02:19 schrieb Mocho:

Das Problem könnte wirklich sein, dass die Minis schon auf den Bases sitzen und die Füße komplett verschwinden. Aber vll. probierst du es einfach mal aus, dann wissen wir mehr. ;)

 

Erstmal das Größenvergleichsbild mit den beiden Krüppeln. Heute ist ja Dienstag.

 

IMG_6264.JPG.e78ce9998b74412ddb0dde1238d5b6ac.JPG

IMG_6265.JPG.58973f56332c38079e75d4d91871f83d.JPG

 

Also lieber mit dem Espresso den Versuch wiederholen? ^^

 

Am 12.12.2021 um 17:04 schrieb Landi:

Ich finde es nicht schlecht, kommt halt immer darauf an was man darstellen will. Trockene aufgerissene Erde passt da ganz gut. Ich dachte das könnte zu Cathay auch passen, da gibt's ja recht trockene Ecken im historischen Vorbild.

 

Hm, interessant! Also zumindest in der Ausführung überzeugte es mich nicht. Auseinander platzende Erde würde ich in großen, flachen Stücken erwarten, nicht mit so einer Rindenmulch-Struktur.

bearbeitet von Kuanor
  • Like 6

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich denke passen bei der Kaffee Nummer weder bei dir noch bei dem Video Aufwand und Ergebnis zusammen. Vielleicht kann man den Kaffee irgendwo bei Gelände verwenden?

Aber kenn dein Problem, ich Hirne auch immer ewig über die Basegestaltung^^

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Ich hatte die feinere Mischung letztens ausprobiert, und joa, ist jetzt halt feiner. Ich war jedenfalls nicht überzeugt davon, dass das allein zu betrachten wirklich sinnvoll ist (zeige ich später vielleicht dennoch), weil die Erde ja nicht kahl ist bleiben soll, daher grad keine Fotos. Aber aufklebbaren Grasbewuchs vorzubereiten, hat sich als schwerer als erwartet herausgestellt:

Ich hatte ja so einen aus Fliegenklatsche+Sieb gebauten Grasstreuer ausleihen wollen und mich an (hoffentlich?) statischem Gras versuchen, aber statt dass es aufrecht fällt und stehen bleibt, macht es irgendwas und wenn man lang genug herumfummelt, stellt es sich auf einem kleinen Fleck vielleicht ein Bisschen auf… jedenfalls ganz anders, als ich dachte. Soll das so?

 

In other news, hatte ich die Untoten hier einmal im Aktion, habe es im DE-Thread gepostet. Vanguard-Spieltest.

 

Und als Teaser für später irgendwann, den ich aber jetzt schon zeigen kann, hatte ich mir für den Vampizweig dieses Projekts zu Black Friday eine Ladung Heavy Metal gegönnt und sie ist jetzt da:

 

IMG_6279.JPG.3dfa6ddbcba3dcbdbeccec457971dc6f.JPG

 

Als „Sample“ gab es übrigens eine dicke Haushälterin (?) als Zombie, für die habe ich auch schon den richtigen Platz, und er hat weder etwas mit Untoten (im klassischen Sinn) noch überhaupt mit Warhammer zu tun.

Spoiler

Aber in Carnevale (ein System, für das ich erst Gelände brauche, um es auch ernsthaft zu spielen) gibt es doch seit unlängst diese Irren auf zweitem Verwertungsweg.

 

Was im anderen, nicht erkennbaren Päckchen drin ist, erzähle ich aber noch nicht. ^^

bearbeitet von Kuanor
  • Like 5

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu GZ:

Jo, das stimmt. Sind halt Zinn-Blister-Preise (+schwerer Zinnversand aus dem Ausland), bei heutigem 3D-Druck und Plastik-Sekundärmarkt ist man das gar nicht mehr gewohnt, wenn man nicht gerade bei den teureren GW-Eskapaden mitschwimmt. Aber Todeswölfe gibt es einfach keine hübschen da draußen – bis auf eben die. Der Rest sind einfach unangenehme Tiere mit fehlenden Stücken, was bestenfalls symbolisch überzeugt.

 

Habe jetzt 3 der Wölfe geputzt und geklebt und alles, und die Passgenauigkeit ist für Zinn OK. Habe etwas nachgearbeitet aber man hätte sie beinahe so kleben können, die Klebestellen später maskieren muss man eh. Gussgrate und Gussgrenzen gibt es so gut wie keine, das fällt positiv auf!

Wegen 2 Wölfen wollte ich mich noch beschweren (falsches Teil im Tütchen vllt.), aber es ist ja grad Wochenende, deswegen aber nur 3 geklebt.

Nun ja, z.T. deswegen zum anderen Teil weil einem noch eine ganz besondere Rolle zukommt, das zeige ich später. Ist gerade in der Fertigung.

 

vor 13 Stunden schrieb Landi:

Und Gelände für Carneval, das klingt gut. Wo wird das gepostet? :)

 

Wenn du willst, auch hier:

 

IMG_0127.JPG.0be3410fccc2704167ca4a4232a1c91b.JPG

 

(Das Licht ist hier sehr krass, aber man erkennt die Struktur so besser.) Das ist mit einem Pinsel nachbearbeitet. Was es mit Carnevale zu tun haben wird, ist ja hoffentlich klar. Warum es hier allerdings auch nicht off-topic ist, hat etwas hiermit zu tun:

 

IMG_0129.JPG.b4ab204b2f08a442239dad61d3f2defe.JPG

 

Tjaha. ^^

 

Was den Rest von Carnevale angeht, wird es wohl nen eigenen Thread bekommen, wenn ich mehr als unbemalte Originalmodelle zu zeigen habe. Es gab von TTC zwar eine „White Box“ mit brauchbarem Gelände auch zu Black Friday oder so um den Dreh, aber da hatte ich schon zu viel Geld in Spanien gelassen um sie guten Gewissens mitzunehmen.

  • Like 5

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kurzer Nachtrag zur Basestreu.

Mir fiel irgendwann auf, dass -zumindest für mich - naturbelassene Basestreu unrealistisch wirkt.

Ich vermute, es kommt daher, weil das realistische Streu mit der bemalten MininidR nicht harmoniert. Das Hirn sieht den Unterschied und kann den Widerspruch quasi nicht auflösen. Man nimmt umso deutlicher wahr, dass die Mini bemalt ist.

Wie der Unterschied zwischen Pumuckl oder Roger Rabbit und einem komplett gezeichneten Film. Wenn es komplett gezeichnet ist, nimmt das Hirn das als "neue Realität" wahr ... sozusagen.

 

Deshalb habe ich irgendwann angefangen Basestreu immer zu bemalen.

Ausnahme sind ggf Grünzeug - auch das bearbeiten viele nach - oder Gmmicks wie Strass-/Schmucksteine, somman denn will.

 

Von daher geht es mir ausschließlich um Körnung und Zusammensetzung.

 

Aber ich bin gespannt, was Du rausholst. Es gibt ja immer neue Tricks im Hobby.

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Na das sieht aus als ob du die Platten aufbockst. Alter Skirmisch Trick für ein 3 dimensionaleres Spielfeld. Und für Carneval dann sicher mit Kanälen dazwischen.

 

Ich stimme @Drachenklinge zu, kann mir aber auch nicht vorstellen das ausgerechnet du, den Kaffee da einfach unbearbeitet drauf klatschen wolltest.

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie, aufbocken?

Hast du nen Link zu was du meinst?

Also nein, wird nichts so fancyges, leider. ^^ Und die Straßenstücke sind tatsächlich für Carnevale und bleiben auch dort. Also außer man möchte Warhammer in verwinkelten Städten spielen, aber das sehe ich als keine allzu erheiternde Tätigkeit (ob mit Wasser oder mehr Straße drunter). ^^

Für Skirmish eine Option, vielleicht sogar schon ohne Estalische Stadthäuser.

 

vor 14 Stunden schrieb Drachenklinge:

Mir fiel irgendwann auf, dass -zumindest für mich - naturbelassene Basestreu unrealistisch wirkt.

 

Jo, ist sehr frühes Stadium, für ein endgültiges Resultat möchte sichtbare Erde sicherlich auch künstlich aufgemalte Licht und Schatten. Außer davon wird wegen darauf liegenden Grases eh zu wenig zu sehen sein.

Experimente mit Grasbeteiligung zeige ich vielleicht morgen oder Donnerstag, bisher fand ich sie, wie im vorletzten Post erzählt, eher frustrierend. Vielleicht ist aber das Gras zu lang oder der Kleber nicht gut, geeignet, das braucht alles mehr Tests.

  • Like 1

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich mache mal wieder alles gleichzeitig aber nur ein bisschen, und versuche mal die Updates mehr pointiert zu halten.

 

Zum einen, Todeswölfe.

Bin immer noch nicht fertig mit denen, sind noch nicht mal auf Bases. Inzwischen sind bei einigen mehr die Klebestellen verkleidet (als nur den dreien auf dem oberen Foto), hier die einige Tage alten Fotos:

 

IMG_6287.JPG.e6060bac279957e3c856ab374ec1832f.JPG

IMG_6286.JPG.eca23f4326eea2cb3335c286feea50d6.JPG

 

Was das GS-Abbild von dem halben Hund da vorne soll? Na ich wollte ja nicht zu viel ausscheren, erkläre ich später in nem anderen Rahmen.

Von GZ eine Antwort wegen der beiden Wölfen mit vermutlich falschen Teilen drin habe ich noch nicht, aber sind ja auch Feiertage.

 

Nun das Hauptproblem (das ich aber schon ansprach). Selbst wenn ich von der Armee etwas bemalen wollte, bräuchte ich erst ein funktionierendes Konzept, um zu wissen, ob die Bases vor der Bemalung, nach der Grundierung oder nach der Bemalung drauf sollen.

Und mich würde schon interessieren, wie dieses GZ-Fell funktioniert. Ich habe es im Internet noch nicht in gut bemalt gesehen, was allerlei Gründe haben kann. Haben Leute außer Bürsten nichts probiert? Reagiert es schlecht auf Wash? Lässt es sich mit Ölfarbe hacken?

 

Also zurück zum Kaffee.

 

Ich hatte mich ja über Probleme beim Grasstreuen beklagt.

Das hatte ich mir nämlich irgendwie einfacher zu handhaben vorgestellt, also dass das Gras dort statisch geladen rausfällt und dann schon richtig in Position. Tut es natürlich kein Stück. Dann in nächster Näherung, dass wenn man einen Leiter unter eine Plastiktüte tut, es sich am elektrischen Feld ausrichtet. Tut es auch nicht. Es muss selbst in Kontakt mit der Elektrode sein und sich entgegengesetzt laden, sonst liegt es da wie Brett im Bett.

Schlimmstenfalls muss man also mit der Elektrode im Gras selbst herumfummeln, damit es Kontakt hat, bis der Kleber etwas greift, und es dann kopfüber trocknen lassen. So sah nämlich das Ende des ersten Versuchs mit dem Zeug aus.

 

Was man gemeinhin so macht, ist natürlich eine ganze Fläche einstreichen, sodass der Kleber dann leitet, und die Elektrode in die Ecke stecken.

Das habe ich, nur zum Experiment, ob nicht das Gras oder der Steuer ein Problem haben, auch probiert, und es geht:

 

IMG_6311.JPG.3d7be6cb482852b0a4c8c1f6e1c1f343.JPG

 

Nun möchte ich natürlich keine Küchenrolle begrünen, und für bereits aufgeklebte Modelle auf kleinen Eckbases eignet sich die Prozedur auch nicht.

Ich wollte eher mit Grasbüscheln und ähnlichen Dingen arbeiten, die sich dann übertragen lassen.

Auf einer leitenden Unterlage ohne isolierendes Plastik dazwischen wird das dann so:

 

IMG_6313.JPG.07ec4e1e320f71d0e71e89f2433adebe.JPG

 

Muss noch sehen, ob ich die Büschel hinterher runter bekomme oder eine andere Unterlage brauche.

Ich bin zwischendurch auch auf dieses Vid hier gestoßen,

 

 

wo die Büschel viel dichter aussehen. Was gar nicht mein Ziel ist (die Klebertropfen sind dort zunächst einmal viel größer), mich würde aber interessieren, ob das Backpapier so gut leitet, dass die ursprüngliche Idee damit am Ende doch funktioniert.

 

Jedenfalls, zurück zur Erde.

Der feinere Kaffee sieht so aus:

 

IMG_6288.JPG.019aaa297e1dc2c6326033fbad35d62d.JPG

 

Von den Haufen ist links ohne, rechts mir grünem Streu dazwischen (offensichtlich), und von ihnen jeweils die linke Hälfte plattgedrückt und die recht spröde.

 

Legt man nun lose einige Grasbüschel drauf (ohne Kleben), sie der Untergrund so aus:

 

IMG_6291.JPG.46b7d68552dd96700fa78c4b2e6f7c73.JPG

 

So, und nun können wir schauen, was man mit diesen Ergebnissen so macht. Gras zu lang? Zu hell? Kürzeres Gras dazwischen? Sich überhaupt erstmal einig werden, was das für ein Untergrund werden soll, und Landschaftsfotos im Inet blättern?

Ja, so weit bin ich grad.

 

Achso, und ansonsten hatte ich ein weiteres Vanguard-Spiel, diesmal ohne Untote aber bis zum Ende und sehr knapp und spannend alles, das poste ich hoffentlich (wenn ich genug Lust und Zeit für den Spielbericht finde) in den Dunkelelfenthread.

  • Like 4

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sorry für die möglicherweise dumme Frage, aber warum nochmal wolltest du nicht einfach fertige Grasbüschel nehmen? Ich finde das alles recht interessant, was du schreibst, aber ich komme auch nicht so ganz mit, weil ich den Zweck des ganzen (nicht unerheblichen) Aufwandes nicht verstanden habe. 😅

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 26.12.2021 um 23:03 schrieb Ghur:

Sorry für die möglicherweise dumme Frage, aber warum nochmal wolltest du nicht einfach fertige Grasbüschel nehmen? Ich finde das alles recht interessant, was du schreibst, aber ich komme auch nicht so ganz mit, weil ich den Zweck des ganzen (nicht unerheblichen) Aufwandes nicht verstanden habe. 😅

 

Flexibilität und ein tragendes Konzept, das sich reproduzieren lässt. Grasbüschel sind zur Akzentuierung gut und sehen für sich genommen hübsch und dicht aus, aber ich wollte etwas, womit sich eine Fläche füllen lässt, mal dichter, mal weniger, und potentiell mit anderen Grassorten. Ich hatte bloß vorher nie mit statischem Gras gearbeitet, deswegen sieht habe ich zum einen nur die eine (vermutlich zu lange), zum anderen sieht es alles so kompliziert aus, wenn man vom Standard-Kochrezept abweicht, das wa wäre, Fläche einstreichen, begrünen, besprühen, nächste Grassorte.

  • Like 2

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@scarface hat meines Wissens mit der Elektro-Variante ebenfalls Erfahrung.

 

Zumindest auf Bases gebe ich idR immer Sekundenkleber und dann reichlich Gras drauf. Einige Sekunden Warten, dann die Mini drehen, leicht(!) abklopfen.

Wenn das dann spöter durchgetrocknet ist, etwaige Reste stärker abklopfen, wegblasen oder mit einem großen Pinsel abwedeln.

 

Das geht auch gut füt - bezogen auf die Base - größere Flächen und es wirkt nie platt, immer "büschelig".

  • Like 3

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.12.2021 um 10:20 schrieb Drachenklinge:

Das geht auch gut füt - bezogen auf die Base - größere Flächen und es wirkt nie platt, immer "büschelig".

 

Hm, ob einfach kopfüber abhängen reicht, damit es steht (darum geht es bei dir, wenn ich recht verstehe), sollte ich tatsächlich mal testen.

Habe bisher noch etwas mit anderen Büscheln experimentiert, aber hatte die Kamera gerade nicht dabei.

 

Ich übrigen war ich heute auch im Laden und wollte Gras kaufen. Aber das war Minuten vor Ladenschluss, habe etwas gepanikt, und nicht zuende aussuchen können. ^^

Habe jetzt ein Tütchen davon:

 

https://www.noch.de/streugras-moorboden/08320/

 

aber besser wäre eher das hier gewesen:

 

https://www.noch.de/streugras-fruehlingswiese/08300/

 

zum unter das lange Gras streuen.

 

Aber um nicht mit leeren Händen zu posten, hier die ersten 5 geklebten Hundis (noch nicht in der gewünschten Zusammenstellung – dafür brauche ich Antwort und im Idealfall Ersatz für das eine Set von GZ):

 

IMG_6315.JPG.a402b30a62c84ef81478fffd4e1c5478.JPG

IMG_6314.JPG.30eb4baaa5a166f470b1949c928ef831.JPG

 

Zinn mit nicht ganz ebenen Klebeflächen ordentlich zusammenbekommen und dann mit kleiner Klebefläche aufs Base ist ein mehrtägiges Projekt für sich, habe ich gelernt. Aber ihr seht, wie das Fell gemacht ist: Das kann in bemalt so oder so werden, das wäre echt mal heraus zu finden.

bearbeitet von Kuanor
  • Like 6

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Minuten schrieb Kuanor:

Hm, ob einfach kopfüber abhängen reicht, damit es steht (darum geht es bei dir, wenn ich recht verstehe), sollte ich tatsächlich mal testen.

Habe bisher noch etwas mit anderen Büscheln experimentiert, aber hatte die Kamera gerade nicht dabei.

Ich schließe nicht aus, dass es am "kopfüber" liegt, wollte damit allerdings sagen, dass ich keine Elektroden nehme, oä

Und eben auch sehr zufrieden bin.

  • Like 1

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 29.12.2021 um 20:30 schrieb Kuanor:

Ich übrigen war ich heute auch im Laden und wollte Gras kaufen. Aber das war Minuten vor Ladenschluss, habe etwas gepanikt, und nicht zuende aussuchen können. ^^

Habe jetzt ein Tütchen davon:

...

aber besser wäre eher das hier gewesen:

...

Fantastische Wortwahl :flpower:

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

:D

 

Ich fahre das morgen hoffentlich umtauschen, wenn das geht.

 

Aktuelle Tendenz ist, Dschungelboden und Waldrand zwischen den Regimentern abzuwechseln. D.h. zum Kaffee kommt noch Tee dazu, wo wir schon bei Suchtmitteln sind.

 

Bis dahin die neuste Iteration für eine Bodenmischung, mit ungefärbtem und gefärbtem Sägemehl.

 

IMG_6334.JPG.4978f2dfc08cf80921af76e5d8a08d9c.JPG

IMG_6333.JPG.be2413d6cfc2ccd2393eca18b43023b2.JPG

 

Links weniger, recht mehr mit Kaffee gestreckt.

 

Edit: Bilder durch bessere ersetzt.

bearbeitet von Kuanor
  • Like 3

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal neue Fotos von den neuen Bodenmischungen gemacht (oben eingefügt) und hier ein Experiment für… weiß ich auch nicht:

 

IMG_6336.JPG.1571f4d0eb9d40c9d46c346a9740949a.JPG

IMG_6335.JPG.312d03e9863a845c81541ca4f5656000.JPG

 

Meint ihr, das lässt sich für irgendwas verwenden, oder eher nur Müll? ^^

Ich bin mir nämlich sehr unsicher.

  • Like 5

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn das beige zwischen den Grasfasern? Also nicht, was es ist, sondern, was es darstellt. Ich weiß, es ist immer schwierig, sowas zu fotografieren. 

 

Grundsätzlich finde ich das aber durchaus verwendbar. Keineswegs Müll. ^^

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei GWFW hatte einer angemerkt, das Gras bräuchte trockenes Gras am Ansatz, aber der Versuch hat damit nur ursächlich etwas zu tun.

(Würde man eigentlich auch eher irgendwie mit gelbem Gras machen.)

Was die Sägespäne in der Form darstellen, weiß ich gar nicht, wollte sie bloß zeigen, weil die Büschel schon da waren und vielleicht wäre ja wem was eingefallen.

So Kleber-überzogen sehen sie auch gar nicht mehr holzig aus, sondern nach komischen Würsten, wenn ich mir das Foto nochmal ansehe.

  • Like 1

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 1.1.2022 um 18:48 schrieb Kuanor:

D.h. zum Kaffee kommt noch Tee dazu, wo wir schon bei Suchtmitteln sind.


Wenn ich mir das alles hier durchlese, würd ich dir eher zu weniger Suchtmitteln raten ;)

 

Warum einfach, wenns auch kompliziert geht, nech? :D

Also ich benutz seit Jahren nur noch fertige Grasbüschel auf meinen Bases und hab da halt über die Zeit ne große Auswahl zusammengekauft.
Was auch garnicht so teuer ist. Mit 50 Euro kommt man schon ganz schön weit.

Son elektrisches Grasstreuermoped wollt ich mir zwar immer mal kaufen, aber habs dann doch nie gemacht.
Hauptsächlich, weil ich Grasstreu nur noch bei meinem Gelände verwende:

8B6BB60E-1ED3-4D0C-8759-AF415E977F15.jpeg

 

 

Was da wohl deutlich wird, ist, wieviel kürzer als die Büschel das statische Gras ist, das ich zum Streuen verwende.
Je länger, desto schwieriger ist es mit dem Stehen. Wichtige Erkenntnis. Gilt auch für statisches Gras.

Ich benutze fürs Streuen eigentlich nur Gras von 4mm Länge und weniger. Weniger ist besser. Hab viel Streu mit ner Länge von entweder 2 oder 3mm. 
Das geht super. Einfach nur in den Kleber streuen, warten, abschütteln, fertig.

Wie du bestimmt siehst, ist die Kombination mit Grasbüscheln, die deutlich länger sind, echt nett. Da wirken die Büschel wie ne natürliche Ergänzung in der Vegetation.

Verwendet man Gras von 5mm Länge und mehr zum Streuen, muss man definitiv mit sonem Elektrodingsbumms arbeiten. Das steht sonst einfach nicht. 

AUSSER man macht sich eine Mischung aus Sand, Kies, Bodengrund/Dreck/Whatever und Grasstreu. Trägt man diese Mischung auf Bases auf, hat man immer automatisch einige Halme vom Gras, die daraus hervorstehen. Natürlich in alle möglichen Richtungen. Aber eben auch senkrecht nach oben.

Diese fertigen Base-Sand-Gras-Mischungen, die man kaufen kann, zeigen das anschaulich. Ich mag das "Base Ready"-Zeugs von Geek Gaming und werde mir das irgendwann mal kaufen um es anschließend nachzumischen. Bin ja nicht doof. Und geizig. :D

Da is auf jeden Fall auch ganz feines, grünes Streu drin, also keine Halme, sondern kleine, grüne Partikel, und das kommt total gut. Das ist halt das klassische Streu, das man früher auf Bases verwendete. Quasi Sand in Grün. 

Hier hat jemand das Zeug getestet:  https://youtu.be/1cbRbKk4dPA

 

Und ich hab nen Screenshot vom Endresultat gemacht:

geekgaming.jpg.84c791fafd4d79352f32f51d0e02f5e2.jpg



Das is schon nicht schlecht!




 

 

  • Like 5

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich war gestern in Experimentierlaune und hab mir mal was angemischt:

 

ED27CF98-65C3-4A54-9CA4-1A75DE7F3CC5.jpeg.712c32daefde65c96175712d308cc704.jpeg
 

0554FA1E-0A46-4EF4-AD30-39B1C693947A.jpeg.b51779747cca4840f4bd3cc13030dfe0.jpeg

 

 

Garnicht mal übel!

Wie man sieht, auf der größeren Base um Büschel ergänzt.

Die Mischung besteht aus drei Sorten Sand, Kies, zwei Arten von kurzem statischen Gras (3mm, glaube ich) und moosgrünem Flock.

  • Like 8

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.