Jump to content
TabletopWelt

[News] Miniaturen & Gelände für Warhammer 40.000


Empfohlene Beiträge

Oh, die sind neben ArtelW die anderen, die man für Alternativ-Eldar nennen sollte. Auf jeden Fall hier im Thread er erwähnen. Ich mag nicht alle Figuren von denen, aber die Spinnen sind auf jeden Fall gelungen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Kuanor:

Oh, die sind neben ArtelW die anderen, die man für Alternativ-Eldar nennen sollte. Auf jeden Fall hier im Thread er erwähnen. Ich mag nicht alle Figuren von denen, aber die Spinnen sind auf jeden Fall gelungen.

 

Sehe ich auch so. Die Körper haben sie halt einfach perfekt drauf. Kriegsfalken sind z.B. deutlich Geschmacksache (finde bei denen halt nur die Köpfe unpassend), aber alles was von denen auf Jetbike ist, ist klasse und da man die Einzelteile bei denen auf Facebook auch bestellen kann, ist der Umbau auf die GW Bikes supereinfach.

 

Mache an der Stelle auch einfach mal Werbung dafür, weil der viel zu wenig Zulauf bekommt.

 

7C2XvOv.jpgqnSOf7w.jpg

BX1J1aZ.jpg

 

Autarch besteht aus dem Unterkörper von den Warpspinne, Oberkörper von deren Speeren des Khaine Exarch und der Rest ist GW Kram. Bausätze sind miteinander kombinierbar und GW Teile passen mit ein paar Umbauarbeiten auch sehr gut.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Kickstarter für die alten Squats im neuen Stil ist jetzt endlich online:

Bilder von denen geistern schon seit einiger Zeit durch die verschiedenen Gruppen. Im Stil sind die ähnlich wie die Spacezwerge von Huscarl, allerdings haben sie einen eklatanten Vorteil: Sie sind aus Resin und nicht aus Metall.
Sie sind wahrscheinlich so groß wie die aktuellen Squats bzw diese komischen Gyrozwerge aus AOS.

 

Da die Hersteller in Madrid sitzen kommen auch keine Brexitgebühren beim Versand hinzu 👍

 

Hello everyone!

Project is approved so here you have the link to follow the project and get notified once it is launched:

https://www.kickstarter.com/.../space-dwarfs-operation...

Launching date: 6th of May 2021 at 18:00 Madrid Time (GMT+2)
The campaing will last 30 days and there will be only one pledge limited to 100 backers. The miniatures are not exclusive and will be included in next Kickstarter projects.

We want to thank all of those who gave us advise through this group and helped us giving ideas and opinions in a constructive way! 😃😃

Hugo and Aaron
 
Arschigerweise ist es auf 100 Unterstützer eingeschränkt erstmal. Aber ich hoffe, dass sie da später nochmal nachlegen werden.

grafik.png

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Out:

Der Kickstarter für die alten Squats im neuen Stil ist jetzt endlich online:

Bilder von denen geistern schon seit einiger Zeit durch die verschiedenen Gruppen. Im Stil sind die ähnlich wie die Spacezwerge von Huscarl, allerdings haben sie einen eklatanten Vorteil: Sie sind aus Resin und nicht aus Metall.
Sie sind wahrscheinlich so groß wie die aktuellen Squats bzw diese komischen Gyrozwerge aus AOS.

 

Da die Hersteller in Madrid sitzen kommen auch keine Brexitgebühren beim Versand hinzu 👍

 

 

 

grafik.png

Steppwesten und Visierhelme. War klar, dass dir die gefallen! :D

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtige Squats halt! 👍

Man sieht's hier glaub ich nicht gut, aber sie haben für einige wohl auch so eine Art Sci-Fi-Kürass mitgestaltet. Die hatten wohl schonmal eine Aktion, bei der dann so eine Sammlerfigur in 75mm oder so dabei war. Die hatte dann sone Rüste. Ich hoffe mal, dass die am Ball bleiben und vielleicht einen ständigen Laden einrichten. Dann würd ich mir tatsächlich auch welche kaufen und meine Metallfiguren entsorgen äh weiterverkaufen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Kuanor:

Was ist eigentlich unsere Meinung zu den Cybots von ArtelW?

 

https://ttfix.blogspot.com/2021/05/artel-w-miniatures-new-previews.html

Zum einen find ich den zu überladen mit gothischen Klischee-Elementen, das passt vielleicht zu Black Templars oder Sororitas (jaja, ich weiß), aber wenn ich Salamanders, White Scars, Raven Guard oder wasweißich sammle, hab ich überhaupt keine freien Flächen, um die ordenstypische Heraldik/Symbolik anzubringen. Das hat GW bei ihren Cybots besser gelöst. Da sind zwar auch diese gothischen Elemente drauf (ohne ist es ja auch kein 40k), aber trotzdem immer genügend Platz für Individualisierung. 

 

Zum Anderen sind die Proportionen seltsam, das könnte auch ein Konstrukt der Orks sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Typ Schritte macht, die länger als 10cm sind. 

 

Bei mir löst der keinen Kaufreiz aus. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.5.2021 um 06:45 schrieb Ghur:

Zum Anderen sind die Proportionen seltsam, das könnte auch ein Konstrukt der Orks sein. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Typ Schritte macht, die länger als 10cm sind.

 

Damit wäre er ja in bester Gesellschaft und entspräche der höchsten Tradition. ^^

 

Weiterer Link,

irgendein neuer Imp-KS mit Pelzmützen:

 

https://www.kickstarter.com/projects/loreminiatures/lore-miniatures-the-altirvun-core-set?

 

Und von ArtelW gibt es nen neuen Inquisitor (oder ist es ein zweiter Eisenhorn?):
https://ttfix.blogspot.com/2021/05/artel-w-miniatures-new-preview.html

aber das nur, weil ich gerade schreibe. Die machen ja häufiger was und wenn man nen vollständigen Newsticker wollte, bräuchte der nen eigenen Thread und jemanden, der ihn pflegt. ^^"

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.5.2021 um 12:33 schrieb Kuanor:

 

Damit wäre er ja in bester Gesellschaft und entspräche der höchsten Tradition. ^^

 

Weiterer Link,

irgendein neuer Imp-KS mit Pelzmützen:

 

https://www.kickstarter.com/projects/loreminiatures/lore-miniatures-the-altirvun-core-set?

 

Und von ArtelW gibt es nen neuen Inquisitor (oder ist es ein zweiter Eisenhorn?):
https://ttfix.blogspot.com/2021/05/artel-w-miniatures-new-preview.html

aber das nur, weil ich gerade schreibe. Die machen ja häufiger was und wenn man nen vollständigen Newsticker wollte, bräuchte der nen eigenen Thread und jemanden, der ihn pflegt. ^^"

 

Nach der zwanzigsten Not!Valhallans-Iteration wird es irgendwann witzlos. Zumal "Russen im Zweiten Weltkrieg" ja schon vom Grundsatz her kein radikal originelles Konzept darstellt. 

bearbeitet von Esmer
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollten Pelzmützen nicht Zweiter Weltkrieg sein? Trugen an der Ostfront alle Beteiligten.

 

Valhalla ist durch und durch Stalingrad-Klischee, sowohl von der Ausrüstung und Uniform als auch von der "Nicht einen Schritt zurück"-Doktrin

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also inwiefern sich das Stalingrad-Klischee* bei den Valhallanern widerspiegelt, meinst du jetzt? Kann man an ihren Sonderregeln erkennen (wir ignorieren an dieser Stelle mal, dass sie fast schon unspielbar schlecht sind): Fahrzeuge und Infanterie sind trotz schwerer Verluste besser einsatzfähig als andere Regimenter, bei kompletter Auslöschung einer Einheit die nächste menschliche Welle reinschicken, in Nahkampf mit eigenen Leuten reinfeuern etc 

 

*Hier bewusst von Klischee sprechend, da die Vorstellung von Kommissaren, die mit dem Maxim-MG die eigenen Soldaten über den Haufen mähten eher Hollywood als Wirklichkeit ist. 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neinnein, das hattest du schon beantwortet, die Frage war nachträglich.

Ich war tatsächlich nie auf Stalingrad gekommen, die Pelzmützen machen die Uniformen zwar schon irgendwie russisch, aber woher man den Rest nahm, erschien mir eher willkürlich.

 

Jedenfalls, um wieder etwas on-topic zu posten,

Black Templar von WGE:
 

https://ttfix.blogspot.com/2021/05/wargame-exclusive-new-release_16.html

 

und Halblingsscharfschützen von ArtelW:

 

https://ttfix.blogspot.com/2021/05/artel-w-miniatures-new-previews_16.html

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fun Fact: Wenn man vereinzelten Valhallanerfiguren eine dunkle Haut malt, sehen die (normalen) Trupps insgesamt sofort aus wie amerikanische GIs im kalten Krieg, die irgendwo in der Arktis stationiert sind.

Ich mag die alten Valhallanermodelle von den Perrys sehr gerne, aber ich frag mich wieso die ganzen Neuauflagen der Valhallaner von Drittherstellern immer so scheiße aussehen müssen. Psychopathisch wirkende Brutalomänner, die immer supergrimmig gucken und total überzogen sind. Wen beeindruckt sowas?

Die einzigen Figuren, die wirklich einigermaßen an die alten Figuren rankommen und deren Flair und Charme einigermaßen einfangen, sind von Victoria. Und die sind einfach viel zu weit weg und viel zu teuer um praktikabel zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Fantasycultminiatures.

Dieser Kickstarter letztens mit den hübschen Eldar mit augenlosen Helmen, bei dem GW „sein geistiges Eigentum schützen“ musste und den KS kaputtmachen.

Die machen ja jetzt eine eigene Website und wollen auf ein Patreon-Modell umstellen oder so,

http://fantasycultminiatures.com/

bisher gibt es dort eine ganze Miniatur.

Aber da ist auch ein Discord-Kanal verlinkt.

Und in dem Discord-Kanal hat man gestern oder so die ganzen Nicht-Eldar-STLs aus dem KS zum Verschenken hochgeladen (bzw. dort weiterverlinkt).

Also wer einen 3D-Drucker hat, oder sie sich einfach so für die Zukunft sichern möchte…

 

Btw, die „Boneshees“ von ArtelW damals, die GW mittels Sony verboten bekam, wurden danach zu irgendeinem Feiertag oder Geburtstag auch mal verschenkt und sind auf Privatrechnern vorhanden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte zwar geschrieben, das wird kein ArtelW-Newsfeed, aber der Runenprophet (oder wird es ein Runenleser?) ist schon echt cool:
https://ttfix.blogspot.com/2021/05/artel-w-miniatures-new-previews_29.html

 

Und TT-Combat macht thematisch passend dazu Eldar-Gelände nach DoW-Vorbild,

https://community.ttcombat.com/2021/05/28/space-elves-arrive/

und eckig wie im ersten Teil sind sie auch noch!

(Könnte allerdings am MDF liegen.)

 

Ich glaube, das Material ist einfach undankbar für organische Designs.

Der Laden hatte schon ähnliches:

https://miniaturescenery.com/index.php?main_page=advanced_search_result&search_in_description=1&keyword=elven

Aber man muss bei Eldar-Gelände wohl einfach auf MDF verzichten und es gießen oder drucken.

Es gab da nämlich von diesen Amerikanern besseres Eldar-Gelände, bin mir nicht sicher, ob gerade alles im Shop drin ist:

https://www.otpterrain.com/search?q=eldari

aber man sollte sich auch deren Necron-Gelände (das aber MDF-freundlicher ist) und Tyranidenkram anschauen.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich teile mal kurz meine Meinung. Ich hab bei Mad Robot Miniatures bestellt. Er gibt an, dass es von Bestelldatum bis Versanddatum mindestens 4 Wochen dauert. Ich glaube, er produziert die Sachen dann immer erst und hat keine Lagerhaltung. Jedenfalls hat es bei mir 6 Wochen gedauert und dann nochmal 2 Wochen bis das Zeug aus USA dann hier ankam. Aber das Warten hat sich gelohnt. 

IMG_20210613_095729.jpg.049998c447f9be4f37bcf559b4f1b445.jpg

Die Sachen sehen genau so aus, wie auf den Produktfotos, die Details sind super und es ist nix verzogen oder schief. Kann ich echt empfehlen. 

 

Allerdings noch eine kurze Anmerkung: Der Maßstab bei MRM scheint etwas größer zu sein als GW zu Zinnzeiten. Hatte vor, einen Stahllegionär in der Mitte durchzuschneiden und seinen Oberkörper auf ein knieendes Beinpaar von MRM zu setzen. Aber auf den ersten Blick würde ich sagen passt das nicht zusammen, weil die GW Zinnsachen alle etwas kleiner sind. 

Da ich aber keine Oberkörper mitbestellt habe, kann ich das nur vermuten. 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.