Jump to content
TabletopWelt

Eigenes Unterforum für Fluff- und Hintergrundthemen?


Erschaffung eines eigenen Unterforums  

30 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Vor kurzem sind @obaobaboss und @Veilchenhaua auf mich zugekommen und haben ihren Wunsch unterbreitet, das WHFB-Board um ein weiteres Unterforum zu erweitern, das sich dezidiert mit Fluff- und Hintergrundthemen rund um Warhammer Fantasy beschäftigen soll - auch im Zusammenhang mit dem angedachten Spielsystem The Old World, das GW zu einem zukünftigen Zeitpunkt veröffentlichen wird. Das erwünschte Unterforum soll dem Gegenstück im AoS-Systemforum nachempfunden sein und völkerübergreifende wie auch völkerspezifische Themen bieten. Ich kann an dieser Stelle lediglich eine Zusammenfassung der Ideen beider User wiedergeben, die Bereitstellung von mehr Informationen überlasse ich daher gerne ihnen selbst. :)

 

Obgleich ich grundsätzlich jede Aktivität in diesem Board befürworte, so bin ich doch reserviert, was die Schaffung eines zusätzlichen Boards anbelangt. Auf meine Gründe für diese Reservierung gehe ich gleich näher ein. Sinn der hiesigen Umfrage ist es jedoch, allen Interessierten eine Chance einzuräumen, ihre Ansicht zu der geäußerten Idee zu hinterlegen - möglicherweise bin ich mit meiner Wahrnehmung Teil einer Minderheit.

 

Das WHFB-Board ist - wie die meisten Systemforen - nicht mehr so gut besucht wie noch vor einigen Jahren. Daher sind die stattfindenden Aktivitäten überschaubar, sodass neue Themen im Normalfall nicht untergehen sollten. Der allgemeine Bereich, in dem wir uns aufhalten, weist noch Threads von 2019 auf der ersten Seite auf. Bei den Völkerforen ist es ähnlich, dort finden sich noch ältere Threads auf der jeweils ersten Seite. Das gilt auch für das AoS-Vorbild, in dessen Unterforum nur wenige Threads regelmäßig bespielt werden.

 

Erst im vergangenen Monat hatte ich bei den Zwergen ein Gespräch mit Delln und Saranor, der aufzeigte, dass manch User das bereits jetzt vorhandene Board als zu verschachtelt wahrnimmt. Diese Einschätzung teile ich zwar nicht, bin allerdings der Ansicht, dass man das durchaus unterstützenswerte Ansinnen von obaobaboss und Veilchenhaua auch in der aktuell vorhandenen Struktur umsetzen kann. Vielmehr habe ich den Eindruck, dass ein Unterforum, wie es eingangs erwünscht wurde, eine interne Konkurrenz darstellt. Einzelne Threads zu den Völkern können meiner Ansicht nach problemlos in den Völkerforen erstellt werden (gerne auch mit einem ähnlich lautenden Titel, um die Verbindung festzuhalten) und völkerübergreifende Themen haben hier im allgemeinen Bereich einen würdigen Platz und dürften sich auch nicht dem Risko aussetzen, allzu bald von der Bildfläche zu verschwinden.

 

Nachfolgend möchte ich den beiden Initiatoren der Anfragen die Möglichkeit geben, ihre Begründung für ein eigenes Unterforum darzulegen, sodass Ihr die Chance habt, die Argumente der beiden Seiten abzuwägen und daraufhin Eure Entscheidung zu fällen.

 

Die Dauer der Umfrage habe ich auf rund eine Woche angesetzt - das sollte hoffentlich reichen, um ein aussagekräftiges Ergebnis zu ermöglichen. Sobald die Umfrage abgeschlossen und das Ergebnis bekannt ist, könnten wir uns zum weiteren Vorgehen austauschen.

  • Like 6
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das nochmalige Aufgreifen. 

 

Die Sache ist eigentlich rasch erklärt:

 

Das von Zavor beschriebene AoS Hintergrundsforum hatte mich daran erinnert, dass einige User bereits vor Urzeiten sich für einen dezidierten Hintergrundbereich stark gemacht hatten. Das habe ich ein bisschen neidisch erwähnt. 

 

Man kann im Forum immer wieder sehen, dass der Hintergrund viele Liebhaber hat. Ist halt kreuz und quer verteilt. Hier mal in einem Projekt, dort im Gerüchtethread, dann bei einem der Lizenzprodukte. Sie sind leicht zu verpassen, sie zu finden fällt dann den dezidiert Interessierten nicht einfach. Wer hat denn schon auch die Muse alle Völkerthreads zu durchsuchen. Und Allgemein ist halt so allgemein - da kann es auch sehr stark versanden. 

 

Was ich persönlich mir vorstelle, wären diverse Threads, die sich eigens um die Hintergrundwelt drehen. Ich hatte bereits früher den "Top 3" Thread, den könnte man reaktivieren (https://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/141798-für-flufffreunde-eure-top-3/). 

 

Zudem hätte ich persönlich auch Interesse an einer Art Buchclub, um den Interessierten eine kleine Orientierung im Wulst der schlechten und gelungenen Romane zu bieten. 

Die Hoffnung ist, dass mit The Old World da eine Schwung an Motivation mitkommt und man gemeinsam nostalgisch sich über die Welt austauschen kann. 

 

Das ist alles. Wenn es noch ein paar Leute gibt, die darauf Lust haben, freue ich mich. Falls nicht, kann man ja schauen, ob man diesen Hobbybereich anderweitig wieder etwas stärken könnte. 

bearbeitet von obaobaboss
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe soeben eine Ankündigung geschaltet, die allerdings nur im Forenbereich von Warhammer Fantasy zu sehen ist (der Rest des Forums muss ja nicht mit dieser Frage betraut werden). Daüber hinaus möchte ich jeden, der bereits abgestimmt hat, ermuntern, andere User anzusprechen, für die die hier gestellte Frage ebenfalls interessant sein könnte.

 

Im Übrigen erwarte ich von jedem User, der sich für ein neues Unterforum ausspricht, dass er sich an den dort bereitgestellten Threads auch beteiligt. Ein weiteres Unterforum, das binnen kürzester Zeit leer oder ausgestorben scheint, würde kein gutes Licht auf das gesamte Systemforum werfen.

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor ich abstimme, habe ich noch eine Frage.

 

Bitte nicht falsch verstehen, aber gehört formal Age of Sigmar auch mit dazu?

Es ist an sich das gleiche Universum, lediglich in der Zeit sehr weit auseinander. Als System ist es etwas völlig anderes.

Ich finde für mich durchaus Argumente, auch diese neue Linie dort abzubilden.

Umgekehrt scheint es mir auch sinnvoll, nur den Fluff bis eben exklusive AoS dort einzubauen.

 

Oder ist die Antwort dazu noch offen?

 

Daher die Frage ... wirklich wertfrei. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zunächst mal vielen Dank an den werten Zavor, dass er dieser Frage eine Bühne hier gibt! Feiner Zug, weiß ich zu schätzen - völlig unabhängig vom Ausgang dieser Sache.

 

Also mich hat vor allen Dingen gereizt bestimmte Konflikte bzw. die Sicht auf einzelne Charaktere aus den Armeebüchern hier in dieses Forum zu bringen und zwar aus unterschiedlichen Sichten! Was ist zum Bruderkrieg in den Armeebüchern der Dunkelelfen zu finden? Was bei den Hochelfen? Was findet sich in den Orkbüchern zu einem bestimmten Waaaaghboss? Was schreibt das Imperium? Sich so dem Fluff zu nähern stelle ich mir gerade ziemlich spannend vor, zumal sich mein Bücherregal im Keller stückchenweise mit Armeebüchern aus den Editionen fünf bis sieben füllt. Ihr habt auch jede Menge Kram zu Hause, einige auch das Rollenspiel. Und man könnte das auch super mit den Top 3 aus dem Thread von Obaobaboss kombinieren. Bspw. die Duelle, die als Gewinner in dem Thread gekürt werden können dann eben tiefer beleuchtet werden und man schaut, was man in den Büchern der beteiligen Seiten so findet.

 

Ich denke ihr habt verstanden worauf ich hinaus will :) Natürlich kann ich das nicht alleine stemmen und es braucht eben die Mitarbeit jener, die hierauf Lust haben. Ich sehe das als Vorspiel zu The Old World und unterstelle dabei, dass das Spiel auch tatsächlich erscheint. 

 

Zur Frage von Drachenklinge: Da gibt es nichts falsch zu verstehen und ich denke du hast formal recht. Man könnte jedoch argumentieren, dass es "historisch gesehen" durch End Times einen sehr krassen Bruch gegeben hat und eine geteilte Betrachtungsweise auch seine Berechtigung hat. Allerdings wäre es sicherlich nicht unspannend die Brücke zu schlagen und auch zu betrachten: Was wurde eigentlich aus Teclis? 

 

Ich danke für die Aufmerksamkeit und vor allem: Bleibt gesund! Auf dass ihr bald wieder sicher miteinander malen und spielen könnt!

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ist das Unterforum gemeint?

 

ich finde so einen Fluffbereich spannend, aber WHFB weiter zu untergliedern finde ich nicht so gut.

So ein Bereich Systemübergreifend fände ich besser. Wir haben 5 Systeme mit sehr ähnlichem Fluff/Völkern. Regel technische Diskussionen sind in dem Foren sicher gut aufgehoben, aber allgemein über schöne Armeen oder Hintergründe zu reden könnte sich gut eines größeren Publikums erfreuen.

 

5FCEF241-C1C4-477B-92BA-3B624E0B745C.jpeg.08ce66fb86fb6ded0e090426a563a317.jpeg

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre eher dafür, diesen Bereich in „Allgemeine und Fluff-Themen“ umzubenennen, als etwas komplett neues zu erschaffen.

 

AoS und T9A, auch wenn sie lose per Setzung mit der WHF- oder der „vermutlich WHF aber niemand kennt mehr den Namen“-Welt verknüpft sind, haben eigenen Fluff und sollten nicht gemischt werden. Wenn mich interessiert, was Malekith in seiner Freizeit tut, dann will ich nicht wissen, was Malarion in seiner Freizeit tut.

bearbeitet von Kuanor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist wohl das ewige Elgi-Thema.

immer wieder behaupten sie, dass es die anderen Elgi waren. Dieses Verhalten hat den Krieg der Rache ausgelöst.

Ihr seid ein Volk, ob dunkel, hell, blättrig oder schuppig…

 

Wir Zwerge sind da viel umgänglicher. Ordentliche Diskussion darüber, welches Projekt die beste Taverne hat oder welche Rüstung am besten Goblins abwehrt, aber auch Brezel, Backwahn und vieles mehr ist systemübergreifend.

 

————

Scherz beiseite. Du hast recht, dass sich AoS, Palinor und die alte Welt vom Fluff unterscheiden, aber viele Völkerspezifischen Eigenarten sind Systemübergreifend.

Überall sind Zwerge klein, gut gerüstet und grummelig. In T9A werden sie nicht plötzlich zu Spaßvögeln in Unterwäsche mit gefärbten Haaren.

Elfen sind elegant, geschickt und hochnäsig.

Orks sind primitiv, aggressiv und streitlustig.

Goblins listig, gemein.

 

es gibt sehr viele Gemeinsamkeiten. Vor allem bewegen sich auch die Spieler mehr Systemübergreifend durch die Welten. Dein Beispiel mit Malekith und Malarion kann man ja sogar noch enger ziehen, denn was interessiert einen ein Spieler aus der Zeit vor dem Krieg der Rache, das Waldreich Athen Loren? Das war doch noch gar nicht gegründet!

Oder ein Skavenspieler will keinen Ogerfluff. Gerade Fluff kann doch die Systeme überwinden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was du beschreibst, liegt daran, dass es generische Fantasy-Archetypen sind. So kriegt man mit etwas Mühe WHF, T9A und KoW, aber auch HdR unter eine Decke, und AoS bliebe draußen frieren. Außerdem hört damit die Gemeinsamkeit auch wieder auf und sobald der Fluff auch nur ein Fünkchen unter diese Oberfläche geht, haben die Systeme schon nicht mehr viel bis auf lose Parallelen miteinander zu tun.

 

Was zusammengehören sollte, wäre der der Fluffbereich eines Systems mit seinen jeweiligen Nebensystemen. Mortheim zu WHF, später sicherlich W:toW noch dazu, sowas. Aber übergreifend zwischen z.B. Alter Welt und Mantica wird es zu lose und man müsste dann über Tags differenzieren, was schlicht eine Alternative zu verschiedenen Unterforen wäre, die effektiv aber dasselbe täte.

bearbeitet von Kuanor
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, ich gehöre sicherlich zur Gruppe derjenigen, 

Zitat

... User [, die] das bereits jetzt vorhandene Board als zu verschachtelt wahrnimmt.

Das bezieht sich für mich allerdings auf die gesamte Forenstruktur und kann daher wohl für die konkrete Frage ignoriert werden. (So würde ich z.B. Spielberichte immer im Board zum jeweiligen System suchen, auch nach Jahren ist für mich die aktuelle Gruppierung der Spielberichte in einem "eigenem" Bereich völlig widersinnig. Das hier nur zur Erläuterung...)

 

Selbst bin ich also eher der "historisch interessierte Taktiker". Damit auch alles andere als ein "Fluffliebhaber" geschweige denn "Fluffkenner". Mit meinen Beiträgen kann man daher in einem solchen Unterforum gar nicht oder maximal selten rechnen. Allerdings lese ich auch hin- und wieder Hintergrundgeschichten für bestimmte Systeme oder Spielvölker. Wenn also solche Beiträge in einer schnell findbaren Ecke des Forums (z.B. direkt auf der Ebene Warhammer Fantasy/Fluffboard 😉) zusammengetragen sind, könnte es eher sein, dass ich sie mal finde. Wird ein solcher Bereich so organisiert, wie es für die Spielberichte geschehen ist, werde ich ihn wohl nicht frequentieren. 

 

Ich kann zudem jedenfalls sicher sagen, dass ich in den Völkerboards zu Warhammer Fantasy bisher nirgends etwas zu Hintergrund oder "Fluff" gelesen habe, also weder gesucht noch darüber gestolpert...

 

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je länger ich darüber nachdenke, desto weniger sinnvoll sehe ich ein Board, wo alle Zwerge oder Elfen, etc also aller Fluff zu [kleinster gemeinsamer Volksnenner] systemübergreifend vereint sind.

Chronopia-Zwerge, Confrontation-Zwerge und WHFB-Zwerge haben natürlich die "Gemeinsamkeiten der Zwerge" an sich, aber der Fluff sind ja gerade Detail zu Felix und Gotrek, Mid-Nor und Kahinir oder den DarkTusks. Das gehört nicht zusammen. Der eine weiß doch nie, was der andere da "faselt".

 Würde ich eine Diplomarbeit über Zwerge oä machen, dann gehörte das zusammen, klar.

 

Aber so will ein WHFB-Spieler eher nicht wissen, welche coolen Geschichte in es in Chronopia gibt, weil die in seiner Welt nicht existieren und vice versa.

 

Nicht zuletzt mündet viel Fluff auch in einer Armeeliste. Die gehört dann sicher zu System x und nicht y.

Ich glaube die Trennung nach System ist weitestgehend sinnvoll. Bezüglich WHFB sicher noch der leicht weitere Kreis Mortheim und WHFB, weil es das gleiche Universum ist.

Wir würden aber in Geschichte Merkel und das heilige römische Reich nicht in einen Topf werfen, nur weil "Deutschland auch irgendwie damit zu tun hat".

 

Vielleicht interpretiere ich zuviel rein, aber ich bin mir eigentlich jetzt klar.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe da noch eine wichtige Ergänzung:

 

Abstimmen kann ich eigentlich nur, wenn klar ist wo ein solches Board eröffnet würde.

 

Ich gehe davon aus, dass es nur unter Warhammer Fantasy/... sinnvoll ist.

 

Da würde ich dann mit "Ja" stimmen.

 

Gibt es ein "Fluffboard" für alle Fantasysyteme irgendwo anders, würde ich sicher mit "nein" stimmen.

 

Folglich habe ich bisher an der geschalteten Abstimmung nicht teilgenommen. 

 

 

bearbeitet von Bodok
Hrmpff
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe möglicherweise gedanklich eine Ausfahrt verpasst - was mir offen gestanden regelmäßig passiert.

 

Intention von Oba und mir war ein Unterforum für Fluff von WHF im WHF-Forum. Nichts übergreifendes sondern "abgegrenzt" zu Mantic, T9A, AoS usw. Entsprechende Threads ließen sich natürlich auch in den einzelnen Völkerforen einbinden, Oba und ich fanden jedoch eine zentrale Anlaufstelle in Form eines Unteforums attraktiver. 

 

Argumente dafür und dagegen finden sich natürlich reichlich und der aktuelle Stand der Umfrage rechtfertigt auch keine Änderung der aktuellen Struktur. Aber vielleicht nochmal als (abschließende?) Erklärung unserer Idee. :)

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Veilchenhaua:

Intention von Oba und mir war ein Unterforum für Fluff von WHF im WHF-Forum.

 

Ok, so unter dieser Annahme kann ich einfach mal abstimmen.

Dann positiv, iss' klar 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Impuls zu eurer Idee war "Ja klar, gute Idee". Das alte Warhammer Setting ist so reichhaltig gefüllt, dass man so ein Unterforum sicher voll bekäme. 

 

Jetzt habe ich aber mal eine Weile drüber nachgedacht. Würde ich selbst regelmäßig Themen starten? Ich denke nicht und wenn, dann zumindest selten. Würde ich mich bei bestehenden Themen beteiligen? Ja, auf jeden Fall. Genug Fluffmaterial habe ich jedenfalls um da lange Gespräche führen zu können :D

 

Aber wenn die Mehrheit der Leute jetzt so tickt wie ich, also dass nicht jeder User, der prinzipiell Interesse hat, direkt Themen eröffnet, dann wäre da nicht viel Aktivität, oder?

Vielleicht schätze ich das auch falsch ein, denn dass die alte Welt nach wie vor die Herzen berührt und auch speziell in der TTW noch sehr viele Anhänger hat, wissen wir ja. 

 

Die Idee mit dem Top3 Thread und auch, dass man über die Romane spricht, finde ich beispielsweise gut. Ich frage mich nur, ob man dafür ein eigenes Unterforum braucht bzw. wo man das ansonsten vernünftig unterbringt, damit es nicht in den Weiten des Forums verloren geht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist der Unterschied zwischen Zusammenlegen der Völkerbereiche und dem Hintergrundbereich?

ich beobachte nur Zwerge/Grünhäute. Dort sind die Diskussion Malkriege, Hersteller, Heerschauen(aktuell wird zwergische Kavallerie gezeigt), Gelände. Als nächstes könnten Donnerbarken/Flugmaschinen besprochen werden.:D 

 

Eine Regeldiskussion hab ich nicht gesehen. Oder Bandenlistendiskussionen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, ich hatte den Gedanken auch schonmal vom Gerüchtebereich in den Modbereich getragen.

 

Ich kann verstehen, dass man nicht zusätzliche Substanz an Themen aus den entsprechenden Unterforen ziehen möchte (wobei das mit den Hobbyforen davor noch deutlich stärker getan hat, sodass die Systemforen effektiv eh nur ein Schatten ihrer selbst sind).

 

Es ist aber denke ich auch schwierig für Hintergrundinteressierte sämtliche Threads von 18 Unterforen (17 Fraktionsforen + Allgemein) im Auge zu behalten. Zudem habe ich aber auch das Gefühl, das aktuell kaum jemand Hintergrund Diskussionen startet, wenn man nicht weiß wo sie am sinnvollsten hingehören.

Am 1.5.2021 um 16:00 schrieb Zavor:

Das gilt auch für das AoS-Vorbild, in dessen Unterforum nur wenige Threads regelmäßig bespielt werden.

Im Bezug auf AoS hatte ich ja mal eine Umfrage gemacht, wobei dennoch zu großen Teilen die Beteiligung ausbleibt:

Wobei ich aber auch gerade bei AoS Hintergrundfragen erlebe, das die oft im Gerüchtethread versumpfen statt ein Thema bei AoS selbst aufzumachen (und dort ein Großteil nur deswegen schaut ob Miniaturen für andere Systeme dabei sind).

 

Ein eigenes Unterforum für den WHFB hat aber zumindest auch den Charm, dass man sich dort übergreifend über Hintergrund der Armeebücher, Kampagnenbücher, dem Rollenspiel und Romanen unterhalten kann, als auch sowas wie z.B. ein Quiz.

 

Bei der GW-Fanworld gibt es das sogenannte "Kettenquiz". Ein Nutzer stellt eine Frage und derjenige der es richtig beantwortet darf die nächste Frage stellen. In einem Hintergrund Unterforum kann es diesbezüglich auch sinn machen so einen Thread dann zu pinnen.

Am 2.5.2021 um 19:10 schrieb Drachenklinge:

Bevor ich abstimme, habe ich noch eine Frage.

 

Bitte nicht falsch verstehen, aber gehört formal Age of Sigmar auch mit dazu?

Es ist an sich das gleiche Universum, lediglich in der Zeit sehr weit auseinander. Als System ist es etwas völlig anderes.

Ich finde für mich durchaus Argumente, auch diese neue Linie dort abzubilden.

Umgekehrt scheint es mir auch sinnvoll, nur den Fluff bis eben exklusive AoS dort einzubauen.

Ein Forum für sämtlichen Hintergrund hallte ich für eher sinnfrei (wenn man nicht mit Prefixes filtern kann).

Zudem ist es halt auch so, dass die Überschneidungen zwischen den Systemen doch sehr überschaubar sind.

In der Regel sind ein paar der Götter Charaktere der alten Welt, gewisse Chaos Charaktere die im Reich des Chaos waren oder auch gewisse Seraphon.

In vielen Fällen ist es jedoch einfach so, dass ein Charakter zwar den gleichen Namen erhalten hat, aber es sich nicht im den gleichen Charakter handelt. Oder das Mitglieder der Freigilden eben nicht vom Imperium abstammen sondern sie ähnliche Kleidung tragen weil Sigmar es sie gelehrt hat (der noch Erinnerungen an das Imperium hat)

Selbst Charaktere wie Arkan, Neferata und Mannfred sind nicht die gleichen in beiden Systemen, weil wohl nur Nagash die Endtimes überlebt hatte und er die anderen 3 Charaktere nach seinen Erinnerungen neu erschuf.

 

Ein Mischen würde wahrscheinlich ersten zur für Unmut zwischen den Parteien sorgen und man findet sich nicht zurecht, wenn die Threads nicht vernünftig gekennzeichnet sind.

 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Ich verstehe ja die Motivation dahinter, aber das WHFB - Board empfinde ich jetzt schon als viel zu groß. Und gleichzeitig passiert dort recht wenig. Aktivitäten jetzt noch kleinteiliger auszulagern, erscheint mir wenig sinnvoll. Finde das allgemeine Board vollkommen ausreichend. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Zavor:

Im Moment steuern wir auf ein Unentschieden hin - was bei einer solchen Abstimmung nur bedingt hilfreich ist. :D

 

Jaa, und nicht nur das, eine Beteiligung von aktuell 28 Usern ist auch eine bedingte Aussage...

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Bodok:
vor 10 Stunden schrieb Zavor:

Im Moment steuern wir auf ein Unentschieden hin - was bei einer solchen Abstimmung nur bedingt hilfreich ist. :D

 

Jaa, und nicht nur das, eine Beteiligung von aktuell 28 Usern ist auch eine bedingte Aussage...

 

Naja die Beteiligung sagt im Endeffelt doch ne Menge aus. Die meisten interessiert das Thema schlichtweg nicht oder es ist ihnen egal.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.