Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Mehr Räume = mehr Ereignisse = more ways to die on the board ;D

  • Like 6

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gleich geht es für mich zum Test.

Mal wieder.

Noch bin ich zwar bis Mittwoch aus em Verkehr gezogen, aber heute ist mein Doc wieder da. Der sieht das anders und wird mich nicht mit einem Handwedeln abwimmeln. Ich bin gespannt, was daraus wird. Gestern abend kam dann der Schnupfen durch, damit auch ein leichtes Husten ... langsam kriege ich hier die Motten 😕

 

Später schaue ich dann, ob ich dazu komme, für die nächsten Spiele mit meinem Sohn HQ ein wenig aufzupeppen, sodass wir keinen Spielleiter benötigen und unsere Helden auch längerfrisitg was zu tun haben und wachsen können. Kleine Stufenanstiege, angepasste Ereignisse und ein paar Kleinigkeiten für zwischen den Spielen.

Die Ereignisse werde ich dafür etwas eindampfen, damit mehr Action aufkommt.

Reines DnD scheint erstmal in die Ferne gerückt, aber egal.

Langsam herantasten ist auch ein Weg.

 

Euch allen einen gesunden und ruhigen Start in die Woche

:)

  • Like 8

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es zieht sich ...

... mit meiner Genesung 😕 Gestern erneut positiv, dann ging mir beim Doc der Kreislauf etwas weg. Zum Glück ist er wieder da und ist Internist und Notfallarzt. Also eine Runde Bananenbeutel für den älteren Herren in der Zwei.

Seit gestern abend läuft dann meine Nase wie ein Wasserwerk auf Hochtouren ... langsam kriege ich echt das Ko***en über den scheiß 😕

Aber ich sehe estrotzdem irgendwie positiv.

Wieder ein paar Tage, an denen ich meine Challenge problemlos erfüllen werde.

 

365 / 0 Challenge

40 Tage ohne Kauf / 6 bemalte Halden-Minis

Noch T minus 325 Tage

 

Man(n) gibt sich ja auch mit Kleinigkeiten zufrieden ;)

  • Like 8

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

vor einer Stunde schrieb D.J.:

Es zieht sich ...

... mit meiner Genesung 😕 Gestern erneut positiv [...] Aber ich sehe estrotzdem irgendwie positiv.

 

Du siehst es nicht nur irgendwie positiv, sondern doch sehr genau auf deinem Teststreifen 😜

 

Gute Besserung von mir. 🤒 Schone dich und erhole dich gut! 😉

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Auch von mir als Bruder im Geiste ... im Blute? im Virus? ... egal ... gute Genesung!

 

Ich meine mal gehört zu haben, dass eine Infektion nicht zwingend bessere "Anti-Werte" macht. Habe das aber nicht weiter verfolgt.

Das wollte ich später mal mit meinem Arzt und/oder den Typen von der Teststation besprechen.

Da sind viel Studenten & co dabei, manchmal aber auch echte Ärzte, was bei mir letzten Freitag der Fall war.

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb D.J.:

365 / 0 Challenge

40 Tage ohne Kauf / 6 bemalte Halden-Minis

Noch T minus 325 Tage

 

Man(n) gibt sich ja auch mit Kleinigkeiten zufrieden

 

40 Tage ohne Kauf :D Jeder Hobbyist mit genug Material daheim braucht eigentlich so ne Fabrikanzeigetafel "Ich habe schon <insert number> keinen unnötigen Krimskrams mehr gekauft".

 

Ansonsten gute Besserung mein Lieber! Das mit dem Extremschnupfen war bei mir ein, zwei Tage lang ähnlich, aber das hat sich glücklicherweise recht schnell wieder gelegt - eine gute Gelegenheit mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen, da Malen in der Zeit kaum möglich ist.

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Minuten schrieb DinoTitanedition:

40 Tage ohne Kauf :D Jeder Hobbyist mit genug Material daheim braucht eigentlich so ne Fabrikanzeigetafel "Ich habe schon <insert number> keinen unnötigen Krimskrams mehr gekauft".

 

Halte ich für Kontraproduktiv. Das würde mich ja total vom Einkaufen abhalten 🤪

 

Auch von mir gute Besserung.

  • Like 3

Bemalte Modelle 2022: 176 (14x EDEN, 27x Zombicide, 24x Infinity, 40x Gelände, 2x Bushido, 23x FF, 13x TDE, 4x Nemesis, 29x BB)

 

My Little Project

Mein Sommerprojekt

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Stunden schrieb Jeretik:

Du siehst es nicht nur irgendwie positiv, sondern doch sehr genau auf deinem Teststreifen 😜

 

Gute Besserung von mir. 🤒 Schone dich und erhole dich gut! 😉

 

🤣 Danke dir :)

 

vor 4 Stunden schrieb Schmagauke:

Gute Besserung.

 

Dir auch meinen Dank :)

Im Moment habe ich einen Verbrauch an Stofftaschentüchern, wie sonst in einem Jahr 😕 Papiertücher machen meine Nase immer wund, daher habe ich hier einen ordentlichen Vorratan Stofftaschentüchern.

Zum Glück!

 

vor 3 Stunden schrieb Drachenklinge:

Auch von mir als Bruder im Geiste ... im Blute? im Virus? ... egal ... gute Genesung!

 

Thänk you :)

 

vor 3 Stunden schrieb Drachenklinge:

Ich meine mal gehört zu haben, dass eine Infektion nicht zwingend bessere "Anti-Werte" macht. Habe das aber nicht weiter verfolgt.

Das wollte ich später mal mit meinem Arzt und/oder den Typen von der Teststation besprechen.

Da sind viel Studenten & co dabei, manchmal aber auch echte Ärzte, was bei mir letzten Freitag der Fall war.

 

Das mit den Antikörper-Werten habe ich auch mal gehört, aber im Moment gar nicht dran gedacht, den Doc mal zu fragen. Muss ich mal nachholen, wäre ganz interessant.

 

vor 57 Minuten schrieb DinoTitanedition:

40 Tage ohne Kauf :D Jeder Hobbyist mit genug Material daheim braucht eigentlich so ne Fabrikanzeigetafel "Ich habe schon <insert number> keinen unnötigen Krimskrams mehr gekauft".

 

Das wäre noch eine echte Marktlücke ;D

 

vor 35 Minuten schrieb Basselope:

Halte ich für Kontraproduktiv. Das würde mich ja total vom Einkaufen abhalten 🤪

 

Das ist doch der Sinn an der Sache 😜

Go green without your Hobby ;D

 

vor 57 Minuten schrieb DinoTitanedition:

Ansonsten gute Besserung mein Lieber! Das mit dem Extremschnupfen war bei mir ein, zwei Tage lang ähnlich, aber das hat sich glücklicherweise recht schnell wieder gelegt - eine gute Gelegenheit mal wieder ein Buch in die Hand zu nehmen, da Malen in der Zeit kaum möglich ist.

 

Danke euch :) Ja, ich lese gerade sehr viel, wenn auch ungewohnt langsam (immer wieder vom Schneuzen unterbrochen)

Malen ist nicht drin, nur ab und an eine Stunde an den Rechner, ein wenig Forum und / oder an meinen HQ-Hausregeln klöppeln. (Ich habe heute sage und schreibe drei neue Klasen / Berufe entworfen. In einer Stunde jeweils maximal 10 Zeilen / 250 Anschläge ... ein Speed wie damals, als ich das Tippen gelernt habe 🤣) Aber länger ist nicht drin, weil ich mich danach wieder lang machen will.

Am schlimmsten ist neben dem Schnupfen im Moment das Schwitzen. Kein richtiges Fieber, aber leicht erhöhte Temperatur ... und das bei dem Wetter 😕

Naja, solange ich aber noch jammern kann und mich für eine halbe oder sogar eine ganze Stunde auf anderes konzentrieren, lebe ich noch und es gibt Hoffnung ;)

Andere hat es schlimmer erwischt.

 

  • Like 8

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb D.J.:

Malen ist nicht drin, nur ab und an eine Stunde an den Rechner, ein wenig Forum und / oder an meinen HQ-Hausregeln klöppeln. (Ich habe heute sage und schreibe drei neue Klasen / Berufe entworfen. In einer Stunde jeweils maximal 10 Zeilen / 250 Anschläge ... ein Speed wie damals, als ich das Tippen gelernt habe 🤣) Aber länger ist nicht drin, weil ich mich danach wieder lang machen will

 

Weil ich es eben erwähnt habe:

Daran schreibe ich jetzt seit fast vier Tagen. Alles schon handschriftlich fertig, ist reines Runtertippen ... aber es zieht sich im Moment 😕

Wenn alles fertig ist, möchte ich damit das klassische HeroQuest aufbrezeln.

 

Neue Klassen / Berufe Vöker für das kassische HeroQuest

 

Spoiler

9. Neue oder besondere Modelle und zwei neue Klassen

Es gibt inzwischen eine Vielzahl an tollen Miniaturen, die man auch für HeroQuest nutzen kann. Daher sind die 4 Klassen bzw. Berufe der klassischen Version allen Völkern zugänglich, wobei es nur wenige Einschränkungen gibt.

Zwerge

Eine Figur aus dem Volk der Zwerge kann ein normaler Zwerg sein, oder aber ein Slayer. Als Slayer hat er bis auf die Bewegung die Werte eines Barbaren

Elfen / Alben

Sie sind entweder Kampftänzer (klassische Version des Alb) und beherrschen sowohl Kampf als auch Magie, oder sie sind reine Magier. Als Magier haben sie bis auf die Bewegung die Werte eines Magiers.

Menschen

Menschen stehen die bekannten Klassen Zauberer und Barbar zur Verfügung. Zusätzlich gibt es für beide aber noch zwei weitere Klassen, die weiter unten erklärt werden.

Halborks

In der Welt dieser kleinen Kampagne sind Orks keine tumben Gesellen, sondern ein Teil der Zivilisation. Schwere Arbeiten wie Schmied, Steinhauer, Holzfäller oder Hausbauer, Wachen oder Begleitschutz für Karawanen sind ihre üblichen Aufgaben. Sie leben in Clans organisiert. Ein Halbork ist eine Mischung aus Mensch und Ork und ihm steht nur die Klasse des Barbaren zu.

 

9.1 Die neue Klasse des Kriegers

Der Krieger ist geübt im Umgang mit Rüstungen und Schwert oder Axt sind seine bevorzugten Waffen. Er beginnt seine Laufbahn mit einer einfachen Lederrüstung und Wahlweise Kampfaxt oder Schwert

Angriff: 2 Würfel Verteidigung: 2 Würfel Intelligenz: 2 Punkte Körperkraft: 6 Punkte Tempo: 9 Felder

 

9.2 Die neue Klasse des Ritters

Der Ritter ist ein Angehöriger eines Ordens und beginnt seine Laufbahn als fahrender Ritter. Er ist geübt im Umgang mit Lanze, Speer, Schwert und Schild und bevorzugt einen Harnisch als Rüstung, sobald er sich einen leisten kann. Er beginnt seine Laufbahn mit einem Kettenhemd, einem Schild und einem einfachen Schwert

Angriff: 2 Würfel Verteidigung: 3 Würfel Intelligenz: 2 Punkte Körperkraft: 6 Punkte Tempo: 8 Felder

 

9.3 Die neue Klasse des Halbork

Der Halbork ist ein Wanderer zwischen den Welten. Die Clans beäugen ihn ebenso misstrauisch, wie die Menschen. Das macht einen Halbork sehr zurückhaltend im Umgang mit anderen. Aber wenn er einmal Freundschaft geschlossen hat, ist diese unverbrüchlich. Ein Halbork beginnt seine Laufbahn mit einer Lederrüstung und einem großen Kriegshammer.

Angriff: 3 Würfel Verteidigung: 2 Würfel Intelligenz: 2 Punkte Körperkraft: 8 Punkte Tempo: 9 Felder

 

9.4 Die neue Klasse des Slayers

Ein Zwerg lebt von seiner Loyalität zu seinem Volk und seinen Freuden. Wenn er eine Aufgabe für sein Volk nicht erfüllen konnte, oder wenn er Freunde verloren hat, zieht er sich weitgehend aus der Gesellschaft anderer Zwerge zurück und sucht Buße für seinen (vermeintlichen) Fehler. Er wird ein Slayer. Ein Slayer ist unverbrüchlich treu in seiner Freundschaft, aber nicht aufzuhalten, wenn es um einen Kampf geht. Er wird immer als Erster vorstürmen und ein ruhmreiches Ende im Kampf suchen.

Angriff: 3Würfel (einen Wurf darf er einmalig pro Spiel wiederholen) Verteidigung: 2 Würfel

Intelligenz: 3 Punkte Körperkraft: 8 Punkte Tempo: 7 Felder

 

 

Da sind noch andere Hausregeln fertig, aber das wäre jetzt zu lang.

Eigentlich wollte ich schon längst an den Herausforderungen geschrieben habe, aber wie gesagt, läuft das alles hier im Moment nur sehr schleppend.

Da ein Treffen mit meinem Sohn aber sowieso erstmal flach fällt, eilt es da auch nicht so sehr ;)

 

  • Like 4

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 37 Minuten schrieb D.J.:
vor 1 Stunde schrieb DinoTitanedition:

40 Tage ohne Kauf :D Jeder Hobbyist mit genug Material daheim braucht eigentlich so ne Fabrikanzeigetafel "Ich habe schon <insert number> keinen unnötigen Krimskrams mehr gekauft".

 

Das wäre noch eine echte Marktlücke ;D

 

Ja, voll gut ... "Hey, ich habe Summe X nicht für neue Modelle ausgegeben, dafür aber so ein Schild gekauft" ... merkst selber 😆

 

 

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Jeretik:

Ja, voll gut ... "Hey, ich habe Summe X nicht für neue Modelle ausgegeben, dafür aber so ein Schild gekauft" ... merkst selber 😆

Die Anzeigetafel ist ja auch eine Marktlücke und keine Sparlücke. :naughty:

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Eben. Es gibt schließlich gravierende (!) Unterschiede zwischen den verschiedenen Lücken!

Zahnlücke = klein aber nervig

Wissenslücke = Wissen ist Macht, Nichtwissen macht nix

Erinnerungslücke = wird unter Politikern auch gerne als "Cum-Ex-ich-kann-micht-erinnern"-Lücke bzw. "Scholz-Syndrom" bezeichnet

Marktlücke = Dort wo die Sparfüchse sich kurz vor dem Abbau der Stände reinschleichen um die letzten Angebote zum niedrigsten Niedrigpreis zu ergattern

Sparlücke = Steht auf meinen Kontoauszügen als "Solltest du haben!"

;D

  • Like 2

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

DnD, HeroQuest und alltägliches

 

Das Projekt DnD pausiert derzeit etwas, da das System noch nicht so schnell zum Einsatz kommt.  Dafür habe ich viele Ideen übernommen und weiter an meinen kleinen Hausregeln und einer kleinen Kampagne für HeroQuest (Die drei Könige, abgespeckte Version) gebastelt, die liegen bei Testlesern vor :)

Bis Freitag bin ich noch in "Isolationshaft". Es legt sich langsam, aber mir natürlich nicht schnell genug ;)

 

Meine Challenge läuft auch noch prima 😜

365 / 0 Challenge

42 Tage ohne Kauf / 6 bemalte Halden-Minis

Noch T minus 323 Tage

 

Ich hoffe, dass ich am Wochenende soweit wieder fit bin, dass ich damit beginnen kann einen Mumienkönig und danach vielleicht noch ein paar weitere HeroQuest-Miniaturen (teilweise 3D Drucke) zu bemalen.

Danach stehen noch ein paar Overlays für das klassische HeroQuest Board, eine neue Box Gefährten aus Herr der Ringe auf dem Programm, der neue Saruman mit Grima, ein paar Ostlinge, Preußen in 1:72 ... noch bin ich also gut versorgt, um meine Challenge ohne Probleme durchzuhalten ;)

Bisher gefällt es mir, ohne "Druck" Neues zu sichten und zu bearbeiten, einfach mal meinen Berg an Ideen und Minis abzuarbeiten :)

 

(immer noch verschnupfte) Grüße aus dem abgekühlten aber viel zu trockenen Köln

:maler:

 

  • Like 9

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Chaoself:

Irgendwie sichtet man neues im eigenen Schrank. Jeden Tag aufs neue. :)

 

Aber definitiv 🤣

Ich war selber verblüfft, was ich alleine noch an 3D-Druck Minis für HeroQuest habe! 8 oder 9 Druckerpüppies, 2 Originale, 2 alte Zinnmodelle, Imperiale aus der Claymore-Saga ... Aber gut so, das muss ja auch mal feddisch werden ;D Einzig die passenden Bases für HQ ... die werde ich wohl selber schnitzen, damit die Challenge auch läuft 😜

Ist aber das kleinste Übel, denke ich.

 

  • Like 2

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

HeroQuest goes DnD

Okay, nicht ganz so, wie der Titel es sagt. Aber ich möchte für die Spiele mit Sohn, Solo und Frau HeroQuest längerfristig spannend machen. Dafür die Handvoll "Hausregeln", die ich gerade gegenlesen lasse wie ein paar neue "Berufe", die Trennung von Völkern und Berufen, Stufenaufstieg bis zu einem gewissen Maximum ... kleine Details eben, die dann auch die kleine Kampagne einfließen werden.

 

Heute habe ich dann für die erste Herausforderung die Dungeon-Tiles bzw. Overlays für das klassische Brett ausgeschnitten und das Dungeon aufgebaut.

 

Danach war ich erstmal fix und fertig, aber das Ergebnis hat die Mühe gelohnt, finde ich.

Die Overlays sind aus Bastelpappe (ich glaube, das ist 180 -200gr/m² Pappe, bin mir aber nicht sicher), die ich noch etwas verstärken und verzieren möchte, damit sie nicht so eintönig aussehen. Wie ich das mache, muss ich noch schauen. Auch die Türen wollen allmählich Farbe haben ... es ist also noch reichlich zu tun :)

Als Startpunkt habe ich zunächst eine TTCombat-Tile aufgelegt. Da möchte ich noch eines aus Pappe machen, dass besser passt.

 

Das Board ist der beste Kompromiss zwischen Platz und Spielbarkeit, wobei mich das größere Reboot-Brett schon reizen würde.  Aber gut, so habe ich die klassische Auflage und die hat einfach etwas, das mir auch nach Jahrzehnten immer nich supoer gefällt :)

Nach wie vor überlege ich noch, ob ich nicht zu hohe Wände basteln soll. Die Frage ist nur, wohin mit den Türen und wie aufstellen.

Aber gut, es geht immerhin weiter und ich habe gerade im Rahmen meiner aktuellen Möglichkeiten großen Spaß 😀

 

Wegen der Umsetzung so eines Dungeons für Frostgrave oder Rangers of the Shadow Deep möchte ich gerne @Dorns.Fist und @Chaoself kurz herbeibeschwören, da ich unsicher bin, ob man so ein Dungeon für diese Systeme umsetzen kann? Ich bin da gerade total unsicher, vor allem was die Bewegung angeht, da hier ja Raster abgezählt werden und alles etwas kuscheliger ist, als auf einer TT-Platte 😕 Und bevor ich da große Pläne für eine Konvertierung schmiede, möchte ich mir bei euch Rat & Hilfe holen, da ihr zwei da richtig fit drin seid. Auch @Out, der mit 5 Leugen vor dem Grenzland hier echte Pionierarbeit leistet, möchte ich mit der Bitte um eine kurze Einschätzung herbeibeschwören, ob so etwas auch für "sein" System denkbar wäre?

 

Danke vorab für eure Mühen :)

 

Genug der Worte, lasset Bilder sprechen :)

013.JPG.27fcdd9b578d1188543b23b6b24f89e6.JPG

  • Like 13

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Dungeons in Frostgrave? Immer her damit! :-) 


Es gibt ja inzwischen mehrere Erweiterungen für Frostgrave, die in Dungeons spielen. Sehe da auch kein Problem mit dem Raster oder der kleineren Spielfläche. Ich selber spiele inzwischen ja sogar bevorzugt auf 60x60 cm. Im Dungeon sind die direkten Wege ja zusätzlich meist noch unpassierbar und man muss eh zickzack laufen. 

  • Like 2

Schatten über Arnor & STARGRAVE

Dorns. auf Instagram

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck!

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Dungeons in Frostgrave? Immer her damit! :-) 


Es gibt ja inzwischen mehrere Erweiterungen für Frostgrave, die in Dungeons spielen. Sehe da auch kein Problem mit dem Raster oder der kleineren Spielfläche. Ich selber spiele inzwischen ja sogar bevorzugt auf 60x60 cm. Im Dungeon sind die direkten Wege ja zusätzlich meist noch unpassierbar und man muss eh zickzack laufen. 

 

Damit gehe ich zu 100% d'accord.   :)

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Dungeons in Frostgrave? Immer her damit! :-) 


Es gibt ja inzwischen mehrere Erweiterungen für Frostgrave, die in Dungeons spielen. Sehe da auch kein Problem mit dem Raster oder der kleineren Spielfläche. Ich selber spiele inzwischen ja sogar bevorzugt auf 60x60 cm. Im Dungeon sind die direkten Wege ja zusätzlich meist noch unpassierbar und man muss eh zickzack laufen. 

 

 

Aaaah ... :yeah: Ich danke dir ganz herzlich 😀 Das ist dann eine Hausnummer mit der ich prima arbeiten kann :ok:

 Denn mein Sohn hat Frostgrave ein paar Mal mit mir gespielt und hätte laut dem letzten Gespräch heute mittag, daran auch Interesse ... aber dieses Mal muss er dann die Regeln kaufen, wenn er das mit mir spielen mag ;D  Sonst jibbet nur HeroQuest ;)

Ich habe immerhin eine Challenge am Laufen 🤣

 

60x60cm TT-Board sagst du?

Oooh ... das klingt ja schon wieder verführerisch!

Und dann der Gedanke an deine Platten und Spielberichte ... by the way! Wann spielst du das nächste Mal und verwöhnst uns wieder mit Bildern?

Der Pöbel (<- Minime ;D ) will unterhalten werden!

 

 


 

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Minuten schrieb Chaoself:

Damit gehe ich zu 100% d'accord.   :)

 

Wunderbar 😀

Ich danke euch für die schnelle Hilfe 🤩

 

(Booa, ich bin jetzt echt am Grübeln, ob ich mir Frostgrave 2.te Edi nicht irgendwie ... aber meine Challenge! Und mein Schrank und meine Regale! 😳 )

  • Like 1

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Joa, das geht. Der hat generalisiert zwei Arten von äh Labyrinthen im 5 Leugen-Spiel: Behausungen und Höhlen irgendwelcher fieser Ungeheuer und dann "normale" Dungeons in denen sich X Feindmarker bewegen und das in X Stufen (lies: Runden) aufgeteilt wird. Ich hab gerade die Dungeons neulich selbst das erste Mal ausprobiert und verlink dir mal den Beitrag dazu hier. In der Dungeongestaltung bist du 100% frei - deswegen hab ich hier z.B. Dungeongenerationsregeln aus einem anderen Spiel verwendet  um mir ein Layout zusammenzuwürfeln. Bei dem alten Heroquest kannst du nach belieben Räume und Wege abdecken um verschiedene Layouts zu bekommen oder du kannst einzelne Räume ans Spielbrett anlegen um Abwechslung hereinzubringen. Im Regelbuch werden für Dungeons Flächen von ca. 61cm x 81cm empfohlen, aber ich hatte jetzt mit meinen 61cm x 61cm eigentlich keine Probleme. Es gibt auch eine Handreichung für Spiele auf Spielbrettern mit Spielfeldern, aber die sind sehr vage gehalten. Was Empfehlungen für 5 Leugen angeht bin ich vorsichtig. Meiner Einschätzung nach ist das Spiel schon stark darauf ausgelegt es dir unangenehm zu machen. Ich hab wahrscheinlich nicht die beste Herangehensweise an das Spiel, aber gerade wenn du alles auf Zufall lässt hast du es oft sehr schwer in diesem Spiel. Du kämpfst halt die ganze Zeit quasi bergaufwärts. Also gerade für Einsteiger gibt es glaube ich Spiele die mehr Spaß machen. Regeltechnisch ist alles einerseits relativ simpel gehalten, andererseits aber auch mit teilweise überraschend viel Aufwand (Blätterei) verbunden. Die KI ist relativ rudimentär und hat damit den Vorteil, dass sie schnell und leicht umzusetzen ist.

 

grafik.png

 

Wenn du dich an Heroquest orientierst - hattst mal überlegt ggf. auf Advanced Heroquest umzusteigen?

Fanregeln dafür sind frei verfügbar und vielleicht einen Blick wert: https://www.recivsprojects.org/apps/blog/categories/show/1764828-advanced-heroquest

Soloregeln kann man ggf auch einfach selbst aufsetzen indem du z.b. die KI aus OPR verwendest oder dir ein Verhaltensmuster ausdenkst

Ich hab in Space Crusade z.b. auch ein ganz simples System verwendet, das ganz gut funktioniert hat mmn. Kannst z.b. einfach ein Verhaltensmuster aufgrund von Eigenschaften definieren und das dann wie ein Flussdiagramm abklappern oder du würfelst Aktionen aus.

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Super, was da an Hilfe zusammenkommt! Ihr seid klasse 😃

 

Mir ging es darum zu erfahren, ob sich meine HeroQuest-Abenteuer auch für andere Systeme lohnen und ob sie, auch wenn ich sie magels Regeln nicht konvertiere, dort anwendbar sind. Das scheint besser zu funktionieren, als ich dachte :yeah:

Der Hintergrund ist der, dass ich sie dann versuche zu konvertieren bzw. ein enfaches System dafür an die Hand zu geben, wenn ich sie hier im Forum als Download zur Verfügung stelle. Frostgrave und RosD dürften gehen, für 5 Leugen habe ich dich "hergefragt", @Out, da du in meinen Augen die Koryphäe und der Pionier für dieses System bist.

Vorab schonmal Danke für deine Hilfe und dann schauen wir mal ...

 

vor 11 Stunden schrieb Out:

Bei dem alten Heroquest kannst du nach belieben Räume und Wege abdecken um verschiedene Layouts zu bekommen oder du kannst einzelne Räume ans Spielbrett anlegen um Abwechslung hereinzubringen.

 

Ja, das habe ich bei der kleinen Kampagne reichlich genutzt, Nachdem ich gestern die ersten Overlays feritg ausgeschnitten und hier präsentiert hatte, bin ich dann auch auf der Couch selig eingeschlafen und bin vor etwa 30 Minuten erst wach geworden 😳 Eine ganze Nacht durchgeschlafen, obwohl die Nase zwar immer schnoddert, aber diesmal nicht ganz dicht gemacht hat :yeah: Boaah ... das hat gut getan!

Aber zurück zum Thema:

Außer dem Brett habe ich noch schöne Mats und Flip Tiles von Pathfinder die alle ein minimel größeres Raster haben und sich perfekt für Heroquest eignen. Einen Wald habe ich mal testgespielt, hat super funktioniert :)

 

vor 11 Stunden schrieb Out:

Was Empfehlungen für 5 Leugen angeht bin ich vorsichtig. Meiner Einschätzung nach ist das Spiel schon stark darauf ausgelegt es dir unangenehm zu machen. Ich hab wahrscheinlich nicht die beste Herangehensweise an das Spiel, aber gerade wenn du alles auf Zufall lässt hast du es oft sehr schwer in diesem Spiel. Du kämpfst halt die ganze Zeit quasi bergaufwärts. Also gerade für Einsteiger gibt es glaube ich Spiele die mehr Spaß machen. Regeltechnisch ist alles einerseits relativ simpel gehalten, andererseits aber auch mit teilweise überraschend viel Aufwand (Blätterei) verbunden. Die KI ist relativ rudimentär und hat damit den Vorteil, dass sie schnell und leicht umzusetzen ist.

 

Oh, das hätte ich so nicht vermutet, also dasss das Spiel so hart gegen die Spieler arbeitet! Eine Konvertierung lohnt da also eher nicht, denke ich. Die Dungeons, Einrichtung und Geschehnisse könnte man ja trotzdem nutzen, wobei "Die drei Könige" da eher locker rangeht. Simple Regeln ist gut, weil kompliziert nicht immer gleichbedeutend ist mit besser. Aber so hart ... ich glaube, dagegen ist "Die drei Könige" und die nachfolgende, geplante Minikampagne, eher ein Wellness-Schaumbad.

 

vor 11 Stunden schrieb Out:

Wenn du dich an Heroquest orientierst - hattst mal überlegt ggf. auf Advanced Heroquest umzusteigen?

Fanregeln dafür sind frei verfügbar und vielleicht einen Blick wert: https://www.recivsprojects.org/apps/blog/categories/show/1764828-advanced-heroquest

 

Die Regeln für Advanced HeroQuest habe ich hier :)  Sowohl auf deutsch, als auch verschiedene, erweiterte Versionen auf englisch (PDF)

Dort habe ich mir (ebenso wie bei DnD5e) ein paar Ideen abgeschaut, die ich bei meinen Hausregeln verwende.

Das Rad kann ich eh nicht neu erfinden und habe ich ja auch gar micht vorgehabt :)

Aber ein wenig mehr Pepp und Langzeitmotivation gehen immer.

 

vor 11 Stunden schrieb Out:

Soloregeln kann man ggf auch einfach selbst aufsetzen indem du z.b. die KI aus OPR verwendest oder dir ein Verhaltensmuster ausdenkst

Ich hab in Space Crusade z.b. auch ein ganz simples System verwendet, das ganz gut funktioniert hat mmn. Kannst z.b. einfach ein Verhaltensmuster aufgrund von Eigenschaften definieren und das dann wie ein Flussdiagramm abklappern oder du würfelst Aktionen aus.

 

Die Soloregeln sind bei mir ganz enfach über einen Stapel Rommè-Karten (52 Blatt ohne Joker) geregelt, die für jeden Raum und jeden Korridor ein Ereignis festlegen. Im Endraum ist es immer ein fixes, um die Kampagne voranzubringen, aber da muss man erstmal hinkommen ;)

Bei meiner Idee für das Verhalten der Gegner geht es nach der Intelligenz und ihrer Anzahl.

In der Minderzahl werden sie immer flüchten, intelligente Kreaturen picken sich den schwächsten Gegner raus und versuchen ihn in Überzahl zu überwältigen, mittel intelligente Kreaturen greifen sich den nächstbesten und unintelligente greifen immer als Horde an. Allen ist gemein dass sie, sobald sie in die Unterzahl geraten, Hilfe holen wollen und sich aus Nahkämpfen lösen, wenn machbar, oder sie gar nicht erst beginnen.

Ich muss noch ausprobieren, wie das klappt und dafür hatte ich hier im Thread tolle Ideen und Hilfen! (Danke an dieser Stelle nochmal an @Landi und @Delln 👍)

 

Ich danke dir für deine ausführliche Antwort und Hilfe, @Out

Das 5 Leugen so heftig ist, verblüfft mich etwas, das hatte ich so nicht aus deinen Berichten herausgelesen. Im Vergleich dazu scheint meine erste Minikampagne für HeroQuest / Frostgrave (hm ... könnte man das dann Herograve oder Frostquest nennen? :nachdenk: ) ein Spaziergang zu sein. Aber immerhin kann man die Dungeon-Designs notfalls nutzen ;)

 

 

 

  • Like 3

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb D.J.:

Das 5 Leugen so heftig ist, verblüfft mich etwas, das hatte ich so nicht aus deinen Berichten herausgelesen.

Du meinst die Berichte, in denen die Abenteurergruppe ständig pleite und verletzt war, während sie ihre Gefallenen und doof erwürfelten Level-Ups betrauert? Das war doch ein durchgehendes Trauerspiel :lach:

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Minuten schrieb Ghur:

Du meinst die Berichte, in denen die Abenteurergruppe ständig pleite und verletzt war, während sie ihre Gefallenen und doof erwürfelten Level-Ups betrauert? Das war doch ein durchgehendes Trauerspiel :lach:

 

:D Ich dachte, dass sei einfach nur Würfelpech auf den zahlreichen Tabellen :P

Aber dass es insgesamt so heftig ist, verblüfft mich doch etwas. Bei Frostgrave ist man von 1W20 oder wahlweise von 2W10 abhängig, was einem das Leben auch schon schwer machen kann. Aber dass es bei 5 Leugen allgemein so hart ist ... für mich bitte keine Grenzpatrouille :D

Jetzt bin ich mal gespannt, was das erste Spiel HeroQuest mit meinen Ereigniskarten und den blauen Monsterwürfeln ergibt. Die weißen Standardwürfel sind ja für deren Schilde / Verteidigung auf die Helden ausgelegt (zwei Heldenschilde und ein Monsterschild). Die blauen vom Spielwarensaloon auf die der Gegner (zwei Schilde für die und nur ein Heldenschild). Wenn man die dann nach und nach auf mehr Körperkraft / Lebenspunkte auslegt, wird das auch hart. Aber bestimmt nicht so schlimm wie bei 5 Qualen ... äh ... Leugen ;)

  • Like 2

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.