Jump to content
TabletopWelt

Abstimmung zur "Lost"-Monats-Challenge Mai 2021


Abstimmung zur "Lost"-Monats-Challenge Mai 2021  

69 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

der Mai ging nur so dahin bei durchwachsenem Wetter. Ideal um sich im Malen zu verlieren. So kamen insgesamt 13 Beiträge zum Thema "Lost" zusammen.

 

Wie in den letzten Monaten bei Malkaviennes Umfragen könnt ihr drei Stimmen für eure persönlichen Plätze 1 bis 3 vergeben. Die Kategorie "Platz 1" wird mit 3 Punkten gewertet, "Platz 2" mit 2 Punkten und "Platz 3" mit einem Punkt. Am Ende entscheidet die Gesamtpunktzahl, die ein User auf diese Weise erhält. Ich möchte euch jedoch bitten, jeden User nur einmal zu bewerten, also ihn nicht gleichzeitig auf Platz 1, 2 und 3 zu wählen.

 

Hier nun die aktuellen Beiträge, diesmal, ganz neu, in der Reihenfolge der Abgabe bzw. Einreichung mit Titel, Fluff und Bildern. Wenn ein Beitrag fehlt, sagt mir Bescheid.

 

Endrem - Daktari Ärztin für Infinity Nomads. 

DSC08858.jpg.2ef4591911dc0861775eb35b19442c13.jpg

DSC08856.jpg.b2b57f4fc1961dc8a7b0b39c154b2dc6.jpgDSC08857.jpg.28b97c92ef0ab137e0c3477adf736a50.jpgDSC08855.jpg.e5c99bccf3c52e39483e007ee34fa859.jpg

 

 

 

Wo bin ich hier gelandet? Meine Handtasche ist runtergefallen... und sooo schwer... hilf mir, Süßer, du wirst es nicht bereuen... Meow. 😽

 

 

Gribbel - Der verlorene Ziehsohn

 

Dringend gesucht wird der kleine Anikan S. vom Planeten Tatooine. Als er zuletzt gesehen wurde trug er einfache beige Kleidung und eine Pilzkopffrisur. Auffällig ist seine distanzlose Art gegenüber Fremden. Zudem er ist ein ausgesprochener Naseweis. Trotzdem hätte sein Besitzer ähh Ziehvater ihn gerne zurück, da er ihn durch einen billigen Taschenspielertrick von einem religiösen Fanatiker, der in dem armen Jungen eine Art Messias sieht, abgeluchst wurde. Er befürchtet, der schlechte Umgang könnte schlimme Folgen für das Seelenheil des Jungen und den Frieden in der Galaxis haben. Hinweise nimmt jede teilnehmende Kopfgeldjägerservicestelle dankend entgegen.

 

         Watto1.jpg.e9956c3ab1b77064ba4357b26bc58ab8.jpgWatto2.jpg.287c1c8b044e4f882422fca5aa8b3cd6.jpgWatto3.jpg.996665fc730b03f570a5acdc9a46bd24.jpg

 

 

obaobaboss - Du hast schon längst verloren, du weißt es nur noch nicht

 

 

image.png.fa70da60622b787a432c6aa9e4016466.png

 

Ein Mundwinkel zog sich neckisch nach oben, während Tyll seinen Mitspieler beim Kartenspiel musterte. Durchaus eindrucksvoll, dieser muskelbepackte und vernarbte Söldner. Andere mochten wohl von seinen harten Augen eingeschüchtert werden, aber nicht Tyll. Er hatte nichts zu befürchten. Das dümmliche Grinsen verriet ihm, sein Gegenüber hatte eine gute Hand. Die arme Seele konnte sich gar keine Vorstellung davon machen, wie unbedeutend dies in diesem speziellen Spiel war. 

Der Söldner hatte die große Partie schon verloren, bevor das Spiel hier begonnen hatte. Geübt bewegte der Spieler seinen Unterarm und eine zusätzliche Karte kam zum Vorschein. Dies war kein Versuch zu betrügen, er brauchte lediglich eine Ablenkung. Sobald der Grobian seinen Blick auf diese Karte legen würde, war der Zeitpunkt gekommen. Der hinter dem Rücken bereite Dolch würde dann tief in das Auge des Mannes getrieben werden. Und dann wäre die schon lange feststehende Niederlage im großen Spiel des Lebens für den Söldner endgültig. Manchmal gewinnt man, manchmal verlieren die anderen. 

 

 

Sniperjack - Kingdom Death: Dragon Sacrifice

 

"Komm raus kleines Spielzeug. Ich habe Hunger!

Hah, hab dich gefunden. Du hast verloren und nun fressen wir dich!"

366926453_20210516_145003-Kopie.jpg.8136421d8dc2207fcbd12bfa5dd2f775.jpg

 

20210523_172156.jpg.b14b029af209f9fd10f89e314151c8cf.jpg20210523_172246.jpg.83da68ffbb51855f2096842f2e22268e.jpg20210523_172311.jpg.f60a66319754ecc63cc2716a6c463cea.jpg

 

 

Zweiundvierzig - Anakin Skywalker - The lost Jedi, the lost Sith

 

614980630_AnakinSkywalker01.jpg.91d9559b1ea7d00358ff531b7feb91dd.jpg

 

1317633883_AnakinSkywalker02.jpg.e30bae2648434dc36fa9db29b81eb0e7.jpg1784212268_AnakinSkywalker03.jpg.89b7f719205b01e812512b565a4235d6.jpg

 

 

Kurl Veranek - ohne Titel

 

20210514_174754.jpg.d97183590565458d6c938432206b24b4.jpg

20210514_182131.jpg.6f130fc543b4d2066157d8402790c7f9.jpg

20210515_183418.jpg.7970c382ca80d6a3d14036bf8c6049f0.jpg

 

 

 

Dragon_King - Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen

 

2021_05_18_09_25_41_Window.png.681fd0ba13754fd5831b22b94f5c5362.png

 

Die Geschichte wird geschrieben von jenen, welche gewinnen. Den Verlierern bleibt nur die Schande.... auch wenn sie tapfer kämpften. 

In ihren letzten Augenblicken richten sich ihre Gedanken an die Geliebten, die sie zurücklassen. Nun liegt es an ihren Söhnen die nächste Schlacht zu gewinnen. Denn auch wenn diese Schlacht verloren ist, so ist der Krieg noch lange nicht vorbei.

 

 

Herr Sobek - Valerian

 

6B60A2E2-B8F9-4889-BBDF-F6D46DE461DD.jpeg.70999a2a93eec3698c028ae2709f54c7.jpeg

42299877-6C8E-4262-99B7-7EB96B5CB50D.jpeg.849184e0c5b0275be14379df1548b0f2.jpegFC2757AF-8229-4496-81CA-AD7BA555874E.jpeg.09f4e8537256b5095295fefd2efb370f.jpeg

 

 

"Weiter. Dort hinten, wo die Fackeln den Gang erleuchten. Das ist unser Weg."
"Seid Ihr euch sicher, Captain van Drak?"
"Nun, wenn in einem der Bücher, die Ihr aus der Großen Bibliothek entwendet habt, nicht zufällig eine detaillierte Karte dieses Labyrinths abgebildet ist, werden wir es wohl einfach wagen müssen. Wobei mir offen gesprochen wohler wäre, wenn Ihr keines dieser Bücher in meiner Gegenwart jemals wieder aufschlagen würdet. Ich werde nicht vergessen, was in der letzten Kammer geschehen ist."
"Hätte ich etwa zulassen sollen, dass uns diese spinnenartigen Kobolde einkreisen und..."
"Ihr..." Jan van Drak schluckte und schickte ein Stoßgebet gen Sigmar.
"Die Zaubersprüche in diesem Folianten..."
"...sind nichts für Sterbliche wie uns! Das ist Blasphemie! Ihr habt..."
Er senkte seine Stimme: "...Ihr... habt Dämonen beschworen."
"Ja, ICH habe einen Dämon beschworen! Er stand unter meiner Kontrolle! Er hat unsere Feinde mit Hexenfeuer verbrannt!"
"Hexenfeuer! Hört Ihr euch selbst zu? Wir können von Glück reden, dass..."
"Er hätte uns kein Haar gekrümmt."
"Wie könnt Ihr da sicher sein? Steht das etwa auch in diesem verdammten Buch? Aus einer riesigen Halle mit Regalen voller Bücher musstet Ihr ausgerechnet dieses mitnehmen! Sagt mir, Valerian, was dachtet Ihr, was wohl in einem mit Schloss und Riegel gesicherten Folianten eingesperrt sein mochte, hier, im Turm eines Hexenmeisters des Chaos?"
"Ich... ich konnte nicht anders... das Buch hat... mich gerufen."
"Euch gerufen? Wisst Ihr, was mit Männern geschieht, die mit Dämonen sprechen? Ich hätte Euch auf der Stelle töten sollen!"
"Aber hier sind wir nun, Jan von Drak. Weil Ihr genauso wisst wie ich, dass wir all das Wissen nicht dem
Hexenmeister überlassen dürfen, der über diese Hallen herrscht.

Es darf nicht verloren gehen!"


"WIR sind verloren, wenn wir nicht bald einen Ausgang aus diesem Labyrinth
finden! Hört Ihr mich? Also kommt, folgt mir!"

Jan van Drak rannte weiter den Gang entlang und blieb plötzlich verwundert stehen, weil er nur den Klang
seiner eigenen Stiefel auf dem steinernen Boden vernahm, nicht aber die des Zauberers. Er fuhr herum.
"Valerian, was in Sigmars Namen tut Ihr da?"
"Es darf nicht verloren gehen!"


Der Zauberer hatte das reich verzierte Buch erneut aufgeschlagen und las darin, sein Gesicht von einem
milchigen bläulichen Licht erhellt, das aus den Seiten des Buches zu dringen schien, während er in einem
leisen Singsang Passagen aus dem Buch rezitierte.
Da erschrak Jan van Drak über etwas, das ihm schon viel früher hätte auffallen müssen! - Valerian konnte die
seltsamen Runen und Zeichen in dem Buch lesen - er war der dunklen Zunge mächtig!

Er hörte plötzlich schwere Schritte aus eben jener Richtung, in die er noch vor wenigen Augenblicken
gerannt war. Der nach wenigen Metern abknickende Gang war vom Schein flackernder Fackeln erhellt. Sie warfen den nahenden
Schatten einer schrecklichen Kreatur an die Wand, aus deren massigem Leib ein Kopf in Form des Sichelmondes ragte.
Dem Symbol, das auch die Kutten und Waffen der Kobolde geziert hatte - und das er auf der Seite des Buches
gesehen hatte, aus der Valerian gerade las! Trommeln ertönten in seinem Kopf. Ein kakophonischer Singsang. Schreie. Und die letzten
Worte Valerians.

 

"Es darf nicht verloren gehen."

 

 

Boro - Archie und die Verlorenen Kinder

 

1754192734_Archie1.jpg.22fb90c5bcd6f4dc845e3f4ddd9a42c9.jpg

 

1158782366_Archie2.jpg.47ee6873df938cef1a448ea7b67495e5.jpg

 

Archie war von Natur aus einfach ein gutmütiger Mensch…ein gutmütiges, einfaches Wesen… Nun gut, ein Wesen mit einem einfachen Gemüt. Er war mit wenig zufrieden. Damit, dass Leute ihn nicht mit Abscheu betrachteten, schreiend von ihm wegliefen oder ihm versuchten wehzutun. Er mochte Kinder, Süßigkeiten und Eiscreme. Manchmal begnügte er sich sogar damit mit den Kindern zu spielen, anstatt sie zu essen. Es machte ihm genau so viel Spaß.

 

Ständig wurde er missverstanden. Niemand gönnte ihm etwas. Er wurde vertrieben und verjagt und man plagte ihn mit lauten oder spitzen Gegenständen. Immer wieder musste er fliehen und einsam durch die Lande ziehen. Er war der verlorenste aller Menschen… das verlorenste aller Wesen. Sein Leben war eine einzige Qual.

 

Bis Mary ihn in ihre Crew aufnahm. Etwas stimmte zwar nicht mit dieser Frau. Sie war seltsam, ungesund blass, mit glühenden Augen, befehligte ein Schiff voller, bis an die Zähne bewaffneter, wandelnder Gerippe. Doch Archie störte sich nicht daran, wenn Andere anders waren. Sie waren genauso verloren wie er. Mary hatte immer ein nettes Wort für ihn. Sie schenkte ihm einen schicken Hut. Er durfte auch mit den verlorenen Kindern spielen, die Mary in ihre Crew aufnahm. Diese waren seltsam still, vermummt und genauso blass wie Mary. Sie schmeckten auch nicht so gut. Er würde sie nie wieder probieren. Aber sie hatten keine Angst vor ihm, liefen nicht weg und genossen seine Gesellschaft. Dafür beschützte er sie.

 

Jedes Mal, wenn sie auf ein anderes Schiff trafen, kam es zum Streit. Niemand konnte es dulden, wenn sie in die Nähe kamen. Und dann versuchten die Leute auch noch ihn und seine neuen Freunde kaputt zu machen. Das machte Archie wütend und er machte die Leute und ihre Schiffe kaputt. Die Sachen, die sie auf den anderen Schiffen fanden, behielt Mary und tauschte sie gegen Funkelzeug ein. Und gegen Eiscreme! Als Belohnung für Archie und die Kinder. Sie mochten verloren sein, aber mit Eiscreme und seinen neuen Freunden war das durchaus auszuhalten.

 

Crooligans.jpg.12f38ed6b77ffb1c0666651490355716.jpgGruppe.jpg.46500c052bf4421a38746397f35b4a32.jpg

 

 

Mythuor - Nachtgoblin flieg

Lost-Ende.jpg.128fe530fe515186375179b22d08eb89.jpgLost-Ende1.jpg.853f0e920732ea90db33e3546debad72.jpg

 

 

Zitternd stand der in Ungnade gefallene frühere Gitführa Schnautza vor Chief Rasputaks Thron.

 

Finster blicke dieser ihn an und trommelte ungeduldig auf der Thronlehne herum."Nun", begann Rasputak, "Was hast du mir zu sagen ?". Schlotternd schaute  Schnautza an den beiden Trogbossen empor, die ihn in den Thronsaal gezerrt hatten und begann "Ähhh, Naja ... also ... was wollen euer Fiesheit von mir wissen ?". Rasputaks Gesicht wurde noch finsterer und er fragte zischend "Wie hast du mich eben genannt, du Wurm ???". Schnautza erbleichte und bekamm keinen zusammenhängenden Satz mehr heraus. Wütend schnaubte der Chief "Dann halt nicht", hieb mit dem Szepter auf den Boden und sprach das finale Urteil.

"Da wir aufgrund deiner Unfähigkeit hohe Verluste hatten, verlierst du zunächst deinen Status als Gitführa. Da du anscheinend noch nicht einmal eine simple Entschuldigung vorbringen kannst, verurteile ich dich zudem dazu, ab jetzt als Fanatic zu dienen. Nachdem du Hirnlöschapilzbrühe erhalten hast, wirst du deiner Einheit zugetrieben. Bringt ihn weg.


Die Zwei Trogbosse schnappten ihn an den Armen und schleppten ihn in die Hexänküchä. Dort flößten sie dem Wiederstrebenden einen stinkenden Trunk ein und warfen ihn dann mit Anderen zusammen in einen Käfig. Darin saß er verstandlos vor sich hinkichernd, bis sie ihn herauszerrten und ihm eine Schwere Kette mit einem riesigen Metallklumpen daran in die Krallen drückten. Kaum hatten sie die Fanatics auf das Schlachtfeld getrieben, als sie auch schon losgelassen wurden und kettenschwingend durchs Gelände sprangen. Das Letzte, was man von Schnautza sah, war, daß er durch seine schwingende Waffe den Halt am Boden verlor und er gackernd abhob mit den Worten "Goblin flieeeeg"

 

 

blackbutcher - Mal verliert man, mal gewinnen die Anderen  (BB Edition)

 

20210531_190504.jpg.84bc50f74dc79931c82510fe5dc9e787.jpg

 

Die Geschichte wird geschrieben von jenen, welche gewinnen. Den Verlierern bleibt nur die Schande.... auch wenn sie tapfer kämpften. 

In ihren letzten Augenblicken richten sich ihre Gedanken an die Geliebten, die sie zurücklassen. Nun liegt es an ihren Söhnen die nächste Schlacht zu gewinnen. Denn auch wenn diese Schlacht verloren ist, so ist der Krieg noch lange nicht vorbei.

 

 

AB2 - Lost Head

 

1963177620_DSC06596(2).JPG.fabf80fc89baa7c9db52079f815b9bb1.JPG

 

Bob (dritter von links) hat nach Tagen des Suchens mit Hilfe seiner Freunde seinen Kopf wieder gefunden.

 

 

DSC06575.JPG.ff6771f59b23d827cd84d7b59a8083cb.JPGDSC06571.JPG.d52d5c10dac26b428780759d1f216bfd.JPGDSC06587.JPG.eb164d1db2fb8ab89b482f8111c64966.JPG

 

 

Rat der Raben - Verloren in falschen Entscheidungen

 

000_mal_20_snape.jpg.fc8c6e3ebad50b8d49b47891edca5c85.jpg

 

Warum konnte er nicht lachen, wie die anderen Kinder in seiner Schulzeit?

 

000_mal_21_snape.jpg.78f9404e6038dcf642536ec0dddd1f26.jpg

 

Warum musste der Junge, ihn so an seine unerwiderte Liebe erinnern?

 

000_mal_22_snape.jpg.14732a84e975feff8cea7611e363b517.jpg

 

Warum war er so beeindruckt von der Macht des dunklen Lords?

 

000_mal_27_snape.jpg.087fae517e631b3dcc58a5730aec08c3.jpg

 

Warum glaubte Dumbledore immer wieder an ihn? Warum musste er den Schulleiter ermorden?

 

Die silbernen Fäden vermischten sich im Denkarium. Würde der Junge ihn irgendwann so erkennen, wie er war. Oder würde der dumme Junge, der immer nur Glück hatte, endlich das arrogante Verhalten seines Vaters ablegen.

Er hatte keine Antworten. Seine Seele war verloren...

 

bearbeitet von Delln
  • Like 8
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha...hatte ich aus Versehen angeklickt und ist schon wieder entfernt. Ich dachte "Nicht-öffentliche" sehen vielleicht nur bestimmte Userkreise...

 

Ich habe mir aber ein paar mögliche Änderungen für die nächste Staffel überlegt. Dazu dann bei Zeiten im allgemeinen Thread mehr. Die ööfentlichkeit kann man hier ja auch mal ansprechen, wenn man möchte.

 

 

Viel wichtiger wäre allerdings, wenn alle Teilnehmer so richtig passende Teilnahmebeiträge verfassen würden...das würde viel Arbeit ersparen :D

bearbeitet von Delln
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Delln:

Haha...hatte ich aus Versehen angeklickt und ist schon wieder entfernt.

 

Schade... :D

 

vor 5 Minuten schrieb Dragon_King:

Stimmen gehen ganz klar an Blackbutcher auf 1, weil er mich gezwungen hat mitzumachen und wegen Vetterchenwirtschaft und so.

auf 2 Boro, weil wir Schweizer zusammenhalten müssen

 

Du bist wenigstens ehrlich und machst das nicht hinter einer falschen Fassade aus freundlicher Unvoreingenommenheit. :ok:

 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1. Boro weil ich den Ansatz super schick finde, auch die Mini ist was völlig anderes. Monster mit Eiscreme (ua) ... schön interpretiert. Ich mag das Umdenken.

2. Die Büste ... das Fleischige am Gesicht kommt einfach super raus. Wirkt sehr real.

3. 42. technisch excellent gemacht, aber auch wieder nicht mehr als das

 

Ich bin immer wieder erstaunt, was alles so an Ideen zu diesen Themen zusammenkommt. :wub:
Klar kann man irgendwas dazu schreiben, aber manchmal kommen dabei eben witzige Ansätze raus. Ich mag diesen Aspekt der Challenge daher sehr.

 

"Nur" gute Bemalung ist nicht immer das, worauf ich achte oder auf Platz 1 wähle.

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Delln:

Ich habe mir aber ein paar mögliche Änderungen für die nächste Staffel überlegt. Dazu dann bei Zeiten im allgemeinen Thread mehr. Die ööfentlichkeit kann man hier ja auch mal ansprechen, wenn man möchte.

Habe übrigens nie ein Probvlem damit, wenn man meine Auswahlen sieht. Während der Wahl halte ich mich üblicherweise mit comments zurück, da ich nicht beeinflussen will.

 

Der Ansatz der Challenge war ja ein Motto, das man mit Mini UND Fluff umsetzen kann. Wenn es rein um die technische Umsetzung der Mini geht, ist der Ausagang aus meiner Sicht oft relativ klar, je nach Teilnehmerfeld.

 

Wenn hier aber nach und nach andere "Gelüste" entstehen, dann kann man dergleichen natürlich auch ändern.

Umgekehrt wäre es ja auch möglich, dass man einfach einen Wettbewerb einführt wo man einfach Minis postet und dann wird abgestimmt.

 

Bei LeadAdventure gab es einen Wettbewerb, der über 10 Wochen ging. 10 Wochen! Pro Woche min 5 MIni, die zusammengehören musste.

Da benötigt man "Sitzfleisch". ^^

Extra Punkte gab es ua für jede neuen Wettbewerbs-Beitrag.

 

Und dort war auch die Regel knallhart. 5 Minis. Punkt. 1 Titan? 1 Mini. 1 Baneblade? 1 Mini. Egal welches System, Masstab, etc ... 1 Base, 1 Mini.

Dann wurden zwei Pix gegenübergestellt und 1 Woche abgestimmt. Da kamen die kuriostesten Kombis zusammen. ^^

 

Schade fand ich, dass sich - wie bei allen Wettbewerben - irgendwann die Beitragsart insofern verschob, dass dort immer mehr die Art der Präsentation wichtig wurde. Also in dem Fall Gelände und Aufmachung drumrum. Und wer hier kaum schickes Gelände hatte, hatte idR das Nachsehen.

 

Ist also schwierig einen Level immer sowohl gleichhoch - oder breit ^^ - zu halten und zudem auch immer in den Kriterien identisch.

 

 

 

Lange Rede kurzer Sinn - Mehr Fluff fänd ich auch super. :ok:

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut... Da dies ein Malwettbewerb sein soll, ich achte überwiegend auch darauf. Fluff ist eine nette Ergänzung, ist aber aus dieser Sicht relativ irrelevant... also hier meine subjektive Meinung:

 

Ich gebe 3 Punkte an @Rat der Raben . So eine Bust zu bemalen ist eine Herausforderung, die er hier sehr gut gemeistert hat. Für mich ist das Gesicht teilweise ein wenig grob an den schattigeren Teilen, passt aber ins Gesamtbild doch ganz gut. Die Augen, Klamotten, Haare und das grüne Schimmern gefallen mir sehr gut.

2 Punkte gehen an @Boro . Der Stil gefällt mir hier auch gut, schöne Farben, stimmiges Schema, die Farbübergänge passen gut, auch wenn teilweise hier auch etwas grob erscheinen. Besonders mit den Kindern kommt aber der Stil sehr gut zur Geltung.

Den letzten Punkt habe ich aus Voreingenommenheit mir selbst gegeben :). Ich war kurz davor den Punkt Zweiundvierzig zu geben, die Figur ist schön bemalt, saubere Übergänge, aber das Farbschema ist recht einfach und meine Begeisterung für Star Wars hat sich schon ihren Höhepunkt hinter sich gelassen.

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Drachenklinge:

Klar kann man irgendwas dazu schreiben, aber manchmal kommen dabei eben witzige Ansätze raus. Ich mag diesen Aspekt der Challenge daher sehr.

 

Ich muss ganz ehrlich sagen: Ich sehe das mit dem Fluffbeitrag als nicht so wichtig an, aber finde es cool, was dabei oft für Ideen rauskommen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es manchmal leicht fällt und sehr viel Spaß macht, was zusammen zu schreiben (Sy Snootles' Begleitartikel letztes Jahr habe ich an einem Abend zusammengeklöppelt, das lief einfach), und manchmal fällt es schwer - nicht zwingend, weil einem nichts einfällt, es kann gelegentlich auch unnötig sein. Ich habe zum Beispiel einen ganzen Tag gegrübelt, was ich zu Anakin Skywalker schreiben soll außer einem Abriss seines Lebens, den man auch in einem Wiki-Artikel nachlesen kann, oder was ich anderes zu ihm schreiben kann, was nicht bereits tausendmal gesagt wurde. Daher habe ich einfach gar nichts geschrieben und den Titel alles notwendige sagen lassen.

 

Oder kurz: Ich lese echt gerne clevere Artikel zu Beiträgen, find's aber nicht schlimm bzw. kanns verstehen, wenn es mal kurz oder ganz ausfällt.

 

  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb endrem:

Den letzten Punkt habe ich aus Voreingenommenheit mir selbst gegeben :)

 

Mutig, das offen zuzugeben. Finde ich gut - und wie ich in der Vergangenheit schon oft geschrieben habe, auch überhaupt nichts Verwerfliches dran. Ich habe in der Vergangenheit gelegentlich auch schon für mich gestimmt, dieses Jahr aber noch nie. Ich muss dabei auch zugeben, dass ich sehr kompetitiv bin, aber inzwischen mich mehr für die Beiträge an sich interessiere, als für ein Abstimmungsergebnis.

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Zweiundvierzig:

Oder kurz: Ich lese echt gerne clevere Artikel zu Beiträgen, find's aber nicht schlimm bzw. kanns verstehen, wenn es mal kurz oder ganz ausfällt.

Im Grunde sehe ich das auch so.

Man sollte es nicht verzwingen, aber ich lasse es in diesem Fall SEHR gerne einfliessen.

 

Aber um Dir einen Denkansatz zu geben ... die Frage ist, was Du Dir bei Deiner Kenntnis der StarWars-Welt einfallen lassen könntest, was es so noch nicht gibt, aber dennoch in das Universum passt.

Eine nicht erzählte Geschichte. Einen Moment, den keiner sah. Eine Situation, die im Hintergrund ablief und keiner bemerkte. Was denkt wer in welcher Situatione? etc.etc.

Hier noch etwas rauskitzeln zu können, wäre eben das i-Tüpfelchen.

 

Was mich betrifft, kann ich bei Deinen Minis nur nch sagen - boah toll ... das wars. Bin raus.

Ich kann zu 99,99% keine Kritik geben (wohlwollend nach unten gerundet). Andere Farbvorschläge fallen raus. Tipps von mir entfallen offensichtlich. Tipps von Dir bringen mir nix mangels Umsetzungswillen oder Potential. Den Rest sehe ich an der Mini.
Abgesehen von "boah toll" ist da einfach nix weiter zu sagen. Nix. Null. Nada. Und DAS macht es leider "langweilig".

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Drachenklinge:

Aber um Dir einen Denkansatz zu geben ... die Frage ist, was Du Dir bei Deiner Kenntnis der StarWars-Welt einfallen lassen könntest, was es so noch nicht gibt, aber dennoch in das Universum passt.

Eine nicht erzählte Geschichte. Einen Moment, den keiner sah. Eine Situation, die im Hintergrund ablief und keiner bemerkte. Was denkt wer in welcher Situatione? etc.etc.

Hier noch etwas rauskitzeln zu können, wäre eben das i-Tüpfelchen.

 

Okidoki - behalte ich als Denkanstoß für zukünftige Beiträge mal im Hinterkopf.

 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aufgurund der Fluffthematik, die zu Beginn der Challenges stärker im Fokus stand gefühlt habe ich das "Mal" aus dem Titel genommen bei mir gibt es nur noch Monatschallenges und keine Malchallenges mehr. Ist zwar noch immer im Bemalunterforum...aber na gut, irgendwas ist immer :)

 

 

Meine 1 ging an Boro: Fluff toll, Bemalung toll

Meine 2 ging an Rat der Raben: Fluff vorhanden, Bemalung toll

Meine 3 an Zweiundvierzig: Fluff:no, Bemalung toll

 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Zweiundvierzig:

 

Mutig, das offen zuzugeben. Finde ich gut - und wie ich in der Vergangenheit schon oft geschrieben habe, auch überhaupt nichts Verwerfliches dran. Ich habe in der Vergangenheit gelegentlich auch schon für mich gestimmt, dieses Jahr aber noch nie. Ich muss dabei auch zugeben, dass ich sehr kompetitiv bin, aber inzwischen mich mehr für die Beiträge an sich interessiere, als für ein Abstimmungsergebnis.

 

 

Danke. So geht es mir auch, ich finde es super, dass dieses Wettbewerb gibt und so viele Beiträge zusammen kommen. 

Ich erwarte nichts, mir ist bewusst, dass mein Beitrag nicht so dolle ist. Im Vergleich fand ich aber meine Wahl immer noch berechtigt. Es ist ja eine subjektive Sache und die anderen Beiträge haben mich tatsächlich weniger angesprochen. Das hat verschiedene Gründe, wie auch bei Anakin, ich gebe es aber auch gerne zu :) 

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Delln:

Aufgurund der Fluffthematik, die zu Beginn der Challenges stärker im Fokus stand gefühlt habe ich das "Mal" aus dem Titel genommen bei mir gibt es nur noch Monatschallenges und keine Malchallenges mehr. Ist zwar noch immer im Bemalunterforum...aber na gut, irgendwas ist immer :)

 

 

Meine 1 ging an Boro: Fluff toll, Bemalung toll

Meine 2 ging an Rat der Raben: Fluff vorhanden, Bemalung toll

Meine 3 an Zweiundvierzig: Fluff:no, Bemalung toll

 

Ich werfe mal eine Idee in den Ring, die voll in diese Richtung geht:

 

Warum die Monatschallenge nicht so gestalten, dass der erste Beitrag eines Teilnehmers ganz am Anfang der Challenge den Flufftext, Artikel oder einen ähnlichen Text beinhalten muss - quasi als Konzept und Wegweiser dafür, was im Verlauf der Challenge an Bastel- und Bemalarbeiten in ein Ergebnis münden soll. Ein Mission-Statement sozusagen, gegen das das Ergebnis dann abgewogen werden kann.

 

  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Zweiundvierzig:

Darauf habe ich ja lange gewartet - endlich mal eine öffentliche Abstimmung. Jetzt müssen die Leute die Hose runterlassen.

 

Ich dachte, die sind immer namentlich / öffentlich. Aber als Mod hab ich halt Röntgenblick. :borg:

 

Toll, wie viele unterschiedliche Beiträge hier wieder zusammengekommen sind!

Glückwunsch an alle Teilnehmer, ihr bekommt alle eine "Ich habe an den Bundesjugendspielen teilgenommen"-Urkunde vom Bundespräsidenten. (gibts das heutzutage überhaupt noch? also wenn man sich die Pandemie kurz wegdenkt?)

bearbeitet von Herr Sobek
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich interessiert der Fluff nur mäßig.  Ich finde einfach die verschiedenen Arten der Herangehensweise cool und die Ergebnisse.

Ich hab 3 Punkte an 42 gegeben weil ich die Mini cool finde und die Bemalung schick und ich ein StarWars Fangirl bin. 2 Punkte gingen an Herrn Sobek. Die Mini ist auffällig und anders, das spricht mich irgendwie an und die Bemalung ist super.  1 Punkt geht an Boro. Einfach mal ne tolle Figur,  auch schöne Bemalung. Schön stimmig.

8 weitere Projekte hätte ich gerne auch mit Punkten versehen. Aber gehen ja nur 3 Stück.

 

 

bearbeitet von Ocarina
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Stimmen gehen an

 

1. an 42, Der auserwählte Jedi, der die Macht ins Gleichgewicht bringen sollte, sich völlig verlor und vom Hoffnungstäger zum dunklen Vater wurde. Besser passts für mich nicht und bei so einer bekannten Figur braucht es auch keinen zusätzlichen Fluff.

 

2.  an Rat der Raben, weil auch dieser Charakter für mich das einfach perfekt zu einer verlorenen Seele passt. Die Bemalung ist genial und Stimmungsvoll. Gefällt mir ausserordentlich auch wenn ich mit Büsten eigentlich nichts anfangen kann.

 

3. an Blackbutcher und Dragon King, weil ich die Idee mit den Gefallenen sehr gelungen finde. Blackbutcher bekam die Stimme wegen der Blumen.

  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann möchte ich mich auch noch an der Diskussion beteiligen.

 

Zu "offene Abstimmung":

Persönlich stört es mich gar nicht, ob man sehen kann für wen ich gestimmt habe. Wie die meisten hier (denke ich), stehe ich zu meiner Meinung. Dennoch bin ich eher für eine geheime Abstimmung. Aus der Sicht des Beteiligten/Bewerteten, finde ich das deutlich entspannter. Es fällt einem ja mitunter schwer, sich vom eigenen Kunstwerk zu lösen. Kritik oder in diesem Fall eher gefühlte Nicht-Anerkennung wird dann schnell auf die eigene Person bezogen oder auf das eigene Können.

"Warum hat XXX nicht für mich gestimmt, sondern für ... . Das ist doch viel unsauberer bemalt." Das kann zu Unmut führen und das tolle Miteinander hier im Forum stören. Sehe ich nicht, wer nicht für mich gestimmt hat, kann ich mich trotzdem ärgern, aber diesen Ärger oder Frust eben nicht (unterschwellig, vielleicht sogar unbewusst) auf jemanden projizieren. 

 

Gestimmt habe ich diesmal für @Boro, @Rat der Raben und @Zweiundvierzig.

 

Warum? Das bringt mich zum Thema "Fluff"

Der spielt für mich eher eine untergeordnete Rolle. Ich muss zugeben, dass ich den meist nur überfliege. Bisher habe ich die Challenge tatsächlich eher als Mal-Challenge wahrgenommen. Wobei eher der Gesamteindruck im Vordergrund steht. Dazu gehören die technische Ausführung, die Komposition, die Präsentation und der kreative Ansatz bzw die Verwertung das Ausgangsmaterial.

 

 

Noch ein Idee:

Viel konstruktiver als eine offene Abstimmung wäre es, wenn die abstimmenden Kritik an den Beiträgen anbringen würden (am besten ein Satz zu jedem Beitrag). @Drachenklinge hat das diesmal ganz schön gemacht. Eine kurze Begründung, warum er sich so entschieden hat.

Das ist leider sehr zeitaufwendig und ich verstehe, warum das keiner macht. Auch mag nicht jeder Kritik am eigenen Werk hören und es könnte andere beeinflussen.

Dennoch wird man genau durch sowas besser.

Ich nehme mir mal die Zeit:

 

@endrem

Ist schön sauber bemalt und die Farbkompositon gefällt mir. Leider kann ich das erst sehen, wenn ich das Bild groß mache. Die Mini ist etwas zu klein für den Bildausschnitt. Auch der Sockel ist durch die Glanzstreifen und die Größe zu prominent. Haare und Fell sind dir toll gelungen.

 

@Gribbel

Die Idee und die Mini finde ich klasse. Hättest dafür beinahe den dritten Platz von mir bekommen. Was mich stört ist vor Allem die Base. Die finde ich zu unruhig, zu hell und dadurch zu prominent. Mein Blick wandert immer weg von Watto. Auch der blaue Hintergrund ist ungünstig gewählt für die blaue Hautfarbe. Ein Wüstenhintergrund hätte super gepasst. 

 

@obaobaboss

Bei dir ist es wie so häufig der Fluff der hervorsticht. Du denkst dir immer tolle Geschichten zu deinen Werken aus die oft die Verbindung zu Thema durch die Hintertür eröffnen. Das mag ich. Die Mini ist mir persönlich zu kontrast- bzw farbarm. Es ist schwer Details auszumachen.

 

@sniperjack

Sehr schöne Mini, toll in Szene gesetzt. Farben und Kontrast sind gut gewählt und die Lava ist die toll gelungen. Bei dir finde ich den Bildausschnitt etwas zu nah an der Mini. Ein wenig mehr Rand würde dem Objekt mehr "Luft" geben. So fällt es schwerer, das Gesamtwerk auf einmal zu betrachten. Sonst kann ich nur sagen "thicc" 😜

 

@Zweiundvierzig

Mal wieder die technisch sauberste Arbeit. Ich beneide dich ja für deine sanften Übergänge. Der Fokus des Bildes liegt ganz klar auf dem Gesicht, das dir auch exzellent gelungen ist. Sonst muss ich Drachklinge leider Recht geben. In der Präsentation fehlt irgendwie noch etwas. Damit meine ich nicht Fluff, sondern irgend eine Hervorhebung der Mini. Spontan fällt mir ein Bild auf Mustafar oder vor den Hütten der Sandleute ein. Das würde nochmal auf die emotionale Ebene gehen.

Ich mache das selbst aber auch zu selten.

 

@Kurl Veranek

Schöne, vielseitige Umbauten. Und dann auch gleich eine ganze Mannschaft bemalt. Was mich leider total stört, ist der Hintergrund. Davon heben sich die Zombies kaum ab und er ist unruhig. Du kannst versuchen deine Modelle für das Foto etwas weiter weg vom Hintergrund zu stellen. Dann wird der unschärfer und die Modelle treten mehr in den Fokus.

 

@blackbutcher & @Dragon_King

Klasse Idee, vor Allem das als Gemeinschaftsprojekt. Blackbutcher hat seine Opfer ein bisschen besser in Szene gesetzt durch das Gruppenbild und die Blumen. Hätte auch fast eine Stimme von mir bekommen.

 

@Herr Sobek

Der violette Hintergrund ist mal was erfrischend anderes auch das s/w-Bild finde ich sehr kreativ, das gibt der Mini die richtige Atmosphäre. Wäre vielleicht auch cool gewesen von Vorn in s/w, ein Bild hättest du ja noch gedurft. Die Mini finde ich persönlich leider langweilig. Das liegt am Sculpt. Ich weiß nicht, was du da malerisch noch hättest rausholen können. Dieser Bart sieht für mich jedesmal aus wie eine Zunge...

 

@Boro

Du kramst immer die abgefahrensten Minis hervor. Besonders gut gefällt mir diesmal diese blass-grüne Haut. Dadurch kommt das satte rot des Eises als Kontrast (sowohl farblich als auch thematisch) richtig gut raus.

Zu meckern gibt es nicht viel. Vielleicht wie bei Zweiundvierzig ein Bild im Sand oder auf einer Insel, wobei es durch die Kids schon wie eine Szene wirkt. Das NMM der Klinge in der rechten Hand könnte sauberer sein.

 

@Mythuor

Sehr lustige Mini. Auch hier hätte dem Bild etwas mehr Rand gut getan. Vielleicht sogar noch dadurch in Szene gesetzt, dass die Mini am Rand platziert würde.

 

@AB2

Schon wieder eine ganze Mannschaft, krass was ihr an Output habt. Die Geister an sich haben durch die dunkle Rüstung und die hellen Gewänder einen schönen Kontrast und wirken schön verwittert. Leider heben sie sich nicht ganz so gut vom Hintergrund ab. Die Knochen sind mir persönlich etwas zu weiß. Durch einen Gelbstich würden sie realistischer werden und sich besser von den Gewändern abheben.

 

@Rat der Raben

Du hast mir wieder richtig Lust gemacht, die Büste auch zu bemalen (liegt hier irgendwo im Schrank). Du hast Rickmans Gesichtsausdruck ganz gut eingefangen. Die Schatten um den Mund und am Kinn sind mir etwas zu hart und ein zwei Highlights zu kreidig. Sein Sakko ist dir klasse gelungen, besonders von der Strichführung. Die grünen Sprenkler geben der Büste einen klasse Touch das gefällt mir besonders gut. Roman @Jarhead hat das in den letzten Jahren auch sehr gerne benutzt, ein sehr satter Farbtatscher auf einer sonst eher entsättigten Figur. Auf dem alten Tränkebrauer passt es natürlich besonders gut.

 

@SpeziFisch

Das nächste Mal nicht 3/4 des Monats mit etwas anderem trödeln und 2 Tage vor Abgabe nochmal mit einem neuen Beitrag anfangen. Bei dem Zeitmanagement wird das nie was mit dem SoPro!

 

 

So ich hoffe ich bin jetzt allen einmal auf den Schlips getreten und alle sind unzufrieden.

  • Like 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb SpeziFisch:

So ich hoffe ich bin jetzt allen einmal auf den Schlips getreten und alle sind unzufrieden.

 

Ich habe noch nie einen Schlipps getragen, kann dafür aber sehr gut so reagieren, als ob man mir drauf getreten ist. :D

 

Das mit der (konstruktiven) Kritik ist ein interessanter Punkt, aber die Frage ist, ob das den Spaßfaktor vielleicht ein wenig untergraben kann. Ich würde bezüglich dieser Idee eher dazu tendieren, dass ein Teilnehmer aktiv um konstruktive Kritik bitten kann. Zum Glück ist das aber etwas, worüber sich Delln (der arme :D )am Ende Gedanken machen muss.

 

  

vor 11 Minuten schrieb SpeziFisch:

Sonst muss ich Drachklinge leider Recht geben. In der Präsentation fehlt irgendwie noch etwas. Damit meine ich nicht Fluff, sondern irgend eine Hervorhebung der Mini. Spontan fällt mir ein Bild auf Mustafar oder vor den Hütten der Sandleute ein. Das würde nochmal auf die emotionale Ebene gehen.

Ich mache das selbst aber auch zu selten.

 

Das finde ich interessant. Ich habe sehr viel Erfahrung damit, Elemente aus verschiedenen Bildern zu einer Bildkomposition zusammenzufügen, ein einheitliches Beleuchtungsszenario digital zu erschaffen, Effekte manuell zu schaffen und einzufügen. Ich habe sowas bei Wettbewerben bewußt nie gemacht, weil ich es irgendwie unfair fand, mir mit sowas einen Vorteil zu schaffen...

 

Spoiler

306927607_REBELSLiberatorH.thumb.png.c7b716351b575e4b9ef7c93a3c8f9257.png

 

1825809228_RZ2A-wingTallie001.thumb.png.e52bbfc3579e1726e8016b943c3552f6.png

 

bearbeitet von Zweiundvierzig
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb SpeziFisch:

Viel konstruktiver als eine offene Abstimmung wäre es, wenn die abstimmenden Kritik an den Beiträgen anbringen würden (am besten ein Satz zu jedem Beitrag).

 

Die Idee finde ich sehr gut. Ich nehme immer gerne konstruktive Kritik entgegen, bin aber auch mit 42 einer Meinung: unerwünschte Kritik kann auch den Spaß untergraben. Ich bin auch schon lange im Hobby, aber auch aus meiner beruflichen Erfahrung weiß ich, dass nicht jeder damit umgehen kann, sei die Kritik so gut gemeint, wie möglich. Vielleicht sollten wir da zum Beilspiel so vorgehen, wenn man sich für die Monatschallenge anmeldet und das Foto mit der unbemalten Figur zeigt, oder noch besser, in dem IchBinFertig Post, sollte man dazu schreiben, ob man konstruktive Kritik gerne hat, oder nicht.

 

Bezüglich meine Figur: Danke für deine Worte. Ich stimme dir zu, sie ist sehr klein. Ich habe mich auch darüber schon beschwert, weil ich extra eine Brillenlupe besorgen musste um überhaupt zu sehen, was ich mache. Deswegen auch der Sockel, passt eigentlich gar nicht wirklich zu einer Infinity Figur.

Ich kann aber nächstes Mal auch mehr vom Bild wegschneiden. 👍

bearbeitet von endrem
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich füge mal einen anderen Aspekt mit an.

 

zum einen lasse ich ich WÄHREND einer Abstimmung Kommentare immer weg, denn es beeinflusst. Genauso, wie es beeinflusst - in beide Richtungen - wenn  man das Ergebnis schon sieht. Lassen wir irgendein Psychogedöns weg ... und sagen einfach "es beeinflusst".

Hatte das diemsla angeführt, weil 42 mit seiner Bemerkung ohnehin etwas losgelöst hat.

 

zum zweiten gebe ich dem Cola-Mix-Fisch Recht, wenn er sagt, dass es unschön sein KANN, wenn man sieht, wer wie abgestimmt hat.

 

zum dritten - und daher meine Anmerkung oben - war der Ursprung ja damals INKLUSIVE Fluff angedacht. Zum Teil auch deshalb, weil es manchmal ganz witzig ist, einen VÖLLIG themenfremde Minis per Fluff richtig gut einzubinden.

Daher war und ist mir HIER der Fluff immer wichtig. Natürlich desto mehr, wenn es in der Idee gut geschrieben ist - und es geht da nicht um Länge. Das noch hinzugefügt.

 

 

Was ich aber EIGENTLICH sagen wollte ist zum Thema "Kritik" geben.

Es gibt hier mMn 2 Ebenen. Das eine ist die technische Umsetzung. Siehe 42, der großartige Sachen abliefert, aber für mich - emotional - auch eher langweilig.

Zudem kan ich technisch nichts dazu sagen. Klar WÜRDE ich einen falschen Lichtpunkt sehen, wenn er krass aufällt und das sagen können, aber da gibt es bei seinen Minis wenig Angriffsfläche.

 

Zum anderen aber gibt es auch die zweite Ebene, nämlich warum einen etwas anspricht, mitnimmt, abholt.

Und das KANN eben eine Minis sein, die gar nicht mal so dolle bemalt wurde, aber umso besser in das Thema eingebunden wurde.

 

Es ist aber eben auch so, dass - wie 42 sagte - jemand mit viel Geraffel auch mehr machen kann. Also wo ist da die Grenze, dass es eben doch wieder am technischen liegt?

 

Nichtsdestotrotz wäre eine solche Kritik für den Painter sicher hilfreich für weitere oder andere Wettbewerbe.
Wohlgemerkt - man sollte da trennen zwischen technischer Umsetzung und dem "Abgeholt werden".

 

 

Und zuletzt kommt dann halt auch dazu, dass man sich idR weniger getraut den Paintern, die wirklich wirklich Wirklich WIRKLCH (noch) nicht gut malen können, hilfreiche Tipps zu geben, während die besseren nur umso mehr davon bekommen.

Und das macht das ganze - on top - nicht leichter.

 

meine 2 ct ... naja 3 ...zig ... cent ;D

  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.