Jump to content
TabletopWelt

Das Erwachen des Lichlords - Frostgrave-Kampagnenberichte


Magna

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

 

da wir bei uns im Verein die Frostgrave-Kampagne "Das erwachen des Lichlords" spielen und bisher fleißig Bilder gemacht haben, möchte ich euch gerne davon berichten. 

 

Aktuell haben wir 5 von 10 Spielen ausgetragen, wir haben also noch ein gutes Stück vor uns. Ich werde hier nach und nach neue Berichte von meinen Spielen hochladen. Da wir manchmal besondere Marker, Modelle und Gelände benötigen, kann es sein, dass zwischen den Berichten ein Weilchen Sendepause ist, wenn mein Bilder-Vorrat aus den ersten 5 Spielen erstmal erschöpft ist. :D  

 

An unserer Kampagne nehmen 4 Banden teil: Ein tückischer Illusionist (gespielt von @hatty), ein räuberischer Nekromant (gespielt von @Waaaagh), ein fremdartiger Beschwörer (gespielt von @{WotW} Horus ) und ein wütender Elementarmagus (gespielt von mir).

 

20200808_184733-1.jpg.d2769468134f13c27ba74f246148daad.jpg20200810_133149-1.jpg.89d85a9a503d1b1bf1b6e337649775c7.jpg

20200808_184557-1.jpg.cfa87b3649696776822eda7d694443da.jpg20200808_184833-1.jpg.04fa46b9bdc45eb3307f7842240a9cb3.jpg

 

Die Regeln sind überschaubar, es gibt 9 Szenarien, die 1vs1 gespielt werden und am Ende ein Free-For-All im Final-Szenario. Jeder Spieler spielt also jeweils 3 Mal im Einzel gegen jeden Gegner. Gespielt wird mit den geupdateten Regeln für Erfahrungspunkte (gedeckelt bei 300 EP/Spiel) und 5 Schatzmarken statt 6 (durch Szenarien kann es Abweichungen geben).

 

Aber nun halte ich meine Klappe und lasse den eigentlichen Chef zu Wort kommen...

 

20200808_173530-1.jpg.706d6b28ebe33861cd27702f33b6402c.jpg

 

20200808_173828-1.jpg.cccc59128f8af9251faa050dd8850be3.jpg

 

20200808_184331-1.jpg.75487ff85e6b9f94a53f8e654dda2c0f.jpg

bearbeitet von Magna
  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hier entsteht Spielbericht 1, don't mind me. :schreiben:

 

764590267_DieSonnenfinsternisNekrovsElementarm.jpg.8a0ce1087d5688b4b17241d0a73cb441.jpg

 

Zitat

Den Geschichten über Magie und Reichtümer folgend, brachen zwei Magier in die langsam auftauenden Ruinen von Felstad auf. Jeder hatte eine kleine Schar aus Kämpfern um sich versammelt, um sich gegen die unbekannten Gefahren der frostigen Trümmer zu verteidigen und die reiche Beute zu bergen, die den aufmerksamen Abenteurern hier winkten. Als ihre Banden plötzlich im selben Gebiet ankamen und sich vorsichtig durch den Schnee und die kahlen Ruinen näherten, wurden beide Zauberer sich eines kosmischen Ereignisses von ungeahntem Ausmaß gewahr. Der Mond schob sein Antlitz vor die fahle Sonne und hüllte die Ruinenstadt in eine unheimliche Finsternis. Beide Magier konnten spüren, wie ihre magischen Kräfte mit Voranschreiten der Sonnenfinsternis wuchsen... und tief unter den Ruinen von Felstad regte sich ein uraltes Übel, erweckt von der Magie der einzigartigen Konstellation der Gestirne. 

 

 

20200813_135610.jpg.3cd478a1ae43a549471184bacb3b9834.jpg

Der Nekromant hält erstmal eine Ansprache vor seiner Truppe. Der Typ mit den Rabenflügeln ist eigentlich nur der Lehrling, ansonsten enthält die Bande einen Ritter, zwei (Skelett-)Bogenschützen und eine Mischung aus Schlägern und Dieben.

 

20200813_135519.jpg.e3dc4252ab60191a516fc3a413543425.jpg

Der Zirkel der Flammen enthält neben dem Lehrling (der sympathische Mann mit dem Schädel und dem Dolch) einen Armbrustschützen, einen Fußsoldaten und einen Barbaren, sowie drei Schläger und die beiden Galgenbrüder (Diebe).

 

20200813_135723.jpg.bcc85d3e904f418659b7673611cd6797.jpg

Durch das Zwielicht der nahenden Sonnenfinsternis verdeckt, stellen sich beide Banden weit vorne auf, um möglichst schnell die Schätze in dieser Gegend zu bergen. Beide Banden halten sich schön zusammen, um eventuelle Gruppenaktivierungen zu schaffen.

 

20200813_135821.jpg.7e867d26a0aa2653ee5dd9864f3e475b.jpg

Beide Banden rücken sehr schnell vor, während es am Himmel immer dunkler wird. Der Elementarmagus weist seine Diener bereits an, die ersten Schätze vom Feld zu tragen, als im Zwielicht die Gestalten der Nekromantenbande sichtbar werden, die sich weiter aufgefächert haben. Ein Dieb des Elementarmagus macht bereits den ersten Versuch, den zentralen Schatz zu erbeuten und die Feindseligkeiten sind eröffnet!

 

20200813_140002.jpg.6fef73d2159625d2e4cc741c1093f0b0.jpg

Der Kampflärm, der von den beiden Banden ausgeht, erschallt harsch in der finsteren Totenstille der Ruinen und lockt einen längst toten Krieger aus seinem eisigen Schlaf. Wie eine Motte zum Licht wird das Skelett von der Wärme der Sterblichen angezogen und macht sich klappernd auf den Weg...

(1. Schatz aufgehoben, Kreatur erscheint; Läuft ;D)

 

20200813_140055.jpg.134fb2954111c86f691d8c4295916c41.jpg

Die ersten elementaren Geschosse und beinernen Pfeile fliegen über das Feld, Armbrustbolzen und Pfeile werden abgefeuert und die ersten Nahkämpfe brechen aus. Währen der Nekromanten-Lehrling einen längst toten Abenteurer als Zombie beschwört, um einen der Schätze davonzutragen, flankiert ein Schläger des Nekromanten die feindliche Bande.

 

20200813_140234.jpg.41cc56ea37518b8b1c083402f4fe19de.jpg

Während der erste richtige Kampf tobt, nähert sich das Skelett einem Gefolgsmann des Nekromanten, der oben auf einer Ruine einen Schatz entdeckt hat.

 

20200813_140323.jpg.9d3b26bb41027a01b82f5492dadfc600.jpg

Der Dieb mit dem Schatz wird getötet, aber für den Moment sieht es so aus, als ob der Barbar und der Fußsoldat des Elementarmagiers den Kampf im Zentrum für sich entscheiden könnten.

 

20200813_140430.jpg.06cdb05c55c62d843d89edb45922286a.jpg

Die Diebe des Nekromanten wurden im Nahkampf niedergemacht, doch der Ritter, der nun in den Kampf eingreift, ist nicht zu stoppen! Weder der Schläger, der verrückte Fußsoldat noch der Barbar können gegen ihn bestehen.

Aktuell sind beide Banden im Besitz von zwei Schätzen, die Schätze des Elementarmagus sind fast vom Tisch. Der sabbernde Zombie wird noch einige Runden brauchen, bis er dem Schatz für den Nekromanten in Sicherheit gebracht hat und der andere Schatzträger des Nekromanten wird bald von einem Skelett angegriffen werden. Ich beginne damit, mich weiter auf das Zentrum zu konzentrieren.

 

20200813_140534.jpg.c3d416d0929a06a17ed5287477881bf5.jpg

Ein Schläger des Elementarmagus wurde abgestellt, um den flankierenden feindlichen Schläger aufzuhalten, allerdings hatte dieser keine Chance...

 

 

20200813_140804.jpg.0df8047875072cbe42fbd59a061b9cfd.jpg

Schließlich bricht die totale Sonnenfinsternis an und eine Woge aus magischer Macht flutet das Feld. Beide Magier greifen in den Strom roher Kraft und wirken ihre mächtigsten Zauber...

 

20200813_140901.jpg.d73b2ebeb39def2db6f88c28dd6f0c06.jpg

Das Skelett hat den Dieb des Nekromanten gerade erreicht und angefangen, mit seinem schartigen Schwert auf ihn einzustechen, da wirkt der Nekromant den Zauber Untote beherrschen und zwingt das Skelett einfach in seine Dienste!

 

20200813_140959.jpg.fdc68b9699176f1750974a0b13ec607a.jpg

Der Kampf in der Mitte wird letztlich durch die Zauberkraft des Elementarmagus entschieden und der zentrale Schatz geht an seine Bande. Der Ritter wurde zwar noch mit einem magischen Sprung neu positioniert, konnte dann aber nicht mehr agieren, bevor er in der darauffolgenden Runde durch einen Elementarpfeil gefällt wurde. Mit einem lauten Krachen beendet der Elementarmagus  dann auch höchstpersönlich den Ausflug des Nekromanten, seines Lehrlings und eines Bogenschützen, indem er auf dem Höhepunkt der Sonnenfinsternis eine Sphäre der Elemente einsetzt, die alle drei kampfunfähig macht! 

 

 

~ Nachbereitung ~

(Schatzträger - Überlebende - Ausgeschaltete)

20200813_135131.jpg.a9e1ff739ceacdcce06bc1d0d986c259.jpg

Bei Waaaagh erholen sich alle Mitglieder von ihren Verletzungen. Nur der Nekromant selbst verliert seinen Stab (ist wohl in der Explosion zu Bruch gegangen).

Der Nekromant schließt das Szenario mit 250 EP ab und steigt auf Stufe 2 auf. Er verbessert Enthüllung des Todes auf die 11+ und Erweckung eines Zombies auf die 7+.

Es gibt 110 Goldstücke für die Bande und 2 Unsichtbarkeitstränke.

Waaaagh ersetzt den Stab seines Magiers, spart aber sonst seine komplette Beute auf und verteilt die beiden Tränke auf einen Dieb und den Ritter.

Die Bande schlägt ihr Lager passenderweise in einer alten Krypta auf, die sie in Felstad gefunden hat. Das sollte künftig für einen ordentlichen Vorrat frischer Zombies sorgen.

 

(Schatzträger - Überlebende - Ausgeschaltet)

20200813_135037.jpg.2525039a068230833213f76a38f1c4ac.jpg

Bei mir gab es zunächst Mal einen Verlust - der Dieb, der den zentralen Schatz haben wollte, ist seinen Verletzungen erlegen.

Insgesamt hat sich der Elementarmagus aber die maximal möglichen 300 EP schnappen können und steigt somit auf Stufe 3 auf. Er hat den Elementarpfeil auf die 11+ verbessert und wirkt künftig auch die Nebelschwaden auf die 11+. Für seinen dritten Aufstieg hat er +1 LP gewählt.

Für die Elementarmagus-Bande gab es 120 Goldstücke und zwei Zauberbücher (mit den Zaubern Besessenheit und Zürnende Feder).

Ich habe den toten Dieb durch einen neuen Mann mit derselben Profession ersetzt und meinem Magier einen Heiltrank spendiert. 50 Gold wandert in die Kasse.

Der Elementarmagus schlägt sein Lager in einem alten Laboratorium auf, was ihm durch die Forschungsmöglichkeiten zusätzliches Wissen und damit künftig mehr EP verleiht.

 

 

Damit ist der Thread freigegeben.

bearbeitet von Magna
  • Like 10
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Schöner Bericht. Klasse Fotos. Super Minis.

 

Da ich mich auch grad an FG herantaste bzw demnächst hoffentlich ne Kampagne starte, bleib ich mal hier und harre der Dinge die noch kommen werden.

Bitte weiter auch ausführlich mit Vor-, Nach- und Zwischenspiel. 👍

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

457082786_Szenario2-Beschwrer-Elementarmagus.jpg.b682e691d913b12529444539178ea6c7.jpg

 

Zitat

Als Felstad noch eine blühende Stadt war, herrschte reges Treiben auf dem Fluss Meregil und allerlei magische Wunder wurden auf den mächtigen Handelsschiffen in die Stadt der Zauberer gebracht. Als die große Katastrophe über die Stadt hereinbrach, wurden alle Schiffe an Ort und Stelle festgefroren und mit ihnen alle Reichtümer, die sie geladen hatten. Der Elementarmagus witterte auf dem gefrorenen Fluss reiche Beute, doch ein andersweltlicher Beschwörer hatte ebenfalls bemerkt, dass der eisige Zauber die Schiffe und den Fluss wieder preisgegeben hatte. Der Lichlord hatte derweil eigene Pläne und einen jungen Magier der verrückten Todeskultisten entsandt, die seine Auferstehung bereits erwartet hatten.

 

 

Im 2. Spiel der Kampagne war mein Gegner also der Beschwörer von @{WotW} Horus.

 

20200822_105628.jpg.165433847ee71f7c49fca3b9c5e7819e.jpg

Beide Banden versammelten sich an den Ufern im Hafenbereich des Flusses Meregil, der in der großen Katastrophe komplett eingefroren wurde. 
Die Magier und ihre Diener folgten Gerüchten über einen großen Schatz an Bord eines Handelsschiffes, das kurz vor der Katastrophe in Felstad eingetroffen war.

 

20200822_105750.jpg.03adf21eea889dd2c9b32c2b72a7d8f7.jpg

Das Szenario begann schon sehr schlecht für den Beschwörer, da ein Großteil seiner Truppe bereits in Runde eins in das Eis des Flusses einbrach und so einige Lebenspunkte und vor allen Dingen einige Aktionen einbüßen musste. Es wurde noch schlimmer, als der Elementarmagus den Lehrling und die umstehenden Schergen als Ziel für seine Sphäre der Elemente wählte und den aufstrebenden Beschwörer hinwegfegte und die Gefolgsleute schwer verwundete.

 

20200822_105853.jpg.04c388b307bcb771f4a6d422a6bc505b.jpg

Von der Lebenskraft der Sterblichen angelockt, erschien auch dieses Mal wieder ein Skelettkrieger, der meinen Armbrustschützen bedrohte, der sich weit hinten gehalten hatte. Glücklicherweise konnte der Untote jedoch schnell überwunden werden.

 

20200822_105937.jpg.e6cec297f33a1f8e2faee2a000ff8fff.jpg

Wenn zwei sich streiten... 

Die Banden der Magier staunten nicht schlecht, als sich ein Lehrling des Lichlords aus dem zentralen Schiffswrack zwängte und eine große Truhe mit sich trug. Jemand war bereits hier und beanspruchte den Schatz für sich! Der junge Zauberer sprengte auch direkt einen meiner Gefolgsleute mit einem Elementarpfeil und machte sich dann auf den Weg, um das Schlachtfeld zu verlassen. Doch unsere restlichen Kämpfer ließen den Lehrling nicht mit der Beute entkommen.

 

20200822_110034.jpg.00e10fe4ca6a14589f331a284c06e5e4.jpg

Der Ordensritter des Beschwörers langte gut zu und hackte sich mit seinem düsteren Langschwert durch meine Schergen. Mein eigener Lehrling nutzte diese Ablenkung und sprengte den Lehrling des Lichlords mit einem eigenen Elementarpfeil. Der Schatz schlitterte über das Eis und es war noch nicht sicher, welcher Zauberer ihn für sich beanspruchen würde.

 

20200822_110122.jpg.87aafb18c3da090f287eecaef05d8267.jpg

Auf der anderen Flanke gelang mir dank einiger glücklicher Zauberwürfe der Durchbruch. Mein Barbar machte einen der schemenhaften Gefolgsleute des Feindes nieder und beeilte sich - halb rennend, halb rutschend, ans andere Ufer und zum feindlichen Magier zu gelangen. 

 

20200822_110203.jpg.91e0d583ca726bd2a90cd5c22deb779b.jpg

Der Ordensritter des Beschwörers zerhackte meine Gefolgsleute ohne große Probleme und konnte den Schatz an sich reißen. 

Er ging dann jedoch schnell im magischen Gewitter unter, das meine beiden Zauberkundigen auf ihn niederregnen ließen.

 

20200822_110329.jpg.85cdd601f5554272436e889911e342e5.jpg

Der Elementarmagus war in das Schiffswrack gestiegen und feuerte von seinem Aussichtspunkt aus Blitze und Feuerbälle über das ganze Feld. Wann immer er seine Augenbinde abnahm, versengte sein gleißender Blick einen Feind.

 

20200822_110431.jpg.dcbb8d60b8d171cbaed83e67e8b6cb61.jpg

Der Barbar hatte die Bresche auf der rechten Flanke genutzt und war zum Beschwörer selbst vorgedrungen. Bevor er den Magier vernichten konnte, zog sich dieser in die fremde Dimension zurück, aus der er gekommen war.

 

 

~ Nachbereitung ~

(Schatzträger - Überlebende - Ausgeschaltete)

20200822_110536.jpg.c60a325313b7986bdc00592e7a091649.jpg

Der Lehrling des Beschwörers erhielt die bleibende Verletzung Seelische Narben. Der Ordensritter und der Bogenschütze würden beide in Spiel 3 aussetzen müssen.

Für den Beschwörer gab es 170 EP und damit den Aufstieg auf Stufe 4. Die Dämonenbeschwörung wurde erneut verbessert und gelingt jetzt bereits bei 10+.

Mit nur einem Schatz war die Ausbeute insgesamt gering, aber der Wurf bescherte meinem Gegenspieler immerhin 40 Goldstücke und einen magischen Zweihänder mit +1 Schaden. Da freut sich der Ordensritter, der in diesem Spiel wirklich super performt hat.

 

(Schatzträger - Überlebende - Ausgeschaltete)

20200822_110610.jpg.451d1bebae4a4f81f0fe5fbfc12aa344.jpg

Bei mir starben der Fußsoldat und der Schläger - beide vom gegnerischen Ordensritter dahingerafft.

Für vollen Einsatz gab es aber auch 300 EP und damit Stufe 6 für den Elementarmagus! Er hat die Besessenheit erlernt, den Elementarpfeil auf 10+ verbessert und +1 LP gesteigert.

Insgesamt konnte ich 3 normale Schätze und den besonderen des Szenarios abgreifen. 240 Goldstücke und 3 Zauberbücher (Schild der Elemente, Bannkreis, Zerfall) waren die Ausbeute und der besondere Schatz enthielt eine zerschmetternde Keule (Zweihänder mit +1 Kämpfen und 3" Push bei einem erfolgreichen Kampf) und Siebenmeilenstiefel (+1 Bewegung). Das Zauberbuch für Zerfall kannte mein Magier bereits, weshalb er es für 250 Goldstücke weiterverkaufen durfte.

Ich heuerte einen neuen Schläger an und außerdem einen Ordensritter, der künftig die coole neue Keule schwingen würde.

 

Ich hoffe, ihr hattet Spaß bei dem Bericht! Der nächste folgt dann hoffentlich nächste Woche.

 

 

  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

834270668_Szenario3-Illusionist-Elementarmagus.jpg.23b039675dd68b003d029de05bc45842.jpg

 

Zitat

Als sich die Gerüchte über eine neue Macht in Frostgrave verbreiten - einen mächtigen Nekromanten, der den mysteriösen Todeskult anführt - entscheiden der Illusionist und der Elementarmagus, dass es an der Zeit ist, diesem neuen Herausforderer einen Schlag zu versetzen. Der Nekromant selbst bleibt stets in den Schatten, doch seine Todeskultisten sind wesentlich leichter aufzuspüren. Mitten in den Ruinen finden die Magier einen kleinen Trupp der dunklen Fanatiker dabei, wie sie ein gebrochenes Rad an einem Wagen reparieren, der bis zum Bersten mit Schätzen und Versorgungsgütern vollgeladen ist. Schnell entscheiden beide Magier, den verwundbaren Transport anzugreifen und sich an den Schätzen des Lichlords zu bereichern!

 

20200828_150258.jpg.ff85cb43e05d8555fd7b9309166fd9de.jpg

Als der Wagen der Todeskultisten auf dem vereisten Platz inmitten der Ruinen zu Bruch geht, sehen zwei Magier ihre Chance gekommen. Sie lassen ihre Banden Stellung beziehen, doch der Geleitschutz des Wagens bemerkt sie und nimmt sofort Formation um den Wagen herum an. Die Todeskultisten müssen aushalten, bis ihre Nachhut eintrifft.

 

20200828_150831.jpg.8023f74a86b99d8261c918df2c8c8503.jpg

"Moment, warum sind eure Masken denn in der falschen Farbe?!"

Schon bald müssen die Todeskultisten Bekanntschaft mit den Eiferern des Elementarmagus machen. Doch einige der wilden barbarischen Krieger des Illusionisten erreichen den Wagen zuerst und verwickeln die Todeskultisten in einen Nahkampf.

 

20200828_151004.jpg.e11de6b99a6d48ef856831f5b5ed0de5.jpg

Derart von kampfgestählten Söldnern und Fanatikern umzingelt, haben die Todeskultisten kaum Überlebenschancen. Unterdessen demonstriert der alte Elementarmagus eindrucksvoll seine Macht und sprengt den Illusionisten und seinen Lehrling, da die beiden sich zu weit nach vorne gewagt haben! 

 

20200828_151050.jpg.ef21dfdcc0935dff48973d01df2cee55.jpg

Nachdem die Todeskultisten besiegt waren, prügelten sich die Banden noch eine Weile um die Schätze auf dem Wagen, nicht wissend, dass die Lieferung von einer Nachhut begleitet wurde.

 

20200828_151141.jpg.0dd72189990cdad9916b9f9e70de574c.jpg

Die Schützen des Illusionisten sahen mit an, wie ihr Anführer sich schwerverletzt wegteleportierte und beschlossen, nicht ganz leer ausgehen zu wollen. Einer von ihnen gab Feuerunterstützung, während der andere das Durcheinander am Wagen nutzte und einen der Schätze fortschaffte.

 

20200828_151208.jpg.015c545c77c0dead629b012fa1716b6e.jpg

Die Nachhut hatte den Wagen erreicht! Schnatternd und fauchend sprangen vier Ghoule über das kalte Pflaster des Platzes und auf die Diebe zu. Der Geruch des Blutes ließ sie rasend werden. Der Elementarmagus reagierte auf die neue Bedrohung mit seinem Signaturzauber und zwei der Bestien lösten sich in einer Sphäre der Elemente auf. Mit den meisten seiner Verbündeten noch immer im Kampf, blieb es an dem Dieb, einem der beiden Galgenbrüder, seinen Schatz selbst gegen zwei Ghoule zu behaupten. Nach einem harten Kampf gelang ihm dies sogar entgegen aller Erwartungen!

 

20200828_151256.jpg.fd634c9cb1e38f2216628fee03417c8f.jpg

Ab einem gewissen Zeitpunkt war einfach so gut wie jeder auf dem gesamten Feld schwer verwundet! ;D 

 

Leider haben wir dann ab hier vergessen, weitere Bilder zu machen.

 

~ Nachbereitung ~

Hattys Magier hat bei seiner Flucht seinen Wiederbelebungstrank verloren, der Lehrling hat sich erholt. Ein Dieb, ein Bogenschütze und ein Hund mussten die nächste Partie aussetzen, um ihre Wunden zu heilen und ein Hund wurde getötet.
Der Illusionist verbessert den Giftpfeil auf die 13+ und steigert seine LP auf 17.
In den Schätzen fand der Illusionist 220 Gold und die Zauberbücher Bannen der Magie und Teleportation. Da er Teleportation bereits gemeistert hatte, konnte er das Buch für 250 Goldstücke verkaufen.

Bei meinem Elementarmagus ist ein Schläger in Ausführung seiner Pflichten gestorben.
Der Elementarmagus steigt wieder 3 Stufen auf und ist jetzt Stufe 9. Er steigert seine LP auf 17, erlernt den Schild der Elemente und verbessert den Elementarpfeil auf die 9+.
Insgesamt gab es 340 Goldstücke, eine Handwaffe mit +2 Schaden und die Zauberbücher Magisches Leuchten und Enthüllung des Unsichtbaren.
Die Bande verlegte ihr Lager von einem Labor in ein Gasthaus, so dass künftig 11 Mitglieder in der Bande sein können.
Der tote Schläger wurde durch einen Fußsoldaten ersetzt und als 11. Mitglied wurde ein Hauptmann angeheuert, der mit der magischen +2 Schaden Handwaffe ausgerüstet wurde. Ich wollte den Hauptmann einfach schon so lange mal testen! :ok: 

 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

812083295_Szenario4-Nekromant-Elementarmagus.jpg.1b5576b12ea5efa6604c8207ac789ca3.jpg

 

Zitat

Seit seiner Wiederauferstehung hat der Lichlord sich eher im Schatten gehalten und hauptsächlich durch seine Diener wie den verrückten Todeskult agiert. Mehrere Male wurden seine Vorbereitungen und Pläne von den Magiern gestört, die in den Ruinen von Felstad nach Schätzen suchten, doch nun war seine Macht groß genug geworden, dass sie nicht länger eine Gefahr darstellen würden. Es würde ihnen nichts nützen, wenn sie seiner Präsenz nun gewahr würden, nicht einmal, wenn sie seine Pläne kennen würden, könnten sie nun noch etwas gegen ihn ausrichten! Der Lichlord wirkte einen großen und uralten Zauber, um sich seine Armee der Untoten heraufzubeschwören...

Die erste Runde der Herausforderungen war abgeschlossen und jeder Spieler in unserer Kampagne hatte nun ein Mal gegen jeden Gegner gespielt. Das Los entschied dann, dass ich in Szenario 4 wieder gegen den Nekromanten von Waaaagh spielen durfte. 

 

In diesem Szenario bildeten 4 Säulen ein Quadrat im Zentrum des Tisches und auf der Fläche zwischen ihnen befindet sich nichts außer ein paar "zerstörten" *hust* gepanzerten Skeletten und den Schatzmarkern. Der Zauber des Lichlords hat einen Sturm heraufbeschworen, der die Sicht stark beschränkt und auf dessen Höhepunkt Blitze in die Säulen einschlagen werden. Danach erwachen die Skelette zum Leben und alle ausgeschalteten Gefolgsleute haben die Chance, als feindliche Untote zurückzukehren.

 

20200919_092652.jpg.4f56d2a51c7b78a600c4991539f16b2d.jpg

 

Eine große leere Fläche hat man bei Frostgrave nur selten im Zentrum - aus gutem Grund. Sichtblocker sind einfach enorm wichtig. Die beschränkte Sichtweite in diesem Szenario fängt das aber wieder ein kleines bisschen ab.

 

20200919_092800.jpg.7b71b3b022016944e8be1d7fb785cd1b.jpg

Waaaagh und ich stellen unsere Banden beide recht offensiv und unbekümmert ins offene Gelände, da die Sicht auf 16" beschränkt ist und jeder Beschuss durch den Schneesturm einen Malus von -4 erhält.

 

20200919_092846.jpg.78217b7290a9224e9fb0129c3d0db777.jpg

Trotz der heftigen Mali ist es mir recht schnell gelungen, Waaaaghs Nekromanten mit einem Elementarpfeil ordentlich ein Loch in den Pelz zu brennen. Als er dann auch noch feststellen musste, dass das Lebenselixier in seinem Besitz kein Heiltrank ist, sondern "nur" jemanden vor dem Tod bewahren kann, sah sich der Nekromant gezwungen, sich hinten zu halten, so gut es ging. Derweil verteilten sich unsere Krieger über das Feld, wobei ich schnell versuchte, in Schlüsselpositionen zu kommen und meinen Anspruch auf die zentralen Schätze durchzubringen.

 

20200919_092939.jpg.9adc5e184d191d16ec4eca4cf10e08ab.jpg

Mein neuer Hauptmann stellte direkt seinen Wert unter Beweis, indem er einen seiner Kniffe nutzte, um einen Spurt hinzulegen (+2 Bewegung für einen Zug) und damit Waaaaghs Lehrling in den Nahkampf verwickelte. Dieser zerschmetterte eine kleine Phiole auf dem Boden, die einen gebundenen niederen Dämon enthielt, doch nicht einmal der Verbündete aus der Anderswelt konnte den Lehrling vor der magischen Klinge des Hauptmanns bewahren.

 

20200919_093049.jpg.554ba77acbfb2103b0b066b3aab39761.jpg

Im vierten Zug schlug ein Blitz in die Säulen ein und alle Knochenhaufen im Quadrat erhoben sich als gepanzerte Skelette. Mein Ritter musste seinen erbeuteten Schatz und auch den Elementarmagus schützen, der sich aufgrund der schlechten Sicht und der verlockenden Erfahrungspunkte sehr weit nach vorne gewagt hatte.

 

20200919_093217.jpg.e94fd088c1c8785ee0661ce54afde622.jpg

Waaaagh hatte mit der Positionierung seines Bogenschützen gepokert - und verloren. Drei gepanzerte Skelette beendeten sein (Un-)Leben.

 

 

20200919_093316.jpg.8e4ab7c5081136e909b057004bc0f789.jpg

Aber damit nicht genug! Auch der Ordensritter meines Gegners ist im Kampf gefallen.

Er blieb jedoch nicht lange tot, denn die Magie der des Lichlords zwang ihn direkt als untoten Wiedergänger zurück in ein unheiliges neues Leben. Mein Ritter, ohnehin schon genervt, dass er heute mal arbeiten musste, machte dann aber kurzen Prozess mit dem Untoten, bevor dieser sich richtig erheben konnte.

 

~ Nachbereitung ~

Leider sind uns hier die genauen Notizen abhanden gekommen.

Es hat auf jeden Fall ordentlich gekracht, Waaaaghs Magier wurde ausgeraubt und durch meine Feldkontrolle ist er auch zum Zeitpunkt des Blitzeinschlags nicht im Quadrat gewesen, was ihm wertvolle EP verweigert hat.

Bei mir gab's hingegen wieder die vollen 300 EP. Zwei meiner Schläger fanden hier ihr Ende und wurden ersetzt. Der Hauptmann hat sich gleich einen ordentlichen Teil der Beute als Sold gekrallt.

 

(Tot - Zombifiziert - Schatzträger)

20200919_094206.jpg.741ec209be46e9199151d51f3815f63e.jpg

 

(Schatzträger - Überlebende - Tote)

20200919_094237.jpg.8ed9e4cb512a44a44b8af12866b255ed.jpg

 

  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

544761661_Szenario5-Illusionist-Elementarmagus.jpg.dd06c60b559595e595b1e62666a8afd8.jpg

Zitat
Die Rangifer von Felstad, primitive Elch-Menschen, hatten schon immer eine instinktive Abneigung gegen Untote und haben schon früher die Pläne des Lichlords durchkreuzt. Nach seinem Erwachen musste er feststellen, dass die Kreaturen "seine" Stadt noch immer heimsuchen und hat einen besonders mächtigen Untoten - einen Geisterritter - ausgeschickt, um sie zu vernichten. Bei einem dieser Angriffe erwarteten den Geisterritter jedoch nicht nur die Rangifer, sondern auch ein Illusionist und ein Elementarmagus!

In diesem Szenario wurde jeder Schatz anfangs von einem Rangifer bewacht. Während des Spiels würde dann ein Geisterritter auftauchen, dessen Ziel es war, die Rangifer auszuschalten. Die Rangifer selbst würden versuchen, das Spielfeld zu verlassen, aber da sie die Untoten instinktiv verabscheuten, würden sie sich diesen entgegenstellen, wenn sie die Chance dazu hätten. Jede Bande erhält einen Erfahrungs-Bonus für jeden Rangifer, der überlebt.

 

20201026_065900.jpg.4ffa13e24491ba9b5dc0e08213399b46.jpg

Die Banden bezogen Stellung und rückten vorsichtig durch die Ruinen vor. Das Schnauben der Rangifer hallte von den kalten Wänden der Ruinen wieder. Die Aussicht auf reiche Beute ließ die beiden Magier recht unvorsichtig werden, die keine Ahnung von der Fehde zwischen dem Lichlord und den Rangifern hatten.

 

20201026_065934.jpg.04048bc1986d901276c3680299c4bd13.jpg

Der Illusionist war der erste, der die Kreaturen in einen Kampf verwickelte, als seine Kampfhunde durch die Ruinen hetzten.

 

20201026_070006.jpg.2ccc6d344effccbc38ffcd5f5943b853.jpg

Die Kultisten-Schläger des Elementarmagus hatten andernorts ebenfalls Bekanntschaft mit den Rangifern gemacht und festgestellt, dass die Tiermenschen mächtige Gegner sein konnten.

 

20201026_070057.jpg.d7128b28944ed7a1d34a460407267306.jpg

Der zentrale Schatz wurde erneut hart umkämpft und auf beiden Seiten fielen einige Gefolgsleute.

 

20201026_070142.jpg.d2f729359b8647ff2c25f7f4c537f88d.jpg

Der Elementarmagus-Lehrling überwachte den Abtransport von mehreren Schätzen und schleuderte später den Elementarpfeil, der den Geisterritter des Lichlords vernichtete.

 

~ Nachbereitung ~

Das Wichtigste zuerst: KEIN Rangifer hat das Spiel überlebt. :rolleyes: :lol:

 

(Schatzträger - Überlebende - Verluste)

20201026_070309.jpg.09e4212977e144c6a9bd0787d51f94b8.jpg

 

Hatty verliert einen Spurenleser und zwei Hunde. Ein weiterer Spurenleser muss das nächste Spiel aussetzen.

Er bekommt 255 EP und steigt damit auf Stufe 4 auf (er hatte zwischenzeitlich seinen Magier verloren und der einstige Lehrling hat übernommen).

Der Magier verbessert seinen Spruch Absorption des Wissens auf 5+.

Die Bande erhält +250 Gold durch ihre Schätze.

 

(Schatzträger - Überlebende - Verluste)

20201026_070225.jpg.456618e39e83f58ad6f0495a62681ebe.jpg

 

Mein Hauptmann hat sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert und musste entweder das nächste Spiel aussetzen oder zum Arzt. Ansonsten hat alles überlebt.
Für meinen Elementarmagus gab es wieder die vollen 300 EP und damit Stufe 15.
Er verbessert die Sphäre der Elemente auf die 10+, Besessenheit auf 11+ und steigert seine LP um +1 auf 19.
Als Loot gab es für mich 3 Rollen (Bannkreis, Verfassen einer Rolle, Verlangsamung), eine Handwaffe mit +1 Kämpfen und (nach Hauptmann-Sold) noch 378 Gold.
Davon mussten dann aber noch 100 für die Behandlung des Hauptmanns bezahlt werden.  Dodgy So ein Depp.
 
Jetzt wird sich hier das Tempo etwas verlangsamen, da ich kein Bildmaterial mehr habe und wir für manche Szenarien noch spezielle Modelle und/oder Gelände benötigen. Das nächste Spiel sollte dennoch bald kommen. Da geht es dann in das Haus Longreach und der Beschwörer wird mein Gegenspieler sein.
bearbeitet von Magna
  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So gerade mal durch den Thread gelesen. 

Die Spielberichte sind super. Man kann dem Geschehen gut folgen, es ist aber trotzdem sehr kurzweilig-bei Frostgrave ein Drahtseilakt :)

Auch die Aufmachung und die Fluffschnipsel sind klasse. 

Und dein Magier ist ja hart drauf, jedes Spiel bisher die vollen XP!

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor einer Stunde schrieb Landi:

Die Spielberichte sind super. Man kann dem Geschehen gut folgen, es ist aber trotzdem sehr kurzweilig-bei Frostgrave ein Drahtseilakt :)

Vielen Dank! :) Manche sind ein bisschen knapp, was aber auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich die Berichte ja nur so nebenher mache und meine Mitspieler nicht endlos langweilen will, während ich versuche, ein gutes Bild hinzukriegen. 😅

 

vor einer Stunde schrieb Landi:

Und dein Magier ist ja hart drauf, jedes Spiel bisher die vollen XP!

Wer kann, der kann. ;) Nein, mal ernsthaft: Das läuft schon viel zu lange viel zu gut. Das MUSS einfach irgendwann in einer kompletten Katastrophe enden.^^

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 8 Minuten schrieb Magna:

Manche sind ein bisschen knapp, was aber auch dem Umstand geschuldet ist, dass ich die Berichte ja nur so nebenher mache und meine Mitspieler nicht endlos langweilen will, während ich versuche, ein gutes Bild hinzukriegen

Das kann ich verstehen. Spielberichte ausführlich machen hält doch auf.

Aber gerade so beim Thread am Stück lesen, hat das gar nicht gestört.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, nach einer längeren Pause geht es hier jetzt mit dem nächsten Spielbericht weiter:

 

685377126_Szenario6-Beschwrer-Elementarmagus.jpg.504df302c2d885db003e05780b7b3dd5.jpg

Zitat

Nachdem ein verängstigter Mann den Banden erzählt hat, dass es einen mächtigen Lich in Felstadt gibt, der versucht, die Schatzkammer des Hauses Longreach zu plündern, wurde das Interesse von zwei machthungrigen Zauberern geweckt. Der Beschwörer und der Elementarmagus zogen mit ihren Scharen aus, um selbst die Schätze unter dem alten Herrenhaus zu rauben. Das Haus Longreach gehörte vor der Katastrophe einem mächtigen Magier und es heißt, noch heute läge ein Zauber auf den Türen und Toren der Ruinen. 

Im 6. Szenario unserer Kampagne gibt es gleich zwei Spielfelder. Das große Spielfeld stellt die Ruinen des Haus Longreach dar - hier gibt es mehrere Schatzmarken und magische Portale, die Modelle an andere Orte teleportieren können (sogar in einen anderen Bereich der Stadt!). Das zweite Spielfeld ist klein - nur ein einzelner Raum - die Schatzkammer des Hauses Longreach. Sie kann nur über die Portale in der Ruine betreten werden (wenn man Glück hat  Wink ) und wenn man sie über den Ausgang verlässt, landet man bei einem zufälligen Portal in den Ruinen des Herrenhauses.

 

20210817_205514.jpg.f7469727c7de8129ed9dbd1412034697.jpg

Das Haus Longreach liegt mittlerweile in Ruinen ...

 

20210817_210015.jpg.e7cfdd172f360e667e5742efc9532246.jpg

... aber tief unter der Erde ruht noch immer seine Schatzkammer, bewacht von zwei Frostgeistern ...

 

20210817_205633.jpg.298913983e2f7a4037406e89a8857a74.jpg

... und nur die magischen Tore des Hauses verschaffen den Zutritt.

 

20210817_210351.jpg.dd901b736b06fa9da7a3ab591f88c3df.jpg

Die Banden drängen von gegenüberliegenden Seiten in das alte Herrenhaus, dank der vielen Wände im Inneren wird das Spiel nicht durch magische Bombardements eröffnet.

 

20210817_210544.jpg.52b0993251005f7cf812ed147f9bee4a.jpg

Der Beschwörer hat Glück, einer seiner Diebe schafft es direkt beim ersten Anlauf, durch ein Portal in den Schatzraum zu gelangen. Da der Dieb nicht darauf hofft, die beiden Frostgeister zu besiegen, zieht er sich jedoch sofort wieder zurück und landet bei einer anderen Tür im Herrenhaus.

 

20210817_210721.jpg.745bc3adc42b088508023e385e5463e4.jpg

Mein Barbar versucht sein Glück mit der Magischen Tür, die meiner Aufstellungszone am nächsten ist... und landet mitten in der gegnerischen Bande, als er dort aus der Tür herausstolpert. Stabil. Läuft bei dem. :grummel: Die restlichen Mitglieder unserer Banden betreten das Herrenhaus.

 

20210817_210745.jpg.6f3bcb331ff3548eeb9e865808968dcc.jpg

Die Tür des Todes! Nicht nur den Barbaren hat sie mitten in die feindliche Formation geschleudert, nein, alle Gefolgsleute, die versuchten, dieses Portal zu betreten, wurden von einer magischen Rückkopplung zurückgeschleudert. Frustrierende erste Runde für den Elementarmagus.

 

20210817_210758.jpg.e414c66fe2c452a7840d18699ac76377.jpg

Der Barbar wütet gegen die geisterhaften Ordensritter des Beschwörers und schubst ihn beiseite, doch der Bogenschütze haut den zu groß geratenen Kultisten aus den Latschen.

 

20210817_210816.jpg.f764e7c0d0ceb528bc7730e7e294c267.jpg

Der Beschwörer und seine Gang machen sich im Zentrum der Ruinen breit, an der mittleren Tür kommt es zu einem Kampf zwischen zwei Dieben. Meine Crew teilt sich auf: Während der Sprengmeister selbst und einige Gefolgsleute sich zum Angriff auf das Zentrum vorbereiten, rücken der Hauptmann und ein Dieb über meine rechte Flanke vor. Der Hauptmann nutzt seinen Kniff "Sprinten", um sich in eine gute Position zu bringen.

 

Außerdem treffen auf dem Hauptspielfeld die Truppen des Lichlords ein: Vier Todeskultisten und ein Zombietroll stürmen von meiner linken Flanke aus in die Ruinen des Herrenhauses. Ich habe Glück, dass sie sich aufteilen und nur zwei Kultisten sich in meine Richtung orientieren.

 

20210817_210834.jpg.c69362892bc8ef38c5738af446945be4.jpg

Derweil schafft es ein weiterer Dieb des Beschwörers, in die Schatzkammer zu gelangen. Dieses mal versucht der Dieb, sich mit den Frostgeistern anzulegen, allerdings landet auch mein Ordensritter in der Schatzkammer und er macht sich sogleich daran, den Frostgeistern zur Hand zu gehen.

 

20210817_210852.jpg.eb059d7ade829686e5d1294999ec71e9.jpg

Während der Beschwörer seinem Namen alle Ehre macht und einen großen Dämonen herbeizaubert, vollendet mein Hauptmann seine Zangenbewegung und krallt sich den gegnerischen Lehrling. Der andersweltliche Zauberschüler ruft noch einen der geisterhaften Ordensritter zur Hilfe, aber der Hauptmann häckselt sich einfach durch die bereits vom Barbaren geschwächte Gestalt, bevor er den Lehrling ausknipst. 

Nach den Gegenmaßnahmen des Elementarmagus bröckelt das Zentrum der Beschwörer und der Magier selbst zieht sich zurück, nachdem er von einem Elementargeschoss getroffen wurde.

 

20210817_211618.jpg.3b83b97ada4972cb8f878bc3ee3aca19.jpg

... Allerdings hat er die Rechnung ohne den Zombietroll gemacht, der den Beschwörer kurz am Kragen schnappt und dann... was soll ich sagen...

 

hulk-avengers.gif

Quelle: https://c.tenor.com/MTUQPMHXQCwAAAAC/hulk-avengers.gif

 

20210817_211704.jpg.edf7392f49373a450969e700863d08cd.jpg

3 der 4 Todeskultisten landen irgendwann dank ihrer magischen Schlüssel in der Schatzkammer, wo sie meinen Ordensritter angreifen. Mein Armbrustschütze, der später auch noch dazustößt, umgeht die Keilerei und krallt sich den Schatz.

 

20210817_211727.jpg.d0e02916aa37df839bb0357335c995b3.jpg

Der Ordensritter räumt gut auf, doch er wird schließlich besiegt. Der Armbrustschütze erledigt den letzten Todeskultisten und sichert mir damit den Schatz.

 

~ Nachbereitung ~
 
(Verluste - Überlebende - Schatzträger)
20210815_125144.jpg.310b075054fe3bc06e652b2d3432382c.jpg
Mein Lehrling erleidet eine bleibende Verletzung und hat fortan -1 Kämpfen. Der Rest überlebt ohne große Probleme.
Für den Elementarmagus gibt es 300 EP und damit Stufe 18. Er steigert Kämpfen und LP um +1 und verbessert seine Sphäre der Elemente auf die 9. 
Der Hauptmann steigt nach diesem gelungenen Kampf ebenfalls auf und erlernt den Kniff Gnadenstoß.
Als besonderes Loot bekomme ich durch das Szenario die Feuerherz-Gemme, außerdem die Zauberbücher für Verlangsamung und Enthüllung der Geheimnisse, sowie einen Heiltrank, Stärketrank und ein Explosives Gemisch. Nach dem (diesmal wohlverdienten) Sold des Hauptmanns bleiben mir noch 115 Gold.
Meine Einkäufe belaufen sich auf einen Heiltrank für 50 Gold.
.
Kommen wir nun zum heftigen Teil...
(Verluste - Überlebender - Schatzträger)
20210815_125309.jpg.e942160d7b05d90e7358711fd01c4c69.jpg
Der Ritter mit der magischen Waffe ist tot, der Ordensritter setzt die nächste Runde aus und ein Dieb ist ebenfalls tot. Der Magier ist tot und der Lehrling springt ein. :shock:
Mit zwei gewöhnlichen Schätzen und EP durch Zaubersprüche hat der Lehrling Magier nun Stufe 4 und steigert seine LP um +1.
Für die Bande gibt es 140 Gold und das Zauberbuch Magisches Leuchten.
Glücklicherweise sitzt mein Gegner auf einem Batzen Gold und konnte viele Verluste ausgleichen. Gekauft wird ein neuer Lehrling für 200, ein Ordensritter für 100, ein Ritter für 100 und ein Dieb für 20 Gold. Der Verlust des Magiers ist natürlich brutal, vor allem, weil er von einem NSC verursacht wurde!
 
Ich wünsche noch ein schönes Wochenende und freue mich schon auf das nächste Spiel. :) 
bearbeitet von Magna
  • Like 8
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schöner Bericht und war ja wirklich brutal. Das Nachspielergebnis ist für den Beschwören natürlich eine Katastrophe!

 

Gab es denn mittlerweile schon die nächste Runde?

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 1 Stunde schrieb Landi:

Sehr schöner Bericht und war ja wirklich brutal. Das Nachspielergebnis ist für den Beschwören natürlich eine Katastrophe!

 

Gab es denn mittlerweile schon die nächste Runde?

Danke! 

Bei uns kommt aktuell erst so nach und nach wieder Leben in den Club und @Waaaagh und @hatty müssen noch House Longreach spielen. Ich nerve da jetzt schon ein paar Wochen damit, aber die Herrschaften haben es bislang nicht geschafft, in die Gänge zu kommen. :P  

  • Like 2
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Teaser...

20220419_002803.jpg.e8f76ad4a59f8171c42cb758e0135850.jpg

Diese Woche geht es weiter!

Und, oh Junge, haben es diese Spiele in sich gehabt! :action:

bearbeitet von Magna
  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was lange währt...

 

gestern gab es ganz spontan ein kleines Kampagnen-Treffen, bei dem unter anderem das noch ausstehende Szenario 6 ausgefochten wurde:

 

37733305_Szenario7-NekromantvsIllusionist.jpg.c3d3ce1929f85f054dea93b729820011.jpg

 

Heute gibt es also einen Bericht vom Spiel zwischen @hatty und @Waaaagh, bei dem ich einfach nur Zuschauer war, quasi Szenario 6b. Auch mal schön, anderen dabei zuzusehen, wie sie in die ganz miese Trickkiste greifen, von Glück oder Pech die Pläne ruiniert bekommen oder von NSC und magischen Portalen getrollt werden. :popcorn:;D  

 

20220419_133114.jpg.ce087198c258abd8a2b24df0a418759b.jpg

Die Ruinen des alten Herrenhauses lockten den Nekromanten und seine finsteren Diener an. Seine Gruppe stieß in großer Zahl ins Herz der Ruinen vor, nur ein paar wenige Truppen brachten sich etwas abseits in gute Schusspositionen.

 

20220419_133220.jpg.30dece685bba3994c590143007cd4bee.jpg

Auch der Illusionist wollte die Geheimnisse der legendären Schatzkammer des Hauses Longreach für sich beanspruchen! Seine Bande teilte sich rasch auf, wobei er seinen Lehrling und mehrere Hunde abstellte, um den anderen Schatzsuchern in die Flanke zu fallen.

 

 

20220419_133824.jpg.0caaca7001722b7ffb84a43240c788a1.jpg

Der Nekromant staunte nicht schlecht, als eines der alten magischen Portale flackerte und einer der Kampfhunde des Illusionisten darin erschien. Diese Tore mussten der Weg zur Schatzkammer sein!

 

20220419_133926.jpg.88640317ab3b8131e468406859df137c.jpg

... Derweil entdeckte der Ordensritter des Illusionisten bereits die besagte Schatzkammer und stellte sich den darin hausenden Frostgeistern zum Kampf.

 

20220419_134039.jpg.905a84d6a5ecb5b22fbc7c5a71aa5907.jpg

Anfangs rückte der Nekromant recht massiv gegen das Zentrum aus, nur auf seiner linken Flanke (oben links im Bild) machten sich einige schnelle Diebe, der Lehrling und ein Bogenschütze bereit, in die Ruinen vorzudringen. Die Truppen des Illusionisten breiteten sich weiter aus und machten sich gleich daran, in kleinen Gruppen mehrere Schätze zu bergen.

 

20220419_134130.jpg.921d53ed693fecc077500b4c10735d53.jpg

Die Azubine des Illusionisten wurde durch eine heraufbeschworene Nebelwand blockiert. 

 

20220419_134316.jpg.db67f1993a51b216656ba6678ed0ceab.jpg

Der tapfere Ordensritter erlag der kalten Berührung der beiden Frostgeister. Sein erstickter Schrei verhallte ungehört in der Schatzkammer.

 

20220419_134520.jpg.dd7e7c29a4cf33a8612c09d109283b08.jpg

Der Nekromant ergriff die Initiative und schickte viele seiner Diener durch die magischen Portale des Herrenhauses. Überall in den Ruinen entbrannten kleinere Scharmützel, als die teleportierten Diener des Totenbeschwörers auf die Söldner des Illusionisten trafen. Einer seiner Schläger wurde durch eine magische Fehlfunktion gar quer durch die Stadt zu einem völlig anderen Gebäude teleportiert!

 

20220419_134403.jpg.f4d5004519246e46b9800513410b8eb1.jpg

Der Nekromant selbst hatte nicht viel mehr Glück und landete zusammen mit einem Dieb mitten in den feindlichen Reihen! Es kam zu einem wilden Handgemenge, bei dem beide Magier beteiligt waren. Nur durch einen magischen Sprung seines Lehrlings konnte der Nekromant in einer späteren Runde diesem Kampf wieder entkommen.

 

20220419_134624.jpg.a31d52e2d1a9190dac14d06d2d570cfc.jpg

Teleportierte Hunde stürzten sich derweil auf einen der Bogenschützen, der sich eine gute Schussposition gesucht hatte, aber weit von seinen Verbündeten entfernt war.

 

20220419_134740.jpg.d9e833b123bb716cee821d1e2a639d91.jpg

Die Diener des Lichlords erschienen in Begleitung eines Zombietrolls und teilten sich rasch auf, um die Eindringlinge zu vertreiben. Einer der Kultisten betrat die Schatzkammer und wurde durch seinen magischen Schutz von den Frostgeistern ignoriert.

 

20220419_134902.jpg.140c5b3d41ffa30c58161cfbcca190b6.jpg

Zwei andere Kultisten (hier unten rechts im Bild), machten sich auf den Weg, um die Truppen des Illusionisten anzugreifen, während sich der Zombietroll und der letzte Kultist nach links bewegten und den Nekromanten den Rückweg abschnitten.

 

 

20220419_135143.jpg.3a55eeabad36c95be467ab755f4e2355.jpg

Die Söldner des Illusionisten machten kurzen Prozess mit den Kultisten.

 

20220419_135240.jpg.9c3c304632e74dd0053f77531e1df24b.jpg

Der Nekromant zog sich bis hinter die Außenmauer zurück und brach die Kontrolle des Lichlords über den Zombietroll. Nachdem er das Ungeheuer unter seine Kontrolle gebracht hatte, erledigte er damit den letzten Kultisten und schickte die Bestie mit magischen Sprüngen über die Ruinen. In den folgenden Kämpfen verloren beide Banden noch einige weitere Krieger, bevor sich beide Magier zurückzogen. Die Schatzkammer konnte keiner beanspruchen.

 

 

~ Nachbereitung ~
Am Ende sah es sehr nach einem Unentschieden aus. Beide konnten das Primärziel nicht erreichen, der Illusionist konnte aber mehr Schätze erbeuten.
 
(Verluste - Überlebende - Schatzträger)
20220419_135358.jpg.f138e67829437ed99b235823e3f0adbf.jpg
Hatty verliert einen Hund und einen Bogenschützen, ein weiterer Hund muss aussetzen, der Rest erholt sich.
Er erhält 300 EP und steigt auf Stufe 8 auf. Er erlernt den Schild der Elemente und verbessert Teleport auf 8 und Heilung auf 5.
Der Illusionist findet die Zauberbücher Auf flinkem Fuß und Bewahrung des Moments, sowie einen Ring der Macht (den die Azubine bekommt) und 180 Goldstücke.
Zwei Hunde und ein Bogenschütze werden für kommende Missionen angeheuert.
 
(Verluste - Überlebende - Schatzträger)
20220419_135455.jpg.5ab759b36005581b13795e0f84ec40a3.jpg
Waaaagh verliert einen Bogenschützen, der Rest erholt sich von seinen Verletzungen.
Der Nekromant erhält 250 EP und erreicht damit Stufe 14. Er erlernt Verzauberung einer Waffe und verbessert die Besessenheit auf 13.
In seinen Schatzkisten finden sich ein Stab der Macht (1) (geht an den Lehrling) und 130 Goldstücke.
Abschließend wurden ein Ordensritter und ein Bogenschütze angeheuert und ein Trank der Flinkheit und ein explosives Gemisch gekauft. 
 

 

Das war es dann von mir für heute, ich hoffe, der Bericht hat euch gefallen. :) 

Ich melde mich in Kürze mit dem nächsten, sobald ich die Bilder fertig formatiert und den Text geschrieben habe. Wir haben nämlich auch bereits mit Szenario 7 begonnen...In den Hallen des Ghoulkönigs! 

bearbeitet von Magna
  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 23 Stunden schrieb EmporerMa:

Super Bericht! Tolle Map!

Macht sehr viel Spass zu lesen! Danke fürs Teilen! :ok:

Vielen Dank, das freut uns sehr! :) 

 

Wie versprochen, folgt heute das nächste Spiel. Da jetzt jeder bereits 2x gegen jeden Gegner gespielt hat, erfolgte eine neue zufällige Auslosung für die Spiele 7-9. Die Paarungen ergaben, dass sich die Begegnungen aus Runde 6 wiederholen würden: Illusionist vs. Nekromant und Beschwörer vs. Elementarmagus. Die selben zwei Spieler sind also an der Platte geblieben und ich konnte mich wieder auf das Knipsen konzentrieren...

 

 

1521269489_NekromantvsIllusionist7a.jpg.e14e03ec3ab74ab685f46d27bb317add.jpg

 

Um dieses Szenario mal amtlich zu starten:

 

 

:D 

 

20220419_140444.jpg.9a5fd4a98b704d61da786d6aeead9814.jpg

 

20220419_140544.jpg.ddc0a56dff4552df5a81fa4c2ebcd2ec.jpg

 

20220419_140634.jpg.d9383dcb1a8c85ed2fbc7062be2b9585.jpg

 

Zitat

Die Magier und ihre kleinen Banden waren doch größere Ärgernisse für die Pläne des Lichlords, als dieser ursprünglich angenommen hatte. Seine Pläne waren zwar noch zu schaffen, doch die Magier hatten ihn bereits einige Schätze und Diener gekostet. Deshalb versicherte er sich der Hilfe des Ghoulkönigs, um die neugierigen Magier in eine tödliche Falle zu locken. Gerüchte von einem großen Schatz wurden gestreut, um die Magier anzulocken und als sie die Hallen des Ghoulkönigs betraten, nicht wissend, was dort in der Dunkelheit auf sie lauerte, da verriegelten sich die Tore hinter ihnen und sperrten sie ein!

 

Der Ghoulkönig lädt zum Festmahl und ihr seid der Hauptgang! 

20220419_135552.jpg.ccb01499e3c88244675bcf1547ac07cd.jpg

Szenario 7 findet in der unterirdischen Behausung des Ghoulkönigs statt und zu Beginn des Spiels sind alle Spielfeldkanten unpassierbar. Der Ghoulkönig thront im Zentrum des Spielfelds auf seinem Schatzhort. Nur von dort aus, kann man die Hebel betätigen, die dann eine zufällige der Türen öffnen, die in die Freiheit führen. Neben der Schätze, die der Ghoulkönig bewacht, trägt er noch ein besonderes Artefakt bei sich - die Krone des Ghoulkönigs. Sie ist ein mächtiges und wertvolles Artefakt, das insbesondere in den Händen des Nekromanten sein volles Potential entfalten würde.

 

20220420_154156.jpg.5e7c857c25cde72f71e36ac257fd200e.jpg

Auf der Platte wurden 4 Falltüren verteilt, durch die später im Spiel Ghoule angreifen würden. Jeder Spieler erhielt außerdem zwei Ghoule, die er zu Beginn einer Kreaturenphase irgendwo platzieren konnte, weil sich die Kreaturen von der Decke herabfallen lassen (der Gegenspieler darf sie 2" neu positionieren). Auf dem ganzen Feld war außerdem die Sicht auf 12" beschränkt.

 

20220420_154334.jpg.146029a1b6c43df3ce9a693c0856266f.jpg

Der Nekromant schickte seine Truppen vor, um einen Ausweg zu finden, als sich der erste Ghoul von oben herabstürzte und einen Bogenschützen angriff!

 

20220420_154417.jpg.d7602cdc032b3aa823bc09ba2619747a.jpg

Auch die Söldner des Illusionisten bekamen es mit den gefräßigen Untoten zu tun und bei ihnen kam die Bedrohung nicht nur von oben, sondern auch durch eine Falltür im Boden! Schnell veranlasste der Illusionist die Suche nach weiteren Falltüren und ließ sie von seinen Soldaten blockieren.

 

20220420_154517.jpg.76400c68ff2b5c238a94ded712d2ec13.jpg

In der zentralen Kammer wartete der Ghoulkönig bereits auf seine Gäste. Er sollte nicht enttäuscht werden, denn beide Banden trafen in großer Zahl in seinem Schatzhort ein. Selbst eine tödliche Falle schien die Gier dieser Magier nicht besänftigen zu können. 

 

20220420_154615.jpg.0a5bc4a617a7183907be39d652969b77.jpg

Bei einem ersten Schlagabtausch demonstrierte der Ghoulkönig seine Macht. Ein hastig hinzugeholter Ritter des Nekromanten verletzte die Kreatur kritisch und wurde selbst ebenfalls schwer verwundet.

 

20220420_154723.jpg.e3bbda628a7603fff9f9a5bb13f12787.jpg

Der Illusionist witterte die Chance, die magische Krone des Ghoulkönigs zu erbeuten und schickte seine Truppen aus, um die angeschlagene Kreatur zu erledigen. Der Ghoulkönig war jedoch ein formidabler Kämpfer und wehrte die Attacken der Söldner ab.

 

20220420_154815.jpg.6146c25675d30fa3c7b2d248fff728d8.jpg

Als sich der Ghoulkönig der neuen Bedrohung widmete, sah ein Dieb des Nekromanten seine Chance gekommen und erstach den Leichenfresser. Er nahm die verdrehte Krone der Kreatur an sich und brachte sich in Sicherheit. Der Nekromant hatte, weshalb er hier war. Mit einem magischen Sprung stellte er sicher, dass der Dieb, der die Krone erbeutet hatte, schneller zu einem Ausgang gelangte. Nun musste er nur noch einen Weg finden, an die Hebel beim Thron zu gelangen und das richtige Tor öffnen!

 

20220420_154848.jpg.6ededb0a2649ae4ea06cbef4733dd1b5.jpg

Derweil sprudelten die Untoten nur so aus der Falltür im Norden hervor und zwangen den Illusionisten dazu, mehr seiner Männer für die Sicherung der Flanke abzustellen. 

 

20220420_155005.jpg.3627970e805f494349075183d3504d07.jpg

Der Kampf im Zentrum wurde unüberschaubar. Der besessene Ordensritter des Nekromanten erwies sich als fürchterlicher Krieger und mehr Ghoule mischten sich in den Kampf ein. Wieder und wieder schleuderte der Illusionist seinen beinernen Pfeil auf Gegner, die sich kurzzeitig aus dem Kampf lösten.

 

20220420_155113.jpg.ba86ecf45035b84f1b18fd8fb902f183.jpg

Der bereits schwer verletzte Ritter des Nekromanten konnte überwältigt werden, bevor er sein explosives Gemisch zum Einsatz bringen konnte. Dafür schaltete der besessene Ordensritter sein Gegenstück aus und ließ den Illusionisten ohne spezialisierten Nahkämpfer zurück.

 

20220420_155148.jpg.097375c977904d8e3d7b9dca8b856eb3.jpg

Der Dieb mit der Krone rannte zu einem Ausgang, gefolgt von einem beschworenen Zombie, der einen Schatz bei sich trug.

 

20220420_155339.jpg.5b40e741749fa1ebbc19ea65cf84f48c.jpg

Doch als einer der Soldaten des Nekromanten am Thron einen Hebel zog, öffnete sich eine völlig andere Tür, die stattdessen dem Dieb des Illusionisten die Flucht erleichterte! PECH nennt man sowas. 😅

 

20220420_155225.jpg.41072761a17f1389404342d89d08995e.jpg

Die zusätzlichen Truppen machten sich bezahlt und die Untotenflut auf der Flanke des Illusionisten konnte eingedämmt werden. Nachdem sie den letzten Ghoul zerhackt hatten, rannten die Truppen so schnell sie konnten, um das bedrohte Zentrum zu entlasten.

 

20220420_155304.jpg.0d66691e4c8223bd6186143d59ee9463.jpg

Sich über seine Krone freuend, bemerkte der Nekromant den Ghoul nicht, der aus einer Falltür gekrochen kam und ihn angriff. Schnell gesellte sich sogar noch eine zweite Bestie dazu und der Magier war in ernsthaften Schwierigkeiten.

 

20220420_155427.jpg.bc6c8de3dfaf9680ecc01b733c5eaf0c.jpg

Ein weiterer Zug am Hebel... wieder die falsche Tür! Zwei weitere blieben noch übrig...

 

20220420_155551.jpg.eb5da77812b77fcb3ecdb26f738ee70a.jpg

In der Schatzkammer waren nicht mehr viele Kämpfer zugange. Illusionist und Lehrling feuerten zusammen mit den Bogenschützen auf die Truppen des Nekromanten, während diese versuchten, weitere Hebel zu betätigen. In einem der Gefechte wurde der Nekromantenlehrling ausgeschaltet.

 

20220420_155632.jpg.849d1566587b07a1ee8ac8a06f8b0761.jpg

Der Illusionist zog nun alle Register, um seinen Gegner an der Flucht zu hindern. Selbst der Kampfhund, der bislang eine Falltür blockiert hatte, musste abkommandiert werden, um die Truppen des Nekromanten auszubremsen. Aus der nördlichen Falltür kletterte ein weiteres Mal ein Ghoul und rannte auf den Kampflärm zu. Es gelang dem Nekromanten, sich kurzzeitig durchzukämpfen und einen weiteren Hebel zu betätigen. Doch es war wieder die falsche Tür! :eek: 

 

20220420_155721.jpg.e489ca88e7ca1510f24bdfca40cc2a52.jpg

Der Nekromant bellte seinem Dieb den Befehl zu, die Krone durch eine der offenen Türen zu tragen, als er endgültig die Kontrolle um das Zentrum verlor. Der flinke Diener gehorchte und machte sich auf dem Weg, gefolgt von dem beschworenen Zombie. Der Nekromant konnte sich jedoch nicht lange freuen, denn er wurde kurze Zeit später niedergestreckt.

 

20220420_155801.jpg.52b3f012df7e5a9484792d0e2a0cdb6d.jpg

Ein weiteres Mal erschien ein Ghoul aus einer Falltür und kam natürlich - wie sollte es anders sein - dort heraus, wo er den Dieb an seiner Flucht behindern konnte. Der Dieb wurde beim versuch, sich zu befreien, verletzt. Der Zombie ließ seine Schatztruhe fallen und stürmte dem Dieb zur Hilfe. Dies genügte dann letztendlich, damit der Dieb mit seiner Beute durch eines der seitlichen Tore entkommen konnte, jedoch war der Schatz des Zombies verloren.

 

 

~ Nachbereitung ~
Ich habe selten eine so brutale Schlacht bei Frostgrave gesehen. Die Schatzkammer war gefüllt mit Leichen. Insgesamt war die Ausbeute für beide Seiten aber eher gering, da niemand die Ressourcen aufbringen konnte, um den Hort des Ghoulkönigs zu plündern. 
 
 
(Verluste - Überlebende - Schatzträger)20220420_155848.jpg.bb3eb6118a7f67028f8f6831e1a4868c.jpg
Hatty verlor einen Bogenschützen, einen Spurenleser und den obligatorischen Hund. Ein weiterer Bogenschütze würde nicht an der nächsten Schlacht teilnehmen.
Er erhielt 240 EP und damit Stufe 10. Der Illusionist verbesserte die Sphäre der Elemente auf die 17 und Teleport auf 7.
Die Bande bekam aus dem einen Schatz magere 20 Gold und das Zauberbuch Wunderheilung.
Gekauft wurden 2 Scharfschützen, die die Bogenschützen ersetzen werden, ein Ordensritter als Ersatz für den toten Spurenleser und ein neuer Hund.
 
(Verluste - Überlebende - Schatzträger)
20220420_155953.jpg.ceb23b73727ea51608dab74d35e070b8.jpg
Bei Waaaagh starben 2 Schläger, ein Ordensritter, der Bogenschütze ohne magischen Bogen und 2 Schläger setzen aus. Und außerdem...
 
20220420_160032-1.jpg.2bfc09c1dcd3a28c081e85dd70edfb5a.jpg
Der Nekromant fand sein Ende in den Hallen des Ghoulkönigs! Doppelt so bitter, weil er jetzt die Krone erbeutet hätte, die nicht nur seine Willenskraft erhöht, sondern auch seine Nekromantiezauber verbessert! Dreifach bitter, weil der Lehrling, der überlebt hat, einen Gegenstand besitzt, der einen Wiederholungswurf auf der Verletzungstabelle erlaubt.
 
Der Lehrling übernimmt als neuer Magier, steigt mit den 235 EP auf Stufe 6 auf. Er erhöht seine Gesundheit um +1 und verbessert die Besessenheit auf 12.
Als Schatz gibt es "nur" die Krone des Ghoulkönigs, die sehr gut auf einem Nekromanten ist (aber auch für 500 Goldstücke verkauft werden könnte, falls mal das Kleingeld fehlt).
Waaaagh verkauft nach diesem Debakel einen Stab der Macht (1) und heuert 3 Schläger und einen Ordensritter an. Im nächsten Spiel ist er ohne Lehrling am Start!
 
Fazit:
BRUTAL! Durch die konstante Bedrohung durch die Ghoule muss man in diesem Szenario extrem aufpassen. Jetzt bin ich der einzige, dem der Magier noch nicht krepiert ist... das kann ja eigentlich nicht mehr lange gut gehen. :vielangst Morgen findet dann Szenario 7b mit @{WotW} Horus statt, wenn alles klappt. Ich bin gespannt, ob das bei uns auch so ein Gemetzel wird. Die kurzen Sichtlinien werden meinem Elementarmagus bestimmt zu Schaffen machen.
  • Like 11
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ein feines Geschnetzel. Ist der Youtubelink irgendwie ohne Ton? Ich höre nüscht.

Und wieso gibt man denn seinem Lehrling was um Verletzungswürfe zu wiederholen, nicht aber dem Zauberer?

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Chaoself:

Klasse Bericht. Die Bilder sind genial.

 

Deinem Magus alles gute. :)

Vielen Dank! 

 

vor 1 Stunde schrieb Landi:

Was ein feines Geschnetzel. Ist der Youtubelink irgendwie ohne Ton? Ich höre nüscht.

Im Zweifelsfall lauter machen... aber das Stück fängt auch sehr leise an und steigert sich dann. 

 

vor 1 Stunde schrieb Landi:

Und wieso gibt man denn seinem Lehrling was um Verletzungswürfe zu wiederholen, nicht aber dem Zauberer?

Das ist schnell erklärt: Man nehme einen Lehrling, der einen Gegenstand findet, gebe dann etwa 2 Jahre Corona-Pause dazu und starte dann unvermittelt wieder in die Kampagne, ohne die alten Einträge nochmal genau zu checken. :lach: 

bearbeitet von Magna
  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Landi:

Und wieso gibt man denn seinem Lehrling was um Verletzungswürfe zu wiederholen, nicht aber dem Zauberer?

Wer weiß, welcher finst'rer Plot dahinter schlummert.

 

Der Lehrling hat es eindeutig auf den Meister abgesehen, schmiedet fiese Plane und irgendwann, wenn es der Meister nicht erwartet, schleicht sich wahrend einer Meuterei blanker Stahl zwischen seine Rippen. 

  • Like 4

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Drachenklinge:

Der Lehrling hat es eindeutig auf den Meister abgesehen, schmiedet fiese Plane und irgendwann, wenn es der Meister nicht erwartet, schleicht sich wahrend einer Meuterei blanker Stahl zwischen seine Rippen. 

Komisch, dass jetzt der Lehrling die Bande anführt... ein Zufall? Oder doch Kalkül? :watchout: :D

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So ... habe mir jetzt auch Zeit genommen, den Bericht zu lesen. Sehr schick!

Danke fürs Einstellen. Ist immer recht viel Mühe, kenne das. :japan:

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 21.4.2022 um 06:04 schrieb Drachenklinge:

So ... habe mir jetzt auch Zeit genommen, den Bericht zu lesen. Sehr schick!

Danke fürs Einstellen. Ist immer recht viel Mühe, kenne das. :japan:

Vielen Dank! 

 

Bevor ich nachher zur nächsten Runde der Kampagne in den Club fahre, möchte ich euch noch den Bericht von Spiel 7b präsentieren. Dieses Mal trafen sich die Truppen des Beschwörers von @{WotW} Horus und meinem Elementarmagus in den Hallen des Ghoulkönigs. Und das Spiel lief etwas anders...

 

185895412_7BBeschwrervsElementarmagus.jpg.f289cf3b3bfe088cf6f8e9c12412e827.jpg

 

 

20220423_091640.jpg.f7e72bb0269de3f285e2f85d4534db76.jpg

Diesmal waren die Falltüren etwas anders auf dem Feld verteilt und beide Spieler überlegten sich bereits, wie sie mit diesen umgehen würden.

 

20220423_092311.jpg.9bba4cd0fd7331a4551fac21d2df5a77.jpg

Die Bande des Elementarmagus sammelte sich in der Mitte, um vereint gegen die Kammer des Ghoulkönigs vorrücken zu können. Ein Schläger würde die vorausliegende Falltür blockieren müssen, um unliebsame Besucher fernzuhalten.

 

20220423_092346.jpg.aa146b851a9380755a55b694ac8fd014.jpg

Ein weiterer Schläger und ein Dieb wurden auf die Flanke beordert, um eine weitere Falltür zu blockieren.

 

20220423_092428.jpg.3e585c91611a70de2b425dd0e147fe93.jpg

Der Beschwörer stellte ebenfalls recht zentral auf und plünderte zunächst die Überreste einer zerfallenden Bibliothek.

 

20220423_092524.jpg.6d00800d38d14263832ec5c1a48d5ba9.jpg

Um schneller an den Ghoulkönig heranzukommen, schickte der Elementarmagus den Barbar und einen Ordensritter voraus, um die Bestie hervorzulocken.

"Der sagt er sei n Ghoulkönig, weißt du, was das ist, Barbar?" 

"Ne, Ordensritter, muss aber sowas wie Schlachtvieh sein, weil der kriegt gleich meine Axt ab."

 

20220423_092618.jpg.147f6186565a81ee850a35a810f988fc.jpg

Es sollte dann aber ganz anders kommen. Ein Elementarpfeil später war der Ghoulkönig auf 5 LP. Der Armbrustschütze legte an und sein Bolzen beendete die unheilige Existenz der Kreatur. Das nenne ich mal einen Zug 1. Allerdings lag der Schatz nun zentral für jeden zum Abholen bereit.

 

20220423_092731.jpg.14ad808b0ca134a4e2b5712879cbcc9a.jpg

Der beschworene niedere Dämon meines Gegners kam der Krone des Ghoulkönigs schon sehr nahe, begnügte sich aber damit, einen Hebel zu ziehen.

 

20220423_092825.jpg.08e2e952b1168c79a9c571d71b9a682b.jpg

Daraufhin öffnete sich das Portal auf der von mir aus linken Seite. Damit würde der Elementarmagus zur Not arbeiten können.

 

20220423_092910.jpg.638a9831ea335f03ec4018ebaae703cb.jpg

Ein Ghoul kroch aus der Falltür rechts des Thronsals und machte sich daran, den Bogenschützen des Beschwörers anzunagen. 

 

20220423_092957.jpg.7e54b07b9b23f68b5d8981029997160b.jpg

Ein weiterer Ghoul ließ sich von der Decke fallen und verwickelte den Beschwörer selbst in einen Nahkampf! 

(Hier hatte mein Gegner einen bösen Stellungsfehler gemacht). 

 

20220423_093049.jpg.72422262320714c24dec4b55a1967270.jpg

Im Zentrum wurde es so langsam voll. Ein Ordensritter (links) und ein Ritter (rechts) des Beschwörers machten sich daran, den Hort zu plündern.

 

20220423_093134.jpg.544ee2bd93417ae94d27d67b8d217fe2.jpg

Der niedere Dämon rüttelte wieder an einem Hebel und öffnete die Tür hinter der Bande des Elementarmagus. Firma dankt.

 

20220423_093239.jpg.480bcd89599d00f07271bbc5da62d02d.jpg

In der Mitte brach ein wildes Hauen und Stechen aus, bei dem zunächst der niedere Dämon, der Barbar und der feindliche Ordensritter verletzt wurden. Ein Ghoul ließ sich hinter den Leuten des Elementarmagus von der Decke fallen und fiel dem Ordensritter in den Rücken.

 

20220423_093327.jpg.3230ad01fb40d029f678a529de0512ae.jpg

Andernorts dasselbe Spiel. Ein Ghoul hatte den schemenhaften Dieb erkannt, der mit seiner Beute davonkommen wollte und ließ sich von der Decke fallen. 

 

20220423_093413.jpg.03dd503f00aa7ae05bb83bed58960cd3.jpg

In der Mitte rückte noch ein weiterer Ordensritter gegen den Hauptmann vor. Die Mietklinge wurde jedoch mit Besessenheit verzaubert und konnte einen heftigen Schlag der Sense wegstecken. Der Untote Ritter hatte mittlerweile den Barbaren zurückgestoßen und die Krone des Ghoulkönigs an sich genommen.

 

20220423_093523.jpg.6f0472cad40f4d7a0c6616f2506e6a2b.jpg

Der Ghoul aus der (mittlerweile ebenfalls blockierten) Falltür verletzte den Bogenschützen schwer und verstümmelte dann auch noch einen herbeigerufenen Ordensritter. Ein wahres Monster!

 

20220423_093609.jpg.ed9c78db6fc4cfd9e3b43a9c44b1a0e7.jpg 

Nach einem neuen Angriff wurde der Barbar ausgeschalten und der Ritter des Beschwörers griff sich einen Schatz aus dem Hort. Der Hauptmann des Elementarmagus konnte lange genug aushalten, um vom Fußsoldaten unterstützt zu werden. Gemeinsam vernichteten sie einen Ordensritter und verletzten den zweiten schwer. 

 

20220423_093642.jpg.a0a281d23c2de3aa6009db83bb598fb7.jpg

Mit einem normalen Schatz und der Krone des Ghoulkönigs beladen, war der gierige Ritter des Beschwörers nun das Prioritätsziel für den Elementarmagus.

 

20220423_093742.jpg.9bd59af4a52ac8edecaa7671de3d3ea5.jpg

Nach mehreren Runden erfolglosen Kampfes, warf der Ghoul den Beschwörer zu Boden fraß ihn auf! Guten Hunger.

 

20220423_093845.jpg.1ce61c0ca7aff6c40349df719f7b62e3.jpg

Bevor er jedoch sein Mahl richtig beginnen konnte, tauchte der Dieb auf, der seinen anderen Angreifer abgeschüttelt hatte. 

 

20220423_093936.jpg.2022097d0a14c6c7163a7e9fe14e9022.jpg

Im Zentrum wurden die letzten Truppen des Beschwörers aufgemischt, der Ritter fiel dem Hauptmann und dem Fußsoldaten zum Opfer. Ich konnte mir die Schätze unter den Nagel reißen und mein Gegner trat den Rückzug an.

 

 

~ Nachbereitung ~
Das war ein interessantes Szenario für mich. Meine Magie hat dieses Mal nicht wirklich viel bewirkt. Viele Zauber wurden zwar erfolgreich gewirkt, haben dann aber keinen Schaden gemacht. Es war wirklich pures Glück, dass ich trotz des kompletten Ritterordens, den Horus mittlerweile ins Feld führt, hier einen Sieg erzielen konnte.

 

(Verluste - Überlebende - Schatzträger)

20220423_094115.jpg.63b141d3fc48ea055fc12ca82e71b339.jpg

Für Horus bedeutet dies Schlacht zunächst den Verlust eines Ordensritters und eines Ritters.

Er erhält insgesamt 110 EP und verbessert den Zauber Besessenheit um +1.

Geldtechnisch geht seine Bande aber leer aus, es gibt auch keine Einkäufe.

 

(Verluste - Überlebende - Schatzträger)20220423_094025.jpg.e6a336a695bfc8c7a8dd4fb37096671a.jpg

Bei mir wurde der Barbar schwer verletzt und muss das nächste Spiel aussetzen. 

Es gibt 300 EP und damit Stufe 21. Der Elementarmagus verbessert Kämpfen um +1, den Zauber Spähre der Elemente auf die 8 und den Elementarpfeil auf die 7.

Mit dem Verkauf der Ghoulkrone gibt es sagenhafte 970 Gold für mich. Außerdem finde ich eine Lederrüstung +1 Rüstung und einen Bogen +1 Schaden.

Nach Abzug des reichlich verdienten Hauptmann-Solds bleibt (zusammen mit meiner Kasse) noch genug für:  Einen Stab der Macht (3) für meinen Lehrling, ein Schläger wird durch einen Ritter ersetzt, ein Dieb wird durch einen Schatzjäger ersetzt, der Armbrustschütze wird zum Scharfschützen befördert und erhält für seine wiederholt guten Dienste eine magische Armbrust für +1 Schießen.

Damit sollte meine Crew mal wieder an das vorherrschende Powerlevel der Gefolgsleute angepasst sein. Außerdem kann ich jetzt noch ein paar neue Modelle basteln. ^^

 

Heute Mittag steht dann wieder ein Kampagnentreffen an, bei dem beide Spiele von Szenario 8 gespielt werden. :steckenpf

bearbeitet von Magna
  • Like 9
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

1623383505_NekromantvsElementarmagus.jpg.fb3f06a567ee2a6c70e146cc09083778.jpg

 

 

Zitat

Als die Pläne des Lichlords voranschreiten, verbreiten sich Dunkelheit und Stille über die Ruinen von Frostgrave. Die ersten Zauberer verlassen bereits ihre Siedlungen, um andernorts nach magischen Geheimnissen zu suchen, während in der Stadt mehr und mehr Leute verschwinden. Für den jüngst zum Magier aufgestiegenen Nekromanten und den machthungrigen Elementarmagus bedeutet jedoch auch diese neue Bedrohung die Verheißung von magischer Macht. Als ihre Banden einer Gruppe Todeskultisten durch die Ruinen folgen, finden sie die vermissten Leute wieder... ihre Leichen wurden von den Kultisten in einen großen Kessel geworfen und aus der unheilvoll qualmenden Brühe entsteigen nun entsetzliche Zombies!

 

20220426_125212.jpg.a0029dbdb2f1dae4af0b50f180e9daf2.jpg

 

 

20220426_125321.jpg.5e89c733811490a59f593258cbff1826.jpg

In diesem Szenario erscheint in jeder Kreaturenphase ein Zombie aus dem Schattenkessel, bis dieser als Aktion von einem Modell umgestoßen wird. Die siegreiche Bande würde den Kessel erhalten, wenn sie den Feind vollkommen ausgelöscht hat (oder sich dieser gemäß unserer Regeln zurückgezogen hat).

 

20220426_125500.jpg.ba4f63caa0c146298dc1880a19d33f2f.jpg

Der Kult des Elementarmagus schlich sich an die Ruinen heran, die Sicht von der konstanten Düsternis eingeschränkt, die die Stadt einhüllte. Auf seiner rechten Flanke schlich ein Dieb umher um einen Schatz zu bergen und weitab auf der linken Flanke bewegte sich der frisch angeheuerte Schatzjäger durch die Ruinen, um die Todeskultisten einzukreisen.

 

20220426_125539.jpg.be82034c331e0a645802d4f4c00a19f5.jpg

Der junge Nekromant umgab sich mit den stärksten seiner Diener und drang, begleitet von einem Ritter und dem gewaltigen Ordensritter in die Ruinen ein. Seine leichteren Truppen verteilten sich über das Zentrum bis weit nach links, wo sie nach Schätzen suchen sollten. Der Kessel wäre ein kostbarer Preis und eine große Aufwertung für das Lager des Nekromanten.

 

20220426_125631.jpg.6dde75c6758ab249e458771163d98c21.jpg

"Vorwärts!", krächzte der Elementarmagus, als seine Truppen in die Ruine eindrangen. Er schleuderte zusammen mit seinem Lehrling einige Elementarpfeile, um den Vorstoß seiner Söldner zu decken.

 

20220426_125742.jpg.a9406f375361c2f2d1572e5cee22a700.jpg

Die ersten Kultisten wurden bereits von magischen Strahlen gegeißelt, während sich die Söldner auf den Kampf vorbereiteten. Da der Nekromant etwas vorsichtiger vorrückte, stürmten die meisten der Todeskultisten und ein Zombie aus dem Schattenkessel auf die Krieger des Elementarmagus zu. Der Hauptmann wollte links die feindlichen Diebe verscheuchen, musste dann aber doch einen Bogen schlagen und im Zentrum aushelfen.

 

20220426_125825.jpg.a34ffc639088597a335f6c1c41012b85.jpg

Die Kultisten wurden von den Rittern beider Seiten schnell ausgeschaltet. Die Krieger des Elementarmagus mussten allerdings noch einen Zombie niederknüppeln. Der Hauptmann war unterdessen zum Kessel vorgerückt.

 

20220426_125901.jpg.5bca949b0065e1362b19c17d3364d2ee.jpg

Direkt an der stinkenden Brühe kämpfte der Hauptmann gegen einen Schläger des Nekromanten und den Strom der Zombies. Unterdessen gab der Ritter des Nekromanten den Elementar-Schergen etwas von ihrer eigenen Medizin zu schmecken und warf ein explosives Gebräu (eine magische Granate) in die Mitte der Nahkämpfer. 

 

20220426_130054.jpg.89a09f393d58c2a5b3dc4588a8f18717.jpg

Dem Ordensritter des Elementarmagus wurde es zu bunt und er stieß kurzerhand den Schattenkessel um. Damit wer die Zombieproduktion beendet. Anschließend warfen beide Seiten noch mehr Kämpfer ins Zentrum. Währenddessen schlich der Schatzsucher des Elementarmagus über die linke Flanke und erledigte dort kurzerhand zwei Gefolgsleute des Nekromanten, bevor er sich weiter in die Mitte orientierte. Beide Seiten konnten einen Schatz davontragen.

 

20220426_130232.jpg.96a9a0222b63815185f9fb1fb4ca6a24.jpg

Mit aller Gewallt prallen die schweren Truppen beider Seiten aufeinander. Niemand will aufgeben, doch nach und nach zeigt die Überzahl der Krieger des Elementarmagus ihre Wirkung. Der Nekromant befindet sich auf dem Rückzug, da er die zerstörerische Kraft des Elementarmagus nicht unbedingt aus nächster Nähe sehen will. 

 

20220426_130357.jpg.44e9f6a64d9888c6a82c48ae91b5967d.jpg

Der Elementarmagus und sein Schüler nehmen jedoch die Verfolgung des Nekromanten auf, als seine Truppen das Zentrum unter Kontrolle haben. Sie erledigen den letzten Soldaten des Totenbeschwörers, während der Schatzsucher seine riesige Zangenbewegung vollendet und den Nekromanten niedermacht!

 

~ Nachbereitung ~
Harter Kampf im Zentrum, bei dem letztlich die Überlegenheit meines Zauberers und die Überzahl meiner Soldaten den Unterschied gemacht haben. MVP war aber der Schatzjäger, der so gut wie unverletzt einmal quer über die linke Flanke wanderte, 3 Gefolgsleute niedermachte und dann noch den feindlichen Magier erwischte. Der Typ braucht dringend ein eigenes Modell.^^

 

(Verluste - Schatzträger)

20220426_130811.jpg.2cb5bc7d303ed0a1ede2a425783f7774.jpg

Bei Waaaagh hätte der Magier eine bleibende Verletzung davongetragen, er aktivierte jedoch einen magischen Gegenstand, um den Wurf zu wiederholen. Und wurde mit einer schweren Verletzung belohnt, durch die sein Magier das nächste Spiel aussetzen musste. Autsch. Der Rest der Bande kam aber ohne Verletzungen davon.

Es gab 200 EP für den Nekromanten. Damit wurden Verzauberung einer Waffe auf die 11 und Besessenheit auf die 11 verbessert.

Es gab 140 Gold, den Ring der Teleportation und ein Zauberbuch mit dem Spruch Blendendes Licht.

Gekauft wurden ein neuer Lehrling und ein weiteres explosives Gebräu.

 

 

(Verluste -Überlebende - Schatzträger)

20220426_130449.jpg.e497e29b6db329851bdde41154e8b56e.jpg

Mein einziger Verlust war der Fußsoldat, der sich von seinen Verletzungen erholte.

Abermals gab es 300 EP für den Elementarmagus, der seine Besessenheit auf 10 und die Sphäre der Elemente auf die 7 verbessert. Außerdem gibt es noch Kämpfen +1.

Mit dem Schattenkessel als Lageraufwertung konnte ich nicht viel anfangen, also verkaufte ich das Ding und war damit bei 500 Goldstücken. Außerdem erhielt der Elementarmagus ein Zauberbuch mit Magischer Mauer, Siebenmeilenstiefel und eine Armbrust für +2 Schaden.

Der letzte verbleibende Schläger wurde entlassen und wird durch einen Schatzjäger ersetzt. Ansonsten wurde nur der Hauptmann bezahlt.

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.