Jump to content
TabletopWelt

Isopropanol und das Entfärben von Minis


Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Mithobbyisten,

 

meine Frau sitzt gerade an einem Bemalauftrag und wir haben dazu schon vor-bemalte Minis erhalten (immer ein Graus).

Jetzt konnten wir bei Testminis, die wir selber grundiert und dann mit verschiedenen Techniken bemalt hatten, das Entfärben mit Einlegen der Minis in 99%igen Alkohol (Isopropanol) recht gut hinbekommen.

 

Bei den Originalminis haben wir das Problem, dass selbst nach einem 24h Bad zwar die Farben mit der Zahnbürste vernünftig abgeschrubbt werden können, die Grundierung aber 0,0 drauf reagiert. Ich habe langsam die Befürchtung, dass das eine besondere Airbrush-Grundierung war, auf die der Alkohol nicht anspricht.

 

Habt ihr noch Tipps oder eine Idee was man da machen könnte? Noch länger im Alkohol lagern? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstens ja, mal mit längerem Lagern im Iso probieren- normale Plastikminiaturen kannst du da Wochen oder gar Monate drin herumdümpeln lassen, ohne dass sie Schaden nehmen.

 

Zweitens: wenn die Grundierung dünn genug ist, einfach lassen und drüber grundieren. Hatte ich auch schon mal bei Miniaturen, dass die Grundierunf nicht oder zumindes nicht vollständig runter ging. Am Ende hat man dann aber nichts mehr davon bemerkt.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das könnte der Surface Primer von Vallejo sein. Wie der Name schon sagt ist es ein Primer, der eine sehr gute Haftung zwischen dem Kunststoff von deinem Mini und den Acrylfarben herstellen soll, sprich damit sich die Bemalung nicht abreiben kann. Der Vallejo Primer basiert auf Polyurethan und sobald er richtig ausgehärtet ist hält er wirklich verdammt gut. Ist für Kunststoff wie auch für Zinn Minis bestens geeignet. Das einzige was mir da bisher in die Finger kam, womit man ihn wieder weg bekommt, ist der Paint Stripper von AK interactive, bedingt wasserlöslich und muss mit einer Bürste und Seife entfernt werden. In der Regel muss ich damit einen Mini aber 2x einpinseln und wirken lassen damit auch der Primer weg geht. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Lord-Thorongildanke für den Hinweis, das könnte tatsächlich sowas sein, ich hab gerade einen verdächtig ähnlichen "Ocker" Farbton entdeckt. Nach einer weiteren Nacht im Isopropanol-Bad und 5 Minuten Dauerbehandlung mit der Zahnbürste muss ich hier echt aufgeben. Wir versuchen jetzt, ganz dünn mit Weiß drüberzunebeln und müssen dann sehen, wieviel von den Details durch die 2-fache Grundierung verloren gehen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Iso gilt als Sondermüll und sollte dementsprechend entsorgt werden, frage mal bei deinem Wertstoffhof nach wie sie es denn gerne hätten. 

 

Und für einen entfärbten Mini sieht das Ergebnis doch sehr gut aus. Auf den Photos ist zumindest nun nichts negatives zu erkennen, sehr schön bemalt. 

bearbeitet von Lord-Thorongil
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vallejo Grundierung lässt sich mit Isopropanol problemlos entfärben. Ich vermute das es irgendetwas auf Lösungsmittel Basis ist.

Das Isopropanol kannst du einfach unter freiem Himmel verdunsten lassen. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.