Jump to content
TabletopWelt

Zavor schreibt chaotische Listen


Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb Noti1984:

Ich finde die Liste (des Imperialen, bei Zwergen kenne ich mich nicht aus) eigentlich ziemlich fluffig, da ist schon noch einiges an Luft nach oben wenn man es denn ausreizen möchte...

Tatsächlich, wie denn? Klar der Dampfer noch irgendwie rein und das Auto gegen das andere tauschen. Aber sonst? Sind ja auch nur 1500 Punkte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Noti1984:

keine Kanone, keine HFSK, kein Panzer, kein Orkanium, kein Altar

Gut, HFSK finde ich in der 8ten nicht so stark. Da ist am Ende viel Psychologie aus den letzten Editionen bei. Panzer hab ich ja schon geschrieben der wäre noch hart. Altar und MM wird langsam schwierig bei 1500 und der Altar bringt es mMn nicht viel mehr als der Siggi bei nur einem Kampfblock. KM hatte ja der Zwerg dabei. Klar kann man bei 3k mehr als 2 stellen.

Und ja Orkanium statt Luminarium wäre noch besser.

 

In Kombination mit dem Zwerg fand ich die Liste schon stark. Wie gesagt Autp tauschen und Panzer rein, dann wäre es für mich ziemlich gemaxt. Für 1500 Punkte in Kombi mit den Zwergen.

Irgendwann sind halt bei 1500 die Punkte voll.

 

Also ja Luft nach oben wäre gewesen das stimmt und kompletten Schrott aufstellen ist natürlich auch Käse.

 

Ich meinte aber generell mit meinem Kommentar die 2 Listen in Kombination. Das war schon gut aufgestellt und sicherlich auch abgestimmt.

 

Aber gerade in der Kombi fände ich nur noch härter das Auto zu tauschen, den Panzer rein zu quetschen und die Lehre zu tauschen.

 

Ist aber vielleicht auch persönliches empfinden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.10.2021 um 06:47 schrieb Landi:

Da Regenerstion ist das super unwahrscheinlich.

 

Grundsätzlich ist die Regeneration auch "nur" ein Rettungswurf mit Anfälligkeit für Flammenattacken. Eine Kanonenkugel wird eine Chimäre beinahe immer treffen und entsprechend verwunden - eine 50/50-Chance, die Verwundung zu verhindern, ist ordentlich, aber auch nicht hochklassig. Bei vier Lebenspunkten muss bei der Anzahl der Lebenspunktverlusten noch nicht einmal das höchste Drittel erreicht werden, um die Kreatur zu erlegen. Selbst, wenn sie mit einem oder sogar zwei Lebenspunkten den Treffer der Kanonenkugel überleben sollte, kann der Gegner seine anderen Kriegsmaschinen oder vielleicht sogar Schützen-Einheiten auf das Modell ansetzen, um es zur Strecke zu bringen. Eine Chimäre mag sicherlich hilfreich sein - gegen Zwerge oder das Imperium braucht es aber meist zwei davon, um sicher zu gehen, dass zumindest eine ankommt. Allerdings - wie schon festgestellt - handelt es sich dabei um eine theoretische Debatte, da ich nicht über die entsprechenden Modelle verfüge.

 

Am 20.10.2021 um 06:47 schrieb Landi:

Ich bin gespannt auf dein nächstes Spiel.

 

Das bin ich auch. :)

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Zavor:

Grundsätzlich ist die Regeneration auch "nur" ein Rettungswurf

Es gibt einen Unterschied. Der Rettungswurf kommt vor dem auswürfeln der Lebenspunktverluste. Der Regenerationswurf danach. Dadurch ist es quasi unmöglich die Chimäre direkt zu erschießen. Im Schnitt steht sie also nachdem die Kanone 4, 5 oder 6 beim Lebenspunktewurf anzeigt mit 2 Lp da.

Ja ist theoretisch, wollte das nur erwähnen. Gilt ja für Trolle auch, so du hast. 

Dadurch und dadurch das Kanonen durch monstr. Inf. nur weiterspringen wenn sie das erste Modell ausschalten, sind Trolle super Schutzschirme.

bearbeitet von Landi
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hinzu kommt, dass man natürlich nicht gleich zum min - maxen greift oder eine Wettrüst - Spirale einlädt, nur weil man ein oder zwei etwas stärkere Einheiten mitnimmt. Ein, zwei Chimären oder Todbringer würden die Waagschale sicherlich nicht überschwappen lassen oder deine Gegner zu gravierenden Maßnahmen treiben.

 

Selbstredend ist das aber, wie bereits gesagt wurde, etwas müßig, solange die Modelle nicht zur Verfügung stehen und zumindest eine zeitnahe Erweiterung der hauseigenen Sammlung unwahrscheinlich ausfällt. Ich würde an der Stelle daher an sich eventuell noch einmal auf eine kleine Inventarliste plädieren um zukünftige Beratschlagungen etwas einfacher zu gestalten. So musst du nicht immer erklären, dass du dies oder jenes nicht besitzt / mitnehmen möchtest und entsprechende Ratgeber hier können sich einen direkten Überblick darüber verschaffen, mit welchem Fundament denn eigentlich zu arbeiten ist : )

 

MfG Liskit

bearbeitet von Liskit
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.10.2021 um 21:53 schrieb Landi:

Es gibt einen Unterschied. Der Rettungswurf kommt vor dem auswürfeln der Lebenspunktverluste. Der Regenerationswurf danach.

 

Hm, da interpretiere ich die entsprechende Passage im Regelbuch anders. Dort steht auf Seite 74, dass die Regeneration nach einem verpatzten Rüstungswurf in Kraft tritt, alternativ zu einem etwaigen Rettungswurf (beides kann nicht angewandt werden). Sollte die Regeneration die entstandene Verwundung nicht verhindern, wird überprüft, wie viele Lebenspunktverluste durch die Kanonenkugel verursacht wird. Die Regenerationsregeln, die Du beschreibst, finden sind eher im Regelbuch der 6. Edition wieder (Seite 113).

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.