Jump to content
TabletopWelt

Die beste Edition aller Zeiten II


Gorgoff

Empfohlene Beiträge

Immer nur Servorüstungen ist langweilig... 

 

Also hab ich mal... Servorüstungen bemalt! 😜

 

IMG_20230521_232556.jpg.aa43fcf648b3b36f96d0a50113e168cc.jpg

Schwestern vom Orden der Heiligen Rose, bemalt wie die Studiomodelle aus dem Codex Hexenjäger der 3./4. Edition. 

 

Mir gefiel die Variante mit den roten Gewändern besser, und passend zur 2. Edition hab ich die Bolter auch rot gemalt. 

  • Like 11

Mitglied im Spielkunst e.V.

 

Mein gesammelter Wahnsinn: Hobby-Zählwerk 2021

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 14 Stunden schrieb Bronko:

Immer nur Servorüstungen ist langweilig... 

 

Also hab ich mal... Servorüstungen bemalt! 😜

 

IMG_20230521_232556.jpg.aa43fcf648b3b36f96d0a50113e168cc.jpg

Schwestern vom Orden der Heiligen Rose, bemalt wie die Studiomodelle aus dem Codex Hexenjäger der 3./4. Edition. 

 

Mir gefiel die Variante mit den roten Gewändern besser, und passend zur 2. Edition hab ich die Bolter auch rot gemalt. 

Richtig gute Arbeit.

Toll gemacht.

 

Da der allseits beliebte Dreadnought ja jetzt in Rente geschickt wird, teile ich diesen Abgesang auf diese ikonische Einheit:

 

 

 

  • Like 5

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wieso wird der Dreadnought in Rente geschickt?

Helles Heerschau >>2024 << 2023 2022 2021 2020 

Bemalte Modelle 2024: 71! '23: 107! '22: 66!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.5.2023 um 11:20 schrieb Out:

Ich hatte in einem Spiel Necrons gegen Tyraniden speziell einige Skarabäen mit Widerstand acht aufgestellt um größere aber schwache Nahkämpferblobs der Tyraniden zu binden und mir mehr Zeit zu verschaffen bevor die mit allem in den Nahkampf kommen.

image.jpeg.e2bb54cd18080ab2097aad2a5363c5bd.jpeg
 

Hähähäää!!!

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Gorgoff:

Richtig gute Arbeit.

Toll gemacht.

 

Da der allseits beliebte Dreadnought ja jetzt in Rente geschickt wird, teile ich diesen Abgesang auf diese ikonische Einheit:

 

 

 

 

 

Sehr geil gemachtes Video, aber wtf? Der Cybot war in der dritten Auflage eine supergute Plattform für schwere Waffen. Im Gegensatz zu Fahrzeugen war er widerstandsfähiger und konnte sich stets voll bewegen und trotzdem noch so ziemlich alle Waffen abfeuern. Ich hab ihn als mächtige und mächtig nützliche Einheit in Erinnerung - aber ich bin halt auch kein guter Spieler 😅

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Stunden schrieb Helle:

Wieso wird der Dreadnought in Rente geschickt?

Weil der nicht weiter produziert wird. Hat GW angekündigt. 

vor 1 Stunde schrieb Out:

 

 

Sehr geil gemachtes Video, aber wtf? Der Cybot war in der dritten Auflage eine supergute Plattform für schwere Waffen. Im Gegensatz zu Fahrzeugen war er widerstandsfähiger und konnte sich stets voll bewegen und trotzdem noch so ziemlich alle Waffen abfeuern. Ich hab ihn als mächtige und mächtig nützliche Einheit in Erinnerung - aber ich bin halt auch kein guter Spieler 😅

Der war einfach grotesk schlecht in der 3. und kam auch nie wieder an die Bedeutung in der 2. ran. I  der 2ed der Horus Heresy ist er jetzt wieder gut. Zufall, dass es auch hier die 2ed is? :naughty:

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Aber warum? Der war doch total stark in der dritten Oo Die Läufer waren alle verhältnismäßig stark im Vergleich zu den anderen Fahrzeugtypen und der Cybot machte da mmn keine Ausnahme weil er einfach starke Waffen hatte und noch dazu seine schweren Waffen auch nach der Bewegung noch abfeuern konnte.

 

image.png.350968ea3b15136a00de2a9156908ba2.png

Egal wie schwer ich den Cybot bewaffne: Ich kann ihn die volle Bewegung laufen lassen und danach immer noch alle Waffen abfeuern. Dabei ist es völlig egal ob es ein Sturmbolter oder ein Raketenwerfer, synchronisierte Laserkanonen oder etwas anderes ist. Panzer können sowas nicht. Infanterie sowieso nicht.

 

Selbst die Standardbewaffnung ist doch absolut solide. Die Sturmkanone hat "nur" Stärke 6 und DS 4 - aber das knockt halt viele Gegner bei einem Treffer einfach mal direkt aus weil nur wenige Figuren überhaupt einen so guten Rüstungswurf hatten. Die meisten Standardtrupps haben eher so RW 5 (z.b. Orks, Gardisten, imperiale Soldaten, Dark Eldar). Sogar viele Aspektkrieger haben nur RW4+. Und davon hast du jede Runde 3 Schuss auf den Trefferwurf 3+ und mit Stärke 6 ne gute Chance zu verwunden. Trefferwürfe in der dritten wurden ja nicht mehr modifiziert. Und danach noch den Sturmbolter hinterher oder gleich die Faust mit Stärke 10.
Mit Panzerung 12 von 14 vorne und an den Seiten war der recht gut dabei und mit den Waffen sowieso. Und der kostet noch unter 100 Punkte. Weniger als ein Panzer. Und dabei ist er vielseitiger einsetzbar. Ich finde den überhaupt nicht schwach.

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 13 Stunden schrieb Gorgoff:

Weil der nicht weiter produziert wird. Hat GW angekündigt. 

Der war einfach grotesk schlecht in der 3. und kam auch nie wieder an die Bedeutung in der 2. ran. I  der 2ed der Horus Heresy ist er jetzt wieder gut. Zufall, dass es auch hier die 2ed is? :naughty:

 

Also geht er den Weg aller Firstborns. ;)

Helles Heerschau >>2024 << 2023 2022 2021 2020 

Bemalte Modelle 2024: 71! '23: 107! '22: 66!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Minuten schrieb Helle:

 

Also geht er den Weg aller Firstborns. ;)

Angeblich wird es ja auch weiterhin Regeln für SM geben. Ka juckt mich nicht. 40k war ab edition 8 für mich gestorben, weil die Regeln völliger Murks sind. 

Das ist was für Fans von Brettspielen und kein Tabletop mehr. Jetzt haben die es noch weiter vereinfacht, um auch an das Taschengeld von 12 Jährigen zu kommen. 

Danke, nein.

 

  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nja, wir haben Regeln für die 'selbe' Bewaffnung, nur dass der Cybot dann längere Beine hat. ;D

GW hat ja im Artikel zu den auslaufenden Modellen den KastenBot, Termis und die Vets als Beispiele angeführt, die mit bestehenden Modellen/Regeln weiter gespielt werden können. 

 

  • Like 1

 

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 4 Minuten schrieb Kira:

Nja, wir haben Regeln für die 'selbe' Bewaffnung, nur dass der Cybot dann längere Beine hat. ;D

GW hat ja im Artikel zu den auslaufenden Modellen den KastenBot, Termis und die Vets als Beispiele angeführt, die mit bestehenden Modellen/Regeln weiter gespielt werden können. 

 

Na guck.

Der mit den langen Beinen hat für meinen Geschmack Hochwasserhosen an. ;)

 

Aber gutes Thema.

 

Wir kennen und lieben den furchtbar hässlichen Rouge Trader Bot ja alle:

78365_sm-Dreadnought_Out_Of_Production_Rogue_Trader_Rogue_Trader_Dreadnought.jpg.352aecb5d0519a289e9b8debf99e18bb.jpg

Den hat jetzt ein Typ auf Discord neu gebaut:

image-5.png.96abd1e8906ad6b41c4b786cbb535f19.pngimage-6.png.c1e4dc9107c4d423ebb9e2f38ca864ec.pngimage-7.png.a056da64ec7d91f0852ec63944e0ce71.png

Das ist schon geil.

Wir bearbeiten den gerade, dass er da gefälligst eine 3D Druckdatei von macht. :naughty:

  • Like 6

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Was ist das denn, wenn es keine 3D Datei ist?

 

vor 59 Minuten schrieb Helle:

 

Also geht er den Weg aller Firstborns. ;)

 

Muss mich da korrigieren, Panzer bleiben ja scheinbar.

 

 

@Gorgoff

Ich muss sagen, ich finde einfach Regeln gar nicht mal schlecht. Kann man mehr Systeme von spielen, als ein schrecklich komplexes. Aber du hast vollkommen recht, GUT sollten die Regeln dann trotzdem sein.

Helles Heerschau >>2024 << 2023 2022 2021 2020 

Bemalte Modelle 2024: 71! '23: 107! '22: 66!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 43 Minuten schrieb Helle:

Was ist das denn, wenn es keine 3D Datei ist?

 

Irgendwas mit Zauberei. ;)

Nee, keine Ahnung. Ich denke das ist "einfach" ein 3D Programm, aber frag nicht nach Details. Ich sabber nur die Bilder an.

Der macht auch anderen Kram.

Terminatoren und so. Ganz cool.

 

vor 43 Minuten schrieb Helle:

Muss mich da korrigieren, Panzer bleiben ja scheinbar.

 

 

@Gorgoff

Ich muss sagen, ich finde einfach Regeln gar nicht mal schlecht. Kann man mehr Systeme von spielen, als ein schrecklich komplexes. Aber du hast vollkommen recht, GUT sollten die Regeln dann trotzdem sein.

Das stimmt. Ich mag die Regeln halt nicht. Das ist mir zu sehr auf Turniere getrimmt und zu weit weg von dem, was mir so gefällt.

Aber grundsätzlich stimme ich zu. Regeln müssen nicht turbo schwierig sein, um gut zu sein.

Dungeons and Dragons 5ed ist zum Beispiel ein absolut einfaches System, aber macht trotzdem oder genau deswegen super viel Spaß.

Das hängt also nicht zwingend zusammen.

 

GW versucht halt seit langem schon alle ihre Spiele so ähnlich  zu machen, dass man problemlos auch die anderen spielen kann. Nütz jemanden, der viele verschiedene Spiele spielen will viel, aber jemand wie mir, der keinerlei Interesse an den meisten Spielen von GW hat, nun mal nix. 

bearbeitet von Gorgoff
Rechtschreibfehler korrigiert
  • Like 1

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Gorgoff:

Das wird im Video erklärt. ;)

Kurz: Konkurrenz. 

Okay, du hast recht. Scheinbar hatte ich die Ohren vor Verwunderung auf Durchzug. Ich habs mir nochmal angeschaut und was er sagt ist mmn ziemlich einseitig ausgelegt.
 

Spoiler


  1. "Die Standardbewaffnung "Sturmkanone" ist voll schlecht und kann Servorüstungen nicht ohne Weiteres durchdringen!"
    Konterpunkt (s. oben): Dadurch, dass die S6 hat verwundest du fast alles konventionelle ziemlich zuverlässig. Auch die Marines mit W4:
    image.png.87b722fe81f56c50d5182a6d1ec1a24a.png
    Verwundung auf 2+. Der verwundet quasi immer.  Der RW 3+ bleibt dann zwar bestehen, aber der klappt halt auch nicht immer.
    Viele Standardgegner haben wie gesagt noch nichtmal einen RW gegen diese Waffe weil alle RW ab 4 einfach sofort ignoriert werden. Und du hast immer noch drei Schuss, die immer auf 3+ treffen. Das sind mehr als 50% Chance einen Treffer zu landen.image.png.208589f89304807a00622bff1deb822a.png
    Gegen Fahrzeuge sieht es auch nicht so schlecht aus: Mit Stärke 6 musst du nur eine 4 würfeln um bei leichten Fahrzeugen (Panzerung 10) einen Streifschuss zu generieren (1/6 dass das Fahrzeug trotzdem explodiert). Und ab einer 5 hat man einen Volltreffer generiert.  Fahrzeuge waren generell eher zerbrechlich in der dritten, find ich.

    image.png.ee26c83f9abbc01030c757a2854822a3.png
    Der Predator ist vorne besser gepanzert als ein Cybot, dafür an den Seiten aber schwächer. Gegen die Sturmkanone ist nur die Frontpanzerung völlig immun.
    War das nicht Teil dessen was er an der Sturmkanone in der zweiten Auflage so geil fand? Dass man sogar leichte Fahrzeuge damit schrotten kann?
    Bikes werden schon auf 2+ oder 3+ verwundet und haben oft keinen RW gegen die Sturmkanone.
    Mit ausreichend Verwegenheit und ein bisschen Glück kann man mit dem Ding sogar diverse Panzer zerlegen. Ein Falcon hatte damals z.B. Panzerungswerte um die 12. Viele andere Panzer nur 13. Und häufig waren die Rückseiten und Seiten der Fahrzeuge weniger geschützt und hatten nur 11 oder 10 als Panzerung. Das ist beides im Bereich des Machbaren für die einfache Sturmkanone. Und hab ich schon erwähnt dass man mit ihr jede Runde 3 Schuss hat, die alle immer auf 3+ treffen?
    Mal dir das mal aus. Da hast du im Idealfall gleich drei Chancen die Panzerung zu überwinden.
    Das ist überhaupt nicht schwach.

    Von der Cybotfaust fang ich besser gar nicht erst an. Die hat Stärke 10? und kann auf Entfernung immerhin noch zwei Sturmbolterschüsse absetzen.
     
  2. "Der Multimelter kann nur auf 12 Zoll zuverlässig Panzerung überwinden!"
    Stärke 8 gegen Panzerungswerte von 14 klingen vielleicht nicht so toll, aber normalerweise trifft man eher auf Panzerungen von 12 oder maximal 13. Noch dazu:
    image.png.5989c1e41ed842da1880135ae55aa54c.png
    D.h. man muss halt einfach nah rankommen. Das bringt einen neuen taktischen Aspekt für Melterwaffen.
    Und der ist sogar gegen Infanterie mit RW2+ noch sehr gut weil deren RW einfach wegignoriert wird aufgrund des DS1 dieser Waffe.
    Auf Entfernung hin gesehen ist der Raketenwerfer jetzt tatsächlich stärker, das stimmt. Aber nichts ist so stark gegen Panzer jeglicher Art wie Melterwaffen auf halbe Entfernung. Demolisherkanonen vielleicht. Aber S8 +2W6 ergibt rein rechnerisch Werte bis hoch auf 20. Der maximale Panzerungswert im Spiel liegt bei 14. Komplett nutzlos also! Völlig runtergenerft :silly:
     
  3. "Der Raketenwerfer ist größtenteils vergeudet gegen Infanterie mit einem 2+ RW"
    Es gibt so gut wie keine Infanterie mit RW 2+. Das ist der absoluten Elite vorbehalten.
     
  4. "Jeder Treffer gegen den Cybot hat eine 50% Chance ihn zu zerstören!"
    Um einen Volltreffer gegen die Front oder Seiten eines Cybots generieren zu können braucht man aber schon auch mindestens was mit Stärke 7 oder höher? Die stärkste Waffe im Spiel war die Laserkanone mit S9. Multimelter und Raketenwerfer mit S8 sind seiner Meinung nach ja nicht dazu geeignet "zuverlässig" Panzerung zu überwinden. Aber hier ja anscheinend irgendwie dann doch weil die eine 5+ brauchen um einen Volltreffer zu generieren, bei dem dann die 50% Wahrscheinlichkeit der Vernichtung gegeben sind. 
     
  5. "Urplötzlich war's nur noch ein langsames Modell mit einer synchronisierten Laserkanone. Der Razorback war billiger und hatte die selbe Waffe und andere Panzer hatten sowieso mehr Kanonen. Oder einfach ne Laserkanone in einem taktischen Trupp."
    Und im Gegensatz zu Panzern kann der Cybot als einziger halt immer all seine Waffen abfeuern und sich die volle Distanz bewegen. 6 Zoll. Genau so viel wie in der zweiten Auflage 👋 🥴
    Razorback: Hat Vorteile und Nachteile. Vor allem ist er schwächer gepanzert. Kann dafür aber einmal 12 Zoll vorpreschen, seine Waffe dafür aber nicht mehr einsetzen. Ich glaube Razorbacks müssen immer in Verbindung mit einem Trupp gekauft werden. Das macht den Punktevorteil schon wieder nicht so schwerwiegend. Bedeutet aber auch dass das Fahrzeug keinen Slot für Unterstützung oder Elite verbraucht. Dadurch dass der Cybot im Codex aber glaub ich als Elite geführt wurde bedeutet es auch dass man den zusätzlich zu den sonstigen Unterstützungsauswahlen in die Armee setzen konnte.
    Wenn Panzer im selben Zug noch mit irgendwas feuern wollen darf man auch nicht weiter als 6 Zoll fahren.
    image.png.24d811f596e9165a0add5d035e0503a5.png
    Und taktische Trupps mussten im Ganzen stehen bleiben damit die schwere Waffe feuern darf weil in der dritten alles auf Trupps runterabstrahiert wurde.

 

 

Aber ich hab auch Blech geschrieben weiter oben. Cybots sind nicht billiger als Panzer. GLAUBE ICH. Ich hab den Codex nicht hier. Aber die kosten für ihren Nutzen auch nicht übermäßig viel und auf gar keinen Fall mehr als andere, vergleichbare Sachen.

 

vor 8 Stunden schrieb Gorgoff:

Wir kennen und lieben den furchtbar hässlichen Rouge Trader Bot ja alle:

78365_sm-Dreadnought_Out_Of_Production_Rogue_Trader_Rogue_Trader_Dreadnought.jpg.352aecb5d0519a289e9b8debf99e18bb.jpg

 

Den gab es auch mit kurzen Beinen :P

Ist aber auch ein Modell mit dem ich nie wirklich warm geworden bin. Ich glaube ich hatte mal einen den ich aber nie gebaut sondern irgendwann einfach weiterverkauft hab. Cybots müssen für mich irgendwie stumpig und eckig sein. Die neuen mag ich daher auch nicht.
Ich mag die Chaos Dreadnoughts aus Starquest. Nur nicht als (Chaos) Cybots. Da passen die nicht hin imo. Hab auch Neufassungen von denen gesehen, aber die sahen alle scheiße aus irgendwie.

  • Like 2

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

3+ treffen heißt es treffen im Normalfall zwei Schuss, die dann zwei mal Verwunden. 

Gegen Meq ist das dann nichtmal ein Toter im Schnitt. Das ist schon mal furchtbar schlecht. Gegen orks sind das (wenn die nicht gerade in Deckung stehen) zwei Tote, was aber viel zu wenig ist bei der Masse an Modellen. 

Gegen Fahrzeuge sieht es ähnlich aus. 

Zwei Treffer S6 heißt gegen Panzerung 12 schon nur bei jeden dritten (?) Spielzug ein Streifschuss?

Nee du, das ist Kappes. Zumal ein Cybot nur Panzerung 12 hat und recht leicht zerstört wird. Er bringt einfach für seine um die 100 Punkte nicht entsprechenden Gegenwert auf die Platte, auch und vor allem im Vergleich zur 2ed und um genau den Vergleich ging es.

Die Sturmkanone war erst wieder interessant als sie Rending bekam. 

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 22.5.2023 um 14:50 schrieb Gorgoff:

Richtig gute Arbeit.

Toll gemacht.

 

Da der allseits beliebte Dreadnought ja jetzt in Rente geschickt wird, teile ich diesen Abgesang auf diese ikonische Einheit:

 

 

 

Da bin ich ja froh, dass ich einen besitze und das Björn unterwegs zu mir ist. Beide aus Metall, so wie es sich für einen Cybot gehört 😎.

 

Auch ich empfand die Sturmkanone und die Energiefaust nur in der 2. Edition als sinnvoll. Danach waren ja Laserkanone und Raketenwerfer immer zu gebrauchen.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 10 Stunden schrieb Gorgoff:

3+ treffen heißt es treffen im Normalfall zwei Schuss, die dann zwei mal Verwunden. 

Gegen Meq ist das dann nichtmal ein Toter im Schnitt. Das ist schon mal furchtbar schlecht. Gegen orks sind das (wenn die nicht gerade in Deckung stehen) zwei Tote, was aber viel zu wenig ist bei der Masse an Modellen. 

Gegen Fahrzeuge sieht es ähnlich aus. 

Zwei Treffer S6 heißt gegen Panzerung 12 schon nur bei jeden dritten (?) Spielzug ein Streifschuss?

Nee du, das ist Kappes. Zumal ein Cybot nur Panzerung 12 hat und recht leicht zerstört wird. Er bringt einfach für seine um die 100 Punkte nicht entsprechenden Gegenwert auf die Platte, auch und vor allem im Vergleich zur 2ed und um genau den Vergleich ging es.

Die Sturmkanone war erst wieder interessant als sie Rending bekam. 

 

Absolut kein Kappes. 3+ ist ein total solider Trefferwurf, der mit hoher Wahrscheinlichkeit trifft. Ich seh nach wie vor nicht wieso der so schlecht sein soll und auch nicht wieso das so viel schlechter sein soll als in der zweiten.
Es hieß er könne mit seiner Sturmkanone mit Glück sogar Panzern gefährlich werden (in der zweiten). Genau das seh ich in der dritten doch auch: Panzerung 12 ist mit Glück erreichbar.  Das bedeutet Falcons, Chimären und alles darunter ist verwundbar. Wenn die Fahrzeuge offen sind oder es sich um Gleiter handelt steigt sogar bei einem Streifschuss die Wahrscheinlichkeit dass man sie zerstört. Selbst ausgewachsenen Kampfpanzern kann man an den Seiten und am Heck noch gefährlich werden mit der Sturmkanone. Leichte Fahrzeuge mit Panzerung 10 und Bikes mit Widerstand 4 oder 5 kriegst du relativ gut geknackt weil du nur eine 4 würfeln musst um die Panzerung zu erreichen bzw eine 2+ oder 3+ um die Motorräder zu beschädigen. Das hat er im Video über den grünen Klee gelobt als es um die zweite Auflage ging, aber in der dritten ist es auf einmal nicht mehr der Rede wert.

 

Der war eine super Waffenplattform in der dritten und total mobil. In meinen Spielen hat er mit der Standardbewaffnung durchweg gute Ergebnisse erzielt und war mit meine Lieblingseinheit. Hab den lieber eingesetzt als den Predator Annihilator.

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spoiler
Zitat

Absolut kein Kappes. 3+ ist ein total solider Trefferwurf, der mit hoher Wahrscheinlichkeit trifft.


Wie gesagt 2 Treffer im Schnitt mit der Sturmkanone.

vor 1 Stunde schrieb Out:

Ich seh nach wie vor nicht wieso der so schlecht sein soll und auch nicht wieso das so viel schlechter sein soll als in der zweiten.

 

Puh. Du siehst nicht den Unterschied zwischen BF7 (mit Zieloptik) mit S8 -3 RWM, potentiell 9 Treffer mit w10 Lebenspunkte Schaden je Wunde mit W6+w10+8 Durchschlag im Vergleich zu 3 Schuss S6, AP4 mit BF4? :o

 

vor 1 Stunde schrieb Out:


Es hieß er könne mit seiner Sturmkanone mit Glück sogar Panzern gefährlich werden (in der zweiten).

 

Das ist tatsächlich so.

Im Durchschnitt Durchschlag 16 mit so vielen potentiellen Treffern reicht für die meisten Ketten und leichte bis mittlere Fahrzeuge. Hier macht die Kadenz den Unterschied, da man bei 3 Schnellfeuerwprfeln immer locker 4-5 Treffer hat für die man einzeln den Durchschlag würfelt. 

vor 1 Stunde schrieb Out:

Genau das seh ich in der dritten doch auch: Panzerung 12 ist mit Glück erreichbar. 

 

Wie gesagt macht man im Schnitt einen Streifschuss in 3 Spielzügen, bei dem man ebenfalls wieder eine 6 würfeln muss, damit der Panzer zerstört wird. 

Das ist nichts und reines Hoffen. Zumal man ja noch Deckung hatte und die Waffe wie gesagt gegen andere Feinde kaum taugte.

vor 1 Stunde schrieb Out:

Das bedeutet Falcons, Chimären und alles darunter ist verwundbar. Wenn die Fahrzeuge offen sind oder es sich um Gleiter handelt steigt sogar bei einem Streifschuss die Wahrscheinlichkeit dass man sie zerstört. Selbst ausgewachsenen Kampfpanzern kann man an den Seiten und am Heck noch gefährlich werden mit der Sturmkanone. Leichte Fahrzeuge mit Panzerung 10 und Bikes mit Widerstand 4 oder 5 kriegst du relativ gut geknackt weil du nur eine 4 würfeln musst um die Panzerung zu erreichen bzw eine 2+ oder 3+ um die Motorräder zu beschädigen.

Gegen SM macht man damit exakt keine Wunde im Schnitt je Schussphase und Orks hatten einen Rettungswurf, wenn ich mich richtig erinnere. Eldar weiß ich nicht mehr.

vor 1 Stunde schrieb Out:

 

Das hat er im Video über den grünen Klee gelobt als es um die zweite Auflage ging, aber in der dritten ist es auf einmal nicht mehr der Rede wert.

 

Siehe oben. Die Sturmkanone war eine ziemlich schlechte Waffe, wenn der Gegner nicht gerade viele Fahrzeuge mit 10er Panzerung dabei hatte.

vor 1 Stunde schrieb Out:

Der war eine super Waffenplattform in der dritten und total mobil.

 

Weder das eine noch das andere.

Ich hatte heute morgen keine Zeit, also jetzt noch mal ausführlich:

 

Zweite Edition:

KG 6 in Kombination mit der dicken Panzerung und dem Nahkampfsystem bedeutet, dass der Cybot sich mit fast allen Gegnern im Nahkampf anzulegen und zu gewinnen. Rüstungswurf Modifikation in Kombination seiner hohen Profilstärke bedeutet ebenfalls, dass man locker auf die Cybotnahkampfwaffe verzichten kann. Er tritt die Gegner einfach so zu Matsch. 

Daher konnte man zwei statt nur einer schweren mitnehmen, die auch noch alle extrem gut waren.

Tatsächlich hat man hier die Qual der Wahl, da es keine Ausreisser nach unten gibt. 

Egal ob twin linked Laserkanone oder sogar schwere Bolter, die sind alle klasse und da man in 2ed sein Feuer noch aufteilen darf, kann man auch anti Infanterie mit anti Panzerwaffen mischen.

B6 macht ihn deutlich schneller als alle anderen Marines, seine Panzerung ist wirklich sehr gut im Vergleich zu anderen gepanzerten Einheiten und vor allem ist er sehr günstig, weil die Marines geradezu lächerlich überteuert sind. 

Ich weiß, dass du das gut findest, aber ganz sachlich betrachtet gibt es keinen guten Grund normale Taktische Marines zu spielen. 

 

Gucken wir uns den Cybot in der 3. Edition an.

KG4 heißt in Kombination mit dem neuen Durchschlagssystem bei Rüstungen, dass er ohne Cybotwaffe sogar von Orkboys ewig aufgehalten werden kann und sobald ein Boss mit Energiefaust in der Einheit steht, sehr wahrscheinlich drauf geht. Absolutes downgrade.

Alle bewegen sich da 6 Zoll, weshalb er auch diesen Bonus verloren hat. 

Also keine zwei schweren Waffen für den Bot, was nicht so schlimm ist  weil diese geradezu lächerlich daherkommen. Der Raketenwerfer hat einen Schuss. :D

Der schwere Bolter ist so schwach, dass man da gar nicht drüber nachdenken muss, was er übrigens bis inklusive 7. Edition blieb. 

Wie der in der 8. oder 9. ist, kann ich nicht sagen  aber auch in der 1. und 2. Edition von der Horus Heresy ist der eine Schrottwaffe. Echt traurig, weil der in der 2. so gut war. :kopfab:

Sturmkanone hatten wir ja schon, auch wenn die immer noch zu den besseren gehörte. Laserkanonen sind in der dritten auch sehr schlecht geworden und MM ebenfalls. Ha t lange gedauert, dass ich GW verziehen habe, dass die dem die Schablone weggenommen haben oder den alternativen Feuermodus. :aufsmaul:

Und wie gesagt kam dann noch die Konkurrenz hinzu. Ein Razorback hatte die gleiche Feuerkraft, war mobiler und auch noch ein Transporter für weniger Punkte. Usw.

Im Grunde genommen dampft sich das auf seine miese BF gepaart mit schlechter Bewaffnung und Panzerung 12 ein, wieso der Cybot so schwach war im Vergleich zur 2ed und auch nur auf die 3., 4., 5. etc Editionen guckt. 

 

Ich hab mir ja den Codex SM der 3ed angeguckt, nachdem ich das Video sah, weil ich ungerne nur auf 30 Jahre alte Erinnerungen zurückgreifen.

Das hat mich mal wieder dran erinnert wie furchtbar ich die 3ed fand. Das war alles so abgespeckt und fade und auch so schlecht gemacht. Alleine dass ein Devastorsquad lächerliche 35 statt 15 Punkte je Laserkanone bezahlen musste ist doch zum Heulen.

Und da bin ich noch nicht mal bei den Terminatoren angekommen, die so grausam schlecht waren... aber lassen wir das 

Weil das alles Offtopic war im Spoiler.

Aber ein gutes hatten die Codices der 3. Edition.

Neuer Fluff, coolere Artworks und im Fall der SM den Tagesablauf eines Space Marine:

Screenshot_20230524_212449_AdobeAcrobat.jpg.db2c688db81d10da9a13fcaa453b5f57.jpg

:naughty:

Ich hab übrigens Köpfe für meine Deathwing Terminatoren geliefert bekommen. Sobald GW die neuen Modelle einzelnd rausbringt, lege ich los.

 

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Spoiler

Klar seh ich dass es einen Unterschied gibt, aber ich sehe nicht was den in der dritten so schlecht macht. Der hatte einen guten BF, gute KG, sehr gute Stärke, verhältnismäßig okaye Panzerung. Die dritte Auflage ist halt ein anderes Spiel und ich sehe eigentlich nur dass er all die in der zweiten Auflage so angepriesenen Sachen aus dem Video auch in der dritten kann. Nur halt nicht so spektakulär und über weil die dritte Auflage generell erstmal nicht so spektakulär und drüber war. Dass der jetzt keine 12 Schuss pro Bolter oder Sturmkanone raushaut betrifft die anderen alle genau so. Panzer und leichte Fahrzeuge mit der Standardbewaffnung zu knacken ist total drin. Ging es nicht darum dass man "mit Glück" und "sogar" Panzer gefährden  konnte? Das ist doch genau gegeben. Oder geht es doch darum dass man "auf jeden Fall" und verlässlich "auch" Panzer raushaut? Dann hab ich die Ausgangslage nämlich nicht richtig verstanden.

 

Bei Streifschüssen hast du eine 50% Chance dass das Fahrzeug liegenbleibt (Bei Gleitern heißt das: zerstört...) oder (teilweise) kaputtgeht. Wenn das Fahrzeug offen ist (hallo Orks) musst du auch nur eine 5 würfeln damit es kaputtgeht bei einem Streifschuss. Logisch macht das alles auch den Cybot entsprechend verwundbar gegenüber schweren Waffen, aber das gilt halt für alle. Und sollten das schwere Waffen nicht so leisten? Deckung gab in der dritten keine Mali auf die Trefferwürfe sondern lediglich einen RW 5+ oder 6+. Ich finde das macht jetzt nicht so einen gigantischen Unterschied.  Ich glaub auch nicht dass es die Aufgabe einer einzelnen Figur in der dritten Auflage sein sollte im Alleingang innerhalb einer Runde 20 Orks auszulöschen. Die hatten da einen anderen Ansatz.

 

Ich glaub wir leben auf komplett unterschiedlichen Planeten. Ich kann das  alles überhaupt nicht nachvollziehen.
Das soll's von mir dazu aber auch gewesen sein. War ja eigentlich wirklich nur so ein Nebending und hat mit dem eigentichen Thema nix zu tun. Aber für mich hinterlässt es einfach nur ein großes "Wtf" :lol2:

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 15 Stunden schrieb Out:
  Unsichtbaren Inhalt anzeigen

Klar seh ich dass es einen Unterschied gibt, aber ich sehe nicht was den in der dritten so schlecht macht. Der hatte einen guten BF, gute KG, sehr gute Stärke, verhältnismäßig okaye Panzerung. Die dritte Auflage ist halt ein anderes Spiel und ich sehe eigentlich nur dass er all die in der zweiten Auflage so angepriesenen Sachen aus dem Video auch in der dritten kann. Nur halt nicht so spektakulär und über weil die dritte Auflage generell erstmal nicht so spektakulär und drüber war. Dass der jetzt keine 12 Schuss pro Bolter oder Sturmkanone raushaut betrifft die anderen alle genau so. Panzer und leichte Fahrzeuge mit der Standardbewaffnung zu knacken ist total drin. Ging es nicht darum dass man "mit Glück" und "sogar" Panzer gefährden  konnte? Das ist doch genau gegeben. Oder geht es doch darum dass man "auf jeden Fall" und verlässlich "auch" Panzer raushaut? Dann hab ich die Ausgangslage nämlich nicht richtig verstanden.

 

Bei Streifschüssen hast du eine 50% Chance dass das Fahrzeug liegenbleibt (Bei Gleitern heißt das: zerstört...) oder (teilweise) kaputtgeht. Wenn das Fahrzeug offen ist (hallo Orks) musst du auch nur eine 5 würfeln damit es kaputtgeht bei einem Streifschuss. Logisch macht das alles auch den Cybot entsprechend verwundbar gegenüber schweren Waffen, aber das gilt halt für alle. Und sollten das schwere Waffen nicht so leisten? Deckung gab in der dritten keine Mali auf die Trefferwürfe sondern lediglich einen RW 5+ oder 6+. Ich finde das macht jetzt nicht so einen gigantischen Unterschied.  Ich glaub auch nicht dass es die Aufgabe einer einzelnen Figur in der dritten Auflage sein sollte im Alleingang innerhalb einer Runde 20 Orks auszulöschen. Die hatten da einen anderen Ansatz.

 

Ich glaub wir leben auf komplett unterschiedlichen Planeten. Ich kann das  alles überhaupt nicht nachvollziehen.
Das soll's von mir dazu aber auch gewesen sein. War ja eigentlich wirklich nur so ein Nebending und hat mit dem eigentichen Thema nix zu tun. Aber für mich hinterlässt es einfach nur ein großes "Wtf" :lol2:

Jau, du hast ja schon ein paar mal gesagt, dass du ein casual gamer bist und zumindest damals bis zur 7. Edition haben wir hier Minmax und Turniere gespielt und dafür war der Dreadnought einfach nichts. Klar gibt es immer coole Anekdoten, aber das haste bei allem und sagt nichts über die tatsächlichen Werte aus.

Wurscht.

 

Hier hat einer eine alte CSM Armee gekauft, um sie für die 2ed wieder aufzuhübschen.

Ganz nettes Video:

 

 

bearbeitet von Gorgoff
  • Like 4

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

image.png.ba080c3ea4c194e036c3b7c5266bc432.png
Hey, wenn ich sowas sehe. Also eigentlich nur das Bild alleine. Das Video ist gar nichtmal so...
Also wenn ich sowas sehe dann hätt ich ja schon irre Bock auch so cool bemalte Minis hier zu haben. So richtig schöne, altmodische (Erstgeborene?) Space Marines mit Kantenakzenten, die das richtig schön weich und geschmeidig wirken lassen und mit möglichst unterschiedlichen Bemalungen und Helmen in Farbe je nach Truppengattung. Das wär schon echt geil irgendwie. Nur so wirklich einen Nutzen hätt ich dafür nicht.

 

Ich tendiere ja mehr dazu dann - wenn überhaupt - es möglichst klein oder einfach zu lassen. Vielleicht 2 taktische Trupps oder 3 Scouttrupps und wirklich nur die einfachen Sachen dazu. 1-2 Landspeeder, ein Rhino. Oder einen Whirlwind und das war's. Ich finde diese kleinen "Anfängerarmeen" aus der dritten Auflage auch total ansprechend.

  • Like 2

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 28.5.2023 um 23:56 schrieb Out:

image.png.ba080c3ea4c194e036c3b7c5266bc432.png
Hey, wenn ich sowas sehe. Also eigentlich nur das Bild alleine. Das Video ist gar nichtmal so...
Also wenn ich sowas sehe dann hätt ich ja schon irre Bock auch so cool bemalte Minis hier zu haben. So richtig schöne, altmodische (Erstgeborene?) Space Marines mit Kantenakzenten, die das richtig schön weich und geschmeidig wirken lassen und mit möglichst unterschiedlichen Bemalungen und Helmen in Farbe je nach Truppengattung. Das wär schon echt geil irgendwie. Nur so wirklich einen Nutzen hätt ich dafür nicht.

 

Ich tendiere ja mehr dazu dann - wenn überhaupt - es möglichst klein oder einfach zu lassen. Vielleicht 2 taktische Trupps oder 3 Scouttrupps und wirklich nur die einfachen Sachen dazu. 1-2 Landspeeder, ein Rhino. Oder einen Whirlwind und das war's. Ich finde diese kleinen "Anfängerarmeen" aus der dritten Auflage auch total ansprechend.

Meinst du die Boxen, wie @Blutdämon84 eine hat? 

So Starterboxen fand ich auch immer schon gut. Waren normalerweise ein guter Start mit einer schönen Mischun aus Modellen. Und in der 2ed sind das dann auch noch quasi so viele, dass man eine fertige Armee hat.

Win-Win :yeah:

 

Die BA, die ich mir baue, sind ja auch nur 30 Modelle.

Und das bei 2000 Punkten. Das geht so fix. Herrlisch. 

 

 

  • Like 2

"Wargamer hassen zwei Dinge besonders: den aktuellen Stand des Spiels und Veränderungen." - Bloodknight

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja.

 

image.png.2f942ef2857f314122965e2598d7f71d.png

Da passt die Imperial Fist-Box auch gut dazu. Ich würde mir das gerne so einreden, dass das Spiel damals so gedacht war. Aber ich glaube das sind auch hier nur Beispiele für Anfängereinsteigerspiele. Ich finde die nur aus irgendwelchen Gründen viel spaßiger als große Megaschlachten mit Übereinheiten und Brimborium. Früher war das freilich nicht so. Da wollt ich auch immer mehr und immer größere Armeen. Obwohl die hier sogar schon größer sind. Die liegen um 850-1000 Punkten in der dritten. Aber ich finde das ist so eine gute Spielgröße eigentlich weil das auch so der Punkt ist an dem es schon langsam zäh wird.

 

Meine originale erste Armee sah der von Alan sogar eher zufällig recht ähnlich. Ich hatte den taktischen Trupp und den Landspeeder aus dem Starterset, dann einen RTB-Standardtrupp, den ich von irgendwem ertauscht habe und einen Predator Annihilator als Panzer weil ich die starken Laserkanonen mochte.  Dann hatte ich einen Trupp Terminatoren aus Plaste, den ich mir echt abgespart habe (40 Mark! Oder waren es sogar 50?) und einen Commander der Dark Angels, den ich einfach gelb angemalt habe. Das Konzept Whirlwind hab ich damals nicht verstanden 🤦‍♂️ Und den Commander hatte ich nur weil ich ihn halt haben musste.

Davon hab  ich heute nur noch den Landspeeder :D

 

image.png.de0f8ff7ce60f13058043bb2c2e5cfad.pngDas ist die Eldararmee aus dem Regelbuch der dritten und ich find sowas einfach super.


Übersichtlich und schon so viel, dass man schon ein bisschen damit spielen und experimentieren kann, aber so wenig, dass man nicht ewig dran herumhängt und das Spiel schnell entschieden ist -und jeder Verlust auf jeder Seite ist direkt schmerzhaft für alle Spieler. Lässt sich mmn aber auch gut auf die zweite Auflage übertragen.

 

Ich mag die Ausgeglichenheit und Konventionalität oder auch die Einfachhei solcher Zusammenstellungen total.

Es ist ein bisschen schade, dass sie so selten angeben wie viele Punkte das sind.

 

In der dritten sind das grob ~600 Punkte.

In der zweiten wären das in etwa... 1050 Punkte.

Also schon eine komplett vollwertige Armee wenn man um 1000-1500 Punkte als Standard setzt

 

Deswegen bin ich auch so ein bisschen hellhörig auf dieses neue (?) Kampfpatrouillenformat. Das klingt in meinen Ohren sehr ansprechend wenn sich das wirklich  so einschränkt. Ich meine die Preise für die Sets will ich nicht bezahlen, aber so ein paar Figuren müsste man sicher gut zusammenbekommen können.  Ein paar hab ich mir ja auch aufgehoben und dann brauch ich am Ende nur gucken was noch dazu sollen sollte und kanns mir dann immer noch überlegen :D

 

Hier sind auch legitim uralte Gardistenmodelle in dieser sehr gardistenlastigen Vorschlagsanfängerarmee drin

image.png.39770a600b615d1e44ace671852f5aae.png

Ich bin mir nicht sicher ob man damit viel Spaß haben würde. Die Shuriken wären in der zweiten schon recht bös. Aber die sind halt auch schnell kaputt.

 

Ich hab immer noch ein bisschen Einsparpotenzial

grafik.png

  • Like 11

- 5 Parsecs (solo Sci-Fi) - 5 Leugen (solo Fantasy) - Erehwon (solo Fantasy) -

 - Sci-Fi-Tabletops - Fantasy-Tabletops - Starquest - Bonsai-Blood Red Skies -

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.