Jump to content
TabletopWelt

Der Herr der Ringe - Schatten über Arnor


Empfohlene Beiträge

vor 51 Minuten schrieb Dorns.Fist:

Tolkien selbst unterscheidet, wenn ich mich richtig erinnere eigentlich nie zwischen verschiedenen Warg-Gattungen.

Tolkien unterscheidet nicht mal zwischen Orks und Goblins :D

  • Like 6
__________________________________________________

Mein Oathmark-Projekt

Witcher-Projekt "Queen Meve of Lyria and Rivia"

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Allerdings zwischen Uruk-hai und Snaga. Wobei das in den Filmen auch irgendwie falsch rüber kommt und man den Eindruck bekommt, Saruman habe die Uruk-hai erfunden.

  • Like 3

Südstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg +++ Nordstaaten im Amerikanischen Bürgerkrieg

Manfred Weidrich's gunners were Germans, and as one of Harry Hays' Tigers confidently threw himself onto the muzzle of a Napoleon, he shouted: "I take command of this gun!" A German gunner with the piece's lanyard in his hand replied: "Du sollst sie haben!" (it was a line from a German birthday song - you can have it) and blew the rebel into smoking bits. - Allen C. Guelzo


 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wobei es ja schon verschiedene Orcs gibt. 

Uruk-Hai heißt doch auch nur kämpfender Orc oder so. 

Und eigentlich sind das eben alle grossen orcs die kämpfen. 

Es unterscheidet eben ausser den Orc selbst kaum jemand unter denen 😁

Hoffe das ist nicht  zu sehr quark mein letztes mal Bücher durchlesen ist lange her. 

Meine sein Sohn hatte in silamaron (oder so ähnlich) auch eine andere Sicht über orcs aufgeschrieben. 

Opfer von Böseren und so. 

Ähnlich wie wenn der Rabauke im Sandkasten andere Haut, dann sieht man ja meist auch wer die Eltern sind 😁

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke an @Nurghor für den Buchtipp :)

Ein wenig kann ich vielleicht auch zum Fachsimpeln beitragen.

 

Für die Entstehung der Orks muss man sehr (!) weit zurückgehen. Ich glaube, in das erste Zeitalter, nachdem die Valar (Tolkiens Engel) gegen Melkor (später Morgoth) und seine Scharen gekämpft haben, erschufen sie Valinor, um die Elben dort in Sicherheit zu bringen. Ich bin mir nicht mehr sicher, meine aber dass ein Teil der Elben die Reise nicht mitmachen wollte. Ich müsste da auch noch einmal das Simarillion lesen um die Details rauszusuchen.

Auf alle Fälle weiß ich aber noch, dass die Orks von Melkor aus diesen Dunkelelben erschaffen wurden. "Dunkelelben" weil sie eben nie Valinor erreicht haben und dort nie das Licht der zwei (oder waren es drei?) Bäume gesehen haben, welche die Valinor schufen.

 

Tolkien hat im Bezug auf die Orks sehr stark mit dem Wortstamm gespielt, um das heute leichter auszusprechende Ork zu "erschaffen", sich aber nie über die veschiedenen Arten der Orks ausgelassen. Man kann aber davon ausgehen, und das war soweit ich noch weiß auch die Intention von Jackson, abseits der notwendigen Vielfalt für den Film, dass sich die Orks als Schöpfung weiterentwickelten. Gebirgsorks sehen wenig Licht, sind also eher blass, dann gibt es die Orks der Ebenen, die Orks der Wälder ... Saruman schuf die kämpfenden Orks (eben Uruk Hai) aus einer Kreuzung aus Bilwissmenschen und Orks, was vermutlich Tolkiens Weg war, den Genozid und den Versuch der Nazis Übermenschen zu züchten, zu verarbeiten. Man darf nicht vergessen, dass er beide Weltkriege miterlebt hat, den ersten sogar aktiv.

Daher hat er sich weniger um die für ihn grausamen Details gekümmert, sondern sie eher verklausuliert und verkürzt eingebaut. Daran, also am actionlastigen Schreiben war ihm eh nie gelegen. Aber irgendwie muss man solche Erlebnisse eben verarbeiten, und das war eben sein Weg, der dann die uns bekannte Welt und ihre Geschichte erschuf.

 

bearbeitet von D.J.
  • Like 9

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 7 Minuten schrieb Ghur:

Zwei Bäume stimmt schon (Laurelin und Telperion). 

Ah, danke dir :) Ich war unsicher, ist doch schon eine Weile her, dass ich das gelesen habe :)

 

bearbeitet von D.J.
  • Like 2

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nachtrag:

Ich habe nochmal nachgesehen, es gab tatsächlich die Ur-Elben (Quendi) aus denen sich dann mehr und mehr Elben abspalteten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tolkiens_Welt

Ich wusste gar nicht, dass die Wikipedia da so eine große Abhandlung zu Mittelerde hat? Ich wollte googeln, ob ich die entsprechende Seite oder das passende Kapitel der Schöpfung im Silmarillion angezeigt bekomme und fand diese Seite ... vielleicht ganz interessant.

 

  • Like 3

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt sonst auch noch die Ardapedia und noch ne Seite, deren Name mir grad nicht einfällt, wo es detaillierte Infos zu allem Tolkien'schem gibt. 

 

Edit: Genau das Tolkien Gateway war das. Und es gibt natürlich auch noch ne deutsche Fandom Seite. War ja eigentlich klar :D

bearbeitet von Ghur
  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Ghur:

Es gibt sonst auch noch die Ardapedia und noch ne Seite, deren Name mir grad nicht einfällt, wo es detaillierte Infos zu allem Tolkien'schem gibt. 

 

Huch! die kenne ich ja noch gar nicht!

Cool :D

Arda-pedia ... da muss man erstmal drauf kommen 😅

Danke dir für den Hinweis, das wird nachher direkt mal beäugt und getestet 😀

Irgendwie schreddern wir grad den Thread, ohne ihn zu schreddern ;)

  • Like 4

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

War einfach zu neugierieg und habe mir Ardapedia direkt mal kurz angesehen.

Heiawerah! Das ist ja mal genialst 😮 Danke dir @Ghur für diesen Tipp!

 

  • Like 3

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ardapedia ist ganz nett ... gehört zu herr-der-ringe-film.de ;)

 

Die ersten Orks wurden von Morgoth "gezüchtet" als Rache an Eru/Iluvatar. Sie entstanden aus Elben, die in Morgoths Fänge gerieten und als eine Art Folter wandelte er sie dann in Orks um, um das Schöne, das Gute, dass sich Iluvatar vorgestellt hatte zu schänden. Zudem war er zu dem Zeitpunkt schon lange aus Valinor verbannt worden und er wollte an allem was es dort gab Rache nehmen. 

Ork ist auch im Grunde ein Überbegriff für diese "Rasse". Die grösseren und stärkeren unter ihnen nannte man Uruk-hai, vor allem in Mordor gab es die Snaga (könnte man mit Schnüffler übersetzen), dann die Moria Orks etc. Für die Orks unter Angmar, die vor allem im Norden in Gundabad lebten gab es auch noch einen Ausdruck, der mir gerade nicht einfällt. Banal gesagt ist Ork der Überbegriff bei Tolkien für alles das Böse ist und Schrecken verbreitet. 

 

Tante Edith sagt gerade noch:

Ein gutes Beispiel dafür wie grausam die Elben unter Morgoths Folter leiden mussten ist Celebrian, die Frau von Elrond, Tochter von Galadriel. Nachdem sie von ihm gefangen wurde war sie nie wieder die "Alte" und verliess Mittelerde vorzeitig um in den Westen zu gehen um ihr Leid in Valinor lindern zu können. 

bearbeitet von Lord-Thorongil
  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 56 Minuten schrieb Lord-Thorongil:

Die ersten Orks wurden von Morgoth "gezüchtet" als Rache an Eru/Iluvatar. Sie entstanden aus Elben, die in Morgoths Fänge gerieten und als eine Art Folter wandelte er sie dann in Orks um ...

Bin mir nie ganz sicher, wie man das interpretiert oder ob es bewusst offen bleibt/bleiben soll.

 

Sind die Orks aus den Elben geworden, wie zB auch Gollum aus Smeagol durch Verwandlung entstand, also eine Veränderung des gleichen Individuums.

Oder wurden die irgendwie durch "Stammzellen" geklont und/oder gezüchtet?

 

In einem Fall bräuchte es ja immer neue Elben, um Orks zu machen, im anderen Fall könnte es nach einer Erstlingsbrut "autonom" weitergehen. 

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 3

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 5 Minuten schrieb Drachenklinge:

im anderen Fall könnte es nach einer Erstlingsbrut "autonom" weitergehen. 

Nach der "ersten Generation" muss das ein Selbstläufer gewesen sein. Sonst hätten z. B. die Höhlenorks (Moria) nicht von selbst solche Zahlen erreicht. Da ist ja ewige Zeiten kein Elb vorbei gekommen. Eigentlich gilt das für das gesamte dritte Zeitalter. Da gab es in Mittelerde ja kaum noch Elben, aber haufenweise Orks aller Art. 

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Lord-Thorongil:

Ardapedia ist ganz nett ... gehört zu herr-der-ringe-film.de ;)

 

Habe ich jetzt als Favorit gespeichert ;D

 

vor einer Stunde schrieb Ghur:

Nach der "ersten Generation" muss das ein Selbstläufer gewesen sein. Sonst hätten z. B. die Höhlenorks (Moria) nicht von selbst solche Zahlen erreicht. Da ist ja ewige Zeiten kein Elb vorbei gekommen. Eigentlich gilt das für das gesamte dritte Zeitalter. Da gab es in Mittelerde ja kaum noch Elben, aber haufenweise Orks aller Art. 

 

Sehe ich auch so. Das ist wohl ein Selbstläufer geworden.

Wie heißt es Jahrzehnte später in Jurassic Park?

Das Leben (und sei es noch so böse) findet immer einen Weg :)

  • Like 3

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

By the way ... was hier an Fachwissen zutage kommt ist einfach nur klasse 😀

Es ist ewig her, seit ich alle Bücher gelesen habe und vieles ist wieder verschüttet worden durch Alltag etc. Daher finde ich das total genial, was hier gerade passiert 🤩

  • Like 4

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.1.2022 um 09:21 schrieb D.J.:

By the way ... was hier an Fachwissen zutage kommt ist einfach nur klasse 😀

Es ist ewig her, seit ich alle Bücher gelesen habe und vieles ist wieder verschüttet worden durch Alltag etc. Daher finde ich das total genial, was hier gerade passiert 🤩

 

Ich auch! :) Ganz großes Lob an Euch alle hier im Thread, @Erkwin, @Sir Leon, @Ghur, @Lord-Thorongil, @Aldred und alle anderen. :) Ich glaube wir haben genau die richtige Stimmung, die ein solches Projekt braucht. 

 

Damit das auch so bleibt gibt es schon mal den ersten Teaser eines ganz besonderen Helden des Bösen. 

 

IMG_20220116_221858.jpg.ce7aec4b95c016ca56655e027aee004c.jpg

  • Like 22

Schatten über Arnor & STARGRAVE

Dorns. auf Instagram

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck!

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Warum muss ich jetzt an die Serie "Hannibal" denken ;)

Ne, Spaß beiseite: Der sieht schon übelst aus!

  • Like 2

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 9 Stunden schrieb Barbarus:

Hab keine Ahnung, wer oder was das ist, aber sieht schön fies aus! 
Insofern: Barbarus approves.

 

vor 6 Stunden schrieb Der Bil:

Mir geht es da genauso wie Barbarus.

Ich hätte es auch nicht besser ausdrücken können.

 

Danke Euch! 

 

vor 5 Stunden schrieb Ghur:

Oha, fieser Klotz! Das ursprüngliche Modell war Buhrdûr? Der sieht ordentlich böse aus mit dem Geweih.

 

vor 13 Minuten schrieb Lord-Thorongil:

Ein gehörnter Uruk??? Hm... ich weiss nicht, im ersten Moment dachte ich erst es wäre ein Death Guard, der gerade von Nurgle eine Belohnung mit den Hörner bekommen hatte :D

Aber ich lasse mich da gerne überraschen wie das Monsterchen bemalt am Ende aussieht. 

 

@Ghur hat vollkommen recht. Es handelt sich bei dem Modell um Buhrdur den Trollhäuptling. ;) Die Klinge mag etwas nach Uruk aussehen aber dieser Brocken an Troll stellt locker jeden Uruk in den Schatten. Tatsächlich hat er auch gar kein Geweih, sondern der Hirschschädel, den er als eine Art Helm trägt. 

 

Ich wollte hier unbedingt eine Brücke zum Hexenkönig von Angmar schlagen, der bekanntlich ja auch eine Krone trägt. Burdhur mag sich ja dem Hexenkönig unterworfen haben, aber er ist immer noch ein mächtiger Häuptling, der seinen Anspruch auf das Kommando nachwievor aufrecht erhält. 

 

vor 4 Stunden schrieb D.J.:

Warum muss ich jetzt an die Serie "Hannibal" denken ;)

Ne, Spaß beiseite: Der sieht schon übelst aus!

 

Tatsächlich war die Inspiration eigentlich die Serie Black Spot, die ich sehr empfehlen kann. 

  • Like 5

Schatten über Arnor & STARGRAVE

Dorns. auf Instagram

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck!

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also dass das Modell Burdhur is, wusst ich ja. Aber ich dacht, dass du mit dem Umbau irgendwen anders darstellen willst. Also trägt der Typ Tolkiens Hintergrund nach nen Hirschschädel aufm Kopp und das GW-Modell bildet das nicht ab?

Black Spot? Hm. Ich werds mir mal ansehen. Aber wehe, das is nich gut :D

Übrigens... Geweihe, Monster, und so... das Vieh aus "The Ritual" is herrlich krank.
Nicht, dass der Film besonders gut wär, der ist okay, aber das Creature Design darin is großes Tennis.
Wer auch immer für die Optik des Films verantwortlich war, hat nen pervers guten Job gemacht.

Hab übrigens erst letzte Woche bemerkt, dass männliche Rentiere ein Geweih aus drei Teilen haben können!

reindeer-antlers-paulanthonywilson.jpg

Hatte in einer Doku ein besonders irres Exemplar gesehen, der Bursche hatte in der Mitte einfach noch mal son komplettes Geweih, richtig doll gezackt, so wie die kleinen, mittleren Dinger bei dem linken Rentier des Fotos. 
Sah absolut brutal aus. Etwas, das ich definitiv an irgendeiner Miniatur einbauen werde :D

  • Like 2

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Minuten schrieb Barbarus:

Also dass das Modell Burdhur is, wusst ich ja. Aber ich dacht, dass du mit dem Umbau irgendwen anders darstellen willst. Also trägt der Typ Tolkiens Hintergrund nach nen Hirschschädel aufm Kopp und das GW-Modell bildet das nicht ab?

Black Spot? Hm. Ich werds mir mal ansehen. Aber wehe, das is nich gut :D

Übrigens... Geweihe, Monster, und so... das Vieh aus "The Ritual" is herrlich krank.
Nicht, dass der Film besonders gut wär, der ist okay, aber das Creature Design darin is großes Tennis.
Wer auch immer für die Optik des Films verantwortlich war, hat nen pervers guten Job gemacht.

Hab übrigens erst letzte Woche bemerkt, dass männliche Rentiere ein Geweih aus drei Teilen haben können!



Hatte in einer Doku ein besonders irres Exemplar gesehen, der Bursche hatte in der Mitte einfach noch mal son komplettes Geweih, richtig doll gezackt, so wie die kleinen, mittleren Dinger bei dem linken Rentier des Fotos. 
Sah absolut brutal aus. Etwas, das ich definitiv an irgendeiner Miniatur einbauen werde :D

 

Ich bin mir nicht mal sicher, dass er in den Büchern überhaupt vorkommt. Vielmehr glaube ich, dass es es sich dabei um einen von GW erdachten Charakter handelt. Wahrscheinlich wollten sie einfach nur einen Troll-Helden gestalten. 


Das Geweih ist wie schon gesagt einfach ne Design-Entscheidung meiner Seite. 😉 Der Hexenkönig und Burdhur sind nun mal Charaktere, die unterschiedlicher kaum sein könnten. So fügen sich beide in einer gemeinsamen Narrative einfach etwas besser ein mMn. 

 

The Ritual kenne ich - kann ich Horrorfans auch echt empfehlen. Besonders für Folkhorror-Fans.

  • Like 1

Schatten über Arnor & STARGRAVE

Dorns. auf Instagram

Zusammen gegen den Zinnberg! - Der Mal-Liveticker       Operation Last Train Tabletop für den guten Zweck!

Mein Sammelprojekt Dorns. Skirmisher       [Frostgrave] Bloodgrave  

[Frostgrave] Vom Heulen der Wölfe in finsterster Nacht - Solo-Szenarien und Kampagnen!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Black Spot ... ich erweitere beizeiten mal meine Kenntnisse ;)

Hoffentlich kommen da aber nicht solche pilzinduzierten Schwallerdialoge, wie in der zweiten Stafel von Hannibal. Alter, das war abgedrehter als jede Stunde in Philosophie und spezieller Kräuterkunde 🤪

Meine Projekte

Meine wundersame Sammelbox für alles (Star Trek Alliance und andere Solospiele), Heroquest ... endlich wieder Heroquest-Retro Projekt / Kugelhagel - Sharpe's Rifles und Wellingtons Triumph Napoleonisch in 1/72 / 20mm / Kugelhagel-Pocket - ACW in 15mm Orry Main & George Hazard im ACW - 12 -13mm BP Epic Minis /  Herr der Ringe - oben drauf unten drunter Abenteuer in Mittelerde

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to Schatten über Arnor
  • Dorns.Fist changed the title to Der Herr der Ringe - Schatten über Arnor

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.