Jump to content
TabletopWelt

ZWERGE - Treff 43


Zavor

Empfohlene Beiträge

Jaja, Zwerge mit Knie...

 

Der Yeti glaubt auch nicht an Reinhold Messner :doh:

  • Like 3

Daz Grün - Goblins³

The Machine feeds us and clothes us and houses us; through it we speak to one another, through it we see one another, in it we have our being. The Machine is the friend of ideas and the enemy of superstition: the Machine is omnipotent, eternal; blessed is the Machine.

                                                                                     

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Lord Chaotl Oml:

Jaja, Zwerge mit Knie...

 

Der Yeti glaubt auch nicht an Reinhold Messner :doh:

 

Es tut mir zwar weh lebenslange Gewissheiten zu erschüttern, aber ich widerspreche! Im Hintergrund erkennt man deutlich, das Zwerge sogar Oberschenkel haben.

 

n_Zwergenknie.jpg.669ead05aef504c8f6412d9f538bdf75.jpg

 

Hier der Beweis in Form nackter Tatsachen: Ein unbekleidetes Zwergenknie!

 

1284140729_NacktesZwergenknie.jpg.9007fdc73c015389e1dca5f6b771e07e.jpg

 

  • Like 7

Skirmisher-Malkrieg 2016: 143 Minis / 2017: 103 Minis, 10

"Wenn man keine Ahnung hat, dass man ein angestrebtes Ziel nicht erreichen kann, ist der Erfolg praktisch garantiert."

Terry Pratchett

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Damit wäre dieses Thema für alle Zeiten geklärt. :ok:

 

Wieviele Regimenter Klankrieger in einer Armee haltet ihr für angemessen? 

Überlege derzeit, ein 2. Regiment mit HW/S in meine Minihammer-Truppe aufzunehmen. Wir spielen nach 8. Edition WHFB.

bearbeitet von Gervin

Hohepriester des Backwahn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

In der 8. Edition sind Langbärte Kernauswahlen. Trotzdem finde ich, dass eine "ordentliche" Zwergenarmee mindestens zwei Einheiten Klankrieger haben sollte. Das heißt ja nicht, dass die alle an jedem Spiel teilnehmen müssen. Aber eine Zwergensammlung ohne reichlich Klankrieger? Das geht einfach nicht. :verbot:

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Haltet mich für verrückt aber im Zentrum meiner Zwergenarmee steht ein großer 40er Block Klankrieger mit Hw/S. :D

Und ich versuche die Jungs auch so oft wie möglich in die Schlacht mitzunehmen. Da bin ich konservativ. :P

  • Like 6

Viel zu viele Möglichkeiten und viel zu wenig Zeit! Besonderes Interesse an folgenden Tabletop-Systemen: Warhammer Fantasy, Der Herr der Ringe, Frostgrave, Warhammer 40k.

Zu meinen gesammelten Armeeprojekten! ⚔️

Zu meinem Armeeprojekt der Bretonen! 🐴

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 12 Minuten schrieb th3_JR:

Haltet mich für verrückt aber im Zentrum meiner Zwergenarmee steht ein großer 40er Block Klankrieger mit Hw/S. :D

 

Tief gestaffelt oder als Horde? 

 

Aktuell habe ich einen 25er Block Klankrieger mit HW/S in der Liste. Eine 40er Horde mit ZHW steht noch auf dem Maltisch. 

 

Nun überlege ich, ob noch eine kleine 20er Einheit mitkommen soll. Zum Beispiel um Flanken zu sichern oder - so es der Mitspieler zulässt - passive Boni durch einen Flankenangriff in bestehende Nahkämpfe zu bringen. 

  • Like 4

Hohepriester des Backwahn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zu meinen Hochzeiten konnte ich 6 20er Reigimenter Klankrieger aufstellen. Oder einfach mal einen König und ... der Rest KKs. ^^

2 hatte ich bei 2000er Spielen eigentlich immer dabei.

Langbärte hielten - damals - auch im 10er oder 15er Block plus MagieStander schon gut was aus. Wenn da noch ein Held drin war konnte man mMn gut damit arbeiten.

 

Eine Zeit lang gabs die Variante, dass Musketenschützen laufen UND schießen durften. Halt halbe BW dann.

Und da konnte man schon schießen und dann umformieren. Die anderen Regs drumrum rückten auf und die Reihe war geschlossen. Solider Schlachtwall. Oder unangenehm ... jenachdem, auf welcher Seite man spielte.

 

Natürlich wurde das von irgendwelchen Brechern gerne auseinandergenommen, aber es gab ja immer dergleichen Einsteigerarmeen.

 

Und den Ausdruck mochten die Spieler gar nicht. ;D

Aber mein Eindruck war, dass da im Oberstübchen taktisch oft wenig mehr hinter war, als sich auf seine Drölfmillionenerstschlagswürfel zu verlassen.

Entsprechend angepisst war diese Art Spieler, wenn man bessere Tricks hatte ... hnhnhn.

 

Aber ich will gar nicht tun, als wäre ich gut gewesen. Habe definitiv öfter mit den Zwergen vorloren. Meist zu fluffig aufgestellt.

Damit gewinnste idR halt nix.

 

 

Wir könnten noch @Milluz fragen, was er zur sinnvollen Anzahl an Klankriegern ganz Allgemeinen hält. ;D

bearbeitet von Drachenklinge
  • Like 5

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 3 Stunden schrieb Gervin:

 

Tief gestaffelt oder als Horde? 

 

Meist als Horde. Bisher war ich damit auch nicht unzufrieden. Mein Fokus lag aber meist eher darauf "freundschaftliche" Zwergenlisten zu basteln und idealerweise weg von der Ballerburg.

 

Tief gestaffelt macht die Einheit aber sicher sogar noch etwas mehr Sinn.

 

Obwohl ich auch mal zugeben muss, dass ich noch recht wenig Erfahrung mit den Zwergen habe und daher auch vieles sicher noch nicht allzu gut einschätzen kann. ^^

Viel zu viele Möglichkeiten und viel zu wenig Zeit! Besonderes Interesse an folgenden Tabletop-Systemen: Warhammer Fantasy, Der Herr der Ringe, Frostgrave, Warhammer 40k.

Zu meinen gesammelten Armeeprojekten! ⚔️

Zu meinem Armeeprojekt der Bretonen! 🐴

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mittlerweile gibt es zum Glück ja auch Alternativen zur Ballerburg. 

Im letzten Spiel gegen Söldner habe ich mein Gegenüber mit vielen Marschrunen, Bergwerkern und Grenzläufern überrascht. 

Auf einmal stand 80% meiner Armee in der ersten Runde im Nahkampf :ok:

  • Like 5

Hohepriester des Backwahn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Grenzläufer?

In einer der letzten Eid - oder DIE letzte? - waren die doch auch Kern, oder? Mit Wurfäxten auf 8 Zoll?

Kann man mal machen. ^^

Und mit dem Dampfhammer fanden die Bergwerker recht verläßlich an die Oberfläche.

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 11 Stunden schrieb Gervin:

Wurfäxte haben sie nicht mehr

Bist du dir sicher? Hab das Buch nicht zur Hand, aber bei Battlrscribe stehen sie noch drin.

 

Einer kostet 14 Punkte. Die Ausrüstung ist komplett dabei.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.3.2022 um 22:21 schrieb Drachenklinge:

Der bisherige Stollen war doch noch gut. Warum ein Neuer?

 

Ich bewahre mir die Tradition, bei den Völkertreffs eine neue Version anzulegen, wenn der vorherige Thread 1.000 Beiträge erreicht oder überschritten hat. Dies ist aus technischer Sicht nicht mehr notwendig - aber Traditionen müssen nicht immer ein praktisches Fundament haben. :zwerg:

 

Am 13.3.2022 um 10:56 schrieb Darnok:

Im Armeebuch der 8. Edition haben Grenzläufer Wurfäxte als Standard.

 

Kann ich bestätigen. Die Modelle der Einheit sind von vornherein mit Armbrüsten, Wurfäxten und Zweihandwaffen ausgerüstet. Optional können ihnen zudem Schilde spendiert werden.

  • Like 3

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 12.3.2022 um 22:07 schrieb GSchubu:

Oh, Seltene? Aber was kosten die denn jetzt mit AB und ZHW, die waren mit den Wurfäxten schon schwindelerregend teuer?

 

Die Effektivität könnte ich mir sogar besser vorstellen, da man eine viel bessere Reichweite hat.

 

Habe nochmal nachgeschaut. Mit den Wurfäxten habe ich mich vertan. Kosten inkl. Schild schon recht viel, haben allerdings nur eine Mindestgröße von 5. Recht günstig, um Missionsziele einzunehmen und z.B. den Waldelfen einen Wald streitig zu machen. :D

Hohepriester des Backwahn

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.3.2022 um 12:41 schrieb Gervin:

Kosten inkl. Schild schon recht viel, ...

 

Zum Vergleich: Ein Chaoskrieger mit Schild kostet ebenfalls 15 Punkte, verfügt allerdings über keinerlei Sonderregeln und hat keine zusätzliche Bewaffnung neben der Handwaffe. Der Grenzläufer startet indes als Kundschafter, verfügt über Beschuss über kurze sowie lange Reichweite und attackiert im Nahkampf mit Stärke 5. Für letztere benötigt ein Chaoskrieger eine Hellebarde, die weitere drei Punkte kostet.

 

Das größte "Problem" der Grenzläufer ist, dass sie mehr oder weniger vom Rest der Armee abgeschnitten sind, wenn diese defensiv agiert. In einer offensiv ausgerichteten Zwergen-Armee empfinde ich die Einheit indes als recht wertvolles Element, gerade durch ihre Kombination an Sonderregeln und Ausrüstung. Zehn Grenzläufer, die in der ersten Runde unter halber Reichweite mit ihren Armbrüsten sind? Feindliche Umlenker und Opfereinheiten werden sich darüber nicht sehr freuen.

  • Like 1

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nein, natürlich nicht. Im Nahkampf hat der Chaoskrieger die besseren Chancen, den Grenzläufer auszuschalten. Allerdings muss er dort erst einmal ankommen. Dem Grenzläufer stehen andererseits mindestens eine Schussphase, meist eher zwei sowie die Angriffsreaktion "Stehen und Schießen" zur Verfügung, um den Chaoskrieger aus der Entfernung auszuschalten.

 

Worauf ich hinaus möchte: Selbst mit Schilden sind Grenzläufer in meiner Wahrnehmung nicht unverhältnismäßig teuer - ich würde sie in Anbetracht ihrer Vielseitigkeit sogar als vergleichsweise günstig ansehen.

  • Like 1

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 17.3.2022 um 12:41 schrieb Gervin:

 

Habe nochmal nachgeschaut. Mit den Wurfäxten habe ich mich vertan. Kosten inkl. Schild schon recht viel, haben allerdings nur eine Mindestgröße von 5. Recht günstig, um Missionsziele einzunehmen und z.B. den Waldelfen einen Wald streitig zu machen. :D

 

In was für einer Größe spielst du den die Grenzläufer? Ich bin noch am überlegen ob ich 2x5 oder gleich einen großen Block mit 20 Mann spielen sollte 🤔.

 

Rein theoretisch finde ich die Punktkosten für Grenzläufer auch recht gut gebalanced, habe allerdings nach aktuellen Armeebuch auch noch nie mit oder gegen die Zwerge gespielt...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 27.3.2022 um 19:04 schrieb Noti1984:

Ich bin noch am überlegen ob ich 2x5 oder gleich einen großen Block mit 20 Mann spielen sollte.

 

Mein geschätzter Mitspieler @Gscheid hatte in der vorletzten Schlacht, an der ich teilnahm, zwei Mal zehn Grenzläufer aufgestellt (die gesamte Armeeliste kann in meinem Spielbericht eingesehen werden). Leider sind genau diese beiden Einheiten der Sonderregel von Skarsnik zum Opfer gefallen, sodass sie ihr Potential als Kundschafter nicht ausschöpfen konnten.

  • Like 2

Meine Krieger und ich stehen bereit, um jeden zu überrennen, der Widerstand leistet!

-> Davon bemalt: 150 (79 Krieger des Chaos, 51 Chaos Space Marines, 20 Bretonen)

Schlachtberichte meiner Krieger des Chaos: Tholons Weg zum ewigen Ruhm

Schlachtberichte meiner Chaos Space Marines: Itriels ewiger Krieg

Wege zur Verdammnis - eine Erzählung chaotischen Ausmaßes...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht noch nicht jedem bekannt.

  

vor 3 Stunden schrieb Lord Xarxorx:

Oh das sind tolle Neuigkeiten. Die HdR Modelle von Medbury sind große klasse. Gerade seine Zwerge. Hörst du @Drachenklinge, tolle Zwerge! :)

Der Lord ... also ... ein anderer Lord ... hat einen Link zu Mrdburry geposts, die haben auch Zwerge.

Wirken auf mich wie eine gelungene Mischung aus GW HdR und Russian Alternative, also zB erheblich wuchtiger als HdR.

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.