Jump to content
TabletopWelt

3D Druck KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort) - Auf der Suche nach Files? Hier fragen!


Lord Xarxorx

Empfohlene Beiträge

Spröde ist das graue auch. Das kann man etwas verbessern indem man 5-10 % Flex-Resin beimischt. Aber damit habe ich noch nicht genug Erfahrungen gemacht. Es gibt bestimmt auch ein Resin das von vornherein etwas flexibler ist und damit kleinere Stöße eher verzeiht. Vll hat da ja noch jemand anderes eine gute Idee :)

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand einen Marker für einen W10 mit einem Pfeil?

in etwa so, nur etwas längerer Pfeil (Tropfenförmig):

https://www.thingiverse.com/thing:3071396

 

ich will bei Rangers of Shadow Deep die Lebenspunkte der Monster anzeigen. Nur manchmal stehen die auch eng be einander, dass der obige Pfeil zu ungenau/kurz ist.

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Saranor:

Hat jemand einen Marker für einen W10 mit einem Pfeil?

in etwa so, nur etwas längerer Pfeil (Tropfenförmig):

https://www.thingiverse.com/thing:3071396

 

ich will bei Rangers of Shadow Deep die Lebenspunkte der Monster anzeigen. Nur manchmal stehen die auch eng be einander, dass der obige Pfeil zu ungenau/kurz ist.

 Hey das is ja nen Frostgrave must-have. Voll gut. Ich hab mir den mal runtergeladen und bin gerade dabei den zu Remixen. Mein Chitubox konnte den nämlich gar nicht slicen, is immer abgestürzt. Vllt. is er ja auch was für dich (spitz genug)? Ich würd den demnächst mal probe drucken. Wenns klappt den zu drucken, und der Marker funktioniert, kann ich den Remix bei Thingiverse hochladen.  Wenn das unkompliziert is, hab ich noch nie gemacht. D10_Pointer_Remix.png.3bdb8e237a9b4a1ee0f72b66953090cc.png

  • Like 3
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 9.2.2022 um 01:08 schrieb PJB:

@Saranor Hat soweit geklappt, mitm drucken. Nur braucht Thingiverse gerade ziemlich, vllt. sind die dateien mit je 1mb auch zu groß, und es liegt daran keine ahnung.D10_Remix.jpg.acaae7255735b6a323460ffb3a3acd1f.jpg

Kannst du mir einen Link geben oder den Titel?

Mein Mortheim/Frostgrave Projekt:  

Abenteuer im Grundeltal 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Huhu. Da hier einige Selbstdrucker unterwegs sind habe ich auch mal ne Frage:

Ich habe eine Figur ganz normal gekauft (bei einem recht renomierten Hersteller). Nun habe ich mal eine Figur bauen wollen und mal abgesehen von den ganzen Supports (die bei den älteren Figuren nicht da waren, da gegossen) sieht man wirklich extrem die einzelnen Schichten.

Was kann ich da am besten machen? Die Figur ist sehr filigran. Ich würde jetzt wohl mit 1000er Schleifpapier oder so versuchen, alles etwas zu glätten. Dann grundieren, Lack drauf pinseln und noch einmal grundieren um die Flächen glatter zu bekommen?

Ich hatte mal eine gedruckte Figur bemalt hier aus dem Forum. Die war deutlich besser von der Qualität aber an einigen Stellen hat man zum Schluss noch ganz leicht die Schichten gesehen. Das möchte ich bei der Figur vermeiden.

Hat da jemand vielleicht Tipps?

 

IMG_20220215_181201.jpg.ae6f5c91e6d004b5a3abc5a7380008c5.jpg

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gekauft. Aus den USA. Zurückgeben ist also...nunja...schwierig. Spätestens den Zoll ersetzt mir kein Mensch.

Ich habe diese und eine weitere Figur (habe vorhin alles durchgeschaut und bei der letzten Bestellung war noch eine zweite Figur in ähnlich schlechter Qualität drin)vorhin reklamiert. Mal sehen, was kommt. Noch einmal Zoll auf zwei neue Figuren zu bezahlen habe ich wenig Lust.

Also groß was retten kann man da nicht mehr? Schade.

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest Ersatz solltest du bekommen, finde ich. Halte uns bitte auf dem laufenden wie die Sache weitergeht.

 

Also ja, du kannst versuchen zu schmiergeln. Kommst halt nicht überall hin. Du kannst auch versuchen mit einem "Filler" wie etwa Tiefengrund alles eben zu machen. Keine Ahnung wie gut das funktioniert. Verdünnter Weißleim kann man auch nutzen um die Rillen auszufüllen. Versuche vielleicht wirklich mal wie das nach dem schmiergeln aussieht. Je nachdem kann man testen was zu retten.

  • Like 1

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

 

Mein Maltisch

Napoleonisch

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Das bekommst du i leben nicht ordentlich geschmirgelt.

Das beste währe wohl wirklich mi einem Filler zu arbeiten, aber damit gehen dann auch Details verloren.

Sowas sollte eine Professionelle Firm a echt nicht an seine kunden verschicken.

wurde die den explizit als 3D druck verkauft, oder als reguläre Mini?

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 32 Minuten schrieb Ocarina:

 

... dass die wohl mit dem Druck Probleme haben.

Dann solltest Du aber dennoch schreiben, sofern nicht schon geschehen.

Nicht fordernd, sondern informierend. Die wollen im Grunde auch besser werden und gut gemeintes Feedback ist immer ok.

 

Und vielleicht ergibt sich ja später doch noch was.

  • Like 2

"Weg mit den Grollen, mehr Platz für Zwerge!"

"Paint like You've got a DaVinci!"

Ohne Permafrost keine Berge! Zwerge für den Klimaschutz!

You can't tell a rat that it's like just a movie. by KJS

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Mal ne Frage an diejenigen, die einen Filament Drucker ihr eigen nennen: ich habe gerade ein Geländeteil in der mache, bei dem der Drucker immer wieder absetzen muss, bis er eine Schicht fertig hat. Sprich er druckt fröhlich einen Bereich, dann muss er absetzen, fährt ein Stückale weiter, druckt dann dort weiter, setzt wieder ab und fährt wieder ein Stück weiter und macht dann die Schicht fertig. Das ist auch so gewollt, alles gut. Aber jedesmal wenn er absetzt, zieht er ein bisschen das Filament zurück. Alles auch noch kein großes Problem. Aber über kurz oder lang verstopft er beim zurückziehen die Düse, bis dann der Extruder rattert weil nix mehr durchkommt.

Jetzt frage ich mich, ob man nicht im Slicer einstellen kann, wie weit er zurückziehen soll, wenn überhaupt. Ich nutze Cura.

Um jeden Tipp bin ich dankbar.

 

 

  • Like 1

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

 

Mein Maltisch

Napoleonisch

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb Garbosch:

Mal ne Frage an diejenigen, die einen Filament Drucker ihr eigen nennen: ich habe gerade ein Geländeteil in der mache, bei dem der Drucker immer wieder absetzen muss, bis er eine Schicht fertig hat. Sprich er druckt fröhlich einen Bereich, dann muss er absetzen, fährt ein Stückale weiter, druckt dann dort weiter, setzt wieder ab und fährt wieder ein Stück weiter und macht dann die Schicht fertig. Das ist auch so gewollt, alles gut. Aber jedesmal wenn er absetzt, zieht er ein bisschen das Filament zurück. Alles auch noch kein großes Problem. Aber über kurz oder lang verstopft er beim zurückziehen die Düse, bis dann der Extruder rattert weil nix mehr durchkommt.

Jetzt frage ich mich, ob man nicht im Slicer einstellen kann, wie weit er zurückziehen soll, wenn überhaupt. Ich nutze Cura.

Um jeden Tipp bin ich dankbar.

 

 

 

Welcher Drucker?

 

Klar kann man.

Und sollte man auch.

Da sich die benötigten Werte je nach Filament und

Druckgeschwindigkeit verändern.

Ist der Rückzug zu groß kann es zb. mit den Creality MK8 Hotends

wegen dem Übergang vom PTFE Schlauch zum Hotend zu

Verstopfungen führen. (Mikrospalt, in dem sich geschmolzenes Fila sammelt, rutschende Kupplung verstärkt das Problem)

Ev. rutsch auch eine PTFE Kupplung...mal schauen ob sich beim Rückzug der Schlauch

Am Hotend bewegt...

 

Z-Sprung an?

Gehöhrt aus...

 

Einziehen bei Schichtänderung an?

Mal aus machen....ich zb. nutze das nie.

retrect.JPG.1e43281ad96b4d2cef2ea8899b10b538.JPG

 

Falls es nicht angezeigt wird in Setting Visibility aktivieren.

 

retrect2.JPG.fc9458b6e0dc6df76479ebfb47699e83.JPG

 

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Lord Xarxorx changed the title to 3D Druck KFKA (Kurze Frage, kurze Antwort) - Auf der Suche nach Files? Hier fragen!
  • Lord Xarxorx pinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.