Jump to content
TabletopWelt

Realitätsverlust auf ebay


scarface

Empfohlene Beiträge

Schauen wir mal, wie sich die ebay-Situation mit Hinblick auf The Old World entwickelt. Gerüchten zufolge soll GW ja die alten Bausätze für Bretonen/Khemri und zT Orks wieder in Produktion gegeben haben. Falls das stimmt, dann werden die bei Re-release sicher nicht mehr für 30€/20 Mann zu haben sein, aber deutlich unter Ebaypreisen liegen. Gerade bei Bretonen sind die Preise schon am oberen Ende würd ich sagen.

Hier wurden acht OVP Ritter für 120€ verkauft, Helden gehen so für 40-50€. Das muss man nicht nur wollen, sondern auch können. 

 

Was man insgesamt merkt ist, dass die Bereitschaft steigt, für Charaktermodelle locker an die 20+€ zu bezahlen, auch wenn die "damals" weniger als die Hälfte gekostet haben. Damit liegt man aber gleichauf mit der GW-Preispolitik, dort starten Helden /Charaktermodelle ebenfalls bei 20€ bis hin zu über 30€, wenn ichs richtig im Blick hab. 

 

Ich bin Fan der 90/2000er Modellreihen von GW sowohl vom Stil her als auch von meinem persönlichen Gefühl. 3D Druck ist deswegen aktuell keine Alternative für mich. Daher ist, wenn man nicht viel Geld ausgeben will und etwas "sofort" haben muss, oftmals etwas Geduld gefragt. 

 

 

bearbeitet von Halbling
  • Like 4

Sammelprojekt: 40k, Mordheim, Necromunda und mehr!


Dream as you'll live forever; live as you'll die tomorrow.
-James Dean

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

und Geduld zahlt sich meistens immer aus. Ich selbst bin schon lange von GW abgekommen,da es einfach zu viele Alternative Hersteller mit wunderschönen Modellen gibt. Die  auch in sachen Details sich bestimmt nicht hinter GW verstecken muss. Wiederum mag ich auch sehr gerne die alten Warhammer Miniaturen und wie schon gesagt wurde mit etwas Geduld bekommt man auch solche Günstig.

Ich selbst schaue aber auch viel bei alten Brettspiele und suche da immer einige Schätze,die leider auch schon mehr als wie Gold gehandelt wird.

Zum beispiel Villen des Wahnsinns 1 Edition oder auch ein BattleLore 1 Edition,da wollen manche mehr ,als eine Rate für ein Haus. Aber mit etwas Geduld ,denn man muss nicht alles gleich immer haben,ohnehin wenn schon etwas älter ist,dann kann man gerne auch etwas länger darauf warten.

Habe ich die besagten Brettspiele noch zum Marktpreis erhalten,man sollte nur nicht immer gleich ,nur weil etwas nicht mehr so oft angeboten wird zuschlagen. Schließlich wurde fast alles in Millionen Facher Ausgabe gedruckt/hergestellt.

So kommt einer früher oder später immer der auch noch Human ist und die Gier in den Augen steht daher und bietet es zu Fairen Preisen an.

 

Und dazu gehöre zum beispiel auch ich . Habe auch schon öfters in Gruppen Dinge angeboten,wo ich weiß das diese mehr als doppelte Wert sind verkauft und warum ?

Weil ich es kann,solange man nicht am Hungerstod nagt und das Geld nicht dringend nötig ist. Sehe ich kein Grund etwas teuer zu verkaufen !

Aber die GIER einiger ob es das wert ist oder nicht,geht ins unermessbare und meistens wundert es einem das sie nicht noch die Seele für einen wollen.

NA aber egal,wie gesagt es gibt immer jemand der nicht so ist und auf diese Person warte ich sehr gerne etwas länger ! Danke

  • Like 4
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.10.2022 um 10:24 schrieb scarface:

Hallo teQuilaMan, sehr interessant. Besonders das mit den Kleinserien. Kannst Du mal ein paar Bilder posten und mir evtl. mit einem Kontakt-Tip weiterhelfen ? Ich würde auch gerne etwas abgießen lassen. Ist das Schleuderguss mit Zinn- Legierungen ?

Wie bei den Güssen auf den Bildern zu sehen handelt es sich um Zinnlegierungen bzw. Weißmetall für selbstgemachte Battletech Minis. Der Gießer ist imo mindestens der beste Deutschlands. Er fertigt auch auf Auftragsbasis für große Firmen, z.B. Kettenglieder für WW2 Panzer von Revell die man ineinander stecken kann und sie halten und bleiben beweglich ohne Klebstoff.

 

Der Kontakt zu Schilling-Figuren entstand auf der Hamburger Tactica. Von der Beratung, über die Durchführung auf Wunsch mit Nachweisen der Gesundheitszeugnisse inkl. Qualitätsicherung. Kamen da wirklich tolle Güsse raus die kaum Entgraten brauchen. Der Gießer passt die Legierung je nach Modell individuell an. So zeigte er mir auf der Hamburger Tactica auf seinem Stand z.B. einen recht dynamischen tjostendenden Ritter zu Pferd komplett in einem Teil gegossen inkl. Pferd, Schild mit Hinterschneidungen und Lanze. 😲
Der Auftrag bei ihm lief einfach ab. Nachdem besprochen wurde was und wie viel gegossen werden soll bekam er die Master. Unterschrieben wurde, dass die Master selbst gemacht sind und somit keine Copyrights verletzt werden. Dann hat der Gießer die Form erstellt, dabei sind die Master zerstört worden. Die Formen bleiben beim Gießer und es können jederzeit weitere Abgüsse (Spins) bestellt werden. Die fertigen Güsse aus den Spins hat er geprüft und in kleine Ziptüten verpackt und zugeschickt. Es gab also genau das was wir besprochen haben, zum besprochenen Zeitpunkt, in der besprochenen Anzahl. Es gab keine Fehlgüsse und keine fehlenden Teile. 👍

 

Ok hier kommen ein paar Bilder:

running.jpg

pentaurus.jpg

parts.jpg

jumping.jpg

firing.jpg

bearbeitet von teQuilamaN
  • Like 6

painting_minis.gif:ht:   Metal Liebhaber    🤘 🎶 🎵 Lemmy_Emoji.png

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke, sieht sehr detailliert aus ! Den werde ich mir merken. Leider findet man nichts zu Preisen für Abgüsse. Ich nehme an, dass man das abhängig vom Prototyp einzeln klären muss?

Inter Arma Enim Silent Leges

 

Tod in Lorien: 

http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/74538-tod-in-lorien/&page=1

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.10.2022 um 09:26 schrieb JensIch:

Weil ich es kann,solange man nicht am Hungerstod nagt und das Geld nicht dringend nötig ist. Sehe ich kein Grund etwas teuer zu verkaufen !

Aber die GIER einiger ob es das wert ist oder nicht,geht ins unermessbare und meistens wundert es einem das sie nicht noch die Seele für einen wollen.

NA aber egal,wie gesagt es gibt immer jemand der nicht so ist und auf diese Person warte ich sehr gerne etwas länger ! Danke

 

Die Welt wäre wahrscheinlich wirklich ein besserer Ort wenn mehr Menschen so wie du handeln würden.

 

Aber gleichzeitig ist es halt auch irgendwie utopisch zu glauben dass etwas seltenes & begehrtes nicht zwangsläufig auch im Preis steigen wird.

Solange es nicht um Dinge der Grundversorgung (Nahrung, Wohnung ..) geht finde ich es auch durchaus vertretbar. Man muss das Zeug ja nicht kaufen wenn es einem zu teuer ist. 
Zu Kaufen gibt es in unserer Gesellschaft nun wahrlich genug, muss man sich halt was günstigeres suchen.

  • Like 3

Bemalte Modelle 2023: 28 (12x Gelände, 4x DzC, 11x Mordheim, 1x Brettspiel)

 

My Little Project

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 18.10.2022 um 09:26 schrieb JensIch:

Schließlich wurde fast alles in Millionen Facher Ausgabe gedruckt/hergestellt.

[...]

Sehe ich kein Grund etwas teuer zu verkaufen !

[...]

NA aber egal,wie gesagt es gibt immer jemand der nicht so ist und auf diese Person warte ich sehr gerne etwas länger ! Danke

 

Ich kann da @Basselope  nur beipflichten... utopisch.

Du drückst es - meiner Meinung nach - leider auch sehr polemisch aus.

 

Zum einem muss man halt festhalten, dass auch hier im Hobby gilt: "Angebot und Nachfrage" bestimmen den Preis.

Und wer für den "Preis" kauft, der kauft halt - und wer für den "Preis" anbietet, tut dies halt. Da ist bei beiden Seiten nix Verwerfliches zu sehen.

Es wird niemand gezwungen, zum "Preis" zu kaufen.

Mit dem "Warten" hast Du recht - irgendwann kommt "Dein Preis" vorbei und dann kaufst "Du" halt.

 

Grundlegend aber Widerspruch zum Thema Auflage:

Es ist tätsächlich eben nicht so, dass fast alles in millionenfacher Auflage raus geht.

Ganz im Gegenteil: in unserem Hobby sind kleine Auflagen / Produktionsreihen völlig normal. Wir sind eine Nische.

Brettspiele (gerade die "komplexen") gehen eher mit weniger als 10.000 Stück in die 1. Auflage.

Hier wird nachgedruckt, wenn Bedarf besteht - und ganz ehrlich: bei den meisten Spielen ist das so selten der Fall, dass eine eventuelle spätere 2. Auflage dann gleich ein neues Outfit und Änderungen bekommt.

Ausnahmen bestätigen die Regel - "Spiele des Jahres" zum Beispiel. Und selbst ein "Siedler von Catan" hat 10 Jahre gebraucht um die Millionen-Auflage zu knacken.

...und jetzt vergleich mal die Zielgruppen von Battlelore und Siedler...

 

 

vor 1 Stunde schrieb Basselope:

 

Die Welt wäre wahrscheinlich wirklich ein besserer Ort wenn mehr Menschen so wie du handeln würden.

 

...und dazu muss man ja auch noch sagen, dass wir hier im Hobby eigentlich schon eine Friede-Freude-Eierkuchen-Community sind.

Die knallharte Wirtschaftsrealität, wo es wirklich um "(angeblich) Wichtiges" geht, sieht ganz anders aus.

 

Die Realität ist halt zum Kot*en...

 

  • Like 1

Into the Wastelands - Gaslands - Sommer-Projekt 2019

"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Manchmal bringt mit Ebay ja echt in Versuchung.

 

IMG_5344.PNG.7c6055d2113a72d4215337aaa4cfdf32.PNG

 

Aber der Messi in mir ist stark. :lach:

 

Außerdem habe ich den Kram natürlich nicht mehr OVP hier rum liegen.

Helles Heerschau   >> 2022 <<    2021 2020 

- Grimrukks apokalyptische Horde - ORKSSons of Horus Horus Rising - Sie lauern in den Schatten - Genestealer Cult -

Bemalte Modelle 2022: 66!, '21: 190! '20: 80!, '19: 112!, '18: 171!, '17: 94! '16: 38! '15: 50! '14: 38! '13: 16! '12: 53! '11: 39! '10: 256! '09: 52! '08: 123! '07: 114! '06: 12! '05: 9! '04: 104!

 

Fordere viel von dir selbst und erwarte von anderen wenig, so bleibt dir mancher Ärger erspart! - Konfuzius

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den spannend Einblick ins private Abgießen, @teQuilamaN :)

 

Ich hab mich jetzt echt dabei erwischt bei den Gorkamorka Sachen zu denken, oh das ist aber doch günstiger als gedacht. :D So weit, ist es also schon.

Aber dann kam @sniperjackum die Ecke mit tollen Selbstgemachten Fahrzeugen. :D

Und dann kam mir der Kill Rig von Station Forge in den Sinn, der dieses Piraten Thema auch etwas aufgreift. Da hoffe ich doch sehr, dass da nochmal eine Variante ohne Squig kommt.

 

LvihD64.jpg

 

 

 

grüße

  • Like 7

A dagger at night is worth a thousand swords at dawn.

Eldar Exoditen Die Enklave von Ter'quxan

Dark Mechanicus

Hrud Cult Ratten im Weltraum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Freut mich, wenn der kleine Einblick gefallen hat. Eine Metallmini als Giveaway z.B. im Club vielleicht in der Weihnachtszeit o.ä. ist immer eine tolle Sache. Das sollte es öfter geben. 😀

 

Am 23.10.2022 um 14:55 schrieb scarface:

Danke, sieht sehr detailliert aus ! Den werde ich mir merken. Leider findet man nichts zu Preisen für Abgüsse. Ich nehme an, dass man das abhängig vom Prototyp einzeln klären muss?

Die Preise sind nichts geheimes, sondern Absprache mit dem Gießer. Sie hängen ab vom Einkaufspreis des Materials, vom Materialverbrauch beim Guss, der genutzten Legierung und von der abgenommenen Menge an Minis usw. Mein Eindruck war, dass seine Preise sehr fair sind. Ich fand die Gussqualität besser als die von einigen großen Herstellern, da habe ich mich ziemlich dumm gefühlt, als ich mich erinnert habe was ich bei diesen großen Herstellern für Figuren gezahlt habe bzw. heute zahlen müsste.
 

bearbeitet von teQuilamaN
  • Like 2

painting_minis.gif:ht:   Metal Liebhaber    🤘 🎶 🎵 Lemmy_Emoji.png

 

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ganz klar, wenn du schöne Spielminiaturen willst nimmst du 3D Druck und Kunststoff.

Allerdings kann sich die jeder 1:1 genau so holen. Designmäßig sind die Sachen super und ich habe auch einiges an 3D Druck und baue gerade eine Skavenarmee aus zeitgenössischem Kunststoff auf, bin da also durchaus bei dir.

 

Auf der anderen Seite sammle ich aber auch nostalgische Modelle und da kommt vom Feeling her (übrigens auch vom taktilen Feeling beim Bemalen) kein computerdesigntes Modell auch nur im Entferntesten ran.

Was ich allerdings bei aller gestiegenen Nachfrage aufgrund der Coronajahre nicht nachvollziehen kann sind 99 EUR für eine Zwergenkanone (25-30 EUR im Blister sind allerdings durchaus realistisch, das ist einfach das Gesetz von Angebot und Nachfrage).

Ich habe mich auch schon oft gefragt, wer diese Mondpreise zahlt und zum Glück bleiben die Leute teilweise drauf sitzen. Aber tatsächlich gibt es immer wieder Personen, die erstaunlich tief in die Tasche für relativ banale Sachen greifen.

Blisterware ist in dem Fall auch so ziemlich die beste Versicherung gegen Recasts, das nur nebenbei.

  • Like 2

 

aka TheHoodedMan

Instagram: @theevilhammer

Evilhammer - WHF Chaos Retro

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 6 Stunden schrieb Srath Vagas:

Blisterware ist in dem Fall auch so ziemlich die beste Versicherung gegen Recasts, das nur nebenbei.

 

Das sagst du gerade so im letztem Satz, aber ich glaube, dass das ein viel größerer und wichtigerer Punkt ist, weshalb Blister so teuer gehandelt werden bzw. im Preis deutlich höher sind als lose Miniaturen, weil dadurch eben genau diese Sicherheit kommt.

 

 

grüße

  • Like 2

A dagger at night is worth a thousand swords at dawn.

Eldar Exoditen Die Enklave von Ter'quxan

Dark Mechanicus

Hrud Cult Ratten im Weltraum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 2 Stunden schrieb scarface:

Hier noch mal eine schöne alte Miniatur, für schlappe 50 Euronen…😂.

Da ist wohl die Inflation eingepreist 🤑

 

https://www.ebay.de/itm/325421447989

 

Nein - der Preis resultiert aus dem Paintjob! :D 

 

  • Like 3

"Er trägt nicht umsonst den Titel 'Elefanten-Terrine'. Da muss man als Porzellanladen gut aufpassen."

     - Herr Sobek

 

STAR WARS - Minis und Modelle: Alex H | Flickr

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 25.10.2022 um 20:09 schrieb Proud:

So ging es mir bei Battlech mit den unseens, die hab ich nur ovp im blister gekauft, da gab es einfach zu viel nachgüsse.

 

Ich habe auch eine Weile lang viel nach unseens in der Bucht gestöbert. Die Mondpreise für minis im blauen Blister habe ich aber nie hingelegt.

 

Wenn die Figuren auf Hexbasen aus Zinn geklebt sind und mit Email Farben bemalt wurden, hast man recht sichere Indikatoren dafür, dass die Dinger im vergangenen Jahrtausend schon auf dem Spieltisch standen. Die sind dann relativ wahrscheinlich nicht nachgegossen. 😉

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 20 Stunden schrieb scarface:

Hier noch mal eine schöne alte Miniatur, für schlappe 50 Euronen…😂.

Da ist wohl die Inflation eingepreist 🤑

 

https://www.ebay.de/itm/325421447989

 

Das ist wieder so ein Dachbodenfund, mal gucken was ebay sagt, oooh ein Schatz, mal reinstellen, passt schon, probieren kann man es ja, ein Dummer wird sich finden, denn wer das Modell seit Ewigkeiten sucht, wird sich es doch vielleicht überlegen, ob nicht doch und vielleicht, Angebot und Nachfrage. Kann man doof finden, ist aber gerade die Situation und einfach bei vielen alten Warhammer Sachen Standard geworden, siehe den Thread hier dazu.

 

Immerhin sind die alten Sachen gut zu entfärben, dass mir die Bemalung bei solchen Modellen absolut egal ist. :D

 

 

grüße

 

  • Like 1

A dagger at night is worth a thousand swords at dawn.

Eldar Exoditen Die Enklave von Ter'quxan

Dark Mechanicus

Hrud Cult Ratten im Weltraum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Fantasy-Setting für Saga:

A Fantastic Saga

Neuestes Volk: Die Satyroi

"It's certainly a far, far better experience than Age of Sigmar."

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 13.11.2022 um 13:42 schrieb Lord Xarxorx:

Immerhin sind die alten Sachen gut zu entfärben, dass mir die Bemalung bei solchen Modellen absolut egal ist. :D

 

Sehe ich auch als den größten Vorteil von Zinn an. 😅

 

vor 11 Stunden schrieb Barbarus:

 

Aber denk doch mal daran wie schön die Schachtel zu den Tulpen auf dem Fensterbrett passen würde, oder der spezielle, leicht modrige Geruch beim öffnen der Folie. Das sollte einem schon 139€ wert sein. 😆

1291362124_MeinImperiumSignatur.png.a901b24829a6c6a21db8f7afd728b4b9.png

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir da jetzt einfach mal ein paar Produkte auf meine Beobachtungsliste gesetzt. Möchte wissen ob er die wirklich los wird und oder ob die nach und nach günstiger werden. OVP ist halt schon so ne Sache. Da wüsst ich echt von den hardcore Sammlern, ob das wirklich ein Faktor ist. @Ghur @Out @Balduin und @Chaoself würd ich an der Stelle mal beschwören wollen.

 

vor einer Stunde schrieb Elkantar:

Am geilsten finde ich ja den Hinweis auf den tierfreien Nichtraucherhaushalt. Jeder der bei einem Turnier kurz vor Ende Spiel 3 am Samstag eine Nase voll Turnierluft geschnuppert hat, weiss, dass das das geringste Problem von so einem Nerdshit ist :)

 

Ah, da hast du aber ein sehr veraltetes Bild von Turnieren. Das mag vielleicht noch beim 10 Mann Ladenturnier so der Fall sein, aber der Trend geht eher zum 4 Sterne Hotel als Austragungsort. :)

 

 

 

  • Like 2

A dagger at night is worth a thousand swords at dawn.

Eldar Exoditen Die Enklave von Ter'quxan

Dark Mechanicus

Hrud Cult Ratten im Weltraum

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...für viele Sammler sind OVP-Produkte schlichtweg das Kriterium.

(vergleiche Lego oder Kenner-Actionfiguren).

 

An der Stelle sehe ich persönlich auch keinen "Realitätsverlust" (natürlich aber dann wenn ein "Tausender" aufgerufen wird).

Hier isses halt so: Entweder irgendjemand kauft das - dann ist es demjenigen "das wert" oder eben nicht... was der Einzelne dann hier persönlich darüber denkt, ist wurscht.

 

Zumeist steht der Kram halt bei ebay drin, dreht seine Runden, und wird eben nicht verkauft. Kost' den Anbieter ja nix. Spannender wird es dann, wenn die Preisvorschlag-Option dabei ist und der Preis irgendwann nach unten angepasst wird.

 

Schöne Beispiel meinerseits gerade:

"Blood Bowl Würfel"

...die Team-Würfel-Sets werden einzeln von GW aufgelegt, sind ähnlich wie Forgeworld-Artikel eine zeitlang verfügbar und dann eben nicht mehr zu kriegen.

Werden bei ebay und von Dritten dann auch zu "Preisen" angeboten, die im Schnitt bei 200-300% über UVP liegen.

Das im Dunkeln leuchtende Set der "Underworld Denizens" liegt bei schlappen 800+%

Hier reden wir von 15,- Euro Massenwareartikeln, wenn juckt es...

...aber wenn man sich die 300% oder gar 800% als Aufschlag für Artikel durch den Kopf gehen lässt, die keine 3 Jahre vom Markt sind...

Pffft - dann ist so ein Streitwagen doch vergleichsweise Pillepalle.

 

Into the Wastelands - Gaslands - Sommer-Projekt 2019

"Reality is a nice place to visit, but you wouldn't want to live there."  -John Barth-
 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.