Jump to content
TabletopWelt

MAFL - Pitbulls und Ghostraiders [BattleTech] (P250)


MadcatM69

Empfohlene Beiträge

Willkommen in Deinem persönlichen Thread für das P250 2022/2023, MAFL.

 

Folgende Hürden gilt es zum erfolgreichen Abschluss des Projektes zu bestehen:

 

1. Block: 01.11.2022 - 30.11.2022 (30 Tage)

2. Block: 01.12.2022 - 02.01.2023 (33 Tage)

3. Block: 03.01.2023 - 31.01.2023 (29 Tage)

4. Block: 01.02.2023 - 28.02.2023 (28 Tage)

5. Block: 01.03.2023 - 31.03.2023 (31 Tage)

6. Block: 01.04.2023 - 30.04.2023 (30 Tage)

 

Die Timeline gibt dabei die Fristen für die einzelnen Blöcke an.

 

Zum erfolgreichen Bestehen des jeweiligen Blockes ist ein so genannter "Ich habe fertig"-Beitrag zu erstellen. Wie dieser aussehen sollte, kannst Du hier nachlesen.

Bitte achte auf aussagekräftige Fotos und auch auf eine Auflistung der Punktkosten, solltest Du mit einem Projekt außerhalb des Skirmish-Bereiches teilnehmen.

 

Das Organisationsteam wünscht Dir gutes Gelingen mit Deinem Projekt. :ok:

                                                                                                                                         

Mein Sammelprojekt - Warmachine, Godslayer, Warlord u.a.  ----------- Warlord Gemeinschaftsprojekt 2021

Meine Persönliche Challenge für 2023: 52 Miniaturen in 52 Wochen. Stand: 5 /52 ('21: 55/52; '22: 42/52)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für das Erstellen des Themas. :-)

Die nächste Saison hat begonnen und diese zum Abschluss zu bringen ist das Ziel. 

Wie ich schon in der Vorschau geschrieben habe, wird es keine Fahrzeuge geben. Der neue KS ist auf März verschoben worden. Gerne hätte ich noch Panzer gezeigt. 

Vielleicht wird das zur Staffel 2023/2024.

Auch ohne ihre Panzer marschieren die Söldner. 

 

Es werden Mechs aus zwei Einheiten bemalt. Es handelt sich um frei erfundene Einheiten, welche einfach ins Canon des BT-Universum eingebettet wurden. 

In diesem Universum ist so viel möglich. 

 

Wie und in welcher Reihenfolge Mechs bemalt werden, schauen wir mal. :-)

 

Pitbulls und Ghostraiders 

 

Bleibt dran, holt euch eine Tüte Popcorn und Bier. Ok, das Popcorn kann man getrost weglassen, Bier ist viel wichtiger. 😄

 

Wenn ihr immer mal reinschaut, würde mich das freuen. 

Das Kino ist bis 30.04.2023 durchgehend geöffnet, also keine Eile und Hektik.  😄

MAFL 

 

 

 

 

 

  • Like 5
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, nun habe ich schon angefangen und euch kein Bild von den sechs Mechs gezeigt. 

Meine Oma würde jetzt sagen:

"Eine Schlumperei ist das..." 

Von links nach rechts:

Zeus, Flashman, Battlemaster, Victor, Warhammer und Awesome. 

Zu den Mechs später mehr. 

 

MAFL 

 

Hier das erste Bild. 

IMG_20221101_184418.jpg.a2e859cfcff52d385431a4813b0e77d8.jpg

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to MAFL - Pitbulls und Ghostraiders [BattleTech] (P250)

Das wird gut! :)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen...

 

Heute endlich das erste Bild.

Den Anfang macht,

 

Hauptmann Susan Antonow in ihrem

Zeus ZEU-9S, 80 Tonnen.

Die Bemalung an sich ist relativ simpel gehalten. 

 

Die Hauptgrundfarben:

Snot Green

Golden Yellow

Scab Red für die Cockpitscheiben.

Abbadon Black für die Waffen.

 

Verwendete Inks:

Casanova Yellow

Coelia Greenshade

Nuln Oil

Seraphim Sepia, jedoch nur stellenweise.

 

Verwendete Dry-Farben

Niblet Green

Nurgling Green

Ryza Rust

Heros Palesius

Skink Blue

Imrik Blue

Necron Compound

 

Verwendete Glaze-Farben:

Bloodletter

Guilliman Blue

Waywatcher Green

 

Runefang Steel und Warplock Bronze dienten noch zum setzen von Akzenten.

 

Die Base:

Die Grundfarbe ist Scab Red, erste Akzente mit Blood Red, inken mit Druchii Violet und Am Ende Ryza Rust drüber. 

 

Bei den Akzenten mit Runefang Steel und Warplock Bronze war der Versuch, abgeplatzte Farbe und etwas Rost darzustellen. Das war mein erster Versuch, geht schon, hat Luft nach oben. :-)

Der nächste Mech ist in Arbeit.

Am Mittwoch gibt es eine Kurzgeschichte aus dem Jahre 3151.

Aktuelle Zeitschiene meiner Söldner, Jihad-Zeitraum, 3067 bis 3080.

Und da kommt auch schon Susan Antonow mit ihrem Zeus. :-)

 

MAFL

 

P.S. Mechs werden nur spielfertig bemalt, Vitrinenmodelle oder Sonderbemalungen, bitte eine Tür weiter gehen. 😀 😉

 

 

 

 

20221114_200808.jpg

20221114_200832.jpg

20221114_200850.jpg

20221114_200903.jpg

bearbeitet von MAFL
  • Like 7
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

vor 21 Stunden schrieb MAFL:

P.S. Mechs werden nur spielfertig bemalt, Vitrinenmodelle oder Sonderbemalungen, bitte eine Tür weiter gehen. 😀 😉

Ich bin hier schon ganz richtig, ist genau meine Welt. :)

Ist ein hübsches Modell geworden, das braucht sich nicht verstecken (außer vor gegnerischem Beschuss natürlich).

  • Like 1
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Am 15.11.2022 um 09:36 schrieb Kharn:

Echt schick geworden. Gerne mehr davon :ok:

Danke danke. Es kommen noch mehr. :-)

Am 15.11.2022 um 18:32 schrieb Magna:

Ich bin hier schon ganz richtig, ist genau meine Welt. :)

Ist ein hübsches Modell geworden, das braucht sich nicht verstecken (außer vor gegnerischem Beschuss natürlich).

Richtig, verstecken muss er sich nicht, der hält was aus. Mit einem Zeus hab ich zwei Alpha Strike Spiele gewonnen. :-)

 

MAFL

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

 

Guten Abend werte Gemeinde,

 

wie versprochen, eine kleine Kurzgeschichte.

Kurze Info dazu, die Geschichten werden in das aktuelle Canon-Universum eingebunden, kein was, wäre, wenn.

Sollte der Heimatplanet einer anderen Fraktion zufallen, wird mit großer Wahrscheinlichkeit der Heimatplanet gewechselt und die Geschichten gegebenenfalls abgeändert.

Diese künstlerische Freiheit nehme ich mir.

*******************************************

David Hoffmann – Lyranischer Verbindungsoffizier

Priyanka James – Kommandeurin der Pitbulls

 

Winter

Lyranische Allianz

Juni 3151, genaues Datum unbekannt

 

„Priyanka, ich bin im Auftrag der Archontin hier, es steht einiges auf dem Spiel.“ führte der lyranische Verbindungsoffizier aus.

Priyanka James drehte sich langsam zu dem Verbindungsoffizier herum.

„Ich kann mir nicht vorstellen, dass Trillian Steiner mit dem Rücken zur Wand steht!“ Priyanka winkte ab. David Hoffmann entspannte und setzte sich auf einen Stuhl am   Fuße des Kampfhundes, der vor ihm aufragte.

„Der Mech ihres Großvaters, eine beeindruckende Maschine.“ David blickte nach links und sah weitere BattleMechs. Nach rechts blickend waren Marodeur, Dragon Fire,   Maelstrom und Zeus zu sehen. Priyanka schaute zu dem Kampfhund.

„Der Mech meiner Familie!“ sagte Priyanka. „Er hat bisher immer gute Dienste geleistet. Reden wir darüber, warum Sie hier sind?“

„Das sagte ich bereits!“

„Nein David. Ein Verbindungsoffizier direkt vom Tharkad nach Winter zu schicken, das sieht nach  Problemen aus, richtig?“

„Die Archontin hat viele Probleme, die gelöst werden müssen."

Priyanka sah David an, konnte oder wollte einen skeptischen Blick aber nicht unterdrücken.

„Es geht um die Randgebiete, die Besatzungszone, die Schwierigkeiten mit dem Wolf-Imperium und dem Erstarken der Liga. Sie wissen wie die   ehemalige Jadefalken-Besatzungszone aussieht?“

„Darüber bin ich informiert, chaotisch ist noch nett ausgedrückt. Mit der Liga werden wir fertig, die Randgebiete, zugegeben, sind ein Problem,   ebenso  wie das Wolf-Imperium. Liga oder Randgebiete?“

„Wie bitte?“ fragte David Hoffmann.

„Liga oder Randgebiete, was schwebt der Archontin vor? Bedenken Sie bitte, die Jones sind mit den Ghostraiders zurück in die Vereinigten Sonnen, um Julian Davion   beizustehen, New Avalon von den Dracs zu befreien.“

„Die Archontin wäre erfreut, wenn die Pitbulls die Randgebiete unsicher machen würden!“

„Unsicher machen, geht es noch ungenauer?“

„Das Oberkommando möchte herausfinden, wie gut die Welten der Randgebiete verteidigt werden.   Es ist beabsichtigt, die Randgebiete wieder in die Allianz   einzugliedern.  Die Allianz bietet großzügige Belohnungen an.“

Priyanka schüttelte den Kopf.

„Was?“ fragte David.

„Wie Sie aus der Militärdatenbank wissen, habe ich ein komplettes Batallion Mechs und zwei Kompanien an Fahrzeugen. Die Randgebiete sind   maximal  zwei Sprünge entfernt, ebenso die  Besatzungszone. Da die Randwelten von Piraten kontrolliert werden ist eine Schätzung ihrer Stärke

 nicht wirklich vorhanden. Mit meinen militärischen Mitteln lässt sich die ein oder andere Welt halten, allerdings für wie lange?“

David hörte Priyanka aufmerksam zu.

„Welche Planeten sollen denn unsicher gemacht werden? Wenn ich mir die Planetenkarte ins  Gedächtnis rufe, wären Engadine und Tsarahavana gut   für einen kleinen   Feldzug geeignet. Diese Welten könnte man die Allianz zurück holen. Von den unabhängigen Welten reden wir gar nicht. Wypoute   wäre ein ideales Aufmarschgebiet. Mit Engadine wäre es natürlich ein Prestigesieg für die Allianz. Wie ich Ihnen bereits sagte, die Ghostraiders sind   fort und für einen ausgedehnten Feldzug habe ich einfach nicht die Kapazitäten. Eine Teilung meiner Einheit kommt nicht in Frage. Die Clanzone   würde ich nur ungern aus den Augen lassen. Geben Sie mir einen Planeten David, nur einen und ich hole diesen in die Allianz zurück.“

David Hoffmann nickte nur und verabschiedete sich.

 

Einige Minuten später, als sicher war, das David Hoffmann das Gelände der Pitbulls verlassen hatte, trat ein großer, hagerer Mann mit weißem Haar hinter dem Kampfhund hervor.

„Du hast die Einheitenstärke gut herunter gerechnet.“

Priyanka drehte sich zu dem alten Mann herum und lächelte.

„Großvater…“ sagte Priyanka und umarmte Vincent James herzlichst.     

*******************************************

MAFL

 

bearbeitet von MAFL
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Einen wunderschönen guten Morgen werte Gemeinde, 

 

Wir haben minus zehn Grad und einen strahlenden blauen Himmel. 

Gestern Abend ist eine weitere Mini fertig geworden, fehlen noch vier.  😉

Die dritte Mini ist in Arbeit. 

 

Heute kann ich euch den Warhammer/Kriegshammer von Janice Johnson vorstellen. 

 

Vorgehensweise wie beim Zeus und diesmal ein klein wenig mehr gewagt.

 

MAFL 

 

 

20221119_214931.jpg

20221119_214940.jpg

20221119_214945.jpg

20221119_214951.jpg

  • Like 6
Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.