Jump to content
TabletopWelt

Allgemeines und Treff


Empfohlene Beiträge

Andererseits: Brüsten sich nicht viele Spieler damit, ihre Armee überhaupt nicht wegen deren Spielstärke zu spielen? Und jetzt heißt es "Oh nein, keine Todeskompanie mehr, ich hör auf zu spielen!".

Das ist doch lächerlich...

Naja, ich könnte es zT schon verstehen. Ich würde auch DAs aufhören zu spielen, wenn ich keine DW Armee mehr daraus aufstellen kann. Es gibt auch sicher Spieler, die die BAs wegen der Todeskompanie an sich (wegen den Modellen und dem Hintergrund) angefangen haben. Würde mich auch reizen. Wenn jetzt dieser Grund weg fällt, warum sollte man dann noch diesen Orden spielen?? Ich würde alles erst mal etwas relativ sehen und abwarten.

Aber auf eins kann man sich einig sein. Eldar wie auch Orks brauchen eine Berücksichtigung der Weltenschiffe/Klans, so dass mann man auch solche mit vernünftigen Regeln spielen kann.

Sehe ich voll und ganz ein. Die Weltenschiffe/Clans müssen berücksichtig werden, aber dann als Clan und Weltenschiff, nicht als Baukastensystem, aus dem sich jeder das beste raus picken kann. Das führt, über kurz oder lang, zu "Template Armeen", nimm das und das als Vorteil und das und das als Nachteil, die Einheit und die Einheit schon bist Du fast unschlagbar. Hier werden dann die einen Turnierliste/-einheiten durch andere ausgetauscht. Auserdem geht der ganze Hintergrund flöten. Noch mal, es gibt nur eine Hand voll von Clans und Weltenschiffe, niemand muss jetzt einen Orkclan erfinden, der in Rosa Spitzenunterwesche rum läuft, Slaanesh anbetet und voll auf den Nahkampf abfährt. So was ist im Hintergrund nicht vorgesehen, zum Glück.

Etwas anderes währe es, wenn man bestimmte "Parameter" definieren würde, in denen man sich bewegen kann. Ein bischen wie es im V2 Ork Codex war.. Für bestimmte Einheiten bekommt man bestimmte, zusätzliche Charaktere. Goffs dürfen mehr Nobs in Ihre Moschaboyz rein nehmen, Bad Moons bessere Bewaffnungen ihn ihre Shottaboyz etc etc. Sonst gibt es nachher wieder Snakebites auf Bikes... Deathskulz im Nahkampf.. Goffs mit Fernkampfwaffen (die keinen Lärm machen).

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...., niemand muss jetzt einen Orkclan erfinden, der in Rosa Spitzenunterwesche rum läuft, Slaanesh anbetet und voll auf den Nahkampf abfährt. So was ist im Hintergrund nicht vorgesehen, zum Glück.

....

:rotfl: Sorry, aber wenn man sich das vorstellt.... :megalol:

Aber gut, wo Du recht hast hast Du recht. :)

Diese gewissen Parameter müssen dann halt nur von GW selbst eingehalten werden. Wie letztendlich die Armeen aussehen werden, wird man dann aus einer gewissen Tendenz ersehen können (denke ich mal ;)), die mit den BT Codex anfängt.

Täusche ich mich oder haben die letzten Armeen (SM und IA) mit ihren letzten Codices eben gerade dieses Baukastensystem begründet?

***Assassine

-= Völkertitel & Beitragsschlüssel =-

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

CF und ich haben und überlegt, dass man es noch einmal auf einen Versuch ankommen lassen könnte, diesen thread wiederzubeleben, damit nicht für jedes noch so kleine Thema ein neuer Thread eröffnet werden muss.

Lief damals ja durchaus recht gut der Thread.

Das letzte Thema war ja Ordens-Baukasten-Systeme.

Nunja, wie wir nun ja wissen, haben die BT sowas nicht bekommen, hätte ja wohl auch nicht wirklich gepasst.

Findet ihr, dass die wichtigen Orden (DA,BA,SW) noch spannend genug sind, nachdem man auch mit dem SM-codex teilweise schon in die Richtung gehen kann?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Findet ihr, dass die wichtigen Orden (DA,BA,SW) noch spannend genug sind, nachdem man auch mit dem SM-codex teilweise schon in die Richtung gehen kann?

Natürlich. Immerhin waren diese Orden schon immer besonders genug um schon damals eigene Codices zu rechtfertigen. Das momentane System stellt nur eine Überbrückung dar, mehr nicht.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass alle spannend genug sind, um eine eigene Armeeliste zu brauchen.

Gut, BT nicht, aber naja, die sind halt einfach langweilig.

Blood Angels hingegen finde ich wirklich richtig genial.

Alleine vom Flair her.

Ich denke, wenn ich irgendwann nochmal ne Marine Armee anfangen sollte, nehme ich BA.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hehe. Und wenn ich irgendwann überhaupt einmal eine Space Marines Armee angangen sollte nehme ich die Black Templars. Die gefallen mir irgendwie. :)

Joa, wie gesagt, die finde ich doof.

Farbschema doof, Codex langweilig, und ich finde, dass z.B. Todeskompanie oder Ravenwing viel mehr Flair haben als Schwertbrüder oder ähnlicher Krempel der bei denen rumläuft...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde einfach, die besagten Armeen haben über all die ganzen Jahre hinweg einen ganz eigenen Stil entwickelt, der sich mit dem 08/15 Codex einfach nicht rüberbringen lässt. Ausnahme für mich stellen hier die schon genannten Black Templars dar. Für mich kann nur ein Orden der 1. Gründung einen Charakter entwickeln, der dicht genug ist, ihm einen eigenen Codex zu spendieren.

Meine persönlichen Favoriten und wohl nächste Armee sind die Iron Hands. Haben zwar keinen eigenen Codex und kriegen wohl auch in allzu naher Zukunft keinen, aber die Typen haben einfach Style. :)

mfg

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs mit nem Codex für mehrere Orden.

Also z.B in einem Codex: White Scars, Salamanders, Crimson Fists, Iron Hands vll mit ein paar mehr Sonderregeln anstatt des Ordenbaukastens.

Diese sollten aber auch nicht zu overpowerd sein.

Fleisch ist mein Gemüse!

*****Gladiator auf Commorragh

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs mit nem Codex für mehrere Orden.

Also z.B in einem Codex: White Scars, Salamanders, Crimson Fists, Iron Hands vll mit ein paar mehr Sonderregeln anstatt des Ordenbaukastens.

Diese sollten aber auch nicht zu overpowerd sein.

Da würde in meinen Augen der Fluff viel zu kurz kommen. Die meisten Spieler spielen die Ba nicht wegen ihrer Todeskompanie oder ihren anderen Regeln sondern wegen dem Fluff. Ich will jedenfalls kein Regelwerk mit 10 Orden und genau 10 Seiten Fluff, das ist einfach zu wenig um den Armeen gerecht zu werden.

Wir sind die Borg, Widerstand=Spannung/Strom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Gorbag

Hm? Und warum stellt dann jeder einzelne von tausenden Blood Angels-Spielern so auf, dass es dem Hintergrund total widerspricht? Warum hat so gut wie jeder zwei Ordenspriester und ne riesige Todeskompanie dabei?

Naja, vermutlich nicht, weil das die unbalancierteste Einheit im kompletten Spiel ist und man allein mit ihr ganze Armeen auslöschen kann. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das der Grund ist...

- Standard = etwas Geläufiges, Etabliertes, weithin Verbreitetes

- Standart = eine Art, zu stehen

- BlaBlaMeter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Da würde in meinen Augen der Fluff viel zu kurz kommen. Die meisten Spieler spielen die Ba nicht wegen ihrer Todeskompanie oder ihren anderen Regeln sondern wegen dem Fluff. Ich will jedenfalls kein Regelwerk mit 10 Orden und genau 10 Seiten Fluff, das ist einfach zu wenig um den Armeen gerecht zu werden.

hihi der ist nun echt mal lustig. war doch nen schwerz oder?

@neue sm codize. ich hätte es auch besser gefunden ansatt der BTs nen Imperial Fists codex rauszuringen. der orden hat echt enorm viel charakter, alleine schon durch ihren sehr coolen primarchen.

aber leider scheint wohl deren farbschema der ganzen sache im weg zu stehn. lieber sieht man wohl schwarze BTs mit tomatenaugen und weißen schultern die bis zum ellbogen laufen, als gelbe marines.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Modelltechnisch und vom Flair her finde ich die Dark Angels sehr ansprechend. Aber jetzt habe ich erstmal einen eigenen Orden im Aufbau. Wenn der bei 1500 Punkten ist, ist bestimmt auch schon der Dark Angels Codex erschienen ;D. Dann kann ich auch mit denen mal anfangen...

- Standard = etwas Geläufiges, Etabliertes, weithin Verbreitetes

- Standart = eine Art, zu stehen

- BlaBlaMeter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs mit nem Codex für mehrere Orden.

Also z.B in einem Codex: White Scars, Salamanders, Crimson Fists, Iron Hands vll mit ein paar mehr Sonderregeln anstatt des Ordenbaukastens.

Diese sollten aber auch nicht zu overpowerd sein.

Bloß nicht! Ich kann jetzt schon das Gegreine hören! "Wääääh! Soviel Geld für einen Codex wo ich 9 von 10 Einträgen nicht brauchen kann. ******-GW. Wääääh! Wääääh!".

Nein, nein. Ein Codex pro Orden. Das reicht vollkommen.

Zum Thema Black Templars: Ursprünglich konnte ich mir nie vorstellen eine Space Marines Armee zu sammeln BIS ich die Black Templar Modelle und diesen Trailer gesehen habe. Seitdem finde ich mehr und mehr gefallen an der Idee. Irgendwann...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht...

Die Black Templars mag ich als so ziemlich einzigen Orden überhaupt nicht. Klar, alle Space Marines sind irgendwo nicht gerade dem Geist der Aufklärung verfallen, aber die Black Templars sind zu fanatisch, zu ignorant. Das kann ich überhaupt nicht ausstehen. Vor allem, dass sie dabei noch glauben, Tugenden zu vertreten, obwohl das genaue Gegenteil der Fall ist, finde ich leicht irritierend...

- Standard = etwas Geläufiges, Etabliertes, weithin Verbreitetes

- Standart = eine Art, zu stehen

- BlaBlaMeter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht...

Die Black Templars mag ich als so ziemlich einzigen Orden überhaupt nicht. Klar, alle Space Marines sind irgendwo nicht gerade dem Geist der Aufklärung verfallen, aber die Black Templars sind zu fanatisch, zu ignorant. Das kann ich überhaupt nicht ausstehen. Vor allem, dass sie dabei noch glauben, Tugenden zu vertreten, obwohl das genaue Gegenteil der Fall ist, finde ich leicht irritierend...

Naja, sie vertreten die Tugenden der imperialen Kreuzzüge. Was für mich persönlich mit das Nonplusultra ist (40k-technisch natürlich). ;) :mad:

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja, das finde ich ja auch reizvoll am Hintergrund, aber die Black Templars übertreiben es damit einfach maßlos. Das finde ich schon nicht mehr stilvoll, sondern nur noch blöde.

Ich weiß, das ist Geschmackssache, du siehst es offensichtlich anders. Und dann gibt es ja immernoch die Millionen Leute, die die Black Templars der Regeln wegen spielen...

- Standard = etwas Geläufiges, Etabliertes, weithin Verbreitetes

- Standart = eine Art, zu stehen

- BlaBlaMeter

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Und dann gibt es ja immernoch die Millionen Leute, die die Black Templars der Regeln wegen spielen...

Ja, solche gibt es immer.

Da ich den neuen Codex nicht kenne und nichtmal wirklich weiß wie die "alten Armageddon-Codex Templars" so waren fälle ich darüber erstmal kein Urteil. Das einzige was ich bisher von den Black Templars gelesen habe ist der Hintergrund und die Sachen aus dem White Dwarf und das Bisschen aus dem Codex: Armageddon.

Aber die Figuren sind zweifelsohne große Klasse!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Gorbag

Hm? Und warum stellt dann jeder einzelne von tausenden Blood Angels-Spielern so auf, dass es dem Hintergrund total widerspricht? Warum hat so gut wie jeder zwei Ordenspriester und ne riesige Todeskompanie dabei?

Naja, vermutlich nicht, weil das die unbalancierteste Einheit im kompletten Spiel ist und man allein mit ihr ganze Armeen auslöschen kann. Ehrlich gesagt glaube ich nicht, dass das der Grund ist...

hihi der ist nun echt mal lustig. war doch nen schwerz oder?

Nein, das ist kein Scherz, kein Witz und ich leide auch nicht unter totalem Realitätsverlust. Ok, vielleicht ist meine Realität etwas aus den Fugen aber nicht im Bereich Warhammer.

Ich glaube die meisten Blood Angels Spieler die diese Armee dauerhaft spielen haben zumindest wegen dem Fluff mit dieser Armee angefangen. Das sie damit mittlerweile flufffremde Killerarmeen bauen ist doch normal. Es ist doch bei fast allen Spielern ohne SPielerfahrung oder mit wenig Spielerfahrung so das erst der Gedanke an den Fluff kommt und dann der an die Spielstärke. Mit mehr Spielerfahrungen maxen sie ihre Listen aber immer mehr aus Richtung PG. Ich habe sogar schon Menschen gesehen die Dämonenjäger anfangen wollten und das sogar mehrmals, eigentlich ist das ja totaler Selbstmord auf dem Schlachtfeld wenn man nach gängigen Meinungen geht. Daher halte ich BA für einen Orden der von Noobs gerne wegen seines Fluffs genommen wird.

Aber ich denke das sogar im Profibereich wos um zweit Armeen geht der Fluff der Blood Angels eine große Rolle spielt, klar kleiner als bei den Noobs aber er ist nicht zu verachten. Wenn man als Profi Spielstärke will gibt es genug andere starke Armeen die sich für Tuniere eher anbieten.

Wir sind die Borg, Widerstand=Spannung/Strom

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Wie wärs mit nem Codex für mehrere Orden.

Ich wäre eher für sinnvolle neue Codices...

Eldar, Dark Eldar, Orks....

Danach können dann meinetwegen die ganzen Armeen die auch jetzt noch wunderbar spielbar sind ihre Listen kriegen, wie z.B. die ganzen marines oder Tau usw...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Dwight: Erstmal Danke für Danke für diese Eingebung. Ich hab mir gerade, das heißt vor zwei Monaten, die neuen Templars geholt und befand mich gerade in einer von der Bemalmuse verlassen Phase. Aber nun weiß ich ja das das Imperium mich braucht. Anderseits weiß ich jetz nicht warum man die Templars wegen der Regeln spielen sollte? Als wirklich krass geschweige denn bärtig würde ich sie ja nicht gerade bezeichnen. Im Nahkampf sind sie wohl noch immer allen anderen Nahkampf-Orden wie den BA oder SW unterlegen und in der Schußphase reißt man als Templar, seit dem neuen "Rechtschaffenen Zorn" auch nimmer viel. Gegeb wirkliche Nahkampfmonster wie World Eaters oder dergeleichen hatte und hat man s ja sowieso schwer. Das einzige was mir einfallt was derb ist der "Geheiligte Rumpf" aber der auch nur gegen Eldar.

Es läßt sich natürlich über alles streiten, aber die Templars sind wohl der einzige Orden(mit Codex) der nicht irgendwelche furchtbaren Geheimnissen,Genschäden oder ander häretische Dinge in sich trägt auf die die Inquisition ein Auge wirft. Außer der zu hohen Truppenstärke. Aber damit sich die Templars gegen das Imperium wenden muß wohl der Imperator persönlich auferstehen und es ihnen befehlen.

Wyrd bid ful araed oder Scheiß da nix, dann feit da nix.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Alleine vom Flair her.

Ich denke das ist DER Punkt, der die anderen Orden nicht überflüssig macht. Ich persönlich finde sie einfach zu stylisch, als dass man sie mit sowas billigem einfach nutzlos machen könnte. Meiner Meinung nach geht z.B. nichts über den Ravenwing... ;)

@Helbrecht:

Ich empfand die Templar-Regeln immer sehr idiotensicher. Mit den neuen bin ich ehrlich gesagt nicht so wirklich gut vertraut (nur ein paar Einzelheiten), insofern kann ich nicht allzu viel zum neuen Codex sagen. Aber im alten waren sie einfach sehr mies, man konnte selbst als schlechter Spieler nichts mit denen falsch machen, geschweige denn, dass ein guter Spieler mit denen gespielt hat. Space Wolves und Blood Angels zahlen wenigstens noch Punkte, die BTs praktisch alles kostenlos...

Gruß CF

PS.

Ich will endlich die neuen Eldar... ;)

Der Klingensturm von Biel-Tan

<< Null Toleranz der Intoleranz >>

Inoffizieller Großmeister der Eldar 😉 [edit von Garthor] <einfach mal so, um Funktionen zu testen...

Achtung! Diese Signatur steht ab sofort unter dem persönlichen Schutz von >>Odysseus<< !!!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja da haste recht die Armaggedon-Regeln waren wirklich idiotensicher. Aber du darfst auch nicht vergessen das den Templars auch damals schon für Marines wertvolle Einheiten, z.B. Devastoren und vor allem Vet.-Seargents fehlten. Das hat sich auch im neuen Codex nicht geändert sondern wurde noch spezialisierter. Der Whirlwind wurde gestrichen und die neue Regel für den "Rechtschaffenen Zorn" machen es praktisch unmöglich sinnvolle Infantrieeinheiten aufstellen die Unterstützungsfeuer geben könnten.

Ich weiß nicht in wie weit ich sowas posten darf, also werd ich die genaue Regel jetz nicht schreiben.

Wyrd bid ful araed oder Scheiß da nix, dann feit da nix.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Ja da haste recht die Armaggedon-Regeln waren wirklich idiotensicher. Aber du darfst auch nicht vergessen das den Templars auch damals schon für Marines wertvolle Einheiten, z.B. Devastoren und vor allem Vet.-Seargents fehlten. Das hat sich auch im neuen Codex nicht geändert sondern wurde noch spezialisierter. Der Whirlwind wurde gestrichen und die neue Regel für den "Rechtschaffenen Zorn" machen es praktisch unmöglich sinnvolle Infantrieeinheiten aufstellen die Unterstützungsfeuer geben könnten.

Ich weiß nicht in wie weit ich sowas posten darf, also werd ich die genaue Regel jetz nicht schreiben.

Der Verlust der Veteranensergeants war noch nie irgendwie schlimm. Devastoren... naja, darüber lässt sich streiten. Ich benutze eigentlich auch bei meinen normalen loyalen Marines nie welche, würde den Verlust also auch als nicht wirklich schmerzhaft empfinden.

Der Whirlwind tut da schon etwas mehr weh, aber das finde ich nicht wirklich schlimm.

Idiotensicher sind sie immer noch, aber ich denke eh, dass das so ziemlich alle Marine-Orden sind...

Einen der Hauptgründe, weswegen ich Templar einfach langweilig finde, ist einfach, dass ihr Hintergrund vollkommen unspannend ist:

Es läßt sich natürlich über alles streiten, aber die Templars sind wohl der einzige Orden(mit Codex) der nicht irgendwelche furchtbaren Geheimnissen,Genschäden oder ander häretische Dinge in sich trägt auf die die Inquisition ein Auge wirft. Außer der zu hohen Truppenstärke. Aber damit sich die Templars gegen das Imperium wenden muß wohl der Imperator persönlich auferstehen und es ihnen befehlen.

Und insgesamt bin ich halt der Meinung, dass man die Energie, die man in einen Orden der zweiten Gründung gesteckt hat lieber darin hätte investieren können, einen wichtigen Codex rauszubringen...

Aber naja, die Modelle sind ganz chic, trotzdem mag ich den Orden nicht, aber das ist ja schließlich Geschmackssache...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

  • Zavor changed the title to Allgemeines und Treff
  • Zavor pinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.