Jump to content
TabletopWelt
Glucksbar

Magic the Gathering die Dritte

Empfohlene Beiträge

Das Problem ist, wenn ich 2 oder mehr Togs spiele, kann ich die Bibliothek nicht schnell genug weg "oathen". Allerdings hast du schon recht, es ist riskant. Vielleicht ist es ganz sinnvoll, Geschwindigkeit zu Gunsten von Sicherheit zu opfern und mehr Togs zu spielen. Wär natürlich ziemlich ärgerlich, wenn ich aus Tog-Mangel verlieren würde. ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schönes Deck muss ich sagen ... hm ... was war das gleich für ne Spalte in der du das Deck spielen möchtest (ich hab zu lang nich mehr gespielt)?

Meinst du mit Spalte das Turnierformat? Das wäre Type 1. In anderen Formaten ist der Oath ja nicht mehr legal.

Mir Fällt gerade ein: Die Pernicious Deed wird wohl ins Sideboard wandern oder ganz rausfliegen. Wirklich helfen wird die ja nur gegen Sligh & Co, was aber sowieso ein gutes Matchup für Oath ist. Stattdessen probiere ich dann einen zusätzlichen Tog aus und vielleicht eine 3. Intuition oder mehr Counter.

Ein provisorisches Sideboard steht auch mittlerweile:

3x Tormod's Crypt (gg. Reanimator & Co)

3x Arcane Laboratory (gg. TPS und andere Storm basierte Decks)

3x Energy Flux (gg. Stax und andere Artefaktdecks)

4x Stifle (Ich hab verdammte Angst vor Tormod's Crypt)

2x Naturalize (allgemein nützlich)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Sideboard is garnicht schlecht.

Ich würde aber noch eine zusätliche Win-Option einbauen.

Wie wäre es denn mit zB. nem Darksteel Colossus ? Der rockt ...

oWn4g3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie is eigentlich nen richtig hartes T1 SuicideBlack aufgebaut?

Das weiss doch sicherlich jmd. ich such jetz schon seit 5 Stunden und find nur solche abgespackten Versionen mit neueren Edis drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Ein gutes Deck ja auch immer vom Meta ab... im grunde ist ein MB eh nicht mehr so der Bringer.

Das hier ist gut :) (is nicht von mir, aber von Leuten die es können... ich sag nur Dülmen^^ )

1 Strip Mine

4 Wasteland

3 Mishras Factory

4 Polluted Delta

4 bayou

4 Swamp

4 Dark Ritual

4 Duress

4 Hymn to Tourach

4 Sinkhole

2 Diabolic Edict

1 Demonic Tutor

3 Pernicious Deed

2 Null Rod

1 Vampiric tutor

1 Necropotence

1 Yawgmoth's Will

2 Cucrible of Worlds

4 Nantuko Shade

4 Hypnotic Specter

3 Phyrexian Negator

1 Wthered Wretch

Sideboard:

2 Oxidize

1 Naturelize

2 Choke

3 Planar Void

1 Terravore

2 Darksteel Colossus

4 Oath

MfG

Abaddon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welchen Platz hat das Deck in Dülmen gemacht? Ich find besonders die Oath Engine im Sideboard sehr interessant. Ich frage mich nur, warum er die Pernicious Deeds im Maindeck spielt, Dülmen ist doch nicht unbedingt das Aggro-Meta, oder?

Zum Vergleich poste ich mal die Suicide Liste von Marcus Stehr, Platz 8 in Dülmen am 10.10.04. Gefunden auf http://www.morphling.de

Auch wenns einen Mox spielt, kann man den bestimmt ohne Probleme weglassen.

1 Mox Jet

2 Null Rod

2 Chains of Mephistopheles

4 Dark Ritual

1 Demonic Consultation

1 Demonic Tutor

2 Diabolic Edict

4 Duress

4 Hymn to Tourach

4 Hypnotic Specter

4 Nantuko Shade

4 Phyrexian Negator

2 Planar Void

4 Sink Hole

2 Wretched Anruid

Lands (18):

1 Strip Mine

13 Swamp

4 Wasteland

Sideboard:

2 Chains of Mephistopheles

2 Diabolic Edict

2 Masticore

2 Null Rod

2 Powder Keg

4 Unmask

1 Yawgmoth's Will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HI!

Welchen Platz er damit dann belegt hat kann ich dir auch nicht sagen, aber da unter anderem Hannes4D, der schon öfters in Dülmen gewonnen hat, geholfen hat denke ich, der kannte sich mit dem Meta aus ^^

Die Deed ist doch einfach genial, würde ich auch Main spielen. Klar, man räumt sich auch selbst mal was weg, aber die ist nicht nur gegen Akro gut. Man kann sie auch mal für null First Turn zünden wenn der Gegner anfing und mal gleich nen Black Lotus und 4 Moxe gelegt hat (ok, sehr krasses Beispiel^^), aber man kann ja eigentlich alles mögliche damit entsorgen. Trinisphere im Stax oder ein Standstill oder halt was grad anfällt. Und gegen Aggro sieht ein Suicide halt nicht soo besonders aus, da kommt ne Deed auch vor dem boarden gut um das erste Spiel herumzureißen (und es werden mehr die Aggro spielen). Ich mag die :)

Was ich bei dem von dir geposteten Deck ungewöhnlich finde ist die fehlende Necropotence und der Will im Sideboard, aber ansonsten ist es glaube ich egal welches Suicide man nimmt, beide sind auf allerhöchstem Niveau^^

MfG

Abaddon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

http://magiccards.info/ap/en/114/

Wirklich eine schöne Waffe mit einer üblen Zerstörungskraft bei allem was da ist.

Muss nur halt auch das Deck zu passen. Wenn man Aggro spielt und dann ne Deed zündeten ist es leider meist vorbei mit einem selbst, aber gegen Gobbos kommt es oft, nciht immer, einem Wrath gleich, nur das man die Deed auch mal früher spielen kann. Und schwarz und grün ist halt nciht schlecht, wegen Naturalize.

MfG

Abaddon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie muß solch ein Sideboard denn im T1,5 aussehen? Ich wurde im Probelauf mit meinen Reanimator von einem Raffinity-Deck zerfetzt, und wenn ich nächstes Wochenende auf ein Turnier will, sollte ich schon ein vernünftiges Board haben, damit das nicht ständig passiert. Und sagt bitte nicht Null Rod, das Ding ist mir etwas zu teuer...

Räumt so ein Deed denn eigentlich auch Artefaktländer ab (zählt als Artefakt, aber welche Manakosten hat so ein Ding?)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Länder haben immer umgewandelte Manakosten von null. Also schlecht gegen ne Deed, da sie sonst kaum was mitnimmt.

Dein Deck wäre nicht schlecht, kannst du das mal posten?

MfG

Abaddon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jup, ohne Deckliste kann man schwer Verbesserungsvorschläge machen.

Null Rod ist gegen Affinity natürlich absolut genial. Wenn die dir zu teuer ist, könntest du Damping Matrix (http://magiccards.info/mi/en/161/) nehmen. Als Notlösung könnte man noch Energy Flux (http://magiccards.info/mm/en/78/) ins Auge fassen. Oder ein Furnace Dragon (http://magiccards.info/ds/en/62/) zum Reanimieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi zusammen..

ich bin was Magic angeht relativ neu dabei. Ich habe mir jetzt ein Deck zugelegt und noch ein paar Karten als Erweiterung.

Jetzt frag ich mal, ob es eine Obergrenze für die Anzahl an Karten in einem Deck gibt? Wenn nicht, wie wird das sonst gehandhabt?

reptile

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Deck ist:

Kreaturen: 20

4x Llanowar elf

2x Body Snatcher

2x Hell´s Caretaker

1x Tempting Licid

1x Vhati Il-Dal

1x Scion of Darkness

1x Spirit of the Night

1x Reya Dawnbringer

1x Bringer of the Blue Dawn

1x Bringer of the Black Dawn

1x Verdant Force

1x Volrath

1x Phantom Nishoba

1x Avatar of Woe

Zaubersprüche: 20

4x Black Ritual

4x Buried Alive

3x Living Death

2x Victimize

3x Survival of the Fittest

4x Animate Dead

In das Deck sollen noch Lotus Petal und Birds rein, allerdings habe ich keine Ahnung, was ich dafür rausnehmen soll.

Energy Flux geht bei Schwarz/Grün natürlich nicht, und den Furnace Dragon müßte ich schon von Hand spielen.

Pernicious Deed finde ich klasse. ;) Leider bin ich nie am Ravager gescheitert, sondern am Disciple of the Vault - einfach alles in Ravager oder Atog reinopfern und ich war tot. Da hilft mir dann auch kein Deed.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi zusammen..

ich bin was Magic angeht relativ neu dabei. Ich habe mir jetzt ein Deck zugelegt und noch ein paar Karten als Erweiterung.

Jetzt frag ich mal, ob es eine Obergrenze für die Anzahl an Karten in einem Deck gibt? Wenn nicht, wie wird das sonst gehandhabt?

reptile

Nein, es gibt keine Obergrenze. Allerdings liegt die Untergrenze bei 60 Karten und die guten Decks halten diese Grenze auch fast immer genau ein. Bei mehr als 60 Karten ist die Wahrscheinlichkeit, die richtige Karte zu ziehen einfach zu klein.

Zum Deck:

Hoppla, das mit dem Furnace Dragon hab ich doch glatt übersehen ;)

Ich persönlich würde den Body Snatcher weglassen, ebenso Vathi und das Licid. Victimize, und Living Death würde ich mir auch überlegen und stattdessen 4x Reanimate und 4x Exhume spielen.

In einem schwarzen Deck sollte Diabolic Edict auch nicht fehlen.

Zu deinem Diciple Problem: Spiel am besten die Damping Matrix. Die stellt die Opferfähigkeit von Ravager und Atog ab. Wenn die mit einem Ritual im ersten Zug kommt und der Raffinity Spieler keine Artefaktzerstörung auf der hand hat, hast du gewonnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch, die von mir genannten Karten sind T 1.5 legal. Die einzige gute Karte für ein Reanimator, die im T 1.5 banned ist, ist Entomb. Und natürlich Bazaar of Bagdhad, aber der ist ja eh etwas zu teuer...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi ihr Magic-Spieler,

ich habe selber vor einigen Jahren Magic gespielt und noch einen riesigen Haufen Karten (mehrere 1000), darunter bestimmt auch noch ein paar teurere Kärtchen (nicht die gaaaanz teuren). Alles von 4th bis Urzas-irgendwas.

Wenn ich die Sachen verkaufen wollte, wie und wo stelle ich das am besten an? Ich habe leider keine Ahnung von aktuellen Preisen - teures einzeln verkaufen wäre somit sehr umständlich. Ist da ebay wirklich die beste Lösung?

Hat jemand einen Tipp?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nunja, prinzipiell ist Ebay sicher nicht schlecht. Oder man verkauft die Karten eben privat an die die sie brauchen. Ich könnte so aus "deinem Zeitraum" auch noch ein paar Karten gebrauchen z.B. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem, das sich mir stellt, ist einen Käufer zu finden, der einen Großteil zu einem annehmbaren Preis nimmt...

Bei ebay müßte ich schon die Karten einzeln reinstellen und dazu fehlt mir die Zeit. Gibt es nicht irgendwo so etwas wie den Marktplatz hier im Forum, nur für Magic-Karten?

Ich finde es besser, wenn man vorher vernünftig über den Preis verhandeln kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal mein Sneak Attack-Deck:

4x Sneak Attack

4x Dragon Tyrant

4x Darksteel Colossus

4x Nicol Bolas

4x Devouring Strossus

2x Arcanis

4x Academy Rector

4x Duress

4x Cabal Therapy

1x Demonic Tutor

1x Vampiric Tutor

1x Enlightened Tutor

4x Badlands

4x Plateau

4x Scrubland

4x Bloodstained Mire

4x Mountain

4x Swamp

1x Lotus Petal

1x Mox Diamond

1x Chrome Mox

1x Mana Vault

Mit dem Arcanis zieh ich für ein rotes Mana 6 Karten:

Du castest ihn im End of Tirn-Step vom Gegner und ziehst 3 Karten.

Da der End of Turn-Step vorbei ist, musst du ihn noch nicht opfern, sondern erst in deinem, welcher ja quasi der erste ist, den er "erlebt".

Und vorher kannst du ja noch mal 3 Karten ziehen.

Es geht wirklich, ich habe es genau überprüft.

Dave

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.