Jump to content
TabletopWelt

Magic the Gathering die Dritte


Empfohlene Beiträge

Natürlich. Das ganze ist sicher nicht Günstig, dafür musst du weniger Anschaffungen machen, als bei Formaten bei dem "ständig" Editionen rausrotieren. Dualländer, Fetchländer und Force of Will sind da z.B. eine sichere Investition die man immer wieder gebrauchen kann.

Dafür muss man, wenn überhaupt nötig, pro Edition höchstens 2-3 Karten (im playset) dazukaufen. Auf lange Sicht kann das Vintage-Format also fast noch günstiger sein, als die Wechselnden.

Bei dem Turnier in Zürich bei dem ich immer bin, haben die Veranstalter sogar 10 Proxies erlaubt, damit man z.B. die P9 (Möxe, Lotus, Ancestral Recall, Time Walk usw.) nicht kaufen muss. So ist das ganze für Einsteiger auch attraktiver und Karten die man nicht gerade griffbereit hat, können einfach geproxt werden, statt, dass man sie gleich kaufen muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Es kommt aufs Format an. Modern fängt beim Mirrodin-Block an.   Standard: " Jedes Jahr werden vier Magic-Sets veröffentlicht und Standard hinzugefügt. Diese sind in Blocks zu jeweils 2 Sets

Posted Images

An so nem Legacy Turnier wollt ich auch mal teilnehmen. Weiß jemand, ob man da auch chancen mit einem normalen Standartdeck hat, oder MUSS man schon Karten aus allen Sets verwenden um mithalten zu können?

Btw.: Highlander soll auch nen schönes, wenn auch kein offizielles, Format sein. Hast alle Sets zur Verfügung, darfst aber jede Karte, außer Basic-Lands, nur einmal ins Deck nehmen.

bearbeitet von Archaonix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Archaonix,

Zu Highlander:

Stimmt so nicht ganz, auch bei Highlander gibt es Banlisten, da manche Karten, gerade im Highlander extrem stark sind.

•Ancestral Recall

•Balance

•Black Lotus

•Chaos Orb

•Dread Return

•Enlightened Tutor

•Entomb

•Falling Star

•Fastbond

•Flash

•Grindstone

•Gift's Ungiven new!

•Imperial Seal

•Library of Alexandria

•Life from the Loam

•Lion's Eye Diamond

•Mana Crypt

•Mana Vault

•Mind Twist

•Mox Emerald

•Mox Jet

•Mox Pearl

•Mox Ruby

•Mox Sapphire

•Mystical Tutor

•Skullclamp

•Sol Ring

•Strip Mine

•Survival of the Fittest

•Tolarian Academy

•Time Vault

•Time Walk

•Tinker

•Trinisphere !

•Umezawa's Jitte

•Vampiric Tutor

•Wheel of Fortune !

•Yawgmoth's Will

Best Seite zu highlander ist

http://highlandermagic.info/index.php?id=bannedlist

Zu Legacy

Es kommt drauf an was die anderen Spielen. Also auf nem richtigen Turnier, wo jetzt die Leute aus 100km Umkreis fahren, naja, "Mit nem Messer zu ner Schiesserei" dürfte ein ganz guter Vergleich sein.

Es gibt Decks die könnten mit etwas Glück bei den Pairings recht gut dastehen, quasi eben alles Aggro Decks, wohingegen T2 Controldecks und Aggro control, eingehen dürfte, da es da eben in Legacy einfach viel besseres gibt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollte mal fragen ob sich hinter folgenden -nur zwei!- Karten tatsächlich eine Möglichkeit unbegrenzten Schadens verbirgt:

Die erste ist Sanguine Bond. Verzauberung: Wenn immer ich Leben erhalte, verliert ein Gegner so viele Leben.

nun erscheint mit der kommenden Edition (Avacyn Restored) eine weitere schwarze Verzauberung. Favored Blood: Immer wenn ein Gegner Leben verliert, erhalte ich so viele Leben.

(Hab dazu leider keinen Link parat, sorry)

Funktioniert die Kombo, wenn beide Verzauberungen im Spiel sind?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar funktioniert das.

Wobei es zb bein nem liegenden Platin Engel zu nem infinite loop kommen würde, ;)

Aber mal ernsthaft, wenn ich 2 Verzauberungen mit je 5 umgewandelte Manakosten rausspielen muss, Ich also entweder 10 Mana dafür brauche, oder eine Verzauberung ne Runde liegen bleiben muss UND Ich dann auch noch irgendwie dem Gegner Schaden machen muss, dann kann Ich doch wohl erwarten damit das Spiel zu gewinnen ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf www.mtg-forum.de hatte ich mal ein interessantes Deck gefunden, dass ich mir schon ansatzweise zusammen gestellt habe.

Nur finde ich es nicht mehr und würde es gerne vervollständigen.

Die Basis des Decks waren Karten wie Recoil, Evacuation, Megrim, etc...

Kann mir da jemand helfen oder soll ich erst einmal reinstellen, was ich bisher noch weiß und mir schon zusammengestellt habe um auf dieser Basis das Deck dann zu vervollständigen?

Ich finde einfach diese Deckbeschreibung nicht mehr im Internet... :(

Als zusätzlicher Hinweis: Wir spielen nur im Freundeskreis. Also keine perfektionierten Turnierdecks.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und wie findet ihr so das neue Avacyn Restored? Bin irgendwie en bissl enttäuscht. Die ganzen gut gestarteten Vampir- und Werwolf-Tribals wurden über den Haufen geschmießen, stattdessen gibt es haufenweis Karten für Engel und Menschentribals. Verkäuft sich wohl besser...

Im Herbst wird es dann ein Return von Ravnica geben. Könnte dann wieder interessanter werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hätte eine Frage zur Karte: Cromat. Als Kreatur hat er die Fähigkeit einen Blocker zu zerstören und darum gehts:

Wenn ich nun Cromat blocke und er meine Kreatur zerstört:

- bekommt Cromat dennoch Kampfschaden von meiner Kreatur?

- bekomme ich (als Spieler) Schaden von Cromat auch wenn er geblockt wird und der Blocker von ihm zerstört wird?

- was passiert wenn er von einer Maze of ith vom Kampf removed wird?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn er den Zerstöreneffekt einsetzt bevor der Schaden verteilt wird, so bekommte er keinen schaden.

Wenn du blockst, also den Blocker deklariert hast und der Step abgeschlossen ist, dann ist es egal ob danach noch etwas den Blocker zerstört. Geblockt ist geblockt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz genau. Erst werden die aktivierten Kartenfähigkeiten und Instants verrechnet, dann erst kommt die offizele Kampfphase.

EDIT: Auch mal eine kurze Frage: Wie ist es eigentlich, wenn jemand jetzt z.B. auf die oben genannte Kreatur einen Destroy oder Exile Instant legen würde und man dann den Karteneffekt "Put the creature on the top of his library" aktiviert? Ist das dann eine Art Counter Effekt bzw. würde der Instant dann durch diesen Effekt negiert werden?

bearbeitet von Archaonix
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Instant müsste ziemlich sicher ins Leere gehen. Ist ja wieder eine ganz gewöhnliche Stapel-Reihenfolge.

Destroy-Instant --> als Antwort darauf, geht die Kreatur auf die Bib.

Ergebnis: Kreatur auf Bib, Instant kein Ziel mehr und geht ins leere.

Bei der Geschichte davor wieder simpel den Stapel abarbeiten:

Angriff des Cromat wird deklariert.

Verteidiger deklariert Blocker des Cromat (blockt ja aber noch nicht).

Cromat Spieler aktiviert Fähigkeit zum zerstören des Blockers.

--> zum blocken deklarierte Kreatur zerstört. Es wird kein Kampfschaden ausgeteilt, da die Fähigkeit voraussetzt , dass Blocker deklariert wurde, aber diese wird zerstört, bevor die eigentliche Kampfphase abläuft.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich häng gerade auf dem Schlauch...

Wenn ich eine bleibende Karte ins Exil schicke, in welchem Zustand kommt sie wieder?

1. Wenn sie getappt war?

2. Wenn auf ihr eine Verzauberung lag?

3. Wenn sie als Kreatur eine Ausrüstung an hatte?

4. Wenn ich einen Karteneffekt auf eine Kreatur chiffriert habe?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann dir leider nur Punkt 2 und 3 beantworten. Die Verzauberung fällt ab und die Ausrüstung wird unequipped :)

Ich könnte mir vorstellen, dass sie auch ungetappt wieder kommt und alle Boni wie +1/+1 Counter verliert. Hier bin ich mir aber gar nicht so sicher.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werd wohl meinen kompletten W40K Bestand auflösen und zu Magic zurückkehren. Hab immerhin drei Figuren bemalt... Magic gibt man halt doch niemals auf, man pausiert nur.

Anfangen mit Goblins und dann Uno Extreme (aka Dredge).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute!

Nachdem ich Jahre nicht mehr in diesem Forum unterwegs war, verschlägt es mich wieder hier her zurück.

Meine Freunde haben begonnen Magic zu spielen und ich spiele ernsthaft mit dem Gedanken mit einzusteigen. Ich würde gerne Rot/Grün spielen, da es, soweit ich mich erinnern kann, in Richtung Beatdown geht und mir diese Art des Spielen bei anderen TCGs eigentlich immer zugesagt hat.

Jetzt zu meiner Frage: Wie sollte ich am besten beginnen? Bzw. was sollte ich mir kaufen um eine gute Grundlage zu schaffen. Ich habe mir überlegt die Deckbau Box und ein Fat Pack wie dieses zu kaufen um mir mein erstes Deck zusammenzustellen.

Ich danke euch schonmal im Voraus für eure Antworten.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Boxen sind i. o., aber eben sehr allgemein gehalten.

Im Moment ist das aktuelle Thema bei Magic eben Theros und dort wirst Du am längsten noch was von haben; sprich es wird nicht so schnell rausrotieren. Deswegen wäre es mMn besser, in die Richtung Theros zu kaufen, da Du auch durch die Booster etc. bessere Chancen hast, dich dort gezielt zu verstärken. Bei Theros hast Du die Möglichkeiten über das Event-Deck, das Heroes vs. Monsters-Deck oder die Intro-Packs (auch dort gibt es ein rot-grünes Starter-Pack) den Einstieg zu finden.

Generell ist aber nix gegen die Boxen zu sagen.

Grüße

bearbeitet von silvercore
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.