Jump to content
TabletopWelt

Warhammer Fantasy - Gruftkönige von Khemri


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 794
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Passenderweise liegt hier eine dicke Staubschicht - doch es regt sich etwas unter dem Sand...   50 Skelettbogenschützen (leider noch ohne Bases, sonst könnte ich sie noch im Malkrieg für die

So, Neferata, Mortarchin des Blutes ist fertig. Hab ich schon mal erwähnt, dass rinnendes Blut echt beschi... zu bemalen ist? Aber irgendwie wollte ich ihrem Titel Rechnung tragen! Und Neferata ohne

Auch wenn es nicht so richtig hier rein passt, so gehört es für mich doch zu den Gruftkönigen:   Ich habe endlich meine modularen Wälder (wenn man das Wald nennen kann) für meine Khemriplatte fertig

Posted Images

Sehr schön!

Das Gold sieht echt super aus!

Wie hast du es gemacht?

Danke erstmal war auch einiges an Arbeit... besonders das Gold und Schwarz.

Zum Gold:

1. Gold bemalen (Vallejo Game Color Glorious Gold)

2. einfach mit dem Shade (Citadel Agrax Earthshade) drüber pinseln

3. mit Glorious Gold highlighten

4. highlighten mit einem Mix aus Glorious Gold und (Citadel Mithril Silver und Vallejo Thinner Medium) ca. 2 zu 1 Gemisch Gold Silber und nen bissel Medium Thinner und Wasser je nach Gefühl rein damit es eine gute flüssige Mischung ist aber trotzdem noch halbwegs deckend ist.

das wars schon.

mfg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D  Gut erkannt!

Dachte nicht dass den jemand erkennt.

 

Aber damit ich den verkaufe müsstest du schon sehr viel Geld auf den Tisch legen.
Ich denke ich bemale ihn lieber selbst (hab in den letzten Wochen viel an dessen Flügeln gearbeitet - war gar nicht so einfach, da man die ja selbst bespannen muss).

Grüße, Kahless

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Kahless

Wieder sehr schöne Minis, wie schon die Bilder letztes Jahr von Riese und Co. Damals habe ich die zu spät gesehen und fand einen Kommentar unpassend, jetzt ist es allerdings zeitlich noch im Rahmen :D

Zur Bemalung habe ich da nichts zu meckern. Das ist definitive eine klasse Technik und auch sauber gearbeitet. Bin ich auch ein wenig neidisch drauf, da mir das nicht immer gelingt, gerade wenn man gegen Ende von einer großen Horde immer wieder kleinere Details ausbessern muss oder sich an den Kleinigkeiten aufhängt ABER!:

Deine Modelle sind mir für Khemri viel zu "sauber" :(

Fast schon klinisch rein, dabei sind das verweste Überreste einer verstorbenen Kultur, die teilweise jahrelang von Wüstensand bedeckt war. Ein etwas "dreckigeres" oder "staubigeres" aussehen würde ihn gut tun. Klarlack oder Mattlack am Ende - wayne - aber vllt eine dunklere Farbe für die Knochen oder doch keine so klare "schwarz-weiß" Technik bei den Knochen sondern lieber etwas mehr bürsten um einen „abgewetzten†œ Eindruck zu kreieren.

 

Ich weiß, ist Geschmackssache, aber finde ich unverzichtbar für tolle Khemri Modelle. Daher ja auch zuerst das Lob für die Malleistung. Die ist super aber leider nicht meine Auffassung von tollen Modellen...

 

Grüße

 

P.S.:

Was ich meine kann man in diesem Armeeprojekt von Jalal vllt ganz gut erkennen:

http://www.tabletopwelt.de/index.php?/topic/86955-whfb-khemri-die-gruftk%C3%B6nige-von-lahmia/page-8#entry2743677

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Ja, ich kenne diese Kritik. Du bist nicht der einzige der es so sieht. Ich finde aber, dass genau dieses Saubere bei Khemri passend ist. (Bei Vampiren sind sie dann dreckig.)

Hast du mal Knochen gesehen, die einige Jahre (oder länger) im Sand der Wüste gelegen haben?

Absolut blank, praktisch weiß, besonders wenn sie auch mal an de Sonne waren, und mehr oder weniger abgeschliffen. Hab das selbst bei Ausgrabungen in Ägypten erlebt - was man da aus dem Sand holt ist einfach nur weiß!
Ev. könnte ich an der schwarz-weiß Technik was ändern (die eigentlich eine dunkelbraun-weiß Technik ist, was auf den Bildern aber meist untergeht). Mal sehen.

Wie du schon geschrieben hast: Es ist Geschmacksache. Aber abgewetzt, dreckig, dunkler oder eben gebürstet finde ich persönlich für Khemri nicht ideal. Die Modelle von Jalal sind super, keine Frage. Aber mir wären diese Knochen für Khemri zu dunkel.

Was bei mir sicher auch dazu kommt ist: Ich hab schon etwa 9000 Punkte selbstbemalte Khemri in diesen Knochenfarben und ich möchte aufgrund der Einheitlichkeit diesem Farbschema auf jeden Fall treu bleiben.

Danke für Lob und Kritik,

Kahless

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
,

....

Was bei mir sicher auch dazu kommt ist: Ich hab schon etwa 9000 Punkte selbstbemalte Khemri in diesen Knochenfarben und ich möchte aufgrund der Einheitlichkeit diesem Farbschema auf jeden Fall treu bleiben.

Danke für Lob und Kritik,

Kahless

Das ist ein gewichtiges Argument ^_^

So geht es mir mit meinen alten Armeen auch.

 

Bzgl. der weißen Knochen und Sonne/Wüste hast du wohl Recht. Da habe ich mir nie so richtig gedanken drüber gemacht. Aber hey, unsere Pferde haben ja auch einen Schwanz :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi!

Deine letzte Aussage verstehe ich leider nicht ganz. Pferde haben Knochen im Schwanz! (Oder war das gar nicht ironisch gemeint?)

Knochenbau eines Pferdes, siehe z.B. hier:
http://www.localriding.com/image-files/skeleton-of-the-horse.gif
oder
http://bastardrat.com/restinpetes/skellhorse.jpg

Also anatomisch sind die GW-Skelettpferde echt ok!

Kahless

bearbeitet von Kahless
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt!

Ne, weder Ironie noch sonst was, sondern ich habe das tatsächlich "falsch Gewusst".

Ich habe mir nie Gedanken darüber gemacht, dass die Pferde einen Schweif haben. Dann war ich mal 2004 in NZ und habe mich dort ua um Pferde gekümmert (Meine Gastmutter hat auch welche gezüchtet) und reiten gelernt. Bei der Pflege habe ich festgestellt, dass der Schweif nur aus Haaren besteht - der muss regelmäßig gekämt werden - und an den GW-Modellen gezweifelt, aber natürlich nie ein Lehrbuch in die hand genommen :D

Finde folgende Bilder sogar noch besser als deine, obwohl es auch keine Lehrbücher sind aber da erkennt man die proportionale "überlänge" des Schweifs und warum ich als unerfahrener junger Mann vllt dachte die haben da keine Knochen :D

 

http://www.hufbeschlag-knodel.de/bilder/ana_pferd/Bild-fuer-Agentur-3_b.jpg

http://www.hufbeschlag-knodel.de/bilder/ana_pferd/Das-Skelett-des-Pferdes_b.jpg

 

Edith meint, dass die Links besser sind als das einbetten der Bilder, solange der EuGH noch nichts zum "img"-Tag entschieden hat ;-)

bearbeitet von Real_Thanquol
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.