Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Vielleicht nicht unbedingt Steampunk, sondern eher Anti-Utopia/Post-Apokalyptisch, könnten aber dennoch Interessant sein:

Ergo Proxy

Wolfs Rain + OVA

Texhnolyze

Allerdings habe ich Steamboy nicht gesehen, also keine Ahnung, ob das passt. Die oben genannten sind auf jeden Fall alle drei sehr ernst (naja, Ergo Proxy schlägt ab und zu mal raus...) und stellenweise (vor allem Texhnolyze) von einer gewalttätigeren Atmosphäre geprägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also Ergo Proxy habe ich mir mal zum Teil angesehen, weil ich hörte, dass es so gut sein soll.

Ich fand es eher langweilig und auch leicht verwirrend. War nich so meins.

Wolfs Rain hingegen kann ich jedem nur ans Herz legen.

Um noch mal auf das .Hack// Thema zurück zu kommen. Ich habe den ersten Animeteil (Sign glaub ich) zum Teil gesehen. Ich denke um da komplett mit einzusteigen etc. muss man wirklich auch das Spiel gespielt haben. Ansonsten hat man ganz schön verratzt.

Ansonsten gibt es überhaupt noch viele Animes die ich empfehlen kann.

Ganz vorne definitiv Cowboy Bebop, dann noch so lustige Sachen wie Trigun, Full Metal Panic und Full Metal Alchemist. Busou Renkin habe ich noch vor kurzem entdeckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, Ergo Proxy ist auch sehr eigen, da muss man sich schon echt reinbeißen, bis es gut und verständlich wird.

Wolfs Rain ist wie gesagt wirklich sehr gut, aber imho passt es erst mit den OVAs so richtig, die sind das absolute Sahnehäubchen.

Naja, SIGN geht noch ziemlich gut ohne, ab da wird es dann schwieriger. ich wiederhole mich. ;)

Was ich in der Thematik noch empfehlen kann: Jyu Oh Sei. Das ist ein kurzer Anime (12 Teile) über einen Jungen, der von einer Raumstation aus auf einem Strafplaneten ladet, dort prallen dann Dschungel, Mittelalterliche-Fantasy Kleidung und Waffen auf Science Fiction und normale Projektilwaffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann mir jemand erklären wo der Unterschied bei NGe und 1.0 ist was da auf Dvd erscheint?

Weil ich hab gelesen das die 1 Dvd an die Serie ansiedelt die danach nicht mehr oder hab ich da was falsches gelesen???

Lohnt sich die Serie Magic Knight Rayearth sich anzusehen=?

Ich weiß die Serie ist zwar für Mädchen ich mag die Serien von Clamp wie X1999 was ne sehr tolle Story hat und die Zeichnungen mir gut gefallen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann mir jemand erklären wo der Unterschied bei NGe und 1.0 ist was da auf Dvd erscheint?

1.0 ist wie der Anfang der alten Serie, nur remastered.

Die nachfolgenden DVDs werden scheinbar immer mehr abweichen. Sieht man ja auch im Abspann der 1.0.

Im Abspann war ja unter Anderem auch EVA05 (glaub ich) zu sehen, der mit Kaworu von der Mondbasis kommt.

Zusätzlich hab ich im Netz auch eine Figur von Berserk EVA02 gesehen, die mit "Spoiler" gekennzeichnet war. Wenn man bedenkt, dass in der alten Serie nur EVA01 ausgerastet ist bin ich mal gespannt, was da noch kommen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch eben zu Ergo Proxy, um mal eine Gegenmeinung zu geben: Ich gehöre zu denen, die es richtig gut fanden. :)

Wenn man Steam Punk möchte, muss ich aber wirklich zum (bereits genannten) Last Exile raten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ergo Proxy mochte ich irgendwie nicht. Aber es ist der "Amy Lee"-Anime. ;)

Last Exile ist irgendwie seltsam. Die Story geht in Richtung Ghibli, Die Hauptrollen sind mir etwas zu jung und irgendwie ...

Trotzdem ist die Serie echt klasse. Gerade die Nebenhandlungen mit Dio z.B. Da war ich am Anfang echt genervt und später wars richtig gut.

Den müsste ich mal wieder schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lohnt sich die 2 Evangelion Filme zu kaufen als Blu Ray?

Weil ich mag Evangelion sehr und eine Serie wo sehr zum nachdenken anregt :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Manga angelesen. Ziemlich viel Erklärung am Anfang und dann plätscherts anschienend erstmal nur rum. Dazu dann noch der Girlie-Stil ... nicht mein Fall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bleibt ja nur am Anfang so und muss wohl auch so sein, damit der Effekt nachher umso besser ist.

Wie weit geht's denn im Manga?

Ich kann, zumindest den Anime, nur wärmstens empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Manga gibts online bis Kapitel 14. Bis dahin hab ich aber nicht durchgehalten.

Mich stört ja auch nicht nur die Optik sondern auch die "kindische" Art. Könnte am Alter liegen, glaub ich aber nicht.

Für mich ist das son Kram wie Elfenlied. Das finden alle toll, die noch nicht viel gesehen haben und bei Animes noch ganz viel "boah, sowas gibts?" vor sich haben.

Ist nicht negativ gemeint, kommt mir nur so vor.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lohnt sich die 2 Evangelion Filme zu kaufen als Blu Ray?

Welche meinst du? Die Alten (Death&Rebirth und End of Evangelion)

oder Rebuild of Evangelion (also die remastered version)?

Generell würde ich sagen: Nö.

Das aber auch nur, weil ich mir derzeit finanziell einfach keine Animes leisten kann. Ich finde halt 25 € für ne DVD immernoch recht viel. Zumal wenn da, wie bei den letzten Platinum-DVDs von Evangelion, nur 3 Folgen/DVD drauf sind. Find ich ne Frechheit sowas.

Wenn du allerdings das Geld hast und die Serie magst, dann warum nicht?

Für mich ist das son Kram wie Elfenlied. Das finden alle toll, die noch nicht viel gesehen haben und bei Animes noch ganz viel "boah, sowas gibts?" vor sich haben.

Ich fand und finde Elfenlied doch sehr schön. Klar, man hat mit der Farbe rot nicht wirklich gespart, aber ich meine mich zu erinnern, dass es doch eine größere Anzahl an Folgen gab, die ohne ein großes Blutvergießen auskamen. Müsste ich noch mal die DVDs rauskramen.

Was allerdings Higurashi no Naku Koro ni angeht, so steh ich auf deiner Seite. Mein Fall ist es auch nicht. =)

Gruß, B_DIV

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne meinte die neuen Filme weil ich nicht so recht was ich von denen halten soll halt :???:.

Aso hab ne Frage an alle habt ihr beide die M.D Geist, Filme gesehen weil ich weiß nicht wieso Krauser am, Ende wahnsinnig wird von Geist könnte das jemand mir mal jemand näher erläutern :) :).

Habt ihr noch paar Empfehlungen für mich in Sachen Anime ist den der neue Hellsing Ova den schon draußen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich fand und finde Elfenlied doch sehr schön. Klar, man hat mit der Farbe rot nicht wirklich gespart, aber ich meine mich zu erinnern, dass es doch eine größere Anzahl an Folgen gab, die ohne ein großes Blutvergießen auskamen. Müsste ich noch mal die DVDs rauskramen.

Er meint vermutlich nicht das, sondern den Zeichenstil und dass Blutvergießen allein noch keinen schönen Anime macht… glaube ich jedenfalls.

Ich fand Elfenlied auch sehr schön, einer meine Lieblings-Animes.

Edit: Oh, ich merke jetzt erst, wem ich da überhaupt geantwortet habe. Dich gibt’s ja doch noch! :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um Blut und Gekröse an sich gehts mir nicht wirklich. Ich mag z.B. Ninja Scroll sehr gerne und dass ist auch ein ziemlich "primitiver Klassiker". Sogar Mystery of the Necronomicon kann ich was abgewinnen und dabei ist das eher nen Splatterhentai.

Selbst die Overfiendsaga hab ich wirklich "gesehen". ;)

Also an der "Härte" liegt es nicht.

Vermutlich ist das zum Großteil Übersättigung. Ich weiß nicht, wie lange ihr schon Animes schaut. Bei mir ist es jetzt grob 12 Jahre her, dass ich mehr als das deutsche TV-Zeug sehe. Da zieht halt einiges vorbei. Kleine Mädels im Babydoll, die in Wahrheit die große Killerwaffe sind ... *gähn*.

Ich erinner mich bei Elfenlied an diesen Kopfgeldjäger (?), der den Gutschein für die Rettungsaktion ausstellt. Da waren ein paar nette Szenen im Manga.

Ich mochte aber auch Noir nicht wirklich. Der Stil war gut, die Stimmung war gut, aber auf Dauer eben doch irgenwie nicht das richtige. Da schau ich dann lieber Cowboy Beebop zweimal. Oder Big-O.

Auf der anderen Seite mochte ich z.B. Flame of Recca ganz gern. Und der ist nun wirklich sowas von simpel. Aber da gabs für das Turnier jede Folge ein paar nette Ideen aus der Freakshow, das unterhält dann eben doch.

Für mich gehört Elfenlied einfach zu den Animes/Mangas, die ich früher bestimmt geschaut hätte, aber heute wegdrücke.

Das kommt so mit der Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sers Leute,

wollt mal schauen, ob ich mir hier ein paar Empfehlungen von euch abholen.

Ich suche trashige (im positiven Sinne) und klischeebeladene Animes im Style von Naruto Ship, Bleach und One piece sowie Detektiv und psychologicals(erste Hälfte von Death Note) . Außerdem gern Manga-empfehlungen, da der Bereich grad bei mir ein wenig zu kurz kommt(lese im Mom nur LiarGame).

Hab jetzt grad ein paar Folgen Durarara!! durch, kommt mir bis jetzt ein wenig komisch vor. Lohnt sich das weiter zu schauen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn Du LiarGame magst und Detektivmangas willst, solltest Du "Monster" lesen.

Und dann ebenfalls von Urasawa "Pluto" und "Billy Bat".

Vielleicht auch ganz interessant "BioMeat - Nectar". Ist aber Survival-Horror/Action.

Passt vielleicht nicht ganz so rein, aber alle die gerne mal lachen, lächeln und schmunzeln wollen, sollten mal Yotsubato lesen. Wem da nicht das Herz aufgeht ... selbst schuld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nicht. ;) Nicht böse sein, aber das ist genau der "Trash" mit süßem Popidolmädel in der Hauptrolle den man nicht mehr gut findet, wenn die Suche nach "mehr" etwas nachlässt. Aber das sollte niemanden abhalten. Der Film kam ganz gut an.

Azumi wurde vor ein paar Jahren hier und Deutschland doch bei einem Festival gezeigt, glaub ich.

Dabei waren auch Zatoichi und Aragami. Die würde ich beide eher "empfehlen".

Aragami ist wirklich ganz nett und bringt vielleicht die eine oder andere Inspiration fürs Tabletop oder so.

Das Gegenstück 2LDK aus dem "Duel Project" kann man sich auch ansehen. Muss man aber wirklich nicht.

Interessant wärs, ob jemand das Manga von Azumi gelesen hat und was dazu sagen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum sollte ich böse sein weil jemand den FIlm nicht mag hab ich kein Problem mit gibt ja Filme und Animes die ich nicht so mag von daher kein Problem.

Hat wer von euch schon den realen blood the last vampire gesehen??

ein Trailer mit englischer Synchron

Weiß einer ob es zu Claymore nur ein Gerücht war oder wird es zur Animeserie ne 2 Staffel geben??

den Ova besitze ich auf Dvd ist sehr gut vom Reggisseur die Animematrix. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.