Jump to content
TabletopWelt
succubus

[Babylon 5: A Call to Arms] Allgemeines und Treff

Empfohlene Beiträge

Schon geschehen...aber kein Bild mitgeschickt. Genauso wenig ne Rechnung, da ich am F-Shop auf der SPIEL'07 keine bekommen habe. Mal sehen ob das so klappt. Sonst werd ich mich wohl nochmal mit dem F-Shop in Verbindung setzen müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

So direkt mal nen paar Fragen von mir...und zwar lese ich auf HP etc das es verschiedene Fllet Lsiten für z.B. die Erde gibt. Kann ich die mischen? Klar Fluff mäßig eher :notok: aber geht das? Bzw was drücken die Flottenlisten aus?

Ich gebe zu das Flottenbuch noch nicht zu besitzen werde ich da erhellt?

Dann ein paar Regelfragen...die Fighter kommen ja als ein Base daher. 6 kleine Flieger sind aber drauf.

Bsp.

1)Erde die Starfurys, als Waffe ist die Uni-Puls Cannon angegeben. Schießen alle zusammen so oder jeder einzeln? Wohl eher alle zusammen oder?

2)Nächste Frage gilt dem Hyperion Cruiser:

was heißt das (a) beim Heavy Laser ?

3)Nächste Frage:

Wie ist das mit der Bewegung mit Fightern?

Werde da aus S. 28 nicht ganz schlau. Unter Movement steht das sie nach allen anderen Schiffen bewegt werden...oh moment, ich glaube ich weiß.

Sie werden nach der Bewegung der dicken Pötte bewegt. Schießen aber vorher, richtig?

mfg,

X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Moin,

So direkt mal nen paar Fragen von mir...und zwar lese ich auf HP etc das es verschiedene Fllet Lsiten für z.B. die Erde gibt. Kann ich die mischen? Klar Fluff mäßig eher :notok: aber geht das? Bzw was drücken die Flottenlisten aus?

Ich gebe zu das Flottenbuch noch nicht zu besitzen werde ich da erhellt?

Dann ein paar Regelfragen...die Fighter kommen ja als ein Base daher. 6 kleine Flieger sind aber drauf.

Bsp.

1)Erde die Starfurys, als Waffe ist die Uni-Puls Cannon angegeben. Schießen alle zusammen so oder jeder einzeln? Wohl eher alle zusammen oder?

2)Nächste Frage gilt dem Hyperion Cruiser:

was heißt das (a) beim Heavy Laser ?

3)Nächste Frage:

Wie ist das mit der Bewegung mit Fightern?

Werde da aus S. 28 nicht ganz schlau. Unter Movement steht das sie nach allen anderen Schiffen bewegt werden...oh moment, ich glaube ich weiß.

Sie werden nach der Bewegung der dicken Pötte bewegt. Schießen aber vorher, richtig?

mfg,

X

Also die EA-Listen können nicht gemischt werden. Sind quasi 3 verschiedene Flotten. Allerdings gibt es da auch Überschneidungen, sprich Schiffe die auch in einer der anderen Liste auftauchen.

Die genaueren Details dazu kann man, wie ich auch hier schon weiter vorne gelinkt habe, im Burger-ship-viewer sehen

http://www4.webng.com/chburger/

1.) Ein Fighter-Flight (das ist die Base mit den 6 Mini-Fitzel-Schiffchen drauf) handelt als Einheit. Und sie sterben auch zusammen (und zwar beim ersten Treffer der Schaden macht)

2.) das (a) steht für die Rückseite, in Verbindung mit B(a) bedeutet das, dass es eine Boresight-Arc Waffe nach hinten ist (ziemlich unnütz)

B-Waffen muss man punktgenau ausrichten, das kann man eigentlich nur auf Schiffe, die sich schon bewegt haben und man sollte es ansagen: "...und richtet sich Boresight auf dieses Schiff aus..." SOFERN man sich noch entsprechend drehen kann.

Dass sich jemand borsight nach hinten ausgerichtet hat hab ich bisher noch nie gehört (was nicht heißt, dass es mal paassieren könnte - evtl. drauf zu fliegen und vorwärts boresighten und dann daran vorbei fliegen mit rückwärts boresight ausgerichtet - allerdings mögen die meisten dann eher massiv drehen um wieder von vorne anzufliegen...)

3.) Richtig. Erst bewegen alle Schiffe (beide Spieler abwechselnd) danach bewegen alle Fighter des einen Spielers (meist desen, der die Ini verloren hat) und dann die Fighter des anderen Spielers. Die fighter feuern dann bevor die großen Pötte ballern ABER nach den Anti-Fighter-Aktionen der entsprechenden Schiffen.

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah alles klar vielen dank.

Naja das mit dem Boresight könnte man machen um durch eine Blockade zu brechen. So gewinnt man nochmal Abstand bevor man dreht kann aber dabei noch einen Schuss abgeben.

Naja danke auf jedenfall schonmal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es eingentlich ein VOlk bei B5 welches die anderen sehr dominiert?

Desweiteren gibt es sowas wie ein Einsteigerfreundliches Volk? (Alles bis auf Centauri...Flufftechnisch sind das so meine Hass Gegner)

Sprich mit welchen Völkern kann man gut gegeneinander spielen?

mfg,

X

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal zu meinen Malprob. mit den Narn.

Der Fineliner unter dem Braun ist kein Problem, aber unter dem Ornge sind die Linien zu sehen. Daher zeichne ich jetzt nur noch das braun mit Fineliner vor, male es aus und der Rest muß mit Pinsel freihand umrandet werden - Friemelkram aber ich glaube das Ergebnis ist ganz gut so. Besser bekomme ich es nicht hin.

Zum Bild:

Der Zerstörer in der Mitte ist das erste bemalte Modell der Flotte und man kann bei sehr genauem Betrachten die orangen Linien um das orange noch etwas erkennen.

Beim kleinen Patrol Cutter sind netterweise die Tarnmuster als kleine Erhöhungen schon am Modell angebracht, so das man diese "nur noch" ausmalen muß.

Das angefangene Teil ist vom Bin`Tak und zeigt das halb fertige Tarnmuster noch ohne Schwarze und Metallische Teilbemalung.

post-20138-13949067438513_thumb.jpg

@ x... - Wenn Centauri deine "Hassgegner" sind machs wie ich NARN!

Zwar technisch unterlegen, aber die schönste Flotte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schicke Schiffe muß ich sagen!

Naja die NARN sprechen mich vom Schiff Design nicht so an...dann schon eher die gute alte Earth Alliance! Wobei die ISA mit ihren Linien in der Schiffbauweise auch sehr ansprechend ist...schwierig schwierig...mal sehen was die anderen so sagen.

@All

Was habt ihr denn so für Schiffe? Und was ist mit Bildern eurer Flotten? Macht mal welche und stellt sie hier rein! Würd mich freuen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Narn E-Mienen sind in den meisten Fällen One-shot Waffen.

Frage: Kann ich bei einer Stärke vor zB 8 AD E-Mienen; 3 AD in einer Runde abschießen und die anderen in anderen Runden? Oder muß ich alle in einer Runde verbraten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Waffe feuert nur einmal, d.h. selbst wenn man sich AD "aufheben" könnte, könnte man sie damit dann nicht mehr nutzen.

Ist wohl analog der slow-loading Waffen, da ist ebenfalls die Frage aufgekommen, ob man AD in einer Runde für die nächste "aufheben" könnte (und somit dann nicht nur jede Zweite Runde sondern jede Runde feuern kann) . Soweit ich das noch in Erinerung habe wurde das verneint.

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die sehen echt hübsch aus.

Meien Vorlonen sind bzw jetzt auch (endlich) angekommen, muss aber erst noch meinen PlasmaBug bemalen.

Bisher ahb ich ja nur einen schweren Kreuzer fertig.

post-13802-13949068634259_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute

Habe gestern mit einen Kumpel Babylon 5 Wars gespielt. Das Cosim.

Kann mir einer den Unterschied zwischen babylon Wars und call to arms erklären oder mir zumindest einen Rezession link geben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

B5 Wars ist eine Art Vorgänger von A Call To Arms der auf Hexfeldern gespielt wurde. Die Modelle sind die gleichen, nur wurden diese früher mit sechseckigen Basen passend für die Hex. ausgeliefert. Ein letztes Überbleibsel aus dieser Zeit sind die heute noch genauso zum einsatz kommenden Fighter-Wing Base.

Die Hex sind verschwunden und A Call To Arms ist mit den Regeln wirklich fein ins Detail gegangen. Die Profiele der einzelnen Schiffe sind meiner Meinung nach bei keinem anderen Spiel so präziese ausgearbeitet. Beispiel: Die Schiffe haben wenn sie mit überdurchschnittlichen Motoren ausgerüstet sind noch einen Dodge-Wurf, der die Möglichkeit eines Ausweichens simuliert. Wenn du ein solches Schiff triffst und es den "Retungswurf" schaft hat der Pilot im letzten Moment nochmal aufs Gas gehauen oder eine wilde Rolle gemacht und der Schuss ging daneben. Nur ein kleine Beispiel von sehr vielen, die in ihrer Summe zusammen diese superrealistischen Momente aus den Filmen reflektieren. Oder die Beamwaffen die immer auf 4+ weitere Treffer machen stehen für diese Stralenwaffen die in einem konstanten Stral auf ein Schiff gerichtet werden und da sich beide bewegen, frist sich dieser Stral wie ein Schweißbrenner über weite Teile der Aussenhülle, bis der Kontakt abreißt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kling gut

gibt es noch Pivot und die Rolle? Haben die Schiffe immer noch Armor wie Batteltech, Full trust (Soll übrigens eine neue Version rauskommen) oder hat es sich eher in Richtung Gothic entwickelt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Regeln von ACtA sind sehr viel mehr streamlined als die von B5W.

ACtA ist ein System für größere Kämpfe, bei B5W dreht man ja schon durch, wenn man mehr als 8 Schiffe auf der Platte hat. D.h. die Regeln sind nicht ganz so extrem detailiert wie bei B5W, wo am Ende jede Waffe ne halbe Seite Sonderregeln hatte (ja ich übertreibe, aber nicht viel), sondern sehr viel weniger kompliziert (man kann keine Rollen machen und die Schiffe haben nur eine Trefferzone).

Das System hat aber immernoch ziemlich viele Details - fast jede Waffe ist individuell, weil eine individuelle Kombination aus best. Fähigkeiten (Traits) hat, z.B. twin-linked, armour-piercing, double damage oder precise und auch kaum ein Schiff gleicht dem anderen (unterschiedlich viele Hitpoints, Bewegungsreichweite/Wendigkeit, besondere Fähigkeiten, spezielle Nachteile etc.).

Mit ACtA kann man halt das, was man mit B5 nicht konnte - große Flotten aufeinanderhetzen. Da kann man dann ruhig mal EA gegen Centrauri mit 5 Schlachtschiffen + Kreuzer und Kleinzeug haben und wird damit an einem Tag fertig.

Das System erinnert tatsächlich ein wenig an Gothic hat aber einen viel höheren Detailgrad und kann viel mehr.

Und ACtA ist halt wie die meisten modernen Tabletops im Gegensatz zur alten Garde einfach ein viel eleganteres Spielsystem. Es löst problematische Dinge einfacher und sorgt für ein flüssiges unkompliziertes, aber dennoch komplexes und anspruchsvolles Spiel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der vergleich mit Gothic ist schon in ordnung, aber obwohl die Spielzugabfolge bei B5 ACTA besser ist und auch die Regeln feiner ausgearbeitet sind, finde ich Gothic noch mehr Taktisch.

Warum ? - Die Schiffe bei Gothic sind einfach viel empfindlicher. Eine Escorte hat einen Schild und wenn der weg ist wird das Schiff beim ersten folgenden Treffer zerstört. Auch die größeren Schiffe haben da nur 6,8 oder 12 Schadenspunkte und ist die Hälfte weg, sinkt die Kampfkraft erheblich ab. Man muß also seine Schiffe schon sehr gezielt einsetzen und gut auf sie achten. Ausserdem sind die Schadenspunkte bei allen Völkern gleich. Ein Schlachtschiff zB hat immer 12 egal von welchem Volk. Auch ein taktischer Fehler oder verpatzter Sonderbefehl ist mitunter nur sehr schwer wieder auszugleichen.

Bei B5 ACTA ist das alles nicht so ausgeprägt. Die Schiffe halten einfach mehr aus und ein kleiner Fehler versaut nicht gleich die ganze Schlacht. Auch die kleinen Einheiten können schon was einstecken und die großen Pötte zucken nur mit der Schulter wenn sie die Erste Breitseite vom Gegner einfangen und fliegen dann weiter.

In meinem ersten Spiel mit meiner eigenen Flotte hatte mein T`Loth noch über die Hälfte seiner Schadenspunkte als das letzte EA Schiff in einem Feuerball verging. Und auch einer der kleinen Patrol Cutter flog noch munter mit.

Welches Spiel ich besser finde kann ich garnicht richtig sagen. Beide haben ihre interessanten Seiten. ACTA habe ich erst Anfang diese Jahres zum erstem mal gespiel und meine eigenen Schiffe erst seit ein paar Wochen; daher ist das Spiel zur Zeit bei mir sehr aktuell. Gothic spiele ich schon länger und ist imo etwas zurück gestellt; was es aber nicht abwerten soll. Wie gesagt finde ich Gothic noch eine Stufe taktisch anspruchsvoller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gerade die Empfindlichkeit der großen Pötte ist was, was mit bei Gothic überhaupt nicht gefällt. Wenn ein Schlachtschiff auf BFI gehen muss, weil zwei Kreuzer drauf anlegen wirkt das irgendwie lächerlich.

Außer natürlich man spielt Tyras, da ist einem der meiste Beschuss ziemlich egal (entweder halten die Schiffe krank viel aus oder man hat einfach genug davon).

Bei mir fliegt bei BFG übrigens auch fast immer noch ein Hive (meist über 50% HP) und ein paar Eskorten rum, wenn der Gegner komplett aufgefressen ist.

Liegt aber auch daran, dass die meisten Gegner mit Tyras einfach nicht umgehen können (merkt man daran, dass die erste Begegnung immer ziemlich übel verläuft - aber viel lernen halt auch einfach nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute ich suche was!

Und zwar geht es um die verscheidenen Markierungen auf den Narn Schiffe.

Diese sind nicht auf allen Schiffen die gleichen sonden unterscheiden sich je nach Schiffsklasse. Hab schon bei google alles abgesucht und nichts gefunden. Hat da jemand einen Link?

Hat keiner was gefunden? Ist jetzt zwei Wochen her das ich gefragt hatte. Suche noch speziel für die Scouts und die Karith Klasse nach den richtigen Markierungen.

Noch eine Frage:

Warum verwenden die Vorlonen die gleichen Markierungen wie die Narn auf ihren Schiffen?

Die haben doch mit denen sonst nicht viel zu tun - oder doch?

post-20138-13949069328298_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagt mal auf was für Tischen spielt ihr eigentlich?

Ich würd ja jetzt intuitiv 6x4" nehmen, aber gut, ich würd ja auch nix unter 5p War spielen.

Welche Tischgröße wäre in ungefähr für was angemessen?

Und noch was - kann es sein, dass die Marathon für ihr PL ein verdammt krasses Gerät ist? (imo das beste Battle-PL Linienschiff)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab mir die Sternenfeldkarte von Nimmy zugelegt. Und die ist 90x150cm

4´x 6´ wären 121,92 x 182,88cm Dazu braucht es schon eine passende Platte. Selbst für die "schlappen" 90x150cm braucht man schon einen recht großen Tisch (oder auch Bretter für drunter)

@Marathon

Hmm, die Hauptwaffe ist ein Boresight-Beam, aber immerhin ist das Schiff nicht lumbering mit nur 1 x 45° Drehung. Trotzdem, sollte der Gegner mehr Ini-Sinks haben dann ist das Teil nahezu wertlos. Die restliche Bewaffnung ist nämlich nicht übermässig haarig.

Mir persönlich gefällt der Centauri-Liati um längen besser (zur Zeit mein Lieblingsschiffchen, leider gegen massive e-minen nicht sonderlich effektiv)

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Platte ist kein Problem, hat's bei uns im Ladne mehr als genug (standardmäßig 3 6x4 Platten, bei Bedarf 4-5).

Der Liati ist aber kein Linienschiff mehr, der verfolgt ein ganz anderes Konzept.

Gut die Marathon hat noch Rakwerfer, aber stimmt, ohne den Boresight ist sie nicht mehr wirklich so schlimm. Ich überleg grad mit was man das Ding eskortieren kann, da bleiben wohl nur Hermes Fleet Tender übrig, alles andere ist zu lahm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ähm, hää? Linienschiff?

MS Gabi, Marathon-Klasse? ;D

Bislang dachte ich immer, dass nur die Adira da irgendwie "reinfällt"

Kreuzfahrtschiff Adira, wir machen reisen im Krieg zu einer Spazierfahrt (oder so :yeah: )

So richtig gut gefällt mir der Lumati Transporter (von den Jungs würde ich gerne mal Kriegsschiffe sehen, wenn die Transportschiffe schon so reinhauen)

Vorallem wenn Hyperraum erlaubt ist und man noch einen Scout auf dem Tisch hat. Sonderregel zum sofortigen durchqueren eines Raumfensters (in der selben Runde in der es generiert wurde) und dann einen 6AD Beam auf die fetten Pötte des Gegners feuern. ;D

CU

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.