Jump to content
TabletopWelt

[Inquisitor] Allgemeines und Treff


Gast Behemon

Empfohlene Beiträge

1. Es gibt noch =]I[= - Spieler ;)

Ja, so langsam kommen sie aus ihren Löchern ;)

Hatte aber auch schon fast die Hoffnung aufgegeben. (Siehe auch meine verzweifelte Suche in diesem Thread).

2. Frag doch mal beim Ordo nach, ob sie die anderen auch noch übersetzen.

Ich bin der Typ, der den Ordo macht. Leider gibt es "die beim Ordo" nicht, weil ich das ganz alleine mache und es außer mir niemanden gibt, der die PDF's übersetzt und layoutet. Sicher kommt demnächst noch Nachschub an neuen Übersetzungen, habe leider zwischendurch noch Arbeit (bin Kammerjäger und Wespen u. Ameisen haben Hochsaison!) und meine Frau ist mit Zwillingen schwanger (sprich: Wäsche machen bleibt auch an mir hängen :notok:), deshalb stockt's momentan etwas mit der Übersetzerei. Aber ich bin am Ball. Versprochen. Wenn unter Euch natürlich jemand ist, der vielleicht schon mal was übersetzt hat: immer her damit!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,4k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Ich würde ja schon was übersetzen, hab auch schon angefangen, allerdings weiß ich nicht wie ich das als pdf rausbringen kann... Alles was ich aus den englischen pdf`s übersetze kann ich nur in .rtf Datein speichern :notok:

Weiß nicht mit welchem Programm man .pdf machen kann. Kann mir einer weiterhelfen, würde gerne was für die =][= - Community tun.

mfG, MasterChief

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um PDFs zu machen, gibt's verschiedene Möglichkeiten.

Am einfachsten geht's, indem man sich einen PDF-Druckertreiber saugt (z.B. HIER ). Dann kann man mit seinem Lieblings-Texteditor schreiben, wie etwa Word, und das Dokument mit diesem Treiber in eine PDF-Datei umwandeln. Nachteil: Die Optik der ausgegebenen Datei hat manchmal ein paar Macken und die Dateigröße ist auch hin und wieder ziemlich groß.

Man kann natürlich auch das (leider ziemlich teure) Original Adobe Acrobat benutzen, was aber auch nicht viel anders ist und die gleichen Nachteile hat. Es sei denn, man benutzt Profi-Software zum Layouten (Adobe Illustrator, Quark-Express), dann sind die Ergebnisse zufriedenstellend von der Optik und Dateigröße.

Dann gibt's noch die Möglichkeit, PDFs in "Handarbeit" zusammen zu schustern (so sind auch meine entstanden). Dafür braucht man allerdings einige Tools, wie PHP-fähige Serversoftware mit PDF-Library etc. Damit kann man dann platzsparende PDFs generieren, die auch so aussehen wie man's will. Allerdings ist das echt eine Sysyphusarbeit, weil man viel mit Koordinaten 'rumhantieren muss, keine automatische Silbentrennung hat, etc.

Die erste Alternative ist wahrscheinlich die beste und unkomplizierteste, deshalb würde ich sie dir empfehlen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann ich dir vielleicht mit deiner Arbeit auf der Ordo germanicus Seite helfen?

Ja, sicher! bin für jede Hilfe dankbar! Muss ja auch nicht als PDF sein, Textformat ist O.K.! Meine Mail-Adresse findest du ja hier im Profil oder auf der Ordo-Seite! Vielen Dank für die Mühe im Voraus!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So...um das hier mal wider etwas zu beleben...die von GW kürzlich vollbrachten 50% Aktionen haben mich dazu bewegt mit Inquisitor anzufangen.

Gesagt getan die Figuren günstig erworben und schwupps ist die Bande zusammen. Als da wären:

Inquisitor Covenant

Sicherheitsagentin Barbetta incl. Mastiff

Freihändler Duke

Sowie die Todeskultassasinen

Es werden natürlich nicht die Figuren welche sie betiteln sondern eigene Figuren incl Hintergrund. Allerdings wird es Umbautechnisch nicht wirklich losgehen sie werden eher ne andere Farbe bekommen.

Die gute Sicherheitsagentin ist auch schon auf dem Bemaltisch gelandet und zur Hälfte fertig. Das schwarz gefiel mir nicht wirklich sodass es mehr eine blaue Uniform wurde^^

Als nächstes wird mein Inquisitor drann sein, wobei ich mir noch nicht sicher bin

a)welcher Gruppe er angehören soll

und

b)welchem Orden er angehören soll (schwanke da noch...)

mfg,

X-tre@m

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich grab den Thread mal wieder aus.

Ich sammel mir grade aus FW Modellen eine Inquisitorgruppe zusammen und wollte sie dann heir mal vorstellen.

Evtl. erweckt das dann ja auch mal wieder ein paar der alten Hasen hier. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da hast du Recht. Ich habe mich aber lieber für eine Gruppe im Inquisitormaßstab enschieden, weil ich glaube das man bei W40k sonst schnell so überstarke Chars nimmt.

Ich mein ein Space Marine sollte bei Inquisitor ja nicht die Regel sein, sondern nur gaaaaanz selten mal drin vorkommen.

Und nur Modelle der Imperialen Armee nehmen will ich auch nicht.

mfG, MasterChief.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darum habe ich mich für einzelne FW Modelle entschieden. Die sind spezieller als die der Imperialen Armee und drücken meiner Meinung nach das Inquisitor Thema auch besser aus.

Ein SM ist absoluter Mist, da gebe ich dir absolut recht. Der bringt das Spielgleichgewicht voll aus dem Ruder.

Im Einzelnen sind das bei mir:

Chef:

lokp4.jpg

tpriestp1.jpg

engineers5.jpg

Seniorofficer3.jpg

Und dann möchte ich gerne noch ein 5. Modell haben, da bin ich mir aber noch nicht ganz sicher. Ausserdem muss ja einzeln zu bekommen sein.

Er heir würde wohl noch sehr gut passen.

tallarnsniper4.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey Woow, hab nicht damit gerechnet das man aus einzeönen W40k Modellen so eine stimmige Inquisitor Gruppe bekommt... Nette Idee mit dem Wüstentypen Scharfschützen.... mir fehlt grad der Name, Thallarner?

Hast du den schon Leute die mit dir spielen? Wenn ja, was haben die für Gruppen?

mfG, MasterChief.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie gesagt, es sind Forgeworldmodelle, als oschon bissel was anderes als normale 40K Minis.

Gegner bekäme ich sicherlich recht schnell, zumindest einen. Aber damit ist es ja nicht getan. Nen Spielleiter braucht man ja auch noch. ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm ja das is mal ne interessante Idee wh 40k minis für inquisitor zu benutzen, da kann ich vlt den einen oder anderen in unserer spielergemeinde dazu bewegen mitzumachen.

nur ich hatte vor mechanicus esploranten zu spielen. Doch ich hatte die Idee noch techgardisten mit in meine ähm bande (wollt erst Armee schreiben) zu tun. würden da die regeln von "einfachen IA veteranen" ausreichen? was mein ihr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wirklich neu und innovativ ist die Idee ja jetzt nicht.

Allein der Kostenpunkt hat schon mehrere Leute mal diesen Versuch wagen lassen, denk ich.

Zu deiner Regelnfrage: grundsätzlich ist es ja so, dass man bei Inquisitor etwas freier ist, das den Einsatz der Miniaturen angeht. Ein " der hier zählt als ... " ist eigentlich unnötig.

Ausgeglichen sollte es sein, das reicht dann schon.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich hatte es mal eine zeit lang gespielt, da aber viele bei mir weggezogen sind, habe ich keine Spieler mehr, eigentlich schade

Ja das ist wirklich schade. Es ist schon etwas problematisch, wenn zum Spielen noch einen Spielmaster braucht.

@Meine Bande

So, die Modell hab ich nun alle zusammen. Leider sind mit professionelle Maler doch etwas zu teuer, also werde ich es wohl selber versuchen. Hoffentlich reichen meine bescheidenen Malküsnte aus um den Minis gerecht zu werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Helle:

Wie machst du denn das mit den Reichweiten? Hast du die umgerechnet oder nimmst du einfach die gegeben. Letzteres ist, meiner Meinung nach, etwas ... naja sagen wir ... witzlos. Mich würde das interssieren, da wir auch schon die Idee mit dem 40k Figuren hatten (und auch schon das Problem mit den Überchars, manche lernen es halt nie :notok:).

(Ich hoffe ich hab das jetzt nicht irgendwo überlesen.)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wir nehmen genau die Werte, wie sie da im RB stehen. Wir sind der Meinung, dass die mit 40K Minis erst realistisch werden.

Macht ja auch eigentlich keinen Unterschied, ob die Minis nun 28 oder 54 mm groß sind. Es ist wirklich nur eine kosten Sache. Man hat auch viel mehr Möglichkeiten finde ich, da man sich einfach mal eine Mini aus nem anderen System dazu nehmen kann, für ein Szenario oder dergleichen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bisher haben wir es auch so gespielt. Ist auch eher meine persöhnliche Meinung. Erklärt man die hohen Reichweiten halt mit den verbesserten ballistischen Eigenschaften der Projektile ^^.

Ansonsten gewinnt, das System wirklich nur mit dem "Umstieg" auf 28mm. So Eigenartig wie das klingen mag. Manche Szenarios kann man einfach nicht wirklich gut bei 54 mm darstellen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bisher haben wir es auch so gespielt. Ist auch eher meine persöhnliche Meinung. Erklärt man die hohen Reichweiten halt mit den verbesserten ballistischen Eigenschaften der Projektile ^^.

Ich finde gar nicht, dass man das erklären muss, vielmehr sind die Reichweiten bei 54 mm zu kurz, denke ich.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So gesehen kannst du Recht haben. Vielleicht bin ich auch einfach nur schon zu sehr die anderen Systeme gewöhnt, wo 60 Zoll das höchste der Gefühle ist (sprich WH-Fantasy).

Was haltet ihr eigentlich von Gruppen, die nicht von Inquisitoren angeführt werden (ich meine jetzt nicht Chaoskultisten)?

Mir schwirren da nämlich ein paar Ideen zu einem Adeptus Arbites Einsatzteam und einem Adeptus Mechanicus Exploratorteam im Kopf rum. Die Maschinenfetischisten mögen ja noch gehen, da sie nicht wirklich in der Hierarchie des Imperiums stehen und deshalb auch mal den Inquisitoren paroli bieten können. Bei den Arbites sieht es da schon anders aus, da sie ja eigentlich alles ausführen müssen, was ein Inquisitor sagt. Ausnahme sind vielleicht radikale Inquisitoren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@54mm:

In dem Maßstab ist das Spiel imho unspielbar, wer bastelt sich denn dafür passendes Gelände? und auch noch soviel wie man für nen ordentlichen Tisch braucht? Mit einem Haus ist es ja nicht getan (wobei eigentlich schon, wenn man es in realistischer größe bauen würde..) Selbst bei 40k sind die Größen von gängigen Gebäuden ein Witz, wenn man dadrin dan noch mit 54 mm Minis spielt kann man gleich nen Bücherstabel nehmen, der passt wenigstens von der Größe her...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, es ist ja auch möglich, einfach nur Geländeteile, wie Hügel oder Berge zu verwenden. Eben solche, durch die der Maßstab nicht deutlich wird.

Aber insgesamt hast du vollkommen recht. So Sachen wie Gebäude oder ähnliches sind undenkbar. Es sei denn, man spielt nur Inquisitor.

@SirRengeti

Ist doch ne prima Idee, solange der Hintergrund und die Zusammenstellung der Gruppe passt immer nur zu.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor unlocked und pinned this Thema
  • Zavor unpinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.