Jump to content
TabletopWelt

American Football - Treff


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 2,2k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Nur mal kurz - hab das hier nicht vergessen und Auswertung und Würdigung kommt... Ich werde es nur erst Ende März schaffen; aber sicher vor dem Draft.   Corona frißt aus beruflichen Ums

...dafür!

*yeah* *yeah* *yeah* *yeah* - Playoffs, wir kommen. Ausgerechnet gegen die Eagles. Nach dem Desaster gegen die Falcons... -und Spass gemacht hat es auch noch. Geil, wie die Hawks mehr und me

Posted Images

Ich wage mal zu behaupten, dass du mit der Mannschaft auf keinen grünen Zweig kommst^^ Anthony Fasano hat diese Saison noch gar nichts gerissen. Da würde ich definitiv Heath Miller aufstellen. Andre Smith ist ein OT der Bengals, ich vermute mal, dass du Andre Johnson meinst;) Und Terrell Owens ist diese Saison auch nur ein Schatten seiner Selbst. Wo sind eigentlich die Star-Spieler in deiner Mannschaft?;D

Die Broncos würde ich gegen die Patriots auch nicht unbedingt aufstellen:D

Mein bisher bestes Fantasy Team bei yahoo.com startet diese Woche mit:

QB: Carson Palmer (leider gegen die Ravens, gibt aber keinen guten Ersatz mehr)

WR: Reggie Wayne

WR: Derrick Mason

WR: Kevin Walter

RB: Steve Slaton

RB: DeAngelo Williams

TE: Brent Celek

K: Adam Vinatieri

DEF: Indianapolis

Aaron Rodgers und Vincent Jackson haben leider Bye-Week:notok: Statt Kevin Walter könnte ich noch Santana Moss aufstellen, aber der ist leider so unkonstant:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Upps ja ich meinte Andre Johnson gg

Ja also hab jez Miller zum Starter gemacht nd Fasano auf die Bank gesezt und als Kicker hab ich mir den Viatieri geschnappt

Hmm Starspieler...naja Cutler ist in ner by week, Pierre Thomas auch nd jez hab ich halt das beste aus dem rausgeholt was ich noch habe.

Aja und wegen der Defense, sollte ich die Broncos benchen nd die Jets dafür starten lassen?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde auch definitiv die Jets starten lassen. Miami spielt mit einem ziemlich unerfahrenen QB und deren Running Game dürfte gegen die Jets auch nicht wirklich zum Zug kommen, so dass sie irgendwann gezwungen sein sollten zu passen. Es sei denn, Marc Sanchez erwischt wieder so einen schlechten Tag wie letzte Woche;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So langsam regen mich die Viks auf...können die sich vielleicht mal wie ein loserteam benehmen das sie eigentlich ja auch sind?!? :motz:

Auf der andren Seite freu ich mich über den doch recht deutlichen Sieg der Falcons...und next week spielen die Saints gegen die Giants...da wird rappeln im Karton... :happybunny:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da wir uns ja nun schon in Week 11 befinden, würde mich mal interessieren wen ihr vorne seht bzw wer eure Favoriten sind? Colts, Vikings, Saints? Oder glaubt ihr zB die Patriots oder Bengals werden das Feld von hinten aufrollen?

Ich wär ja froh, wenns bei den Falcons für ne Wild-Card reicht :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also meine Favoriten sind ja eigentlich die Chargers. Deren Kader schreit vom Talent her doch eigentlich nach Superbowl. Das Spiel diese Woche gegen Denver ist demnach auch ziemlich richtungweisend. Wenn sie gewinnen, denke ich, dass sie sich auch ihre (zugegebenermaßen ziemlich schwache) Division sichern werden. Wenn sie in den Playoffs dann gegen die Colts kommen, können die direkt wieder einpacken (wenn man so an die letzten Jahre denkt:yeah: ). Im AFC Championship Game kommen dann die Patriots oder Steelers (über Wildcard-Game). Die Bengals werden aufgrund mangelnder Playoff-Erfahrung schon früher scheitern. Gegen die Steelers rechne ich den Chargers nur dann Chancen aus, wenn Polamalu nicht spielt. Denn dann ist die Steelers Defense definitiv schlagbar. Gegen die Patriots sollte eher die Defense die Entscheidung bringen. Da liegen dann meine Hoffnungen auf Merriman und Phillips, dass sie Tom Brady so schön unter Druck setzen können wie die Giants Defensive Linemen im vorletzten Superbowl:ok:

Kommen wir nun zur NFC. Da schreit ja förmlich alles nach einem NFC Championship Game zwischen den Saints und den Vikings. Aber die Teams aus der NFC East darf man nicht unterschätzen. Da traue ich eigentlich allen Teams außer den Redskins einen Playoff-Run zu. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn alle NFC Wildcard Teams aus dieser Division kommen.

Bei den Vikings steht für mich noch zur Debatte, ob Brett Favre noch eine komplette Saison auf hohem Niveau durchspielen kann. Bei den Jets hat er letzte Saison auch gegen Ende ziemlich nachgelassen. Und dann bleibt die Last wieder bei AP und der Defense hängen. Das dürfte gerade gegen so offensivstarke Teams wie die Saints, Eagles und Cowboys ziemlich schwer werden.

Den Saints hingegen trau ich es durchaus zu, dass sie zumindest bis ins NFC Championship Game kommen. Allerdings waren gerade die letzten Leistungen gegen schwächere Teams nicht so überzeugend.

Wunsch-Superbowl: Chargers - Eagles

Tipp: Patriots - Saints

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

*joa* das 3:32 war schon irgendwie beeindruckend.

Aber - ...sind die Colts und die Saints diese Saison wirklich so stark, oder lag es bisher an den Gegnern? - und schaffen es die 49´er endlich mal wieder etwas weiter als sonst oder war die Niederlage gegen die Packers mal wieder da Anfang vom Ende mit jetzt immer noch nur 4 Siegen?

Würde mich ma interressieren, was Ihr so meint.

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was den Colts eventuell zum Verhängnis werden könnte, ist das absolut schlechte Running Game. Ich habe gerade mal geguckt, in Sachen Rushing Yards liegen sie auf Platz 31. Das hört sich nicht gerade nach Superbowl Contender an. Wenn sie allerdings Heimvorteil bis ins AFC Championship Game haben, sollte das auch kein Problem sein, denn in der heimischen Halle sollte Peyton Manning auch in den Wintermonaten keine Probleme mit seinen Pässen haben. Der Superbowl findet meines Wissens nach in Miami statt, auch nicht gerade ein pass-unfreundlicher Ort;)

Ein anderes Problem der Colts ist das Verletzungspech in der Defense. Zwei Starting-DBs sind schon auf IR, darunter auch Bob Sanders, der Kopf der Defense. Aber bisher hat die Defense trotzdem gut gehalten...mal abgesehen vom Patriots Spiel. Das hätten die Colts ja auch durchaus verlieren können, wenn sich Bill Belichick nicht so verzockt hätte*g*

Die Saints hingegen machen auf mich einen sehr kompletten Eindruck. Spontan fällt mir da keine Schwäche ein. Das Passing Game mit Drew Brees und seinem Haufen an talentierten Receivern sollte auch weiterhin gut funktionieren. Auch das Running Game ist mehr als solide, auch wenn Reggie Bush mal wieder verletzt ist. Aber der spielt ja eh kaum noch eine Rolle.

Und die Defense hat in Darren Sharper einen der überragenden Defensivspieler der Saison. Cedrick Ellis spielt in der D-Line auch ziemlich stark...also ich denke schon, dass die Saints gute Chancen in der NFC haben werden. Bei Heimvorteil spielen sie ja auch bis zum Championship Game in der Halle.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:klappe: so eine ausführliche Antwort hätte ich gar nicht erwartet. Sehr zu danken!

Ich denke auch, dass die Patriots das Spiel hätten gewinnen müssen - das ist eben, wenn man zuviel will. Dumm nur, wenn es nachher nicht reicht. :notok:

Aber finde ich gut, dass sich unsere Ansichten zu den Saints so decken, und ja, wenn sie das Heimrecht behalten und die ganze Zeit in der Halle spielen sollten... werd´ ich wohl noch auf sie wetten.

Wie ist der Tipp für Saints - Patriots?

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:klappe: so eine ausführliche Antwort hätte ich gar nicht erwartet. Sehr zu danken!

Gerne doch:) Ich beschäftige mich schon recht viel mit der NFL...und manche Sachen kann man nur ausführlich schreiben;)

Ich denke auch, dass die Patriots das Spiel hätten gewinnen müssen - das ist eben, wenn man zuviel will. Dumm nur, wenn es nachher nicht reicht. :notok:

Belichick war halt der festen Überzeugung, dass sie das First Down holen würden. In gewisser Weise kann ich ihn auch verstehen...er hat irgendwie eine Karrierequote von knapp 70 %, was den Erfolg von 4th Downs angeht. Wenn es geklappt hätte, hätten die Patriots ja auch die Uhr runterlaufen lassen können. Aber ein Punt wäre in der Situation, mit nur noch knapp 2 Minuten auf der Uhr, definitiv die bessere Wahl. Denn so gut Peyton Manning unter Druck auch ist. 75 yrds in der Zeit zu überbrücken fällt auch ihm nicht so leicht, aber anscheinend hatte Belichick kein Vertrauen in seine Defense:D

Wie ist der Tipp für Saints - Patriots?

Das ist mal ein sehr schwerer Tipp. Ich würde fast sagen, dass die Chancen 50/50 stehen, ähnlich wie bei dem Spiel Colts - Patriots. Das wird auf jeden Fall ein Shootout mit dem besseren Ende für......die Patriots:ok: Die sind nach dieser Sache gegen die Colts garantiert total heiß, es einem anderen Top-Team zu zeigen.

Zu den 49ers nachträglich:

Das Problem bei den 49ers ist einfach die QB Position. Ich bin eh kein Fan von QB Wechseln während der Regular Season, es sei denn, es geht nicht anders. Diese Saison wird es bestimmt nichts mehr mit den Playoffs, dazu ist die Offense einfach zu unkonstant bzw. schlecht. Wenn Alex Smith allerdings mal eine komplette Offseason bekommen würde, um sich mit Crabtree, V. Davis und Co. einzuspielen, traue ich dieser Mannschaft allein vom Talent her schon zu, dass sie im nächsten Jahr um die Playoffs mitspielen werden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So siehts meiner Meinung nach am Ende aus: NFC Championship: Vikings- Saints (Viks siegen) AFC Championship: Chargers- Colts (Chargers siegen)

Es zerreist mir das Herz, das sagen zu müssen aber mMn sind die Viks das derzeit beste Team in der NFL. Alles an ihnen ist Perfekt, sie haben einfach keine fehler. Klar, das könnte man bei den Saints auch sagen aber das runninggame der Viks ist einfach noch n schuss besser.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es zerreist mir das Herz, das sagen zu müssen aber mMn sind die Viks das derzeit beste Team in der NFL. Alles an ihnen ist Perfekt, sie haben einfach keine fehler.

Ich würde nicht sagen, dass die Vikings perfekt sind. Die Secondary ist ohne Antoine Winfield nicht wirklich gut, auch die Williams Wall ist nicht so dominant wie letztes Jahr. Außerdem ist Brett Favre 40 Jahre alt. Er spielt zwar momentan auf MVP-Level, aber bei den Jets hat er letzte Saison auch stark angefangen, sich dann verletzt und stark nachgelassen. Ich glaube erst an die Vikings, wenn Brett Favre die Saison unverletzt übersteht.

Mit ihrem überragenden Monday Night Sieg haben mich hingegen die Saints endgültig überzeugt, dass sie Superbowl Kaliber haben. Die Defense hat die Patriots in Schach gehalten und Drew Brees hat die Patriots Defense spielerisch zerlegt. Ok bei einem TD hat der eine Safety der Patriots total gepennt, aber ansonsten war das einfach alles total überlegen herausgespielt.

Edit: Wer mich am Wochenende auch ziemlich überzeugt hat, ist Vince Young. Dieser Game Winning 99 yards Drive mit auslaufender Zeit gegen die Cardinals war schon überragend gespielt. Dieses Tandem aus Vince Young und Chris Johnson ist einfach eine extrem explosive Mischung. Ich würde mich auch nicht wundern, wenn Chris Johnson dieses Jahr die 2000 yards knackt und die Titans vielleicht doch noch über die Wildcard in die Playoffs kommen:ok:

Edit2: Das mit der Williams Wall nehme ich zurück. Die Vikings sind Nr. 2 in Rush Defense.

bearbeitet von Vader
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...ein geiles Spiel wir sehen durften. Saints waren gut - die Quoten auch - alles TOP. :ok: Ich seh sie auch als DEN SuperBowl - Kandidat.

Jedenfalls...

@Titans - ich weiß nicht. Ich denke, die Entscheidung ob Hop oder Top fällt am Sonntag, wenn sie zu den Colts müssen. Ich denke ja nicht, dass sie es schaffen... leider. -.-

@Vikings - naja, die müssen jetzt zu den Cardinals. Wir wissen, wie sich die Titans angestellt haben und ich denke, die C. drängen auf Wiedergutmachung. Sry, aber ich denke, das wird nix für die Wikinger...

Und ja, saisonübergreifend sehe ich es wie Vater´n : wenn überhaupt, dann nur, wenn Brett verschont bleibt.

...mal sehen, wie die Cowboys durchhalten, irgendwie erwarte ich da auch jeden Spieltag (endlich?) den Einbruch. :-)

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@Titans - ich weiß nicht. Ich denke, die Entscheidung ob Hop oder Top fällt am Sonntag, wenn sie zu den Colts müssen. Ich denke ja nicht, dass sie es schaffen... leider. -.-

Ich denke auch, dass das so eine Art Schicksalsspiel für die Titans wird. Wenn sie gegen die Colts gewinnen, trau ich ihnen alles zu (außer den Divisionstitel;D ). Ansonsten wird es verdammt schwer.

@Vikings - naja, die müssen jetzt zu den Cardinals. Wir wissen, wie sich die Titans angestellt haben und ich denke, die C. drängen auf Wiedergutmachung. Sry, aber ich denke, das wird nix für die Wikinger...

Schwer zu sagen. Ich denke mal, dass es darauf ankommt, dass Kurt Warner wieder spielt, denn mit Matt Leinart als QB werden die Cardinals dieses Spiel nicht gewinnen. Und die Pass Defense muss sich dringend steigern, denn die ist absolut furchtbar bisher. Ich denke nicht, dass die Cardinals hier eine Chance haben...ohne Warner sowieso nicht.

...mal sehen, wie die Cowboys durchhalten, irgendwie erwarte ich da auch jeden Spieltag (endlich?) den Einbruch. :-)

Wenn ich mir mal so den restlichen Spielplan der Cowboys angucke, können die eigentlich froh sein, wenn sie noch ein Spiel gewinnen;D

Auswärts gehts noch gegen die Giants, bei denen es um alles geht, gegen die Saints, was momentan wie eine vorprogrammierte Niederlage aussieht und gegen Washington, die daheim auch nicht so leicht zu schlagen sind. Wobei ich denke, dass das Spiel gegen Washington noch am ehesten in einem Sieg für die Cowboys enden könnte.

Daheim geht es noch gegen die extrem heißen Chargers und gegen die beste Mannschaft der NFC East, die Eagles. Da sind zwei weitere Pleiten eigentlich vorprogrammiert. Denn so gut, wie ihre momentane Bilanz ist, sind die Cowboys nicht. Außerdem spielt Tony Romo tendenziell im Dezember immer richtig schlecht;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was hast Du gegen die?

...die sind wie ManU - die mag ich auch nicht - und dazu noch obendrauf der "lebende" American Way of Life... :nono2:

Ich denke auch, dass das so eine Art Schicksalsspiel für die Titans wird. Wenn sie gegen die Colts gewinnen, trau ich ihnen alles zu (außer den Divisionstitel;D ). Ansonsten wird es verdammt schwer.

Na dann... Zeit für´s Wochenende! :-)

Wenn ich mir mal so den restlichen Spielplan der Cowboys angucke, können die eigentlich froh sein, wenn sie noch ein Spiel gewinnen;D

Dein Wort in Gottes... und so... ;D

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich mag ich die Cowboys schon irgendwie, bzw. mochte sie mal;D Ich mag vor allem ihren Coach Wade Phillips, was aber eher daran liegt, dass er mal der Defensive Coordinator der Chargers war (man denke nur an die 14:2 Saison, wo Tomlinson den TD Rekord aufgestellt hat;D Da war auch die Defense grandios). Aber irgendwie wurde in den letzte Jahren zu viel Theater in Dallas gemacht mit T.O. und den Bettgeschichten von Tony Romo (ich sag nur Jessica S. :D ). Dass die Cowboys seit dem Ende der Aikman, Smith, Irvin Ära nichts mehr gerissen haben, ist auch nicht gerade positiv:D Ihre Sympathien haben sie bei mir jedenfalls ein bißchen verspielt, auch wenn ich es ihnen doch irgendwie gönne, dass sie mal wieder das Ruder rumreißen. Aber da sie in einer Division mit den Eagles, einem meiner Lieblingsteams, spielen, dürfen sie eh nur über die Wildcard in die Playoffs kommen*g*

Es wird echt Zeit, dass es Wochenende wird. Das Donnerstagsspiel war ja auch eher ein grottiges Matchup;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir mal so den restlichen Spielplan der Cowboys angucke, können die eigentlich froh sein, wenn sie noch ein Spiel gewinnen;D

*joa* soviel dazu. Und die Eagles sind dran...

Aber krasser Spieltag... die Saints sind für mich jetzt erst Recht Favorit. Wer den Gegner auswärts so niederkämpft - das passt. :ok:

Nur das die Vikings so untergehen... gut, bei den Titans hab ichs befürchtet... aber naja. Sehen wir mal...

Davon ab natürlich super Leistung der Colts und einfach Pech für die Patriots. Wenn Du schon mal im Unglück bist... wird wohl auch nochmal eng mit den Dolphins. :-)

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steelers? BÄMM

Das war echt ein krasses Spiel. Lange Zeit stand es 10:6 für die Steelers und im vierten Viertel ging dann die Post ab. Der QB-Wechsel zahlt sich für die Raiders immer mehr aus. Gradkowski kann nämlich auch tiefe Bälle werfen:ok: Außerdem hat man gesehen, dass die Steelers Defense ohne Polamalu diese Saison ein echter Hühnerhaufen ist^^ Dabei hat Mike Tomlin vor dem Spiel noch angekündigt, dass die Steeler jetzt so richtig reinhauen werden:D

Vikings ? BÄMM

Sehr überraschender Sieg aus meiner Sicht. Aber Kurt Warner hatte mal wieder einen sehr guten Tag, während Favre und AP sich nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben. So stark sind die Vikings dann doch wohl nicht...

Patriots? BÄMM

Auch ein krasses Spiel, was die Patriots erst eindeutig beherrscht haben. Aber irgendwann lief da offensiv gar nichts mehr zusammen. Und dass die Defense löchrig ist, hat man ja schon gegen die Saints gesehen.

Saints ? :banana:

Einfach der Wahnsinn. Ich hatte schon wirklich fest damit gerechnet, dass die Redskins gewinnen würden...und dann sowas. Aber nach der Leistung der Redskins sieht es für einen Cowboys Sieg noch düsterer aus:yeah:

Was mich ja auch überrascht hat, war das Einstellen der Defense der Chargers, als sie 27-7 gegen Cleveland vorne lagen. Das hätte auch gut ins Auge gehen können...und eigentlich hätte Brady Quinn mit 3 INTs statt 3 TDs nach Hause fahren müssen;D

Ebenso hat mich Carson Palmers schlechte Leistung gegen die Lions verwundert. Die hätte er doch auseinandernehmen müssen...aber nein, der gerade erst wiedergenesene Cedric Benson darf die Pille 36 (!!!) mal tragen:D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.