Jump to content
TabletopWelt

Was spielt Ihr im Moment auf dem PC/der Konsole?


Empfohlene Beiträge

  • Antworten 3,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ok, kurz: (1) google dir nen ordentlichen Map-Seed. Gibt einfach Karten die sind langfristig nicht wirklich spielbar, weil es z.B. keine Bogner oder andere essenzielle "Fachgeschäfte" gibt. Es nervt

Auf dem PC ist ja immer noch "Steam game Festival" https://store.steampowered.com/sale/gamefestival also hab ich die Tage mal genutzt diverse Demos auszuprobieren.   Drone Swarm: h

Ich finde die Steuerung von BG deutlich aufwändiger. Und naja, Fallout 1 und 2 liegen lassen ist eigentlich ein Sakrileg, rein von der Story her ist 3 Dreck dagegen.

Posted Images

und Shogun 2 2.Addon.

Du meinst Shogun 2 : Fall of the Samurai? Ich dachte das wäre offiziell ein eigenständiges Spiel analog zur Vorgehensweise in Empire und Napoleon.

Und wie isses so?

Ich finde es schon sehr schade dass sich Creative Assembly dazu entschlossen hat so offensichtlich in die Last Samurai Nische zu kloppen und dabei einfach mal die komplette historische Wirklichkeit über Bord zu werfen...

Mal ganz davon abgesehen dass ein Imjin War Setting so viel interessanter gewesen wäre, strategisch (Versorgung über Wasserwege, starke Landhoheit der Japaner, Marine klar unterlegen) und vor allem auch truppentechnisch (Koreaner und Chinesen hätten einiges an Abwechslung gebracht)...warum nur warum?

Politische Korrektheit obwohl ihr kein Problem damit hattet die Kreuzzüge zu versoften? Sind die Koreaner wirklich so nachtragend...jaja ich weiß 2. Weltkrieg Befindlichkeit hin oder her aber das kann doch alles nicht wahr sein.

Dann noch lieber die blöden Mongoleninvasionen ein zweites Mal anstatt mir so einen langweilligen Last Samurai abklatsch zu bieten...ist doch wirklich afaik nur Shogun 2 mit Holländern,einer herrlich idealisierten Darstellung der Militärtechnik (traditionelle Samurai gegen Moderne) und schlachtentscheidenden Gattling Guns.:notok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmja, kann sein, dass das Eigenständig ist, sind ja mittlerweile sogut wie alle AddOn´s. Allerdings wird das bei mir nicht einzelnd im Steam aufgeführt wie zB Napoleon oder Barbarian Invasion.

FotS ist ganz nett, je nach Fraktion aber arg leicht oder ziemlich hart.

Man ist gezwungen sich einen gesunden Mix aus Land und Seestreitkräften zu halten, weil sonst der Handel einbricht (sehr beliebt wie in Empire TW blockieren die Gegner Häfen). Die Handelsverträge ansich sind wiederum etwas leichter abzuschließen als im Vergleich zu Shogun 2.

Es gibt 4 Kaisertreue und 3 Shogunats-Clans die man spielen kann plus diverse andere kleine Clans.

Ab einer bestimmte größe muss man sich dann für Kaiser oder Shogun entscheiden.

Stören tut mich, dass man so oder so auf die Moderne Entwicklung angewiesen ist. Da u.a. sonst zuwenig Geld reinkommt, oder die Truppen zB zu schwach sind oder halt die die doppelte Ausbildungszeit benötigen.

Richtig heftig sind Kanonen geworden, man kann 1 zu 2 unterlegen sein, hat man aber 1-2 Einheiten Kanonen dabei, gleicht sich das schon wieder aus.

Nett ist zudem, das Schiffe Unterstützungsfeuer geben könne, wenn eien Schlacht Küstennah geführt wird.

Die Agenten sind mEn sinnvoller nutzbar als in vorgänger Teilen.

Ob des allerdings ein Last Samurai abklatsch ist, hm emfinde ich jetzt nicht so.

Finde das Thema eigendlich recht stimmig umgesetzt, es gibt durchaus Revolten usw, wenn man die Modernisierung zB zu schnell vorantreibt.

Allerdings kommt man meines erachtens zu schnell, an zu moderne Waffen, d.h. hier wäre es zB besser gewesen, wenn man die Guten Gewehre oder Kanonen erst bekommt, wenn man einen Handelvertrag mit den Europäern oder der USA abschließt.

Die Japan/Korea Kriege oder Japan/China Kriege würden mich auch sehr reizen.

Hm, Mongoleninvasion, meinst du da Rise of the Samurai? Das hab ich leider nicht :lach:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hmja, kann sein, dass das Eigenständig ist, sind ja mittlerweile sogut wie alle AddOn´s. Allerdings wird das bei mir nicht einzelnd im Steam aufgeführt wie zB Napoleon oder Barbarian Invasion.

FotS ist ganz nett, je nach Fraktion aber arg leicht oder ziemlich hart.

Man ist gezwungen sich einen gesunden Mix aus Land und Seestreitkräften zu halten, weil sonst der Handel einbricht (sehr beliebt wie in Empire TW blockieren die Gegner Häfen). Die Handelsverträge ansich sind wiederum etwas leichter abzuschließen als im Vergleich zu Shogun 2.

Es gibt 4 Kaisertreue und 3 Shogunats-Clans die man spielen kann plus diverse andere kleine Clans.

Ab einer bestimmte größe muss man sich dann für Kaiser oder Shogun entscheiden.

Stören tut mich, dass man so oder so auf die Moderne Entwicklung angewiesen ist. Da u.a. sonst zuwenig Geld reinkommt, oder die Truppen zB zu schwach sind oder halt die die doppelte Ausbildungszeit benötigen.

Richtig heftig sind Kanonen geworden, man kann 1 zu 2 unterlegen sein, hat man aber 1-2 Einheiten Kanonen dabei, gleicht sich das schon wieder aus.

Nett ist zudem, das Schiffe Unterstützungsfeuer geben könne, wenn eien Schlacht Küstennah geführt wird.

Die Agenten sind mEn sinnvoller nutzbar als in vorgänger Teilen.

Ob des allerdings ein Last Samurai abklatsch ist, hm emfinde ich jetzt nicht so.

Finde das Thema eigendlich recht stimmig umgesetzt, es gibt durchaus Revolten usw, wenn man die Modernisierung zB zu schnell vorantreibt.

Allerdings kommt man meines erachtens zu schnell, an zu moderne Waffen, d.h. hier wäre es zB besser gewesen, wenn man die Guten Gewehre oder Kanonen erst bekommt, wenn man einen Handelvertrag mit den Europäern oder der USA abschließt.

Die Japan/Korea Kriege oder Japan/China Kriege würden mich auch sehr reizen.

Hm, Mongoleninvasion, meinst du da Rise of the Samurai? Das hab ich leider nicht :lach:

Klingt doch ganz interessant. Kann man sich als Shogunatstreuer genauso schnell modernisieren wie ein Kaisertreuer?

Nun gut all zu viel kann ich nicht dazu sagen, da ich bisher nur videos, Bilder und den Trailer gesehen habe. Allerdings waren da einfach Dinge und eine Bildsprache präsent , die sehr an Last Samurai angelehnt war und auch nur daher stammen kann , da diese Darstellungen rein gar nichts mit der Realität zu tun haben. Mal davon abgesehen dass die Entwikler selbst fallen gelassen haben , dass sie in diesen Gefilden nach Kunden fischen wollen...

So etwas:

TW%20SHOGUN%202%20FotS%20Announcement%2001.jpg

...ist einfach ziemlich harte Fantasy und taugt nicht mal für eine stilisierte Darstellung der Ereignisse. Kleiner Exkurs:

Die Leute, die die Westler ganz schnell wieder aus dem Land haben wollten, waren die Anhänger des Kaisers (='sonno joi'- Bewegung , zu deutsch: 'Ehret den Kaiser, vertreibt die Barbaren'), auch shishi genannt.

Also genau anders rum wie im Spiel und Last samurai dargestellt...diese shikki waren ziemlich angepisst über die ständige Kompromissbereitschaft des Shoguns gegenüber dem Westen und haben ihm dank militärischer und technologischer Überlegenheit kräftig in den Hintern getreten. So einfach wie es das Spiel sich macht: 'Freundschaft mit Amerika und Modernisierungswille = technologische Überlegenheit' war es also wirklich nicht. Des weiteren hat man sich zu dieser Zeit eher von Franzosen und Engländern denn von Amerikanern (Perry hin oder her) ausbilden und austatten lassen, afaik zumindest.

Das Bild folgt ziemlich klar der Bildsprache von The Last Samurai. Der technologische Unterschied zwischen beiden Partein war zu keiner Zeit so groß, außerdem gab es zu dieser Zeit nie einen Clash zwischen moderner Bürgerarmee und traditionellen Samurai. Das waren Kriegeradlige , die sich gegenseitig auf den Kopf gehauen haben wie eh und je.

Im Anhang eine zeitgenössische Darstellung der rückständigeren Shogunatstruppen bei der Niederschlagung der Mito Rebellion um den Unterschied zwischen Fiktion und Realität zu verdeutlichen.

Das wäre ja das schöne am Imjin Krieg. Korea hatte zwar kulturelle Eigenheiten , war aber de facto ziemlich untergeordneter Vasall Chinas und gehörte zu dessen Hoheitsgebiet, weswegen Hideyoshi gegen beide gleichzeitig ins Feld ziehen konnte. Der Kerl war halt ein bisschen größenwahnsinnig und wollte ganz China erobern, hat dann nicht so ganz funktioniert. Sprich: Beim Imjin Krieg hättest du drei sehr, sehr unterschiedliche Fraktionen mit ziemlich coolen Spezialeinheiten und Belagerungsgerät, man nehme nur mal die Koreanischen Pfeil-Raketenwerfer.Abgefahren.:ok:

Nein, ich spreche von der Mongol Invasion von Shogun 1. Rise of the Samurai ist afaik eine Genpei Krieg Versoftung,ein weiterer Japan interner Konflikt.

post-23279-13949224510666_thumb.jpg

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, so meinst du das :D

Im Intro wird auf die Geschichte bezug genommen und erklärt (vereinfacht natürlich) warum der Kaiser mit dem Shogun aneinandergerät, hier wird der Shogun tatsächlich als zu westlich/tolenrant/offen dargestellt, also mehr oder weniger konform zur echten Geschichte. Blöd nur, das dann die Kaisertreuen Clan´s zum Teil von Anfang an schon moderne Waffen haben -.-

Das die technologische Grenzen eher schwimmend waren, wird ingame wohl dadurch gezeigt, dass halt beide Fraktionen auf die Modernen Waffen zurückgreifen können (alle Fraktionen können alle Truppentypen ins Feld führen, nur manche wie die Tosa haben nochmal Clanspeziefische Truppen. Die Aizu können glaube ich die Weisse Tiger Kompanie ins Feld führen, bin mir grad nciht sicher ob die so hieß)

Beide Fraktionen haben den gleichen Technologie Baum (wie bei Empire)

und kommen in dem Sinne gleichschnell an die Modernen Entwicklungsstufen.

Allerdings muss man erwähnen, das der Baum in 5 Entwicklungsstufen geteilt wurde und bestimmte Gebäude diese Entwicklungsstufe beeinträchtigen können. zB ein Gasthaus in dem Geishas ausgebildet werden, kann je nach Erweiterung, die Modernisierung verringern oder erhöhen.

Das gleiche gilt hier dann für die Moderne Kaserne(erhöhung der modernisierung) oder das klassische Dojo (verringerung der selbigen).

Also kann man in gewisserweise seine Entwicklung hemmen, wenn man denn will.

(in Empire war das ähnlich, da musste man dei Uni und Produktionsgebäude erweitern um Forschungen freizuschalten)

Man hätte Geschichtlich durchaus tiefer ins Detail gehen können beim Spiel, aber wie bei Last Samurai, wo die einen nur mit Schwertern und die andern mit Gewehren kämpfen, ist es zum Glück nicht :ok:

Shogun 1 besitze ich leider nicht, das erste was ich von der TW Serie habe ist Medieval und das auch nur, weil es mal bei Medieval 2 dabei war :D

Hm, RofS werde ich mir irgendwann doch ncohmal zulegen müssen, oder sind da im Vergleich zum Hauptspiel nur wenige bis keine Änderungen? Also im Grunde, hat es ein anderes Spielgefühl?

bearbeitet von Paettes
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, RofS werde ich mir irgendwann doch ncohmal zulegen müssen, oder sind da im Vergleich zum Hauptspiel nur wenige bis keine Änderungen? Also im Grunde, hat es ein anderes Spielgefühl?

Ich kann dir nur meinen Eindruck, der sich von Hörensagen und ein paar Let's Play Videos speist, wieder geben:

Du bekommst zumindest eine neue Kampagne mit neuen Startpositionen. Was das Spielgefühl ein wenig verändern könnte ist der naheliegende Wegfall von Schießpulvereinheiten und die Einführung neuer, teilweise sehr obskurer Einheiten auf der anderen Seite (Tetsubo Knüppeleinheiten, Onna Bushi Frauenkrieger), außerdem bekommen auch alle existierenden Einheiten neue Skins und Modelle, die an die Ausrüstung der Zeit angepasst sind.

Also ein etwas anderes Flair hat das Spiel schon, dass sich das Spielgefühl großartig verändert wage ich jedoch zu bezweifeln...letztendlich muss jeder selbst wissen wie viel Geld er für diesen Content ausgeben will.

Für Liebhaber dieser Epoche sicher zu empfehlen, für alle anderen ändert sich (nach persönlicher Einschätzung) vielleicht nicht genug um den Preis zu rechtfertigen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor unpinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.