Jump to content
TabletopWelt
Theda

Was spielt Ihr im Moment auf dem PC/der Konsole?

Empfohlene Beiträge

Ich hätte gern mal einen Rechner, den M:LL nicht in die Knie zwingt, von wegen veraltet. Kann mich aber nicht beschweren, bei can you run it ist mein PC immerhin besser als 93% der Getesteten und Metro läuft ordentlich, solange ich PhysX ausmache (Radeon-GraKa).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Magic Duels spiele ich derzeit auch ein wenig, allerdings bislang nur gegen die KI, da es bei mir gegen Spieler bislang schlicht nicht funktioniert hat.

Werde aber wohl auch nicht so lange dabei bleiben, es ist halt Magic, die Ländermechanik gefällt mir da schon grundlegend nicht so wirklich, und als PC Spiel spielt es sich auch einfach recht lahm.

 

Hearthstone ist zwar irgendwie recht stumpf, aber macht dennoch irgendwie viel mehr Spass, Duel of Champions finde ich vom Spielen her einfach deutlich besser (dafür machts vieles anderes falsch) und selbst Hex, das ja auch nur wie ein Magic Klon wirkt, spielt sich irgendwie viel angenehmer (was jetzt so die anderen Kartenspiele wären, die ich in den letzten Monaten mal länger gespielt habe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, bevor ich das kaufe: hat jemand Guild of Dungeoneering ausprobiert? Würde mich über einen Bericht freuen.

 

Das dürfte hilfreich sein. :) Eben Englischsprachig.

 

Ich hab' vorhin Dungeons and Dragons Online auf den neusten Stand gepachted und plane nun selbiges zu spielen. The more things are different, the more they stay the same :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal wieder Total War Rome 2 ... Ich bin total gespannt was sie mit Warhammer machen.

Wenn mir die Armeen mal etwas zu öde werden steige ich um auf ein paar Prügelein bei Batman Origions oder spiele ne Runde Payday 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Total War Warhammer wird mich einen neuen Laptop kosten. Oder ne überteuerte Grafikkarte, auf jeden Fall werde ich bluten :haha:

Ist aber im Grunde trotzdem noch günstig, weil ich dort wahrscheinlich stundenlang und über Wochen abtauchen werde-

Ich versuche natürlich, tagsüber brav weiter zur Arbeit zu gehen und Gespräche mit meiner Frau zu führen. Aber ich kann nichts versprechen :look:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir vor ein paar Wochen dann doch Armello gegönnt, wo ich mir nie sicher war, ob es denn sein Geld wert ist. Und ich muss sagen, für Rundenstrategiefreunde macht es echt richtig Spaß und hat -aus meiner Sicht- genau die richtige Menge von einfachen Grundelementen und eher komplizieteren Takitken, als auch ein wirklich feines Charaktertuningsystem. Noch dazu ist eine Runde in ca. 40-60 Minuten schnell genug gespielt. 

 

Kann ich nur empfehlen, wer sich einen besseren Eindruck machen will, kann das, wie üblich, auch auf meinem Youtubekanal tun, wo ich eine Solo-Partie aufgenommen habe:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Witcher 2 habe ich meinen liegen gebliebenen Gears of War 3 Spielstand auf Insane wieder ausgekramt. Die Story kenne ich zwar schon, aber ich will diese Schwierigkeit schaffen....arg.

Fluchen ist bei mir in den nächsten Tagen dementsprechend vorprogrammiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Haha, "insane" ist ne schöne Bezeichnung für den höchsten Schwierigkeitsgrad :haha:

Wir mussten bei GoW 1 oder 2 Youtube bemühen. Im Leben wären wir nicht darauf gekommen, dass man beim Seemonster auch

noch in den Rachen klettert und den Level zu schaffen :ht:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es beschreibt die Schwierigkeit insofern auch sehr gut weil es so viele Gegner und sonstige Dinge gibt die einen halt mal Instant umkloppen. Das ist manchmal echt frustrierend wenn man eigentlich keine Probleme hat, dann schlägt nen Meter neben einem die Rakete von einem Boomer ein, zack, tot.

Und dann die letzten fünf Mintuen wieder spielen. Arg.

 

Aber zumindest ist das Checkpointsystem bei GoW ja sehr angenehm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, Fallout New Vegas. Mainquest fast durch, Lonesome Road noch offen.

Habe gerade Dead Money abgeschlossen, gefiel mir gar nicht. Survival Horror gut und schön, aber das Sprenghalsband ging mir schwer auf den Keks, ebenso das Schleichen am Ende. Die Engine kann das eigentlich gar nicht richtig und man merkt es. Dann bin ich ungefähr 3 Gazillionen Mal auf dem Weg aus dem Tresor raus verstorben, bis ich mich dann einfach durch die Wand genoclipt habe. Ich hasse diese Trial-and-Error-Spiele, da bin ich nicht mehr schnell genug für. Find ich auch für Fallout nicht sehr passend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pile of shame abarbeiten.

Heros of Might and Magic 6 ist gerade eher eine Qual als alles andere. Ich fand das Game mal so cool, aber auf Normal ist das einfach zu einfach...da war 5 anders, was ich auch nie zu ende gespielt habe :shock:

Doom 3 BFG für so ein altes Game ne super Atmo, und die deutsche Snycro ist wirklich super! :ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Mir hat Dead Money am besten von allen DLC gefallen :D

Hört man öfter. :D

Ich fand bisher Old World Blues am besten. Ich steh auf diesen pulpigen Kram mit schwebenden Gehirnen in Gläsern, weil SCIENCE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pile of shame abarbeiten.

Heros of Might and Magic 6 ist gerade eher eine Qual als alles andere. Ich fand das Game mal so cool, aber auf Normal ist das einfach zu einfach...da war 5 anders, was ich auch nie zu ende gespielt habe :shock:

Doom 3 BFG für so ein altes Game ne super Atmo, und die deutsche Snycro ist wirklich super! :ok:

Das liegt aber auch irgendwie an Heroes 6, das ging mir irgendwann auch auf die Nerven. Ich habe ja mit Ausnahme von Teil 2 alle gespielt (und die meisten auch in der Solokampagne durch), aber 6 war einfach ab einem bestimmten Punkt so zäh wie Kaugummi...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Pile of shame abarbeiten.

Heros of Might and Magic 6 ist gerade eher eine Qual als alles andere. Ich fand das Game mal so cool, aber auf Normal ist das einfach zu einfach...da war 5 anders, was ich auch nie zu ende gespielt habe :shock:

Doom 3 BFG für so ein altes Game ne super Atmo, und die deutsche Snycro ist wirklich super! :ok:

 

Bin auch nebenbei am abarbeiten meiner Steamliste, aber ich glaube, das werde ich nie schaffen. ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin auch nebenbei am abarbeiten meiner Steamliste, aber ich glaube, das werde ich nie schaffen. ;D

Ja geht mir ähnlich. Bin derzeit an Star Wars Dark Forces (oldie but goldie) und Blackguards.

Im Multiplayer Spiele ich regelmässig Fistful of Frags (Steam) und Total Annihilation Zero (auf Gameranger). Falls sich jemand für Total Annihilation Zero interessiert, ich habe eine Youtube channel mit Gameplay videos: https://www.youtube.com/channel/UCIGJ_Jt1C7W0MU5RHn2h10w

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kürzlich erworben: Invisible Inc. - ein Rundentaktikspiel im Agentenmilieu.

 

Habe es jetzt das erste Mal durchgezockt und finde es ziemlich gelungen. Die Kampagne dauert nur knapp 3 Stunden und ist auf ständiges Wiederspielen ausgelegt. Dank zufälliger Missionen und zufälligem Levelaufbau, sowie freischaltbaren neuen Agenten und Programmen (die man zum Hacken verwendet) dürfte das sehr kurzweilig sein. Ich werde jetzt mal die Schwierigkeitsstufe eins hochschrauben und mit anderen Agenten mein Glück versuchen.

 

Sehr zu empfehlen für Rundentaktikfans!

bearbeitet von Falk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Blackguards.

Hab ich vor Kurzem durch gehabt und darauf gewartet, dass Blackguards 2 mal unter 30 Euro kostet. Bei Steam gabs (gibt's) diese Woche ein Bundle mit der BG1+DLC und BG2 für 12 Euro bisschenwas. Hab ich sofort zugeschlagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Witcher 2 habe ich meinen liegen gebliebenen Gears of War 3 Spielstand auf Insane wieder ausgekramt. Die Story kenne ich zwar schon, aber ich will diese Schwierigkeit schaffen....arg.

Fluchen ist bei mir in den nächsten Tagen dementsprechend vorprogrammiert.

Nachdem ich fertig war durfte ich feststellen, dass aus irgend einem Grund das Dritt und Zweitletzte Kapitel des letzten Akts irgendwie nicht als auf Insane geschafft erkannt wurden. Merkwürdig da es beim allerletzten Kapitel aber funktioniert hat.

Also noch mal durch das beschissene Mörserfeuer und die Lobby geschossen.

Und ENDLICH durch. Ohr ihr Götter, was ein Horror.

 

Und Gears of War 1 ist noch schwerer. Vor allem der Endboss. Aber das muss warten. Ich brauche Erholung. Und dann erst Mal das deutlich einfachere Gears of War 2 auf Insane durchbringen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man mag mich ja für Verrückt erklären. Aber ich spiele tatsächlich grade den Landwirtschaftssimulator 2013 ... Warum? Mein Sohn hatte da richtig Bock drauf und irgenwie ist das sogar entspannend :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man mag mich ja für Verrückt erklären. Aber ich spiele tatsächlich grade den Landwirtschaftssimulator 2013 ... Warum? Mein Sohn hatte da richtig Bock drauf und irgenwie ist das sogar entspannend :)

Ich bevorzuge persönlich ja den Euro Truck Simulator 2, aber ich kann deine Verrücktheit durchaus nachvollziehen. Durch Nord und Osteuropa mit dem Truck und guter Musik im Hintergrund kann nach einem Arbeitstag echt angenehm sein. :D

 

Bin gerade am überlegen was ich noch anpacke bis am Donnerstag Shadowrun: Hong Kong endlich draus ist. Vielleicht mal ein zweiter Durchgang Kingdoms of Amalur, da hätte ich Bock drauf. Mal sehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Vielleicht mal ein zweiter Durchgang Kingdoms of Amalur, da hätte ich Bock drauf. Mal sehen.

In drei Tagen? Ist schon etwas... sportlich, oder?

Ich zocke weiterhin Borderlands 2 (und Pre-Sequel). Macht einfach nach wie vor Laune, sowohl solo als auch im Co-Op.

 

Und dann habe ich mir am Mittwoch noch Gauntlet für die PS4 geholt... Ist auch sehr schick, das Ding!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.