Jump to content
TabletopWelt

Was spielt Ihr im Moment auf dem PC/der Konsole?


Empfohlene Beiträge

Nachdem ich eeeendlich mit Half Life 2 durch bin, was in meinen Augen richtig schlecht gealtert ist und wirklich ein kleiner Kampf für mich war.. habe ich nun Killer Is Dead angefangen und sowohl das abgefahrene Setting inkl. Grafikstil als auch der Humor gefallen mir sehr gut. Nur die Menüsteuerung haben sie bei der Portierung total verkackt und die "Missionen", in denen man Frauen anbaggern muss, sind auch irgendwie nicht so meins. Aber ansonsten habe ich damit viel Spaß :) Für kleines Geld beim Steam Sale geschossen und den Kauf nicht bereut. Und da ich es direkt installiert und angefangen habe, kann es auch nicht auf dem berühmten pile of shame landen ;)

Noch zu HL2: Nun da ich mich da weitergebildet habe, verstehe ich überhaupt nicht, warum alle so scharf auf Teil 3 sind. Ich verstehe, dass das Spiel damals einige neue Sachen eingeführt hat und historisch quasi wichtig war. Aber wirklich gut hat es die in meinen Augen nicht umgesetzt.. Mit Teil 1 hatte ich definitiv mehr Spaß; und als ich letztes Jahr mal das erste Deus Ex durchgespielt habe, wurde ich ebenfalls deutlich besser unterhalten, obwohl es ein sehr viel älteres Spiel ist, aber halt auch als Meilenstein gehandelt wird. Da konnte ich die etwas künstlich platzierten Lüftungsschächte durchaus tolerieren. Aber was mich an HL2 alles stört.. ui ui ui...

bearbeitet von Dangoon
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 3,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Ok, kurz: (1) google dir nen ordentlichen Map-Seed. Gibt einfach Karten die sind langfristig nicht wirklich spielbar, weil es z.B. keine Bogner oder andere essenzielle "Fachgeschäfte" gibt. Es nervt

Auf dem PC ist ja immer noch "Steam game Festival" https://store.steampowered.com/sale/gamefestival also hab ich die Tage mal genutzt diverse Demos auszuprobieren.   Drone Swarm: h

Ich finde die Steuerung von BG deutlich aufwändiger. Und naja, Fallout 1 und 2 liegen lassen ist eigentlich ein Sakrileg, rein von der Story her ist 3 Dreck dagegen.

Posted Images

Neben immer noch Mordheim (trotz einiger Probleme hat es mich gepackt und bisher nicht komplett los gelassen :D), spiele ich jetzt noch Chivalry: Medieval Warfare. Das ist zwar Medieval Warfare mit teilweise antiker und wikingerzeitlicher Kriegsführung (sprich: Historisch Unkorrekt wie noch was :D) aber zumindest bin ich darin mal halbwegs gut genug das es mir als Onlinespiel Spaß macht. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist Wasteland 2 denn so gut wie angekündigt? Hat ja fette Kritiken bekommen und steht bei mir noch mit auf der Wunschliste.

Also mir persönlich gefällt es sehr gut. Wobei ich hin und hergerissen bin zwischen dem Directors Cut und dem normalen Spiel.

Für mich ist es das bessere Fallout an Fallout 3. Zum einem mag ich die isometrische Ansicht lieber, finde die Charaktererstellung toll (da eher in der Grundversion), hat den passenden Humor und Entscheidungen können durchaus mal etwas tragweite haben. Ohnehin ein gutes Dialogsystem in dem Spiel.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade mit Xenonauts angefangen, macht schon Spaß bis jetzt und weckt Erinnerungen an alte Ufo Zeiten. Nur mit der Bedienung habe ich so meine Probleme, die Steuerung finde ich teilweise recht mies.

Und nebenbei spiele ich noch Thea, habs jetzt einmal zu Ende gespielt und versuch mit jetzt mit nem anderen Gott.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem ich Wolf among us durch habe (in der Tat ein sehr schönes Spiel), habe ich Montag mit Legend of Grimrock II angefangen und aktuell sehr viel Spaß damit!

Hat mal jemand von euch Custom Dungeons gespielt? Gibt es da überhaupt welche? Und wenn ja: Irgendwelche, die ihr empfehlen könnt?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sollte aufhören diesen Thread zu lesen, schon wieder zwei Spiele die ich mir jetzt zulegen will.

Ich bin derzeit bei Jade Empire, ein schönes Rollenspiel von Bioware mit nicht ganz so ausgelutschtem Setting. Leider braucht man einen Origin Account.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zocker gerade wild durcheinander: Starwars Battlefront, Rainbow 6 Siege und mal wieder Simcity (das letze) mit meinem Bruder und einem Kumpel.

Macht alles schon iwi auf seine Weise Spaß, wobei ich glaube dass BF als erstes an Reiz verlieren wird. Zum Glück gabs das für nur 35€ ;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gerade mit Xenonauts angefangen, macht schon Spaß bis jetzt und weckt Erinnerungen an alte Ufo Zeiten. Nur mit der Bedienung habe ich so meine Probleme, die Steuerung finde ich teilweise recht mies.

 

Jo die Steuerung ist teilweise echt Gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sich daran gewöhnt hat ist es ein wirklich richtig gutes Spiel :)

 

Ich war sehr glücklich damit, aber ich bin auch ein großer Fan der alten Fallout-Teile (ja, einschließlich Tactics).

Tactics war Bombe :o

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sollte aufhören diesen Thread zu lesen, schon wieder zwei Spiele die ich mir jetzt zulegen will.

Ich bin derzeit bei Jade Empire, ein schönes Rollenspiel von Bioware mit nicht ganz so ausgelutschtem Setting. Leider braucht man einen Origin Account.

 

Jade Emprie ist gut und du hättest es auch von gog (gog.com) kaufen können. Da ist es DRM frei, d.h. kein Origin.

So als zukünftiger Tipp wo man vor allem bei älteren und Indie Spielen schauen kann um Origin und seine Monsterfreunde Uplay und Steam zu vermeiden. :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja so schlimm finde ich es auch nicht, eher lästig noch einen Account irgendwo zu haben. Aber ich hab es ja wie Exar erwähnt hat kostenlos bekommen, daher ist das schon meckern auf hohem Niveau. Sonst schaue ich auch eher bei gog rein, auch wenn ich insgesamt mehr Spiele bei Steam als bei gog habe.

 

Die Spielbibliothek bei Steam finde ich prinzipiell sogar auch ganz praktisch, allerdings werden die Vorteile dessen ja auch wieder durch die Existenz mehrerer solcher Plattformen ad absurdum geführt, v.a. dann wenn man Bibliotheken mit nur einem Spiel hat. Wäre Jade Empire ein Steam Spiel wäre es mir in der Hinsicht komplett egal gewesen weil ich ja schon meine Spielbibliothek dort habe, da wäre ich mit meiner Beschwerde etwas spät dran.

Ich kann aber auch die Abneigung gegen Steam und co. verstehen, das "leider" war auch ein wenig in Richtung Nachteile für diejenigen die es sich evtl. anschaffen wollen gedacht, aber wenn es das auch bei gog gibt dann ist ja alles ok. Ich dachte, dass mir das Spiel nur deswegen noch nie unter gekommen ist weil es woanders nicht angeboten wird, denn ein mir unbekanntes Rollenspiel hat schon Seltenheitswert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann aber auch die Abneigung gegen Steam und co. verstehen, das "leider" war auch ein wenig in Richtung Nachteile für diejenigen die es sich evtl. anschaffen wollen gedacht, aber wenn es das auch bei gog gibt dann ist ja alles ok. Ich dachte, dass mir das Spiel nur deswegen noch nie unter gekommen ist weil es woanders nicht angeboten wird, denn ein mir unbekanntes Rollenspiel hat schon Seltenheitswert.

Das hab ich sogar noch als Boxversion ohne irgendeine Plattformbindung. Was Bioware RPGs angeht, war es aber echt eins der schwächeren. Viel zu linear.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hab ich sogar noch als Boxversion ohne irgendeine Plattformbindung. Was Bioware RPGs angeht, war es aber echt eins der schwächeren. Viel zu linear.

Ja, irgendwo habe ich die Boxversion auch noch rumfliegen. Nur keine Ahnung ob es unter Win 7 läuft. Müsste ich mal testen bei Gelegenheit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin eh schon fast durch und ich finde es ganz ok, es ist zumindest besser als Dragon Age.

Als das erste ? Niemals im Leben. Untaktisches Beat 'em up Kampfsystem, keine Ausrüstung, die der Rede wert ist, alle Charaktere spielen sich gleich, Siedlungen wirken wie leere Filmkulissen und die Haupthandlung spult sich ab wie ein Film. Also da sehe ich DA:O deutlich überlegen. Das Szenario war zumindest mal was anderes, das muss man ihm zugutehalten.

bearbeitet von ViperX
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Doch selbstverständlich, aber Geschmäcker sind halt verschieden. Für mich ist Dragon Age das schlechteste Rollenspiel von Bioware (die anderen beiden Dragon Age Teile kenne ich allerdings noch nicht, dazu hat mich der erste dann doch zu sehr abgeschreckt).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ür mich ist Dragon Age das schlechteste Rollenspiel von Bioware

Schlechter als Sonic Chronicles? Oo also ich mochte Dragon Age so gar nicht, konnte mit ME auch irgendwann nichts mehr anfangen, aber sie sind beide besser als das Sonic RPG von Bioware :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sonic Chronicles habe ich nicht gespielt, darum kann ich da schwer ein Urteil fällen. Aber es fällt mir auch schwer, so etwas als klassisches Rollenspiel zu betrachten auch wenn es die entsprechenden Elemente hat.

 

ME fand ich ganz gut, sogar den dritten Teil, auch wenn das Ende natürlich nicht so der Bringer war. Allerdings finde ich wird selbst dieses schlechter gemacht als es tatsächlich ist, was einfach daran liegen dürfte weil es diesem Epos nicht wirklich gerecht wird.

bearbeitet von Angar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube mich stören da einfach immer massiver diese binären Moral/Entscheidungssysteme mit Paragon und Renegade. Haben ja ohnehin heute ziemlich viele RPGs. Entweder Gut oder Böse.

Generell bin ich wohl auch eher der Typ für klassische RPGs.

bearbeitet von Exar
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In klassischen RPGs waren die Entscheidungen jetzt allerdings auch selten tiefgründiger als gut/böse. Paragon/Renegade war aber in ME zu Beginn eigentlich gar kein Moralsystem, sondern gab mehr die generelle Problemlösungsstrategie vor. Actionheld Stil oder eher diplomatisch ? Die nervige Klatschreporterin aufs Maul hauen oder ihre miese Argumentation verbal in der Luft zerpflücken ?

Ich mochte die Renegade Optionen in ME1 viel lieber als die "brave Seite", obwohl ich noch nie in einem Spiel einen bösen Charakter bis zum Ende durchgehalten habe. In ME3 bedeutete Renegade spielen allerdings auch solche Dinge wie die Heilung der Krogan von ihrem künstlich erzeugten Gendefekt zu sabotieren, da wurde es also ganz klar und offensichtlich zur "gut/böse" Frage, das hat mir auch nicht mehr so gefallen.

bearbeitet von ViperX
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor unpinned this Thema

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.