Jump to content
TabletopWelt

Hat noch jemand Interesse an Inquisitor?


Empfohlene Beiträge

Hallo...hallo..llo..lo..lo (simuliertes Echo in der Leere dieser Hallen)!

Jemand zuhause? Wie in allen Foren scheint auch hier niemand mehr Interesse an =][= zu haben, obwohl es IMHO das W40K-Spiel mit dem größten Tiefgang ist. Die Komplexität der Regeln scheint äußerst abschreckend zu wirken, oder ist es das langwierige Nahkampfsystem? Möglicherweise ist es auch nur der mangelnde deutschsprachige Support, da es sämtliche Erweiterungen, neue Charaktere, Updates etc. nur in englischer Sprache gibt.

Anyway, für alle Interessierten, für die der letztere Grund ausschlaggebend ist, habe ich eine Seite aufgemacht, wo ihr die deutschen Übersetzungen der Inquisitor-Artikel von Specialist Games, bzw. Exterminatus.com 'runterladen könnt. Auch für den normalen W40K-Fluff-Süchtigen ist hier eine Menge zu holen, nicht nur für =][=-Spieler interessant.

Schaut mal rein, bevor die GW-Schergen zuschlagen und die Seite dichtmachen!;)

Hier die Adresse:

http://www.ordo-germanicus.de

Gruß, Eisenhorn

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist es leider das Regelwerk, was das alles äußerst zäh und langweilig macht...ich spiel =I= mit den Modellen und dann quasi mit dem DSA Regelwerk, wobei natürlich Waffen und Ausrütung etc. so gut es geht angepasst wurden.

Haber aber auch schon länger nicht mehr gespielt...

mfg Karax

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich grüße euch im Namen der Dunklen Götter!

Captain Karax hat im Bezug aufs Regelwerk absolut recht!

Besonders stört mich die enorme unzuverlässigkeit der Waffen (7w10 Schaden bei nem MultiMelter? ... bei meinem Würfelglück schaff ich da nur 19 Punkte :notok: ... besser fänd´ ich irgendwas im Bereich 5w6+30 :ok: )

Weiterhin ist die Charakter"erschaffung" zu simpel...

Alles im allen find ich ist Inq. noch zu nah an 40k! (was das Regelwerk betrifft)

Das Ganze ist nicht wirklich rollenspieltauglich

(was muss ich bitte würfeln wenn sich mein Arcoflagellantenheld nach einem missglückten Auftrag

[...leider hat der im Blutrausch die zu schützende Zielperson zerrissen ;D]

in einer Kneipe 2 liter hochprozentigen reinschüttet um irgendwelchen Eldar-Mädchen zu imponieren... Zechenprobe? Fehlanzeige! :notok:

[zugegeben ein etwas überzogenes Beispiel!]

...

Die Idee das Regelwerk von DSA

(...oder besser vielleicht auch Shadowrun)

als "Grundstock" zu benutzten

(nachdem man die ein oder andere Waffe modifiziert hat...)

find ich klasse!!! :ok:

Hmmm... ich werd´ wenn ich mal Zeit hab´ über ein paar "Kovertierungsvorschläge" den Kopf zerbrechen!

(...ein Warhammer40k - Shadowrun4.0-Mod.... jepp des müsste es sein!)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alles im allen find ich ist Inq. noch zu nah an 40k! (was das Regelwerk betrifft)

Das Ganze ist nicht wirklich rollenspieltauglich

Naja, war eigentlich auch nicht als wirkliches Rollenspiel gedacht, eher so eine Art hyperdetail skirmish.

Ich finde es allerdings interessant das man offensichtlich DSA anpassen kann.

Captain Karax, kannst du da etwas mehr erzählen?

Persönlich hatte ich mal daran gedacht das HÍ¢rnmaster Kampfsystem anzupassen.

Das hatte schon bei WHFRP (1st ed.) ganz gut gepasst.

Aus Zeitmangel ist das jetzt für mich eh uninteressant, zumal ich auf das angekündigte 40K RPG von Blackindustries warte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nette arbeit, aber dir hat sich beim übersetzen ein Fehler eingeschlichen, Invulnerable-Ignoranz, das stimmt nicht, Invulnerable heißt Unverwundbar und meint (zumindest bei warhammer 40k) Rettungswurf.

dA bOtzsS

Stimme dir bei der wörtlichen Übersetzung voll und ganz zu, leider ist dieser Fehler nicht auf meinem Mist gewachsen. Dieser Schwachsinn ist die offizielle GW-Übersetzung (vgl. englisches Living Rulebook, PDF-Version, Seite 54 und deutsches Regelbuch als Printversion, Seite 62). Und da ich diejenigen Spieler, die nur die deutsche Version haben, nicht noch durch eigene, neue Übersetzungen stehender Begriffe verwirren will, muss ich diesen Unsinn wohl oder übel in meinen Werken übernehmen.

Das ist leider nicht der einzige Fall. Da sind noch 'zig Fehler, wie etwa Leadership (Führungsstärke) wird mit Moralwert übersetzt, Nerve (Nervenstärke, Belastbarkeit) mit Entschlossenheit, Force of will (Macht des Willens) mit "Abgebrüht" (haha) etc. etc.

Na ja, müssen wir wohl mit leben.

Trotzdem Danke für die Aufmerksamkeit. Dann hat es ja doch jemand gelesen...;)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja der einzige Grund (oder die einzigen Gründe) wieso ich noch Inquisitor spiele sind nicht die Regeln sondern die Modelle. Sind für mich die ersten Großmodelle gewesen die ich in meinen Fingern hatte (von GW jedenfalls)!

Aber spielerisch benutze ich sie nur mehr für Rollenspiele oder einfach als Prestige Modelle!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "Aufräumen" im Figurenangebot, dem natürlich die Teile die ich gerne hätte zum Opfer gefallen sind, haben mein Interesse doch etwas abklingen lassen.

Das einige Figuren aus dem Regelbuch nicht erschienen sind hat mich auch nicht glücklicher gemacht.

Abgesehn davon finde ich das Regelsystem nicht so optimal-Ich werde wohl erst einmal auf das 40K RPG von blck industries warten und sehen was man daraus machen kann.

Bis dahin dienen die Figuren halt nur zum Basteln.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin zwar kein inquisitor spieler sage aber das es sicher ein interresantes spiel ist ( mal eine abwechslung zu den anderen systemen)

würde gerne mal spielen aber ich habe so einige Probleme:

1. ich bin aus Österreich

2. kenne keinen der mir das mal zeigen kann

3. kein gelände

4. keine "mini"

5. (das wichtigste ) ich kenne niemanden der es spielt !!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außerdem sind die Regeln für Spieler die auf "Sieg" aus sind einfach nicht genug ausbalanciert. Deswegen ist meine Gruppe auch nach zwei Probespielen wieder davon ab gekommen und auf Necromunda umgestiegen!

PS:

War übrigens schon der zweite Versuch, den ersten hatten wir gleich am Erscheinungstermin :D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So...ich weiß ja nicht wer von euch bei der gestrigen Aktion von GW mal im Laden war aber ich habe mir dort das Inqui Regelbuch, sowie Barbaretta sowie Inqui Covenant zum halben Preis geholt...und das alles mit 50% Rabatt...da konnte ich nicht nein sagen :D

Mal durch das RB lesen und dann geht es los...

mfg,

X

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde echt gern mal ][ spielen, habe sogar schon Modelle (weil sie einfach so genial aussehen) und Regelbuch aber leider keine Spielergruppe. Hätte es einen Sinn, würde ich mir sicherlich auch die Regeln antun. Aber wenn ich gegen niemanden Spielen kann, hat es eben keinen. Im Gegensatz zu Nicht-Rollenspielen kann man nicht einfach jemanden schnappen, ihm die Regeln erklären und ne Partie zocken. Man braucht Spielleiter, eine Kampagne und was weiß ich noch alles.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ICh hab mir bei der GW-50% Aktion ein paar Figuren besorgt und bei ebay ein neuwertiges I-Regelbuch für fette 4,25€ inklusive Porto ersteigert. Mal schauen, was draus wird.

Hab die nächsten 8 Wochen wegen anstehender Klausurphase keien Zeit, die Regeln zu lesen , aber ein Hardcover für unter 5€ konnte ich mir nicht entgehen lassen :). Die bücher gibts eh bei ebay billig, ist mir aufgefallen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ICh hab mir bei der GW-50% Aktion ein paar Figuren besorgt und bei ebay ein neuwertiges I-Regelbuch für fette 4,25€ inklusive Porto ersteigert. Mal schauen, was draus wird.

Hab die nächsten 8 Wochen wegen anstehender Klausurphase keien Zeit, die Regeln zu lesen , aber ein Hardcover für unter 5€ konnte ich mir nicht entgehen lassen :). Die bücher gibts eh bei ebay billig, ist mir aufgefallen.

Werbung machen ist nicht schwer. Das kannst du nicht tun. Sowas gehört nicht ins Forum, außerdem ging es in den Posts vor diesem um die Frage, ob man (noch) interresse an I hat. Wenn du dich also über das (wirklich) seltsame Regelwerk auslassen willst, bittesehr, aber diese Werbung in einem seriösen Forum, das muss nicht sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OMG. Wenn er schreibt, dass er die Rabatt-Aktion genutzt hat, um sich das Material für einen potentiellen ][-Einstieg zu besorgen, dann meint er wohl, dass er schon interesse an dem Spiel hätte.

Damit beabsichtigt er nicht, Werbung für etwas zu machen, wovon er selbst sowieso nicht profitiert. Und er freut sich natürlich über die niedrigen Preise, zu denen man heutzutage mit ][ anfangen kann.

V.A. als Leser eines seriösen Forums sollte man so weit doch denken können, oder?!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, Ebay braucht keine Werbung. ;)

Wenn er mit etwas selbst glücklich ist und gerne seine positiven Erlebnisse teilen möchte (oder Neid auf sich zu ziehen versucht, je nach dem) hat es noch lange nichts mit Werbung zu tun. Es ist zwar ein mögliches Element, wie es als Werbung benutzt wird, ggf. ist der Vorwurft aber einfach lächerlich, sorry.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sehe ich genauso wie Kuanor...

Es ging lediglich darum das er sich günstig -I- Material besorgt hat...daraus kann man schließen das er wohl noch Interesse an -I- hat...Werbung habe ich da jetzt nicht rausgelesen...

Wenn man allerdings auf der Suche nach bestimmten Dingen ist findet man ja immer was....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, war 2 Monate offline.

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass ich mich einfach nur gefreut habe, aus verschiedenen Quellen für unter 50€ den Einstiegskram für das System bekommen zu haben und das man Inquisitorkram auf **** eben rotzbillig bekommt, was für Spieler doch ein Vorteil ist. Ich wundere mich da über die merkwürdige Reaktion, ehrlich gesagt. Was ist böse an ****? Und wo greift das die Seriosität des Forums an? *kopfkratz*

Hab jetzt auch mal das Regelbuch gelesen, aber noch nicht spielen können - keine Gegner. Wenn ich mal billig an Minis für ne zweite Bande komme, kann ich aber vermutlich jemanden dazu bringen, das mal auszuprobieren. Schien mir aber etwas merkwürdig und erinnerte mich irgendwie an die Kampfsysteme von alten Rollenspielen a la Runequest.

Aber die Minis sind geil.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab´s früher mal gespielt, inzwischen auch nicht mehr.

Hat aber nichts mit ]I[ an sich zu tun, sondern einfach nur

damit, das wir alle älter wurden, evtl. auch geheiratet haben und

auch im Job mehr Zeit aufwenden müssen...

Da muß man sich auf die wichtigsten Spiele konzentrieren.

Aber wir haben´s immer mit 40K-Minis gespielt. Sind billiger,

Teile für Umbauten sind quer durch alle GW-Paletten zu haben,

Gelände hat man (als 40K-Spieler) meistens auch schon...

Und wenn man die Entfernungen auch noch halbiert, reicht schon

ein kleiner Tisch zum spielen!

Hier mal ein Link zu einer Seite, die sich damit beschäftigt:

Klick mich!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyhey!:)

Ich überlege schon lange ob ich mit Inquisitor anfange...

Naja...und du bist jetz Schuld;)

Grund deine Deutsche übersetzung...:ok::ok:

War einfach zu faul das auf englisch zu lesen:D:D

Naja ich werd mir das jetzt durchlesen und dann entscheiden welche Armee bzw. Charaktere ich spielen will!!:buch::buch:

Naja ich lass dann nochmal von mir hören :ok::ok::ok:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.