Jump to content
TabletopWelt
Sir Leon

[Herr der Ringe] Allgemeines und Treff

Recommended Posts

Um einigen Threads vorzubeugen und in den Völkerthreads mehr Platz für Listen und Diskuswsionen zu schaffen, habe ich mir das KFKA-System mal von den "oberen" Foren abgeschaut.

 

Hier können also knappe (Regel-)Fragen gestellt werden, die dann genauso knapp (aber richtig!) beantwortet werden können. Ich werde das ganze dann von Zeit zu Zeit archivieren.

 

Betrachtet es als ersten Thread, in dem Einzeiler gewünscht sind. ;)

Aber vergesst den Inhalt nicht.

 

Dann darf jetzt die erste Frage gestellt werden.

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst ein Loch ins Base ritzen (dreh das Base mal um, da sind schon vorgegebene Löcher) und das Reittier mit diesem "Klumpen" unter einem Fuß in dieses Loch kleben/stecken.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tuschen meint Inken, d.h. mit den Ink-Farben (sehr stark verdünnte, spezielle Farben) über die Mini zu "tuschen", aber dass gehört wohl eher zum Bemal KFKA.

Mit dem Edit-Button unter deiner Nachricht kannst du diese auch bearbeiten, dann musst du nicht 2 mal nacheinnander posten (doublepost)

hoffe geholfen zu haben, mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab grade eine grössere Umbausession beendet,und muss nun einen Grimwarg auf einem Baum(war mal Baumbart) befestigen.

Wie soll ich des machen,sin nämlich beide Metall?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, auf jeden Fall stiften. Statt des Sekundenklebers nehme ich lieber 2-Komponenten-Epoxidharz-Kleber (z.B. von Pattex). Trocknet zwar nicht ganz so schnell (länger Fixieren!), wird aber nicht so spröde wie Sekundenkleber, hält mMn länger. Die Kontaktflächen mit einer Feile aufrauhen oder kleine Löcher mit dem Dremel bohren (vergrößert die Oberfläche).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß, wie es gemeint ist, aber lasst bitte die "Danke"-Posts auch hier. Das stört zu sehr den Lesefluss. Einfach nur F(f)ragen und A(a)ntworten. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man bohrt kleine löcher in die zu verbindenden teile,so das sie genau übereinander liegen.

Dann steckt man ein kleines Metallstück(Draht) in die Löcher und verbindet die Teile damit Bombenfest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Aule:

Auch zu den Grundlagen des Modellbaus, wie etwa dem Stiften, gibt die GW-Seite einiges her (wenn auch sonst nicht viel ;)). Guckst du hier. Ansonsten steht's auch in jedem zweiten WD, wenn mal wieder eine größere Miniatur erscheint (so kann man das Heftchen ja schließlich auch mit Content voll kriegen, wenn's schon sonst kaum vernünftigen Inhalt für 6,- EUR gibt;)).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das falsch. Wenn ein Speerträger einen anderen Kämpfer unterstützt, gilt er als nicht im Nahkampf befindlich. Und kann somit auch beschossen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn jetzt zB Legolas einen Wargreiter abschießt,und nur den Reiter herunterholt (also den Ork) gilt der Warg dann als wilder Warg?(plus der attacken und so?).ein spielpartner hat das behauptet und meine Rohirrim mussten teuer dafür bezahlen,aber stimmt das????

Und was bedeutet eigentlich mMn?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Warg seinen Muttest besteht, bleibt er auf dem Feld und kämpft alleine weiter. Er wird also weder ein wilder, noch ein weißer, kein Grim- oder Grauwarg, sondern behält sein stinknormales Wargprofil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube ihr hab seine Frage nicht richtig verstanden!

Er will wissen ob der Warg, der seinen Reiter verloren hat immer noch von den Kav.-Boni profitiert!

Das Profil bleibt, wie alle anderen gesagt haben, gleich wie immer! Aber das heißt nicht, dass er AUTOMATISCH die Boni des Kavallerieangriffs behält!!!!

:buch:

Allein auf Seite 48, erster Absatz, ist die ERKLÄRUNG was als Kavallerie zählt, ziemlich genau erklärt. Da der Warg keinen Reiter mehr hat, ist er demnach kein Reittier mehr!

FOLGE: Er erhält WEDER "Bonusattacke" NOCH "Niederreiten"!

Mehr noch: Er zählt als Modell zu FUSS!!! Er kann damit niedergeritten werden! Man glaube es kaum!

Das gab auf dem letzten Turnier ne heftige Diskussion unter allen Spielern weil einige ihre Warge noch niederreiten liesen als diese keine Reiter mehr hatten... :) war ganz witzig, wie manche Leute argumentieren....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimme Old Wuffi zu! Unglaublich aber wahr!

@Sir Leon: Das mit den abgeworfenen Reitern steht im Kapitel "Mut" auf Seite 35, letzter Abschnitt. Außerdem im Kapitel Kavallerie, Seite 49 (Treffer gegen Reittiere).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß jetzt nich genau bo das in diesen Thread reinpasst. Aber ich wollte mal fragen ob in dem neuen regelbuch, auch schon das ganze zeug über die sache mit dem Nekromanten drinsteht( Waldelben, Reisenspinnen usw.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×

Important Information