Jump to content
TabletopWelt

KFKA (kurze Frage, kurze Antwort)


Empfohlene Beiträge

Also mal ne etwas dumme Frage! Und zwar, wenn ein Kid in den Rang eines Gängers aufsteigt, darf man ihn dann mit Gewehre ausrüsten? Und darf es ab dann Fertigkeiten eines Gängers erwürfeln?

Die Frage ist mir eingefallen, nachdem ich im Outlawbuch bei der Steigerungstabelle der Ratskins gelesen habe, dass junge Krieger, nachdem sie zu Jägern aufgestiegen sind mit den "Spezial" Waffen ausgerüstet werden dürfen, es steht extra dabei, aber bei den Hausgangs sowie bei den anderen Outlaw-Gangs steht nix davon, aber in einem Spielbericht von GW hab ich gelesen, dass ein Spieler sein Kid, nachdem es zum Gänger aufgestiegen ist, mit einem Gewehr ausgerüstet hat???

Also kurz:

Kann man einen Kämpfer (egal welcher Gäng) nach aufsteigen in einen neuen Rang, mit Waffen und Fertigkeiten der neuen Klasse ausstatten?

MfG

Kane

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok nen eigenen Thread wollte ich nicht aufmachen deshlab mal hier,

Es geht um Muni Würfe...bei einer 6 beim Trefferwurf wird ja einer fällig.

Jetzt hatte ich mir überlegt warum bei einer 6? Jaja steht so in den Regeln aber das würde ja bedeuten das es sich bei etwaigen Modifikationen überhaupt nicht lohnt erst zu schießen, da ein Muni test nötig wird? Wäre da eine 1 beim Trefferwurf nicht viel angebrachter? Also Hausregeltechnisch?

Das würde mmn viel mehr SInn geben das eine 1 ein kritischer Fehler ist.

mfg,

X

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das würde mmn viel mehr SInn geben das eine 1 ein kritischer Fehler ist.

Ich finde es macht generell nicht sehr viel Sinn den Muni-Wurf vom Trefferwurf abhängig zu machen. Wir haben immer noch nen zweiten andersfarbigen Würfel mit dem Trefferwürfel zusammen geworfen und den Muni-Wurf davon abhängig gemacht. Damit ist man völlig unabhängig vom Trefferwurf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde das gut mit dem Muniwurf bei einer 6. Wenn man bei einer 1 einen Muniwurf machen müsste wäre es ja doppelt ärgerlich eine zu würfeln. Man hat daneben geschossen und die Waffe ist möglicherweise leer ohne einmal getroffen zu haben. Das wäre vorallem bei Waffen die einen Muniwurf automatisch nicht bestehen wirklich schlecht.

Wenn man einen Muniwurf bei einer 6 durchführen muss, dann hat man immerhin das Ziel getroffen (wann gibt's schonmal 7+?). Bei Waffen mit einem Muniwurf von 6+ oder Auto muss man es sich eben gut überleben ob man schiesst wenn man nur auf 6 trifft, aber das ist doch nicht schlimm.

Und von der Logik her ist Muniwurf bei 1 doch genauso (un)sinnig wie bei einer 6. Man verbraucht ja die selbe Menge an Munition bzw nutzt die Waffe gleich stark ab, egal ob man trifft oder nicht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:eek: Nicht zu glauben, aber ich habe eine FRAGE!

Wenn ich einen neuen Ganger kaufe und ihn mit einer Waffe von einem gefangenen Gegner ausrüste, was vermerke ich dann im Gangbogen unter Kosten? Also, ich kaufe z.B. einen Ganger und gebe ihm eine Autogun eines Gefangenen. Kostet der Ganger dann für den Bogen 50 oder 70 Punkte?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rein von der Logik würde ich 70 sagen, denn die Waffe wird ja nicht "schlechter", weil sie aus zweiter Hand ist. Der Ganger ist ja durch die Waffe besser und das sollte sich im Gang Rating widerspiegeln.

Ich hab einem Ganger mal einen seltenen Gegenstand abgenommen. Meinem Ganger hab ich dann den Wert aufgeschrieben den mein Gegner bezahlt hat, als er es kaufte (also inkl. dem Würfelwurf).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rein von der Logik würde ich 70 sagen, denn die Waffe wird ja nicht "schlechter", weil sie aus zweiter Hand ist. Der Ganger ist ja durch die Waffe besser und das sollte sich im Gang Rating widerspiegeln.

Ich hab einem Ganger mal einen seltenen Gegenstand abgenommen. Meinem Ganger hab ich dann den Wert aufgeschrieben den mein Gegner bezahlt hat, als er es kaufte (also inkl. dem Würfelwurf).

Das sehe ich genauso!

Du zahlst ja nicht dafür, trotzdem hat die Waffe ja ihren Wert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab einem Ganger mal einen seltenen Gegenstand abgenommen. Meinem Ganger hab ich dann den Wert aufgeschrieben den mein Gegner bezahlt hat, als er es kaufte (also inkl. dem Würfelwurf).

Das ist allerdings def. falsch. Auf den Gangwert kommt nur der fixe Wert, nicht der Würfelwurf. Steht auf Seite 57 im Quellenbuch. ;)

Meine Frage kam daher, dass Kids, wenn sie zu Gangern aufsteigen ja auch nicht auf einmal 25 Credits mehr auf den Gangwert bringen. :)

Aber ich denke mal, dass ihr recht habt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch eine Frage gefunden. Wie funktioniert das Outlaw-Szenario "The Hit"? Das ist das erste Szenario, wo man den Gang-Boss des Gegners umnieten muss.

Ich verstehe nicht so ganz, wie die Aufstellung funktionieren soll. Die Verteidiger (4-5 auf der Tabelle) werden 12" vom Leader oder den Gegnern aufgestellt? Oder 12" von beiden weg (was ja fast unmöglich wäre)? Und wenn ich mich entscheide, dann pro Gruppe oder müssen alle Gruppen dann entweder 12" vom Leader oder vom Gegner aufgestellt werden?

Und wenn der Angreifer sich freiwillig zurück ziehen kann, wozu dient dann die Sonderregel, dass er das Spiel beenden kann, indem er alle Modelle vom Tisch herunter bewegt...?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servus,

habe eine kurze Regelfrage zur Heavy Plasmagun: In den Regeln steht das egal mit welcher Stärke sie abgefeuert wird, es auf jedenfall einen Flächenschaden gibt, der mit der Blast-Schablone dargestellt wird.

Meine Frage ist jetzt, ob dann beim Treffen mit Abweichungswürfel gearbeitet wird (kaum, oder?) oder ob halt bei einem Treffer um das entsprechende Ziel die Schablone gelegt wird. Aber wie sieht das bei einem Fehlschuss aus? Wo muss ich denn dann da die Schablone anlegen, oder verschwindet dann plötzlich einfach der Schmelzkrater im Wohlbefinden?

Und: wie sieht das bei substained fire aus?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit den neuen Regeln bin ich mir nicht ganz sicher, abe mit den original Regeln gab's kein sustained fire für ne Heavy Plasmagun. Ein Abweichungswurf wurde nur gemacht wenn du nicht getroffen hast, d.h. es gab immer noch die Möglichkeit mit etwas Glück vielleicht noch irgendwas anderes zu treffen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.