Jump to content
TabletopWelt

Liebe und Freundschaft - Teil 5


Empfohlene Beiträge

Mit gutaussehenden Frauen losziehen? Ich würd sagen: Gutaussehende Frauen flachlegen!

Okay, klingt jetzt scheiße, aber zur Ablenkung taugt das doch am besten. Also zumindest bei mir und einigen Freunden von mir...

Zwischendurch hat man natürlich Phasen, in denen man wieder hängt und traurig wird, aber generell hebt es doch die allgemeine Stimmung...

Ich find das vermittelt einem ein starkes Gefühl von "es wird weitergehen", statt dieses blöden "alles ist zu Ende" †“ schlicht und ergreifend weil man seinen eigenen Marktwert wieder vor Augen geführt bekommt, und erkennen MUSS, dass einem eigentlich alle Türen ( ... Frauen... *g* ...sorry ;D) offenstehen.

Das Ganze ist natürlich mit nem großen Warnschild mit dicker Schrift zu versehen:

Achtung! Nicht für jeden geeignet!

Denn es gibt sicher Typen, die sowas noch mehr in die Depression stürzt.

Und natürlich sollte man dabei nicht zum Arsch werden, also mit den Mädels vorher immer schön abklären, dass es wirklich NUR um Sex geht, und um nichts anderes. In diesem Fall find ich die "Ablenkung" dann völlig legitim... man selbst verschafft sich eine Weile Erleichterung, indem man den Kopf mal abschalten kann, und die Mädels ham hoffentlich ne große Portion Spaß dabei. ;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 1,1k
  • Created
  • Letzte Antwort

Top Posters In This Topic

Bin immer noch nicht über sie hinweg. Hatten in letzter Zeit leichten Kontakt, fühlte sich etwas besser an, also ohne. Aber ich fürchte das war vielleicht etwas blöd von mir. Immerhin haben wir sogar zusammen Rollenspiel gemacht und ich habe ihr Bücher für ihre Facharbeit geliehen und ein bissel geholfen.

Naja, aber wenn einem alles etwas sinnlos und unwichtig vorkommt, bis auf die eine Sache? Was bleibt einem dann anderes übrig?

Mein jetziges Problem ist aber, dass ich über Umwege erfahren habe, dass sie einen Neuen hat. Und das trifft mich echt hart. Ich dachte nach zweieinhalb Monaten Trennung geht das wieder fast, aber alles ist so schlimm wie am Anfang... :(

Ich kann nicht aufhören mich zu fragen, was der so viel besser kann/hat und so.

Vielleicht wäre es wirklich gut, den Kontakt komplett abzubrechen und eine Neue für mich zu finden. Das ist vielleicht aber dann auch nur eine Ablenkung und nicht fair der Neuen gegenüber. Außerdem, wie soll man denn selbstbewusst Frauen kennenlernen, wenn man gerade so überhaupt nicht von sich selbst überzeugt ist?

Hinzu kommt, dass ich im Moment frei habe und leider viel zu viel Zeit zum Nachdenken habe...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie ich das sehe möchte sie dich als guten Freund behalten, aber nciht auf eine Beziehung eingehen.

Ich würde ihr ganz offen die Wahrheit sagen, auch wenn das schwer fallen mag:

Du magst sie, du liebst sie sogar noch, doch dir fällt es schwer, ansehen zu müssen, dass sie einen neuen hat.

Wenn sie dich wirklich mag sollte sie es akzeptieren und von ihrer "er-kann-ja-noch-mein-bester-freund-bleiben"-Idee loslassen,

denn anscheinend möchtest du das allein ja nicht.

Du würdest ja gerne wieder mit ihr zusammen sein, so wie ich das schlussfolgern kann.

Ich weiß, du möchtest dich gerne am "letzten Strohalm" festhalten. Vielleicht wird das ja doch nch was mit euch.

Ich denke, dies ist öußerst unwahrscheinlich. Lass am besten von ihr los.

Versteh mich nciht falsch, ich weiß, dass so etwas schmerzt, aber es scheint mir die beste Lösung zu sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist schwer so etwas von einer distanzierten Sichtweise zu betrachten, aber die einzige Möglichkeit! Wenn du, wie Raven schon sagte, einen Freund hättest, der sich in der selben Lage befinden würde, wie du jetzt, was würdest du ihm raten?

Von mir kann ich behaupten, dass ich in einer ähnlichen Lage war, wie ein Freund von mir 2 Monate vorher, dem ich etwas ähnliches geraten habe: Schlag sie dir aus dem Kopf, das ist sie nicht wert! Naja... zwei Monate später, als ich in dieser Lage war, war das nicht mehr so einfach, wie zu dem Zeitpunkt, als ich meinem Kumpel das geraten habe... aber... alles in allem hat es funktioniert!

Also: nimm dir den Rat zu Herzen! Auch wenns schwer ist, aber:

Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!!!

(Naja... alte Bauernweisheiten haben es manchmal wirklich in sich! ^^)

in diesem Sinne...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, in einem gewissen Sinne ist es sogar gut, dass sie jetzt einen Neuen hat. Irgendwie hilft mir das besser mit ihr abzuschließen. Dann werden manche Hoffnungen im Keim erstickt. Im Moment besser.

Ist allerdings erstmal echt kacke...

Ich habe mich noch nie so sehr wieder auf den Semesterstart gefreut, endlich wieder richtig was zu tun. Gut, dass ich mir viele Veranstaltungen rausgesucht habe.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Inste: Viel Erfolg im neuen Semester! Kopf freikriegen mit Arbeit funktioniert meistens ganz gut :)

---

Hey, ich bins mal wieder, um mich von der überlegenen Lebenserfahrung anderer erleuchten zu lassen ;)

Diesmal gehts bei mir nicht um ne Beziehung, Gott bewahre, sondern um eine Freundschaft (was mir im Moment irgendwie sowieso wichtiger ist als eine Beziehung). Also ich bin seit vier Monaten oder so mit einem Mädchen aus meinem Jahrgang gut befreundet. Wir sind zwar seit sieben Jahren im selben Jahrgang, haben aber erst seit etwa 4,5 Monaten oder so mehr Kontakt als das übliche "hallo", da wir auch beide LKs zusammen haben.

Kurz nachdem wir uns besser kennen gelernt hatten, hab ich sie gefragt, ob sie nicht mal Lust auf ein Date und so (ich hab halt versucht, den Zeitpunkt zwischen "Hey ich lern dich kennen" und "Hey wir sind Freunde" abzupassen, den hab ich wohl auch gut erwischt, sodass ich den Korb einfach akzeptiert hab ohne das es mich sonderlich belastet hätte (getreu dem Motto "Die nächste kommt bestimmt")).

Soweit so gut, wir sind seit dem irgendwie immer bessere Freunde geworden (wir verstehen uns auch sehr gut, haben größtenteils die selben Ansichten usw.), der einzige Grund, warum wir wohl nicht jedes Wochenende etwas unternehmen sind unsere völlig unterschiedlichen Freundeskreise. Das macht aber nichts, umso schöner ist es dann die 1-2 mal im Monat was zusammen zu machen. Außerdem chatten wir unter der Woche regelmäßig, mit Pausen teilweise den ganzen Nachmittag und manchmal sogar den ganzen Tag lang.

Mein "Problem" ist in letzter Zeit entstanden: Sie verliebt sich gerade in jemanden - da hätte ich überhaupt kein Problem mit, im Gegenteil, ich würde mich für Sie freuen, nach den zwei herben Enttäuschungen in ihrem Leben was Beziehungen anging. Jetzt kommt das große ABER: Das Objekt ihrer Begierde ist (das sind nicht alles negative Eigenschaften, ich bin kein Rassist) folgendes wandelndes Klischee: ein kiffender, saufender, obdachloser Türke -.-

Um noch mal kurz auf ihre Vergangenheit zurückzukommen, sie hatte neben einigen ONS und Bettgeschichten zwei Beziehungen, die beide damit endeten, dass ihre Macker sie mit ihren jeweiligen Exfreundinnen betrogen haben. Das Problem ist jetzt, das sie gedanklich wohl immer noch an ihrem letzten Exfreund hängt (das ist jetzt nicht so das Problem find ich, mag zwar hart klingen, aber wenn sie dem Bengel das Herz bricht hab ich da nicht so das Problem mit).

Genauso geht es aber (ich nenn ihn jetzt mal so) "dem Türken". Seine langjährige Freundin hat vor kurzem mit ihm Schluss gemacht (das weiß ich alles von der Freundin, von der die Rede ist) und er ist daraufhin übelst abgestürzt und wollte sich umbringen und soetwas.

Mein Problem ist jetzt: Ich habe Angst das dieser Bengel meiner besten Freundin das Herz bricht, ich weiß aber nicht, was ich dagegen machen soll. Auf der einen Seite kommt irgendwie mein Beschützerinstinkt durch, auf der anderen Seite habe ich irgendwie Angst davor, dass irgendein Teil in mir einfach nicht die beste Freundin mit so einem vermeintlich schlechten Einfluss teilen will. Keine Ahnung wie ich mich da verhalten soll :/

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dein Problem ist... Du bist verliebt. Aber das wird Dir wohl jetzt erst ganz allmählich klar.

Wenn wirklich weiter ihr Freund sein/ bleiben willst - lass Sie. Und sei dann für sie da, wenn Sie jemanden braucht, der sie auffängt.

Man kann niemanden beschützen, der das nicht will / und jeder Versuch, das trotzdem zu tun, endet IMMER!!! im Desaster für beide.

So einfach - und doch soooo unendlich kompliziert.

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ohne tatsächlich Ahnung zu haben, aber ich würde ihr in so einer Situation einfach aufführen, warum der Typ nicht so 'ne gute Wahl ist.

Hast du ja schon geschrieben was an ihm nicht stimmt.

Ich schätze mal, ihr kommt ja manchmal auf ihn zu sprechen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dein Problem ist... Du bist verliebt. Aber das wird Dir wohl jetzt erst ganz allmählich klar.

Hoffentlich nicht -.-

Wenn wirklich weiter ihr Freund sein/ bleiben willst - lass Sie. Und sei dann für sie da, wenn Sie jemanden braucht, der sie auffängt.

Hmkay.

Man kann niemanden beschützen, der das nicht will / und jeder Versuch, das trotzdem zu tun, endet IMMER!!! im Desaster für beide.

Das seh ich ein.

Ohne tatsächlich Ahnung zu haben, aber ich würde ihr in so einer Situation einfach aufführen, warum der Typ nicht so 'ne gute Wahl ist.

Hast du ja schon geschrieben was an ihm nicht stimmt.

Das sieht sie ja selbst, dumm ist die Frau nicht. Wenn ich ihr das immer unter die Nase reibe hilft das wohl auch kaum.

Ich schätze mal, ihr kommt ja manchmal auf ihn zu sprechen.

Dauernd, sie fragt mich dauernd was sie jetzt machen soll und überhaupt, heute haben wir mal wieder gechattet und da hat sie halt darüber philosophiert warum Frauen sich zu "bösen Jungs" hingezogen fühlen (das hier bereits von Barbarus angesprochene Thema: Frauen wollen in einer Beziehung lieber ein Wildpferd zähmen und nicht auf einem Rodeo Pony reiten).

Ich mein sie soll ja gerne versuchen den Typ zum Guten zu bringen oder wasauchimmer, aber wenn das nicht klappt und er sich nicht ändern lässt (überhaupt ne Beziehung zu beginnen mit dem Ziel jemanden zu ändern 0.o) hat sie halt nen Problem.

bearbeitet von �satrͺ
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dauernd, sie fragt mich dauernd was sie jetzt machen soll und überhaupt, heute haben wir mal wieder gechattet und da hat sie halt darüber philosophiert warum Frauen sich zu "bösen Jungs.....

Tja, so wie sich das für mich anhört hast du gar nicht so viel Möglichkeiten. Du kannst ihr nur offen und ehrlich deine Meinung sagen und das solltest du auch, aber mehr kannst du wohl in so einer Situation gar nicht machen.

Was kannst du auch in so nem Fall groß verhindern? Das Mädel muss selbst auf sich aufpassen können.

Viele Grüße und mach dir nicht so viel Gedanken drüber

hkopp22

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solche Situationen hatte ich früher auch mal, also zu der Zeit als ich noch weibliche beste Freunde hatte. Im Endeffekt schließe ich mich den Vorrednern an. Da kannste nix machen. Wenn du ihr mit dem Thema auffen Nerv gehen würdest, würde die Frau auf Stur schalten. Soviel Einfluss haste als best friend einfach nicht. Am besten ist einfach abwarten was passiert.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wirklich weiter ihr Freund sein/ bleiben willst - lass Sie. Und sei dann für sie da, wenn Sie jemanden braucht, der sie auffängt.

Man kann niemanden beschützen, der das nicht will / und jeder Versuch, das trotzdem zu tun, endet IMMER!!! im Desaster für beide.

Sehe ich ähnlich.

Ich mein sie soll ja gerne versuchen den Typ zum Guten zu bringen oder wasauchimmer, aber wenn das nicht klappt und er sich nicht ändern lässt (überhaupt ne Beziehung zu beginnen mit dem Ziel jemanden zu ändern 0.o) hat sie halt nen Problem.

Du solltest hier aber aufpassen, dass du nicht letztlich als ihre "seelische Fußmatte" endest...hört sich jetzt komisch an, aber wenn der Kerl tatsächlich so mies sein sollte, dann wird sie das früher der später merken. Hofentlich ist sie dann wirklich schlau genug, ihn in den Wind zu schiessen.

Denn sonst kanns passieren, dass er sie schlecht behandelt, sie heult sich bei dir aus-denn immerhin bist du ja immer für sie da-und immer so weiter. Damit ist zu allerletzt dir geholfen. Es ist ok, sich über Freunde Gedanken zu machen und für sie dazu zu sein, aber man darf nicht deren Probleme zu seinen eigenen machen, das frißt einen sonst auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das Objekt ihrer Begierde ist (das sind nicht alles negative Eigenschaften, ich bin kein Rassist) folgendes wandelndes Klischee: ein kiffender, saufender, obdachloser Türke -.-

Sie sollte sich dessen bewußt sein. ^^ ;)

Ernsthaft: Beziehungen zwischen Deutschen und Türken sind sehr schwierig, gerade wenn der weibliche Teil deutsch ist. Ist jetzt meine Beobachtung und vielleicht nicht allgemeingültig. Dies aber trotzdem als Einwand.

Ich verstehe dass Du Dir Sorgen machst. Würde ich nicht anders machen. Umgekehrt bin ich auch der Meinung, dass sie ruhig auf die Schnauze fallen soll. Solche Lektionen merkt man sich dann meistens besser. So böse es klingt. Was Du unterlassen solltest ist, dass Du Dich einmischst. Warte ab was passiert und überlege Dir dann sehr gut ob Du dann der nette Kerl sein willst, bei dem sie sich ausheult. Das musst Du nämlich nicht sein.

Das kann man auch sagen. Hier muss man(n) eiskalt sein, denn im Endeffekt tut es beiden gut: Dir und ihr. Du grenzt Dich klar ab und sie lernt, dass sie mit ihren Entscheidungen leben muss. Sag' ihr das so: Du hast sie von Anfang an gewarnt, jetzt muss sie damit klarkommen. Sag' auch, dass Du zwar ein Freund bist, aber nicht ihre emotionale Müllhalde und dass sie das auch nicht von Dir verlangen darf.

Wenn sie es doch tut, dann würde ich jeglichen Kontakt umgehend abbrechen. Das ist dann keine Freundschaft, sondern eine einseitige Nutznießerbeziehung und auf sowas, sollte sich kein Mann und keine Frau einlassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
/: signed. Das! unerschreibe ich mal so.

Aber ich denke, da er selber Gefühle für Sie hat, wird er es nicht bringen...

Sich überwinden können ist das, was man lernen muss. Auch in einer perfekten Beziehung muss man sich überwinden. Denn perfekt gibt es einfach nicht. Man macht es sich bestens vor.

Das sind Entscheidungen die man treffen und mit denen man leben muss.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :)

Sie ist selber auch nicht Deutsch, sondern Kroatin mit unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis, sodass sie auch keinen deutschen Pass hat.

Ich werde das ganze jetzt auch erst mal aus der Distanz (so weit das denn geht wenn sie mit mir darüber spricht) beobachten, einmischen wollte ich mich auf keinen Fall.

Sie hat mir heute mal wieder "ihm" berichtet: So wie es aussieht, vergrößert sich das wandelnde Klischee noch weiter - er ist nicht nur Dauerkiffer, Alkoholiker (wenn man erstmal ein Bier oder ein Drink braucht um aufzustehen...?) und obdachlos, nein, er hat weder Arbeit noch einen Schulabschluss und ist obendrein obdachlos weil seine Mutter ihn vor drei Wochen rausgeschmissen hat - seit fünf Jahren hockt er nämlich zu Hause und macht NICHTS - er arbeitet nicht, lernt nicht, und da hatte seine Mutter wohl die Schnauze voll. Ganz ehrlich: Das Leben ist doch versaut?!

(und ganz ehrlich - wenn aus einer türkischen Familie der älteste Sohn rausfliegt, liegt doch einiges im Argen, ich kenne mich zwar nicht so aus, aber werden da die Jungs nicht krass bevorzugt? 0.o)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sie ist selber auch nicht Deutsch, sondern Kroatin mit unbegrenzter Aufenthaltserlaubnis, sodass sie auch keinen deutschen Pass hat.

Noch schlimmer! Zwei Ausländer in einem fremden Land ist ganz schlecht. Zumal es hier so verkorkste Rassisten wie mich gibt, die Mischbeziehungen grundsätzlich ablehnen. ;D

Frag' sie, ob sie noch alle beisammen hat, dass sie sich mit einem solchen Nudnick einlassen und ihn gar noch an sich ranlassen will. Solche Leute stinken förmlich nach Ärger und sie wird sicherlich nicht in irgendwas reingezogen werden, was am Ende ihre Aufenthaltserlaubnis gefährden könnte. Das soll sie mal nicht vergessen. Wenn sie sich umbedingt um einen Problemfall kümmern will, dann soll sie sich einen Hund aus dem Tierheim holen.

Sag' ihr das ganz klar. Und auch, dass sie von Dir keine Hilfe zu erwarten hat, wenn etwas schief geht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, das mit der Aufenthaltsgenehmigung war mir gar nicht klar, interessant. Ich mein der Knilch ist schon ohne Führerschein von hier nach Kiel gefahren und war dabei bekifft 0.o (und hatte dabei Verantwortung für ein volles Auto...:nono2:).

@ Raven17: Wie kommst du eigentlich darauf, das ich verliebt bin in die gute Frau? Also ist da irgendwas offensichtliches, was ich übersehe oder so?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Raven17: Wie kommst du eigentlich darauf, das ich verliebt bin in die gute Frau? Also ist da irgendwas offensichtliches, was ich übersehe oder so?

Also bist Du es... :yeah:

Du machst Dir einfach zu viele Sorgen, lehnst andere Leute ab, mit denen sie sich vielleicht einlässt und investierst zu viel Zeit in das Problem, als dass es "nur" um Freundschaft gehen könnte.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jep, genau!

- und noch dazu... mit welchem anderen Freund verbringst Du soviel Zeit für nichts? Für wen spielst noch den Mülleimer und warum beschäftigst Du Dich mit Dingen, Dir Dir total egal wären, wenn Sie ein Kerl wäre?

Im Endeffekt hast Du Dich doch jetzt schon an Sie angepaßt... oder?! - und wenn Sie sich mal nicht (rechtzeitig) meldet, dann wartest Du darauf und vermißt Sie... richtig?

Schau in einen Spiegel, und sei ehrlich zu Dir selbst...

MfG

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, also ich weiß nicht...

Vor einiger Zeit war mein bester Freund mit einem Mädchen zusammen, das er gerade kennen gelernt hatte. Ich kannte sie schon ein paar Jahre. Und naja, meine Meinung von ihr war nicht so hoch. Letztendlich hat sie auch mit ihm Schluss gemacht, was ihm erstmal nicht gut bekommen ist.

Aber in der Zwischenzeit? Bevor sie zusammengekommen sind hab ich ihn wissen lassen, dass ich nichts von ihr halte, hat ihn nicht gekümmert und dann war er erstmal glücklich mit ihr. Ich konnte da auch nicht einfach mich einmischen und ihm einreden, dass das alles nicht das Wahre ist.

Es hat letztendlich unsere Freundschaft aber nicht belastet - auch nicht als ich im Nachhinein gesagt hab, dass ich es von Anfang an für keine gute Idee gehalten hab. Ich denke, es wäre schlimmer gewesen, wenn ich wirklich drauf beharrt hätte.

Oder anderes Beispiel: Ein anderer Freund von mir erzählt alle zwei Wochen, dass ihn seine Freundin verlassen hat. Und ja, es ist immer die gleiche, die zurückkommt, wenn sie Lust hat und dann wieder abhaut. Natürlich sieht doch jeder, dass die nicht gut für ihn ist. Das sieht er auch selbst. Aber alles weitere liegt doch in seiner Hand. Wenn er deswegen was auf dem Herzen hat, kann er immer zu seinen Freunden kommen und sich drüber auslassen. Aber die Konsequenzen muss doch er selbst ziehen.

Also ich weiß nicht. Von Einmischen bin ich kein großer Freund. Einfach, weil ich mir solche Entscheidungen auch nicht anmaßen will. Wer weiß, inwiefern ich denn wirklich alle Details kenne? Erzählt ihr in so einer Situation euren Freunden immer ALLES? Ausnahmslos? Jede winzige Kleinigkeit? Nein? Aber manchmal sind Kleinigkeiten halt entscheidend. Ich würde auch in Zukunft keinem Freund raten, eine Beziehung nicht einzugehen oder zu beenden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmpf. Merkt man nicht, wenn man verliebt ist? Außerdem besteht von ihrer Seite kein Interesse, das kann ich euch versichern ;)

Aber Recht habt ihr schon irgendwie, ich kann mir gerade zumindest keinen vorstellen, um den ich mir ähnliche Sorgen machen würde...damnit.

Viel weiteres zu berichten habe ich nicht, sie fliegt morgen ins verlängerte Wochenende, Verwandte besuchen und so. Mal sehen wie sich das mit dem Kerl entwickelt, dem wir den Rest seines Lebens das Hartz IV bezahlen dürfen :skepsis:

Danke euch allen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.