Jump to content
TabletopWelt

[Aeronautica Imperialis] Allgemeines und Treff


Empfohlene Beiträge

Spielen kannste ab dem ersten Flieger.

Bei Imps würd ich bestellen:

- Blister TBolts, Blister Marauder Bomber (56 Punkte ohne AWL/ 76 mit AWL)

das sollte anfangs ausreichen.

Was dann noch dazu kann/ soll/ muss liegt auch ein bisschen bei dir, was dir gut gefällt:

- Blister Hydra od. Heavy Flak, Blister TBolts od. Lightning, Blister Bomber od. Destroyer

das sollte ne gute Basis sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dark Eldar sind wahrscheinlich zu unbeliebt und Necrons haben laut Fluff auch keine schnellen Orbitalen Jäger o.ä.

Bis jetzt ist ja nichts neu erfunden worden für das Spiel, im Hintergrund gab es die Sachen ja alle schon längst, denke nicht das sie Anfangen sich da selbst Sachen dazuzu dichten...

Vorstellen kann ich mir noch mehr Gelände, mehr Kampagnen und Missions Bücher, mehr Ausrüstung, weitere Chaos Jäger (Es gibt noch den HellRazor der zwischen Blade und Talon liegen sollte) und evtl. eine unterscheidung nach Chaosmalen bei den Fliegern.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinetwegen sinds halt gekapperte, hauptsache jedes Volk bekommt jeden Flugzeugtyp. Des Weiteren wird man sicherlich neuen Hintergrund erschaffen dürfen (natürlich in Absprache mit dem Mutterkonzern), schließlich gehts um Kohle und das würde sich wohl keine Firme entgehen lassen :)

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, aber seien wir ehrlich: Das könnte ein Mutalisk mit einem Raumjäger oder Protoss-Scout eigentlich auch nicht. ;)

Aber letztenendes habt Ihr recht, weshalb da wohl leider nichts kommen wird.

Wobei: Die Tyraniden haben schon so viele Mutationen (man schaue allein die Waffenmutationen an), vielleicht springt irgendwann auch ein bionischer Fusionsantrieb dabei raus. ;D

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man mag es vielleicht nicht glauben - aber Aeronautica Imperialis erlebt eine Wiedergeburt! Seit dem heutigen Tage sind einige Produkte auf der Website von Games Workshop vorbestellbar:

 

Allgemeine Produkte

- Wings of Vengeance (Grundbox)

- Bodenziele des Imperiums und der Orks

- Gefechtsgebiet Rynns Welt (Spielbrett)

 

Imperiale Kriegsflotte

- Imperial Navy Collection

- Marauder Bombers

- Marauder Destroyers

- Thunderbolt Fighters

 

Ork-Luftwaaagh

- Ork Air Waaagh! Collection

- Dakkajets

- Fighta Bommerz

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Zavor changed the title to [Aeronautica Imperialis] Allgemeines und Treff
  • Zavor pinned this Thema

Ich habe bis eben meine beiden ersten Testspiele Aeronautica Imperialis gespielt und ich muss sagen, dass mir das System sehr zusagt. Taktisch und dabei dennoch kurzweilig. 

 

Erstes Spiel waren drei Dakkajets gegen zwei Thunderbolts (Jeweils ohne Upgrades) und ging an die Orks. 

 

Zweites Spiel waren drei Dakkajets sowie zwei Fighta Bommerz gegen zwei Thunderbolts, einen Marauder Bomber und  einen Marauder Destroyer (wiederum ohne Upgrades). Haushoher Sieg für die Imperialen. 

 

2BAF8CE8-DC06-4045-A8A3-BFC9CF83BDD8.thumb.jpeg.53cd50cedbe51647ce4f7ed7c4c4f54b.jpeg

 

Beim ersten Spiel empfand ich die Matte aus der Wings of Vengeance Box als ausreichend, beim zweiten Spiel jedoch als zu klein. Da muss ich definitiv nachsteuern. 

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Stunden schrieb Oberst Montan:

Da muss ich definitiv nachsteuern. 

 

Wer weiß, was GW für das Spiel möglicherweise noch bereithält. Ich bin durchaus gespannt, wann die nächsten Neuerscheinungen für das Spiel folgen und ob GW hier ein weiteres Nebensystem neu etablieren möchte oder ob das Revival nur von kurzer Dauer sein wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Zavor:

 

Wer weiß, was GW für das Spiel möglicherweise noch bereithält. Ich bin durchaus gespannt, wann die nächsten Neuerscheinungen für das Spiel folgen und ob GW hier ein weiteres Nebensystem neu etablieren möchte oder ob das Revival nur von kurzer Dauer sein wird.

Es soll wohl weitergehen. Bislang ist ja nur der schwere Ork-Bomber für November bestätigt:

 

Zitat

From the 4pm BST Twitch Stream with Andy Hoare: 

* The basic set was designed to allow you to do a basic dogfight 
* Designed as a short-play or demo capable set 
* The bases are new design for AI - does basically the same thing as the old bases 
* Rynn's world book has basic rules; adds background story; more scenarios; and campaign rules 
* Campaign rules are fairly simple - meant to link a few games 
5 factions in development (including the two in the basic game) 
* New factions should come pretty fast 
* After that will depend on how the games does 
* Designed Marauder so it can have variants - Pathfinder and Colossus are possible new variants beyond the two we have now 
* Ground assets have anti-air and objectives 
* Aces rules were designed to stay simple and balanced 
* They want the rules to be precise and balanced for competitive play 
* Ork models are designed so bits are interchangeable - to 2 should be alike 
* Ork Eavy Bomma is to carry LOTS of ordnance 
* Grot Bomz are designed to be fun 
* Battle of Calth - will be a new AT book 
* Basic map is only designed for small battles 
* 2 Rynn's World map sets can be combined to make an even bigger board 
* AI and AT are 1/4 scale of Warhammer 40K - the scale is consistent - Space Marine is 8mm and normal human is 6mm 
* Bases could be taken apart, but weren't designed for it. CAN be done if you're very careful 
* They will be doing resin aircraft upgrade parts 
* The current plan is for maps to be in thick card 
* The game is ideal for tourneys - they plan to do a matched play supplement in the future

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist aber alles Kram der in den nächsten *Jahren* kommen kann. Vergleicht man was so für Necromunda und Adeptus Titanicus alles in diesen Talks vorgestellt wurde, ist da einiges noch nicht mal ansatzweise am Horizont bzw. auch was auf den Open Days gezeigt wurde teils mit einer Verzögerung von 6 Monaten aufwärts überhaupt in den Handel gekommen.

 

Bei AI ist aber noch dieser übertriebene DLC Gedanke und Sparbrötchenmentalität was mich stört.

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb SiamTiger:

Das ist aber alles Kram der in den nächsten *Jahren* kommen kann. Vergleicht man was so für Necromunda und Adeptus Titanicus alles in diesen Talks vorgestellt wurde, ist da einiges noch nicht mal ansatzweise am Horizont bzw. auch was auf den Open Days gezeigt wurde teils mit einer Verzögerung von 6 Monaten aufwärts überhaupt in den Handel gekommen.

 

Das ist allerdings wahr, gerade bei Necromunda geht es bei Forgeworld sehr langsam voran und die Aufteilung der Waffen und Gebäude für Adeptus Titanicus ist auch nicht gerade förderlich.

 

vor 11 Stunden schrieb SiamTiger:

Bei AI ist aber noch dieser übertriebene DLC Gedanke und Sparbrötchenmentalität was mich stört.

 

Das ist wirklich störend, gerade im direkten Vergleich zu Adeptus Titanicus. 

 

Dennoch freue ich mich auf die schweren Orkbomber mit den Grotraketen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab's ja in die Review zu den Ground Assets geschrieben. Bei AT gab's ein _übersetztes_ Hardcover Regelwerk von 96 Seiten, den Zubehörgussrahmen, Kommandoterminals, Karten, Würfel usw. für 45 EUR. Bei AI sind 8x Seiten Kampagnenwerk inkl. Grundregeln und der Asset Gussrahmen schon bei 60+ EUR, ohne Würfel, Karten usw. Dazu halt ohne Lokalisierung. Da fühlt man sich nicht wirklich "eingeladen"

  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.