Jump to content
TabletopWelt
Black-Death

Das beste Videospiel/PC-Spiel aller Zeiten

Empfohlene Beiträge

kannst du den Namen vielleicht auch ausschreiben? ;)

Finde WC3 eigentlich ganz witzig...Durch die vielen verschiedenen Funmaps im Onlinemodus und auch Dota...Für den Preis echt spitze mMn. Hab aber auch von wegen Grafik keine sooo hohen Anforderungen an ein Spiel ;D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kannst du den Namen vielleicht auch ausschreiben? ;)

Finde WC3 eigentlich ganz witzig...Durch die vielen verschiedenen Funmaps im Onlinemodus und auch Dota.

Lies dir bitte deinen ersten Satz durch, überlege was du damit erreichen wolltest und lies dir danach deinen Abschnitt darunter nochmal durch. Fällt dir was auf? Vielleicht deute ich das ";)" in deinem Satz aber auch falsch.

Mein Beitrag zum Thema:

da ich ohne Konsolen aufgewachsen bin, bleiben mir nur die PC-Spiele:

Vampire: Th Masquerade Bloodlines

--> durch Fanpatches enorm aufgewertet. Da steckt unglaublich viel Arbeit drin und man sieht auch, was das Spiel alles hätte werden können. Die haben so viel aus dem Quelltext rausgeholt, was schon implementiert war, aber dann durch Zeit- und Geldmangel vom ursprünglichen Entwickler nicht mehr reingebracht werden konnte. Dazu die generell dichte und düstere Atmosphäre. Wow kann man 100 Mal durchspielen.

In die gleiche Kerbe schlägt Baldurs Gate II + Addon, nur dass da die Fans nicht mehr nachbessern mussten ^^ Das Spiel hat bei mir einen Dauerplatz auf dem PC.

(eigentlich sind alle Black Isle-Spiele ziemlich gut --> s. Jade Empire, Kotor,...)

Ansonsten noch:

Max Payne II (beste und mitreißenste Story überhaupt, hab's 3 Mal durchgespielt für das alternative Ende und fand's immer wieder stark)

Fallout (fand den ersten Teil am besten, Teil II steht ihn aber in fast nichts nach, nur dass der zum Schluss hin unglaublich schwer wird... Leider konnte ich keines der beiden Spiele zu Ende spielen, weil im 1. Teil ein wichtiger NPC drauf ging und der 2. halt unsaglich schwer wurde und mittlerweile krieg ich sie nicht mehr zum Laufen..)

Final Fantasy VII (hat mich als erstes Spiel 100%ig mitgerissen, auch auf emotionaler Ebene)

GTA Vice City (für mich der beste Teil der Reihe und immer wieder schön für Zwischendurch)

Auf der Liste der Top-Zeit-Killer stehen dann noch:

Diablo II

Warcraft III

Need For Speed: Underground

Worms Armageddon (hab ich in meiner Jugend eeeewig mit Freunden gespielt)

Und einen Geheimtip hab ich auch noch:

Freedom Force: tolles "Strategie"-Spiel mit Superhelden und Rollenspielanleihen, hat auch eine Fortsetzung die ich nicht ganz so gut fand, aber die auch sehr viel Spaß gemacht hat. Manko am Spiel war, dass man zwar selbst einen Helden erstellen konnte, aber der nicht mit in die Story eingeflochten wurde (das ging soweit, dass er sogar vom Bosskampf ausgeschlossen wurde und man auf einmal mit einem Helden weniger da stand...)

bearbeitet von Dangoon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na, da gibt es schon so ein paar Perlen:

Secret of Mana (seiken Denetsu 2) und Seiken Denetsu 3 (Secret of Mana 2, nie in D erschienen)

Einfach wunderschöne Spiele, den Soundtrack höre ich mir heute noch manchmal an, und ganz ehrlich, da steht mir schon ein wenig das Wasser im Auge beim Opener (Fear of the Heavens heißt das Stück)

Final Fantasy 6 (in Amerika 3), einfach geniale Story, sehr schöne Charaktere und keine Hauptperson, wie bei den späteren Teilen, mitreißend, gut, hundertfach durchgespielt

Final Fantasy 7, Klassiker und absolut geniale Story, ich habe geweint, als Aerith starb und ich glaube das sagt schon alles aus...besser als fast jeder Hollywood Blockbuster

Suikoden 1 und 2, beide wirklich traumhaft schön, vom System an sich nicht all zu innovativ, aber es macht einfach so unglaublich Laune, alle 107 Mitstreiter zu finden, die Festung auszubauen, alle Charakterkombis zu finden und die Strategieschlachten sind (vor allem im zweiten Teil) einfach nur genial

Zak McKracken, wer es nicht kennt sollte zusehen, es sich mal in der leicht aufgemotzten Version zu besorgen, und bei Gelegenheit noch den vollkommen kostenfreien Nachfolger von 2008 dazu (www.zak2.org), der wahnsinn mit Nasenbrille ;D

Planescape Torment, meines Erachtens sogar noch besser als das grandiose Baldurs Gate 2, einfach, da die Story unschlagbar cool ist und es so viele geniale Wege gibt, dieses Spiel zu genießen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Alanthir

Fear of the Heyven ist schon klasse. Aber dichtauf folgt der

. Und die Musik im Zwergendorf ist einfach zu geil. ^^

@ topic

So gut wie alle alten Point&Click Adventures. LOOM, The Secret of Monkey Island, Monkey Island 2 - LeChuck's Revenge, Leisure Suite Larry, Simon the Sorcerer, Legend of Kyrandia. Alles Perlen der Spielgeschichte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also das beste Rpg für die Konsole wird FF13, sein dann kommt Heavey Rain ein sehr gutes inzeniertes Spiel, halb Film halb Spiel und alles wirkt sich auf die anderen Chars aus :).

Avp ist ganz ok was man so zwischen durch spielen kann.

Ich freu mich auf Dawn of War 2 Chaos Rising oder wie das heißt Name entfiel mir leider sorry.

Wenn man es so betrachtet wäre doch die Frage was wäre das beste Multiplayer Game?

Lufia wird für Ds erscheinen das wird für mich das beste Rpg auf dem Handheld werden :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine sehr lange und unterhaltsame Zeit habe ich mit Rome, Gothic, C&C Generals und Heroes 3 (tagelang mit nem Kumpel Hotseat) verbracht.

Einen Spezialpreis erhält von mir FREELANCER. Ich habe bis zu diesem Spiel alles was mit Simulation zusammenhing gehasst (naja, eigentlich ist Freelancer ja schon fast nen Shooter).

Obwohl ich Rollenspiele sehr mag, konnte ich Baldurs Gate oder Planscape T. nie länger als 2 Stunden spielen...hat einfach nicht verfangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe vor ein paar Tagen "Dwarf Fortress" entdeckt und kann jetzt schon sagen das dieses Spiel mir viele Tage meines Lebens kosten wird.

Man muss sich zwar wirklich über viele Stunden hinein arbeiten aber wenn man es erst einmal gelernt hat kommt man so schnell nicht mehr davon los. Ein Spiel für Liebhaber!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe vor kurzen FF13 gekauft und muss sagen, FF8 und 10 wahren besser ^^

(Ich interessiere mich nicht so doll für Graphik, bei mir siehts mit der Platzierung für ein gutes Spiel so aus: 1 Chars/Story 2Musik, ohne gute Musik geht garnix 3 Graphik ^^)

Dafür finde ich Borderlands toll ein Ballergame mit der Sammelsucht von Diablo ist mal was feines ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf jeden Fall die Baldurs Gate Reihe, insbesondere mit dem Big World Project zusammen, die Teil 1 + Addon und Teil 2 + Addon zu einem großen Spiel zusammenfügt und um etliche Quests, Charactere und Gebiete erweitert. Die Möglichkeiten sind hier gewaltig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktuell: Die Mass Effect Triologie, wobei der 3. Teil noch gar nicht draußen ist.

Aber ich hab bisher noch nicht das Gefühl gehabt das ich so entscheidend die Geschichte beeinflussen kann.

Das ist wirklich ganz großes Kino.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich persönlich bin ein Riesenfan von Neverwinter Nights 1 und seinen Erweiterungen Die Horden des Unterreichs und Schatten aus Undernitz.

Ansosnten seien hier noch Rogue Squadron und X-Wing vs. TIE Fighter erwähnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... und X-Wing vs. TIE Fighter erwähnt.

War für seine Zeit ein top Multiplayer Modus.

Leider war die Steuerung so komplex, dass man kaum 3-4 Spieler für eine Lan-Session zusammentrommeln konnte.

Mir ist es jedenfalls nicht gelungen.

Aber es lebt weiter im MMORPG Star Wars Galaxies.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

MGS- beste Story, die ich kenne, kein 0815 quatsch und nicht so eintönig wie Filme... Und gutes Spiel :)

WoW- viel Zeitinvestition, viel Abwechslung, Inis über Skype mit Freunden einfach das beste:D

Und sons noch, mhm Starcraft 2 wird super, DoW DC war im Onlinemodus super und sons ham mich noch nen paar Spiele früher wie die ALTEN Spyros gefesselt(meiner Meinun nch immer noch der Playstation Jump & Run King), wobei die neuen jez einfach nur noch **** sind...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
War für seine Zeit ein top Multiplayer Modus.

Leider war die Steuerung so komplex, dass man kaum 3-4 Spieler für eine Lan-Session zusammentrommeln konnte.

Da kann ich nur massiv protestieren. Wir haben "früher" mal mit Xwing und Maussteuerung angefangen. ^^ Die Änderungen der Reihe sind doch nur minimal. Fliegen, Waffen linken, feuern, Energie verteilen, Kommandos ... war da sonst noch was?

Boah, ich brauch nur bei Google Bilder dazu anschauen und schon kribbelts. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da kann ich nur massiv protestieren. Wir haben "früher" mal mit Xwing und Maussteuerung angefangen. ^^ Die Änderungen der Reihe sind doch nur minimal. Fliegen, Waffen linken, feuern, Energie verteilen, Kommandos ... war da sonst noch was?

Boah, ich brauch nur bei Google Bilder dazu anschauen und schon kribbelts. :)

I

Stimmt schon, nur waren Internet-Flats noch nicht so verbreitet.

Und 8 X-Wing Fans in seiner direkten Umgebung zu finden war verdammt schwer.

Bei CS kein Problem.

bearbeitet von Jork da Ork

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oblivion ist in meinen Augen das (bis jetzt) beste Spiel. Es hat eine riesige, dank Mods wunderschöne Welt mit sehr großen Entfaltungsmöglichkeiten. Insbesondere das First-person Kampfsystem ist bis heute unübertroffen, da kann auch der Vorgänger Morrowind einpacken, der lediglich in Sachen Detailverliebtheit besser war. Die riesige Moddingszene liefert außerdem immer brav Content nach.

Battlefield:Bad Company 2

Uhm, hast du schonmal den Multiplayer gespielt, sprich die "Balance" *räusper* der Klassen bemerkt? Es ist ein gutes Spiel (ich spiels ja auch;) ), aber Spiele wie BF 2 sind rein vom MP her um längen besser, da ändert auch Destruction 2.0 nix dran.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Alucard;3758895']Uhm' date=' hast du schonmal den Multiplayer gespielt, sprich die "Balance" *räusper* der Klassen bemerkt? Es ist ein gutes Spiel (ich spiels ja auch;) ), aber Spiele wie BF 2 sind rein vom MP her um längen besser, da ändert auch Destruction 2.0 nix dran.[/quote']

Ziemlich flache reißerische Aussage ohne viel Inhalt.

Was soll den in dem ach so tollen BF2 besser sein als in BC2? Was BF2 ausgemacht hat waren die Mods, FH2 zum Bespiel. (Wobei FH2 schon schlechter als das legendäre FH ist)

Es ist nunmal ein ganz anderes Spielkonzept, damit kann mal klarkommen oder nicht.

Und was was da jetzt so groß an der Balance kaputt sein soll erzähl mir mal. Das Spiel ist noch in der Anfangsphase, da wird noch etwas dauern bis fast alles Bugfrei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Und was was da jetzt so groß an der Balance kaputt sein soll erzähl mir mal.

-Launcherspam vom Assault, der sich auch noch selbst versorgen kann.

-CG ist in Verbindung mit dem Explosivperk der absolute Infanterie Killer und das noch auf jede beliebige Entfernung. Gegen Fahrzeuge ist Carl auch noch gut einzusetzen.

-Das M60 vom Sani ist ebenfalls auf jede Entfernung verdammt effektiv, sogar als Kontersniper zu gebrauchen.

-Die Spawns sind nicht geschützt, d.h. Gegner können ohne Probleme in die eigene Base und spawncampen und Fahrzeuge klauen. Gerade auf Publics ist das nervig, weil sich keiner darum kümmert die Base sauber zu halten.

-Sniper gehören begrenzt, gibt viel zu viele Leute die hinten im Gebüsch rumhocken anstatt Punkte zu cappen.

Das Spiel ist noch in der Anfangsphase, da wird noch etwas dauern bis fast alles Bugfrei ist.

Erschreckend, dass sowas mittlerweile als Argument zählt. Für ein Vollpreisspiel erwarte ich ein fertiges Produkt. EA hats ja am Verkaufstag nichtmal auf die Kette gekriegt, dass der Ping der Server angezeigt wird, geschweige denn dass man Favoriten adden kann ohne in 90% der Fälle in den Logs nachzugucken.

Was soll den in dem ach so tollen BF2 besser sein als in BC2?

Die Ränge und Auszeichnungen z.B.. BF 2 hat auch Hardcorespielern auf längere Zeit was geboten, in Bad Company 2 hat man viel zu schnell Alles.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von den Balanceproblemen die du ansprichst, Alucard, habe ich noch nichts mitbekommen.Der Granatenspam der Assaults ist natürlich nervig, aber er hat auch Nachteile, z.B. das etwas schwerere Zielen auf Entfernung, die zudem auch nicht wirklich weit sein darf.Und Raketenwerfer sind hier halt gut gegen Infanterie, dafür dauerts auch bis du wieder schiessen darf, eine Zeit, in der dich jeder abknallen kann.

Das M60 ist auf jeden fall keine Kontersniper.Es ist immer noch ein LMG, und lange nicht so genau wie z.B. die Gol.

Das mit den Spawns ist mir noch nie negativ aufgefallen, denn wegen den BC2 eigenen Spielmechaniken bist du als Spawncamper ganz schnell Geschichte(Klaust du Fahrzeug kommt einer mit Raketenwerfer oder C4 etc.)

Zu viele Sniper kann ich auch nicht bestätigen.Klar, es gibt ziemlich viele, in vielen Matches sogar knapp 33% Sniper, aber wenn es weniger gäbe würden ja die Heckenschützen die map komplett beherrschen, so regulieren sie sich selbst ;)

Achja, und die Ränge...In BF2 gabs keine Extrawaffen sondern nur Ränge, die kaum was bringen.Und so schnell erreicht man auch in BC2 das Limit nicht.Und wenn ich ein Computerspiel Hardcore spiele, nur um Auszeichnungen zu erlangen habe ich offensichtlich ein Problem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das M60 ist auf jeden fall keine Kontersniper.Es ist immer noch ein LMG, und lange nicht so genau wie z.B. die Gol.

Wenn man durchzieht trifft man auch auf große Entfernung nix, aber mit einzelnen Schüssen verhält es sich anders.;)

Das mit den Spawns ist mir noch nie negativ aufgefallen, denn wegen den BC2 eigenen Spielmechaniken bist du als Spawncamper ganz schnell Geschichte

1. Es sind nicht immer eigene Leute just in dem Moment am Spawn, in dem das Fahrzeug geklaut wird und 2. bekommen es die meisten Spieler auf publics nicht hin, den Klau zu verhindern.

Zu viele Sniper kann ich auch nicht bestätigen.Klar, es gibt ziemlich viele, in vielen Matches sogar knapp 33% Sniper, aber wenn es weniger gäbe würden ja die Heckenschützen die map komplett beherrschen, so regulieren sie sich selbst

Moment, wenn es weniger gäbe, dann würden sie die Map nicht (!) beherrschen. Die Logik verstehe ich nicht.... es macht keinen Unterschied ob sich 8 oder 4 Sniper gegenseitig abknallen.

Achja, und die Ränge...In BF2 gabs keine Extrawaffen sondern nur Ränge, die kaum was bringen.

Dann nenne ich sie "Erspielbare Waffen" für die es länger gebraucht hat als in BC2.

Und so schnell erreicht man auch in BC2 das Limit nicht.

Naja, bis lvl 25 ist es interessant, danach einfach nur sinnlos weil es keine neuen Waffen gibt, ausser man hat die Klassenspezifischen noch nicht erspielt was ja nicht lange dauert.

Und wenn ich ein Computerspiel Hardcore spiele, nur um Auszeichnungen zu erlangen habe ich offensichtlich ein Problem.

Gestern 16:25

Auszeichnungen für teils kuriose Aktionen wie Roadkills reizen mich mehr als plumpe Ränge durch vielspielen. Nebenbei bemerkt ist es meine Sache, wieviel ich zocke.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh das wie Alucard. Die Waffenbalance ist wirklich Mist. Klar ist die Gol sehr präzise, aber wenn dich jemand mit irgend einer beliebigen Waffe vorher erspäht hat, ist man halt meistens weg, denn den nötigen Kopfschuss macht man nicht mehr, wenn der Gegner einem die Kugeln reinjagt.

Es passiert mir echt oft, dass ich in Spiele komme, und mein Team komplett am Startplatz abgeknallt wird... das ist einfach nur lästig.

Naja, bis lvl 25 ist es interessant, danach einfach nur sinnlos weil es keine neuen Waffen gibt, ausser man hat die Klassenspezifischen noch nicht erspielt was ja nicht lange dauert.

Mich haben nur die Sniper gereizt, da hatte ich das Beste in rund 2 Stunden Spielzeit :notok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.