Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Seid mir gegrüßt, edle Irre mit dem schrecklichen Schicksal!

 

Aus verschiedenen Gründen will ich hier mal versuchsweise einen Slayer-Thread starten und einfach mal schauen, was passiert. ^^

Auch hier gelten alle Regeln wie für die anderen Threads, also Spammen und hirnlose Einzeiler (ja, AUCH wenn es ein Slayer-Thread ist) sind hier nicht erwünscht.

 

Ansonsten viel Spaß!

Drachenklinge

 

bearbeitet von Zavor
Anpassung des Threadtitels

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, super, das passt ja. Eine Slayerarmee reizt mich schon seit sehr langem, nur finde ich sie in der Anschaffung mehr als teuer. Gibt es günstigere Alternativen zu den GW Slayern ? Von Black-Tree habe ich mal welche gesehen, kennt sonst noch jemand was ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho,

erstmal ein dankeschön an Drachenklinge :ok: .

So,

dann will ich auch mal den Anfang machen und zwar mit der Frage, wie ihr eure Slayerchars ausrüstet, um gegen andere Charaktäre anzutreten oder ob ihr lieber (falls Erlaubt) einen der speziellen Charaktären nehmen würdet.

Hier mal meine Ideen um andere Charaktäre auszuschalten und dabei eventuel sogar noch zu überleben ;).

Dracheslayer

+zusätzliche Handwaffe

+Todesstoß

+Alric Wirrkops Meisterrune

=140pkt

Dämonenslayer

+zusätzliche Handwaffe

+Snorri Flitterhelms Rune

+Alric Wirrkops Meisterrune

+Wutrune

+Todesstoß

+Slayertod

= 189pkt

Was sagt ihr? Die beiden Chars. sind natürlich mehr auf eine Armee die auf die Chars. setzt ausgelegt, aber prinzipiell dürften die beiden es doch sogar gegen Chaosfuzis oder Zwergencharaktäre schaffen?!

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Runenkönig

Finde das man das so einzeln eher sparsam bewerten kann.

Dein Charakter muss ja ins Bild deiner Armee passen damit man ihn effektiv nutzen kann.

Darüber hinaus finde ich die Dämonenslayer Punkte nicht gerechtfertig , so viele Punkte obwohl er unwesentlich besser ist als ein Drachenslayer , das wäre mir das magische Budget nicht wert.

Und ob du mit den Slayern was schaffst hängt davon ab wer angreift , das wirst du mit 3 Zoll meistens nicht sein ^^.Deshalb fehlt mit der erstschlag.

Ich würde bei den Slayerchars lieber etwas sparen um mehr Truppen mitnehmen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vauhalkar: Also ich finde, dass man wohl oder übel nicht richtig beim Kauf einer Slayerarmee sparen kann indem man andere Modelle kauft. Ich würde immer wieder mal bei E-Bay nach Slayern suchen ode rhier im Forum suchen, so spart man oft 30% - 40%. Ähnlich habe ich es auch gemacht und durch Zufall bin ich nun zu einer Armee gekommen die aus 59 Slayern+3 Standarten und 1 Musiker, 8 Dammaz Drengi, 3 Charactären und 1 Schnitter besteht. Und das ganze noch zu einem akzeptblem Preis.

Falls du einen Schnitter brauchst den hätte ich hier noch über, halbwegs entfärbt.

@Urmel: Okay, das man eher mehr Regimenter als Charactäre mitnehmen sollte stimtm schon, allerdings waren die Ideen von mir halt gegen Chaoten o.ä. die böse sind und gegen die meine Ideen denke ich hilfreich sein könne. Darüber hinaus hat man sogar ganze 6" beim Angriff und auch so :D .

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Runenkönig

Also ich finde erstschlag immer bei Zwergen seh gut , weil man meist leider angegriffen wird und damit richtet man beim Gegner schon viel Schaden an so das die geliebten Slayer auch attackieren können , was si enach nem Gegnerischen Treffer vielleicht nicht könnten.

P.S

Ich habe interesse an dem SChnitter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal Danke an Drachenklinge für den Thread:ok:

Die MR der Flinkheit sollte beim Dämonslayer definitv gesetzt sein, da ich sie neben KG7 und W5 als gewissen Schutz für sich selbst und seine Mitslayer sehe.

Jeder Charakter oder Einheit die ordentlich hinlangt haut dir ihn schon um bevor du überhaupt zum Zug kommst.

Ich halte diese Ausrüstung für die Beste:

Dämonenslayer

MR der Flinkheit

2*Schmetterrune

Bestien- und Skavenslayer

Damit haut der ordentlich Einheiten kaputt.

Wenn ein Charakter kommt bei dem man sich sicher sein kann das man ihn nicht besiegt muss zur Not halt ein Riesenslayer wegfordern.

Anbei, rüstet ihr eure Slayereinheiten mit Standarten aus?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Scorpion: Die beiden Slayerfähigkeiten sind allerdings (wie du shcon sagst) extrem gegen Einheiten und Regimenter. So bzw. so ähnlich würd ich ihn denk ich auch ausstatten, aber wenn er wirklich nur gegen Chars sein soll, würde er bei mir definitiv anders aussehen.

Joup, bei mir kommen immer Standarten rein da ich finde, dass die Slayerarmee gut zum aufreiben ist und da der +1 auf das Kampfergebniss schon recht nett ist. Gerade wenn es dann noch lustig kommt und ein 20er BLock Orks mit AST und Whaagboss anfängt zu fliehen und es nur 3 Zoll weit schafft und man ihn überrennt und somit alles richtig gefährliche der gegnerischen Armee ausgelöscht hat :ok: .

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Runenkönig

Ich würde die Slayerchars immer so wie Scorpion gestalten.

Warum solltest du dir Duellchars basteln ? Denke da hatt man das nachsehen , Champ sterben lassen gegnerische Einheit hinrichten und durchs KE siegen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde meinen Dämonenslayer immer als Einheiten Killer sehen wenn aber als Duelchar dann mit:

Meisterrune der Flinkeheit Rune der Macht (oder wie die heisst dei S verdoppelt bei W5) und Rune die S+1 gibt. Dann noch Vampir Slayer.

Alle echt harten Kämpferchars zerlegst du damit. Den Helden mit W4 würde ich allerdings aus dem Weg gehen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gegen starke Chars :ok: gegen CHars mit W4 ode riedriger :notok: .... fragt man den Gegner vorher halt immer ;).

Aber ich hätte noch eine andere Frage. Es gibt j wie bekannt sein soltle keine Modelle für die Bruderschaft und ich will mir 20 meiner Oranjes in solche umbauen bzw. ich will sie leicht ummodelieren. Nun habe ich mir schon das Ziel gesetzt das meine Armee einen Schottischen Touch bekommen soll und alle sammt einen Schottenrock tragen sollen. Hat einer eine Idee wie man die Bruderschaft noch stechend hervorheben kann mit ein bischen Schottischem Flair?

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde/werde meiner Bruderschaft versuchen eine besonders imposante Standarte zu verleihen und die Haare in zwei Farben bemalen wie die Slayer im WD 103.

Vielleicht könntest du auch noch irgendwie einen Dudelsack aufgreifen?

Außer dem Schottenrock fällt mir sonst auf die schnelle nichts ein.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Runenkönig

Versuch ihn nen Kilt zu modelieren , das in Kombination mit Dudelsäcken ist unschlagbar denke ich . Guck doch mal in der schottischen Geschichte ob die noch irgendwelche Augenmerke haben wo jeder an schotten denkt .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HeyHo

Die Dudelsack Idee hatte ich auch schon, allerdings eher für die Musiker, die ich wiederum allerdings nicht mitnehme da sie meiner Meinung nach nichts bringen ^^.

Ansonsten werde ich wirklich nochmal gucken und meine Ideen hier und ich denke auch in der Bastelecke poasten zum verbessern =).

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

hier dann mal meine Liste die ich mir für das Turnier überlegt habe. Natürlich dürft ihr sie gerne außeinanderrupfen und verbesserungen Vorschlagen.

Dämonenslayer

Zweihandwaffe

Meisterrune der Flinkheit

Schmetterrune

Wutrune

Bestien- und Skavenslayer

=316pkt

15 Trollslayer

3Riesenslayer

Standarte

=222pk

15Trollslayer

3Riesenslayer

Standarte

=222pkt

15Trollslayer

3Riesenslayer

Standarte

=222pkt

15Trollslayer

3Riesenslayer

Standarte

=222pkt

3Dammaz Drengi

=195pkt

3Dammaz Drengi

=195pkt

15 Bruderschaftler

Standartenträger

Meisterrune des Grimnir

=272pkt

Goblinschnitter

=130pkt

Modelle: 83

Bannwürfel: 6

Gesamt: 1996pkt

So, den Char. habe ich fast genau wie SkorpionKing es gesagt hat ausgerüstet. Den Bruderschaftlern fehlen die Riesenslayer, dafür konnte ich, weil ich diese gespart habe nochmal 15 Trollslayer mit Standarte mitnehmen. Was denkt ihr? Turniertauglich?

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Zweihandwaffe beim Dämonenslayer ist unsinnig, da diese ihren Effekt verliert.

Ich würde aufjedenfall einen Riesenslayer+die Zweihandwaffe am Dämonenslayer sparen um ihm so eine weitere Schmetterrune kaufen zu können, damit er S6 bekommt. Die "Verluste" hierfür kommen ja praktisch nicht zum tragen.

Ansonsten bleibt für mich noch die Frage, ob man seinen Slayern Zweihänder oder zusätzliche Handwaffen gibt?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

da ich jetzt schon seit sehr langem Tiermenschen spiele wollte ich mich mal nach einer anderen Armee umschauen und da bin ich auf die Zwerge(speziell die Slayer) gestoßen und wollt euch jetzt mal fragen ob ein Slayerheer so richtig FReude am Spielen bereitet und ob so ein Heer auch richtig was drauf hat.:)

Gleichzeitig wollt ich euch auch noch fragen welche Fertigkeiten ihr euren CHarakteren gebt und wie ihr sie sonst noch mit Runen beschmückt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Scorpion: Okay, dann wird der Zweihänder durch eine zusätzliche Handwaffe getauscht. Gäbe es sonst noch was zu verbessern was ihr eventuel nicht ganz so prickelnd findet?

@Rakhar: Also mir macht der Slayerkult riesen Spaß. EIn bischen blöd ist zwar das du keinen RW hast, aber auf jeden Fall hast du eine Armee die verdammt viel im Nahkampf schnetzelst und niemals aufhärt, selbst nicht wenn nur noch 1 Mann steht ;).

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Slayerkult ist hart und sehr effektiv zu spielen, solange dein Gegner dich und deine Taktik nicht kennt.

Leider ist der Kult nicht sehr abwechslungsreich zu spielen (noch weniger als normale Zwergenarmmeen) und wenn du oft gegen einen Freund spielst wird es wahrscheinlich schnell schwierig, Schlachten zu gewinnen.

Daher würde ich zur normalen Armee raten, obwohl du wahrscheinlich schon eine Armee spielst und damit nicht so viel Abwechslung brauchst.

Wenn dies der Fall seinen sollte, spricht nichts dagegen, den Kult zu spielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool, denn ich wollte jetzt ne Armee spielen, welche nicht so viel aufs Gewinnen setzt(spiele Tiermenschen eigentölich auch sehr erfolgreich).

Zuerst wollte ich da mit einer 1000P Armee beginnen, w4lche dann ungefähr so aussähe:

Drachenslayer als General

Ast

so ungefähr 15 Trollslayer

3 Dammaz Drengi

und noch ne Bruderschaft des Grimnir;D

ich bin auf die Slayer gekommen, weil ich ma selbst gegen sie gespielt hab.Zwar sah alles von meinem Gegner aufm Tisch gleich aus, doch ziemlich cool

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Joup,

mit einer Slayerarmee fällt man denke ich schon auf ^^. Aber ich würd ebei 1000pkt die Bruderschaft raus udn dafür noch mehr normale Slayer mit reinnehmen und die Regis nicht zu groß machen da du dann mehr "taktische Möglichkeiten" hast. Und den Goblinschnitter niemals unterschätzen. Ich glaube ohne ihn würde bei mir was fehlen, ich finde ihn einfach total genial.

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,

ich habe jetzt die nächste Woche vor meine Armeeliste ab zu schicken und habe mir noch überlegt, das ich eventuel ein Paar Riesenslayer spaaren sollte und dafür noch einen AST Drachenslayer mitnehmen sollte. Was haltet ihr von der Idee? Das ganze hatte ich gedacht ist dann besser, falls das Gelände so doof steht das ich die Armee etwas "Splitten" muss das trotzdem beide Hälften der Armee noch einen 5+ Rettungswurf hat. Dazuu frage ich mich geade, wie viele Regis Zweihandwaffen bekommen sollen?

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde in einer Slayerliste keine weiteren Chars außer dem Dämonenslayer aufnehmen.

Splitten wirst du sie auch relativ selten müssen, da du ja keine all zu große Armee hast.

Wenn du 4 Regis (inklusive Bruderschaft) hast würde ich 2 mit Zweihändern ausrüsten, und die Bruderschaft sowie ein weiteres bekommen die zusätzlichen HW.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie will ich auch mal die Slayer ausprobieren.

daher hier mal meine erste Slayerkultliste, mit den aus meiner Zwergenarmee stammenden Slayern.

Drachenslayer mit "Skavenslayer", Meisterrune der Flinkheit und Schmetterrune

(170 pt)

2 Dammaz Drengi (130pt)

14Slayer zus. Handwaffen, Stand. , Musiker 2 Riesenslayer (202pt)

12Slayer 2-Händer 2 Riesenslayer (162pt)

gesamt:664 Punkte

( zwei Punkte fehlen zur 666 :teufel: )

werde das vielleicht morgen mal testen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

also den Musiker würde ich bei dem einen Regiment auf jeden Fall raus nehmen. Dann die Slayer in 2x13 aufteilen, dann hast du wenigstens zwei gleichgroße Regimenter ;) . Ansonsten ist noch die Frage gegen was du spielen wirst? Ich glaube irgentwie nicht, dass 2 DammazDrengi irgentetwas reißen können/ ankommen.

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.