Jump to content
TabletopWelt
SunChameleon

[BattleTech] Allgemeines und Treff

Empfohlene Beiträge

Ich sammle seit 3 Jahren und spiele seit circa 2 Jahren unregelmäßig Battletech, von meiner Perspektive aus ist das Spiel gut aufgebaut und schön ausgeglichen:)

Funktionieren tut es (wenn man die Regeln erst mal im Kopf hat), relativ flüssig, man kann mit denn Quickstartregeln oder mit den erweiterten und sehr detailreichen regeln spielen

also man fängt mit der Initiativphase, wer die gewinnt hat für diesen Spielzug die Ini, dann kommt die Bewegungsphase, da bewegt man seine Mechs, Panzer, Truppen etc.

Dann kommt die Waffeneinsatzphase, da kann man mit Gaussrifles, PPK`s u.ä. rumballern.

Die Nahkampfphase ist die darauffolgende, man kann zum Beispiel abgeschossene Arme oder Beine von Mechs aufheben und dann als Knüppel benutzen:ok:

Dann die wärmephase, da wird die aktuelle Hitze der mechs nachgetragen

Die endphase ist die letzte und da kann man versuchen Bewusstlose Mechkrieger wachzubekommen u.a.

Ich hoffe das war mal ein kleiner Einblick ins BT Spiel, falls noch fragen bestehen sollten, dann könnte die noch @Luigi helfen

MFG Diablo2222

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal dankeschön für die kleine Einführung^^

Jetzt zu meinen Fragen: Kann man irgendwo die Miniaturen ansehen?

Wie sist der Preisvergleich zu GW? (günstiger oder Teurer)

Wo bekomme ich die Minis her ?

Thx im voraus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alle 3 Fragen kann ich dir mit einem Link beantworten

http://www.f-shop.de

Du kannst bereits mit einem Mech ein Gefecht austragen, sofern dein Gegner auch einen hat versteht sich, das währe halt dann ein Einzelduell

Günstiger als GW, mit Sicherheit da tu ja schon mit einem Mech spielen kannst und so ein Mech circa 6 - 10€ kostet:)

Das Regelbuch gibts seit letztem Jahr erst auf Deutsch und es ist in einer Grundbox drin mit der du auch gleich loslegen kannst, aber durchsuche erstmal die Seite, du wirst überrascht sein wieviele Mechs es gibt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na hier wurde ja bereits das meiste gesagt ;)

Ein wichtiger Unterschied bei den Miniaturen im Vergleich zu anderen TTs ist, dass Du problemlos mit Proxies spielen kannst !

Ich habe lange lange Zeit tw. mit Überraschungseierfiguren gespielt :D

Hauptsache zocken und da war es egal welche Mechs Du hast.

Wichtig sind auch die Recordsheets > Aufzeichnungsbogen für die einzelnen Mechs.

Da gibt es im Netz das sogenannte DrwaingBoard kostenlos.

Von offizieller Seite aus gibts es natürlich solche Recordsheets zu kaufen (siehe Link von Diablo) und das HeavyMetalPro-Programm *Empfehlung*

Ansonsten hab ich Dir ja nen Link per PM geschickt und in verschiedensten Foren sind neue Spieler immer gerne gesehen und werden hilfreich untersützt ! =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da in diesem Teil des Forums ja irgendwie fast garnichts los ist, stell ich einfach mal die Frage ob es hier noch einige Leute gibt die sich für BAttleTech interessieren bzw. evtl. sogar noch spielen?

Wenn ja:

Welche/s Fraktion/Haus und welche Epoche ist bei Euch angesagt?

Also postet mal fröhlich drauf los:ok:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich.

Ich spiele prinzipiell nur Innere Sphäre (Steiner) und bevorzugt 3025. Auf dem Level macht die Taktik noch am meisten aus. 2750 geht auch noch, aber die Clans gehen mir irgendwie nicht ab.

Ich mochte die schon nicht, als sie Anfang der 90er rauskamen und in den ganz späten Epochen (3067) macht das Spiel kaum noch Spass.

Die Mechs haben einfach zu viel Feuerkraft und treffen sich gegenseitig zu gut. Kluges Bewegen bringt da nicht mehr so viel.

Ich spiele auch besonders gern mit Panzern nach MaximumTech Regeln, weil die sonst auch so lächerlich schwach waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele leider nicht mehr aktiv. Teils aus Zeitmangel, teils weil die Timeline eingestellt wurde und teils wegen der sinkenden Qualität und erhöhten Quantität der Veröffentlichungen.

Aber mein Herz schlägt noch immer für die Hell´s Horse, und wenn irgendein Bewahrer Diskussionsbedarf hat, kann er sich gerne melden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich spiele Clan und IS:

Clan Wolf und Haus Steiner sind meine Favoriten:cool:

Zeitlinie: spiel ich was ich bzw. meine Kumpels Bock haben:)

Leider komm ich nimmer so oft zum schreiben geschweige den zum zocken:(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein absoluter Favorit ist die "neue" Konföderation Capella!

Bin aber für alle Epochen zu haben obwohl es 3067 für meinen Geschmack schon etwas zu viel technisches Spielzeug gibt.

Clanner spiele ich auch ab und an mal, ann aber meistens als "Bösewichte" in kleinen Kampagnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiel zur zeit kein BattleTech mehr. Zu meiner Aktiven TT Zeit spielte ich aber früher entweder Wolf's Dragoner bzw. Grey Death oder als Clan Ghostbear (wenn möglich entweder ein Thor/Nemesis oder eine MadCat/TimberWolf).

Das einzig was ich in regelmäßigen abständen immer noch rauskrame ist das PC-Spiel Mechwarrior 4 (online) sowie MechCommander 2.

Gruß Raptor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ist BattleTech nicht vergessen worden.

Leider spielen wir es eigentlich gar nicht mehr und auf Grund des Platzmangels sind meine ca. 200 Mechs und Panzer fein verpackt und stehen auf dem Schrank im Arbeitszimmer :(

Es hat auf jeden Fall immer spass gemacht und meistens haben wir uns eine eigene kleine Söldnertruppe ausgearbeitet die für Hinz und Kunz Aufträge angenommen hat um über die Runden zu kommen.

Die letzte Sitzung fand vor einigen Jahren statt und da waren die Jungs Teil einer Davion Einheit die an der Grenze zu Liao stationiert war. Im späteren Spielverlauf sollten Sie dann als Austauschprojekt in den Steinerraum verlegt werden (Gedanke eines Spielers um mal nicht nur Clantech zu spielen sondern wirklich mal mit Lowtech gegen die übermächtigen ranzumüssen). Das ganze hat in den 3040 begonnen und sollte dann so in die Claninvasion hineingehen.

Die Charaktere waren vom Regimentskomandanten bis zum einfachen Mechpiloten über eine Geheimdienstler und so weiter und so fort...

BattleTech macht auf jedenfall immer sehr viel spass und ich würd mich freuen das auch irgendwann einmal wieder zu spielen aber im Moment wird die wenige freie Zeit die sich zum spielen findet mit D&D ausgefüllt was ja auch sehr viel spass macht :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns in Graz wird auch noch gespielt :ok:

Haben auch genug Zeug dafür... Alle Inners Sphere (schreibt man so?) Mechs stehen zur verfügung so wie ziemlich viele Clan Mechs. Leider kenn ich mich mit dem System net aus. Aber in unserem Verein wird es gespielt :D

Und das war ja schließlich die Frage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bis zweimal im Jahr komme ich zum Daddeln. Meistens Szenarien des MechWarrior Konzepts.

Mein Favorit ist ebenfalls 3025.

Gruss,

Coki

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

end Timeline / loyale Wölfe / Geisterbären / Comstar...

Spielen tun wir zZ so ca. einmal im viertel Jahr... einfach als Anlass, das mal wieder alle zusammenkommen...

MfG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei uns läuft es auf ein paar Gefechte im Jahr raus.

3067 ist meine Zeitschiene. Auch wenn die Mechs viel mehr Austeilen als bei 3025 macht es durch die ganze Vielfalt sehr viel Spass.

Ich bastele immer noch an meinen Daviontruppen 'rum. Die Jungs haben es mir irgendwie angetan und Rotationskanonen sind einfach genial.

Wenn die mal fertig sind, kommt 'ne kleine WoB-Truppe dazu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Battletech ist ein Tabletop, das auf Hexfeld-Karten gespielt wird. Im einfachsten Sinne beschiessen und verprügeln sich 10 Meter hohe Kampfmaschinen (MEchs), Panzer und Gefechtsrüstungen, bis einer liegen bleibt.

Mehr Infos findet man z.B. hier:

http://www.mechforce.de

http://www.battletech.info

http://www.catalystgamelabs.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Viel billiger.

Die Mechs kriegt man gebraucht um 5€ bei ebay, neu kosten sie um 10. Die Grundbox kostet momentan glaub ich 40€, kriegt man aber auch günstiger. Die Supplements sind ziemlich günstig (die Technical Readouts mit knapp 200 Seiten kosten ungefähr 13,50€ und die Kartensets sind auch nicht besonders teuer). Mit der Grundbox kann man aber schon ne Weile spielen, ohne dass es langweilig wird, ich glaube, in der aktuellen sind auch wieder 16 Plastikfiguren drin und keine Pappmarker wie in der letzten.

Außerdem sind 16 Figuren auf dem Feld schon ein größeres Spiel - wenn die Spieler was können und nicht nur aufeinander zurennen, ist damit schon ein Abend weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt auch OnlinHändler bei denen die Minis nur 7€ kosten und die Bücher sind ziemlich günstig geworden (viele gibts fürn Zehner ).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.