Jump to content
TabletopWelt

DUNKELELFEN - Treff 28


Red Fox 69

Empfohlene Beiträge

Man, da habe ich mich durch mehrere Seiten durchgearbeitet, um die Liste nochmal anzuschauen und dann hast du sie gelöscht!

Hast ja anscheinend die Erze sehr offensiv mit vielen Nahkämpfen gespielt, was ich mich wohl gar nicht so ohne weiteres trauen würde. Hat offensichtlich aber sehr gut funkitoniert. Vielleicht teste ich das bei Gelegenheit auch mal... Was hatte denn die Erze noch, außer Schattennetz dabei?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Für Dich hier nochmal die Liste:

Meisterzauberin, Stufe 4, Manticor, Nachtherz, Sternenlichtm., Schattennetz – 535

Zauberin, Stufe 2, Bannrolle, Siegel von Ghrond – 180

Zauberin, Stufe 2, Bannrolle, Bannrolle – 180

Adeliger, Pegasus, Lanze, s. Rüstung, verz. Schild, Seedrachenumhang – 149

10 Krieger, Schilde, Standarte – 90 Punkte

5 Schwarze Reiter, Musiker – 97

5 Schwarze Reiter, Musiker – 97

5 Harpien – 65

5 Schatten – 70

2 Echsenstreitwagen, Speere – 194

2 Echsenstreitwagen, Speere – 194

2 Repetierspeerschleudern – 200

2 Repetierspeerschleudern – 200

2250 Punkte

Der Rettungswurf bringt schon einiges an Optimismus für Nahkämpfe und wenn ein gefährlicher Gegner kommt (Gobbo mit mieser Murksa oder so), bekommt der halt das Schattennetz ab. Natürlich muss man sich genau überlegen, wo gegen man kämpft. Wenn die Dame stirbt war es das.

Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben. (Alan Greenspan)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Krieger waren super!

In Spiel 1 haben sie dank ihrem Flankenangriff mitgeholfen die Ritter mit Lektor zu vernichten (ohne Glied+Standarte wäre das eng geworden).

In Spiel 2 haben sie alleine auf der linken Flanke gestanden (hinter einem verteidigten Hinderniss) wo sie von 20 Nachtgobboschützen + 25 Gobbos angegriffen wurden. Sie schlugen beide Regimenter in die Flucht und vernichteten sie mit nur einem eigenen Verlust. Somit haben sie 2 Regimenter, 2 Standarten und ein Viertel geholt.

Sollten Ihnen meine Aussagen zu klar gewesen sein, dann müssen Sie mich missverstanden haben. (Alan Greenspan)

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Hallo meine lieben Dunkelelfen spieler, :D

Ich habe eine Frage:

Und zwar ich weiss nicht was ich mir als nächstes Kaufen soll den diese Figuren hab ich noch: 15 Krieger mit Xbows, Adligen auf Eschse (Malus Darkblade), 2 Speerschleudern, Eine Mage auf Pegasus, Einen Streitwagen und 6 Schatten! Nun Folgendes: Ich brauche einen Zweite Kerneinheit (Krieger wären mir ganz lieb) wie sollte ich diese Ausrüsten? Und ich habe noch 5 Schwarze Reiter (Die noch umgebaut werden müssen)

Bitte um Hilfe und Danke im voraus!

Mfg SunChameleon

Zitat von SiamTiger:Wieder so ein Troll-Thread, ähnlich dem "Frozen Fron". Kann das nicht vom Tisch?

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

bau den adligen aufs pegasus, und die schwarzen reiter als zweite kern, noch n zweiten streit auto.

dann noch ne mage zu fuß, und dann musste dir noch überlegen,w as du fürn kämpfer held willst...

Mit besten Grüßen

Sven

aus dem "Spieleschmiede Club e.v."

Leverkusen, Rheinland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

...oder ob du vielleicht gar nicht auf Maximum spielen willst. ;)

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

So, hatte jetzt auch mal Zeit meine ersten Spiele mt meinen DE´s zu machen und sie haben super funktioniert. Beide Spiele gegen Freunde und meine Liste war die gleiche:

Mage, 2-Stufe, Stab des Kharaidon

5 Schwarze Reiter, reps

10 Krieger, reps

6 Schatten

1Rep-Schleuder

Im ersten spiel waren oger meine Gegner. Es lief alles pefekt, kein Oger hat den Nahkampf gesehen, un am ende standen nur noch gnoblars(die hätte ich aber azch noch weggeballert, wir haben früher aufgehört). War überrascht wie effektiv die SR waren, die haben alleine drei Oger vertrieben. Auch die Schatten haben sich bewährt, haben am Ende dafür gesorgt dass der Brecher alleine rumläuft(haben zwei oger abgeknallt).

Im zweiten spiel ging es gegen zwerge. Eine etwas unangenehme überraschung waren die bergwerker die hinter meinen Kriegern auftauchten, haben sich aber doch als harmlos erwiesen, haben halt insgesamt im spiel 4 Krieger niedergekloppt. Mein Mage(der ja meinen Akolythen darstellt) hat in diesem Spielmhilfe von dem Grauen ein volles regiment Zwerge beinahe auslöschte(11 von 15, mmn nicht schlecht;) Die zwerge erwiesen sich aber als härtere gegner als die oger.Beide spiele waren ´n sieg und ich glaube auch ein guter Anfang.

Cthonias wahre Erben!

 

Brutal, grausam und ein wenig lehrreich. Aber hauptsächlich Brutal und Grausam!!!

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Svän

Ja, das gibt es.

Es soll spieler geben, die sich eine Geschichte rund um ihre Armee ausdenken, geschichten von Dynastien für ihre Generäle und Zauberer, die dann natürlich auch manchmal unnütze Gegenstände tragen.

Geschichten darüber, woher die Armee genau kommt, was vielleicht bestimmte Einheiten bevorzugt oder benachteiligt.

Beispielsweise könnte der General Sklavenjäger sein, was dann dazu führen könnte, dass Du zwei Einheiten Korsaren hättest. Dazu Schatten, Schwarze Reiter und RSS. Dafür aber keine Henker, immerhin will man Sklaven fangen, nicht Feinde töten. Auch Streitwägen werden nicht allzu oft auf den Schiffen und schwarzen Archen mitgenommen, habe ich gehört.

Andererseits könnte deine Armee eine kleine Expedition sein, die eine vermeintlich unbewohnte Insel kolonialisieren soll. Ein Haufen Krieger, vielleicht Witchelves fürs Seelenheil und eine Einheit Schwarze Garde zur Kontrolle, ob man eh loyal bleibt wären dann vielleicht in der Armee.

Diese Gedanken kann man natürlich weiter spinnen. Bleibt jedem selber überlassen. Mir mache es so auf jeden Fall sehr viel Freude.

Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Also unnütze Gegenstände ist schon etwas extrem aber dass man eine Vorstellung davon hat, auf welchen Einheiten und welchen Taktiken die Armee aufbauen soll (bei mir: viele Echsen, künftig auch Monster) halte ich doch für relativ normal.

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Gruftkönige von Cathay ← Meine Nicht-Khemris

(Aktuell!) . . . . . . . . . . . .Die Gesellschaft der Drachen zu Karond-Kar ← Meine Dunkelelfen

(Letztes Update: Juni ’19) . . . . Rabenwacht – Veteranen- und Reservestreikräfte ← Oh ja, ich habe auch ein paar Space Marines

 

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@kuanor

das mit den unnützen Gegenständen ist schon sehr plakativ. Andererseits bereitet es mir durchaus vergnügen, mal die eine oder Andere Abwechslung zu bieten. Gerade bei den Dunkelelfen kann es ganz interessant sein, bestimmte Gegenstände einzusetzen, die, sagen wir einmal, nicht ganz optimal sind, weil sie beispielsweise zu teuer sind, oder es eben besseres gibt. Komplett unnütze sachen, das macht eh niemand.

So eine Spielweise ist übrigens nur interessant im entsprechenden Umfeld. Gegen Gegner, die mit ausgereizten Listen spielen, oder sich tagelang überlegen, wie sie gewinnen können ist das eher ohne Vergnügen.

Wir müssen gewinnen, alles andere ist primär

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

übrigens, da war ein hauch von ironie in meinem post ;-)

ich spiele seit 5 jahren (naja das letzte jahr so gut wie ncihtmehr, weil die schule zu zeitintensiv wurde) und habe noch keine einzige schwarze reiter einheit....also ich bin auch ncih so der skiller

ich finds schön, wenn es anfänger gibt, die auf schöne modelle achten...deshalb bin ich auch bei de's gelandet....nur ist es schon hart, das man wirklich nur auf die fresse kriegt...naja meistens....

ich glaube mein 25er block schwarze garde mit highborn und ast ist genau einmal so gut gewesen, dass er seine punkte rausgeholt hat^^

und an sowas erinnert man sich dann auch noch nach 3 jahren^^

Mit besten Grüßen

Sven

aus dem "Spieleschmiede Club e.v."

Leverkusen, Rheinland

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee mit der Zauberin auf Manticor ist schön und gegen einige Armeen sicherlich eine gute Investition. Wenn ich dann aber so an Zwerge denke, dann ist dieses 500 Punkte Modell das gefunde Fressen für den Amboss. Auf einem Pegasus wäre das hingegen kein Problem...

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

@Mantikor und Amboss

Der Amboss darf doch gar nicht auf Charaktermodelle schlagen?!

@Durandell

Die Liste sieht momentan so aus:

- Erwählter auf Pferd St.1 mit Draich, Blutrüstung und Erstschlag

- Zauberin Slaanesh St. 1 mit zwei Rolle (General)

- Adliger Slaanesh auf Slaaneshbestie mit Lanze verz. Schild und Siegel

- 10 Bräute

- 7 Schatten Slaanesh

- 5 schatten

- 6 ber. Dämonetten

- 7 Gargs

- 6 Echsenritter mit Kommando und Kriegsbanner

- 6 Schwarze Reiter Slaanesh mit Standarte und Musiker

3 RSS

60 Modelle, 4 EW, 5 BW + 2 Rollen

Wenig Anfälligkeit gegen Psychologie und ein paar Argumente mit denen ich Druck aufbauen kann.

"Nimron von Ghrond"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

meines wissens noch nicht ..... HÄHÄHÄHÄÄÄÄÄÄÄ :-)

Habe mal vorsichtig bei der Orga angefragt, da sind sie sich noch nicht wirklich sicher gewesen....kommt dann noch auf den Rest der Armee an. Ich weiß noch nicht wirklich was ich spielen soll, 2000 Punkte sind so verdammt wenig. Meine momentane Liste hat noch 2 Schleudern und 2 Bruten drin und natürlich keine Magie :-)

Diskutiere nicht mit einem Idioten, er holt dich auf sein Niveau und schlägt dich dort mit seiner Erfahrung!

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Nur nebenbei: Du opferst einen Eliteslot, um Schwarze Reiter mitzunehmen, machst sie aber durch die Größe von 6 und das Mal unbraucbar fuer das, was sie eigentlich machen sollen? Kannst du das nochmal erklaeren, kann sein, dass ich da etwas uebersehe.

Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen.

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir sind die Schwarzen Reiter in der Liste, um KM und Kleinzeug abzuräumen. Später können sie dann immer noch Nahkämpfe in Flanke oder Rücken unterstützen. Die sollen eder fliehen noch umlenken.

Ich spiel Dunkelelfen schon lange nicht mehr Hit and Run mit Lockfallen.

6 Reiter können 3 Verluste durch Beschuss vertragen und dann immer noch agieren und später Viertel besetzten. Außerdem laufen sie mir nicht gleich weg. Manchmal sind sie auch Träger für den Erwählten, um ihn zuverlässig dorthin zu bringen, wo ich ihn gerade brauche. Das machen die Echsenritter halt langsamer und durch die Blödheit auch risikoreicher. Mit Druchii und/oder Adligem kann die Einheit dann sogar einigen Schaden machen...

"Nimron von Ghrond"

Link zu diesem Kommentar
Auf anderen Seiten teilen

Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.