Jump to content
TabletopWelt

Empfohlene Beiträge

Also. So zu weihnachten wollte ich ma mit ner neuen arme anfangen. hab jetz so 4 jahre dunkelelfen fantasy gezockt.

Dann hab ich mir ma das alte regelbuch 40K ausgeliehen. Fand das ganz lustig.

Es sollte nich so teuer sein und auch nicht zu viele zu schwer zu bemalende modelle.

Ich hatte da erstma an Necroons gedacht. Hab mich da n bissel auf der Seite von GW schlau gemacht

:buch:

Find die modelle auch ganz schick. Sind wohl eher leicht zu bemalen. Ziemlich cool find ich auch Hexenjäger, aber die sind ziemlich teuer an eulos.

So,l was würdet ihr mir raten?? ALso auf Spacemarines hab ich gar keinen bock, es sollte schon was "besonderes" sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ALso auf Spacemarines hab ich gar keinen bock, es sollte schon was "besonderes" sein.

Das macht dich für mich persönlich schonmal symphatisch...

Also Hexenjäger sind €-mäßig wirklich etwas teuer und auch schwer zu spielen.

Necrons finde ich persönlich (und viele andere auch) relativ langweilig, obwohl sie mMn auch sehr witzig sein können. Du musst beim bemalen eben darauf achten sie nicht nur trocken zu bürsten und innovativ beim Zusammenbau sein.

Ansonsten sind TAU auch ziemlich Einsteigerfreundlich glaube ich und durch die Rüstungen auch relatv leicht zu bemalen.

Gruß Kernt

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab auch noch n paar von den khemriskeletten rumzuliegen und die würd ich gern bei den necrons einbauen.

Tau: Soviel ich weiß sind da viele Panzer und die gehen doch auch ganz schön ins geld.

Bei Tau hab ich jetz schon schiss die zu bemalen, bin da nich SO DER PROFI......

Die würden bei mir warscheinlich ziemlich einseitig von der farbe aussehen.

Warscheinlich bist du der erste der was schreibt, weil ich mich so gegen CM ausgesprochen hab..................

Blöd wär eig auch, dass ich noch das neue reglebuch brauch, wat ja auch schon ma massig kostet.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hexenjäger sind teuer und keine wirklich einsteigerfreundliche Armee.

Necrons sind auf dem Schlachtfeld glaube ich auch einfach zu meistern, aber Destruktorsturm ist sicherlich nicht kompliziert zu spielen und man muss wenig/einfache Modelle bemalen und erziehlt trotzdem gute Wirkung.

"Etwas besonderes..." - Grey Knights! Pur! Keine Alliierten, keine Gardisten. Das gibt es sicherlich am aller seltensten.

PS: Ein gut Bemalter und durchdachter Dark Angels Orden zweiter Gründung mit passend erfundenem Hintergrund ist zB auch etwas besonderes.

PPS: Mech-Eldar sind zB gar nicht besonders. ;>

PPPS: Nimm es nicht als Angriff auf...aber ich musste bei deinem Beitrag an die Zielgruppenpolitik von GW denken. So rein aus Impuls.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend !

Sorry ersteinmal, dass ich mich einfach so in diesen Thread einmische, aber mir stellt sich momentan genau das selbe Problem wie Kabraxis. Nach bald 4 Jahren Warhammer Fantasy bin ich an einem Punkt angelangt, an dem ich ein wenig das Interesse verlieren zu scheine. Nicht das ich damit aufhören möchte, ich bin nur auf der Suche nach Abwechslung. Dabei bin ich natürlich auch auf 40K gestoßen und bin am überlegen eine 40K Armee anzufangen. Da Weihnachten ja gar nicht mehr solange hin ist, dachte ich mir vielleicht eine Streitmachtsbox zu wünschen. Stellt sich nur die Frage welche Armee ich nehmen soll? Hier würde ich mich über Eure Hilfe freuen.

Ausschließen würde ich auf jeden Fall schonmal:

- Space Marines aller Art (ich mag die einfach nicht)

- Imps und Taus (die spielen Freunde von mir schon)

Am meisten würden mich momentan Tyraniden , vielleicht auch Necrons, interessieren. Würdet ihr diese beiden Armee als nicht einsteigerfreundlich bezeichnen oder kann man auch als Anfänger ganz gut mit denen zurecht kommen ? Womit könnte man besonders gut anfangen ? Zu erwähnen wäre noch, dass ich erstmal nur darauf bedacht bin mit Freunden zu zocken, Turnier könnten irgendwann vielleicht mal dazu kommen was aber nur sekundär ist.

Das wär es ersteinmal von mir, würde mich wie gesagt über (konstruktive) Hilfe freuen !

Schöne Grüße,

Parker

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Necrons sind vom Malen und basteln her einsteigerfreundlicher. (Einsteigerfreundlich geht es gar nicht mehr...)

Tyraniden vermutlich vom Spielen, sowie rein optisch abwächslungsreicher.

Beide haben den Nachteil, dass es möglicher weise nur sehr wenig grauzone zwischen "schwach" und "hart" gibt...besonders bei Necrons. Tyraniden kann man möglichweise noch besser ausbalancieren, was die Armeelisten angeht.

PS: Anfang nächstes Jahr kommen die Space Orks. ;>

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrons sind vom Malen und basteln her einsteigerfreundlicher. (Einsteigerfreundlich geht es gar nicht mehr...)

Tyraniden vermutlich vom Spielen, sowie rein optisch abwächslungsreicher.

Jap, Necrons lassen sich wohl sehr schnell bemalen und haben auch nicht so viele Modelle wie die Tyraniden. Jedoch gefällt mir der Großteil der Miniaturen nichts so wirklich...

Beide haben den Nachteil, dass es möglicher weise nur sehr wenig grauzone zwischen "schwach" und "hart" gibt...besonders bei Necrons. Tyraniden kann man möglichweise noch besser ausbalancieren, was die Armeelisten angeht.

Das ist ist bei mir eben die Sache die ich überhaupt nicht einschätzen kann.

PS: Anfang nächstes Jahr kommen die Space Orks. ;>

Die bisherigen Bilder und so finde ich allesamt sehr schick, ich spiele aber schon Fantasy Orks und hab nicht so wirklich Lust die nun auch noch bei 40K zu spielen irgendwie .

Trotzdem erstmal danke soweit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tyraniden, wenn man selber anfängt dabei Armeelisten zu schreiben stelle ich mir diese als äußerst schwierig vor, man hat einfach zu viele Biomoprh-Möglichkeiten, jede Einheit kann ganz anders sein wenn man sie nur ein wenig anders ausrüstet. Das stelle ich mir schon sehr schwer vor.

Necrons, unheimlich simpel zu bemalen, und relativ leicht zu bauende Armeelisten, gibt ja nicht unbedingt die große Auswahl und/oder Ausrüstungsvielfalt ;)

Das NIle

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Sicherheit, wobei bei Tyraniden einem ja weitergeholfen wird.

Necrons sind halt tatsächlich entweder Krieger/Monolith oder Destruktorsturm Listen...oder du hast schon vor dem aufstellen verloren. Ausserdem macht es vor 1500 Punkten keinerlei Spass...auch wenn man bei 500 Punkten zB keine Fehler machen kann mit der Liste. *gg*

Gerade wenn dir die Modelle dann obendrauf nicht gefallen (Destruktoren solltest du sehr sexy finden, davon wirst du viele haben wollen.) - solltest du Tyraniden spielen und dich durch das schöne Internet so weit informieren, dass du mit den Biomorphen klar kommst.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie es sich anhört, sind necrons wohl eher einseitig, da einfach zu wenig Auswahlen.

Wenn ichs mir genauer überleg sind die annern "Völker" auch eher nich so mein Ding. Also bevor ich mich ernsthaft entscheide, werd ich mir erstma das armeebuch necrons kaufen und mich nach dem RB umsehen.

Eure Tips waren trotzdem sehr hilfreich. Thx dafür.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Necrons haben folgende Auswahlen:

Necronlords

Gaukler

Extinctoren

Necronkrieger

Destruktoren

Monolithen

schwere Destruktoren

Es gibt in manchen Ausführungen des Codex mehr als diese Auswahlen, aber es ist mittlerweile bekannt, dass dies nur ein Druckfehler sein kann und diese Einheiten gar nicht gespielt werden dürfen. ;>

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@vogelfrei: Verbreitung von nicht gefragten, von dir verfälschten Informationen gekennzeichnet mit einem ;> als Zeichen des Sarkasmus ist unnötig und unangebracht.

@Kabraxis:

Zur Vollständigkeit der Auswahlen:

Alpträume, Pariah, Extinctoren, Skarabäenschwärme, Gruftspinnen

Codex zulegen wie von dir schon geplant oder vorher im GW shop reinschnuppern ist das einzig sinnvolle. Vllt. auch mal einem Necron beim spielen zusehen, falls du die Möglichkeit hast. Das sollte dir weiterhelfen dir eine Meinung zu bilden. Die Meinung anderer ist wie es vogelfrei immer wieder gerne demonstriert oft einfach nur irreführend und/oder schwachsinnig.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@vogelfrei: Verbreitung von nicht gefragten, von dir verfälschten Informationen gekennzeichnet mit einem ;> als Zeichen des Sarkasmus ist unnötig und unangebracht.

@Kabraxis:

Zur Vollständigkeit der Auswahlen:

Alpträume, Pariah, Extinctoren, Skarabäenschwärme, Gruftspinnen

Ich denke im Onlineshop findet man sofort alles.

Der Sarkasmus scheint auch angekommen zu sein...und ich wollte damit auf scherzhafte Art und Weise aufzeigen, dass man sich keine der nicht genannten Modelle (Ok...über Albräume könnte man streiten.) holen sollte.

Extinctoren habe ich genannt. Skarabäenschwärme gibts eh zu den Kriegern dazu und werden später ohnehin durch den dritten Trupp Destruktoren verdrängt. Von Gruftspinnen sollte man wirklcih die Finger lassen.

Pariah sind eine Frechheit und ich hab deren blose Existenz in den Regeln beinahe schon erfolgreich verdrängt.

Bitte gib mir ein Beispiel in dem du Pariah effektiv eingesetzt hast und sie ihre Punkte wieder reingeholt haben. Das Beispiel sollte statistisch relevant sein.

In dem Fall hier stehe ich voll hinter meiner Meinung und sie ist kein bischen schwachsinnig.

Du kannst mir allerhöchstens die Sache mit dem Sarkasmus ankreiden, wobei ich davon ausgegangen bin (was Kabraxis wohl auch getan hat...) dass Kabraxas bereits in den Onlineshop oder ähnliches geschaut hat und ihm auffällt dass meine Liste (Genau so wie ich gesagt habe!) bewusst nicht vollständig ist.

Es wäre ja nicht so, als dass ich gelogen hätte oder irgendetwas verschwiegen. Ich hab tatsächlich Pariah, Albträume, Phantome (Die hast du vergessen :P), Skarabäenschwärme und Gruftspinnen (Und den Nightbringer) miterwähnt. Nur nicht namentlich.

PS: Es gibt all diese Einheiten und ich rate dir wirklich davon ab sie einzusetzten. (Skarabäenschwärme bei unter 10 Destruktoren noch gut denkbar...) Ob irgendwer es dann einsetzt oder nicht ist ja dem seine Angelegenheit, nicht wahr?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kabraxis hat mit keinem Satz erwähnt, ob er Turniere spielt oder nur Freundschaftsspiele. Du konntest gar nicht wissen, wonach er seine Armee aufstellen will und hast ihm dennoch gleich mal Einheiten des Codex vorenthalten. Über die Sinnhaftigkeit dieser Einheiten diskutiere ich hier nicht, es sei nur erwähnt, ich stimme mit fast allem mit dir überein. Ich finde es aber einfach nur dreist, jemandem, der mit einer Armee anfangen möchte, gleich zu sagen, dass es nur den einen Weg und die eine Wahrheit gibt. (bitte antworte nicht dass du 2 Möglichkeiten genannt hast.)

Die Wortwahl schwachsinnig war sehr hart von mir gewählt und bezog sich nicht auf deine Meinung sondern genau auf diese Problematik, dass du ihm keine Informationen, sondern Turnierlisten als Antwort gegeben hast. Beispiel dafür:

Necrons sind halt tatsächlich entweder Krieger/Monolith oder Destruktorsturm Listen...oder du hast schon vor dem aufstellen verloren. Ausserdem macht es vor 1500 Punkten keinerlei Spass...auch wenn man bei 500 Punkten zB keine Fehler machen kann mit der Liste. *gg*

Du legst für ihn schon einmal folgende Dinge fest: Welche Punktezahl er spielen muss und ab welcher er Spaß hat.

PS: Es gibt all diese Einheiten und ich rate dir wirklich davon ab sie einzusetzten. (Skarabäenschwärme bei unter 10 Destruktoren noch gut denkbar...) Ob irgendwer es dann einsetzt oder nicht ist ja dem seine Angelegenheit, nicht wahr?

Die Wahrscheinlichkeit sinkt nur drastisch, dass jemand Gefallen an ihnen findet, wenn man sie so schlecht macht.

So ich hoffe, dass das damit geklärt ist. Letzter Post hier.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt verschiedene Space Marine Orden! Ich weiss er will keine Space Marines spielen da sie so nichts aussergewöhnliches sind!. Aber Bevor du das behauptest, es gibt die Verfluchten Gründung. Diese sind nicht wie die normalen Space Marines gestrickt.

Vielleicht solltest du ruhig ein blick darauf riskieren: http://download.games-workshop.biz/258

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, morgen bestellen wir dann. Auf meiner Liste steht dann der codex necrons, 1 pack necronkrieger. Sind die schwärme auch in der box mit den kriegern?

Und warum ich nicht spacemarines spielen will:

Ich find die modelle einseitig, und da kann ein anderer orden auch nichts dran ändern. Wem die marines spaß machen, gerne. Ich such aber was anderes.

Eig. wollte ich nur turnier spielen, aber wenn ich meine kumpels noch überredet bekomm auch 40K zu spielen natürlich auch freundschaftsspiele. Es sollte auf jeden fall bock machen. Gewinnen steht nicht im vordergrund

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Orkfaeller: Der große Unterschied zwischen Pariah und Terminatoren,Kultmarines ist dass diese Im Gegensatz zu den Pariah etwas können.Die Pariah hingegen verbinden ein schlechtes Nahkampfprofil(niedrige Ini,wenige Attacken) mit hohen Punktkosten.Ihre Waffen erscheinen auf dem Papier zwar mächtig ,sind aber in der Praxis kaum zu gebrauchen.Kurz als Nahkampftrupp sind sie großer Mist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Parker:

Necrons sind nicht besonders einsteigerfreundlich. Näheres kann man auf meiner Webseite (link unten) unter Punkt 7 nachlesen.

Nids sind mMn sehr einsteigerfreundlich, denn 1. sind sie mit einfachen Tricks leicht und schnell zu bemalen, 2. verzeihen gerade BigBug-Listen dem Spieler viele Fehler und 3. sind sie die mMn vielseitigste Armee in 40k.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@khorne11

Soweit ich weiß gibs bei tyraniden (falls du die meintest) 2 verschiedene armeelistenextreme:

MASSIG KLEINKRAM:

wie du sicher am anfang dieses berichtes gelesen hast, suche ich eine preisgünstige Armee. Bei der Masse kann ich wohl eher nicht damit rechen, dass das günstig wird.

MASSIG MONSTER:

Da diese wohl eher auch nicht "billig" sind, sollte es schwer werden mit meinen Mitteln schnell eine Armee aufzustellen.

Trotzdem werd ich mal darüber nachdenken mit Tyraniden zu spielen. Die sehn ja auch nicht schlecht aus! (was bei mir schon im Vordergrund steht.

Meinen einen Kumpel bekomm ich vielleicht überredet die neuen orks zu spielen. Der steht auf sone Viecher :)

Meinen Bruder bekomm ich vielleicht auch noch auf den Geschmack gebracht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du Necrons anfängst:

Kauf dir als erstes die Streitmachtsbox und einen Lord.

Alles was in der Box ist wirst du vorerst spielen. Skarabäen gibt es immer zu den Kriegern dazu.

Ab da an kannst du immer mehr Destruktoren kaufen bis ca 8-10.

Ab dem Zeitpunkt wirst du bereits genug Erfahrung/Information gesammelt haben um zu wissen, wie es für dich weitergeht.

Extinctoren und die vielen Destruktoren (und du brauchst viele!) sind allerdings durchaus auch im oberen Preissegment angesiedelt.

Ich denke - und bei GW ist eh alles teuer - Necrons und Godzilla geben sich rein €-technisch nicht viel...

Necrons haben viele Sonderregeln, informiere dich gut darüber wie sie funktionieren. Sie sind unglaublich widerstandsfähig, aber schwer zu meistern. Trotzdem durchaus eine valide Armee um anzufangen, weil sie sehr simpel zu bemalen sind.

Ein Ratschlag, den ich im Bezug auf Necrons gern immer wieder von mir gebe: Pariah, Phantome und Gruftspinnen sind eine tolle Angelegenheit für die Vitrine, aber für das Spielfeld sind sie leider nicht sonderlich geeignet. Wenn du wissen willst wieso und dich tatsächlich für Necrons und gegen die Tyraniden entscheidest, dann führ ich gerne aus wieso das so ist.

Tyraniden kann man auch ausbalanciert spielen. Das heißt einige Dicken Viecher und viel Kleinkram, das es an allen Ecken und Enden relativ günstig zu erstehen gibt.

Wenn du ein Geschäft in der Nähe hast...schau dir dort die beiden Armeen einfach mal an und geh hier in den jeweiligen Völkertreff um zu sehen, was gängige Armeen an Geld kosten würden.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.