Jump to content
TabletopWelt

Recommended Posts

So, dann will ich auch mal! Dieses Armeeprojekt soll mir helfen endlich 2000 Punkte für meine Armee aufzubauen. "2000 Punkte? Hääääää? Aber das spielst du doch schon Dino!"

Ja, natürlich, aber ich will meine erbarmungslose, grüne Horde auch BEMALT auf dem Tisch haben. Ein solches Projekt ist meiner Meinung nach dafür der richtige Ansatz. Geplant ist es die Horde stetig in 250 Punkte Schritten auszubauen, vielleicht sogar mehr wenn es die Zeit zulässt.

Begleitet wird das Projekt von der gesamten Palette: Basteln, bemalen, spielen und so weiter. Ihr werdet hier also auch mal den ein oder anderen Fluff-Spielbericht finden :) Und wo wir schon dabei sind! Los gehts mit ein bisschen Fluff...

Prolog: Torgut Schäd`lpflücka

Torgut Schäd`lpflücka stierte gierig auf das Anwesen des bretonischen Adligen. Erst vor kurzem hatte er angefangen seine Horde um sich zu scharen, denn die Mänsch`nz hatten zur Hatz nach dem Nemesis-Bosshut gerufen. Doch Torgut war clever. Überhaupt hielt er sich immer für "da Kläverstä". Tagelang war er mit seiner Bande westwärts gezogen um die nun schwach bewachten bretonischen Lehen zu plündern und zu brandschatzen. Während sich der Rest um da Hut kloppte, würde er beginnen seine Truppen um sich zu scharen, um schließlich selbst seinen WAAAGH! auszurufen...

bild041qm7.jpg

bild042ab6.jpg

Dieser Herr hier ist die tragende Rolle im Fluff und wart im Orks und Goblins Forum schon mal zu sehn. Die restlichen Truppen bis zu 500 Punkten rauf werden dann am Wochenende fotografiert:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, richtig. Trug der Herr gerade die Herbst - oder doch die Winterfarben? ;D

Immer schön, auch mal seine Armee zu bemalen! Willkommen im Club! :ok:

Gruß NogegoN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

NogegoN schrieb:

Trug der Herr gerade die Herbst - oder doch die Winterfarben?

Niemand weiß es, aber eigentlich trägt er rote Unterhosen mit weißen Blümchen drunter. Er ist ein modischer Ork der die neue Frühlings/Sommer-Kollektion präsentiert ;)

POD schrieb:

Darf man fragen wie du die Metallteile bemalt hast?

Eigentlich recht einfach. Die Grundschicht ist Boltgun-Metal. Dann kannst Du entweder mit Chainmail bürsten, oder Chainmail mit Wasser verdünnen und dieses auf die Stellen Schichten die vom Licht bescheint werden (so hab ichs gemacht). Anschließend lasierst Du das Ganze mit stark verdünntem Chaos Black, um der Rüstung den "Benutzt"-Look zu geben. Jetzt tuschst Du alle rostigen Stellen mit einer Lasur Dark Flesh und gegebenfalls wieder mit Schwarz. Je nach dem ob Dir das Ergebnis zu dunkel oder zu hell ist, steuerst Du wieder mit den ursprünglichen Farben entgegen. Das heißt: zu hell? = noch mal mit schwarz lasieren. Zu dunkel? = noch mal mit Chainmail akzentuieren. Bis es eben Deinem Geschmack entspricht. Wenn es Stellen gibt an denen Du den Rost noch mehr hervorheben willst, kannst Du die Dark Flesh lasierten Stellen mit einem Orangeton akzentuieren. Als letztes ziehst Du einfach die vom Licht beschienenen Kanten mit einer dünnen Linie Mithril Silver nach. Keine Sorge wenn Dir der Kontrast etwas krass vorkommt, in der Natur ist Glanz auch kein "fließender" Übergang.

Die Profis können das natürlich besser, aber für den Spieltisch sieht das gut aus. Kopf hoch also wenn das keine Golden Demon Klasse ist, schön ist es trotzdem.

So, und hier nun mal wieder was zum eigentlichen Thread!

Leider bin ich nicht mehr dazu gekommen die Fotos vom fertigen Regiment zu schießen, deswegen verkürze ich mal die Zeit wieder mit etwas bereits bekanntem, was jedoch ebenfalls zum Projekt dazu gehört! Ich gebe mir aber Mühe eine Fotodiffusionsbox zu bauen um die anderen Minis mal endlich hier reinzustellen. Zaphods Anleitung wird dabei ziemlich hilfreich sein (heil dem Präsidenten! ;))

Hier also ein Troll, der später sicher mal auf eine 3er-Einheit aufgestockt wird. Er wird Teil der ersten 500 Punkte sein die so aussehen:

112P: Schwarzork-Gargboss auf Wildschwein, schwere Rüstung, Schild

205P: 25 Orks mit zusätzlicher Handwaffe, CMS

60P: 10 Ork-Bogenschützen

80P: Wildschwein-Streitwagen

40P: Troll

bild045ao6.jpg

Der hungrige Hugo war farblich ein Experiment, bei dem ich versucht habe, trotz der neuen Modelle den Charme der alten Trolle irgendwie einzufangen. Ich dachte mir das die mit dem "alten" Farbschema am besten ginge, was jedoch ziemlich daneben ging. Macht ja nichts, denn es hat zum Üben gedient und bei der Bemalung einer Armee muss ein Gedanke ständig im Hinterkopf verankert sein: Es ist ja nur zum spielen!

Okay, das wars für dieses mal und ich spute mich das große Regiment einzustellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dabossvi9.jpg

Eigentlich recht einfach. Die Grundschicht ist Boltgun-Metal. Dann kannst Du entweder mit Chainmail bürsten, oder Chainmail mit Wasser verdünnen und dieses auf die Stellen Schichten die vom Licht bescheint werden (so hab ichs gemacht). Anschließend lasierst Du das Ganze mit stark verdünntem Chaos Black, um der Rüstung den "Benutzt"-Look zu geben. Jetzt tuschst Du alle rostigen Stellen mit einer Lasur Dark Flesh und gegebenfalls wieder mit Schwarz. Je nach dem ob Dir das Ergebnis zu dunkel oder zu hell ist, steuerst Du wieder mit den ursprünglichen Farben entgegen. Das heißt: zu hell? = noch mal mit schwarz lasieren. Zu dunkel? = noch mal mit Chainmail akzentuieren. Bis es eben Deinem Geschmack entspricht. Wenn es Stellen gibt an denen Du den Rost noch mehr hervorheben willst, kannst Du die Dark Flesh lasierten Stellen mit einem Orangeton akzentuieren. Als letztes ziehst Du einfach die vom Licht beschienenen Kanten mit einer dünnen Linie Mithril Silver nach. Keine Sorge wenn Dir der Kontrast etwas krass vorkommt, in der Natur ist Glanz auch kein "fließender" Übergang.

Da passt doch was nicht ganz zusammen!?

Ah, ich sehe, besser: ich erahne es. Da hat jemand mit seinem Bildbearbeitungsprogramm nachgeholfen. Anders kann ich es mir nicht erklären, das metallics plötzlich wie NMM painting aussehen.

Die Tricks möchte ich auch mal lernen. SChade, dass man damit auf Turnieren nicht glänzen kann...

Hannibal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich halte diese Unterstellung für ziemlich unverschämt :notok: - ich weiß nicht wie man NMM ausführt oder anwendet und als die Miniatur im Malbereich des Forums gepostet wurde, habe ich das auch eindeutig klargemacht.

Ich habe Orks in NMM gesehen und finde das es einfach zu geleckt und sauber für Orks wirkt. Man kann an der Schädelplatte des Ebers übrigens gut erkennen das es TM ist. Manipulation habe ich nicht nötig. Ich weiß selbst, das mein malerischer Standard nicht so hoch ist.

Wie ist das Bild also in der Art wie es ist entstanden? Ebenso simpel wie die Bemalung selbst: Ich habe ein weißes Blatt Papier genommen, es gebogen an einen Stapel Bücher gelegt und unter weißem Licht mit einer stinknormalen Digitalkamera fotografiert.

Du bist aber nicht der Erste der es für NMM hält. Kannst Du mir erklären wie man zu dieser Einschätzung kommt?

EDIT: Gleiche Maltechnik, gleicher Fotoapperat, direkt im GW fotografiert. Sieht das auch nach NMM aus???

bild046cm5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zumindest ist das so ziemlich das größte Lob, was du für die Bemalung der Metallteile kriegen kannst :)

Auch das Modell zu Fuß ist sehr gelungen. Da bekommt man gleich Lust selbst Orks zu bemalen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hannibal

Was soll denn das, Leute grundlos so blöd von der Seite anzumachen? Ganz schlechter Stil. Wenn dir was seltsam vorkam hättest du ja mal fragen können und nicht gleich lospöbeln. So was verstehe ich nicht,

@El Dino

Deine Minis sehen hervoragend aus, dass dein malerischer Standard nicht so hoch ist halte ich für ein Gerücht und ein starkes Understatement;), das sind die schönsten Orks, die ich seit langem gesehen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW!

Diese Orks sehen ja ma richtig Hammer aus:yeah:

ehrlich gesagt hasse ich Orks und Gobbos, aber durch diese 2 Minis bekomme ich richtig Lust, mir mal ne Box Ork-Chars zuzulegen.

Großes Lob von mir:ok:

mfg

APO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@El Dino

Echt stark, was du hier ablieferst.

Mag das Modell vom Waaaghboss zwar nicht, aber der SO ist richtig geil. Die Bemalung ist wirklich der Hammer, wie hast du das gemacht? Könnte für meine 40K Orks interessant sein.

Weiter so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Helle schrieb:

..., wie hast du das gemacht? Könnte für meine 40K Orks interessant sein.

Der Schwarzork ist ein bisschen aufwendiger bemalt, folgt aber dem gleichen Prinzip. Die Grundschicht ist Boltgun, dann eine mit Wasser verdünnte Schicht Chainmail. Du kannst Chainmail auch so stark verdünnen das Du mehrmals über eine Stelle streichen musst bis man was sieht, dann wird der Übergang weicher. Danach habe ich das Ganze mehrmals mit einer sehr stark mit Wasser verdünnten Schicht Chaos Black lasiert. Jetzt wieder mit dem super stark verdünnten Chainmail die erhabenen Stellen leicht highlighten. Und nochmal eine Schicht Schwarzlasur......das geht immer so weiter bis die Stellen die dunkel sein sollen so dunkel sind wie Du sie willst und die hellen Stellen ebenso.

Der "Trick" dabei besteht die Farbe im Prinzip hin- und herzuschieben, bis sie am richtigen Punkt angelangt sind.

Als letzten Schritt lasierst Du die Stellen wo in der Realität sich ständig Feuchtigkeit sammeln würde (Regen, Blut, etc.) mit verdünntem Dark Flesh. Das ist ein rot-bräunlicher Ton der sehr gut zu Rost passt. Bei Kettenhemden lohnt es sich ganz stark verdünntes Dark Flesh zu nehmen und einfach so lange über eine Stelle zu streichen bis man etwas sieht. Das dauert zwar etwas, sieht aber recht gut aus. Man kann das auch an Metallplatten machen. Wenn etwa die Hälfte einer solchen Metallplatte mit Dark-Flesh lasiert ist, kann man zum Rand hin mit Fiery oder Blazing Orange schichten. Das zeigt eine stark fortgeschrittene Korrosion.

Als letztes kommt auf extreme Kanten schließlich eine dünne Linie reinen Mithril Silvers.

Ich gehe aber mal davon aus das Du bei Deinen Space Orks eine Menge Figuren haben wirst (ebenso wie ich bei der Fantasy-Armee). Daher würde ich Dir empfehlen bei den Otto-Normal-Orks ein wenig zurückzustecken mit der Bemalung. Auch ich mache das bei den Regimentsfiguren so. Es gibt dafür eine ganz einfache Methode die ebenfalls einen schönen Effekt erzielt, nicht zu aufwendig ist, auf dem Spielfeld aber gut aussieht:

Grundschicht Boltgun Metal, gefolgt von einer Lasur mit Chaos Black. Das Schwarz gut verdünnen, es soll nicht ZU dunkel werden. Das mattet den Glanzeffekt der Grundschicht etwas ab. Dann schließlich Schrauben, Nieten, usw. mit Dark Flesh lasieren und dann direkt die Tupfer/Linien mit Mithril.

Habe das bei ein paar Regimentsminis ausprobiert und versuch sie diese Woche noch reinzustellen (hab das Kabel für die Kamera irgendwo verschlampt, deswegen sind die Bilder noch nicht online).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, hast ja ein projekt^^.

Hab dir ja schon mal gesagt, dass der Gargboss nur noch derbe ist und jetzt der Schwarzork! Man, sind wirklich meine absoluten Favoriten in Sachen Bemalung von metall, mag sein, dass das technisch noch besser geht, aber es sieht einfach extrem cool aus. Zum NMM kann ich nur sagen, dass es wohl durch die Lasuren mit Nicht-Mettall-Farben bzw. das einarbeiten von Licht und Reflexionen wie bei NMM so aussehen könnte, ist aber nur eine Überlegung von mir, kann ja gar nicht gut malen, hehe^^.

@Hannibal: Nicht ganz so offensiv wäre wohl etwas angebrachter ;)

Bin schon gespannt auf die etwas schneller bemalten Orks, selbst die technisch abgespeckte Version stelle ich mir in der Masse fast genau so toll vor.

Konstruktives kann ich eigentlich gar nicht bringen, sry^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ El DIno, WOW! also wenn du die Armee auch noch in dem änhlichen, abgeschwächten Stil durchzieht wird das grenzgenial!

Mich begeistert das Metall bei deinen Chars total, und ich glaube dass das deshalb wie NMM wirkt weil du total dünne Farbschichten verwendet hast was dazu führt dass die Metallfarbe nicht so klobig wirkt wie sonst so oft.

Sieht aber echt gut aus, Kompliment, weiter so!

greetz

THOR3K

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So Jungz, dann woll`n mer mal...

Die Bilder sind nicht besonders, aber sie sind auch nicht ordnungsgemäß ausgeleuchtet. Auf die kurze Zeit war allerdings nichts besseres möglich. Außerdem will ich ja nicht das man wieder denkt ich würde bescheissen ;)

So, da ich die ersten 500 Punkte so schnell wie möglich auf den Spieltisch bringen wollte, war es klar das ich beim malerischen Level ein wenig zurückstecken musste. Abgesehn davon ist eine Orkarmee zu bemalen eine scheinbar nicht enden wollende Aufgabe. Aber ich bin nun mal absolut Orkverrückt, also....

Als erstes bemalte ich was eine Orkarmee wirklich braucht: einen dicken Block Orkjungz mit ein paar fiesen Spaltaz! Das war eigentlich ein ziemlicher Brocken, aber ich wollte das so schnell wie möglich fertig kriegen. Rank and File Orks sind an einem Orkprojekt irgendwie immer das Langwierigste.

bild001ci1.jpg

Ich bemalte dabei jede Reihe einzeln. Meistens nahm ich mir immer nur zwei oder drei Orks gleichzeitig vor um nicht die Motivation zu verlieren. Das ist sehr wichtig, denn wenn man sich einen zu großen Brocken auf einmal vornimmt, kriegt man ihn vielleicht nicht runter. Bei den Details, wie abgetrennte Köpfe, Zähne, etc., habe ich dann wieder etwas mehr Zeit aufgewendet.

bild002qc1.jpg

Tja, was brauchen Orks also noch? Was ist so richtig orkig? Fies? Fett? Gemein? Wildschweine! Genauer gesagt: einen Wildschweinstreitwagen! "Altä Angeba!" Ich hatte vorher noch nie einen Streitwagen zusammengebaut und daher hab ich beim Zusammenbau einiges vermurkst. Ist aber nicht so wild, denn bei einer Armee im Aufbau muss man immer an eines denken: Es ist ja nur zum spielen....

bild003fp6.jpg

Auch ein paar Orkbogner, zehn Stück insgesamt, waren mitlerweile Spielbereit. Allerdings wurde ich mit der Zeit unzufrieden und machte mich daran das Holz besser zu malen und natürlich meine Speed-Metalics anzuwenden.

Die Armee ist also Spielbereit, jedoch immer noch WIP was Holz und Metall betrifft.

Da Jungz:

bild004xa8.jpg

Nahaufnahme:

bild005kg4.jpg

Bogner (nur drei, alle zehn haben von der Breite her nicht aufs Papier gepasst):

bild006nt8.jpg

Streitwagen:

bild007kn5.jpg

Mittlerweile habe ich angefangen einen zweiten MOb Orks zu bemalen. Diesmal sollen es 20 bis 25 Orks mit Schilden werden. Da ich mit dem Banner des letzten Mobs unzufrieden war, nahm ich diesmal auch eine Fahne dazu. Aber das rot ist nicht so besonders geworden. Na immerhin, im Vergleich zur vorigen Kommandoeinheit sehen die neuen Jungz schon besser aus. Natürlich in Turbometalics...

Und zum Vergleich:

bild011av3.jpg

bild009lo8.jpg

Leider sind die Bilder recht dunkel geworden, aber ich sagte.....keine besonderen Schnappschüsse. Beim nächsten mal gibts bessere :cool:

Und falls es wen interessiert......so sieht das "große Grün" aus, wo alle Orksze herkommen ;)

bild010vr0.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow!

Solch schöne Orks hab ich noch nie gesehen.:yeah:

Schon mal dran gedacht beim Golden Demon mitzumache, weil kosten tuts ja nichts. Auserdem geht Probieren über Studieren.;)

Also wenn ich du wärst und auf den Games Day gehe würde ich einfach mal ne gut bemahlte Figur abgeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht wirklich extrem toll aus, was du da ablieferst. Der Boss auf Wildsau ist endgeil, ebenso der Schwarzork und der Troll.

Das was von den "normalen" Einheiten zu sehen ist, schaut auch schon sehr vielversprechend aus. Wenn du das Metall bei denen genauso bemat wie bei den anderen Modellen grenzt das ans Geniale! Wieter so:yeah:

mfg megrim

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Armee sieht hervoragend aus und vor allem, du kommst voran und das durchaus schnell, so dass es ja gute Aussichten gibt, die Armee auch mal fertiggestellt zu bewundern. Mein Respekt und weiter so!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man, man, man, während ich hier mit Bemahlzeit von 10 min pro Mini mit FAP nicht recht weiter komme, legst du hier mit wesentlich besserer Bemalung wohl 3 mal so viel vor, grats^^.

Die Orks sehen nur noch Hammer aus muss ich sagen, Respekt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wow!

Solch schöne Orks hab ich noch nie gesehen.:yeah:

Schon mal dran gedacht beim Golden Demon mitzumache, weil kosten tuts ja nichts. Auserdem geht Probieren über Studieren.;)

Also wenn ich du wärst und auf den Games Day gehe würde ich einfach mal ne gut bemahlte Figur abgeben.

Gut bemalt reicht heute leider nicht mehr. Und eine Grundboxfigur wird da niemals auch nur nen Blumentopf gewinnen. Da wird heute, zumindest teilweise, selbstmodelliert.

Ich mag diese Orks hier auch sehr, aber zum Games Day loben tu ich sie deswegen nocht nicht. Es sind sehr, sehr, sehr gut bemalte Spielminis und bin wirklich neidisch drauf.

Mal Umbauten abwarten, dann können wir weiter sehen. ;)

Man, man, man, während ich hier mit Bemahlzeit von 10 min pro Mini mit FAP nicht recht weiter komme, legst du hier mit wesentlich besserer Bemalung wohl 3 mal so viel vor, grats^^.

Die Orks sehen nur noch Hammer aus muss ich sagen, Respekt!

Dann machst du aber irgendwas falsch ;) Zumindest beim Zeitaufwand.

@El Dino

Beim Metall hast du dir jetzt aber nicht so die Mühe gegeben, oder? Sieht halt diesmal nach Metall aus.

Ich kann mich bei dir immer nur wiederholen. WEITER SO!

So, wünsche nen guten Rutsch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@El Dino

Sehr hübsche Figuren, vor allem die Charakere, einfach hammer!

Das einzige, was mich wirklich stört, sind die Orks mit den 2 Handwaffen an sich, die Modelle sind einfach nur hässlich wegen diesen identischen Posen... Und dieses Hackmesser, das von 2/3 der Modelle in die Höhe gehalten wird, ist halt einfach nur hässlich modelliert... Da hätte ich mir ein bisschen mehr Umbauarbeit gewünscht... :)

Ansonsten einfach tolle Spielfiguren! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Helle

Alle Modelle haben nur eine Grundschicht aus Boltgun-Metal drauf. Nur die Jungz auf dem allerletzten Bild (nein, nicht mein Arbeitsplatz) haben noch eine Lasur aus Chaos Black und Dark Flesh drauf. Deswegen glänzen die Rüstungen dort auch nicht, sondern nur die Kanten die mit Mithril nachgezogen wurden.

Insgesamt sind die Regimentsmodelle natürlich weniger aufwendig bemalt. Klar, irgendwann soll dir Armee ja auch auf den Spieltisch ;) Aber alle Orks werden natürlich noch ein wenig nachbearbeitet, jedoch wirklich nur um sie auf einen Stand mit den letzten Orks zu bringen.

bild009ep5.jpg

Ich bin noch am grübeln, ich würde den Jungz nämlich noch gerne hier und da Zacken oder Schachbrettmuster auf Waffen oder Uniform verpassen. Dann wirken die vielen gleichen Posen auch deutlich "chaotischer".

Gewählt habe ich die Figuren allerdings absichtlich so. Es war schnell zusammengebaut und alle 08/15-Orks haben nackte Köpfe gekriegt. Jedwede Variation dabei, dient nur um das Regiment aufzulockern.

Hübschere Modelle gibts wieder wenns an die Trolle und die Schwarzorks geht, die sind ja meine Favoriten wo ich auch ein wenig mehr Mühe reinstecke.

@ Der Goblin

Ich hab ja nicht alles in der kurzen Zeit bemalt. Einiges hatte ich schon so weit, bei anderen muss/te nur noch Feinarbeit geleistet werden. Der große 25er Block und die 10 Bogner sind also schon etwas fertig.

Im Moment ist 20er Regi mit Schilden in Arbeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehe ich das richtig, das die Kleidung einfach schwarz mit Codex Grey-en Kantenhighligts ist?

Bin total überrascht, dass das so gut wirkt, dann könnt ich meinen Orkz nämlich auch nen modisches schwarz verpassen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die sehen ja echt klasse aus und du sagst es sei schnell gemacht, tztztz. wie kriegt ihr die kanten nur so hin, kann mir das einer verraten? ich habe da so meine mühe oder kenne wohl die genaue technik nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.